• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW-Lore: Die wahre Horde - Achtung, Spoiler

    Mit WoW Patch 5.4 ist es quasi offiziell, die wahre Horde hat einen Kriegshäuptling. Doch was ist die wahre Horde? Gibt es die schon länger? Haben Mitglieder der dunklen Horde ihre Finger im Spiel? Und was hat es mit den Dunkelschamanen auf sich, die in den Rängen der Horde ihr Unwesen treiben? Wir versuchen, die interessantesten Fragen zu klären.

    Mit WoW Patch 5.4 tritt erstmals in der langen Warcraft-Geschichte eine Gruppierung namens ‚Die wahre Horde' auf den Plan. Wenngleich sich die wahre Horde in der Vergangenheit zurückgehalten hat – immer unter der Voraussetzung, dass es schon vor den Geschehnissen in Patch 5.4 eine wahre Horde gab – so nimmt sie ihre Inspiration doch aus den Ideen der dunklen Horde. Und von der dunklen Horde wird der eine oder andere unter Euch schon einmal was gehört haben. Doch um die wahre Horde zu erklären, muss noch früher angesetzt werden, bei der Gründung der Horde.

    Traditionell gesehen sind schon immer die Orcs die Väter der Horde, eine erste Gemeinschaft mit dem Namen wurde von Ner'zhul gegründet. Und zwar erfolgte die Gründung der Horde auf Kil'jaedens Anweisung, die Draenei auf Draenor zu vernichten. Ner'zhul, in der Annahme, er würde auf die Ratschläge eines Geistes hören, scharte die Orcs als Horde um sich. Zu spät erst merkte Schamane Ner'zhul, dass er von der Brennenden Legion hinters Licht geführt wurde. Zu diesem Zeitpunkt folgten ihm bereits zu viele Orcs und machten sich daran, die Draenei nach und nach vom Antlitz des Planeten zu tilgen. Wenngleich es Gul'dan war, der die Orcs Draenors dazu brachte, das Blut der Dämonen zu trinken, so legte Ner'zhul den Grundstein für die Horde.

    Der Geist Gul'dans im Schattenmondtal. Der Geist Gul'dans im Schattenmondtal. Quelle: Buffed Gul'dan war es auch, der die Horde mit Medivhs Hilfe nach Azeroth brachte – und wie verheerend war die Schaffung des Dunklen Portals… Die von dem dämonischen Blut kontrollierten Orcs fielen über Azeroth her wie die Tiere, bis sie von den Soldaten Sturmwinds gestoppt werden konnten. Da die Orcs zuvor nur auf Bauern getroffen waren, hatten sie angenommen, dass die Menschen Sturmwinds keine Kämpfer wären und dass die Einnahme des Königreiches ein Kinderspiel sei. Als Antwort auf die missliche Lage nach dem Verlust der Schlachten ernannte Gul'dan Schwarzfaust zum Kriegshäuptling der gesamten Horde.

    Ein anderer sollte schnell an seine Stelle treten. Nachdem Sturmwind herbeigeführt durch den Verrat Medivhs und den Tod von König Llane Wrynns fiel, fiel auch Schwarzfaust, nämlich durch die Attacke von Orgrim Schicksalshammer, der auch die Loyalität Gul'dans erpresste. Wenngleich in die Zeit Orgrims und Gul'dans die Erschaffung der ersten Todesritter und die Kontrolle der Dämonenseele fiel, konnten die Orcs nicht verhindern, dass sie von den vereinten Kräften der Allianz zum Dunklen Portal zurückgedrängt und dort überwältigt wurden. Schicksalshammer wurde von Turalyon gefangengenommen und in Lordaeron festgehalten. Von dort konnte er aber fliehen und fand die Arbeitslager, in denen seine verbleibenden Untertanen mit gebrochenem Stolz gefangen gehalten wurden.

