• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Pandaren als neue spielbare Rasse? Wie könnten die Pandaren ins Spiel kommen?

    Die Gerüchteküche brodelt, werden die Pandaren die neue spielbare Rasse in WoW? Bisher gab es von offizieller Seite noch keinen Kommentar dazu. Wir haben uns trotzdem einmal Gedanken darüber gemacht, und klären die wichtigsten Fragen zu den knuddligen Pandaren.

    WoW-Entwickler Blizzard hat sich das Trademark "Mists of Pandaria" gesichert. Seitdem spekuliert die gesamte Community darüber, ob es sich dabei um den Namen der neuen WoW-Erweiterung handelt, die ja zweifellos kommen wird, und ob die Pandaren die neue spielbare Rasse von WoW werden könnten. Leider hat Blizzard sich noch nicht zu den Gerüchten geäußert - vermutlich gibt's erst im Rahmen der BlizzCon 2011 mehr dazu.

    Aber wir lassen uns schon jetzt nicht davon abhalten, Vermutungen über das Pandaren-Volk in World of Warcraft anzustellen! Wir gehen den wichtigsten Fragen und bekannten Informationen zu den Pandaren nach und überlegen uns, wie sich die Geschichte der knuddeligen Bären als Protagonisten einer WoW-Erweiterung entwickeln könnte.

    Wer sind die Pandaren eigentlich?
    Laut Warcraft-Lore gibt es die Pandaren schon seit Jahrtausenden. Sie haben große Ähnlichkeit mit unseren Pandabären, gehen aber auf zwei Beinen und bilden eine hochzivilisierte Kultur. Ursprünglich lebten die Pandaren im Zentrum des Urkontinents Kalimdor und waren dort mit den Nachtelfen verbündet, so heißt es. Sie hatten dort ihr eigenes Reich. Als aber die Nachtelfen mit arkaner Magie zu experimentierten, verließen die sanftmütigen Pandaren Kalimdor, da sie großes Unglück durch den Einsatz der arkanen Mächte fürchteten. Die Warcraft-Geschichte gibt den Pandaren in der Hinsicht recht: Kurz nach ihrer Abreise brach der Krieg der Ahnen aus, und am Ende wurde Kalimdor in zwei Hälften gerissen. Die Pandaren befanden sich zu diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr auf dem Kontinent.
     
    Pandaren-Artwork: Ein Pandaren-Schwertmeister - 2011/03/warcraft_pandaren_artwork_01.jpgPandaren-Artwork: Ein Pandaren-SchwertmeisterWo sind die Pandaren heute?
    Es heißt, dass die Pandaren auf eine Insel geflohen sind und sich dort neu angesiedelt haben. Ihr Reich nannten sie Pandaria. Allerdings weiß man nur durch Geschichten von diesem neuen Imperium. Niemand hat diese Insel je besucht, und sie ist auf keiner Karte verzeichnet. Die Pandaren sind auch nicht sehr reisefreudig und treiben keinen Handel. Nur durch vereinzelte Abenteuerer aus ihrem Volk ist überhaupt etwas über das Reich bekannt.
     
    Was weiß man noch über die Pandaren?
    Die Pandaren sind ein friedliebendes Volk, das sich dem Schutz der Natur verschrieben hat. Eine große Bedeutung hat das Brauen von Bier. Die Herstellung und vor allem das Trinken des Bieres bedeuten für Pandaren mehr als nur ein nettes Gelage. Alles was mit Bier zu tun hat, ist Kult. Bier wird zur Stärkung eingesetzt, und die verschiedenen Braumeister sind hochangesehene Personen. Auch auf das Brauen von Tränken verstehen sich die Pandaren bestens. Einige der Braumeister sind nach Kalimdor ausgezogen, um nach neuen Zutaten für ihre Mixturen zu suchen. Kein Wunder, dass das Bier der Pandaren legendär ist.
     
