• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • DirkWalbruehl
      01.10.2015 17:53 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Imba-Noob
      am 03. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Optionale Features finde ich grundsätzlich gut, weil sie für mehr Abwechslung und Wahlfreiheit sorgen, auch wenn nicht jeder jedes Feature mag.

      Die Zeitwanderungsevents finde ich auch erst einmal gut. Insbesondere finde ich gut, dass diese auch Spielern in der Levelphase zur Verfügung stehen.

      Jedoch habe ich Folgendes zu bemängeln:

      1. Zeitliche Beschränkung
      2. Loot der Bosse müsste verbessert und auf die jeweilige Stufe angepasst werden
      3. Die EPs für Bosse und Trash müssten angepasst werden
      4. die Auswahl finde ich falsch/unzureichend. Mir würde es eher gefallen, Instanzen, die man während der Levelphase kaum sieht (z. B. Höchststufe, weil man direkt die Instanzen des nächsten Addons besucht oder Heroische Instanzen) zur Verfügung zu stellen anstatt Inis, die man während der Levelphase, und meist nicht nur 1 x, besucht.

      Zeitevent-Raids fänd ich klasse (schon lange eine Forderung von mir, jedoch nicht zeitlich begrenzt). Hier wünsche ich mir jedoch keine kompletten Raids, sondern einzelne Bossbegegnungen oder Teilabschnitte/Flügel.

      Ganz oben auf der Liste steht Ulduar, aber auch PDK, SSC, Kara (Endboss) und ZG wären nice.
      Beokin
      am 02. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Zeitwanderungs-Dungeons sind an sich keine schlechte Idee. Man sollte die temporäre Beschränkung entfernen und generell zugänglich machen und alle Instanzen mit einbeziehen. Das Potential der alten Instanzen wäre und ist nicht wirklich zu verachten. Besser als pro AddOn in 4-5 Instanzen immer wieder rein gehen, bis diese einem dann gänzlich zum Hals raushängen.

      Natürlich sind wir auch die alten Instanzen bereits X-mal gegangen, aber von heute aus betrachtet, gibt es auch alte Instanzen, die man schon ewig nicht mehr gesehen hat und somit wieder auch ein Hingucker wären.

      Einziges Problem bei Zeitwanderungs-Dungeons und -Raids würde ich darin sehen, das alte Strukturen der Instanzen auf Spielmechaniken von heute nicht mehr gut anwendbar wären. U. a. das massive Decursen von früher, kann man mit heutigen Mitteln gar nicht mehr so absolvieren. Ansonsten reicht es, wenn man die Instanzen an das Itemlevel der Spieler anpasst und die Loottabelle entsprechend erweitert.

      Einmalige Aufwände also, die aber für die Spieler eine fiktive Vergrößerung des Contents darstellen. Von daher durchaus eine Überlegung wert.
      Honigkugel
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oh ja nicht zu vergessen diese tolle idee diesen auf 40 leute auszulegen wo das bild bei den meisten eine Dia Show war,ja das war super schön bitte mehr ~.~
      Tut mir leid es jetzt so negativ zu schreiben,aber Blizzard macht aus ihren guten ideen die hälfte schlecht.
      Zeit Inis super Idee das meine ich wirklich ernst,aber anstatt Classic/Cata auch ein Wochenede bekommen hat man sich dazu entschieden ein PetBattle wochenende zumachen O.o Wirklich..? Das ist so interessant wie die Selfie Cam.
      Aber das würde alles noch gehen,wenn man nicht immer nur 5 dieselben Inis ins Rennen schicken würde,Spielen sie ihr Spiel überhaupt selbst..?
      Ich würde so gerne denjenigen der die tolle Idee mit nur 5 Inis hatte an ein Lügendetektor anschliessen und ihn fragen, " Würde es ihnen spaß machen 5.ooo Marken in immer denselben 5 Inis zufarmen,wo die Bosse zwischen 5-10Marken fall lassen "
      Da kann mir niemand was erzählen wenn er ehrlich antwortet würde er nein sagen.
      Und Genau so etwas würde ich befürchten bei Zeit Raids wieder 40er Raids bestimmt oder 25er,kleiner tipp umso kleiner die Gruppe umso entspannter ist es.
      Derulu
      am 01. Oktober 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Spielen sie ihr Spiel überhaupt selbst..?"


      Ja tun sie, deshalb sind es (aktuell) auch nur diese 5. Die meisten der Anderen wären aufgrund der seither getätigten Werte- und Klassenänderungen entweder viel zu einfach, viel zu schwer (in großer erster Linie Ersteres) oder ihre Mechaniken würden schlicht nicht sehr gut funktionieren. Und da man bisher für die Timewalking-Dungeons die Dungeons nicht extra angepasst hat (bloß die Spieler runter skaliert) auf "heute", bleibt's vorerst auch dabei.
      LoveThisGame
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Auswahl ist sehr gut getroffen finde ich, Kara, BT, AQ40, Naxx und Ulduar.

