• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Mists of Pandaria: Pandaria und die Wandernde Insel - Was bisher über die neuen Gebiete bekannt ist

    Mit WoW Mists of Pandaria wird Pandaria als neuer Kontinent und der Rückenpanzer der riesigen Schildkröte Shen-zin Su, bekannt als "Wandernde Insel", als neues Startgebiet der Pandaren eingeführt. Wir haben die bisher bekannten Informationen zu den neuen Gebieten für Euch noch einmal zusammengefasst.

    In WoW Mists of Pandaria dürft Ihr den neuen Kontinent Pandaria, sowie das Pandaren-Startgebiet "Wandernde Insel" erkunden. Die neuen Gebiete sind allesamt asiatisch angehaucht, jedes für sich jedoch einzigartig gestaltet. Die unterschiedlichen Vegetationen – unter anderem Farmland, Dschungel-Klima und eisige Berglandschaften – sollen für Abwechslung während des Charakter-Fortschritts sorgen.

    Die Gebiete werden jeweils von verschiedenen Clans der Pandaren bevölkert. Auch die Gegner werden höchstwahrscheinlich zum Teil variieren. In unserer Zusammenfassung zu den neuen Gebieten in Mists of Pandaria lest Ihr, was bisher über den Kontinent Pandaria und die Wandernde Insel bekannt ist. Im Anschluss an diesen Artikel findet Ihr zudem eine Galerie und ein Video mit Eindrücken aus einem Teil der neuen Gebiete.

    Jadewälder
    Sowohl Horde als auch Allianz starten Ihr Abenteuer auf Pandaria in den Jadewäldern. Das riesige Gebiet liegt im Osten des Kontinents und wird vom Jadeschlangen-Clan bewohnt. Als Spieler "strandet" Ihr als Überlebende einer erbitterten Schlacht zwischen Horde und Allianz an der Küste des Gebiets. Ihr trefft dort auf neuartige Wesen, mit denen Ihr Euch verbündet, um in der Wildnis zu überleben. Während die Allianz mit den affenartigen Honzu ein Bündnis eingeht, schließt sich die Horde mit den fischähnlichen Jinyu zusammen. Die Landschaft der Jadewälder ist in den Tälern zum Teil von Regenwald-Vegetation bewachsen. Jedoch sind die Täler auch mit hohen Bergspitzen gespickt. Im Osten des Gebiets befindet sich zudem das erste Dungeon "Tempel der Jadeschlange".

    WoW Mists of Pandaria - Tal der Vier Winde (Brauerei Sturmbräu) WoW Mists of Pandaria - Tal der Vier Winde (Brauerei Sturmbräu) Quelle: Blizzard Tal der Vier Winde
    Wer erfolgreich durch die Jadewälder gestreift ist, gelangt in das Tal der Vier Winde. Der Norden des Gebiets wird hauptsächlich als Pandaren-Farmland genutzt und wird dort durch eine hohe Bergkette vom anschließenden Gebiet "Tal der Ewigen Blüten" abgegrenzt. Hier lebt der Red Crane Clan der Pandaren. Im Süden herrscht ein Dschungel-artiges Klima. Dieses Gebiet wird im Rahmen der Erweiterung vom Pech heimgesucht, denn es ist nicht nur die Ernte in Gefahr, die an der Küste lebenden Pandaren wurden auch von einer schrecklichen Krankheit befallen. Voraussichtlich trefft Ihr in diesem Gebiet auch auf den legendären Chen Sturmbräu und seine Nichte Li. Die Beiden erhoffen sich, in der dort angesiedelten Brauerei Sturmbräu etwas über ihre Vorfahren zu erfahren.

    Gipfel von Kun-Lai
    Im verschneiten Gipfel der Kun-Lai herrscht der Clan des Weißen Tigers vor, eine Elitegruppe Kampfmönche, welche vom Geist des Weißen Tigers beschützt wird. Allerdings ist tief in den Bergen auch das "Versteck der Schattenpan" zu finden. Der Schattenpan-Clan ist dafür zuständig, Pandaria vor dem verborgenen Bösen zu beschützen. Wenn Ihr dieses Gebiet erreicht, werden die Bewohner Kun-Lais von Plünderern und einer Trollplage bedroht. Hilfesuchend wenden sich die zwei Clans an Allianz und Horde.

