• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Mists of Pandaria: Schildkröten-Mount für Pandaren, elfter Charakter-Slot und mehr - Lead Systems Designer Greg Street im Interview

    Wir konnten Greg "Ghostcrawler" Street zur kommenden WoW-Erweiterung Mists of Pandaria befragen. Im buffed-Interview erfahrt Ihr unter anderem, welche Änderungen die WoW-Entwickler für Handwerksberufe planen und wie die Chancen auf einen zusätzlichen Charakter-Slot stehen.


    Greg "Ghostcrawler" Street ist der Lead Systems Designer für World of Warcraft und stand uns nach der Präsentation der neuesten Infos zu Mists of Pandaria Rede und Antwort. Im Interview fragten wir Greg Street unter anderem nach den geplanten Änderungen an Glyphen und zur Fähigkeits-Verteilung im Rahmen der Umstellung des Klassen- und Talent-Systems.

    Ghostcrawler spricht im buffed-Interview aber auch über einige Elemente der Handlung von Mists of Pandaria und verrät, auf welchem Mount die Pandaren voraussichtlich reiten werden. Außerdem entlocken wir Greg Street eine Antwort auf die Frage, ob es mit Mists of Pandaria einen zusätzlichen Charakter-Slot geben wird, damit auch Viel-Twinker problemlos einen Mönch auf ihrem Heimat-Server erstellen können. Die englische Originalfassung des Interviews findet Ihr auf der zweiten Seite des Artikels. Achtung: Zwei der Fragen enthalten Spoiler, die verraten, wer der Endboss der neuen Erweiterung wird.

    buffed: Welche Pläne gibt es für das Glyphen-System? Uns fiel auf, dass es keine Primärglyphen mehr gibt.

    Greg Street: Genau. Ich glaube, Primärglyphen waren eine schlechte Idee. Wir haben sie ins Spiel gebracht, weil wir dachten, dass Spieler Glyphen haben wollen, die ihre primären Zauber stärken. Magier etwa, die sich denken "Ich bin Feuer-Magier, ich benutze oft Feuerball, ich brauche eine Glyphe dafür". Das haben wir dann getan, aber die Glyphen verkamen zu langweiligen Pflicht-Glyphen. Sie waren nicht interessant. Wir nutzen also diese Gelegenheit, um uns sämtliche Glyphen noch einmal anzusehen. Und wir haben wirklich viele von ihnen verändert. Wir wollten, dass vor allem erhebliche Glyphen spaßiger und interessanter werden und sich die Spieler wirklich fragen "Wow, will ich diese Glyphe oder doch eher die andere?"

    Wir streichen also alle Primärglyphen und versuchen, jeder Klasse viele neue erhebliche und geringe Glyphen zu geben. Einige Klassen hatten keine besonders gute Auswahl. Ich glaube, Paladine hatten zehn geringe Glyphen, und alle von ihnen hatten mit Mana-Konservation zu tun. Das war nicht gerade aufregend.

    buffed: In Bezug auf das neue Talent-System - wie entscheidet Ihr, welche Spezialisierung welche Fähigkeiten bekommt? Schatten-Priester scheinen beispielsweise viele Heilzauber verloren zu haben.

    Street: Als wir das letzte Update des Talent-Rechners veröffentlichten, haben wir uns bereits entschuldigt, weil wir uns noch nicht intensiv mit Priestern beschäftigt hatten. Die gute Nachricht ist: In den letzten Wochen haben wir viel an Priestern gearbeitet. Wir haben ihnen auch einige Heilzauber wiedergegeben. Ich glaube, Schatten-Priester haben nun "Erneuerung", "Blitzheilung" und "Verbindende Heilung". Vielleicht auch noch "Heilige Nova", darüber diskutieren wir noch.

    Was den Design-Prozess anbelangt. Wir überlegen uns zunächst, ob eine Fähigkeit wirklich nötig ist, damit die Klasse überhaupt funktioniert. Wir glauben, da gab es in der Vergangenheit einige Fallen, in die Spieler tappen konnten. Nehmen wir für Schatten-Priester das Beispiel "Heilige Pein". Man hat einen Button mit "Heilige Pein", der Zauber verursacht Heilig-Schaden. Man sollte ihn nicht benutzen, und erfahrene Spieler wissen das - anderen Spielern stellt sich aber die Frage "soll ich den Zauber nutzen oder nicht?" Jetzt geben wir Schatten-Priestern "Heilige Pein" gar nicht erst, damit überhaupt keine Verwirrung aufkommt.