    Das Bier hilft dem Volk auch, sich auf seine spirituellen Werte zu konzentrieren. Meditation und der Genuss eines kühlen Bieres gehen bei ihnen Hand in Hand. Die Pandaren suchen nach dem Einklang mit der Natur. Wer sie aber für harmlose Blümchenpflücker hält, liegt falsch. Obwohl die Pandaren den Frieden über alles schätzen, sind sie dennoch wehrhaft. Sie haben einen eigenen Kampfstil, den jeder Pandaren beherrscht. Außerdem sind sie im Kampf gut organisiert und bestens ausgerüstet. Ein vollgerüsteter Pandaren ist ein schrecklicher Gegner. Mehr könnt Ihr auch in unserem Artikel zur Pandaren-Lore erfahren.
     
    Pandaren-Artwork: Sehr naturverbundene Wesen - 2011/03/warcraft_pandaren_artwork_05.jpgPandaren-Artwork: Sehr naturverbundene WesenKann man Pandaren in World of Warcraft sehen?
    Nein, bisher nicht. Nur vereinzelt gibt es in World of Warcraft Hinweise auf das verschollene Volk, wirklich gesehen hat noch niemand die Pandaren. In Sturmwind unterhalten sich am Kanal ein paar Kinder über das sagenhafte Volk. Im Brachland gab es bis zum Kataklysmus eine Quest-Reihe zu einem der Pandaren-Braumeister - Chen Sturmbräu – den man aber nicht persönlich antreffen konnte. Heute lässt sich sein Fässchen noch finden, aber die Quest kann nicht mehr abgeschlossen werden. Nur als Haustier gibt es bislang einen Pandaren in WoW: Im Blizzard-Shop ist ein kleiner Pandaren-Mönch erhältlich.
     
    Wer sich die Pandaren genauer ansehen will, muss Warcraft 3: The Frozen Throne spielen. Darin hat Chen einen Gastauftritt in der Bonuskampagne „Die Gründung von Durotar“.
     
    Wem schließen sich die Pandaren an?
    Sollten die Pandaren eine spielbare Rasse werden, stellt sich natürlich die Frage, welcher Fraktion sie sich anschließen. Das ist gar nicht so leicht zu beantworten. Vor Jahrtausenden hatten die Pandaren ein Bündnis mit den Nachtelfen, es könnten also alte Bande neu geknüpft werden. Mit den Zwergen teilen die Pandaren eine große Leidenschaft: Bier! Andererseits sind sie auch mit den Völkern der Horde eng verbunden, da diese ebenfalls den schamanistischen Kulten folgen und in ihrer spirituellen Denkweise den Pandaren ähneln. Beide Fraktionen sind für die Pandaren also interessant. Eine endgültige Antwort auf die Frage, wem sie sich anschließen, ist aber nicht möglich. Allerdings wäre es doch ziemlich fies, wenn sich die Pandaren nur einer Fraktion anschließen, nicht wahr? Aus dem Grund lässt sich eher vermuten, dass die Pandaren eine neutrale Fraktion bilden. Das passt auch besser zu ihrem Credo, sich neutral zu verhalten.
     
    Wie kommen die Pandaren ins Spiel?
    Kommen wir zur wichtigsten Frage: Wie kommen die Pandaren ins Spiel? Die Möglichkeiten sind hier natürlich endlos. Dennoch haben wir uns ein paar Theorien zurecht gelegt, warum Azeroth in Zukunft nicht ohne die knuddeligen Pandaren auskommen kann.
     