    Das Dunkle Portal in den Verwüsteten Landen. Das Dunkle Portal in den Verwüsteten Landen. Quelle: Buffed Auf der Suche nach einem Weg, die Orcs zu befreien, traf Orgrim auf Drek'thar von den Frostwölfen und damit auch auf Thrall, der von dem Gladiatorendasein bei Adelas Schwarzmoor geflohen war. Orgrim erkannte, dass er mit der Hilfe des vom Dämonenblut unbeeinflusste Thrall und des inzwischen zur Legende herangewachsenen Grom Höllschrei die Orcs befreien könnte. Gesagt, getan, die Arbeitslager wurden gestürmt, doch im letzten trafen die Orcs auf massiven Widerstand. Die Schlacht endete schließlich zugunsten der Orcs, doch Orgrim fiel und Thrall wurde der Kriegshäuptling der Horde. Der wiederum suchte auf Medihvs Geheiß auf dem Kontinent Kalimdor eine Heimat für die Orcs – denn das Dunkle Portal war vorerst geschlossen. Thrall schloss mit den Dunkelspeertrollen und den Tauren eine Allianz und gründete nach dem gemeinsamen Sieg von Menschen, Nachtelfen und Horde über Archimonde im Landstrich Durotar die Stadt Orgrimmar.

    Während sich die Horde, die wir heutzutage als Horde kennen, in Kalimdor niederließ und versuchte, einen brüchigen Frieden mit der Allianz aufrechtzuerhalten, sammelten sich in den Östlichen Königreichen Orcs des Schwarzfels-Clans und des Drachenmal-Clans in der Brennenden Steppe. Rend und Maim, die Söhne von Schwarzfaust gründeten in der Schwarzfelsspitze an der Spitze des Schwarzfels-Clans die dunkle Horde. Die Mitglieder der dunklen Horde lehnen Thralls Herrschaft ab und folgen den Idealen der alten Horde: Sie verehren Dämonen und geben sich ihrer Blutlust hin. Wer sich in den Rängen der Orcs nicht mit Thralls liberalem Führungsstil anfreunden kann, landet früher oder später bei der dunklen Horde, so auch die Orcs der Clans des Drachenmals, der Gluthauer, der Felsspitzen und des Schwarzfels.

    Von Zeit zu Zeit sammeln sich Kor'kron-Truppen vor den Toren Orgrimmars. Von Zeit zu Zeit sammeln sich Kor'kron-Truppen vor den Toren Orgrimmars. Quelle: Buffed Erst in Mists of Pandaria, in Zeiten zu denen ihr Allierter Nefarian geschlagen, der befreundete Zwielichthammer-Clan besiegt und Rend Schwarzfaust tot ist, schließen sich die Mitglieder der dunklen Horde der Horde in Kalimdor an. Möglich ist das durch Garrosh Höllschreis "Inthronisierung" als Kriegshäuptling. Garrosh begnadigte den Schwarzfels-Clan. Und aus dem Grund seht Ihr in den Reihen der Kor'kron recht viele Schwarzfels-Orcs, unter anderem Garroshs Ratgeber Malkorok.

    Wie praktisch, dass den Mitgliedern der dunklen Horde Garroshs Führungsstil weitaus mehr zusagt, als Thralls. Garrosh ist als formidabler Kämpfer, der lieber Taten als Worte sprechen lässt, ganz nach dem Geschmack der "alten" Krieger der Orcs. Garrosh zieht eine siegreiche Schlacht der Diplomatie vor – und wie wir bereits aus dem Angriff auf Theramore wissen, ist dem Orc dazu jedes Mittel recht. Aus dem Grund ist die wahre Horde keine aufgewärmte dunkle Horde, sondern eine Weiterentwicklung selbiger.

    Ein Dunkelschamane in Durotar Ein Dunkelschamane in Durotar Quelle: Buffed Garrosh kümmern Traditionen nicht, solange sie nicht seinen Ansprüchen genügen, und nimmt sich alles, was er bekommen kann. Aus dem Grund findet Ihr in der Armee der wahren Horde Dunkelschamanen. Entgegen der Tradition des Schamanismus bitten Dunkelschamanen die Elemente nicht um Unterstützung, sondern zwingen die Elemente, dem Willen der Schamanen zu gehorchen – was wiederum auch den Schamanen enorme Willenskraft abverlangt. Um allen Bedrohungen gegenüber der wahren Horde die Oberhand zu behalten, lässt Garrosh selbst im heiligen Tal der Ewigen Blüten nach der Macht des Landes graben, unbeeindruckt dessen, was die Bewohner Pandarias davon halten und was das ruchlose Vorgehen für Folgen haben könnte. Nicht ohne Grund drohte Shadon-Pan-Anführer Taran Zhu schon mit dem Rausschmiss der Horde aus dem Tal der Ewigen Blüten.

