• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW, Machinima: Machinimaker Olibith über WoW, Never Stay Tuned & Beware of the Baby B

    WoW, Machinima: Machinimaker Olibith über WoW, Never Stay Tuned & Beware of the Baby B „…und so beginnt die Geschichte des Baby Beholders, der hungrig und verloren durch Dalaran streift. Aber er könnte schneller an Größe gewinnen, als wir dachten. Und vielleicht sollten wir dieses kleine… Ding ein wenig vorsichtiger behandeln…“ Die Geschichte des kleinen Beholders startet unscheinbar, doch beschreibt einen unfassbaren Weg zu wahrer Größe. Mit diesem Machinima hat Olibith erst kürzlich den Alienware-Blizzard-Wettbewerb mit dem Thema „Rise to Power“ gewonnen.

    WoW, Machinima: Machinimaker Olibith über WoW, Never Stay Tuned & Beware of the Baby B Olibith

    Der französische Machinimaker Olibith liebt es bunt und laut – aus dem Grund spielt Musik in seinen Machinimas eine ebenso große Rolle, wie knallbunte Farben und eine gewisse Dramatik. In „Rise of the Baby B“ schlägt Olibith leichtere Töne an und präsentiert Euch die Abenteuer des kleinen Beholders, der zu Größerem geboren wurde. Typischer für Olibith sind die Videos der „Never Stay Tuned“-Reihe, in der er TV-Shows, andere Machinimas, Musikvideos und Videospiele nachahmt und persifliert. Wir haben uns mit Olibith unterhalten, und ihn über seine Projekten und zu World of Warcraft ausgefragt.

    buffed: Hallo Olibith, kannst Du Dich unseren Lesern kurz vorstellen?

    Olibith: Ich komme aus Frankreich und bin ein Grafikdesigner. Momentan bin ich zwar nicht fest angestellt, dafür habe ich aber viele Projekte geplant. Zum Beispiel einen Online-Shirt-Shop für Geeks und eine E-Card-Webseite. Ich habe eine Frau, eine dreijährige Tochter und zwei Katzen.

    buffed: In rund vier Jahren hast Du mit Deinen Videos rund acht Millionen Klicks erreicht – und das nur auf Youtube. Wie fühlst Du Dich damit?

    Olibith: Es fühlt sich fantastisch an. Zu wissen, dass so viele Menschen meine Arbeit gesehen haben, ist wirklich großartig und natürlich auch eine Motivation, um noch viel mehr Videos zu machen. Als ein Machinimaker ist es die größte Hoffnung und Belohnung, wenn sich viele Menschen meine Arbeit ansehen.

    buffed: Fragt man andere Machinimaker nach ihrem Vorbild, dann wirst Du sehr häufig genannt. Wie fühlst Du Dich mit Deinem VIP-Status?

    Olibith: Ich vermute, ich hatte einfach Glück, dass ich Teil der ersten Machinimaker-Wellen war, die sich mit World of Warcraft beschäftigt haben. Ich glaube, heute ist es weitaus schwieriger, überhaupt noch bemerkt zu werden. Diese Berühmtheit ist tatsächlich spannend: Es gibt Charaktere von einem selbst im Spiel, man bekommt Preise und ist bekannt. Selbst wenn das bedeutet, dass man jede Menge technischer Fragen beantworten muss und natürlich mit jedem neuen Projekt mehr Druck verspürt.

    WoW, Machinima: Machinimaker Olibith über WoW, Never Stay Tuned & Beware of the Baby B buffed: Hast Du denn Idole unter den Machinimakern?

    Olibith: Natürlich. Einer von ihnen war schon immer Baron Soosdon, weil er diese geniale Verbindung zwischen Bildern und Musik herstellt. Ich bin auch ein totaler Fan von Oblivious Films und ihrem äußerst eigenwilligen Sinn für Humor. Ian Beckman, Stone Falcon prod, AFK pl@yers und Spiffworld gehören alle zur Machinima-Szene, und sie haben mich alle sehr inspiriert.

    buffed: Vor kurzem hast Du einen Wettbewerb gewonnen, der von Blizzard veranstaltet wurde. Darin ging es darum, dass die Kleinen ganz groß werden. Wie bist Du auf die Idee zu „Beware of the Baby B“ gekommen?

