• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      03.04.2016 00:30 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Imba-Noob
      am 04. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Etwas Ähnliches wie Veronika habe ich auch erlebt. Mühsam eine Gilde samt Raidstamm aufgebaut. Weil der Raidpool nicht groß genug war und es damals noch keine Orga Suche/realmübergreifende Tools gab und keine flexiblen Raidgrößen gab, den Stamm um Raider einer befreundeten Gilde erweitert, die Partnergilde wurde. Diese hat jedoch alle guten Raider abgeworben. Die meisten waren auch dort nach ein paar Monaten nicht mehr. Mittlerweile ist diese Gilde für ihren schlechten Ruf auf dem Server verschrien.

      Und 5.000 Gold einem Gildie fürs schnelle Fliegen verliehen und es nie wieder gesehen - mitte BC als die meisten Spieler von 5.000 Gold nur träumen konnten. Es schmerzte sehr, da das Gold sauer über Monate verdient war.

      Mir den TLPD, Zeitverlorenen Protodrachen, weggeschnappt den ich auf Grund eines Bugs nicht angreifen konnte. Konnte ich alles nachweisen, interessierte den GM aber nicht, obwohl er zugab dass es sich um einen Bug handelt. Naja hab ihn dann irgendwann erhalten und seit dem öfter gesehen und verschenkt.
      Hosenschisser
      am 04. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Geliehenes Gold nicht zurück gezahlt. Geht gar nicht.
      Miyuka
      am 04. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Gerade erst vor 30 min erlebt...

      Komme durch das nutzen des LFR in die Himmelsnadel auf hc.
      Der 1. der dort landet, ist unser DK-Tank und bevor noch jemand landet, läuft er sofort los, pullt alles bis zum 1. Boss und greift den Boss ebenfalls sofort an, noch bevor überhaupt jemand ansatzweise nah genug an ihm dran war.
      Hinter dem Tank geht das Tor zu und er fightet Solo gegen alle Gegner + Boss und stirbt natürlich, daraufhin gehen die alle auf uns los und während wir sterben, verlässt er die Gruppe ohne ein Wort zu sagen.

      Habe ihn dann angeflüstert und gefragt ob er spinnt, hat aber nicht geantwortet, sondern sich einfach ausgeloggt

      Ich weis nicht was schlimmer ist, dass es solche Menschen gibt oder der Gedanke, dass solche Menschen vermutlich auch noch stolz darauf sind und ruhig nachts schlafen können.
      Derulu
      am 04. April 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      LFG meinst du, oder?
      Kharedon
      am 04. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, alles ersetzbar. Jedoch geht mir das asoziale Verhalten, die fehlende Erziehung und der Umgangston der neuen Generation am Keks. Anscheinend nutzen viele die Anonymität um unterdrückte Facetten im Leben Ausdruck zuverleihen, da dafür anerde Spieler/innen dafür bezhalen ist dann aber irrelevant.
      Finde es schade das der gemeinsame Aspekt mehr und mehr verloren geht und die meisten werden immer egoistischer und zu Eigenbrötler, aber dann kann man auch Singleplayer spielen. Oder?

