• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      02.07.2014 15:01 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      szene333
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Es ist zum heulen. Jahrelang wurde das Spiel zugunsten derer geändert, die nicht soviel Zeit investieren wollen oder können.

      "Ich will 5er Ini´s machen, habe aber keine Lust mir eine Gruppe zu suchen oder mich gar mit Ihnen Unterhalten" - OK, wir führen den LFG ein

      "Ich will raiden, habe aber keine Lust mir eine Gruppe zu suchen oder mich gar mit Ihnen Unterhalten" - OK, wir führen den LFR ein

      "Grupppenquests kann man ja garnicht solo machen. Man muss sich tatsächlich dafür Leute suchen" - OK, dann schaffen wir halt Gruppenquests ab. Ach, und echte Elitemobs gleich mit.

      usw.

      Man könnte die Liste praktisch unendlich weiterführen. Es hat mir nicht gefallen, aber ich musste mich damit abfinden.

      Ich erinnere mich, als wenn es heute wäre, als damals der LFR eingeführt wurde. Wie sich die Pro -und Contraseite die Köpfe eingeschlagen haben. Vor allem erinnere ich mich daran, das die Beführworter des LFR argumentiert haben, dass es ihnen nur darum geht, die Story zu erleben und wenigstens einmal den Oberboss im Dreck liegen zu sehen. Aber jetzt, meine lieben LFR-Gänger (natürlich nicht alle), jetzt zeigt Ihr Euer wahres Gesicht. Jetzt werden Euch die T-Teile und die Trinkets weggenommen und Ihr geht auf die Barrikaden.

      Ich hoffe einfach mal, dass sie das durchziehen werden. Ich will nämlich nicht den LFR nutzen, aber wenn die Items nunmal wesentlich besser sind als in den 5er hc´s oder man wieder Legendary-Teile dort bekommen kann, kommt man leider kaum drum rum.
      Arrclyde
      am 07. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Entweder willst du es nicht kapieren, trollst absichtlich oder bist aus irgendwelchen Gründen nicht in der Lage es zu verstehen, deine ständig angepriesenen Blizzard Datenbanken haben anscheinend ergeben das sich die Mehrheit parallel zu ihrem "Stammmodus" den LFR reinzieht, und das missfällt Blizzard offensichtlich bzw sieht Blizzard nicht als so gewollt an, und deshalb wird etwas unternommen um daran etwas zu ändern. Ganz egal ob dir das nun in den Kram passt oder nicht."


      Also ich bin fähig dies alles zu kapieren. Nur Zweifel ich langsam an deiner Fähigkeit weiter zu sehen als bis zu dem was dort steht.
      Blizzard entfernt die Set-Boni aus dem LFR. Nun können zwei Dinge passieren: erstens => Die LFR-Gänger gewöhnen sich dran. Zweitens (was ich für wahrscheinlicher halte) => den Spieler missfällt das und Blizzard wird in ihren Logs lesen das die Nutzung des LFR deutlich zurückgegangen ist, zusammen mit der Spielerzahl.

      Im Übrigen haben sie gesehen das die MEHRHEIT der LFR-Nutzer durch die kleinere Gruppen von Mehrfachmodusnutzern terrorisiert wird und wollte etwas dagegen tun. Du glaubst doch nicht ernsthaft das die Mehrheit normal+ raidet, oder? das wäre ziemlich naiv so zu denken.
      Derulu
      am 07. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "zu classic zeiten ist mann mit 20/40 leuten so lange den boss auf dem sack gegangen bis er irgenddwann lag "


      Was bei 3/4 der Bosse bei 95% der Spieler niemals war
      teroa
      am 07. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @lovethisgame
      Kann ich dir sagen wie man das früher gemacht hat, man ist solange an Boss XY gewiped bis eines Tages der Nerf dieses Bosses kam, oder man diesen Boss eines Tages durch die Upgrades geschafft die man über Daylies, Marken/Punkte, PVP und sonstiges gefarmt hat.


      so nen schmarn gabs alles ers ab bc..

      zu classic zeiten ist mann mit 20/40 leuten so lange den boss auf dem sack gegangen bis er irgenddwann lag
      Nexilein
      am 05. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und all diese Möglichkeiten der Upgrades hatten eines gemeinsam, man war nie im selben Content im "Easymode" unterwegs und hat sich dadurch satt gesehen am aktuellen Content!"


      Das muss man heute auch nicht machen:
      Hochleveln und dabei jede Ini einmal durchspielen, jede Ini einmal auf heroisch spielen und dann mit einer Mischung aus alten Epics, blauem Levelgear und ein paar neuen Teilen in den Raid...

      Das funktioniert wunderbar, ist aber natürlich anspruchsvoll. Wer will kann die 5er Instanzen gerne x-mal abgraßen, neben dem normalen Raid auch im LFR, Flexmode oder was auch immer Raiden und sich mit Punkten Equip auf Raidniveau kaufen.
      Das ist aber A) nicht notwendig und B) eine Vereinfachung die sich der Spieler selber aussucht. Rumheulen, weil dann alles zu leicht ist darf man dann auf jeden Fall nicht mehr...

      ZITAT:
      "Das soll sich ja ändern. Wenn man den "Profis" jegliche Grundlage nimmt den LFR zu betreten, kann man auch den LFR wieder auf die Zielgruppe anpassen... sprich auf die "Unterequipten".
      Im übrigen ist unterequipt eher schwammig formuliert. Schließlich ist das Minimum zum betreten des LFR ja vorgegeben. Sie sind also Minimal ausgerüstet, aber nicht unterequipt."


      Mein "unterequippt" bezog sich nicht in erster Linie auf Raids, sondern auf alle Gruppeninhalte.

      Es gibt viele optionale Wege an Equip zu kommen. Und so wie die einen alles ausreizen um es möglichst leicht zu haben, so scheinen andere diese Möglichkeiten gezielt zu ignorieren.
      Ich bin mir z.B. ziemlich sicher, dass weniger Leute über die ursprünglichen Cata Heros geheult hätten, wenn sich manch einer die Zeit genommen hätte ein paar Ruf- oder Crafting-Items zu sammeln.
      LoveThisGame
      am 05. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das könnten sie auch jetzt schon. Nur gibt es Leute die sich selber eher weniger im Griff haben und meinen etwas zu brauchen obwohl sie es nicht tun. Wie gesagt, es kann weder Blizzard noch der LFR noch die LFR-Gänger was dafür das einige scheinbar nicht reif genug sind sich nicht ständig etwas einzureden das nicht da ist. "


      Entweder willst du es nicht kapieren, trollst absichtlich oder bist aus irgendwelchen Gründen nicht in der Lage es zu verstehen, deine ständig angepriesenen Blizzard Datenbanken haben anscheinend ergeben das sich die Mehrheit parallel zu ihrem "Stammmodus" den LFR reinzieht, und das missfällt Blizzard offensichtlich bzw sieht Blizzard nicht als so gewollt an, und deshalb wird etwas unternommen um daran etwas zu ändern. Ganz egal ob dir das nun in den Kram passt oder nicht.

