• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      03.10.2015 01:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Arrclyde
      am 05. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich fand das Event toll. Vor allem weil dort mal wirklich was globales passierte.
      Als Zombie wollte man nur noch Unfrieden stiften und so viele wie möglich infizieren. Witzig war vor allem das man als Zombie mit jedem anderen Zombie Chatten konnte, auch mit denen der Horde.

      Ein herrlicher Spaß der leider viel zu schnell vorbei war und dann leider nie wieder kam.
      BadboyHeroGirl
      am 04. Oktober 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      das wahr sau geil damals als zombie die eigenen Haubtstädte leer zufegen bestes event ever zwar für low chars blöd aber für alle andren sau geil^^
      Harold_vs_Kumar
      am 03. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Supernatural
      am 03. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das Prä-Event war die größte Scheisse die Blizz bringen konnte. Warum sollte Wochenlang kein normales Spielen mehr möglich sein? Nur so? Just 4 (no)fun?
      Ist ja möglich das einige dabei ein feuchtes Höschen bekommen haben. Gut. Mir egal. Ich zahle aber nicht für die feuchten Höschen anderer sondern für die Miete meines Charakters. Also hat Blizz mir das, und verdammt nochmal genau das zu liefern. Zombieattacken. Fuck!
      Den ganzen Kack auf RP Server beschränkt oder FREIWILLIG. Aber nicht in dieser Art und Weise.
      Mir graut es schon vor irgendwelchen Grenzdebilen Ausuferungen seitens Blizz zum "Einstimmen" auf Legion.
      Sollen sie machen. Aber dann sollten sie auch die Eier in der Hose haben um zu sagen: Passt auf, das machen wir jetzt so weil es uns gefällt. Aber da es euch nicht unbedingt gefallen muss schenken wir euch die x Wochen Spielzeit.
      Nexilein
      am 04. Oktober 2015
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das Prä-Event war die größte Scheisse die Blizz bringen konnte. Warum sollte Wochenlang kein normales Spielen mehr möglich sein? Nur so? Just 4 (no)fun?"


      Genau das war das Problem an der Sache: Maßlose Übertreibungen
      Nicht alle Hauptsädte waren verseucht, in den Questgebieten gab es die Seuche so gut wie garnicht.

      Würde "normales Spielen" nur daraus bestehen die Zeit in OG, IF oder Shat zu verbringen, dann wäre die Kritik berechtigt; so ist es aber nunmal nicht.
      fraudani
      am 04. Oktober 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Sie hätten damals auch besser die "Eier in der Hose" gehabt, um zu sagen: Passt auf, wir haben das Event gebracht, weil es uns gefällt. Vielen anderen gefällt das auch, die haben ganz "feuchte Höschen" davon. Also schluckt euren Frust, wir ziehen das jetzt wie geplant durch. ... Ja, von mir aus hätten sie dann auch bissl Spielzeit springen lassen können, aber das hätte letzten Endes an dem Geheule auch nichts geändert.
      Dann wären Argumente gekommen wie: "was nutzt mir kostenlose Spielzeit, ich will JETZT spielen und machen was ich will. Das kann ich so nicht, weil alle NPC infiziert sind und ich überall von Zombies verfolgt werde. Drei Euro fuffzig oder von mir aus auch die ganzen 13 Euro ändern ja erst mal nichts daran, dass ich JETZT nicht spielen kann, wie ich es will. mimimi..."

      Reell finden Events ja (wenn überhaupt) nur alle paar Jahre für wenige Wochen mal statt. Das kann man schon mal ertragen, auch wenn es einem kein "feuchtes Höschen" beschert.

      Ich hatte eins, ich fand das Event genial, hatte viel Spaß daran *g*. Erst haben wir (Freunde und ich) versucht, so lange wie möglich nicht infiziert zu werden, um zu sehen, wie lange wir das schaffen. Danach hingen wir dann am 3-Länder-Eck rum, das den Wald von Elwynn, Rotkammgebirge und Dämmerwald verbindet.

      Das einzige, was daran "scheiße" war, war dass Blizz auf das Gejammer gehört und es beendet hat
      Mindphlux
      am 03. Oktober 2015
      Kommentar wurde 8x gebufft
      Melden
      Ich kann mich auch daran erinnern. Das war doch, als zum ersten Mal die große Heulerei los ging und das Event dann kurze Zeit später mehr oder weniger abgebrochen wurde. Heute bietet WoW keinerlei Überraschungen mehr und ist einen Aneinanderreihung von lieblosen Minigames. Wenn man zu sehr auf die Community hört, dann werden die Spiele einfach zu weich gespült. Das erleben wir in WoW, Deswegen ist es auch kein (gut sowieso nicht) MMORPG mehr. Manchmal hätte Blizzard auf ein paar Abos pfeifen und lieber seine eigenen Vorstellungen durchdrücken sollen. Aber ich schweife ab.

