• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Updated

    WoW Legion: Dalaran - die neue alte Hauptstadt

    Dalaran, die fligende Festung. In Legion ist die mobile Magierstadt unsere letzte Zuflucht vor Sargeras' Dämonenarmee. Quelle: buffed

    In der nächsten WoW-Erweiterung möbelt Blizzard die alte WotLK-Hauptstadt Dalaran mit neuen Texturen ordentlich auf. Die neue fraktionübergreifende Hauptstadt soll in Legion im neuen Glanz erstrahlen und bekommt sogar einen neuen Herrscher. Die Rede ist von Erzmagier Khadgar, der uns bereits in WoD auf unseren Abenteuerreisen begleitete. Das Schicksal von Jaina Prachtmeer, der bisherigen Herrin Dalarans, bleibt zunächst im Dunkeln.

    Dalaran wird wieder einmal die neue Hauptstadt für unsere Helden, sobald WoW: Legion vor der Tür steht. Schön und gut, aber wie soll Dalaran als Hauptstadt für Allianz und Horde funktionieren? Vor allem nach den Ereignissen in Mists of Pandaria, als die derzeitige Anführerin der Kirin Tor - Jaina Prachtmeer - die Horde für alle Zeiten aus der Stadt verbannte. Fakt ist: In Legion setzt Blizzard die rachsüchtige Jaina als Anführerin der Kirin Tor und Herrin über Dalaran ab. Auf zahlreiche Fragen zu Jainas Verschwinden antworteten die Entwickler nur, dass sie Zitat: "stocksauer ist". Auf wen ist sie sauer? Varian? Khadgar?

    Jaina reagiert zickig, als sie merkt, dass Khadgar mit Horde-Helden zusammenarbeitet. Jaina reagiert zickig, als sie merkt, dass Khadgar mit Horde-Helden zusammenarbeitet. Quelle: buffed UPDATE : Wir müssen zugeben, Dalarans Geschichte ist etwas verwirrend. Der Großteil der Ereignisse spielt sich in Büchern und Szenarien ab. Wir fassen die wichtigsten Fakten zusammen:

    • Rhonin, der die Kirin Tor in WotLK anführte, stirbt bei der Zerstörung von Theramore. Die Tragödie geschah zwischen Cataclysm und Mists of Pandaria (Buch: Gezeiten des Krieges).
    • Jaina Prachtmeer ist Rhonins Nachfolgerin und übernimmt die Herrschaft über Dalaran.
    • Bei erstbester Gelegenheit schmeißt Jaina die Sonnenhäscher, die Repräsentanten der Horde, aus Dalaran. Dabei tötet Jaina viele Blutelfen. Ab diesem Punkt war die Magierstadt nicht mehr neutral, sondern gehörte voll und ganz zur Allianz.
    • Lady Prachtmeer führt einen unerbittlichen Rachefeldzug gegen die Horde auf der Donnerinsel an. (Patch 5.2)
    • In Warlords of Draenor geraten Jaina und Khadgar aneinander, weil der Erzmagier mit Helden beider Fraktionen zusammen arbeitet.
    • Mit Legion übernimmt Khadgar Dalaran und schmeißt Jaina und den Rat von Dalaran raus. Er ruft die Magierstadt erneut zum neutralen Gebiet aus.
    • Das alte Dalaran bleibt quasi "in der Zeit stehen" und ist weiterhin aus spieltechnischen Gründen in Nordend. Das macht Sinn, weil man mit neuen Charakteren die Geschichte in WotLK sonst nicht nachspielen kann. Das neue, überarbeitete Dalaran erscheint über den Verheerten Inseln. Beide Städte existieren in WoW: Legion nebeneinander und werden im Tooltip mit dem Namen des jeweiligen Kontinents ergänzt: Dalaran (Nordend) und Dalaran (Verheerten Inseln).

    Einen weiteren Hinweis auf den Konflikt zwischen Jaina und Khadgar bietet uns die Beschreibung des Erzmagiers auf der offiziellen Legion-Seite:

    "Er weiß, dass nur die vereinte Macht der größten Champions von Azeroth ausreichen wird, dies zu bewerkstelligen, auch wenn kritische Stimmen gegen eine solche Koalition sprechen und damit die endgültige Vernichtung riskieren."