      ZITAT:
      "Puh.... wie haben wir das nur früher gemacht als es noch kein LFR gab? Ach ja.... wir sind solange die Bosse gegangen bis darüber genug Equipt waren den nächsten zu schaffen. "


      Kann ich dir sagen wie man das früher gemacht hat, man ist solange an Boss XY gewiped bis eines Tages der Nerf dieses Bosses kam, oder man diesen Boss eines Tages durch die Upgrades geschafft die man über Daylies, Marken/Punkte, PVP und sonstiges gefarmt hat.

      Und all diese Möglichkeiten der Upgrades hatten eines gemeinsam, man war nie im selben Content im "Easymode" unterwegs und hat sich dadurch satt gesehen am aktuellen Content!

      Sollte man den LFR künftig gänzlich ignorieren können bleiben für mich der NHC und HC parallel, was im Endeffekt nichts anderes ist als das selbe wie in WOTLK wo man parallel 10er und 25er ging, und damit könnte ich sehr gut leben!
      Arrclyde
      am 04. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "heute wird's halt mehr von Susis gekauft denen spielen zu anstrengend ist, die aber anscheinend viel Zeit für's heulen übrig haben und es total misst finden, dass man in einem MMO nur Dinge mit anderen erleben oder erhalten kann."


      tschuldige mal kurz..... nur zum besseren Verständnis
      Welche Sissis meinst du denn genau?
      - Die die sich diverser Addons bediehnen damit das Spielen leichter wird?
      - Oder meinst du die Lösungsbuchkäufer (oder besser Guideleser) die sich alles genau durchlesen damit auch ja alles sofort beim ersten mal klappt?
      - Oder die Sissis die sich auf jedem Erdenklichen Weg Ausrüstung besorgen um Inhalte nach Möglichkeit outgearen zu können?

      Es gibt viele Sissis da draußen bei den MMO-Spielern. Nicht nur die die ich genannt habe. Nur verschließt sich mir wen du meinst. anstrengen oder vorbereiten hat nichts mit "einfach spielen" zu tun, eher mit arbeiten. Einfach spielen bedeutet: Starten => einloggen => loslegen. Und das nutzen was das Spiel bietet.... und nicht ständig auf die ganzen externen Hilfsmittel zurück zu greifen um das Spiel leichter zu machen.

      Aber im Kern stimme ich dir zu: Schlimm diese Leute die nicht einfach nur spielen können und bei jeder Gelegenheit auch noch laut herausposaunen das sie zum Spielen keine Lust haben in dem sie immer wieder rumblöken "boah lad dir die Addons XYZ runter" oder "Mann Ey lies nen Guide damit du weißt wies geht".

      Echt schlimm........ diese Sissis
      VILOGITY
      am 04. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Puh.... wie haben wir das nur früher gemacht als es noch kein LFR gab? Ach ja.... wir sind solange die Bosse gegangen bis darüber genug Equipt waren den nächsten zu schaffen. "

      Ja man hat das auch einfach "spielen" genannt, glaub deswegen haben viele sich dieses MMO ja auch gekauft......heute wird's halt mehr von Susis gekauft denen spielen zu anstrengend ist, die aber anscheinend viel Zeit für's heulen übrig haben und es total misst finden, dass man in einem MMO nur Dinge mit anderen erleben oder erhalten kann.
      Mal ehrlich, in nem MMO ? Is ja auch total übertrieben vom Hersteller so was zu entwickeln für nen MMO.
      Arrclyde
      am 04. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @LoveThisGame:

      ZITAT:
      "Warum sie aber nicht einfach die ID zusammenlegen das weiß wohl nur Blizzard selbst, was alle Probleme gelöst hätte, die einen könnten ihren Loot uneingeschränkt behalten, und die anderen bräuchten keinen LFR mehr!"


      Das könnten sie auch jetzt schon. Nur gibt es Leute die sich selber eher weniger im Griff haben und meinen etwas zu brauchen obwohl sie es nicht tun. Wie gesagt, es kann weder Blizzard noch der LFR noch die LFR-Gänger was dafür das einige scheinbar nicht reif genug sind sich nicht ständig etwas einzureden das nicht da ist. Puh.... wie haben wir das nur früher gemacht als es noch kein LFR gab? Ach ja.... wir sind solange die Bosse gegangen bis darüber genug Equipt waren den nächsten zu schaffen.



      @Nexilein:

      ZITAT:
      "Die einen mögen es angeblich gemütlich, haben aber nichts besseres zu tun als sich unterequippt mit einer PUG in neuen Content zu stürzen."

      Das soll sich ja ändern. Wenn man den "Profis" jegliche Grundlage nimmt den LFR zu betreten, kann man auch den LFR wieder auf die Zielgruppe anpassen... sprich auf die "Unterequipten".
      Im übrigen ist unterequipt eher schwammig formuliert. Schließlich ist das Minimum zum betreten des LFR ja vorgegeben. Sie sind also Minimal ausgerüstet, aber nicht unterequipt.
      Derulu
      am 04. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Doppelpost YAY

      ZITAT:
      "
      "Ich will 5er Ini´s machen, habe aber keine Lust mir eine Gruppe zu suchen oder mich gar mit Ihnen Unterhalten" - OK, wir führen den LFG ein

      "Ich will raiden, habe aber keine Lust mir eine Gruppe zu suchen oder mich gar mit Ihnen Unterhalten" - OK, wir führen den LFR ein

      "Grupppenquests kann man ja garnicht solo machen. Man muss sich tatsächlich dafür Leute suchen" - OK, dann schaffen wir halt Gruppenquests ab. Ach, und echte Elitemobs gleich mit."