    • In der nächsten Erweiterung wird Todesschwinge besiegt sein, doch Azeroth hat wohl immer noch mit den Folgen zu kämpfen. Die Zerstörung durch den Kataklysmus lässt sich nicht in ein paar Tagen beheben. Die Pandaren sind äußerst naturverbunden, und es ist denkbar, dass sie den Wächtern des Hyjal und den Drachen ihre Hilfe anbieten, um Azeroth zu heilen. Sie sind schamanistisch begabt und wissen viel über die Naturkräfte, sie wären mächtige Verbündete im Heilprozess Azeroths.
    • Denkbar ist natürlich auch, dass der neue Feind Azeroths (wer immer es auch sein mag) sich als eines der ersten Ziele Pandaria aussuchen wird. Eine Insel, die niemand finden kann - das ist doch ein hervorragender Stützpunkt. Obwohl die Pandaren sehr wehrhaft sind, werden sie gegen den neuen Oberboss Hilfe brauchen, und die finden sie nur bei Allianz oder Horde.
    • Eine weitere Möglichkeit wäre, dass die Pandaren gar nicht als spielbare Rasse implementiert werden, sondern nur als neue Fraktion. Die Pandaren sind bekannt dafür, dass sie sich immer neutral verhalten. Dass sich der Konflikt zwischen Allianz und Horde weiter verschärfen wird, ist abzusehen. Vielleicht treten die Pandaren als neutrale Schlichter auf.
    • Eine weitere Theorie ermöglicht der Titel selbst, „Mists of Pandaria“. Das hört sich an wie der Roman „Mists of Avalon“ von Marion Zimmer Bradley. Dort liegt die Insel Avalon hinter Nebeln verborgen. Vielleicht wird der Schauplatz der nächsten WoW-Erweiterung das geheimnisvolle Inselreich Pandaria, das bisher ja noch niemand gesehen hat und das vielleicht auch hinter Nebeln versteckt ist. Dort würden die Spieler zwangsläufig auf die Pandaren treffen. 
     
    Die Liste ließe sich endlos weiter führen. Eine endgültige Antwort können uns nur die Entwickler von Blizzard geben.
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Tyranei
    selbst wenn es kein aprilscherz ist. Die Pandaren geben eine Möglichkeit die Lore von WoW etwas zu erfrischen den…
    Von Tyranei
    Ich könnte mir vorstellen das die Pandaren entweder für alle kommen oder wenn als Heldenklasse das man nicht wie die…
    Von pwnytaure
    da fühlt man sich ja wie bei hello kitty online ...pff viel zu putzig wie du sagst

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Azlarka
      22.08.2011 12:31 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Tyranei
      am 25. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich könnte mir vorstellen das die Pandaren entweder für alle kommen oder wenn als Heldenklasse das man nicht wie die Todesritter fest auf einer Seite ist sondern sich evtl. in ner Questreihe festlegen kann ob man für die Allianz oder die Horde kämpfen will. Wobei gesagt sei die verwirrung in BG wenn man nicht die Freund oder Feind erkennung hätte bestimmt lustig ist ;D
      Dacyl
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für mich ist WoW eh mit Arthas gestorben..
      BeAddicted
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann mir mal wer erklären wo die Infos herkommen? Ist das alles erfunden odda was? Dachte immer das wäre nur mal en aprilscherz von Blizz gewesen. In WC3 kommt ja nur mal kurz einer vor in so ner special kampagne. Aber sonst? Hab Krieg der Ahnen und andere Bücher von Warcraft gelesen da kommen ja nie Pandaren vor. Laut dem Artikel hier sollten die ja da vorkommen...
      Tyranei
      am 25. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      selbst wenn es kein aprilscherz ist.
      Die Pandaren geben eine Möglichkeit die Lore von WoW etwas zu erfrischen den keiner kennt es die Story ist so gut wie unbeschrieben.
      Und es gibt sie siehe WC3.
      Achja die Infos kommen wie damals zu Kata WotLk oder Bc pünktlich im Sommer aus der Gerüchteküche von daher geb nicht viel drauf was sie jetzt sagen. ABER zu 98% wirds das was in der Suppe gebrodelt hat von daher ;D
      Derulu
      am 23. August 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Chris Metzen hat sich im Zuge des "Aprilscherzes" eine Lore für die Pandaren überlegt...

