• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      27.08.2014 16:49 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Euzone
      am 02. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die sollen lieber erstmal zusehen das die neuen addons vernünftig laufen... bevor man sich was neues widmet.
      Raijka
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eigendlich langweile ich mich in WoW immer in der Wartezeit auf ein neues Add On und jedes mal liest man ja die nächste Erweiterungen werden schneller kommen usw. Bla bla der kann sagen was er will ändern wird sich nichts in 2 jahren werden wir aber wieder bla bla lesen.
      ottakringer75
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wenn an mehreren erweiterungen gleichzeitig gearbeitet wird, kann jede einzelne nur abkacken
      Thekaa
      am 30. August 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Er hat nur einfach NULL Plan davon, wie in solchen Firmen gearbeitet wird, wollte sich aber auch mal wichtig machen.
      Hosenschisser
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Also sind alle Bisherigen abgekackt oder meinst, daß wäre eine neue Vorgehensweise?
      xMorguhlx
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hoffentlich wird wow free2play die spielerzahlen währen höher als jemals zuvor solange es ein gutes free2play system ist und kein p2w ist das für mich voll in ordnung wenn man z.B pro erweiterung geld zahlt und für coole rüstungen etc transmoggen könnte auch geld kosten lauter so luxus zeugs eben und am besten noch eine möglichkeit ingame gold ggn echtgeld tauschen ernsthaft wär mir viel lieber wie das abo modell das zur zeit herrscht ^^ aber müsste eben wirklich free2play sein sobald man vorteile (abgesehen von ep buff oder so) kaufen kann also sobald man gear oder so bekommt wärs doof
      Karrramba
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin nicht sicher, ob ich nur annähernd den Sinn von dem Geschreibe verstanden habe, also ganz recht herzlichen Dank an Seeltas92
      für die "Übersetzung". Satzzeichen sind nicht dafür da, die leeren Plätze auf der 107-Tasten-Tastatur zu füllen. Und sollen die anderen die geistigen Ergüsse nicht auch verstehen - zumindest ein wenig?

      Btt: ftp wird nur noch mehr Idioten anziehen, die das Spiel noch schlimmer machen als es derzeit auf manchen Servern und/oder Regionen schon ist. Die Community ist durch mancherlei Maßnahme schon an Vereinfachungen und "play 4 better loot" gewöhnt, dass der Spaß kaum noch eine Rolle spielt.

      Ich habe zum Glück zwei gute Gilden. Aber auf einem anderen Server konnte man einfach nicht mehr spielen. LFR ist schlimm, Dungeonfinder auch, aber Chat lesen ruft gelegentlich Augenkrebs und Nackenschermzen wegen des heftigen Kopfschüttelns aus...

      Nein, das bezahlsystem ist so wie es ist genau richtig. Wer nicht bezahlen will, hat meiner Ansicht nach genug Möglichkeiten außerhalb Azeroths.
      Thekaa
      am 30. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erstaunlich, wie viele Leute sich immer wieder anmaßen, hier ihren Senf abzulassen, aber die Infos, die ebenfalls abrufbar sind, schlichtweg ignorieren.

      Es gibt Gründe, warum Leute mit WoW aufhören und warum gleichzeitig weniger damit anfangen und die Zeit zwischen den Add-Ons ist nur eine, aber ganz sicher nicht die ausschlaggebende Komponente, ebenso wenig das Bezahlsystem.

      Hat man aber natürlich die Nase im Wind und ist der Ansicht, dass die eigene ultimativ wäre, dann kommt man gar nicht erst auf andere Ansätze und Gründe, von daher: einfach mal Horizont erweitern und DENKEN.

