• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • World of Warcraft: Serverkunde - Und wer ist eigentlich... Area 52

    In unserer regelmäßigen Rubrik zu den WoW-Servernamen wollen wir Euch erklären, wer oder was eigentlich der Namensgeber für Euren Server ist, welche Gilden auf Eurem Realm die meisten WoW-Bosse umgeboxt haben und was es Spannendes im offiziellen Server-Forum gibt. In dieser Ausgabe erfahrt Ihr alles Interessante rund um Area 52.

    Ein waschechter PvE-Realm in der deutschen Serverliste von World of Warcraft der Realm Area 52. Das Verhältnis zwischen Horde und Allianz ist recht ausgeglichen, doch die Horde scheint im derzeitigen heroischen Endgame-Content von World of Warcraft: Cataclysm die Nase ein wenig vorne zu haben. Auf Platz 1 der Raid-Charts sitzen die Spieler der Horde-Gilde Endless mit sieben getöteten Oberfieslingen. Dahinter ordnen sich die Hordler von NewLine (5/13) und Blutlinie (3/13) ein. Gleichauf mit Blutlinie ist übrigens der Allianz-Clan honoris causa. Dann Brongbon vom deutschen WoW-Server Area 52 Brongbon vom deutschen WoW-Server Area 52 Quelle: Buffed folgen Paralysm mit zwei erlegten Bossen und Anima (Allianz) sowie Angel of Night (Horde) mit jeweils einem Endgegner, den sie über den Jordan geschickt haben.

    Endless, NewLine und honoris causa schicken gleich jede Menge Helden in das Rennen um den bestgekleideten Charakter. Und gewonnen hat… Brongbon, ein Tauren-Schamane von NewLine. Im offiziellen Server-Forum könnt Ihr Euch in Alriks Beitrag über die Gilden vom Server informieren. Donpala hingegen hält Euch auf dem Laufenden, wenn es um den Raid-Fortschritt auf Area 52 geht. Kití sucht in einem Beitrag nach denjenigen unter Euch, die schon seit Beginn auf Area 52 spielen und mit den Veteranen plauschen wollen.

    Die Goblin-Kommune Area 52 im Nethersturm Die Goblin-Kommune Area 52 im Nethersturm Quelle: Buffed Doch wer ist eigentlich Area 52?
    Wer? "Was?" ist die bessere Frage. Helden, die durch die WoW-Erweiterung The Burning Crusade gespielt haben, kennen die neutrale Goblin-Stadt Area 52 in Nethersturm nur zu gut. Und der Name ist Programm! Statt eines historischen Rückblicks zu Area 52 gibt's also diesmal etwas Popkultur-Wissen für Euch. Beginnen wir beim Namen: Ziemlich eindeutig ist der Name eine Anspielung auf ein bestimmtes Gebiet innerhalb des US-Luftwaffenübungsgeländes der Nellis Air Force Base in Nevada. Zweifelsohne wird Euch der Name Area 51 bekannt sein, der eine Militärbasis bezeichnet, um die sich Mythen und Gerüchte der extraterrestrischen Art ranken. Und da passt es glatt, dass die Goblins in Area 52 an einer Rakete basteln, um damit in den Wirbelnden Nether zu fliegen – also ins All.

    Die Stadt wird regelmäßig von Negatron angegriffen Die Stadt wird regelmäßig von Negatron angegriffen Quelle: Buffed Weitere Außerirdischen-und Raumfahrt-Anspielungen gefällig? Die Goblins, die an der X2-Netherrakete arbeiten, tragen Uniformen, die denen von Star-Trek-Mannschaftsmitgliedern ähneln. Die Rakete selbst erinnert vom Namen her an eine Reihe von Experimentalflugzeugen und -Raketen der US-amerikanischen Streitkräfte und der NASA, die während ihrer Entwicklung die Kennung X im Namen tragen. Betretet Ihr die Stadt durch einen der Torbögen, dann werdet Ihr vom A-52 Neuralisierer geblitzdingst – Ihr kennt das sicher aus den "Men in Black"-Filmen. Nur funktioniert der Neuralisierer nicht ganz so, wie er vermutlich sollte. Der von Euch nicht gesehene Blitz hat nämlich auch Eure Erinnerungen nicht gelöscht. Area 52 wird regelmäßig von einem Roboter namens Negatron angegriffen – eine Referenz zum Transformer-Universum und dem darin auftauchenden Bösewicht Megatron. Und wir wissen ja, dass die Roboter nicht von der Erde stammen, sondern vom Maschinenplaneten Cybertron.

    Ganz abgespaced: Im Englischen heißt die Gastwirtin Remi Dodoso (im Deutschen: Remi Tuduso). Die Noten "Re", "Mi", "Do", "Do" und "So" stammen aus der Solfège-Musiklehre und sind eine Anspielung auf die Melodie im Film Unheimliche Begegnung der Dritten Art. Die Notenfolge wurde dazu verwendet, mit den auf der Erde gelandeten Außerirdischen zu kommunizieren. Ist doch viel spannender als der Name "Mach das so", wie man "Tuduso" interpretieren kann.

    Weitere Artikel zur WoW-Serverkunde

    Serverkunde: Aegwynn, Serverkunde: Alexstrasza, Serverkunde: Alleria, Serverkunde: Aman’Thul, Serverkunde: Ambossar, Serverkunde: Anetheron, Serverkunde: Antonidas, Serverkunde: Anub’Arak, Serverkunde: Area 52, Serverkunde: Arthas, Serverkunde: Arygos, Serverkunde: Azshara, Serverkunde: Baelgun, Serverkunde: Blackhand, Serverkunde: Blackmoore
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von villain
    brotkrümmel... lesen hilft manchmal. du solltest dir den beitrag mal genauer durchlesen. und wenn das nicht hilft -…
    Von Tivak
    Mit Kochmütze sieht der dicke Brong aber besser aus... :>
    Von brotkrümmel
    World of Warcraft: Serverkunde - Und """"wer"""" ist eigentlich... Area 52 mehr sage ich dazu nicht ^^

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Elenenedh Google+
      02.04.2011 22:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Tivak
      am 03. April 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mit Kochmütze sieht der dicke Brong aber besser aus... :>
      retschi
      am 03. April 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lieblingsstadt in meiner lieblingszone
      Lloigorr
      am 02. April 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Cool! Leide ist da heutzutage niemand mehr ^^
      Die Stadt ist wohl die coolste Goblinmetropole im Spiel auch wenn das Gebiet damals wegen ihren Weltraumanspielungen ziemlich unbeliebt war...wegen Mittelalter-wow. Heute würde darauf wohl kaum noch jemand achten :O
      retschi
      am 03. April 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      es war die coolste zone von allen
      genau wegen dem weltraum look
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
818604
World of Warcraft
World of Warcraft: Serverkunde - Und wer ist eigentlich... Area 52
In unserer regelmäßigen Rubrik zu den WoW-Servernamen wollen wir Euch erklären, wer oder was eigentlich der Namensgeber für Euren Server ist, welche Gilden auf Eurem Realm die meisten WoW-Bosse umgeboxt haben und was es Spannendes im offiziellen Server-Forum gibt. In dieser Ausgabe erfahrt Ihr alles Interessante rund um Area 52.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/World-of-Warcraft-Serverkunde-Und-wer-ist-eigentlich-Area-52-818604/
02.04.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/04/WoW_Area_52_01.jpg
specials