      Du darfst getrost davon ausgehen, dass Aussagen wie die deinem hier "zitierten" ganz sicher nicht der jeweilige Grund war...derartige weitreichende Entscheidungen basieren nicht auf den vll. maximal 2-3 % Spielern die derartiges in irgendwelche Foren schreiben sondern auf harten Zahlen ausgewertet aus Datenbanken-Logs
      Derulu
      am 04. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Warum sie aber nicht einfach die ID zusammenlegen das weiß wohl nur Blizzard selbst, was alle Probleme gelöst hätte"


      Nein, nicht "alle" Probleme. Die Fraktion: "Ich will aber mit einer ID mit meinen Freunden zum Spaß Normal raiden und mit der anderen HC Progress-Raiden", würde hier ausgelassen (auch die Fraktion: "Es gibt ja nix sonst zu tun"). Diesen "Fehler" einer ID-Zusammenlegung hat man schon in Cataclysm gemacht, das scheint nicht so gut angekommen zu sein, dass man das noch einmal machen würde...
      LoveThisGame
      am 04. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich hoffe einfach mal, dass sie das durchziehen werden. Ich will nämlich nicht den LFR nutzen, aber wenn die Items nunmal wesentlich besser sind als in den 5er hc´s oder man wieder Legendary-Teile dort bekommen kann, kommt man leider kaum drum rum. "


      So sieht es nun mal aus! Und das ist der einzige Grund weshalb Blizzard den LFR "beschneidet", "kastriert" oder wie auch immer.

      Warum sie aber nicht einfach die ID zusammenlegen das weiß wohl nur Blizzard selbst, was alle Probleme gelöst hätte, die einen könnten ihren Loot uneingeschränkt behalten, und die anderen bräuchten keinen LFR mehr!
      Nexilein
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Aber es sich selber einfach machen wollen und sich über die beschweren die immer alles einfach haben möchten passt nicht so ganz zusammen."


      Das regt mich an dieser ganzen "Pro vs. Casual" Diskussion ehrlich gesagt am meisten auf: Wenn man den Spielern die Möglichkeit dazu gibt, dann sabotieren sich viele selbst:

      Die einen mögen es angeblich gemütlich, haben aber nichts besseres zu tun als sich unterequippt mit einer PUG in neuen Content zu stürzen.
      Die anderen mögen angeblich Herausforderungen, betreiben aber einen rießen Aufwand um auch ja überequippt zu sein.
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde viel naiver das einige zu denken scheinen das Blizzard wegen der paar tausend Peoples die im Forum heulen (die verschwindend wenig sind) etwas am Spiel ändert.

      Die Dinge wurden eingeführt weil gemessen an der Gesamtzahl die Inhalte nur wenig genutzt wurden. Blizzard nennt auch Zahlen aus BC, z.B. wie wenig wirklich bei Illidan und in Sounwell waren.

      Ich wiederhole mich meist nur sehr ungern, aber in diesem Fall:
      Es wird nicht auf Grund von Heulern etwas geändert sondern auf Grund von harten Fakten (Zahlen und Statistiken aus den Hauseigenen Datenbanken-Logs).

      ZITAT:
      "Ich hoffe einfach mal, dass sie das durchziehen werden. Ich will nämlich nicht den LFR nutzen, aber wenn die Items nunmal wesentlich besser sind als in den 5er hc´s oder man wieder Legendary-Teile dort bekommen kann, kommt man leider kaum drum rum."


      Doch, den vorgeschlagen Weg gehen: du kannst und willst du HC-Raids bestreiten? Dann hol dir alles daraus.

      Aber es sich selber einfach machen wollen und sich über die beschweren die immer alles einfach haben möchten passt nicht so ganz zusammen. Vor allem wenn man mit der "Weil es so leicht ist MUSS man es machen"-Ausrede zu kommen. Und ja das ist etwas anderes als die Argumente von den Leuten die nur LFR gehen können.
      Seangral
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wie naiv kann man sein um daran zu glauben, das es nur um die Lore ging? Natürlich geht es auch um die Items. Warum sollten LFR Gänger andere Prioritäten haben als normale Raider.
      Wobei du bei den LFR Gängern sicher weitaus mehr findest, denen das Gear wirklich egal ist. Bei den Raidern zählt meist nur ein höherer GS.


      ZITAT:
      "Ich will nämlich nicht den LFR nutzen, aber wenn die Items nunmal wesentlich besser sind als in den 5er hc´s oder man wieder Legendary-Teile dort bekommen kann, kommt man leider kaum drum rum. "

      Ah und da sind wir wieder bei Zwang. Raidern geht es doch immer um Herausforderungen und Anspruch. Warum wählen sie dann beim Anfangequip immer den leichten Weg über den LFR, anstatt sich anspruchsvoll mühselig über HC Innis und Ruffraktionen auszurüsten? Also muss der LFR am besten weg um Raider nicht in Versuchung zu führen oder so kastriert werden, das sich ein Besuch nicht mehr lohnt.
      Derulu
      am 03. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Persönlich, als Spieler, der aktuell einzige den LfR zu Raiden nutzt, stört es mich nicht groß, wenn ich keinen Setbonus habe...den hab' ich jetzt ja auch nicht (bei 1x Flügel 1 des aktuellen Raids besuchen, kommen nicht so viele Setteile rum)

      Die Frage ist immer, ob die jeweiligen Änderungen die jeweils erhofften/erwarteten Ziele erbingen. Das scheint oftmals aufgegangen zu sein (zB. die Einführung des LfR hat sehr viele Spieler, die damit zuvor nie etwas zu tun hatten, zum "Raiden" gebracht und sei es nur auf dieser Stufe), einige Male aber auch überhaupt nicht.
      Es scheint relativ schwer abzuschätzen sein, wie sich Änderungen tatsächlich auswirken, selbst wenn man jeden zuvor fragen würde, bin ich mir nicht sicher, ob die jeweilige Antwort deckungsgleich mit dem danach im Spiel tatsächlich empfundenen "Gefühl" dazu wäre...(nach dem Schema: "Jo, find ich geil, bin ich dafür", um nach wenigen Wochen raus zu finden: "ist gar nicht so toll, wie ich mir das vorgestellt hatte"
      Crosis
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @derulu: die optimale raidgröße wird die sein wo die fähigkeiten keine chance auf extratreffer haben. falls der boss mehrere fähigkeiten mit verschiedenen an spieler skalierenden treffern hat wird die entscheidung bei der tödlichsten/nervigsten liegen. beispiel am sha: wenn ab 11spielern eine chance besteht das ein extra gefängnis kommt(egal wie gering diese auch sein mag) dann wird eben kein 11. spieler mitgenommen. außer man kommt auf 15spieler weil man dort eben zu 100% 3gefängnisse bekommt aber auch kein 4. kommen kann.

      und die begründung ist dabei doch recht simpel. wenn die boss hp sich an den spielern orientiert heißt es auch einfach das eben ein spieler mehr den bossfight nur unbeständiger machen kann.