    Dann gibt es aber auch die Heilzauber für Schatten-Priester, über die wir gerade sprachen - die haben einen interessanten spielerischen Nutzen. Gerade für das PvP-Spiel kann es Spaß machen, wenn ein Schatten-Priester auch ein wenig heilen kann. Deshalb haben wir ihnen im Verlauf der Entwicklung einige Zauber zurückgegeben - und so läuft das für alle Klassen. Wir spielen, wir werten Spieler-Feedback aus, und dann fällt uns möglicherweise auf, dass wir beim Entfernen einer Fähigkeit übers Ziel hinausgeschossen sind und geben sie zurück. Unser Ziel war es, die Aktionsleisten etwas auszumisten und kaum benutzte Fähigkeiten zu entfernen. Bei unserem ersten Arbeitsschritt sind wir da sehr aggressiv vorgegangen - jetzt schauen wir ein zweites Mal drüber und nehmen einige Änderungen wieder zurück.

    buffed: Bei Verstärker-Schamanen gibt es einen ähnlichen Fall - sie erhalten anfangs einen Nahkampf-Angriff, den sie ab Stufe 10 eigentlich nicht mehr nutzen.

    Street: Wenn ich mich richtig erinnere, starten sie mit "Urtümlicher Schlag", einem Standard-Nahkampfangriff. Mit Level 10 bekommen sie dann "Sturmschlag", den wollten wir aber nur Verstärker-Schamanen geben und nicht allen Schamanen. Für die Verstärker-Spezialisierung ersetzt also eine Fähigkeit die andere. Das machen wir jetzt öfter, für Schutz-Krieger beispielsweise wird "Rüstung zerreißen" durch "Verwüsten" ersetzt. "Heilige Pein" ersetzen wir glaube ich durch "Gedankenschlag" oder "Gedankenschinden". Man startet also mit "Heilige Pein" - und wenn man sich für die Schatten-Spezialisierung entscheidet, verschwindet die Fähigkeit.

    buffed: Mit Patch 4.3 wurden die Transmogrifikation und das Leerenlager eingeführt. Wie stehen die Chancen, dass wir mehr Platz im Leerenlager bekommen?

    Street: (lacht) Ja, ich weiß, dass einige Spieler das sehr schnell gefüllt hatten. Ich glaube, wir haben Spielraum, den Platz zu erhöhen. Wir haben noch nicht entschieden, ob das direkt mit 5.0 geschieht, der Launch-Version von Mists of Pandaria. Es gibt immer das Risiko, dass solche kleineren Features untergehen, wenn es gleichzeitig so viele große Neuerungen gibt. Einige der kleineren Änderungen eignen sich dann besser für einen Patch 5.1 oder 5.2, wenn Spieler sich mehr darüber freuen.

    buffed: Transmogrifikation wurde ja recht spät eingeführt. Viele Spieler hatten die neuen Quests schon abgeschlossen und möglicherweise Quest-Belohnungen verkauft, die sie jetzt gerne für die Transmogrifikation nutzen würden. Wird es Möglichkeiten geben, wieder an diese Gegenstände zu kommen?

    Street: Eine unserer Strategien dabei ist, uns einfach anzusehen, welche Gegenstände die Spieler wirklich gerne wiederhaben würden. Dann versuchen wir Plätze zu finden, an denen wir beispielsweise Kopien anbieten können - etwa als Instanz-Belohnungen, Wir haben das zum Beispiel auch beim Dunkelmond-Jahrmarkt versucht. Falls das nicht auf Dauer funktioniert, weil es einfach zu viele Items gibt, die Spieler gerne zurück hätten, werden wir versuchen, uns etwas anderes einfallen zu lassen. Vielleicht gibt es einen Weg, über den man zurückgehen und diese Gegenstände erhalten könnte. Ich weiß noch nicht wie, aber das scheint mir ein Problem zu sein, das wir lösen könnten.

    buffed: Im Zuge der letzten Blizzcon wurde gesagt, dass mit Mists of Pandaria etwas am Handwerk gefeilt werden soll. Gibt es da Neuigkeiten?

    Street: Wir nehmen keine Generalüberholung des Handwerks vor, wir wollen es aber in einigen Bereichen verbessern. Ein Beispiel wäre Inschriftenkunde, bei der es vor allem darum geht, viele Glyphen zu erstellen. Für einige Spieler ist das völlig in Ordnung, aber es ist nicht jedermanns Sache - gerade wenn es darum geht, das maximale Skill-Level zu erreichen, das mit MoP dann bei 600 liegt. Inschriftenkundler bekommen deshalb die Möglichkeit, einen Stab herzustellen und diesen stetig zu verbessern. Für die bessere Variante ist dann jeweils die Vorgänger-Version nötig. Ähnlich wie früher beim Beruf der Verzauberung. Ein Inschriftenkundler kann sich also einen mächtigen Stab erstellen und darüber den Maximal-Skill erreichen, wenn er das möchte.