      WoW als f2p, am besten noch mir Premium-Elementen, DAS wäre der Todesstoß, weil sich dann die ganzen Larven, die eh nichts anderes zu tun haben, ihren "Erfolg" kaufen könnten, aber das mit dem Horizont, das hatte ich ja schon.
      Mindphlux
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @ Derulu

      Aus wirtschaftlicher Sicht ist das sicherlich eine tolle Sache. Da ich aber z.B. kein Geschäftsmann bin, sondern einfach nur Zocker, fühle ich mich genau an dieser Stelle teilweise etwas vera***t. Wenn sie mal etwas mehr Gas gegeben würden, dann wären in der Vergangenheit eventuell die Abozahlen nicht einmal so stark zurück gegangen. Auch ich würde vielleicht öfter rein schauen, als nur alle 1,5 bis 2 Jahre Abgesehen davon, wünsche ich keinem MMO, dass es an seiner eigentlichen Ausrichtung vorbei, irgendwann auf ein anderes, eher ungewolltes Bezahlmodell, umsteigen muss. Abo ist immer noch das beste Modell für ein MMO, mMn. Skilleisten, Skins, Taschen, Spielinhalte für echtes Geld kaufen ist fürn A...!

      -Mp
      Hosenschisser
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn cih mich richtig entsinne, wurden größtenteils Leute von Titan abgezogen um das WoW-Team zu verstärken.
      Unterm Strich sollten dann die Kosten nicht allzu stark gestiegen sein.

      @Quentaros
      Durch Mikrotransaktionen. Also ja, Shop.
      Quentaros
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Derulu
      Wie kann man eine Umsatzsteigerung trotz Aborückgängen erzielen? Es sei denn andere Projekte von Blizzard haben die Einbußen wieder kompensiert, oder ist der Blizzardshop da ausschlaggebend gewesen, die Umsätze wieder hochzutreiben?
      Crosis
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @derulu: naja umsatz ist gestiegen aber da sie ja das team erweitert haben auch die kosten. und damit wird der gewinn niedriger ausgefallen sein bei sinkenden abozahlen^^
      Derulu
      am 28. August 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Man setzte mit pay2play zuletzt eine Milliarde Dollar im Jahr um (trotz Aborückgängen teilweise Umsätze steigend)- denkst du wirklich, da wird man bald auf f2p umstellen?
      Seeltas92
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich denke mal du wolltest es so schreiben^^:

      ZITAT:
      "Hoffentlich wird WoW Free2Play. Die Spielerzahlen wären höher als jemals zuvor. Solange es ein gutes Free2Play System und kein p2w ist, ist das für mich voll in Ordnung, wenn man z.B pro Erweiterung Geld zahlt und für coole Rüstungen etc. Transmoggen könnte auch Geld kosten, lauter so Luxus Zeugs eben und am besten noch eine Möglichkeit um Ingamegold gegen Echtgeld zu tauschen. Ernsthaft, wär mir viel lieber, als das Abo-Modell, das zur Zeit herrscht ^^ Aber müsste eben wirklich Free2Play sein. Sobald man Vorteile (abgesehen von ep Buff oder so) kaufen kann, also sobald man Gear oder so bekommt, wärs doof."


      Ich hoffe ich habe es vom Sinn her nicht verfälscht. Aber ich gebe dir bei deiner Aussage recht, würde man irgendwann ein F2P-System einführen (was hoffentlich erst in ferner Zukunft passiert), müsste man klare Grenzen ziehen. Nicht so ein Wischi-Waschi, wie bei SWTOR.
      Seeltas92
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schöne Sache, dass die das im Vorraus planen, war zwar eigentlich schon bekannt, aber trotzdem erwähnenswert, meiner Meinung nach

      Das einzige was mir ein wenig Magengrummeln bereitet ist, dass die vor haben Addons "schneller" rauszubringen. Ich glaube mir werden viele zustimmen, wenn ich sage, dass die lieber ihren Time Schedule überarbeiten sollten, was die Releases von Patch 5.X. angeht. MoP war vor allem in den ersten Monaten VIEL zu fix was das anging und es hat damit geendet, dass... naja, ihr alle wisst in was für nem Loch wir uns gerade befinden <.<
      Ich hoffe, dass die das wirklich nochmal in Angriff nehmen, so ne "leichte" Veränderung würde bei denen schon echt viel bewirken.