    Tanglong-Ödnis
    Die Tanglong-Ödnis ist durch eine riesige Mauer von den übrigen Gebieten getrennt – und das nicht ohne Grund. Dort leben die geschichtsträchtigen, aber gefährlichen Mantid. Das Volk erinnert optisch an Gottesanbeterinnen, sind aber äußerst intelligent und darauf bedacht, ein eigenes Reich voller unbarmherziger Krieger und listiger Feudalherren aufzubauen. Alle tausend Jahre beginnt ein Aggressionszyklus der Mantid. Dabei brechen sie durch die große Mauer und fallen über Pandaria her. Zum selben Zeitpunkt, zu dem Horde und Allianz auf Pandaria landen, beginnt ein neuer Zyklus der Aggression – allerdings 100 Jahre zu früh.

    Tal der Ewigen Blüten
    Das Tal der Ewigen Blüten ist der Hauptsitz des pandarischen Reiches. Die Gewässer des Tals sollen angeblich eine mystische Quelle der Macht sein. Jahrhunderte lang lag das Gebiet in geheimnisvollen Nebeln verborgen und durch Berge unerreichbar. Allerdings sind inzwischen uralte Feinde, aber auch Allianz und Horde auf die mögliche Machtquelle aufmerksam geworden. Laut der skizzierten Karte von der Blizzcon 2011, soll es hier zwei Dungeons geben: den Mogu Palace und die große Mauer, beim Übergang zur Tanglong-Ödnis.

    Die Wandernde Insel
    WoW Mists of Pandaria - Die Wandernde Insel WoW Mists of Pandaria - Die Wandernde Insel Die Wandernde Insel ist das neue Startgebiet für die Pandaren-Rasse. Das Gebiet ist auf dem Rückenpanzer der riesigen Schildkröte Shen-zin Su angesiedelt. Dort ist eine Gruppe von Pandaren beheimatet, die sich vor langer Zeit dazu entschlossen haben, mit der Insel neue Länder und Völker Azeroths zu entdecken. Seit sich Shen-zin Su vor Jahrhunderten vom Kontinent Pandaria getrennt hat, irrt sie durch die Ozeane. Allerdings droht inzwischen Gefahr, denn durch einen Wetterumschwung treibt die Insel jetzt in Richtung Mahlstrom. Als Junger Pandare liegt es an Euch, den Grund für die Kursänderung von Shen-zin Su herauszufinden.

    Auch auf der Wandernden Insel herrscht der bunte, asiatische Stil vor. Die Ländereien sind farbenfroh und blühend gestaltet. Als Gegner trefft Ihr unter anderem auf die Hasen-Wesen namens Verming, die den Pandaren ihre Erzeugnisse vom Ackerbau stibitzen. Aber auch Kobold-artige Wesen mit Kulleraugen und wildgewordene Affen tummeln sich auf der Insel. Auf der Blizzcon 2011 hatten wir die Chance das Startgebiet bereits zu anzuspielen. Einen kurzen Spielbericht aus Sicht des Pandaren-Mönchs lest Ihr in unserem Spielbericht zum Startgebiet der Pandaren.

    05:11
    WoW: Mists of Pandaria - Spielszenen aus der Erweiterung
    Spielecover zu World of Warcraft
    World of Warcraft
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Cantharion
    Aranshi wenn du keine Lust hast zu fliegen, dann flieg nicht.
    Von HugoBoss24
    Jo das Weltbild mit der Schildkröte ist angeblich schon entstanden bevor die Menschen von Afrika los gewandert sind,…
    Von matthi200
    Ich finde es so geil das man nicht Fliegen kann. Find es generell doof zu fliegen und renne auch meisten xD

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • xashija
      16.02.2012 11:50 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Eifer
      am 17. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Derulu,
      das hat mich nicht losgelassen und ich hab nun recherchiert. Fest steht, die Irokesen glaubten an göttliche Spirituelle Wesen. Die waren für das Schaffen der Welt und das ändern der Jahreszeit da. Man selbst war Teil der Welt und kehrte zu ihr zurück. Innere Naturverbundenheit halt. Und die Welt war tatsächlich von einer Schildkröte getragen.
      Terry Pratchet liess sich - so schreibt zumindest Wikipedia in deutsch und englisch - aber vom Hinduismus inspirieren. Deren "Weltschildkröte" kennt das deutsche Wikipedia nicht, das englische schon: http://en.wikipedia.org/wiki/Akupara#India
      Sehr interessant. Die Idee ist viel zu abstrus um doppelt erfunden worden zu sein. Man bedenken wie unglaublich als das sein müsste wenn es die tektonische Verschiebung überdauert hat(alternativ sind ein Haufen Inder über den großen Teich, was ich mir nicht vorstellen kann). Sehr witzig auch weil man ständig Analogien zum WoW-Content bauen will^^.
      Da gibts also Kurma, welche als Inkarnation von Vishnu einen Berg gerettet hat, indem er ihn auf dem Rücken aus einer Flut getragen hat. Shesha als König der Naga und Avatar des Übergottes. Wenns nicht so unverständlich wär würd ich glatt mal im Shatapatha-Brahmana lesen wollen(ja, ich habs grad versucht und mich wie ein Drittklässler gefühlt^^)
      HugoBoss24
      am 17. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jo das Weltbild mit der Schildkröte ist angeblich schon entstanden bevor die Menschen von Afrika los gewandert sind, also kurz nach "Erfindung" des Feuers.