      @wanderpokal: da kann blizzard aber auch nicht viel machen weil das die gruppen sich leute mit xp suchen oder auf ts bestehen ist einfach eine einstellung der community. blizzard könnte nun sagen wir streichen die 3 lowen raidmodi und es gibt nurnoch mythic. dann müsste die community wieder zwangsläufig mehr erklären um wipes möglich zu vermeiden etc. evtl werden auch wieder mehr leute ohne xp mitgenommen aber darauf würde ich mich nicht verlassen.

      die möglichkeit die man bei sowas hat ist einfach eine eigene gilde zu gründen möglichst schonmal mit nen teil die genauso denken und den rest eben auch möglichst mit gleichgesinnten füllen.
      LoveThisGame
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe nichts gegen flexible Schlachtzuggrößen, nur ist halt auch diese "Wahrscheinlichkeits Philosophie" nicht das gelbe vom Ei, da der Boss im schlimmsten Fall ja mit dem "Feuer der innbrünstigen Vogelperspektive" (sehr schöne Wahl im übrigen) bei weniger Heilern mehr Schaden verursacht (1/5) als bei mehr Heilern (4/5), und somit wohl zumindest theoretisch spürbar schwerer werden könnte, sofern der Boss mit 1/5 Chance häufiger bzw mehr Spieler treffen sollte als mit 4/5 Chance.

      Vielleicht umgeht man damit die Problematik der "perfekten" Größe, ob es wirklich besser ist wird man es wissen wenn man es selbst gespielt hat, mal sehen.
      Derulu
      am 03. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "ab dem 15 Spieler kommt das dritte Gefängnis zum tragen, auch wenn es machbar ist, nimmt trotzdem kaum jemand mehr als 14 mit, den selbst wenn 3 im Dreck liegen sind ja immer noch mehr als genug Spieler vorhanden um sich um die 2 Gefängnisse zu kümmern."


      Eben, das ist aktuell das Problem. Zukünftig ist aber so, dass mit einer 75% Chance bei 14 Spielern 3 Gefängnisse da sind und nur mit 25% Chance nur 2 (und bei jedem erneuten Phasenwechsel wird "neu" gewürfelt). Mit "Pech" ist so bei 14 Spielern bei jeder Gefägnisphase ein drittes Gefängnis da, mit Glück eventuell bei gar keiner. Es ist ganz einfach nicht mehr vorher "absehbar", dass 14 Leute nur 2 Gefängnisse auslösen, weshalb es "egal" ist ob 14 oder 15 oder 16 Spieler in der Gruppe sind. Irgendein schlauer Mathematiker wird aber sicher auch hier wieder optimale Größe errechnen, nur muss er dieses mal auch noch Wahrscheinlichkeitsrechnung ("Lotto mit 5 Kugeln, mit zurücklegen") mit einbeziehen^^
      LoveThisGame
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie war das eben mit dem geringsten Wiederstand? Was ist der geringere Wiederstand 4/5 oder 1/5? Wieso sollte man die Heiler zusätzlich belasten wenn der Boss auch mit 3 DD mehr nicht schneller fällt, es wird sich rein gar nichts ändern.

      Könnte man aktuell mit dem Sha in SoO vergleichen, ab dem 15 Spieler kommt das dritte Gefängnis zum tragen, auch wenn es machbar ist, nimmt trotzdem kaum jemand mehr als 14 mit, den selbst wenn 3 im Dreck liegen sind ja immer noch mehr als genug Spieler vorhanden um sich um die 2 Gefängnisse zu kümmern.
      Derulu
      am 03. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Das Problem an der flexiblen Größe war und ist aktuell nur das es die "perfekte" Größe gibt, aktuell ja 13 bzw 14 Spieler da streiten sich ja die Geister etwas darüber, denke daher das das in WoD nicht anders sein wird, somit bezweifle ich stark das es so viele 30er Raids geben wird."


      Diese "perfekte" Größe wird es insofern wohl nicht mehr geben, als dass Mob- und Bossfähigkeiten (aber auch heilungen, NPC-Effekte, Buffs, Debuffs, etc.) immer "anteilsmässig" werden treffen können. Das heißt, trifft der Boss mit seinem "Feuer der inbrünstigen Vogelperspektive" bei 30 Leuten immer 10 Ziele, und alle 5 Spieler weniger einen Spieler weniger, dann werden zukünftig zB. bei 14 Spielern 6 "sicher" getroffen und mit einer "Chance" von 4/5 wird ein 7. getroffen (bei 13 ist die Chance 3/5 usw., bei 16 werden dann 7 getroffen und mit einer 1/5 Chance ein 8.). Bisher wird aktuell ja noch alle X Spieler einer mehr getroffen (oder eben nicht), diese "anteilige Chance" ist noch nicht dabei
      LoveThisGame
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Problem an der flexiblen Größe war und ist aktuell nur das es die "perfekte" Größe gibt, aktuell ja 13 bzw 14 Spieler da streiten sich ja die Geister etwas darüber, denke daher das das in WoD nicht anders sein wird, somit bezweifle ich stark das es so viele 30er Raids geben wird.

      ZITAT:
      "Es scheint relativ schwer abzuschätzen sein, wie sich Änderungen tatsächlich auswirken, selbst wenn man jeden zuvor fragen würde, bin ich mir nicht sicher, ob die jeweilige Antwort deckungsgleich mit dem danach im Spiel tatsächlich empfundenen "Gefühl" dazu wäre...(nach dem Schema: "Jo, find ich geil, bin ich dafür", um nach wenigen Wochen raus zu finden: "ist gar nicht so toll, wie ich mir das vorgestellt hatte" "


      Das kommt ja nicht zuletzt von der eigenen Erwartungshaltung, je höher die ist, desto niedriger die Wahrscheinlichkeit das man mit dem Ergebnis zufrieden ist.

      Bestes Beispiel das Thema dieser News, ich hatte sehr stark gehofft das Blizzard diesen Weg konsequent zu ende gehen wird in WoD, leider jedoch nur teilweise, womit sich für mich recht wenig ändern wird, und da ist die Enttäuschung natürlich zwangsläufig entsprechend groß.