      Böse Zungen behaupten ja, sie machen das, um einen mehr und schneller Kohle für neue Addons aus der Tasche zu ziehen. Da es aber keine "eindeutigen Beweise" gibt, würde ich sagen, dass man erstmal guckt, was die Zukunft bring. Man sollte nur weiterhin ein Auge darauf haben
      Crosis
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die patches waren sehr gut getimed, hätte man vllt um +/- 1-2wochen versetzen können. was schlecht getimed war ist halt das wod doch noch so lange in der entwicklung steckt^^ wenn wod ca den gleichen contentumfang wie mop hat und jetzt schon die nächste erweiterung erarbeitet wird dann sollte diesmal alles soweit glatt laufen. vorrausgesetzt die alpha startet während 6.2/6.3 auf den servern ist denn die beta müsste in etwa mit dem letzten contentpatch beginnen.
      Nayfal
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Das Warcraft-Universum hat sicherlich genug Potential für weitere Geschichten. Auch wenn sich viele eher weniger dafür interessieren. Ich würde mich freuen, wenn Brennende Legion, Titanen und alte Götter wieder in den Fokus rücken. Hätte auch nichts gegen eine neue Geisel-Bedrohung rund um den neuen Lich-King.

      Geschichten für weitere 10 Jahre sind sicher da. Aber wie sieht es mit dem Game-Design aus? Und was lässt sich mit der alten Engine noch alles anstellen? Das dürften die größeren Herausforderungen sein.

      LoveThisGame
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Also mir würde es für´s erste mal reichen wenn sie von ihrem Veröffentlichungswahn zu Beginn eines Addons mal wieder runterkommen würden.
      ToeS hab ich während T-14 nur im LFR gesehen, da bekommst Content ohne Ende vorgesetzt und grade mal 6 Monate Zeit inklusive Levelphase und Gear farmen.
      In T-16 brauchst nicht mehr leveln, Gear haste auch, zumindest für die ersten Bosse und da bekommst 14 Monate Zeit, irgendwie steckt da eine seltsame Logik dahinter.

      Durch das ganze schnell, schnell am Anfang entstand doch überhaupt erst das neue Rekord-Contentloch, das nicht immer alles auf den Tag genau planbar ist sehe ich ein, aber nen bisschen besser verteilen kann man Ganze mit Sicherheit!
      Dann sind vielleicht auch die Patches wieder etwas umfassender, gerade was neuen 5er Content angeht, der ja angeblich gestrichen wurde um schneller Raidcontent zu liefern. Nur wer braucht neuen Raidcontent wenn nur ein geringer Bruchteil aller gestarteten Raids während T-14 je in ToeS angeklopft hat.
      Von mir aus können sie noch mehr auf´s Gas drücken, nur darf es dann keinerlei Möglichkeiten geben den alten Content zu überspringen.
      Das MoP Modell führt nur zu einem gehetzte am Anfang und zu gähnender Langeweile am Ende.
      Derulu
      am 28. August 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Ich versteh auch immer nicht was so schwer ist zu schluss nochmal irgend einen Raid dazwischen zu hauen um die Zeit zu verkürzen."


      Das "Problem" ist, dass man zur Erstellung eines Raids Ressourcen braucht (und nicht so wenig, an einem Raid arbeiten eine Menge Leute mehrere Monate lang), die man bei Blizzard bisher lieber ins nächste Addon steckte, damit das schneller fertig wird (man stelle sich vor, die hätten noch einen Raid gebaut...Addon nochmal 6 Monate später^^)
      twinxx
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      nur im LFR? was hast du denn die ganzen Zeit gemacht?
      Mal im ernst, mit leveln ist man doch spätestens nach ner woche durch. und dann geht das raiden los.
      Ich fand die Zeitabstände schon ok so, jede halbwegs normale raidgruppe hatte die ganzen raids doch zumindest auf normal durch.