    Eine andere spaßige Neuerung beim Handwerk betrifft das Kochen. Wir wollen, dass alle Spieler die Festmahle zubereiten können - das ist gewissermaßen die finale Belohnung fürs Kochen. Aber für den Weg dahin gibt es vier oder fünf mögliche Routen, die asiatischen Koch-Techniken nachempfunden sind und jeweils unterschiedliche Attributs-Boni bringen. Ich weiß nicht, ob ich das richtig erinnere, aber das Braten könnte zum Beispiel Beweglichkeits-Boni bringen. Sautieren dagegen wäre für Stärke-Boni da. Wer also eine Klasse spielt, die auf Stärke setzt, kann mit Sautieren bis zum Maximal-Skill leveln, bekommt dann Zugriff auf Festmahle und hat beim Leveln Speisen zubereitet, die für ihn nützlich sind. Manchen Spielern wird das dann reichen - andere Spieler, die sämtliche Rezepte sammeln wollen, können dann aber auch noch Braten oder Backen erlernen.

    buffed: Gibt es Pläne, Archäologie etwas interessanter zu gestalten - abgesehen von der Erweiterung um neue Völker?

    Street: Wir haben da einige interessante Ideen. Grundsätzlich aber glaube ich, dass allein der Kontinent Pandaria dem Beruf gut tun wird. Für Spieler, die Pandaria erkunden, ist keine der Ausgrabungsstellen wirklich weit entfernt, schließlich sind alle auf dem gleichen Kontinent. Frustrierend an Archäologie war bisher ja vor allem die Zeit, die man mit reisen verbringt. Und reisen in Pandaria, gerade ab Stufe 90 mit Flug-Mount, geht einfach schneller.

    Darüber hinaus haben wir aber einige weitere Ideen. So erscheint manchmal ein Gegner, wenn Ihr ein Fragment ausbuddelt. Besiegt Ihr diesen, erhaltet Ihr eine Extraladung Fragmente. Wir wollen Dinge hinzufügen, um die Routine aus "graben, Fragmente finden, graben, Fragmente finden" etwas aufzulockern. Eine andere Idee ist, dass Ihr hin und wieder einmalig nutzbare Items findet, die Euch direkt zu einer weiteren Ausgrabungsstätte Eurer Wahl teleportieren - egal wie weit die entfernt ist. Quasi ein handlicher Teleporter. Hätten wir das für Zwergen-Archäologie gemacht, hätte das vermutlich wie eine der Maulwurf-Maschinen der Dunkeleisenzwerge ausgesehen. Für die Pandaren und die Mogu lassen wir uns entsprechend etwas anderes einfallen - das sind die beiden neuen Völker für Archäologie, mit denen wir starten.

    Bildergalerie: World of Warcraft
    Bild 1-3
    Klickt auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (31 Bilder)

    ACHTUNG: Die folgenden beiden Fragen beinhalten SPOILER zum Endboss von Mists of Pandaria

    buffed: Wo wir gerade über Lore sprechen - steht in Mists of Pandaria eher die Horde oder die Allianz im Vordergrund? Wir wissen ja nun, dass wir letztendlich in Orgrimmar stehen, um Garrosh den Hintern zu versohlen.

    Street: Wir sind uns bewusst, dass wir den Horde-Spielern diese Idee noch schmackhaft machen müssen. Allianz-Spieler werden sich schnell damit anfreunden, Garrosh zu entmachten. Horde-Spieler werden da aber unterschiedlicher Meinung sein. Manche werden sich denken "ja, der Typ taugt nichts, da muss jemand anderes her". Aber manche werden sich denken "Ich mag Garrosh eigentlich, ich lege mich gerne mit der Allianz an und will ganz Kalimdor erobern".

    Garrosh wird im Verlauf der Zeit immer schlimmere und schlimmere Dinge tun. Irgendwann werden sich dann auch die Horde-Spieler denken "Wir müssen die Horde für uns zurückerobern. Dieser Typ stürzt uns ins Verderben, wir müssen ihn loswerden". Sie werden feststellen, dass Garrosh verdorben wurde und einige wirklich unschöne Sachen unterhalb Orgrimmars anstellt, mit denen die Spieler fertig werden müssen.

    buffed: Das klingt, als läge der Fokus auf der Horde.