      Edit: @ Wanderpokal, das du ohne Exp nicht in Gruppen kommst die diese als Voraussetzung stellen ist klar, deswegen gibt es aber durchaus auch Anfänger Gruppen in denen auch erklärt wird. Auch dabei kann die richtige Gilde die Lösung des Problems sein.
      Wanderpokal
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Zum LFR. Der LFR hat mit "Raiden" eigentlich nicht viel zu tun. Es ist aber die einzige Möglichkeit, eine Raid Instanz zu spielen, ohne Teampseak und ohne Anforderung seitens der Mitspieler. Und da liegt für mich das Problem. Es gibt Leute wie mich, die keinen Bock haben in eine Raid Gilde zu gehen, aber auch abgeschreckt werden bei der Suche nach einer Flex Gruppe etc. Wenn ich schon lesen musste "nur mit EXP bla", dann hatte ich schon kein Bock mehr auf einen Raid, bei dem keiner was erklären will, sondern einfach nur schnell durch will und gut.

      Blizzard schafft den Spagat nicht, zwischen Casual Spielern und Raid Pros ein Spielerlebnis zu designen, das den Anforderungen gerecht wird. LFR ist Müll und die anderen Raid Modi spielt man als Gelegenheitsspieler ohne Gilde eher selten. Ich hab auch keinen Bock mehr, so viel Zeit in ein Spiel zu investieren. Meiner Meinung nach war Naxxramas in WotLK genau richtig. Ulduar war schon Random nicht mehr wirklich gut zu spielen.

      Allgemein finde ich die gerade die Bosskämpfe nicht mehr Zeitgemäß. Für mich ist das nichts anderes, als eine Sammlung von Minispielen. Am Schluss blieb nur noch PVP. Gut, tut hier nichts zu Sache .-)
      Derulu
      am 03. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      xD..und ich wollte die Betonung auf 30 (!!) legen^^

      ZITAT:
      "reicht das? Ich bin mir dabei noch gar nicht sicher."


      Dann...dann....Gras bewegt sich zukünftig, wenn man durchläuft...das reicht aber jetzt, oder? *rofl*
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja die flexible Raid-Größe ist deutlich besser. Auch die Garnison klingt super. Aber die Frage die sich mir stellt ist: reicht das? Ich bin mir dabei noch gar nicht sicher.
      Derulu
      am 03. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Anfangs klang WOD deutlich besser als jetzt"


      Ach, man braucht doch nur zu erwähnen, dass seit dem Betabuilt heute klar ist (auch wenn die Raids noch nicht zugänglich sind, so steht dies doch in einem der neuen GameTipps die bei den Ladescreens angezeigt werden), dass Normal und HC auf alles zwischen 10 und 30 (ja DREISSIG, nicht 25) Spieler skaliert und für einige klingt das plötzlich besser als jemals zuvor und alles andere ist erstmal vergessen
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "(nach dem Schema: "Jo, find ich geil, bin ich dafür", um nach wenigen Wochen raus zu finden: "ist gar nicht so toll, wie ich mir das vorgestellt hatte""


      Das ist immer so: das "Augen größer als der Magen"-Prinzip. Aber ich denke die Summe wird es machen. Und wenn ich mir das so angucke....... Naja, ich bleib bei meiner Wette Anfangs klang WOD deutlich besser als jetzt. Wir dürfen also gespannt sein.
      Condort-van-Lor
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Grüsse zusammen,

      mir ist klar, dass nicht jeder Spieler einen Platz in einer Raidgilde findet.
      Das geschieht von Gründen wie Nichtwollen, bishin zu einfach zu wenig Zeit wegen Job, Familie und Co.

      So geht es mir derzeit ebenso.
      Dennoch bin ich der Auffassung, dass Raider die hier deutlich mehr Zeit und Mühe investieren,
      auch besser belohnt werden sollten.
      Aus diesem Grunde finde ich es vollkommen in Ordnung,
      wenn Set-Teile an Raider und nicht Gelegenheitsspieler gehen,
      so dass sich diese für ihre Mühen auch vom Rest ein wenig abheben.

      Will man jedoch hier konsequent sein,
      sollten diese auch nicht über andere Wege (wie zur Zeit über die Erhabenen) erhältlich sein.

      Condort
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Crosis:
      Na meist droppt der Endboss schon die größten Upgrades. So droppen die Besten Waffen meist beim Obermotz so wie wichtige Teile der Ausrüstung (Schultern, Hose oder Brustplatte). Also so ganz zufällig ist die Verteilung der Gegenstände auf die Bosse einer Instanz nun auch wieder nicht.
      Crosis
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "das Spieler JETZT SCHON bereits und seit Jahren für das Bestreiten schwieriger Inhalte bessere Items bekommen. "


      das stimmt so nun nicht ganz. in jedem modus ist der endboss schwieriger wie der erste boss. trotzdem droppt der endboss nicht(mehr) bessere beute. sie ist in der tat gleichwertig und das obwohl der endboss ein schwierigerer inhalt ist. das trifft natürlich auch auf den lfr zu wobei dort die schwierigkeitssteigerung viel flacher ist im gegensatz zu den höheren modi.
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wer nutzt denn bitte den LFR zum üben? Einzelne Spieler vielleicht um bisschen was auszutesten, weil man dann Raidbuffs und Debuffs hat, aber bei ganze Raids würde ich das sehr stark bezweifeln."


      Der derdas WILL. Es geht nicht darum was du oder ich meint ein anderer braucht. Was du nur nicht zu verstehen scheinst: es geht darum das man den Leuten nicht einfach etwas wegnehmen kann. Also auch den HC-Raidern die gerne den LFR nutzen wollen.

      Diese "XYZ braucht das gar nicht" oder "wozu soll das gut sein"-Diskussionen sind nutzlos und überflüssig. Man kann nicht einfach Dinge einschränken und entfernen und hoffen das es klappt. Schon gar nicht Blizzard, denn die wollen ganz sicher nicht weniger sondern mehr Spieler.
      LoveThisGame
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "das halte ich auch für den Besten Weg. Also warum verteidigst du diesen, wesentlich schlechteren Lösungsansatz dann so vehement?
      "


      Weil Blizzards Entscheidung immer noch besser ist als gar nichts zu ändern.

      Auch wenn ich befürchte das sich für mich sehr wenig bis gar nichts ändern wird, Aufgrund des wahrscheinlich höherem Itemlevel im LFR als das des 5er HC Loots.

      Mal sehen in wie weit da die versprochene CM Daily Abhilfe schaffen kann, sofern die noch nicht gecancelt wurde.

      ZITAT:
      "Das bedeutet aber nicht das der LFR nicht zum Üben genutzt werden kann"


      Wer nutzt denn bitte den LFR zum üben? Einzelne Spieler vielleicht um bisschen was auszutesten, weil man dann Raidbuffs und Debuffs hat, aber bei ganze Raids würde ich das sehr stark bezweifeln.
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Zu dir muss ich das selbe sagen wie kürzlich zu Arrclyde, ihr versteht beide nicht im Ansatz das es nicht um gönnen oder ähnliches geht, von mir aus darf im LFR das selbe Itemlevel mit Set-Boni und Trinkets wie im NHC droppen, nur müsste Blizzard dann die ID zusammenlegen."


      das halte ich auch für den Besten Weg. Also warum verteidigst du diesen, wesentlich schlechteren Lösungsansatz dann so vehement?