    Olibith: Ich kam auf die Idee, während ich WoW gespielt habe. Ich war mit meinem Haustier Willy in Dalaran und mir fiel dieser halbgegessene Lebkuchenmann auf dem Boden neben dem Kuchenwagen auf. Da wusste ich plötzlich, was für eine Geschichte ich in dem Wettbewerb erzählen kann.

    Dieser Inhalt benötigt Flash und aktiviertes JavaScript

    buffed: In deiner „Never Stay Tuned“-Serie spielst du in deinen Clips auf die Popkultur, auf Fernsehserien, Kinofilme und Werbefilme an. Außerdem helfen dir andere Machinimaker bei deinen Projekten wie Dopefish, Ian Beckman und Baron Soosdon, du machst sogar Parodien von den Machinimas anderer Künstler. Woher nimmst du die Ideen für diese vielen Clips. Und wie lange dauert es, bis eine Episode von „Never Stay Tuned“ fertig ist?

    WoW, Machinima: Machinimaker Olibith über WoW, Never Stay Tuned & Beware of the Baby B Olibith: Über „Never Stay Tuned“ denke ich ständig nach und notiere mir meine Ideen, bis ich genug habe, um mit der Arbeit anzufangen. Es gibt immer Musikvideos, ein anderes Machinima, ein Videospiel, eine Filmszene oder eine Werbung im Fernsehen, die mich inspirieren; Szenen, von denen ich glaube, dass sie zu „Never Stay Tuned“ passen. Es hat mich allerdings schon so viel Zeit gekostet, „Never Stay Tuned 4“ zu machen, dass ich ein wenig Angst vor der nächsten Folge habe.

    Das Problem ist nämlich, dass ich für mich sicher gehen will, dass die nächste Episode immer besser ist als die vorherige. Das bedeutet allerdings, dass das nächste „Never Stay Tuned“ mehr als 200 Stunden an Arbeit benötigen wird. Wen würde das nicht abschrecken? Vielleicht fange ich damit an, wenn ich mein aktuelles Projekt abgeschlossen habe. Allerdings… ich hab‘ noch so viele offene Sachen, die gerne machen möchte.

    buffed: Du benutzt auch Elemente von anderen Videospielen und parodierst Spiele wie Metal Gear Solid und Grand Theft Auto. Ist es schwieriger, Elemente zu finden und die in Videos einzubauen, die nicht mit einem so praktischen Tool wie dem WoW-Modelviewer gefunden werden können?

    Olibith: Manchmal ist es etwas schwieriger. Für die Metal-Gear-Solid-Parodie musste ich einen 3D-Raum in After Effects erstellen, und zwar aus Bildern der Wandtexturen, die ich im Spiel auf der PS3 mit Snakes Kamera aufgenommen habe. Für die Grand-Theft-Auto-Szene hingegen habe ich einfach eine Szene aus einem offiziellen Video genommen und Nico Bellic hinter meinem Gnom versteckt. Gnome haben glücklicherweise einen sehr großen Kopf, deswegen war diese Szene nicht sehr aufwändig.

    WoW, Machinima: Machinimaker Olibith über WoW, Never Stay Tuned & Beware of the Baby B buffed: Siehst du deinem Alter Ego, dem Gnomen-Magier ein wenig ähnlich? ;) Und magst du generell Gnome – oder vielleicht hasst du sie sogar?

