• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      19.08.2011 19:23 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Hagno
      am 14. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      >> Der Raid wird sogar schon bald auf dem PTR sein, dem öffentlichen Test-Server.

      "bald" müsste ja eigentlich ... die Aussage ist immerhin schon 4 Wochen her
      xXDennisXx
      am 20. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich dachte immer Ghostcrawler wäre Lead Designer?!
      Derulu
      am 20. August 2011
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Ist er ja auch? Tom Chilton ist "Game Director", Ghostcrawler ist "Lead System Designer", Corey Stockton "Lead Content Designer" und Chris Robinson ist "Art Director"...Tom Chilton ist sowas wie GCs direkter Vorgesetzter^^

      Game Director = der Verantwortliche für das gesamte Spiel und -konzept
      Lead Content Designer = zuständig für den Inhalt (Raids, Quests, Stories und ähnliches)
      Lead System Designer = Zuständig für das Spielsystem (Balancing, Klassen, Mechaniken, alles was eben nicht in das Inhaltsdesign fällt)
      Art Director = zuständig für das "Aussehen" des Spiels
      falke1511
      am 20. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      glaube blizzard will es mal wirklich so machen das jedes jahr ein neues addon rauskommt-.- ich hoffe nicht! es kann auch ruhig mal 2 jahre dauern, aber naja blizz halt =P
      Arthas Menethil 3
      am 20. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielleicht wird das ganze irgendwie so ablaufen: Es gibt einige Bosse im Raid die aber mit Todesschwinge gegen uns kämpfen werden oder auch keine Nebenbosse steht ja auch in den Sternen, aber vllt. müssen wir dann Teile seiner Rüstung zerstören um ihn immer mehr zu schwächen und zu 100% greift wieder ein Superobermotz ein wie bei Illidan und dem LK es schon der Fall war ein( Tippe auf Thrall, habe sogar das flaue Gefühl dass er dabei umkommt ). Ist auf jedenfall mal das was ich mir gut vorstellen könnte und auch gut passt da man für diese einzelnen Stufen dann auch jeweils eine Lootkiste aufstellen könnte, z.B könnten wir Todesschwinge bei einem Dorf der Horde oder Allianz ( Fraktionsabh. wie bei Luftschiff) schwächen woraufhin uns die Bewohner ihre wertvollsten Güter überlassen, auf jedenfall freue ich mich schon auf diesen Raid
      Derulu
      am 20. August 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Öhm@ Vicemagier...nein...auf Thrall kommen neue Abenteuer zu, er wird allerdings niemals mehr Kriegshäuptling, zumindest sieht es danach aus im Buch "Thrall-Drachendämmerung" soweit ich bisher gekommen bin. Seine zu tiefe Verbindung zu seiner alten Pflicht als Kriegshäuptling ist einer der Hauptgründe weshalb er bei den Ritualen am Mahlstrom regelmäßig als einziger des irdenen Rings versagt...er ist nun in einer Selbstfindungsphase, wird nicht mehr auf den Thron in Orgrimmar zurückkehren
      vicemagier
      am 20. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also dein Flaues Gefühl kann ich nicht unterstützen^^ ich habe irgendwo gelesen das Thrall einen Come Back als Boss von OG feiert also Garosch vom Throne wieder stößt woher ich das habe muss ich mal alles raussuchen wo ich in den letzten Wochen so war dann kann ich es noch Posten....

      Aber mit dem das bei Todesschwinge einer von den Helden mit eingreift könnte was dran sein war bis jetzt fast bei allen ober Bossen so..auch bei Raggi HM greifen ja Helden ein
      wtfbelegt
      am 19. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wird der aktuelle fl raid content eigentlich generft wenn todesschwinge kommt?
      gibt es dazu schon irgendwelche infos?
      Xarson
      am 19. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Manameus, denkst du, das man auf normalen Boden und auf den Rücken von Todesschwinge kämpft ist dass einzige ? Die haben noch nicht alles über den Kampf verraten, also halt mal lieber die Klappe.
      XxInfernal-JasonxX
      am 19. August 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      man schon der letzte patch . mir kommt es irgendwie viel zu schnell =(
      Holoas
      am 19. August 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich freu mich schon auf die Gruppensuche für
      Höhlen der Zeit: Brunnen der Ewigkeit zur Zeit des Kriegs der Ahnen

      LFG: HdZdEzZdKdA

      ^^
      Lukkís
      am 19. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also, wenn Tante Blizz mal wieder was "wirklich Neues" auf den Tisch bringen will, dann wäre vielleicht "ein Raid, der keiner ist" ne Idee...