      Zum Beitrag, ich hoffe wirklich das die Gebiete nicht so klein sind wie sie momentan auf den Karten erscheinen und auch das ich nicht wieder an einen Queststrang gebunden bin pro Gebiet sonder auch ein wenig selber entscheiden kann.
      Im Moment hat aber noch keines der Info happen zu MoP irgendein Gefühl der Vorfreude ausgelöst bei mir.
      Ich hoffe da kommt noch bissel was
      Derulu
      am 17. Februar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      xD...jo...gar nicht so selten, das mit Schildkröte
      Eifer
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Meine Erwartungen hierfür gehen gegen null. Die Welt ist viel zu klein, diesmal sinds nurnoch 5 Zonen. Dh. nichtmal ne eigene Zone fürs daily hub. Das Setting trifft meinen persönlichen Geschmack überhaupt nicht, zudem wirkt es zu infantil. Ich frag mich auch wann Terry Pratchett endlich klagt, dreister kann man kaum noch kopieren. Die neuen Talentbäume sind mir relativ egal, ich bekomme ein paar neue spells und verzichte auf einige bereits bekannte um nicht nochmehr keys belegen zu müssen. Im Grunde hatte ich nie viel Auswahl aber es sollte ja auch nur den Anschein machen Mit den neuen Bäumen hat Blizzard halt keine Lust mehr, sich die viele Arbeit zu machen um mir die Illusion großer Auswahl zu geben. Einzig die neue Klasse ist interessant(weil neu). Und gerade im Hinblick auf die aktuelle Leere im Spiel nehm ich ihnen das "content-versprechen" auch nichtmehr ab.
      matthi200
      am 17. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es so geil das man nicht Fliegen kann.
      Find es generell doof zu fliegen und renne auch meisten xD
      Yemi
      am 17. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      zum thema größe der Gebiete: Ich meine gelesen zu haben das jedes der gebiete, außer das in der mitte, etwas größer als das schattenhochland sein soll. Und da man bis lvl 90 dort nicht fliegen kann ist man schon etwas unterwegs ^^
      matthi200
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hoffe das sie neuen Zonen eine angenehme Größe haben, weil auf diesen mini Content wie bei cata 80+ würd ich gerne Verzichten und etwas mehr Freiheit haben was das questen betrifft.
      Sprich: Vashir/Hyjal ---> Tiefenheim ---> Uldum ---> Schattenhochland

      Und am besten wäre es so wie in TBC und WOTLK wo ich auf max Lvl nicht alles schon durchhabe.
      Und für mich gibt es nix geileres als etwas Asia in WoW zu haben.

      MoP = 5 neue Gebiet
      Cata = 5 neue Gebiete
      Woltk = 11 neue Gebiet
      TBC = 7 neue Gebiete (alle recht groß)

      PS: Ich hab die Karte jetzt genau studiert (hehe) und mir auch eine Bilder im Internet angesehen wo recht deutlich zu erkennen ist das die 5 neuen Zonen richtig viel in sich haben, bis auf die Mitte die is überall recht klein ^^
      Blubidub
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auch wenn es nur 5 Zonen sind, wäre ich mit der Äußerung, das die Welt viel zu klein wäre, "noch" sehr vorsichtig. Keiner weiß bisher, wie groß die Gebiete im Vergleich zu aktuellen sind. Kann ja sein das 1 der neuen Gebiete die Fläche Drachenöde und Fjord zusammen besitzt.

      Aber natürlich kann es auch sein das die Flächen so groß sind wie immmer, oder vielleicht noch kleiner, was natürlich keiner hofft und sicherlich auch kein gutes Licht auf Blizzard als Spieleentwickler wirft.
      Derulu
      am 16. Februar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Ich frag mich auch wann Terry Pratchett endlich klagt, dreister kann man kaum noch kopieren "