    Street: Als wir zum ersten Mal darüber sprachen, was mit Theramore passiert, waren Allianz-Spieler wirklich aufgebracht und fragten sich "Warum sind wir in der Defensive, warum greift die Horde an?" Das ist jetzt die Rache dafür. Jetzt darf die Allianz losziehen und die Horde angreifen. Gleichzeitig ist es aber hoffentlich auch ein stolzer Moment für die Horde, die sich diesem Problem ebenso stellen muss. Die Horde-Spieler müssen das geraderücken. Im Grunde genommen wird es wie eine Revolution, bei der dieser bösartige Anführer durch jemanden ersetzt wird, der besser geeignet ist.

    buffed: Im Zuge der letzten Blizzcon haben wir von einer Art Knappen-Quest gehört, in deren Verlauf sich Varian Wrynn als würdiger Anführer der Allianz beweisen muss.

    Street: Wir glauben, dass wir aus dem Charakter mehr herausholen können. Wir haben ihn der Allianz damals einfach vorgesetzt und gesagt "da ist Euer neuer Anführer". Und viele Spieler dachten sich "Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Knaben mag". Die Idee ist also, eine Quest-Reihe zu erstellen, bei der man mit Varian im Stil von "Die Arbeiten des Herakles" unterwegs ist. Hoffentlich denken sich die Spieler im Anschluss dann "Ja, das ist mein Anführer, mit dem kann ich mich anfreunden".

    buffed: Ist diese Quest-Reihe dann auch für Horde-Spieler verfügbar auf irgendeine Weise?

    Street: Wir sind uns noch nicht sicher, wie das funktionieren würde - wir haben mit den Arbeiten daran noch nicht begonnen. Wir sind noch unsicher, ob die Horde auch daran teilnehmen würde, oder etwas anderes zu tun bekäme.

    buffed: Du hast bereits den Angriff auf Theramore erwähnt. Bekommt Jaina dadurch eine wichtigere Rolle? Und verändert sich ihre Persönlichkeit? Bisher kam sie ja doch eher weinerlich daher.

    Street: Wir scherzen oft über sie. "Was würde Jaina Wohl tun? Na, sie würde weinen". Das ist aber wirklich nicht fair, sie ist ein wirklich interessanter Charakter. Ich glaube, wir sind dem bisher nicht wirklich gerecht geworden. Die Sache mit Theramore wird glaube ich auch deshalb so interessant, weil sich Jainas Charakter grundlegend ändern wird. Sie sinnt auf Rache. Sie hat ihre Heimat verloren, und sie ist wütend auf die Horde deswegen.

    Denkt auch an Varian. Auf der einen Seite steht für ihn sein Sohn, der sich zu einem rechtschaffenen Priester entwickelt, der stets das Richtige tun will. Auf der anderen Seite steht Jaina, die zu einem Racheengel wird und sich denkt "die Horde muss bezahlen, lasst uns Orgrimmar niederbrennen". Es wird hart für sie, sie wird eine Zeit voller Schmerzen und Leid durchmachen - letztendlich aber glauben wir, dass sie zu einem spannenden Charakter wird, auf den die Spieler gespannt sein können.

    buffed: Es klingt zumindest sehr interessant.

    Street: Ja. Ich bin mir nicht sicher, ob wir das wirklich umsetzen, aber es war zumindest im Gespräch, dass sich Jainas Haare weiß färben durch den Schock, und sie zu dieser skrupellosen und gefährlichen Magierin wird.

    buffed: Kürzlich habt Ihr die Rolle der Auferstehung mit zahlreichen Boni zurückgebracht. Was ist Deine Meinung zu Veteranen-Belohnungen?

    Street: Ja, den Wunsch kann ich gut verstehen. Ich glaube, viele Spieler sprechen einen guten Punkt an, wenn sie sich fühlen, als würden wir Spieler belohnen, die mit dem Spiel aufgehört haben, und nicht die Spieler, die uns treu geblieben sind. Wir werden versuchen, uns ein System einfallen zu lassen, das ihnen das Gefühl gibt, das sich das lohnt - und das tut es, diese Spieler bedeuten uns viel. Gleichzeitig wissen wir aber auch, dass diese Spieler Spaß haben, ansonsten wären sie gegangen. Wir hoffen also, dass wir bereits jetzt etwas richtig machen (lacht).

    buffed: Wie steht's um Mounts in Mists of Pandaria und um das Mount der Pandaren - kannst Du uns dazu etwas verraten?