    Khadgar entgegnet Jaina, dass er im Kampf gegen Gul'dan keine Unterschiede zwischen Helden der Allianz und der Horde macht. Khadgar entgegnet Jaina, dass er im Kampf gegen Gul'dan keine Unterschiede zwischen Helden der Allianz und der Horde macht. Quelle: buffed Klar, mit kritischen Stimmen sind Jaina und der Rat von Dalaran (sechs hochrangige Erzmagier, die Dalaran regieren) gemeint. Seit dem Rauswurf der Sonnenhäscher aus Dalaran ist jedem Mitglied der Horde verboten, die Magierstadt zu betreten. Das ändert sich in WoW: Legion: Khadgar hält Jainas Sturheit gegenüber der Horde angesichts der größten Dämoneninvasion aller Zeiten für keine gute Idee. Dabei weist Khadgars Standpunkt gravierende Ähnlichkeiten zu Furorions Denkweise in MoP auf. Beide sind der Ansicht, dass eine geteilte Welt keine Chance gegen die geballte Macht der Brennenden Legion hat. Zufall?

    Bye, bye Jaina

    Lady Prachmeer warnt Khadgar, dass der hohe Rat von Dalaran die Horde nicht in ihrer Nähe dulden wird. Lady Prachmeer warnt Khadgar, dass der hohe Rat von Dalaran die Horde nicht in ihrer Nähe dulden wird. Quelle: buffed Während der legendären Questreihe in WoD gerieten Jaina und Khadgar bereits aneinander. Nachdem Jaina in Khadgars Turm die alte Leier von Hass und Vergeltung anstimmte, machte der Erzmagier deutlich, dass er kein Interesse an ihrem Rachefeldzug hat. Khadgar ging sogar soweit, ihr mitzuteilen, dass er Jaina und den Rat auch in Zukunft nicht unterstützen wird. Doch geht Medivhs ehemaliger Schüler wirklich soweit und verbannt die eisige Lady aus Dalaran?

    Fakt ist: Dalaran ist Jainas letzte Zuflucht auf Azeroth und sie wird ihre Stadt mit allen Mitteln gegen die Horde verteidigen. Außerdem stehen ihr die mächtigsten Magier, darunter auch Kalecgos (Anführer des Blauen Drachenschwarms) zur Seite. Verließen die hohen Magier die Stadt also freiwillig? Oder musste Khadgar nachhelfen? Wir wissen es nicht. Vielleicht klärt sich die Geschichte rund um Dalarans Umzug zu den Verheerten Inseln und Jainas Rausschmiss bereits im Pre-Event zu Legion.

    Ein kleiner Vorgeschmack auf Legion: Beide Erzmagier haben unterschiedliche Ansichten, was die Zukunft von Dalaran und den Kirin Tor angeht. Werfen wir in Legion die eisige Lady eigenhändig raus? Ein kleiner Vorgeschmack auf Legion: Beide Erzmagier haben unterschiedliche Ansichten, was die Zukunft von Dalaran und den Kirin Tor angeht. Werfen wir in Legion die eisige Lady eigenhändig raus? Quelle: buffed Wie weit ist Jaina bereit zu gehen, um ihren Rachedurst zu stillen? Alle Magier auf Azeroth predigen, dass die Grenze zwischen Schulmagie und dämonischer Hexerei fließend sind. Der beste Beweis dafür ist Prinz Kael'thas Sonnenwanderer, der auf der Suche nach Erlösung für sein Volk in die Fänge der Legion geriet. Erwartet Jaina das gleiche Schicksal? Wird sie den Kampf gegen die Horde in die eigene Hand nehmen und der Allianz den Rücken kehren? Vielleicht lockt sie der Eredarlord Kil'jaeden mit falschen Versprechungen auf seine Seite. Wer kann die mächtigste Magierin von Azeroth dann noch aufhalten?

    Friede, Freude, Eierkuchen?