      Was fies ist? Egoistische Raidleiter, satistische Gildeleiter, machtbesessene Gildenoffiziere, männliche Gildenmitglieder die alles angraben was weiblich ist, weibliche Gildenmitglieder die meinen alles anzuflirten was nicht bei drei am Baum ist und diese zwei Spezies stören eine Gilde/Gemeinschaft, Ninjalooter (In Instanzen und beim Master Loot) uvm.
      AMitB
      am 04. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir fallen da sofort etliche Kleindelikte ein z.b bei Random Epics Bedarf gewürfelt und im AH verkauft oder Dauersterberei durch End-Game Chars im Schlingendorntal oder sonstige Beleidigungen.
      Am meisten hat es mich immer gefuchst, wenn einer die Gruppe bei dem Kopflosen Reiter verlassen hat, ohne ihn beschwört zu haben. Bis heute füllen einige Chars aus diesem Grund meine Ignorliste.
      Alpp
      am 04. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      boah wer so was tut schubst sicher auch nen alten Tauren die Treppe runter und fragt warum läufst so schnell?...
      Vandania
      am 04. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Maria das kenn ich^^
      ich bin aus etlichen Gilden geflogen weil ich kein TS benutze ich sag dann immer nur:
      es gibt nen Ingame Chat wenn ihr was wollt
      raiden tu ich nicht
      und zum Telefonieren ruf ich dann doch lieber mutti nebenbei an ^^
      Babco
      am 04. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Black Desert spiel ich bis jetzt auch Hauptsächlich allein. Bin zwar in ner Gilde und war auch schon mit den Jungs im TS und das ist ne lustige Bande, doch ich bin in der Regel bei meinen Leuten und das reicht mir.
      Das Gefühl einer bevölkerten Welt ist schon ein wesentlich tolleres Erlebnis, als in einer riesigen Welt allein mit NPC's zu sein.
      Vor allem in einem PVP MMO, wo man überall umgehauen werden kann.

      Und mal davon abgesehen, nach Jahren nur TS, mit Freunden, Gilden und Fremden, ist es auch mal wieder angenehm einfach den Chat zu nutzen. Das erinnert mich an meinen WoW Start und der war unvergesslich und da hatte ich noch nix mit TS am Hut.
      Silarwen
      am 04. April 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Es gibt genau drei Leute, mit denen ich spontan im TS abhängen würde und das sind meine ehemaligen Arena-Kollegen aus GW1 - die gehen immer. Leider spielen wir inzwischen alle unterschiedlichen Spiele und ein TS-Meeting kommt dann eher selten vor und ist nicht mehr von Dauer – mal schnell zur neuen Diablo-Season, ArcheAge-Release etc.

      Und das "MMO alleine spielen"-Argument: Ich mag eben die bevölkerte, lebendige Spielwelt und das Verbessern des Helden. Mit Mitspielern, die sich in der Welt bewegen, finde ich das reizvoller als in einem Offline-Spiel.
      Derulu
      am 04. April 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Wenn auch meist schweigend und allein"


      In b4 der klassischen Aussage: "Warum spielt man überhaupt ein MMO, wenn man eh hauptsächlich alleine spielen will".


      Das mit dem TS kenn ich - rede so schon mehr als ausreichend den ganzen Tag mit Leuten, da muss ich das nicht noch unbedingt in meiner Freizeit tun, zumindest nicht verflichtender- bzw. gezwungenermaßen.
      Silarwen
      am 04. April 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich hab einfach keine Zeit für ein Gildenleben und such mir deswegen schon gar keine mehr - vor allem nach dem Drama in meiner letzten in FF14. Ich spiel trotzdem noch gerne MMOs.

      Wenn auch meist schweigend und allein

      Babco
      am 04. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Freizeit Schweiger? Herrlich
      hockomat
      am 04. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      na ja ich suche mir zb immer Gilden wo Ts Aktivität gros geschrieben wird da ich es hasse in der Anonymität mit Leuten zu spielen finde es auch ganz gut für den Zusammenhalt von Gilden. Und es gibt halt noch einige Gilden die da Wert drauf legen.
      Silarwen
      am 04. April 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Wenn ich ernsthaft raiden würde, könnt ich es ja noch verstehen, aber ich hab dann eigentlich nicht so das Bedürfnis mich mir fremden Leuten zu unterhalten - auch weil ich lieber Musik beim Spielen höre oder nebenher was schaue.

