• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Ghost
      11.06.2016 01:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Goatmaster
      am 13. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele seit dem 1.1.2015 wieder WoW, nachdem ich jahrelang Pause gemacht hatte, und WoW eigentlich nur aus Neugier bzw. Frust über die unfassbar hohen Pings in Rift installiert hatte. Nach 5 Minuten hatte es mich wieder gepackt, zudem wusste ich, dass einige aus meinem Battlefield Clan auch WoW zocken.

      Das sind jetzt allerdings keinen "dummen Gründe", aber zeigt halt einfach wie es so kommen kann hehe

      Unser harter Kern aus 5 Leuten, jointe dann zusammen eine Gilde (Selber wollten wir keine aufmachen), deren Lead an sich ein netter Typ war/ist. Der damalige Raidlead war anfangs auch in Ordnung, nur mit der Zeit wurde es dann komisch. Einer von uns bekam den Raidlead vom Gildenleiter "übergeben", da der alte Raidlead aufgehört hatte - danach wurde ihm vorgeworfen er wollte "die Gilde an sich reissen" - dazu kam dann noch ein neuer Raidlead, der super Lead gemacht hat, sich sonst allerdings komisch verhielt. Uns 5 war das dann alles zu bloed, und wir sind einfach zu der Gilde geleaved, die vorher komplett in dieser Gilde war, und aus den selben Gründen wie wir (Machtbesessenheit des Gildenleiters) eine eigene Gilde gegründet hatten

      Diese Gilde haben wir dann allerdings auch verlassen, auch wenn es dort grundsätzlich besser war als in der alten. Der Grund war der Umgang und Ton im TS, wenn HFZ HC geraidet wurde. Der Raidlead war an sich immer cool drauf, doch manche anderen Spieler eben nicht. Das uferte dann soweit aus, dass ich nach einer 6 wöchigen Pause wieder mit raiden ging, und wir bei Archi NHC (!!!) wegen Ringupdate standen, und ich bei den Ketten für ein paar Sekunden gepennt hatte - Zack - brüllten mich 6 Leute gleichzeitig an, der Gildenleiter mosert rum, nur der Raidlead sagte nichts. Vorher hatte ich noch gesagt "Leute, ich war 6 Wochen nicht dabei, erklär noch mal einer kurz Archi" was nicht passierte "Ach, das ist doch easy ...". Das führte dann dazu, dass wir 5 die Gilde in den nächsten Tagen verlassen haben, und sogar den Server sowie die Fraktion gewechselt haben. Auf so eine Kindergartenkacke hat von uns einfach keiner Bock
      Trypio
      am 13. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, bei der Story mit dem Sinestra Kill kann ichs aber nachvollziehen... ich glaub ich hätte da ähnlich reagiert.

      Ich selbst habe meine letzte Gild verlassen weil ich nach einer 6 Monatigen WoW Pause einfach rausgekelt wurde, erst wurde mir gesagt: "Hey, kein Problem wir ziehen dich fix HFZ HC..." und im nächsten Moment wurde ich schlichtweg am Raidabend nicht in den Raid eingeladen und auf nachfrage kam dann keinerlei Reaktion.
      Daraufhin hab ich einfach alle Char's aus der Gilde genommen.
      Naja, dafür gimpen die heute noch bei der Tyrannin auf HC rum mit ihren 740er Chars und DD's mit 25k dps hö hö
      Arrclyde
      am 13. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Manche nehmen die Erfolge in einem Spiel einfach viel zu wichtig. Kaufen kann man sich davon schon im nächsten Addon nichts und erst recht nicht, wenn die Spielserver abgeschaltet werden.
      Revan76
      am 13. Juni 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was ist denn daran nachvollziehbar? Soll man absichtlich sterben? Is doch absoluter Quatsch.. Dann holt man den Erfolg eben nach.
      Und für deinen Fall, ist es vielleicht auch eine übereilte Reaktion gewesen? Vielleicht hat derjenige den Chat infight nicht gelesen?
      Zumal ein 740 equippter Spieler eher nicht an der Tyrannin auf Hero wiped, dann hätte er nämlich kein 740iger Gear..
      echterman
      am 12. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe auch so manche Spieler erlebt die aus allerlei Gründen die Gilde verlassen haben. Nicht erwiderte Liebe, Gilde angeblich zu schlecht in Raids, Lügen bei Lootverteilung die dann aufgeflogen sind, Spieler die sich Vorteile erschleichen wollten und enttarnt wurden. Die besten waren aber immer die die einfach gegangen sind ohne ein Wort zu sagen, die dann auch nicht mehr reagiert haben.