    Eins bleibt allerdings seltsam: Wie sollen beide Fraktionen ihren Konflikt so einfach beilegen und wieder friedlich zusammen ziehen? Mal ehrlich, die Fronten zwischen der Allianz und den Blutelfen waren bereits seit Warcraft 3 verhärtet. Erst in Wrath of the Lich King kehrten die Blutelfen unter der Führung von Aethas Sonnenhäscher nach Dalaran zurück. Einige Elfenmagier blieben jedoch in Silbermond zurück. Sie prophezeiten, dass die inneren Konflikte in Dalaran früher oder später zu einem weiteren Blutbad führen werden. Und sie hatten recht. Wenige Jahre später flippt Jaina aus und verbannt die Horde aus ihrer Stadt. Ihre Säuberungsaktion ist der beste Beweis dafür, wie viel Konfliktpotential in Dalaran steckt. Die Horde war in Dalaran nur solange geduldet, solange Rhonin sie mit seiner Autorität schützte. Auch die Tatsache, dass die Horde unter Rhonins Schutz stand, änderte es nichts daran, dass unzählige Stadtbewohner (vor allem der Silberbund) die Sonnenhäscher abgrundtief hassten.

    Was passiert mit diesen Dalaran-Bürgern in Legion? Schmeißt Khadgar sie auch raus? Wir bezweifeln das, schließlich ist die Zahl von Jainas Anhängern sehr groß. Sie alle zu verbannen, würde bedeuten, dass Khadgar Dalarans Gesellschaft von Grund auf neu aufbauen muss. Schließlich steht vor einem Dilemma: Kein Hordler würde gerne neben der Person einziehen, die erst vor Kurzem bei der Ermordung seiner Lieben in Dalaran kräftig mitgemischt hatte. Andererseits kann Khadgar, angesichts der größten Invasion der Brennenden Legion auf Azeroth, nicht einfach den Großteil der Dalaran-Magier verbannen und darauf hoffen, dass die Horde diese Lücke füllt. Wir sind gespannt, wie Blizzard die Rückkehr der Horde nach Dalaran in Legion gestalten wird. Hand aufs Herz, es wäre doch unglaublich langweilig, wenn Khadgar ohne jede Erklärung in den Violetten Turm umzieht und meint: "Keine Diskussion, die Horde wohnt jetzt hier!". Bitte nicht...

    Fakt ist: Auch wenn die Entwickler sich noch nicht sicher sind, ob sie die Stadt nun aufteilen oder wieder spezielle Zonen für Horde und Allianz einrichten möchten; am Ende versammeln sich hier Horde- und Allianz-Spieler und gehen ihrem Tagwerk nach. Dazu gehört dann vielleicht auch die Verteidigung Dalarans (zumindest wäre das ziemlich cool). Die große Frage aber: Wollen wir überhaupt eine gemeinsame Hauptstadt? Erschien das nicht vielen Spielern schon in WotLK und TBC zu seltsam?

    Schon. Aber nach den halb aufgebauten Bettenburgen auf Ashran in Warlords of Draenor ist uns alles recht. Trotz coolem Design und guter Aufteilung konnten aber nicht einmal die Schreine in Mists of Pandaria mit der Atmosphäre von Shattrath oder Dalaran mithalten. Aber was ist eure Meinung – hättet ihr lieber eine Stadt für jede Fraktion gehabt?

    Bildergalerie: World of Warcraft
    Bild 1-3
    Klickt auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (5 Bilder)
    01:42
    WoW: Legion deutscher Cinematic-Trailer
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Derulu
    "Frieden"... naja...in etwa so wie in WotLk halt - Zusammenarbeit im Angesicht der drohenden völligen Vernichtung,…
    Von Enoice
    Ich habe jetzt in vielen Berichten heraus gelesen dass es Frieden zwischen Horde und Alianz geben soll. Ich hoffe eher…
    Von Restodude
    Dalaran ist so geil, also Daumen hoch auf jeden Fall, auch wenn dann Hordler in der gleichen Hauptstadt rumlaufen..…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Atheanel
      15.08.2015 18:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Enoice
      am 08. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe jetzt in vielen Berichten heraus gelesen dass es Frieden zwischen Horde und Alianz geben soll. Ich hoffe eher das ist nicht der Fall, es wäre gerade zu schade. Warum? Weil es zu offensichtlich oder zu sehr vorraus zu sehen wäre dass es passiert, es ist wie in jedem Liebesfilm. Am ende küssen sich die beiden ja doch und heiraten. Ich hoffe beide Fraktionen bleiben so verstritten und kämpfen quasi an 2 Fronten gleichzeitig, denn wer Azeroth vor der Legion rettet hat dann wohl das größere Anrecht sich dort breit zu machen. Was wiederum wenn sie sich anfreunden sollten später noch zu einem Konflikt führen könnte