    Olibith: Rein vom Äußerlichen her ähnele ich eher einem Oger als einem Gnom. Als ich World of Warcraft gekauft habe, wollte ich einen Nachtelfen-Druiden spielen. Und dann habe ich gesehen, dass die männlichen WoW-Nachtelfen nicht einmal annähernd so aussehen, wie die Druiden in Warcraft 3… Also habe ich mich eines Tages für einen Gnom-Magier entschieden. Seitdem liebe ich die Gnome, die Art und Weise, wie sie an nichts anderes glauben, als an die Technologie. In meiner RP-Gilde Gnomes Inc sind nur Gnome, die ihre Brüder und Schwestern beim Kampf für Gnomeregan unterstützen. Glaubt mir, auf Cataclysm haben wir sehr lange gewartet.

    buffed: Du scheinst eine besondere Freundschaft zu Baron Soosdon zu pflegen – ihr arbeitet oft zusammen und nehmt euch gegenseitig auf den Arm. Wie kam es dazu?

    Olibith: Soosdon ist ein toller Typ. Er ist mein Freund, inspiriert mich und ist mein technischer Ratgeber. Wenn ich keine Ideen mehr habe, dann reicht es schon, wenn ich ein paar Minuten lang mit ihm chatte und meistens habe ich dann beim Ende der Unterhaltung eine riesige Menge an abgedrehten Ideen. Er hat mir immer geholfen, seitdem ich Machinimaker geworden bin, aber das macht mich nicht zu jemand besonderem, denn er hilft wirklich jedem. Er ist die Art von Mensch, der für jeden einzelnen, der seine Hilfe braucht, ein Tutorial verfassen würde. Ehrlich, gäbe es einen Nobelpreis für Machinimaker, ich würde Soos auf jeden Fall einen geben.

    buffed: Spielst du noch World of Warcraft oder hast du damit aufgehört?

    Olibith: Ich bin zum Gelegenheitsspieler geworden, also so richtig casual, weil ich für Raids keine Zeit mehr habe. Auf meinem Server habe ich die Gnomengilde, seit fünf Jahren WoW-Freunde, Freunde aus dem realen Leben, Familienmitglieder aber auch Kollegen und ehemalige Chefs und noch mehr. Und da sind noch nicht einmal die Leute mit dabei, die einen Charakter auf Stufe 1 erstellen und mich fragen, wie man dem Charakter im Machinima mehr Farbe verleiht. Ich benutze WoW als eine Art 3D-Messenger und da fällt es mir manchmal schwer, am Spiel noch Spaß zu haben. Allerdings habe ich kein WoW mehr gespielt, seitdem die Starcraft-2-Beta angefangen hat.

    WoW, Machinima: Machinimaker Olibith über WoW, Never Stay Tuned & Beware of the Baby B buffed: Welche Klasse und welche Rasse spielst du? Und welche der WoW-Erweiterungen inklusive Classic gefällt dir am besten?

    Olibith: Ich habe einen Gnomen-Magier, einen Orc-Hexenmeister, einen Nachtelfen-Druiden, einen Zwergen-Priester der heilt, einen Untoten-Schatten-Priester, einen Draenei-Schamanen, einen Gnomen-Todesritter und ich plane, mit Cataclysm eine heilige Kuh zu spielen. Die meisten von den Charakteren haben Stufe 80 erreicht aber mein Main ist und bleibt mein Magier. Am meisten Spaß hatte ich tatsächlich mit Classic WoW, weil die 40-Mann-Raids sich so episch anfühlten. Als The Burning Crusade erschien, löste sich unser Raid auf und das machte mich sehr traurig. Und Nordend hat mir visuell viel mehr geboten, als die Scherbenwelt.

    buffed: Wenn Du einen WoW-Boss spielen könntest, welcher wäre das?

    Olibith: Ich würde C’thun wählen, weil er so viele Tentakel hat.

    buffed: Über welche Features würdest du dich freuen, wenn die Entwickler von Blizzard sie mit Cataclysm implementieren würden? Beispielsweise etwas, was dir das Herstellen von Machinimas vereinfacht?

    Olibith: Da gibt es so viele Dinge… Ein Offline-Modus mit einer bewegbaren Kamera, Wettereffekten und so etwas. Ein offizieller Modelviewer mit den Optionen, die es in den Tools von anderen Spielen gibt. Aber das, was ich wirklich gerne hätte, wäre ein Ingame-Stream, mit dem ich jederzeit in Auktionshäuser reinschauen kann oder Fernseher, die Ingenieure bauen. Ich hätte da ein paar Ideen für die Sendungen, die über diese Fernseher ausgestrahlt werden könnten ^^

    buffed: Kannst Du uns schon etwas über dein nächstes Projekt verraten?