      Ich musste einmal ein Gildenmitglied aus einer unserer Raidgruppen nehmen, weil derjenige es einfach nicht geschafft hat. Das war zu ICC Zeiten und wir schon vorwärts kommen wollten. Wir haben mit ihm alles durchgekaut, Taktiken erklärt, Hilfestellungen gegeben ohne Ende, mit der Rota geholfen unser Jäger Experte hat sich mit ihm mehrere Stunden hingesetzt um Jäger mit ihm zu üben, wir haben EQ für in gebaut damit er da UpToDate ist. Hat alles nichts geholfen. Nach einem Gespräch mit allen Offizieren der Gildenleitung und Raidleitung wurde er aus der Raidgruppe genommen und er selbst hatte auch erkannt das er es nicht schafft. Am nächsten Tag war er mit allen Chars aus der Gilde gegangen und hat soweit es ging die Gildenbank geplündert.

      Ein Spieler ist nach kurzer Zeit aus der Gilde gegangen, weil nicht jeder in der Gilde der online war, ihn persönlich gegrüßt hat wenn er online kam. Das war jedenfalls seine Erklärung. Ein anderer ist nach ein paar Stunden wieder gegangen nachdem er realisiert hatte das er nicht sofort zum Offi wurde und das wir ihm nicht sein EQ kostenlos zusammenbauen. Ein anderer macht den Ragequit weil er in einer Random Instanz ein Item nicht bekommen hat sondern ein Gildenmate das gewonnen hat. Ein Spieler wurde von seinen Eltern gegangen. Er war a) nicht alt genug für das Spiel und b) hatten seine Eltern ihm verboten das Spiel zu spielen. Aufgeflogen ist er, weil er nicht zum Abendessen erschienen ist, nachdem seine Eltern ihn mehrfach gerufen hatten. Der Auftritt seiner Eltern im Kinderzimmer ging durchs TS und wir wussten bescheid.

      In all der Zeit waren schon reichlich merkwürdige Leute dabei.
      Yamboo
      am 12. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei uns musste zu WotLK Zeiten mal einer unserer Tanks die Gilde verlassen bzw wurde nach zwei freiwilligen /gquits nicht wieder eingeladen. Es war eine Mischung aus verletztem Stolz, weil er nicht zum Maintank wurde nachdem die damals aktuellen Tanks auf DDs gewechselt sind und zum anderen weil er sich in die Vize-Gildenchefin verliebt hat und nicht mit ihrer Ablehnung klar kam.
      Sarifee
      am 12. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir fällt jetzt keiner ein der aus nem dummen grund geleavt ist, aber ich selbst musste meine damalige gilde verlassen wegen unserm dummen raid bzw gildenlead, damals zu MOP als SoO noch aktuell war, kam es immer wieder mal vor das unser raidlead mich im besonderen aufn kicker hatte und das zeigte er ganz einfach: sobald ich einen winzigen fehler machte, wurde ich im ts ordentlich zusammenbrüllt warum ich denn gerade diesen fehler gemacht habe, das es bei mir sogut funktionierte lag mit dadran das ich körperlich stumm bin und daher nicht in der lage war mich "angemessen" zu wehren bzw zu verteidigen, auch sagte keiner meiner gildenkollegen irgendwas dagegen, lustigerweise aber wurden Meeles die sich bei Malkorok hc gegenseitig wegsprengten mit einem "kann ja mal passieren" getröstet, alles in allem hab ich mir dann irgendwann gesagt das es reicht und habe die gilde verlassen.
      Trisea
      am 12. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da gibt es so einige Dinge im laufe von vielen Jahren Wow spielen und Gilden .
      Bei einer Spielerinnen die WoW mit einer Singlebörse verwechselt hatte und einen Versorger für sich und ihr Kind suchte....Männer die darum die Gilde verlassen hatten....
      Bis zu den Spielern die sich erst alles erklären lassen ( spielen ihrer gewählten Klasse) sich gut ausstatten ließen und dann in eine *bessere* Gilde gewechselt sind...da wurden sie natürlich gern genommen , mussten ja nicht mehr ausgerüstet werden......
      Ein Gildenmeister / Raidleiter..... der einen Raid platzen lässt( alle waren da , nur er glänzte durch Abwesenheit).....ohne mal kurz abzusagen....angeblich war er krank.....raus kam dann...er wollte einfach Fußball
      schauen....
      Und Gildenmeister ( bis jetzt zum Glück nur einen erlebt) der gehenden Spieler nachspioniert und die übelst beschimpft.....also so geht das auch von der *anderen* Seite
      Also es gibt denke ich, viele so Geschichten ...man muss nur lange genug spielen^^...das wird nicht nur in WoW ein
      ein Phänomen sein
      Ken-pachi
      am 12. Juni 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Jemand war angepisst weil ich in seiner Gruppe nicht Heilen wollte, ich sagte ich kann nich heilen ! Er meinte nur;
      aber du hast doch Mana.... Ich dann so; Alta das is nen Hexer !
      Arrclyde
      am 13. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      GEIL
      Das hab ich auch mal erlebt. Der Schurke in der Gruppe hat unsere (vermeintliche) Priesterin geflamt weil er keinen Heal von ihr bekam..... nie. Wir waren alle verwundert was er wollte denn die heiler waren in dem Raid nicht in jeder Gruppe und welche Priesterin er meinte. als er dann den Namen unserer Magierin in den Chat schrieb war das Gelächter groß. Es kam nämlich auch die dümmliche Frage "wieso kannst du nicht heilen? du hast doch Mana".
      Er wurde geheilt, hatte sich aber so sehr auf sein DPS-Meter konzentriert um die Performance der Gruppe zu sehen und wollte wohl das die "Priesterin" nicht mehr über ihm im DPS-Meter steht.... er hat sich so sehr darauf fixiert das er in jeder Suppe stehen blieb nur um mehr DPS machen zu können als der (seiner Meinung nach) Gruppen-Heiler.
      strombergfan
      am 12. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      HAHA das erinnert mich an ein Gespräch, welches ich mal in einer Instanz hatte:
      Nach einem Wipe meinte der Heiler so zu mie. "Warum hast du nicht geheilt, als ich gestorben bin?"
      Ich: "Weil ich Hunter bin."
      Heiler: "Ja, aber dein Pet hast ja auch geheilt"
      Trisea
      am 12. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sunderland
      am 11. Juni 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wir hatten mal so nen Noob, der meinte seine Frau und Kinder vermissen ihn und wüssten nicht mehr wie er aussieht und verließ die Gilde..Lol..was ein Nap das war..
      Azerak
      am 12. Juni 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Hier glänzen einige mal wieder mit Humorresistenz.
      Jarbur
      am 12. Juni 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Frage ist wer hier dann der Noob/Nap ist, der der Haus und Familie oder in einem Spiel ein paar Pixelitems hat .