    Street: Wir haben Dutzende Mounts. Wenn eine Kreatur auch nur ansatzweise so aussieht, als könnten wir ihr einen Sattel verpassen, tun wir das (lacht). Unsere Grafiker wissen das inzwischen und fragen stets "Davon wollt Ihr bestimmt auch eine Mount-Version, oder?" Es gibt beispielsweise Yaks und diese gigantischen Echsen, die Mushan-Biester - von denen gibt es auch eine Mount-Version. Für die Pandaren planen wir derzeit eine spezielle Version einer Schildkröte. Intern nennen wir sie derzeit die "Drachen-Schildkröte", das wird aber nicht der finale Name. Sie soll sich deutlich von Schildkröten unterscheiden, die wir momentan im Spiel haben, sie soll exotischer wirken. Vielleicht hat sie sechs oder acht Beine. Seht Euch beispielsweise die Riesen-Seeschildkröte an, die den Pandaren als Startgebiet dient - sie hat deutlich mehr Flossen als normale Seeschildkröten. Das wäre also eine Möglichkeit für das Pandaran-Mount. Aber wie das Mount letztendlich auch aussieht, es soll cool aussehen und sich deutlich unterscheiden von zum Beispiel dem Angel-Mount.

    buffed: Wir wissen nun, dass sich Pandaria im Verlauf der Erweiterung verändern soll, wenn der Konflikt zwischen Allianz und Horde den Kontinent erreicht. Kannst Du uns Beispiele dafür geben, wie sich das auswirkt? Wir haben von Kriegsmaschinerie gehört, die in der Krasarang-Wildnis aufgestellt werden soll.

    Street: Wir planen, dass Allianz und Horde dort im Verlauf der Erweiterung richtige Festungen errichten. Wir fänden es seltsam, würden Spieler zum ersten Mal einen Fuß auf Pandaria setzen und in der Ferne bereits eine Horde-Festung sehen und sich denken "wie kommt die dann dahin?" Deshalb soll das über Zeit entstehen. Wenn Ihr Euch an das Argentum-Turnier aus Wrath of the Lich King erinnert - das fing auch klein an und wurde stetig größer. Wir wollen das ähnlich aufziehen, so dass zunächst nur einige Kisten mit Material am Ufer stehen. Im nächsten Schritt würden dann vielleicht erste Gerüste hochgezogen, und am Ende steht da eine riesige Festung. Und, das ist jetzt aber noch reine Spekulation, wir fänden es großartig, wenn es dann eine Instanz gäbe, in der Allianz-Spieler die Horde-Festung angreifen - und umgekehrt.

    buffed: Das erinnert an den Quest-Verlauf des Schattenhochlandes für Horde-Spieler.

    Street: Ja. Ich mag dieses Gefühl wenn man wirklich beim Bau einer Stadt dabei ist.

    buffed: In Cataclysm funktionierte das über Phasing. Wird das in Pandaria auch so gelöst?

    Street: Möglicherweise. Wir haben darüber diskutiert, etwa mit Patches neue Phasen einzuführen. Wir wollen, dass Spieler beim ersten Betreten von Pandaria das Gefühl haben, als wären sie die ersten Personen auf diesem Kontinent. Wir werden es also möglicherweise so lösen und dann die Festung erscheinen lassen, sobald man Stufe 90 erreicht, so dass es sich wirklich anfühlt, als sei einige Zeit vergangen.

    buffed: Zum Schluss noch eine sehr beliebte Frage - bekommen wir einen elften Charakter-Slot pro Server?

    Street: Spieler werden mindestens einen neuen Platz bekommen, um den Mönch auszutesten, wenn sie alle Plätze bereits ausgeschöpft haben. Mehr kann ich nicht versprechen, aber es wird mindestens einen elften Platz geben.

    buffed: Eine weitere beliebte Frage dreht sich um die Überarbeitung der alten Charakter-Modelle. Wird daran noch gearbeitet?

    Street: An denen arbeiten wir nach wie vor. Es ist glaube ich sehr unwahrscheinlich, dass wir sie bis zum Start von Mists of Pandaria finalisiert haben. Aber wir sind selbst sehr ungeduldig, unsere Grafiker können kaum darauf warten. Sie haben bereits mit der Arbeit an den Zwergen bekommen, und wir können den Spielern hoffentlich mal zeigen, wie großartig die überarbeiteten Zwerge aussehen. Es ist aber eine schwierige Aufgabe, denn wir wollen den Charakter der Charaktere bewahren. So viele Witze wir auch über die Füße der Trolle reißen oder darüber, dass die Hände der Menschen aussehen wie Fäustlinge - wenn wir die Gesichter zu sehr verändern, starten Spieler das Spiel und denken sich "das ist nicht mein Charakter". Es ist eine echte Herausforderung, die grafische Qualität zu erhöhen, dabei aber das grundsätzliche Aussehen zu bewahren. Wir werden es definitiv tun, ich kann Euch aber keinen Zeitrahmen nennen, weil es so viel Arbeit ist.

    buffed: Vielen Dank für das Gespräch.