      Fakt ist ich hoffe ich hab die Berichte falsch verstanden, ich hoffe einfach dass Alianz und Horde nicht zu einander finden werden. Ich würde es dennoch weiter spielen aber wäre nicht so sehr begeister.
      Aber im Großen und Ganzen freu ich mich auf dieses Addon und bin auch mal auf die neue Heldenklasse gespannt.
      Derulu
      am 08. November 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      "Frieden"... naja...in etwa so wie in WotLk halt - Zusammenarbeit im Angesicht der drohenden völligen Vernichtung, aber kein " Fieden"
      Restodude
      am 25. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dalaran ist so geil, also Daumen hoch auf jeden Fall, auch wenn dann Hordler in der gleichen Hauptstadt rumlaufen...für eine neutrale Hauptstadt bin ich in jedem Falle.

      Da ich bekloppt genug bin auch noch die hochwertige Literatur zu diesem Universum zu lesen, finde ich auch die Story um Jaina sehr spannend, ich hoffe sie wird nicht unwürdig gegenüber ihrer Rolle behandelt werden. Ein totaler Sinneswandel paßt für mich nicht wirklich zu dem was sie bislang ausgemacht hat. Aber krasse Veränderungen sind mir herzlich willkommen....ein untoter Anduin......und Sylvanas ins sterbliche Leben zurückgekehrt um die Untoten zu retten als geile Braut an der Seite von Varian...(oh Alter...)....und dann ist Sylvanas so Cersei-mäßig drauf und kriegt langsam aber sicher die Macht in Sturmwind und eines morgens wachen wir auf und sind alle untot muahahaha (ich hoffe nicht, daß Sylvanas stirbt wie hier befürchtet wird.., die Figur ist zu geil auch wenn untot und Horde voll egal, die MUSS bleiben).

      Ich spiele lieber Allianz, mein zockender Freundeskreis ist aber ziemlich 50/50 aufgeteilt in beide Fraktionen...storymässig finde ich es auch passend beiden Fraktionen Dalaran als Hauptstadt zur Verfügung zu stellen, dann ist letztlich auch mehr los wenn man nachts halb pennend vorm PC hängt.


      Thekaa
      am 18. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man könnte auf die Idee kommen, dass Khadgar derjenige ist, der inzwischen korrumpiert wurde, zumal zu bezweifeln steht, dass er momentan schon über genug Macht verfügt, Jaina "rauszuwerfen", gerade wenn man bedenkt, wen diese an ihrer Seite weiß.
      Skabeast
      am 17. August 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich bin kein Freund dieses Pseudofriedens, für mich stehen Horde und Allianz seit je her im Konflikt zueinander.
      Und ich will keine gemeinsame Hauptstadt mit dem (Zitat Varian Wrynni in der PdK) "Hordendreck" .
      zampata
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du weißt dass man in WOTLK , also vor Cata in Dalaran fliegen konnte? Nur in den ersten 1-2 Monaten konnte man direkt in Dalaran nicht aufmounten aber drüber fliegen.
      Patheroni
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      da ich mit Start ICC damals mit wow überhaupt angefangen habe können deine 1-2 Monate schonmal nicht stimmen. Du konntest bis frühesten Prepatch Cata (ganz genau weiß ich das nimmer) bis auf Flugplatz dort nirgendswo aufmounten, das einzige was möglich war, an einigen Stellen mit dem Mount zu landen, wo man nicht den debuff bekommen hat, wo man abgemountet wird. Vorher war mit eigentlichem Fliegen ansich dort nix zu machen.
      zampata
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es cool wenn die alte Stadt wiederbelebt wird; genauso wie ich mir dies mit Shattrath in WoD gewünscht hätte... Kam leider nicht so wie erhofft.