      http://classic.battle.net/war3/pandaren/
      +
      http://classic.battle.net/war3/neutral/pandarenbrewmaster.shtml
      Blutelfmann
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      So jetzt mal ganz ehrlich wer jetzt noch was mit Gummibärchen etc. quakt,
      den schmeiße ich in ein Panda Käfig im nächstgelegenen Zoo.....
      pwnytaure
      am 24. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      da fühlt man sich ja wie bei hello kitty online ...pff viel zu putzig wie du sagst
      icepeach
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auch wenn pandas vlt nicht so kuschelig sind wie sie aussehen, sie sind trotzdem für meinen Geschmack ein bisschen zu *putzig* für wow.
      MrOrokto
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und hinterher noch bei nem stierkampf zwischen stier und den typen ( dessen bezeichnung ich vergessen habe ^^ )
      Feritas
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Was haben alle an Pandaren zu meckern? Kühe die im Spiel als spielbare Rasse sind meckerte auch keiner. Und habt ihr mal ne Kuh gesehen die irgendwas fetzt? Da kommt wohl nen Panda etwas aggresiver rüber. Auch wenn er "niedlich" aussieht. Ist und bleibt er ein Raubtier. Was eine Kuh nicht grade ist... *seufz*

      Somal die Pandaren wohl eher nicht als Spielbar kommen werden. Sondern der Schauplatz einfach Pandaria sein wird. Es wird maximal eine neue "(Helden)klasse" kommen. Die dann entweder was neues sein wird oder der Braumeister. Was ich allerdings bezweilfe.

      Und "Mists of Pandaria" wird definitiv das nächste Addon. Weil Blizz bisher keine spinoffs machte. Und Pandaria ist nunmal Warcraft-lore.

      Und wer jetzt noch rumweint. Pandaren mimimi...Was habt ihr in eurer Kindheit gehabt? Bestimmt keine Bestien die Blutüberströmt nen Beil schwingen

      so long...
      Orgoron
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jo Milchkühe sind aber auch gezüchtete Tiere genauso wie Schosshündchen die auch vom Wolf abstammen.
      Nur weil man die Tauren in WoW Kühe nennt heisst es nicht das Blizz beim Desing der Rasse nicht eher an den Amerikanischen Bison gedacht hat.
      Ich glaub nich das die handzahm sind und bei angriffen bauen die auch in der der Gruppe eine effektive und für Angreifer sehr gefährliche Verteidigung auf.Wenn ein Raubtier da versucht nen Bullen anzugreifen muss es schon sehr hungrig sein denke ich mal.
      Feritas
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das in spanien sind gezüchtete Tiere. Genauso wie Kampfhunde. Es sind nur Kampfhunde weil sie ne zeitlang dazu gezüchtet wurden. An sich sind es aber Liebe Hunde. Nur der Mensch macht sie dazu. Wie eben mit Stieren. Die sind normal ganz normale zahme Tiere. Die Gras fressen. Vielleicht solltest du von diesem nicht zuviel rauchen ;o)
      Und ich kenne keine Kuhart die zu den Raubtieren zählt wie eben ein Panda. Der zu den Raubtieren zählt.

      P.S.: Ich freu mich riesig auf Pandaria rumzustapfen und mit meinem Bierkrug Special Abillity, die gegnerische Fraktion zu ganken *g*