    Magiertrainerin Ureda wird zur Schwarzmagierfürstin und bedient sich scheinbar arkaner und schattiger Magien. Magiertrainerin Ureda wird zur Schwarzmagierfürstin und bedient sich scheinbar arkaner und schattiger Magien. Quelle: Buffed Und auch in Orgrimmar lässt sich ablesen, wie sich die wahre Horde entwickelt. Die arkanen Magien, in der Vergangenheit von den Orcs weniger beachtet als die Schattenmagien der Hexenmeister, sind wieder im Kommen – allem Anschein nach einer Kombination aus Arkan und Schatten, wie beispielsweise Magierlehrerin Ureda vermuten lässt. Protodrachen des Drachenmals lassen sich ebenso in der Armee Orgrimmars finden wie Arkanwirker, die eigentlich in den Reihen der Zandalari und der Mogu finden lassen.

    Kor'jus ist einer der armen Bewohner Orgrimmars, die von Malkorok bereits zu einem 'Gespräch unter vier Augen' verschleppt wurden. Kor'jus ist einer der armen Bewohner Orgrimmars, die von Malkorok bereits zu einem 'Gespräch unter vier Augen' verschleppt wurden. Quelle: Buffed Mit Hilfe der Kor'kron baut Garroshs rechte Hand Malkorok außerdem in Orgrimmar eine Art Terrorherrschaft auf: Orcs, die sich gegen die Pläne des Kriegshäuptlings aussprechen, werden entführt und gefoltert. Nach dem Ausbruch der Unruhen in den Rängen der Horde seitens der Tauren und der Trolle, stehen diese Mitglieder der Horde unter verschärfter Beobachtung – und werden gar von Scharfschützen ins Visier genommen, wenn sie das Wort erheben.

    Das ist die Ausgangssituation, der wir uns in WoW Patch 5.4 stellen müssen. Nun stellt sich die Frage was passiert, wenn Garrosh geschlagen oder vielleicht sogar von unseren Helden getötet wird? Wird die "alte" Ordnung wiederhergestellt? Spalten sich abermals Orcs von der Horde ab, wenn ihr neuer Chef nicht ihren Ansprüchen gerecht wird? Erlebt die dunkle Horde dann eine Renaissance, durch die Stärkung ihrer Ränge mit Arkanwirkern und Dunkelschamanen? Und was bleibt von Orgrimmar? Muss sich die Horde vielleicht eine neue Heimat suchen, weil Orgrimmar vom Sha-besessenen Garrosh in sämtliche Einzelteile zerlegt wird?

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von :+:Mayu:+:
    Irgentwie glaub ichs auch mit Gamon.
    Von Wynn
    wird es nicht geben ;) das ist nur eine sehr nette zusammenfassung der der ork horde story seit teil1 ;)
    Von BlackSun84
    Das glaube ich nicht.

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Elenenedh Google+
      26.06.2013 22:50 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      tinkiwinkilala
      am 30. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jippi bald gibts ne dritte Fraktion!!!
      Wynn
      am 30. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wird es nicht geben

      das ist nur eine sehr nette zusammenfassung der der ork horde story seit teil1
      BlackSun84
      am 30. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das glaube ich nicht.
      TheWitchHunterGuy
      am 29. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin dafür dass Gamon Kriegshäuptling wird!
      :+:Mayu:+:
      am 30. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Irgentwie glaub ichs auch mit Gamon.
      Darksha
      am 27. Juni 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Heil Sylvanas !
      Crawler18
      am 27. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mmh. Das gäbe ja neuen Stoff für eine weitere Klasse im nächsten Addon xD.
      Dunkelschamane oder Arkanwirker ^^

      Ich bin auf jeden Fall gespannt wie sich das jetzt weiter entwickelt und wie die Zukunft von WoW aussehen wird. Wenn jetzt aber schon der letzte Raidcontent kommt ist es dann nicht langsam Zeit das nächste Addon anzukündigen?
      Yamboo
      am 27. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Cataclysm wurde schon während des Kolloseum-Raids angekündigt, ich erinner mich noch an den Trailer auf der GC 2009. Und wenn uns Blizzard nicht schon wieder 15 Monate mit einem Raid langweilen will, dürfte das 4. Addon bereits nächsten Sommer aufschlagen und die ersten Infos zur diesjährigen GC erscheinen.
      Derulu
      am 27. Juni 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Wenn jetzt aber schon der letzte Raidcontent kommt ist es dann nicht langsam Zeit das nächste Addon anzukündigen? "