      Ich schweige auch ganz gerne mal in meiner Freizeit
      Shakur29
      am 04. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir ist mal eine unangenehme Situation in BC auf dem Server Tirion passiert: Ich war damals in einer einigermaßen erfolgreichen Raidgilde auf dem Server und bei viele Leuten bekannt und relativ beliebt. Wegen relativ kleinem Server kannte hier mehr oder weniger jeder jeden.
      Das unangenehme war nun folgendes: Mir ist damals der Account gehackt worden! Und was das ganze noch schlimmer machte: Weil ich Offizier war, konnte ich auch auf Gildenfach etc. zugreifen. Nun hatte der Hacker aber nicht nur die komplette Gildenbank ausgeräumt, sondern auch viele meiner Ingame Freunde um Gold betrogen und im Handelschannel Dienstleistungen angeboten und sich dann mit den mats davongemacht....
      Was noch viel unangenehmer war: Er beschuldigte dazu auch noch meinen besten Ingame Freund, mit dem ich mich bis heute immer noch bestens verstehe, der Mitwisserschaft. So bekam der auch noch den Zorn ab...
      Nun zu den Konsequenzen:
      1. ich bekam von Blizzard mitgeteilt, das mein Account wegen einem schweren Vergehen nun vorbelastet ist und ein weiterer Verstoß zur sofortigen Schließung führen würde. Auf mein Argument wegen gehacktem Account etc. wurd enicht eingegangen...
      2. Mein Ruf war nun natürlich erstmal ruiniert! Ich habe fast 1 Woche gebraucht, um die Wogen halbwegs zu glätten. Die meisten hatten mir dann immerhin geglaubt, einige nicht...
      3. Eine Rückkehr in meine alte Gilde war natürlich nicht möglich! Ich habe dann zwar noch ein klärendes Gespräch mit dem Gildenlead geführt und am Ende wir uns super verstanden hatten und er mir auch glaubte. Das Vertrauensverhältniss war trotzdem zerstört durch den Vorfall.
      Bis heute meine unangenehmste Erfahrung, auch wenn man bei einem Accounthack ja auch immer irgendwie mitschuldig ist. Trotzdem ein Erlebniss, das ich keinem in dieser Art wünsche.

      kleinere Zwischenfälle wie Beleidigungen, Gildenmitgleider die sich in unschöner Weise zur Konkurenz verabschiedeten, leute die zur Horde bzw. Allianz überliefen etc. Das lasse ich mal so unkommentiert, weil das mehrmals vor.
      CherrybellChan
      am 04. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      1. Ich ändere mein Passwort ziemlich oft, lese nie unoffizielle Blizz Mails, habe ein vernünftiges Virenprogramm und treibe mich nie auf gefährlichen Seiten rum oder gebe meine Daten weiter (nicht mal an Freunde). Trotzdem hat es mich erwischt und mein Account wurde während Cata gehackt... yay.
      Ich hab eine kleine WoW Pause eingelegt und musste nach ein paar Wochen feststellen das meine Chars nackt und ohne Gold waren. Sogar die Acc. Sachen waren verkauft (zu dieser Zeit waren die Acc. Sachen ganz weg wenn man sie verkauft hat.)
      Ich war erstmal geschockt und habe mir jeden meiner Chars angesehen. Danach habe ich einen GM kontaktiert der sich nach wenigen Stunden bei mir gemeldet hat und meinen Account wiederhergestellt hat <3