      Ob die Horde auch dabei ist, spielt für mich eigentlich keine Rolle. Eine Art Stadtverteidugng klingt nach einer netten Idee
      Derulu
      am 16. August 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.


      Patheroni
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich lass mich mal überraschen, wie die Dalaran einbinden wollen, bzw wie der Umbau aussieht (wenn es einem größerem geben wird). Was ganz wichtig ist, auch wenn mich einige jetzt steinigen. Grade aus der Sicht vollerer Server, würde ich eis kalt die Flugverbotszone wieder einführen, wie sie vor Cata in Dalaran war. Ich sehe es sonst kommen, das man vor lauter Mounts wieder kaum was sieht.
      Patheroni
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Cool wären auch wieder so ein paar Questen ein zu bauen wie zum beispiel die Ulduar quest, wo sich der Himmel verändert oder die Quel'Danar (halt die gebrochene Schwert-Klingen-Quest) wo man sich interaktiver mit der Stadt verbunden gefühlt halt, als stupides "NPC1 was verkaufst du, ok ne brauch ich nicht." klick weiter zu NPC2 usw.
      BlackSun84
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das sowieso, wobei die Frage eh bleibt, ab wann man wieder fliegen kann? Allerdings könnte Dalaran etwas größer werden. Gestern Abend war ich auch mal wieder da und der Nachthimmel dort ist einfach beeindruckend.
      Raijka
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Tja ich kann Jaina verstehen die Horde hat Theramore vernichtet und Ronin hat Jaina nur unter Einsatz seines Lebens Retten können so wurde sie zur Führerin der Kirin Tor. Unser guter König das Weichei hätte dafür eigentlich einen Vergeltungsschlag führen müssen oder zumindest Garosh eigenhändig Köpfen. Was macht der Kerl er lässt die Pandaren auf ihn aufpassen und prompt entkommt der noch. Wo sind diese Tollen Pandas in Draenor die hätten ihn eigentlich wieder holen müssen aber nein wir müssen schon wieder die Drecksarbeit machen und dann kommt noch Thral und tötet ihn in einem Billigen Video. Den hätten wir eigentlich erledigen müssen und seinen Kopf in Dala zur Schau stellen. Dann dieser schmuse Magier der merkt nicht mal wenn sich die Wächterin die er da mit rumstehen hat den Bösen zuwendet was für Honk ne ne so einer will der neue Führer der Kirin Tor sein der hat auch noch dafür gesorgt das wir Gul dan nicht gleich in den Anfags Quest getötet haben sondern befreit also Wirklich der Kerl ist Hohl.

      Ok nicht ganz ernst gemeint bevor ihr mich Steinigt
      strombergfan
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ah die Jaina...Mimose....macht hier mit Thrall einen auf Bruder und Schwester des Herzen und dann aber schimpfen, weil der junge alte Magier einen auf Diplomat macht....ist ja auch Jaina´s Job...wie kannst du nur Khadi????
      BlackSun84
      am 16. August 2015
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Mittendrin war noch die Vernichtung ihrer jahrelangen Heimat durch die Wesen, mit denen sie über Jahre Frieden gewahrt hat, nur weil Thrall die Führung an den Hitzkopf und Kriegstreiber "Adolf Josef Mao" Garrosh abgeben musste. Die Orcs können froh sein, dass OG spieltechnisch noch gebraucht wird, in WC3 wäre die Stadt von ihr geflutet worden.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1167996
World of Warcraft
World of Warcraft: Blizzard kündigt Dalaran als die neue gemeinsame Hauptstadt für Allianz und Horde an
In der nächsten WoW-Erweiterung möbelt Blizzard die alte WotLK-Hauptstadt Dalaran mit neuen Texturen ordentlich auf. Die neue fraktionübergreifende Hauptstadt soll in Legion im neuen Glanz erstrahlen und bekommt sogar einen neuen Herrscher. Die Rede ist von Erzmagier Khadgar, der uns bereits in WoD auf unseren Abenteuerreisen begleitete. Das Schicksal von Jaina Prachtmeer, der bisherigen Herrin Dalarans, bleibt zunächst im Dunkeln.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/WoW-Legion-Dalaran-Hauptstadt-1167996/
15.08.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/08/dalaran_20150814142034-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard
specials