    04:59
    WoW: Mists of Pandaria März-Vorschau
    Spielecover zu World of Warcraft: Mists of Pandaria
    World of Warcraft: Mists of Pandaria
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Detlefmaus
    leute, lernt doch bitte mal, dass man in gewissem Kontext "dass" mit 2 "s" schreibt. So macht der Unsinn, den Ihr da…
    Von Detlefmaus
    Son Müll von einem der nicht einmal "Kräuter" schreiben kann
    Von Arrclyde
    RKL, du gehst wieder von Sachverhalten aus die so nicht richtig sind. Ich habe nicht gelevelt, ich war schon 85. Das…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Launethil
      19.03.2012 17:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Kreutertoaster
      am 20. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auf der einen Seite richtig geil, auf der anderen scheiß Asiamüll. Hoffentlich bekommen wir hier keine allergische Reaktion auf Glutamat...
      Detlefmaus
      am 23. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Son Müll von einem der nicht einmal "Kräuter" schreiben kann
      teroa
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist eine echte Herausforderung, die grafische Qualität zu erhöhen,
      dabei aber das grundsätzliche Aussehen zu bewahren



      mmhh würde schon mal nen anfang sein wenn se high res texturen nutzen..
      Rart
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Klingt auf jedenfall interessant vll entscheiden sie sich ja später zum endcontent dann og selber zur raid ini zu machen ;D.
      Ich fände es schon cool wenn man dann og belagern würde undso und Wenn man Garrosh wirklich killt hoffe ich dochmal wenn thrall nicht back kommt das Vol´jin kh wird auch als nicht Orc. Ich bin aufjedenfall gespannt was blizzard da noch so machen will^^.
      StrangeInside
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      zu thrall sagten sie bereits "sein urlaub ist zuende" also warten wir mal ab
      Arrclyde
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das klingt alles ziemlich nett, leider müssen sie auch erstmal halten was sie versprechen. Ausserdem hört es sich alles theoretische jedenfalls, immer sehr gut an. In der Praxis folgt dann oft ziemlich schnell die Ernüchterung. Zur Erläuterung muss ich jetzt etwas weiter ausholen.....

      Ich habe ja von einer Freundin von mir eine Rolle der Auferstehung bekommen genauso wie mein Bruder. Sieben Tage mal schnell reingucken was sich so getan hat. Ich habe meinen letzten Monatsbeitrag im Januar 2011 gezahlt und mein Bruder hatte vor Cata schon aufgehört (für ihn gabs Cataclysm umsonst oben drauf). Motiviert die sieben Tage zu nutzen, und durch diverse Forenbeiträge die alle durch die Bank das "zu-Schnell-Syndrom" beschreiben, haben wir uns gedacht, wir leveln seinen Pala auf 85, besorgen uns gutes blaues Anfangsgear und machen vielleicht einen Monat PvP.

      Und schon kam die erste Ernüchterung: Wer ne Weile DCUO gespielt hat der denkt beim ersten mal beim "zu Fuß laufen" => eure Welt beweeegt siiiich soooooo laaaangsam (Zitat: Dawn of War - Warpspinnen). Das gleiche musste mein Bruder auch beim leveln feststellen. 85 ist bei weitem nicht so schnell erreicht wie manche das hier gerne verblümt beschreiben. Gut, letzte Woche Freitag haben wir dann in blauem PvP-Gear (iLvL 377) und einiger Questitems die ersten Schritte im PvP getan.....

      Das Ergebnis war ernüchternd. Und die zusätzliche Aussicht das wir länger als einen Monat brauchen würden um halbwegs Konkurrenzfähig zu sein. Wir haben festgestellt das wir einfach zu Alt und / oder zu verwöhnt sind als das wir uns das Gefruste länger als eine Woche anzutun und auch noch monatlich dafür zu zahlen, und wir warten erstmal ab....

      Was das für uns für MoP bedeutet: einige Änderungen klingen gut, andere nicht so toll. Wir haben gesagt wir warten jetzt den Start ab und schauen dann was Mists wirklich bietet. Vielleicht warten wir auch noch mal auf eine Rolle der Auferstehung. Wir werden sehen was Blizzard in WoW noch zu zaubern im Stande ist, und ob es reicht uns zu begeistern. Ansonsten gibt es sicher noch andere Spiele auf dem Markt die uns interessieren und begeistern könnten.
      Detlefmaus
      am 23. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      leute, lernt doch bitte mal, dass man in gewissem Kontext "dass" mit 2 "s" schreibt. So macht der Unsinn, den Ihr da von euch gebt, wenig Spaß zu lesen.
      Arrclyde
      am 21. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      RKL, du gehst wieder von Sachverhalten aus die so nicht richtig sind. Ich habe nicht gelevelt, ich war schon 85. Das Problem ist das man in der Zeit auch noch sich auch noch so gut mit der Materie befassen kann wie man will, das Equip macht einem den Einstieg nicht grade einfach. Da brauchen wir auch nicht zu diskutieren. Wenn das Lesen von Guides zum schneller Leveln, richtig Sockeln / verzaubern / skillen und Wie man am schnellsten zu halbwegs akzeptablen Gear kommt nicht nur länger dauert als das spielen selbst sondern auch vorausgesetzt wird, dann ist das System irgendwie nicht rund am laufen Ob du nun jünger bist / weniger zu tun hast vermutete ich jetzt einfach mal.