      Ich versteh auch immer nicht was so schwer ist zu schluss nochmal irgend einen Raid dazwischen zu hauen um die Zeit zu verkürzen. Meinetwegen auch einen Alten. lieber werden die spieler vergrault weil sie nicht mehr zu tun haben.

      Achja, Blizz sollte auch mal aufhöhren jedes mal komplett alle klassen umzubauen! verbraucht nur zeit und kommt selten was gutes bei raus.
      Immer der gleiche blödsinn, wenn die klassen so einigermaßen ausbalanciert sind kommt nen neues addon was alles übern haufen schmeißt...



      Hosenschisser
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke da steckt gar keine Logik hinter. T14 und T15 waren einfach so lange wie geplant aktuell, T16 ist länger als geplant aktuell, weil das Addon nicht wie geplant fertig wurde.

      Ob T14 jetzt zu kurz aktuell war, darüber lässt sich streiten. Mir wäre 2 Monate länger lieber gewesen.
      Seeltas92
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      recht hat der mann
      Talasas
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Immer diese Gerüchteküche...Ich sag dazu nur soviel: Ich glaub nich, dass Blizz wirklich Pläne hat für 10 weitere Addons....ist mir eig aber auch egal. Ich zerbrech mir auch nicht den Kopf darüber ob es F2P wird, ob es zu einfach ist und was auch immer. Im Moment freu ich mich einfach nur aufs Addon, hab Spaß an WoW zocken und gut. Das genieß ich, und was die Zukunft bringt wird sich zeigen. Mir gefällt nachwievor was Blizzard mit WoW abliefert und daher blicke ich ganz relaxt in die Zukunft.
      Wenns euch nicht gefällt wie sich das Spiel entwickelt, dann spielt es nicht. Punkt.

      P.S. In der Gamingindustrie ist es völlig normal, dass schon am nächsten Projekt gearbeitet wird. Das heißt doch nicht automatisch dass für das aktuelle weniger Patches etc. kommen. Find es immer wieder erstaunlich wie manche Leute sich das vorstellen.
      GTA 5 zum Beispiel wurde auch schon angefangen, da war IV noch nicht mal released...
      Crosis
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      derulu: allerdings wird ja auch ein addon pro jahr von blizz angestrebt *hust*
      Hosenschisser
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Und auch nicht von Plänen, sondern von Ideen.

      Ideen hätte ich auch unzählige. Das geht wohl jedem so, der sich für eine Geschichte interessiert.
      Derulu
      am 28. August 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "für 10 weitere Addons"


      Die Rede ist hier von Jahren, nicht Addons.
      Manitu2007
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      10 weitere addons? *lach*

      Erkennt ihr Blinden nicht die Zeichen? WoW ist auf dem Besten wege zum Free2Play mit Itemshop....

      Heimlich hat es mit dem "Pet Shop" angefangen. Mitlerweile kann man exp Tränke für WoD erwerben und gegen Bares nen Instant 90er um "Nur" 10" Level zu Spielen...

      Irgendwann wird es gegen Bares T xy geben oder Reitmount z (ok is ja heute schon der fall) aber da geht doch die Reise hin.

      10 weitere Addons in einem abstand von jeweils 10 levels?

      Auf nem 0815 P-Server is Max level 255 also müssten es noch etwa 20 addons geben und die "letze meile" in 5er level abstand sein (200- 255 also 11 addons): Die Frage is was soll noch großartig erzählt werden? Ilidan 3.0? Ragnaros 6.0? Kel Thuzad 10.0? alle Instanzen Recyceln? für lvl x only zugänglich?


      Ok Blizz darf mit der Warcraft Story machen was sie wollen keine frage aber welche Götter oder Dämonen sollen 10-25 Waschlappen denn noch besiegen? wenn es keine 40er raids sind wie damals im Kern was echt episch war...

