• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      17.07.2014 15:50 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Maxicus
      am 18. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also das Portal in Azeroth war ja schon immer wesentlich kleiner als das in der Scherbenwelt.
      Das das neue Portal jetzt auch wieder größer ist, is ja quasi nur logisch, trd könnte man das in Azeroth auch mal neu Aufpolieren.
      Derulu hat durch seine Erklärungen auch erklärt warum das neue Portal anders aussieht als das in der Scherbenwelt.
      Garosh drückt dem denke ich mal seine Note auf, wenn er es erbauen lässt.
      Müsste es auf Dreanor nicht noch viel mehr Portale auch in andere Welten, zu der Zeit geben ?.
      Selbst in der Scherbenwelt gibt es na noch einige Portale die aber nicht aktiviert sind. In WC 3 muss man sie ja auch mit Illidan schließen damit nicht immer mehr Dämonen nachströmen.
      Derulu
      am 18. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Das Draenor in das "wir" reisen liegt in einer Zeit, als Draenor noch nicht durch die dämonenblutsüchtigen Orcs weitestgehend zerstört war und noch bevor das erste Portal geöffnet wurde (das war das zu "uns").

      In "unserem" Draenor, gab es erst unser Portal, das wurde geschlossen, später von Ner'zhul wieder einen Spalt geöffnet, die ersten Todesritter unter Teron Blutschatten holten sich wertvolle magische Artefakte aus Azeroth mithilfe derer man Portale in viele andere Welten öffnen wollte...allerdings wirkte dadurch viel zu viel Nethermagie auf Draenor ein, durch die der Planet schließlich zerbarst und er wurde zu dem was wir als Scherbenwelt kennen
      teroa
      am 18. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      und für sowas ne news..nen bissle übertrieben oder
      fereman
      am 22. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bist du deswegen gestorben? ne oder?
      Hosenschisser
      am 19. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Leider nicht. Hab keinen Key als solchen, sondern mein Account wurde von Blizzard "beta-fähig" geschaltet. Sprich, ich kann über die Accountverwaltung einfach den Betaclient installieren, aber keinen Key irgendwie weitergeben.
      Annovella
      am 18. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hmm Hosenschisser, kannst mir den geben? Ich würde gerne mal reinschauen. Hier gab es vor einigen Tagen eine Verlosung.
      Hosenschisser
      am 18. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich habe z.B. keinen Betakey(Danke an alle Bots, die bei der Verlosung teilgenommen haben.)"


      Welche Verlosung? Ich hab irgendwann bemerkt, daß ich einen Key, den ich nicht wollte und nicht nutzen werde, per e-mail bekommen habe. Teilgenommen hab ich nirgends.
      Derulu
      am 18. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      ZITAT:
      "Orks (zumindest am Anfang) immer grüne"


      Am Anfang wovon? Denn eigentlich haben sie ja "braune" Haut, grün wird sie durch unsere Dämonenfreunde
      Arrclyde
      am 18. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Also ich finde beide Farben ziemlich gut. Grün passte ideal zu den Dämonen, rot wiederum eher zu den Orks. "


      Wobei die Dämonen eher rote haut haben, und Orks (zumindest am Anfang) immer grüne. Natürlich gibt es auch Orks mit Roter Haut, und Dämonen mit Grüner.
      Annovella
      am 18. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hmmm, schwer zu sagen. Also ich finde beide Farben ziemlich gut. Grün passte ideal zu den Dämonen, rot wiederum eher zu den Orks. Denke also, wenn es denn so bleibt, ist die Entscheidung über die Farbänderung "passend". ^^
      zampata
      am 18. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde das alte grüne keiensfalls mickrig sondern sogar bedrohlicher als das Rote
      Annovella
      am 18. Juli 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      nen = einen
      n = ein
      "n" bisschen übertrieben also.
      Und wieso dafür keine News? Ich habe z.B. keinen Betakey(Danke an alle Bots, die bei der Verlosung teilgenommen haben.) und nun weiß ich wenigstens, welche Farbe das Tor hat.
      Progamer13332
      am 17. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wod spielt doch in einer parallelen wirklichkeit oder?, eigl müssten dann ja alle bekannten chars auf ihre "klone" treffen oder verläuft da ne andere geschichte und persönlichkeiten wie thrall existieren dort garnicht?
      Derulu
      am 17. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 5x gebufft
      ZITAT:
      "eigl müssten dann ja alle bekannten chars auf ihre "klone" treffen "


      Nur die, die vor ca. 35 Jahren auf Draenor gelebt haben (was nur Maraad und Velen und ein paar andere Draenei sein können bzw. der eine oder andere ältere Orc wie zB. Saurfang, so er auch nach Draenor reist und nicht auf unserem Azeroth bleibt). Das Draenor, in das wir reisen, hat keinerlei Verbindung zum Azeroth seiner "Dimension"(aka. Zeitlinie), das Dunkle Portal wie wir es kennen, war zu der Zeit noch nicht erbaut und das, das Garrosh bauen lässt, verbindet er/Kairoz mit unserem Azeroth, nicht mit dem seiner "Dimension" (aka. Zeitlinie)
      DieNette
      am 17. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist denn schon bekannt wie man in WoD auswählt, ob man nach Draenor(neu) oder Scherbenwelt(alt) gelangt, wenn man durchs Portal geht?
      Ich denke ja mal nicht, dass das BC-Gebiet dann für 90-100er nicht erreichbar ist.
      Derulu
      am 17. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "- wieso macht er dann kein Portal weiter zurück in die Vergangenheit auf und verhindert den ganzen Schlamassel nicht bevor er passiert?"