      so long...
      Brazzul
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Feritas.. Meckern bringt nichts, auch wenn du ihnen in einem 20 Minutenvideo die eigenschaften eines Pandas erklären würdest, würdens diese Mimimi-Fans es durch ihre Oberflächlichkeit immernoch nicht begreifen -.-'
      Blutelfmann
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Orgoron was würdest du machen wenn du mit 1mio menschen im käfig sitzen würdest und stiere kommen um die abzuschlachten?
      So hier als beispiel wenn Stiere an die weltherrschaft kommen
      Orgoron
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jo deswegen sind in Spanien Stierkämpfe eingentlich auch langweilige Kaffekränzchen für Omis und Kleinkinder und wozu bekommen Stierkämpfer eigentlich soviel Geld du und ich könnten doch das auch mal eben fix am WE machen.
      Satus
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      WoW wird auch immer lächerlicher. Was kommt als Nächstes? Glücksbärchies? Schweine im Weltall?
      Darkblood-666
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Red keinen Müll! Wir Gnome bekommen die Leprechaun Form mit schickem grünem Zylinderhut und Goldtöpfchen. Wir werden auch sicher niemals Druiden oder Schamanen wir sind doch eher der Wissenschaft und dem Fortschritt zugetan das beisst sich etwas mit der Natur.
      Deádsilence
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nope, die Glücksbärchi-Form ist schon den Gnomen vorbehalten, wenn es endlich soweit ist und sie ebenfalls als Druiden spielbar werden.
      Evolverx
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ob nun neue klasse oder rasse. auf jeden fall mus blizz die verfügbare character anzahl pro server mit dem nächsten addon erhöhen. Den ich hab auf meinem server bereits 10 chars und ich denke mal da geht es vielen spielern ähnlich.
      icepeach
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Brazzul ob du es mir glaubst oder nicht, das twinken ist einer meiner größten leidenschaften in wow. Die 10 slots hatte ich vor jahren schon voll. Hatte auch 2 80er priester gehabt, horde und allianz. Einen davon hab ich mittlerweile gelöscht.
      Aktiv spiele ich auch nur 2 chars katze im raid, pala heal/prot im raid und heal in bgs/arena/rated bgs. Die meistens twinks die auf 85 sind, wurden sporadisch equipt und gammeln jetzt rum.
      Aber dafür habe ich ausnahmslos alle berufe hochgeskillt. Ich kann meinen kollegen ein Portal sonst wohin machen, mit meinem hunter leder farmen. Mit meinem priester den transmuteur cd nutzen oder mit mein hexer halt den trank cd Ich bin da auf niemanden angewiesen und habe diese chars über einen langen zeitraum nach und nach hochgespielt.
      Brazzul
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wofür mehr Charakterslots? O.o Ich schaffs höchstens 2 Klassen aktiv zu spielen, der Rest ist sogesehen Müll, weil er mir nicht so gut gefällt... und selbst wenn, 10 Charakterslots passen doch zu 10 Klassen, oder wollt ihr zu jedem Talentbaum ein Charakterslot o.O (z.B. 1. Char: Paladin - Retri PvE, Retri PvP. 2. Char: Paladin - Holy PvE, Holy PvP...). Also nachvollziehen kann ichs nicht, aber najut, however, für mich nicht wirklich wichtig
      Derulu
      am 22. August 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Der BlizzardMitarbeiter auf der letzten Blizzcon meinte: "10 Klassen-10 Charakterplätze, wer mehr haben will, kann problemlos auf einem weiteren Server einen neuen Charakter erstellen, deswegen kein Bedarf"...bei 11 Klassen könnte sich das allerdings durchaus verändern
      Inio
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Probs hast ned nur du^^
      Deádsilence
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Da merkt man mal wieder was für Blizz mehr Gewicht hat. Kundenzufriedenheit ist es anscheinend ja nicht.
      Mal ganz davon abgesehen glaub ich persönlich nichts mehr, was auf irgendwelchen Seiten oder auf der Blizzcon von Blizzard angekündigt wird.
      Immerhin gab es da schon genug Versprechen/ Ankündigungen, vorallem was Cataclysm betrifft, und Ingame ist davon gerade mal ein Bruchteil zu sehen.
      icepeach
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiß noch das es mal glaub ich auf der blizzcon angesprochen wurde, da meinte ein blizzard mitarbeiter wenn man mehr chars spielen möchte, soll man sich doch einen zusätzlichen account zulegen.
      Gabs glaub ich hier irgendwo auf buffed ein bericht zu. Weil auf dieses feature warte ich seit jahren.
      Deádsilence
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ehrlich gesagt kann ich auf die Pandaren sowohl als spielbare Rasse als auch neue Fraktion verzichten.
      Wer prügelt sich schon gerne im PvP mit einem Kung-Fu-Panda? oder erledigt für die (*kreisch*) flauschigen Knuddelbären Quests?
      Gobblins und Worgen passten wenigstens von der Story perfekt in das Spiel, aber Pandaren, die spontanerweise auf irgendeiner Insel auftauchen und sich an Horde oder Allianz wenden, weil sie ganz plötzlich Hilfe brauchen, da wieder irgendein Oberbösewicht ihre Insel bedroht? Bitte nicht.