      Bei Deathwing habe ich mir Ausgemalt ein 300 m großer Drache und 25 Helden "kitzeln" ihm an der Kralle und was kam? irgend son Tentakel gedöhns...

      Nein da muss was echt episches kommen. Grom hat die "Horde" neu aufgebaut ok die haben nie das blut getrunken ok, Manoroth exestiert demnach Offiziell" NICHT

      Ergo Exestiert auch Illidan nicht und der Schwarze Tempel demnach Theoretisch auch nicht. Wer Zog dann bitte dann da ein?

      Was is mit Proudmore? die Tante is Chef der MAgier Gilde und "Bürgermeisterin" von Dalaran. Wollte die alte die Stadt nicht eigentlich richtung Ogrimar Navigieren? weil immerhin ist die Stadt doch sowas wie nen "Raumschiff" nachdem es von der Magiergilde aus den Hügelanden nach Nordend Teleportiert wurde oder wie auch immer die Stadt da hin kam?


      Angesichts dessen hatte Proudmore NIe nen Groll gegen die Horde im gegenteil sie war doch immer auf Garoschs seite oder nicht? erst nach dem sein Bruder Theramore weg gebomt hat is sie doch ausgerastet. Söhnchen Anduin geht den Weg von Proudmore und versucht zu schlichten und was is mit dem Schwarzen Prinzen? das is immerhin der Sohn von Deathwing? er hat den ganzen scheiß doch provoziert. Er wusste doch das sich Horde und Alianz gegenseitig an die Gurgel gehen.

      Fragen über fragen bin gespannt was sich blizz einfallen lässt
      Pandha
      am 29. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es tut mir Leid, aber Hosenschisser hat leider Recht... Zum Fremdschämen...
      Yemi
      am 29. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Grom hat die "Horde" neu aufgebaut ok die haben nie das blut getrunken ok, Manoroth exestiert demnach Offiziell" NICHT"


      Manoroth wurde im Cinematic von Grom und Garrosh getötet

      ZITAT:
      "Ergo Exestiert auch Illidan nicht und der Schwarze Tempel demnach Theoretisch auch nicht. Wer Zog dann bitte dann da ein?"


      Illidan ist noch in seinem Gefängnis, der Schwarze Tempel wird noch von den Dreanei bewohnt, auch im Trailer zu WoD zu sehen

      ZITAT:
      "Angesichts dessen hatte Proudmore NIe nen Groll gegen die Horde im gegenteil sie war doch immer auf Garoschs seite oder nicht? erst nach dem sein Bruder Theramore weg gebomt hat is sie doch ausgerastet. "


      Sie war auf Thralls seite, und Garrosh ist nicht sein Bruder, sondern einfach nur ein "Kollege". Aber da dies jetzt eine andere Zeitlinie ist, ist Proudmoore nicht von bedeutung für dieses Addon, zumindest nicht der Rache Plot gegen die Horde.

      Aber was mit dem schwarzen Prinzen ist und was genau seine Absichten sind weiß noch keiner genau, da bin ich auch drauf gespannt
      Hosenschisser
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wie kann man nur so rumkrakeelen, wenn man so wenig weiß?

      Ist ja keine Schande, wenn man die Story nicht gut kennt und/oder versteht, aber dann halt ich mich doch eher bedeckt, anstatt auch noch über etwas zu maulen was gar nicht so ist. Peinlich!
      Derulu
      am 28. August 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Mitlerweile kann man exp Tränke für WoD erwerben"


      Wo erwerbe ich die?

      ZITAT:
      "10 weitere Addons in einem abstand von jeweils 10 levels?"