      Ich bin auch dafür jeden aus dem LFR-Tool auszuschließen der bereits einen Schwierigeren bestreitet. Das bedeutet aber nicht das der LFR nicht zum Üben genutzt werden kann. Denn man müsste als Raidgruppe den Raid dann einfach in der LFR Schwierigkeit starten können. Nur halt nicht mehr so das Spieler aus unterschiedlichen Bereichen sich eine ID teilen müssen.
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist alles richtig. Nur gibt es einen Grund warum der Enrage im LFR wegfällt: es ist der Modus wo keine Kommunikation in Echtzeit über TS Ausschlag geben soll. Der Enrage ist eine Mechanik die Schwierigkeit für Koordinierte Gruppen zu erhöhen.

      Trotzdem heißt das nicht das die Notwendigkeit besteht in frmden Gefilden (aka LFR) zu wildern, wenn die Bosse so aufgebaut sind das man die notwenidigen Boni von Den Boosen davor bekommt. Nur weil die Leute heute nicht mehr solange nur die Bosse machen die sie auch hinbekommen bis jeder ausreichend equipt ist so wie früher haben sie nicht mehr Anrecht auf die Boni als die LFR Gänger, noch brauchen sie sie wirklich. Die Leute schreien doch nach Classic Feeling, und wenn sie es so machen sollen wie in Classic wollen sie die Mechanik umgehen. Aber weder ist das zwingend nötig, noch haben sie ein Anrecht drauf.

      Und mal ganz ehrlich Ob du (oder ich) persönlich finden das diese Boni im LFR nötig sind steht nicht zur Debatte. Es geht dich schlicht nichts an was ein anderer in einem Spielbereich bekommt. Vor allem nicht wenn es schlechter ist als das worauf du (oder ich auch) zu Griff hast.

      Diese Vermessenheit einger Spieler beurteilen oder bestimmen zu können was andere brauchen oder was sie nicht verdient haben kennt kaum eine Obergrenze bei diesem Spiel. Wenn man sich durch das offizielle Forum liest zweifelt man an der Sozialfähigkeit vieler..... schlimmer ist es aber in einschlägigen "Profi-Foren", dort werden die Assozialen Zügen mancher "RL-Verachter" erst richtig ausgelebt. Das hier ist sogar noch völlig harmlos dagegen.
      LoveThisGame
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Naja nach aussagen der Pro-gamer die sich gezwungen sahen den LFR bestreiten zu MÜSSEN sind diese Setboni eben nicht nur "wenig" sondern essentiell überlebenswichtig"


      Ja! Aber eben in Inhalten wo Bosse enragen, Tanks ohne diese Boni häufiger aus den socken hauen, und Heiler ohne Boni das Leben deutlich schwerer machen desto weiter man voran kommt da der Schwierigkeitsgrad ja bekanntlich von Boss zu Boss steigt, in der Regel.

      Im LFR allerdings sind die Boni nicht von Nöten, da kaum ein Boss mal näher als 3 Minuten an den Enragetimer heran kommt, und der allgemeine Schaden so gering ist das bei richtiger Spielweise keiner Probleme bekommt den Raid am Leben zu halten bzw selbst am Leben zu bleiben. Und woher kamen die Wipearien im LFR meistens? Von falscher Spielweise! Da stehen die Schamis bei Nazgrim minutenlang rum ohne das sich wer dafür interessiert und dann wundert man sich das ein Boss im LFR enragen kann.

      ZITAT:
      "
      "Es sind die Möchtegern-Pros die den Spielern im leichteren Spielinhalte nicht mal die Schlechtere Ausrüstung gönnen wollen. Und das ist in keinster Weise Ok oder akzeptabel."
      Man nennt es auch Futterneid. "


      Zu dir muss ich das selbe sagen wie kürzlich zu Arrclyde, ihr versteht beide nicht im Ansatz das es nicht um gönnen oder ähnliches geht, von mir aus darf im LFR das selbe Itemlevel mit Set-Boni und Trinkets wie im NHC droppen, nur müsste Blizzard dann die ID zusammenlegen.

      Und solange sie das nicht tun werden Spieler den LFR zum upgraden ihrer Ausrüstung nutzen, und deshalb ist es falsch das der LFR Set-Boni und Trinkets hergibt, genauso wie es falsch ist wenn das Itemlevel der LFR Ausrüstung über dem des 5er HC Loot liegt.

      Denn im Gegensatz zum LFR Spieler brauchen die NHC/HC/Mythic Spieler von Boss zu Boss mehr Gear um diesen zu bezwingen. den LFR cleart man auch problemlos im blauen Gear, ohne das man sich nach einem bestimmten. Boss nach Verbesserungen umschauen muss weil es für den nächsten noch nicht reicht, und solange es diese Verbesserungsmöglichkeiten im LFR gibt, solange bestehen eben die genannten Probleme.
      Seangral
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      "Es gibt eben durchaus LFR Spieler mit vernünftigen Ansichten! Auch wen dir das nicht in den Kopf will das nicht jeder gierig alles für lau bekommen möchte, und es akzeptiert wenn andere für das bezwingen schwierigerer Inhalte mehr bekommen."

      Natürlich gibt es die. Genauso wie es HC Spieler gibt für die es kein Problem ist, das LFR Spieler ihren Loot erhalten.


      ZITAT:
      "Es gibt eben durchaus LFR Spieler mit vernünftigen Ansichten! "

      Aus deiner subjektiven Betrachtungsweise ja.


      "Es sind die Möchtegern-Pros die den Spielern im leichteren Spielinhalte nicht mal die Schlechtere Ausrüstung gönnen wollen. Und das ist in keinster Weise Ok oder akzeptabel."

      Man nennt es auch Futterneid.
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es gibt eben durchaus LFR Spieler mit vernünftigen Ansichten! Auch wen dir das nicht in den Kopf will das nicht jeder gierig alles für lau bekommen möchte, und es akzeptiert wenn andere für das bezwingen schwierigerer Inhalte mehr bekommen."

      Mir ist das klar, was dir nur nicht in den Kopf will, und das sehr eindeutig, ist das Spieler JETZT SCHON bereits und seit Jahren für das Bestreiten schwieriger Inhalte bessere Items bekommen.

