• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • buffed backt: WoW-Buff-Kekse

    Die Winterzeit hat längst begonnen und auch die buffed-Redaktion hat's erwischt: Überall in den Räumen macht sich eine heimelige Weihnachtsstimmung breit.

    buffed backt WoW-Buff-Kekse buffed backt WoW-Buff-Kekse Und was gehört zu Weihnachten wie Loot zu WoW? Richtig, Weihnachtsplätzchen. In diesem Jahr haben wir unsere Inspiration aus dem MMO World of Warcraft gezogen und wie Ihr in der buffedShow 169 sehen könnt, fleißig Buff-Kekse, Taurenhufstapfen und Winterhauch-Cookies gebacken. Nachfolgend findet Ihr die Rezepte für unsere Kekse und wie wir sie verziert haben. Das sind natürlich nur Beispiele, Ihr könnt auch Eure eigenen WoW-Keks-Ideen umsetzen.

    Der Grundteig für die verschiedenen Plätzchen ist immer derselbe, nur einzelne Zutaten werden variiert. Der Grundteig für die verschiedenen Plätzchen ist immer derselbe, nur einzelne Zutaten werden variiert.

    Teigrezept für Buff-Kekse

    * 225 Gramm weiche Butter
    * 140 Gramm Zucker
    * 1 Eigelb
    * 10 Tropfen Vanillearoma
    * 280 Gramm Mehl
    * Eine Prise Salz

    Zutaten für die Dekoration

    * 200 Gramm Puderzucker
    * Kirschsaft
    * Zitronensaft
    * Lebensmittelfarbe
    * Zuckerschrift

    Die WoW-Winterhauchkekse - inspiriert von Altvater Winters Lebkuchen - lassen sich bequem mit einer Weihnachtsbaumform ausstechen. Die WoW-Winterhauchkekse - inspiriert von Altvater Winters Lebkuchen - lassen sich bequem mit einer Weihnachtsbaumform ausstechen.

    Teigrezept für Winterhauchkekse

    * 225 Gramm weiche Butter
    * 140 Gramm Zucker
    * 1 Eigelb
    * 250 Gramm Mehl
    * 25 Gramm Kakaopulver
    * Eine Prise Salz

    Zutaten für die Dekoration

    * 200 Gramm Puderzucker
    * Zitronensaft
    * Lebensmittelfarbe
    * Zuckerperlen

    Für die WoW-Taurenhufstapfen könnt Ihr ein schmales Glas nehmen. Für die WoW-Taurenhufstapfen könnt Ihr ein schmales Glas nehmen.

    Teigrezept für Taurenhufstapfen

    * 225 Gramm weiche Butter
    * 140 Gramm Zucker
    * 1 Eigelb
    * 2 Esslöffel Orangensaft
    * 280 Gramm Mehl
    * Eine Prise Salz
    * 100 Gramm gemahlene Haselnüsse

    Zutaten für die Dekoration

    * 250 Gramm Blockschokolade

    Den Teig könnt Ihr zwischen zwei Lagen Backpapier ausrollen. Habt Ihr kein Nudelholz zur Hand, dann nehmt eine gesäuberte Flasche. Den Teig könnt Ihr zwischen zwei Lagen Backpapier ausrollen. Habt Ihr kein Nudelholz zur Hand, dann nehmt eine gesäuberte Flasche.

    Zubereitung des Teigs

    Die Zubereitung des Teigs ist einfach: Werft einfach alle Teigzutaten in eine Schüssel und rührt sie solange unter, bis alle Zutaten miteinander vermischt sind und ein fester Teig entstanden ist. Ist der Teig zu feucht und klebt, dann fügt ein wenig mehr Mehl hinzu – geht damit aber sparsam um, damit der Teig nicht zu trocken wird. Rollt den Teig zu einer Kugel zusammen und verpackt ihn in Frischhaltefolie. Die Kugel landet dann für 30 bis 60 Minuten im Kühlschrank. Kurz bevor Ihr den Teig aus der Kälte holt, heizt Ihr dem Backofen ein. Stellt die Temperatur auf 190 Grad Celsius.

    Schnappt Euch dann den Teig. Verteilt entweder Mehl auf einer vorher gereinigten Arbeitsfläche oder legt die Kugel auf ein Stück Backpapier. Legt dann noch ein Stück Backpapier darüber, bevor Ihr den Teig mit einem Nudelholz bearbeitet. Rollt den Teig gleichmäßig aus. Denkt dabei daran, dass der Teig nicht dünner als 0,5 Zentimeter werden sollte, damit die Kekse beim Backen und Auskühlen nicht zerbrechen.

    Schneidet in die Kreise Kerben, damit die Kekse später wie Hufabdrücke aussehen. Schneidet in die Kreise Kerben, damit die Kekse später wie Hufabdrücke aussehen. Habt Ihr den Teig ausgerollt, dann schnappt Euch Eure vorbereiteten Formen und schneidet die Kekse aus. Für die Hufen könnt Ihr auch ein Glas nehmen; die Kerbe schneidet Ihr mit einem Küchenmesser aus. Für die Winterhauchkekse könnt Ihr eine handelsübliche Ausstechform benutzen. Legt die ausgestochenen und –geschnittenen Formen auf ein Backblech, das Ihr zuvor mit Backpapier ausgelegt habt. Achtet darauf, dass die Abstände zwischen den einzelnen Plätzchen groß genug sind, denn die Kekse gehen beim Backen auf. Schiebt das Blech in den Ofen und lasst die Kekse etwa 10 bis 15 Minuten lang backen – werft währenddessen aber immer mal wieder einen Blick auf die Plätzchen, um zu verhindern, dass die Backwaren zu dunkel werden.