      OG bzw. SW wird von Todesschwinge bedroht und man ist verzweifelt auf der Suche nach einer Heldentruppe, die sich ihm entgegenstellt. Der "Raid" wird dann durch anwählen eines entsprechend platzierten NPC's gestartet und man kämpft direkt in OG bzw. SW die erste Phase des Kampfes gegen Todesschwinge. Durch Phasing sind alle nicht im Raid befindlichen Spieler ausgeblendet...
      Mit Beginn von Phase 2 flüchtet Todesschwinge und ein anderer "kleinerer" Boss muss bekämpft werden. Hier lässt sich dann, wenn der "Kleine" liegt, auch ein Speicherpunkt gut einbauen, weil man wieder einen NPC ansprechen müsste, um weiter zu machen.
      Der SZ reitet nun auf zur Hilfe geeilten roten Drachen hinter Todesschwinge her und man bekämpft ihn erst so quer durch Kalimdor oder über's Meer Richtung Mahlstrom.
      Phase 3 wäre dann auf seinem Rücken...man wird, weswegen auch immer (neuer Boss), von den roten Drachen geschleudert und landet auf Todesschwinge. Mit Ende der Phase verschwindet er dann erstmal irgendwo in der Erde oder im Mahlstrom. Hier könnte wieder ein Speicherpunkt sein.
      Phase 4 ist dann vielleicht in Tiefenheim irgendwo und Therazane kommt mit ihren Steinkindern zur Hilfe – Todesschwinge flüchtet wieder...wieder kommt ein kleiner Boss dazwischen und schindet Zeit...
      Für die letzte Phase muss man dann vielleicht durch irgendein Portal (was der besiegte Boss hinterlässt?) zu wohin auch immer und gibt Todesschwinge dort den Rest.

      Ist nur eine spontane Spinnerei und ich hab auch ehrlich gesagt keine Ahnung, ob das Lore-technisch alles so umsetzbar wäre, aber ein derartiger Kampf ohne wirkliche Raid-Zugehörigkeit wäre mal interessant zu spielen...es ginge nicht darum, sich durch ein Labyrinth durch Horden von Adds von Boss zu Boss zu kämpfen, um dann irgendwann dem Endboss die Klinke in die Hand zu drücken, sondern steht ihm von Anfang an gegenüber und wird mehr oder weniger immer mal wieder von anderen Bossen "gestört"...

      Ich bin gespannt^^
      Manameus
      am 19. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was den Kampf mit Todesschwinge angeht, bin ich skeptisch. Ob der Kampf nun auf seinem Rücken stattfindet oder auf normalem Boden - wo ist da der große Unterschied? Macht das den Kampf episch? War das Luftschiff in ICC episch? Und das Phasen durch Speicherpunkte ersetzt werden, macht den Kampf insgesamt vielleicht auch nur etwas einfacher, weil man sich bei einem Wipe nicht mehr durch den ganzen Kampf, sondern nur noch einen Teil davon durchboxen muss.

      Ich sage nicht, dass ich glaube, dass der Kampf einfach wird (ich bin mir sogar sicher, dass er es nicht wird und finde das auch gut), aber ich bin doch ziemlich skeptisch, ob die Beschreibung "noch cooler, noch epischer, noch .." für den Boss tatsächlich meine Erwartungen erfüllen wird.
      Storyteller
      am 19. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So wie ich Chilton verstanden habe, werden es keine klassischen Speicherpunkte wie in den meisten Konsolenspielen. Ich stelle mir das eher so vor, dass man statt zig Neben-Bossen vor Todesschwinge, einen sehr, sehr langen Kampf gegen den Endgegner hat. Und da ein womöglich mehrstündiger Kampf für die meisten Gilden nur schlecht in einem Rutsch zu machen ist (fehlende Zeit, abnehmende Konzentration, etc.), unterteilen sie ihn in mehrere Episoden. Hat man eine davon innerhalb der ID abgeschlossen, kann man am nächsten Tag mit dem nächsten Abschnitt weitermachen. Zumindest ist das meine Vermutung, nachdem ich das Interview nen Tag lang hab sacken lassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
839999
World of Warcraft
WoW Patch 4.3: Todesschwinge-Raid mit mehreren Phasen, baldiger PTR-Start & die Dunkelmond-Insel - buffed-Interview auf der Gamescom mit Video
Im Zuge der Gamescom 2011 hat Blizzard Entertainment erste Details zu Patch 4.3 angekündigt. buffed-Redakteur Oliver Haake hatte die Gelegenheit für ein persönliches Gespräch mit Game Director Tom Chilton und sprach mit dem WoW-Chefdesigner über Transmogrifikation, den Raid gegen Todesschwinge und mehr.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/WoW-Patch-43-Todesschwinge-Raid-mit-mehreren-Phasen-baldiger-PTR-Start-und-die-Dunkelmond-Insel-buffed-Interview-auf-der-Gamescom-mit-Video-839999/
19.08.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/11/WoW_Cataclysm_Todesschwinge.jpg
specials