      Dazu müsste Mr. Pratchett das Ding erfunden und damit die Rechte an dieser "Idee", nicht nur von div. indianischen Religionen (zB. Irokesen) "geklaut" haben
      dandolor
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "no flying until max lvl" das könnte noch nervig werden...
      Aranshi
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      fliegen sollten die wenigstens in dem gebiet komplett streichen, finde das hat viel von der atmosphäre kaputt gemacht... aber naja
      Hosenschisser
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finds gut.
      Derulu
      am 16. Februar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Wünschen sich das nicht so viele? Wegen Open PvP und so bzw. "weil das questen auch dadurch so leicht ist, dass man über Gefahren einfach hinwegfliegen kann"
      matthi200
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Toll freu mich mega darauf diese land zu erkunden!
      Was mich allerdings stört ist dieser mist aus Cata...
      Ich will mal wieder mehr als 5 neue Orte, am besten so wie in Wotlk mit 10 oder TBC was auch mehr als genug hatte.
      Die insel wird meiner Meinung nach zu klein )=

      Aber dennoch freu ich mir auf jede ecke die ich erkunden kann
      matthi200
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Glaube schon nur befürchte ich das Pandaria wieder ein Schlauchlvl-Mist sein wird...
      Sprich wie in Cata Vashir/Hyjal ---> Tiefenheim ---> Uldum ---> Schatten..
      Blubidub
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Stimme dir in beiden Punkten zu.

      Zum einen freue ich mich auf die neuen Gebiete MoP, zum anderen wünsche ich mir wieder mehr Gebiete. WotLK war super, hatte nach dem lvln mit dem ersten Char, also ohne Accsachen und mit wenigen Inis noch ganz Eiskrone, ganz Zul Drak und bis auf K3 alles in den Sturmgipfel. Ähnlich war es von der Gebieteanzahl bei BC.

      Hoffen wir einfach, das wir von 90-100 im 10er lvln und auf schöne, neue und einzigartige Gebiete.
      Yinj
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei dem Satz:"Zum selben Zeitpunkt, zu dem Horde und Allianz auf Pandaria landen, beginnt ein neuer Zyklus der Aggression – allerdings 100 Jahre zu früh", ging mir folgendes durch den kopf:

      BA BAA BAAAAAAAAAAAA...^^
      Baldrujat
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mir ging der gedanke "sehr einfallsreich" durch den kopf
      *enthält spurn von ironie*
      aber letztendlich ists mir egal freu mich trotzdem drauf^^
      Rivon
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hat was, ich freu mich immer mehr drauf je mehr vom addon bekannt gegeben wird
      blooooooody
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Omfg >.< Tal der Winde, der Ort stinkt mir jetzt schon x'D
      Russelkurt
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Irgendwie kommt mir dieses riesige Schildkröten-Insel-Tier aus "Avatar - Herr der Elemente" bekannt vor^^
      Teires
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ach was, du hast doch keine Ahnung. Alles von WoW geklaut. Selbst die Menschen hat WoW erfunden..vorher gabs keine.

      Die Bilder sind zumindest sehr stimmig. Aber wäre auch schon äusserst überraschend, wenn Blizz in sein WoW nicht ein schönes Weltendesign umsetzen würde.
      Derulu
      am 16. Februar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Die Idee, dass eine Schildkröte das Universum erschaffen hat (in dem sie "erbrochen" hat^^)/die Welt oder eine Insel auf dem Rücken trägt, haben einige Religionen (vor allem indianische) und die sind vermutlich älter als die Scheibenwelt von Pratchet, als die Avatar-Serie, als WoW oder als Stephen King Romane^^ (ja, dort kommt das auch vor..."Der dunkle Turm")
      Set0
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In dem Gebiet würde sich der alte Waffenlehrer aus Sturmwind Woo-Ping auch wohl fühlen. Wo ist der eigentlich ?
      Set0
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade, den hätten die ja eigentlich irrgendwo stehen lassen können!
      Tirima
      am 16. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      *zeigt auf die Blizzard-Schere*

      So weit ich weiß wurde er "entlassen", da für ihn durch die neuen Fähigkeiten der Helden (gleich mit dem Wissen zum Beherrschen aller Waffengattungen bei der Geburt) keine Verwendung mehr bestand.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
868455
World of Warcraft
WoW Mists of Pandaria: Pandaria und die Wandernde Insel - Was bisher über die neuen Gebiete bekannt ist
Mit WoW Mists of Pandaria wird Pandaria als neuer Kontinent und der Rückenpanzer der riesigen Schildkröte Shen-zin Su, bekannt als "Wandernde Insel", als neues Startgebiet der Pandaren eingeführt. Wir haben die bisher bekannten Informationen zu den neuen Gebieten für Euch noch einmal zusammengefasst.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/WoW-Mists-of-Pandaria-Pandaria-und-die-Wandernde-Insel-Was-bisher-ueber-die-neuen-Gebiete-bekannt-ist-868455/
16.02.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/10/WoW_Mists_of_Pandaria_Jadewaelder_07.jpg
world of warcraft,world of warcraft mists of pandaria,blizzard,mmorpg
specials