      "Jetzt" wird frühestens Mitte August sein...im November ist BlizzCon, vorher wird wohl eher weniger angekündigt werden
      Kemsyth
      am 27. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Go'el Sohn des Durotan, einzig wahrer Kriegshäuptling, es wird wieder Zeit das er seinen Platz auf dem Thron wieder einnimmt.
      BlackSun84
      am 27. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich brauche Thrall nicht nochmal als Kriegshäuptling, ernst genommen habe ich ihn als Verlassenen-Spieler sowieso nie. Soviel "Love&Peace" ging mir bereits in Warcraft 3 auf den Senkel.

      @Derulu:
      Bekannte und beliebte Charakter, die mal draufgehen? Kennt man von Blizzard seit WC3 gar nicht mehr -.-
      Derulu
      am 27. Juni 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich fürchte ja, dass Go'el in der Schlacht um Orgrimmar eventuell fällt - a) weil im Gespräch mit Vol'jin diesbezüglich schon Vorkerhungen getroffen werden - und b)
      weil nach dem was bisher zum Raid bekannt ist, Go'el sich mit dem noch unverwandelten Garrosh einen Zweikampf liefert - wir kämpfen aber zuerst gegen den unverwandelten Garrosh, der sich im Kampfverlauf mit dem herz von Y'shaarj verbindet
      und c) weil Blizzard ja auch schon angedeutet hat, dass die Schlacht um OG ein Blutbad wird und dass bekannte und beliebte WoW Charaktere durchaus sterben könnten dabei
      Mabby
      am 27. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      schön wärs...aber als "Papa" hat er jetzt wohl andere Interessen
      Lareine
      am 27. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wirklich sehr schöner Artikel!
      besonders spannend finde ich den Vergleich der alten Horde mit der "wahren" Horde.
      wenn ich den Gedanken jetzt weiter ausspinne, kann ich es fast nicht mehr erwarten, wie es nun im Spiel weitergeht.
      Little-Zero
      am 27. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es wird ein Rat gegründet nachdem Garrosh tot ist, bestehend aus Baine, Vol'jin, Lor'Themar, Sylvanas und als Orc wohl Ettrig oder so (falls er noch lebt). Ich würd ja auf Thrall tippen, aber das bezweifle ich iwie.

      Wobei, es könnte sogar sein das Varok Saurfang zurück nach Orgrimmar kommt (Ist ja momentan in der Boreanischen Tundra) da er jünger als Ettrig ist, wäre er da sogar passender als Ratsmitglied.
      Mabby
      am 27. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wohl eher nicht. Die Horde braucht und bekommt eine Kriegshäupling! Alles andere wär lächerlich.
      Außerdem sind Lor'Themar und Sylvanas (besonders die) Eigenbrötler und ziehen ihre eigenen "Sachen" durch...
      Bayul
      am 27. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele schon lange kein WoW mehr, aber der Artikel fasst die Ereignisse, die ich gerade verpasse, wirklich gut und interessant zusammen.
      Hosenschisser
      am 27. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Woher weißt du das, wenn du nicht spielst? Es könnte völlig anders sein^^
      myxir21
      am 26. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Illidan oder ein anderer starker Charakter (Rexar) könnte die Horde wieder zu Ruhm führen
      comertz_pole
      am 26. Juni 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Illidan, ist tot. Ausserdem was hat er mit der Horde zutuen
      Purusmarkus
      am 26. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Guter Artikel!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1076100
World of Warcraft
WoW-Lore: Die wahre Horde - Achtung, Spoiler
Mit WoW Patch 5.4 ist es quasi offiziell, die wahre Horde hat einen Kriegshäuptling. Doch was ist die wahre Horde? Gibt es die schon länger? Haben Mitglieder der dunklen Horde ihre Finger im Spiel? Und was hat es mit den Dunkelschamanen auf sich, die in den Rängen der Horde ihr Unwesen treiben? Wir versuchen, die interessantesten Fragen zu klären.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/WoW-Lore-Die-wahre-Horde-Achtung-Spoiler-1076100/
26.06.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/06/WoW_Baine_Voljin_01-buffed.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
specials