      @ Kultig
      Falsch, eine der nächsten spielbaren Rassen werden wohl die Teletubbies sein und als Endboss dieses Addons kommt dann wahrscheinlich Toggolino (diese seltsame Kuh) oder Dagobert Duck (Raidinstanz: Der Geldspeicher).
      Szahid
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      jetzt denkst du dir das noch das es nicht rein past aber wens die pandaren gibt nicht mehr
      Deádsilence
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, wenn jetzt schon genügend Leute ihren Unmut aufgrund des unbesiegbaren Toggolino kund tun, wird dieser höchstwahrscheinlich gleich generft implementiert werden.
      Calthras2
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nichteinmal Chuck Norris kann Toggolino besiegen!
      Wie sollen wir das dann schaffen?
      das wird echt hart
      Kultig
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      als weitere Rasse kommen dann die Monchichis und Bob der Baumeister wird Raidboss...
      Blutelfmann
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Trollalarm...
      r0bsta
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn Blizzard mal etwas extrem frisches hinzufügen möchte könnte ich mir auch vorstellen das es eine Horde & Allianz "neutrale" spielbare Rasse werden könnte. Vielleicht kann man sich den Ruf bei Allianz oder Horde im Spiel erarbeiten aber als eigene Fraktion gelten.

      Wäre jedenfalls mal was anderes wenn man in die Hauptstädte beider Fraktionen reisen könnte

      (Natürlich nur ein Hirngespinnst meinerseits und vllt. auch nicht zu realisieren, aber interessant fänd ich es trotzdem! ^^)
      Szahid
      am 23. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      alles ist möglich es kann 2 verschiedene pandaren arten geben horde mit fletschendes zähnen und ali mit süß guck face oder ne quest die am ende des startgebiets fragt wo willst du hin horde oder alianz ...
      Brazzul
      am 22. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das gleiche dacht ich auch schon noch bevor ich WoW gespielt habe... Battleships Crossfire in WC3 hat mich auf die Idee gebracht, fand ich ganz nice mit dem 3 Team, das kein wirkliches Ziel hat sondern nur ein bischen mitmischen soll... Und daraus enstand bei mir die Idee, die auch du hast. Habs bis jetzt aber auch immer als Hirngespinnst abgestempelt.... Möglich wäre es ja vllt, aber man könnten diese dann nicht auf die BGs loslassen, denn diese sind Ally vs Horde... Da müsste man wohl zu viel ändern, als das es funktionieren könnte
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
840436
World of Warcraft
WoW: Pandaren als neue spielbare Rasse? Wie könnten die Pandaren ins Spiel kommen?
Die Gerüchteküche brodelt, werden die Pandaren die neue spielbare Rasse in WoW? Bisher gab es von offizieller Seite noch keinen Kommentar dazu. Wir haben uns trotzdem einmal Gedanken darüber gemacht, und klären die wichtigsten Fragen zu den knuddligen Pandaren.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/WoW-Pandaren-als-neue-spielbare-Rasse-Wie-koennten-die-Pandaren-ins-Spiel-kommen-840436/
22.08.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/03/warcraft_pandaren_artwork_01.jpg
specials