      Mir gefiel dieses Pre-Event auch sehr gut, hatte etwas wirklich "lebendiges" trotz der vielen Untoten. Jaja, die gute, bessere alte Zeit eben.


      -Mp
      BlackSun84
      am 03. Oktober 2015
      Kommentar wurde 9x gebufft
      Melden
      Ich fand das Event super, aber viele Andere wollten halt ihre Ruhe haben. Mit ein Grund, wieso ich bezweifel, dass Legion wirklich viel verändern wird. Ein toter Varian vielleicht hier, ein verletzter Thrall da, aber außerhalb der neuen Gebiete wird der alte Trott weitergehen, selbst wenn die Legion die größte Invasion aller Zeiten auf Azeroth niedergehen lässt. Denn eines ist stärker als Titanen, Alte Götter und Sargeras zusammen: Der gemeine Heuler.
      fraudani
      am 04. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich fand das Event auch super, aber an deinem Text gefiel mir folgendes am Besten:

      "Ein toter Varian" ... DEN find ich gut
      AGXX2
      am 03. Oktober 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Das Event war einfach nur genial. Es war Thematisch passent und neu, doch Leider kamm es bei vielen Spaßbremsen nicht gut an und wurde mit Shitstorm in den Foren beendet. Man hätte auch einfach abwarten können wenn einen das Event ned gefällt statt sowas zumachen. Hoffe das Legion Preevent gibt auch nicht son Shitstorm weil die Dämonen ja in GANZ WOW einfallen.

      Wäre geil wenn Blizz das zu jeder Schlotternacht wieder Aktivieren würde.
      KillerBee666
      am 03. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich mochte das Event auch aber das Argument man könne ja Abwarten ist doch Totaler nonsens.. das Event sollte ja scheinbar 2 Wochen gehen und ich Höre doch nicht auf 2 Wochen ein Spiel zu Spielen für das ich Abogebühren zahle und begnüge mich damit das es allen anderen zwar Spaß macht aber mich nervt.
      Girderia
      am 03. Oktober 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      mMn hätten sie nur die quest npc (questgeber etc) von der infizierbarkeit ausnehmen müssen, dann wären die gegenreaktionen sehr in grenzen geblieben. und natürlich sowas wie das pvp flag für dieses event einführen (das man an- und abschalten kann), womit man sich dem event anschließen, oder aber eben in ruhe ganz normal questen könnte.
      nachdem ich absolut nicht mehr questen konnte, und von den "zombies fans" angepflaumt wurde dass es eben eine invasion der geißel ist, die aufs questen nunmal keine rücksicht nimmt, habe ich auf meinen großen pala umgelogt.
      mit dem habe ich mich in die städte gestellt, und fleißig die verseuchungen dispellt, denn der paladin, ein ritter des lichts, ist nunmal dafür verantwortlich dem bösen einhalt zu gebieten wo er nur kann.
      DAS fanden dann jedoch die zombie fans auf einmal nichtmehr so normal, und sagten ich würde ihnen das spiel versauen. ich glaube sie begriffen gar nicht dass ich nur das gemacht habe, was sie auch getan haben.
      Texuna
      am 03. Oktober 2015
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Manche Spieler sind irrational. Das Event fand ich an und für sich schon eine tolle Sache, es sollte ja eine Invasion darstellen, eine ernsthafte Bedrohung. So ernsthaft wäre sie nicht, würde sie sich einfach deaktivieren lassen. Aber gerade in diesem Punkt finde ich deine Reaktion richtig. Du hast den RP Aspekt verstanden und so reagiert, wie man es von Paladinen erwarten würde. Ich selbst habe auch gern mancherorts versucht, die Zombies aufzuhalten, bis ich schliesslich selbst einer wurde und die restlichen Verteidiger angriff. Zwar hat auch mich das Event vom Questen abgehalten, aber ich wusste, daß es nur ein zeitlich begrenztes Event war und habe mich gefügt und hatte meinen Spaß. Eigentlich Schade, daß Blizzard später nicht mehr den Mut hatte, vergleichbare Events aufzuziehen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1173248
World of Warcraft
World of Warcraft: The Walking Dead in WoW – als Azeroth von Zombies überrannt wurde
Das Pre-Event zum Release von WoW Wrath of the Lich King sorgte für Emotionen, denn entziehen konnte sich damals eigentlich kaum ein Spieler. Horden von Zombies infizierten die Städte und Dörfer Azeroths und begleiteten so die Invasion der Geißel. Wir erinnern uns zurück an die Zombie-Invasion in World of Warcraft.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/WoW-Wrath-of-the-Lich-King-Zombie-Event-Erweiterung-Video-1173248/
03.10.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2008/10/Geissel-Invasion_Sturmwind_WoWScrnShot_102908_135326_b2teaser_169.jpg
specials