    Sobald die Kekse goldgelb gebacken sind, holt Ihr das Blech aus dem Ofen und lasst die Plätzchen 20 bis 30 Minuten lang auskühlen. Die Winterhauchkekse holt Ihr einfach nach Ablauf der Backzeit aus dem Ofen – denn die werden natürlich nicht gelbgolden. Habt Ihr die Kekse auskühlen lassen, geht's an das Verzieren.

    Achtet darauf, dass der Zuckerguss nicht zu flüssig wird. Achtet darauf, dass der Zuckerguss nicht zu flüssig wird.

    Zubereitung des Zuckergusses

    Um einen weißen Zuckerguss herzustellen, mischt Ihr den Puderzucker einfach mit Wasser oder Zitronensaft. Achtet aber darauf, dass der Guss nicht zu flüssig wird, sonst dauert es recht lang, bis der Guss getrocknet ist. Außerdem lässt die Deckkraft nach. Der weiße Zuckerguss dient als Grundlage für verschiedenfarbige Güsse. Um den Zucker beispielsweise in ein Himmelblau zu färben, fügt Ihr zum weißen Guss noch ein paar Tropfen blaue Lebensmittelfarbe hinzu. Die hat übrigens keinen Eigengeschmack. Je nach Stärke des Farbtons rührt Ihr eine entsprechende Menge Farbe unter den Guss. Übrigens: Um einen pinken Guss herzustellen, könnt Ihr auch Kirschsaft nehmen, für einen orangenen Ton wählt Ihr Orangensaft.

    Streicht die Schokoladenglasur glatt, um Klümpchen loszuwerden. Streicht die Schokoladenglasur glatt, um Klümpchen loszuwerden.

    Zubereitung des Schokoladenüberzugs

    Um die Blockschokolade zu schmelzen, setzt Ihr einen Topf auf, der bis zu einem Drittel mit Wasser gefüllt ist. Die Schokolade kommt in eine kleine Porzellanschüssel, die in den Topf passt. Rein damit in das heiße Wasser, damit die Schokolade schmelzen kann. Dreht die Kochplatte ein wenig herunter, damit kein Wasser in den Guss schwappt, sonst kann der Guss klumpen.

    Hilfreich zum Verzieren der Plätzchen sind Utensilien wie ein Backpinsel, Zahnstocher für filigranere Arbeiten und natürlich Schablonen. Eine Auswahl von backbaren Buffs und die Rezepte gibt's hier noch einmal aus PDF zum Herunterladen und Ausschneiden.

    Viel Spaß beim Backen!

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Latharíl
    ich finds toll =) echt ne nette idee
    Von KittyPryde
    ich dachte die braunen kekse sind pac mans ...
    Von Reflox
    Die Weihnachtsmann-Mütze hab ich auch^^ Das ist doch die, bei denen die Sternen so rot leuchten?^^ Also ich werd die…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • buffed.de Redaktion
      21.09.2010 19:02 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Latharíl
      am 20. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich finds toll =) echt ne nette idee
      KittyPryde
      am 20. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich dachte die braunen kekse sind pac mans ...
      Reflox
      am 19. Dezember 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Weihnachtsmann-Mütze hab ich auch^^
      Das ist doch die, bei denen die Sternen so rot leuchten?^^
      Also ich werd die Kekese bestimmt machen!^^
      Manikus
      am 19. Dezember 2009
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Also hab die heute mal gemacht und die schmecken echt lecker also diese buff kekse die küche sah danach zwar aus als wen ich pvp in der küche betrieben hätte aber das wars wert ^^
      Powerflower
      am 18. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hmm klingt gut. speichern und irgendwann später ausprobieren heuer wohl keine zeit für.
      oh und anstelle von einem glas kann man auch einfach einen kreis nutzen gibt es auch in der größe und villt. auch variierend größer b.z.w kleiner
      Kromtuq
      am 18. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ehrlich gesagt möchte ich die Mandel-Totems nicht essen. Oder sonst ein Azeroth Gebäck.^^"
      Die reinste Kalorien-Atombombe!!!

      Esst lieber mehr Obst und Gemüse zu Weihnachten! Gerade, wenn man ständig vorm PC am Zocken ist. =)
      agent_smith
      am 18. Dezember 2009
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      @6 der is gut
      Yunalexa
      am 18. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab zu Hause Mandel-Totems gebacken. 500g Mehl, 500g Butter, 250g Zucker, 250g Mandeln und mit einem Messer lustige Totem-Formen ausschneiden. Lebensmittelfarbe in Glasur tun und schöne Elementarglasuren über die gebackenen Totem-Kekse tun. *schleck*
      achja, man kann den teig nicht ausrollen, weil er so klebrig ist, also mit den händen immer schön platt ausdrücken.
      Elenenedh
      am 18. Dezember 2009
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      @6: lol
      AdamsApfel
      am 18. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie kann man denn WoW Kekse backen reicht es nicht das es ingame welche gibt.
      Backt gefälligst Stern Formen etc. oder Spritzgebäck.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
807057
World of Warcraft
buffed backt: WoW-Buff-Kekse
Die Winterzeit hat längst begonnen und auch die buffed-Redaktion hat's erwischt: Überall in den Räumen macht sich eine heimelige Weihnachtsstimmung breit.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/buffed-backt-WoW-Buff-Kekse-807057/
21.09.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/12/BuffedBackt_09.jpg
specials