      Gut das der den Absprung geschafft und seine Sucht überwunden hat, das ist viel mehr wert als jedes Spiel der Welt.
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      Kith85
      am 11. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wir hatten mal ne recht gut Funktionierende Gilde zu BC Zeiten alles lief super und das sogar ohne TS-Pflicht. Ein guter Teil unserer Gilde verbrachte viel Zeit im TS und laberte über Gott und die Welt. Wir hatten aber auch so ein paar die TS nicht so mochten und deswegen draußen blieben, an sich verstand man sich aber trotzdem gut.

      Als es zu einer Umstrukturierung des Raides kommen sollte gab es einmal nen Abend mit TS Pflicht da viele einfach mal neue Rollen ausprobieren wollten und jeder sein Equip mit Main schon durch hatte. Nun ja nach ungefähr 5 Minuten verlies einer unserer Stummen-Freunde die Gilde und den TS ohne was zu sagen, dann der nächste der letzte von glaub ich fünf Jungs hatte dann den mumm zu sagen warum sie alle geleavt hatte. Sie hatten nie realisiert das ein Großteil der Gilde aus Frauen und Schwulen Männern bestand. (Es hatte fast nen Jahr gebraucht um dies zu bemerken und 5 Minuten um vor Panik zu fliehen) An sich wäre das ziemlich traurig gewesen wenn wir alle dadurch nicht so lachflashs bekommen hätten.

      Mein bester Rauswurf war wegen Inaktivität, weil ich im Krankenhaus lag und man wusste das, wurde ich in einer Gilde nach 8 Tagen Inaktivität gekicked.
      Morilinde
      am 11. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meine damalige Gilde verließ mal jemand, weil wir ohne ihn losgezogen sind, nachdem wir eine halbe Stunde auf ihn gewartet hatten. Und soweit ich mich erinnern kann, hatte er nicht mal eine plausible Erklärung für seine Verspätung.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1197977
World of Warcraft
WoW: Ich leave! Was war der dümmste Grund, warum jemand eure Gilde verließ?
WoW: Gilden sind oftmals die Lindenstraße des Gamings. Freundschaften entstehen genauso wie Feindschaften, die einen finden die große Liebe, die anderen liefern filmreife Eifersuchtsszenen. Es wird verbrüdert, verraten, rumgezickt. Und manchmal zieht einer aus - und das bisweilen mit viel Geschrei und aus den seltsamsten Gründen. Darum wollen wir von euch wissen: Was war der dümmste Grund, warum jemand eure Gilde verließ?
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/gilde-leaven-1197977/
11.06.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/06/noobs-buffed_b2teaser_169.jpg
specials