    Olibith: Ich mache als nächstes einen Horror-Film, aber er wird nicht sehr düster oder ernst. Ich habe schon das Script und fast alle Stimmen sind aufgenommen… Alles was ich noch brauche, ist Zeit. Der Film hat den Titel „The Hills Have Eggs“ und wahrscheinlich wird der KFC-Zwerg aus der „Never Stay Tuned“-Reihe eine ziemlich große Rolle darin spielen.

    buffed: Danke Olibith, für deine Zeit und viel Erfolg für die Zukunft.

    Olibith: Danke für das Interview.

    Zurück zur WoW, Machinima-Übersicht WoW, Machinima: Machinimaker Olibith über WoW, Never Stay Tuned & Beware of the Baby B

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von LordVarot
    yeha ich fands cool& lustig freue mich auf die nächsten die ich sehe ;)
    Von Dart
    Er macht einfach geniale Videos, vorallem muss man erstmal auf sowas kommen :)
    Von darling - bealgun
    Also ich freu mich schon auf "The Hills have Eggs" .. sicherlich besser als das original :)

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • buffed.de Redaktion
      16.04.2010 19:34 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      LordVarot
      am 19. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      yeha ich fands cool& lustig freue mich auf die nächsten die ich sehe
      Dart
      am 18. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Er macht einfach geniale Videos, vorallem muss man erstmal auf sowas kommen
      darling - bealgun
      am 18. April 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ich freu mich schon auf "The Hills have Eggs" .. sicherlich besser als das original
      Zakkuri
      am 18. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nice vid

      pls mehr davon
      Nimbe
      am 18. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      AN ALLE die hire rumheulen von wegen rechtsschreibung und so. buffed.de da sitzen MENSCHEN an den PC´s und wir Menschen haben eine Schwäche. Wir können fehler machen, dazu gehören auch Tippfehler. JEder der selber oft lange Texte schreibt sollte wissen, dass bei ihm auch oft word rote striche anzeigt^^. Also verzeiht den armen buffies die tippfehler es ist wochenende da will doch keiner arbeiten müssen^^ aber BTT! Netter Beitrag, ich würde auch gern die ausdauer haben so viele Videos zu machen aber ich hab keine geduld für xD
      Thoriumobi
      am 18. April 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also da sind echt ziemlich viele Fehler im Text, lasst mal vorm veröffentlichen wen da drüber gucken!
      Atiry
      am 18. April 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Guter Beitrag aber er wimmelt von Rechtschreibfehlern und teilweise fehlen Worte...

      Mit diesem Machinima hat Olibith erst kürzlich den Alienware-Blizzard-Wettbewerb mit dem Thema „Rise to Power“. <-- hier fehlt ein gewonnen oder?^^
      Hauke-Malfurion
      am 18. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "... Mit diesem Machinima hat Olibith erst kürzlich den Alienware-Blizzard-Wettbewerb mit dem Thema „Rise to Power“. ...."

      da fehlt ein wort am ende
      Kayatol
      am 18. April 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hm also nix gegen das Machinima an sich aber... das war doch vor nem Monat schon mal da?! Warum wärm Buffed schon wieder was auf wozu se selber schon ne News geschrieben haben? *enttäuscht gugg*
      Serpendis
      am 18. April 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      "...ich habe eine Freu, eine dreijährige Tochter und zwei Katzen"
      Sollte das nicht *Frau* heissen?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
790574
World of Warcraft
WoW, Machinima: Machinimaker Olibith über WoW, Never Stay Tuned & Beware of the Baby B
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/WoW-Machinima-Machinimaker-Olibith-ueber-WoW-Never-Stay-Tuned-und-Beware-of-the-Baby-B-790574/
16.04.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/04/RTEmagicC_2010_04_16_machinima_Olibith.jpg.jpg
specials