      Weil er kein Bronzedrache mit auf der Zeitlosen Insel immer wieder aufgeladenen Sanduhr ist, sondern bloß ein mächtiger Magier, der Portale "von Orten" die er bereits betreten hat "zu Orten" die er bereits betreten hat, machen kann^^ (genau so wurden doch ursprünglich auch die Magierportale der Spielerchars erklärt und warum man sie damals immer dort lernen musste, wo sie "enden"^^)



      Aber keine Angst...das mit Khadgar ist bloß Spekulation, weil er eben auch nach Draenor reist (und auch im Storyverlauf immer wieder auftaucht). "Fix" ist bloß, dass das Portal der Eisernen Horde von uns verschlossen werden wird und dass es, aus irgendeinem Grund, möglich sein wird, von unserem Azeroth in das Draenor einer anderen Dimension zu reisen und wieder zurück.

      Übrigens, wir reisen nicht in der Zeit, das macht bloß, als Einziger, Garrosh. In dem Augenblick, in dem sein Portal aus Draenor mit Hilfe (des Bronzedrachen) Kairoz mit unserem Dunklen Portal verbunden wird, ist das unsere Gegenwart, schließlich passiert das in unserer Gegenwart, nicht in unserer Vergangenheit

      Eigentlich ganz einfach: Kairoz befreit Garrosh und schickt ihn nach Draenor ca. 35 Jahre in der Vergangenheit, bevor die Orcs durch die Legion korrumpiert wurden. Da die Zeitlinien nicht mehr verändert werden können, nachdem die Drachen mit Cataclysm den Großteil ihrer Macht abgegeben haben, entsteht eine neue "Dimension" (wie es jetzt schon unzählige gibt -siehe den Roman Thrall: Drachendämmerung). Dort gründet Garrosh die Eiserne Horde, erbaut ein Portal und verbindet dieses mit unserem Azeroth in unserer Gegenwart um Rache an uns zu nehmen. Wir gehen nach dem Zurückschlagen der ersten Invasionstruppen rüber, machen das Portal zu und versuchen unsererseits, die Eiserne Horde zu stoppen, damit die nicht noch einmal versucht uns anzugreifen
      Efgrib
      am 17. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Und da sieht amn auch schon welche Story-Probleme auftreten wann imer Zeitreisen ins Spiel kommen: wenn Khadgars Portale uns nicht nur von Planet zu Planet sondern dabei gleichzeitig auch noch durch die Zeit reisen lassen - wieso macht er dann kein Portal weiter zurück in die Vergangenheit auf und verhindert den ganzen Schlamassel nicht bevor er passiert? Zeitreise-Geschichten sind Mist.
      Piti49
      am 17. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir würde es so am besten gefallen, wie derulu es schreibt. Einmal während einer questreihe geht's nach draenor und wenn die rum ist und man eine andere reisemöglichkeit hat geht's wieder in die scherbenwelt.
      Derulu
      am 17. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Das mit den Höhlen der Zeit war eine "mögliche" Lösung als Antwort auf eine Frage auf der BlizzCon, wie man eine Kollision mit dem aktuellen Portal und seiner Funktion umgehen könnte. "Storymässig" ist wie gesagt, nachdem was man aktuell in der Beta so sieht, logischer, dass das Portal nach einem instanzierten erstmaligen Durchschreiten nach Draenor, wieder seine "Normalfunktion" bekommt und wir mithilfe Khadgars hin und zurück reisen werden.
      Loony555
      am 17. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      War nicht irgendwann mal die Rede davon, dass man in den Höhlen der Zeit in die alte (Lv60-70) Scherbenwelt kommt, und durch das dunkle Portal ins neue Draenor?

      Bin aber nicht ganz auf dem Laufenden...
      Derulu
      am 17. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Ist noch nicht bekannt

      Von der Story her wäre es aber logisch, wenn man durch das Portal weiterhin in die Scherbenwelt und nicht nach Draenor kommt
      Denn der Story-Einstieg in Draenor ist, dass wir das Portal von Draenor-Seite aus ausschalten. womit die Verbindung erstmal zu ist - danach wird es wohl über ein Magierportal von Khadgar von den Hauptstädten aus nach draenor gehen, wie aktuell in der Beta)
      Aber das ist nur spekuliert
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1129078
World of Warcraft: Warlords of Draenor
Warlords of Draenor: Rotsehen hinterm Dunklen Portal
Das Dunkle Portal, das zu Beginn der WoW-Ära dunkelblau leuchtete und dann mit The Burning Crusade zu einem unheimlichen Grün wechselte, leuchtet im Tanaandschungel in der Beta von Warlords of Draenor nun bedrohlich rot. In die Scherbenwelt gelangt ihr nun vorerst über die Portale in den Hauptstädten, die euch auf den Liveservern noch in die Verwüsteten Lande bringen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Warlords-of-Draenor-Spiel-42978/News/Warlords-of-Draenor-Rotsehen-hinterm-Dunklen-Portal-1129078/
17.07.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/07/WoW_Dunkle_Portal_02-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news