      Keiner redet von "10" weiteren Addons - die Frage war: "Glaubst du, WoW gibt es in 10 Jahren auch noch?" - die Antwort: "Ideen haben wir auf jeden Fall für mindestens 10 weiter Jahre"

      ZITAT:
      "Fragen über fragen bin gespannt was sich blizz einfallen lässt"


      Zu deinen Lorefragen: Eventull solltest du dir bewusst machen, dass das, was jetzt kommt, nicht die Zeitlinie "unserer" Geschihcte ist, sondern ein alternatives Universum - alles was dort passiert, beeinflusst die Vergangenheit (also alles was du da aufzählst) nicht im Geringsten

      ZITAT:
      "Sicher nicht. Die haben immernoch weit mehr Abonenten als die letzten erscheinenen MMOs zusammen."


      Und trotz Aborückgang den Umsatz gesteigert im Vergleich zum Vorjahr
      Zerasata
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "WoW ist auf dem Besten wege zum Free2Play mit Itemshop...."


      Sicher nicht. Die haben immernoch weit mehr Abonenten als die letzten erscheinenen MMOs zusammen.
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      Variolus
      am 27. August 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Bisher hatten sie bei jedem Addon schon vor Release mit den Arbeiten am nächsten angefangen. Soweit ist das nichts Überraschendes. Auch der Umstand, dass sie Pläne für mögliche 10 weitere Jahre verwundert mich sonderlich. Mehr Sorgen mache ich mir allerdings bei den Aussagen der letzten Interviews, wenn man dass zusammen setzt, kann da leicht Unschönes bei herauskommen:
      1. Aussage lautete, sie wollen vielleicht die Gesamtzahl der Raidtiers verringern... auf 2 pro Addon.
      2. Aussage besagt, sie sprechen nicht mehr von schnellerem Release, vielleicht also wieder 2 Jahre?
      Beides zusammen könnte also bedeuten, dass die ersten beiden Inhaltspatches wieder innerhalb von nur jeweils 3-4 Monaten kommen und am Ende 1,5 Jahre Contentloch kommen? WoW, das Spiel das wirklich alle Rekorde bricht ^^

      Und nur damit der arme Derulu keinen Anfall bekommt und sofort eine ellenlange Abhandlung darüber schreibt, dass das so nie gesagt und vermutlich auch nie passieren wird: das war Zynismus!
      Trotzdem erwarte ich keine Besserung mehr in Zukunft. Es wird wohl weiterhin in diesem Format abgehen und dann werde ich diese 10 Jahre garantiert nicht erleben...
      Crosis
      am 28. August 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "1. Aussage lautete, sie wollen vielleicht die Gesamtzahl der Raidtiers verringern... auf 2 pro Addon.
      2. Aussage besagt, sie sprechen nicht mehr von schnellerem Release, vielleicht also wieder 2 Jahre?"


      blizz will mit weniger raidtiers eher erreichen das sie schneller addons releasen können weil halt 1raid weniger gestaltet werden muss.

      für uns spieler heißt das im endeffekt eigentlich nur das wir letztendlich für content blizzard mehr geld geben müssen(in form von dem kauf des addons) und weniger gold über den zeitraum eines addons produziert wird. ebenso mehr levelphasen wobei das ja je nachdem wie der content gestaltet wird ja auch für ein addon mal ausgesetzt werden kann(einfach raids in alten welten öffnen die man nur mit addon betreten kann)
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1133935
World of Warcraft: Warlords of Draenor
WoW: Ideen für zehn weitere Jahre - sechste Erweiterung aktiv in Arbeit
Die Wartezeit zwischen Erweiterungen für World of Warcraft soll sich verkürzen - viele WoW-Spieler sind diesem Versprechen wohl längst überdrüssig. Game Director Tom Chilton gibt optimistischen Zeitgenossen aber wieder Grund zur Hoffnung. Das Team arbeitet angeblich bereits aktiv an der sechsten Erweiterung.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Warlords-of-Draenor-Spiel-42978/News/WoW-Ideen-fuer-zehn-weitere-Jahre-sechste-Erweiterung-aktiv-in-Arbeit-1133935/
27.08.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/08/Blizzard_Tom_Chilton_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news