      @Wolfracht:
      Der CoD Vergleich ist aber ziemlich weit weg, merkst du selber oder?
      Wenn nicht, dann helf ich dir eben: In CoD kommt es auch nicht so auf die Waffe an Da kannst du als Neu- und Wiedereinsteiger mit Können und manchmal mit Glück auch was reißen. Geht ein, nech?
      Und hier noch mal meine Frage: WO steht das ich ALLES für umme haben möchte? Wo steht das ich in einer Woche ALLE Raids auf HC Clear und Arena mit ner Wertung von 4000 bestreiten möchte? Ich rede von EINSTIEG, und auch nur in einem TEILBEREICH weil man sich selber schon limitiert hat. Bitte lest was ich schreibe und nicht was IHR lesen wollt.
      wolfracht
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mein Gott. Die CoD oder sonstwas Spieler flamen doch auch nicht in den Foren rum, dass alles zu lange dauert bis man alle Waffen und Specials freigeschaltet hat. Wieso müssen sich bei WoW immer die ungeduldigen Leute beschweren? Machts euch mehr Spaß, wenn ihr nach einer Woche dann Alles habt, es aber nichts mehr gibt was ihr tun könnt? Ich glaube nicht.

      Auf rnd BGs wird man nunmal von den gut equippten umgehauen. Ist halt so. Später wenn du alles hast haust du die Noobs übern haufen. Echt schlimm ey...
      Arrclyde
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      P.S.:
      http://wow.gamona.de/archiv/world-of-warcraft-praesentation-in-paris-2002/

      Das zeigt einige Sachen sehr deutlich das Blizzard anfangs sowohl in die eine als auch in die andere Richtung andere Pläne für WoW hatte. Leider ist die Blizzard-Seite auch nicht mehr das was sie mal war. Da standen sehr interessante Dinge die 2002 schon jeden "in WoW soll mal viel Zeit verbringen"-Plärrer Lügen straft.
      Arrclyde
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jetzt aber mal ganz ruhig mit den jungen Pferden....

      Ich habe nicht gesagt das ich alles auf einmal haben möchte. Ich habe lediglich gesagt das "den Anschluss finden" einem sehr schwer gemacht wird. Das es Leute geben mag die sich den Frust länger antun mag ja sein. Aber ist es was schlechtes wenn ich mir das nicht antun mag?

      @Master_DeluXXXe:
      Wo hab ich was gesagt von Arena oder Drachenseele geschrieben? Wir haben uns schon auf EINE einzige (zu dem noch Anfänger-) Sache konzentriert => Random-BG.

      @RKL:
      Das du dir nicht vorstellen kannst dass die Kluft zwischen den Spielern so groß ist kann ich mir nach deinem Post wirklich lebhaft vorstellen. Das gleiche gilt auch für Master_D. ICh habe einfach das Gefühl das euch einfach der Abstand fehlt um eine andere Sicht der Dinge zu bekommen. Keiner möchte alles für Null Arbeit haben. Ich sage nur das die Einstiegshürde etwas zu hoch angesetzt ist.
      RKL ich kann mir vorstellen das du dir das nicht vorstellen kannst, aber ich garantiere dir das du es in den nächsten fünf Jahren wissen wirst wenn sich auch in deinem Leben die Dinge ändern. Und nur mal ganz nebenbei: WoW wurde damals schon als ein MMO angekündigt (lange vor Release) das nicht für die Vielspieler gemacht werden sollte sondern auch für Leute die nicht den ganzen Tag vor dem PC hocken können.

      Und ich mache das Spiel nicht schlecht. Ich bin nur skeptisch weil ich mehr als oft Gründe geliefert bekommen habe das auch zu sein. Ich sag ja: MoP klingt an sich nicht schlecht, und ich bin gespannt was Blizzard daraus macht.
      Master_DeluXXXe
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nimms mir nicht übel aber was erwartest du?
      In 7 tagen + level machen pvp arenaset sammeln und deathwing hm clear?
      Ab 85 brauchst du ca 1-2 wochen um ds zu raiden, 3-4 weitere um hm anzufangen. (außer du wirst gezogen).

      Und wegen sowas wird das spiel schlecht geredet: mimimi es muss noch schneller gehen11elf.