      Und hört auf mit der Gaming-Lüge das die Leute IMMER das Beste ohne Aufwand haben wollen. Im LFR droppt in no way, shape or form das Beste Equip, sondern unter den Raids das SCHLECHTESTE.

      Jeder der den leichten Teil bestreitet und ehrlich zu sich selber ist weiß das es ok ist wenn Spieler besseres Zeug bekommen wenn sie schwierigere Raids angehen. Es sind die Möchtegern-Pros die den Spielern im leichteren Spielinhalte nicht mal die Schlechtere Ausrüstung gönnen wollen. Und das ist in keinster Weise Ok oder akzeptabel.
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Nur die Qualität wird durch das Fehlen der Set-Boni etwas verringert."


      Naja nach aussagen der Pro-gamer die sich gezwungen sahen den LFR bestreiten zu MÜSSEN sind diese Setboni eben nicht nur "wenig" sondern essentiell überlebenswichtig. Jaja, die Ambivalenz der Semi- und Vollprofi-Spieler ist grenzenlos
      Pandha
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "das werden sie doch jetzt schon. Hier geht es darum das die die weniger gut belohnt werden in Zukunft noch WENIGER bekommen sollen. "


      Soweit ich weiss sollen im LFR die Dropchancen stark erhöht sein. Man kommt also mit weniger LFR-Runs schneller ans Equippment. Nur die Qualität wird durch das Fehlen der Set-Boni etwas verringert.
      LoveThisGame
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn ich das lese glaube ich dir einfach nicht das du keiner von diesen "Spielern die sich anstrengen" bist, weil du es ok findest das Leute die sowieso schon schlechtere Items bekommen demnächst auch noch auf Setboni und Style verzichten sollen."


      Es gibt eben durchaus LFR Spieler mit vernünftigen Ansichten! Auch wen dir das nicht in den Kopf will das nicht jeder gierig alles für lau bekommen möchte, und es akzeptiert wenn andere für das bezwingen schwierigerer Inhalte mehr bekommen.
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dennoch bin ich der Auffassung, dass Raider die hier deutlich mehr Zeit und Mühe investieren,
      auch besser belohnt werden sollten."


      das werden sie doch jetzt schon. Hier geht es darum das die die weniger gut belohnt werden in Zukunft noch WENIGER bekommen sollen.

      ZITAT:
      "Aus diesem Grunde finde ich es vollkommen in Ordnung,
      wenn Set-Teile an Raider und nicht Gelegenheitsspieler gehen,
      so dass sich diese für ihre Mühen auch vom Rest ein wenig abheben.

      Will man jedoch hier konsequent sein,
      sollten diese auch nicht über andere Wege (wie zur Zeit über die Erhabenen) erhältlich sein."

      Wenn ich das lese glaube ich dir einfach nicht das du keiner von diesen "Spielern die sich anstrengen" bist, weil du es ok findest das Leute die sowieso schon schlechtere Items bekommen demnächst auch noch auf Setboni und Style verzichten sollen.
      Derulu
      am 03. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich hab kein Problem damit, dass es keine Set-Boni-teile im LfR geben soll (mich persönlich stört es nicht)
      ABER, hier müsste noch mal etwas klar gestellt werden
      ZITAT:
      "Dennoch bin ich der Auffassung, dass Raider die hier deutlich mehr Zeit und Mühe investieren, auch besser belohnt werden sollten."


      ist bereits der Fall ob mit oder ohne Setteile, denn je höher der Raidschwierigkeitsgrad,desto besser die Werte auf der Rüstung
      Mondenkynd
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das die leute lieber in den LFR gehen statt normal zu raiden, liegt am Größenwahn mancher Spieler.

      Zu LK Zeiten gabs Gearcheck und ab ging die Fahrt.....heute ohne AV und ilvl XY keine Chance überhaupt mitgenommen zu werden.

      Manche kaufen sich schön bei eBay nen Clearrun und halten sich dann für die Helden, das ist auch nicht besser.

      Ich lass mich mal überraschen, wie es im neuen Add-On aussieht.
      LoveThisGame
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du malst dir die Vergangenheit gerade ganz schön rosa!

      Damals war ein Addon Namens Gearscore bei vielen Spielern installiert, der Mauszeiger über einem Spieler verriet dann schon eben diesen Gearscore, was nichts anderes ist als das heutige Itemlevel!

      Ich habe noch nirgends ein AV für einen Flex oder NHC Raid gebraucht!

      Gerade die käuflich zu erwerbenden HC Clearruns gab es ebenfalls bereits zu deinen gepriesenen LK Zeiten, auch wenn so etwas für mich bisher nie in Frage kam und wohl auch nie in Frage kommen wird, da es meiner Ansicht nach gegen das Spielprinzip ist.
      LoveThisGame
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jede/n einzelne/n der/die hier rum jammert das es für ihn/sie keinen Grund mehr geben wird mehr als einmal in den LFR zu gehen hätte ich jetzt gerne mal gefragt ob es für euch dann einen Grund mehr gibt in den NHC (heute Flex) zu gehen?

      Ich wette die Antwort lautet in sehr vielen Fällen nein.

      Jeder einzelne auf den meine Behauptung zutrifft sollte sich dann mal fragen mit welchem Recht auf Set-Teile im LFR beharrt wird wenn keinerlei Motivation vorhanden ist für die beste Ausrüstung im Spiel ein wenig mehr zu investieren!

      Es gibt Unmengen an Fun-Gilden und Family&Friends Gilden wo nichts und niemand einen Aufstand macht wenn man mal die ein oder andere Woche in folge nicht mit kann.

      Aktuell ist für den Flex weder eine Stammgruppe noch feste Raidzeiten von Nöten, mit den unzähligen Möglichkeiten zur Gruppensuche, die in WoD ja sogar noch ausgebaut bzw hervorgehoben werden, hat absolut jeder zu fast jeder Tages- und Nachtzeit die Möglichkeit einen Flexraid zu finden.

      Wer diese Möglichkeiten nicht nutzt und sich mit lächerlichen Ausreden dagegen wehrt, von wegen Job, Familie, keine Zeit usw, dem kann nichts und niemand helfen!

      Ich weiß nicht in wie vielen Kommentaren ich gelesen habe das derjenige keine Stammgruppe möchte bzw nicht mehr möchte, verdammt nochmal dann geht halt random dann wenn ihr Zeit und Lust habt. Und wenn ihr dann einen Monat lang keinen Bock habt dann lasst es sein und geht erst 5 Wochen später wieder.