      Aber wenn man einen "Timewalker Raid" bringt, dann sollte das keine Faceroll Veranstaltung werden wie MC zum Geburtstags Event in dem man einfach einen LFR draus bastelt.

      Ich würde mir da eher etwas wünschen in der Form von Ony in WotLK. Das war nicht sonderlich Hardcore, oder Ultra schwer, es hatte ein klein wenig Anspruch und war kein völliger Faceroll.

      Was die Timewalker Dungeons angeht stimme ich der im Artikel genannten Stimme zu, auf Faceroll Veranstaltungen kann ich gut und gerne verzichten.
      Supernatural
      am 02. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ony in Wotlk WAR Faceroll. Kein Tank hatte Probleme die Aggro zu halten.
      In Vanilla durften die Caster (und jeder der einen benutzen konnte) nach gefühlten 5min nach Pull, Ony zärtlich mit Autoshots aus dem Zauberstab beharken. Und jeder hatte gefälligst Omen oder Alternativen auf dem Rechner zu haben.
      Bosse in Classic waren zwar mehr oder weniger reine Tank & Spank Encounter, aber wenn was schieflief -> Bob.
      Und das ist heute imho a) nicht mehr gewollt und b) nicht in einem Trottellotto zu realisieren.
      Zudem sollte man sich auch eines vor Augen halten. Schwer waren in Vanilla, und auch in BC nicht die Bosse. Schwer war der Trash. Oder welche Bossmechanik hat eine halbwegs eingespielte Raidgruppe an den Rand des Wahnsinns gebracht? Aber ein unbedachter Schritt bei den Trashpacks, und der Raid war am Ar***.
      Also lasst die Toten (Raids) ruhen. Sie hatten ihren Sinn und Zweck, wir hatten Spaß, aber nu ist gut. Und wenn sie doch in irgendeiner Form Einzug halten in den LFR dann hoffentlich mit minderwertigen (Sagen wir 2, 3 Stufen unter aktuellem Content) Equip und nur Just 4 Fun.
      Dreadmaster88
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich war schon immer der Meinung das man sämtliche Dungeons und Raid irgendwann mal wiederholen können sollte. Warum nich einfach alles in die Zeitwanderung miteinbeziehen?
      Vanord
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wie ?! Jetzt schon keine lust mehr auf Höllenfeuerzitadelle ? damit müssen die Spieler noch genau ein Jahr leben
      isjzaruh
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Supernatural

      Der Fehler liegt zum Großteil in der Community. Blizzard kann sich nicht mehr soviel Zeit lassen, weil die Community so einen Druck aufbaut und mit Abokündigung droht. Bitte Supernatural, lass dein Abo bis Dezember 2016 durchlaufen auch, wenn du nicht mehr bis dahin WoD spielen möchtest. Wenn du aber so einer derer bist, der meint er könne nach 3 Monaten 6.2 wieder direkt sein Abo kündigen, dann musst du dich nicht wundern, wenn Blizzard das Spiel so schnell wie möglich auf den Markt bringen möchte.
      Supernatural
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      isjzaruh......

      Also, WoD kam verbugged auf die Liveserver. Liegt das nicht aber evtl. an den Spielern (Ich weigere mich in Zusammenhang mit WoW von Community zu reden) sowie auch an den Aktionären?
      Und jetzt soll Legion noch schneller live kommen? Und dann natürlich Bugfrei?
      Genau eine solche Einstellung hat WoW schon genug geschadet.
      Ich hoffe mal das sich Blizz Zeit lässt, Fragen nach einem Releasedate mit "When it´s done" beantwortet und uns mal wieder ein richtig geile Welt hinstellt.
      Beta im Sommer 2016 und Live zum Weihnachtsgeschäft. Dann könnte man auf Qualität hoffen
      isjzaruh
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kanns mir kaum vorstellen das Blizzard knallhart wieder eine Zeitspanne von 1 Jahr und 3 Monate bringt, außer sie wollen WoW absichtlich schaden.

      Legion muss schneller, als wie die vorherigen Add-Ons erscheinen. Warlords of Draenor hat so lang auf sich warten lassen und trotzdem kamen mehrere Bugs auf die Liveserver, sowie dass WoD sogar am wenigsten Content bot.

      Blizzard sollte in der Lage sein, bis allerspätestens Juni 2016 ein gutes Add-On auf den Markt zu bringen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1173033
World of Warcraft
World of Warcraft: Diese 5 Schlachtzüge wollen wir bezeitwandern!
Keine Lust mehr auf die Höllenfeuerzitadelle in WoW? Die Lösung: Zeitwandern im großen Stil. Diese fünf Schlachtzüge wünscht sich die buffed-Redaktion zurück.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/wow-world-of-warcraft-video-zeitwanderung-raid-1173033/
01.10.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/10/2015.10.01_WoW_Zeitwanderungsraids_-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
specials