      MoP klingt gut wenn man nicht vorhat bis dahin ne pause zu machen damit man ned mehr hinterherkommt xD
      Blubidub
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Dieser dieses kleine Wörtchen Garrosh "verdorben" gibt mir die leise Hoffnung, das wir mit MoP endlich N`zoth auf die Bretter schicken. Schon in Cata störte mich, das wir zwar gegen zwei seiner Abgesandten, und auch den korrumpierten DW kämpften, aber wir selbst N`zoth nicht zu Gesicht bekamen.

      Hoffentlich kommt er mit MoP, denn was außer einem alten Gott kann jemanden verderben?^^
      Blubidub
      am 20. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Harold:

      Bin mir zwar nicht ganz sicher, aber war Varimathras und Ahnang nicht eigenständig, bzw gehörten in die Geißel Sache? ( nicht als direkte Mitglieder der Geißel, aber zumindest als "drüberstehende" Personen)

      Zudem vor längerer Zeit, auf der Blizzcon, gesagt wurde, als die Sha vorgestellt wurden, das diese merkwürdigen Wesen durch Kämpfe und Knflikte entstehen. GLaube in dem Zusammenhang wurde auch von "einem Bösen unter Pandaria" gesprochen.
      Harold_vs_Kumar
      am 20. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Derulu, seh ich auch so, Varimathras und seine Brüder haben ja noch n Hühnchen mit Allianz und Horde zu rupfen
      Derulu
      am 19. März 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Die Brennende Legion, bzw. ihre "Abgesandten" beispielsweise...
      Aki†A
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wow nach jahren bekommen wir endlich einen neuen character-slot! ich bin mir irgendwie nicht sicher, ob das wirklich der wahrheit entsprechen kann D: wenn ja: hat ja lang genug gedauert oO
      släyer
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was mir z.b noch fehlen würde da ich eig nur ally gespielt habe und nun auf nen anderen server horde zocken möcht , das man wenigstens ac items wie die rüssi auf nen anderen server tranzen kann ohne nen kompleten char zu tranzen

      Aber das was ich bissher von mop gelessen und gesehen hab macht spass auf mehr
      Niak
      am 20. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ..
      Mähne
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Überarbeitung der Charkterskins sollte mit MoP kommen. Der Unterschied Worrgen/Goblins gegenüber den alten Rassen (Blutelfen und Draenei mal ausgenommen) ist einfach zu groß.
      matthi200
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      (Blutelfen und Draenei) sind einfärbige Klötze, rofl
      Lareine
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Garrosh wird im Verlauf der Zeit immer schlimmere und schlimmere Dinge tun. Irgendwann werden sich dann auch die Horde-Spieler denken "Wir müssen die Horde für uns zurückerobern. Dieser Typ stürzt uns ins Verderben, wir müssen ihn loswerden". Sie werden feststellen, dass Garrosh verdorben wurde und einige wirklich unschöne Sachen unterhalb Orgrimmars anstellt, mit denen die Spieler fertig werden müssen."

      garrosh stellt unterhalb von orgrimmar sachen an? klingt, als ob rf die neue geheimbasis werden soll!
      nur eine vermutung. bisher stand ja nichts zur debatte, dass sie diese instanz ändern wollen (soweit ich weiß)!^^
      aber jaaa.... garrosh darf ruhig mehr mist anstellen!
      mal sehen, wen wir dann als kriegshäuptling bekommen (thrall darf auch gerne zurückkehren!), wenn man ihn tatsächlich "loswerden" muss!
      Skymarshal001
      am 19. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Was das überarbeiten der Charakter angeht (Was wirklich mal Not tut bei den alten) vieleicht sollten sie dafür Externe Mitarbeiter suchen wie Vaanel, Kuckste hier: http://vaanel.deviantart.com/gallery/?offset=48
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
873478
World of Warcraft
WoW Mists of Pandaria: Schildkröten-Mount für Pandaren, elfter Charakter-Slot und mehr - Lead Systems Designer Greg Street im Interview
Wir konnten Greg "Ghostcrawler" Street zur kommenden WoW-Erweiterung Mists of Pandaria befragen. Im buffed-Interview erfahrt Ihr unter anderem, welche Änderungen die WoW-Entwickler für Handwerksberufe planen und wie die Chancen auf einen zusätzlichen Charakter-Slot stehen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/WoW-Mists-of-Pandaria-Elfter-Charakter-Slot-Ueberarbeitung-der-Charakter-Modelle-und-mehr-Lead-Systems-Designer-Greg-Street-im-Interview-873478/
19.03.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/03/2012_03_14_wow_mists_of_pandaria_screenshot_des_tages.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
specials