      2. Ich hab auf einem anderen Server neu angefangen und auch gleich am Anfang eine sehr nette Gilde kennengelernt. Nach ein paar Wochen haben wir regelmäßig Gildenevents veranstaltet und zusammen Erfolge durchgekaut um an ein paar hübsche Mounts zu kommen. Das alles hat sehr viel Spaß gemacht und es war mit Abstand eine meiner Lieblingsgilden vorallem weil die Gildenmember locker drauf waren und man sich einfach wohl gefühlt hat. Als wir uns den Erfolgen für ICC gewidmet haben um an den Drachen zu kommen sind wir natürlich alle ins TS, damit man sich gut absprechen kann. Ich gehe sehr ungern ins TS bzw. gehe ich schon online und höre zu, mute mich aber selbst. Also waren wir bei einem der ersten Bosse. Man musste für den Erfolg so lange warten bis alle verschiedenen Sorten an Adds gespawnt waren bevor man sie tötet. Leider hat das irgendwie niemand so richtig verstanden, deswegen hab ich mich nach 30 minütigen rumprobieren und neu starten entmutet und versucht das ganze so gut wie möglich zu erklären (Zwei Adds haben sich sehr geähnelt. Wir haben immer nur jeweils einen Add per Sorte am Leben gelassen. Aber unsere DDs haben immer sofort den einen getötet der uns noch gefehlt hat.) Danach Stille. "Ich wusste nicht das du ein Mädel bist..." Wieder Stille.
      Und dann hat jeder in der Gilde angefangen mich komisch zu behandeln. Die einen haben mir dauerhaft irgendwelche Mats für meine Berufe geschickt, die anderen haben mich ständig angewhispert und wollten mehr über mich wissen (darunter auch viele persönliche Fragen ._.) und wieder andere haben mir dauernd ihre Hilfe angedreht und wollten die ganze Zeit das ich wieder ins TS komme damit sie mein "zartes Stimmchen" hören können.
      Ich hab daraufhin mit dem Gildenleader gesprochen, das ich mich hier nicht mehr wohl fühle und wieder auf meinem alten Server gespielt.
      Cartman666
      am 04. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer erinnert sich noch an das Rohstoffgrabschen. Da läuft man auf ein Erz oder Blümchen zu, wird beim Sammeln von einem rumstreunenden Eichhörnchen angegriffen und während man kämpft kommt von irgendwo her jemand angehoppelt und greift zu.
      Als ich mir damals das Gold für's schnelle Fliegen auf Quel'danas erfarmt habe kam mir jeden Tag ein Zwergenjäger in die Quere, der beim Abbauen der Erze durch wildes Klicken versucht hat, einem das Erz zu klauen (damals reichte einmaliges Anklicken nicht, man musste meist 2-3 mal das Erz anklicken und plündern).
      Zum Glück hatte ich flinke Finger und kannte die Gegenmaßnahme: Plünderfenster offen lassen, solange kann niemand das Erz weiter abbauen.
      Nach ein paar Tagen paranoiden Umschauens wenn ein Erz in der Nähe von Gegnern rumstand habe ich dann den Spieß umgedreht und mich mal eine Weile an den Knilch drangehängt und ihm alles weggeschnappt. Hat nicht lange gedauert bis ich den Kerl nie wieder in meiner Nähe gesehen habe.
      Cartman666
      am 05. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube, das kam erst mit WotLK auf.
      Und da wurde das Sammeln generell schon vereinfacht (nur noch ein Klick nötig), die Rohstoffe in Nordend waren nicht mehr so selten und man kam dank der relativ schnell zu erledigenden Daily Quests anderweitig an Gold.

      Was den reinen Nervfaktor angeht stehen für mich aber die Crossrealm Zonen an erster Stelle, nichts ist schlimmer als 10 Minuten am Ende einer Höhle auf den Respawn eines Questgegners warten zu müssen. Das hat aber in erster Linie Blizzard verbockt.
      ayanamiie
      am 04. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wundert mich das du dich nich wegen bots die unterm boden rumgeflogen sind eher aufgeregt hast bzw die sich rumgeportet haben^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1190743
World of Warcraft
WoW: Was war das Fieseste, das euch ein Spieler in Azeroth jemals angetan hat?
Nach "Was war das Netteste ...?" drehen wir den Spieß in unserem aktuellen Special zu World of Warcraft herum und wollen von euch wissen: Was war das Fieseste, das euch ein Spieler in Azeroth jemals angetan hat?
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/das-Fieseste-das-euch-ein-Spieler-jemals-angetan-hat-1190743/
03.04.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/11/wow-untot-schurke-dolch-tod-blutelf__1_-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft
specials