      Für mich steht in jedem dieser Kommentare einfach nur ein Satz und zwar: "ich bin zu faul mir selbst einen Raid zu suchen der für meine Bedürfnisse geeignet ist und deshalb gehe ich lieber LFR"!

      Nicht selten findet man schneller eine Flexgruppe als man eine LFR Gruppe hat, die einzige Hürde dabei ist man muss ein bisschen mit anderen Spielern kommunizieren, und wer das nicht will ist in einem MMO sowieso gänzlich fehl am Platz!!!

      Daher kann ich nur jedem raten der Set-Teile möchte seinen Hintern hoch zu kriegen und sich seinen Raid zu suchen! Andere Spieler beißen nicht!
      Derulu
      am 07. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "
      Weil die Features ja alle so toll waren deswegen sind die Abozahlen heute ja auch in astronomischen Höhen^^
      "


      In Anbetracht des Alters des Spiels und im Vergleich zu allen gleich alten und zu allen jüngeren Spielen desselben Spielegenres...ja...tatsächlich astronomische Höhen
      Arrclyde
      am 07. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Weil die Features ja alle so toll waren deswegen sind die Abozahlen heute ja auch in astronomischen Höhen^^
      "


      Lass mal sehen was kam denn alles Ende BC und Wotlk über? Diese Features die den Herozugang beschleunigt haben, Die Vorquests die weggefallen sind, der Dungeonfinder, Vorraidequip für Marken..... Ja all das hat dafür gesorgt das WOW den Rekord von 12 Mio. aktiver Accounts immer noch hält.

      Oh und auch Heute hat WOW mit knapp 7 Mio. Spielern immer noch 6 Mio. Spieler mehr als Platz zwei der Rangliste. Zeig mir doch mal ein Spiel das mit "erhöhtem Anspruch" weiter als WOW gekommen ist. Bitte..... nur eines.
      LoveThisGame
      am 05. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Weil die Features ja alle so toll waren deswegen sind die Abozahlen heute ja auch in astronomischen Höhen^^
      Arrclyde
      am 04. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Quatsch, der möchte lieber nur 500.000 Coregamer, deshalb ja auch die ganzen Features der letzten 9 Jahre^^"

      Ist bei vielen die sich selbst für die Spitze der Gamer-Evolution halten nur noch nicht ganz angekommen. Nur wie wichtig sie wirklich für Hersteller und Spiel sind bleibt vielen Coregamern verborgen. Solche Events und Turniere werden nicht gemacht weil sie wichtig sind..... Der Hersteller hofft dadurch viel Publicity zu bekommen, denn die Veranstaltungen kosten den Hersteller mehr sie ihnen einbringen.
      Derulu
      am 04. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Und wie schon oft gesagt: Dem Hersteller sind 6 Mio. Gelegentlich spielende lieber als wenn sie nur 500.000 Dauerzocker haben. Also werden sie diese auch behalten und halten wollen. "


      Quatsch, der möchte lieber nur 500.000 Coregamer, deshalb ja auch die ganzen Features der letzten 9 Jahre^^
      Arrclyde
      am 04. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Jetzt wird dir schon vorgerechnet das die Ausreden die viele LFR only Spieler vor sich her schieben lächerlich sind, und du beschwerst dich immer noch."


      Eine rechnung von einem Pro mit völlig anderen Ansichten als die die er da berechnet. Er geht schon von einer völlig falschen Ausgangslage aus.

      ZITAT:
      "Wenn dir die Set-Teile so wichtig sind, dann geh in Zukunft einigermaßen regelmäßig NHC und deine Probleme sind gelöst, die Zeit dafür ist die selbe die man im LFR auch braucht!"

      Oder ich lass das mit WOW bis sie das wieder ändern. Ist für mich die wesentlich einfachere Version. Allerdings ist Normal Raid eigentlich schon geplant. Ich habe ja zugriff darauf, vor allem wenn sei flexibel sind. Mir scheint du liest meine Texte nicht wirklich vollständig durch.
      Oh, warum ich darüber diskutiere? Weil ich nicht nur an mich selber denke und im Gegensatz zu den "ich brauche den LFR für Progess im Flex und normal" das Prinzip vom LFR verstanden habe.

      ZITAT:
      "Kann mich da nur wiederholen, ich denke 6-8 Stunden pro Woche sind das Minimum um in WoW mit 1 Char voran zu kommen, ganz egal ob im LFR, Flex, NHC oder HC!"

      Du machst den gleichen Fehler wie der Herr mit der Rechnung: du gehst davon aus das jeder ein bestimmtes Ziel hat und einen Plan wie er das erreichen will. Es könnte aber auch sein das sich die Leute im LFR einfach über jedes Teil freuen das irgendwie eine Verbesserung darstellt.

      Dein 6-8 Stunden Plan klingt als sein auch noch Theroriecrafting involviert was ebenfalls von vielen NICHT betrieben wird.

      ZITAT:
      "Wer eben diese 6-8 Stunden pro Woche nicht hat um sie in sein Hobby zu investieren, der sollte sich schon fragen ob seine Zeit nicht in einem Browsergame oder Singleplayer besser aufgehoben wäre, als in einem auf wöchentliches einloggen basierendem MMO wie es WoW nun mal ist."


      Entschuldige aber es liegt nicht an DIR das für andere zu entscheiden oder vorzuschlagen. Ich sage auch nicht "wer soviel Zeit mit spielen und dem Spiel verbringt sollte sich mehr Gedanken ums RL machen" Das kann jeder für sich entscheiden. Und was du für nötig hälst oder wie ein MMO deiner Meinung nach sein sollte spielt ebenfalls keine Rolle weil das ebenfalls jeder für sich entscheidet.

      Und wie schon oft gesagt: Dem Hersteller sind 6 Mio. Gelegentlich spielende lieber als wenn sie nur 500.000 Dauerzocker haben. Also werden sie diese auch behalten und halten wollen.
      LoveThisGame
      am 04. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jetzt wird dir schon vorgerechnet das die Ausreden die viele LFR only Spieler vor sich her schieben lächerlich sind, und du beschwerst dich immer noch. Wenn dir die Set-Teile so wichtig sind, dann geh in Zukunft einigermaßen regelmäßig NHC und deine Probleme sind gelöst, die Zeit dafür ist die selbe die man im LFR auch braucht!

      Und zum Thema "Casual Game WoW" kann ich nur sagen das das Wort "Casual" von allem und jedem missbraucht wird! Man muss schon unterscheiden zwischen einem Gelegenheitsspieler der 2-3 mal wöchentlich für je 2-3 Stunden online ist, was für mich ein "Casual" wäre, und jemandem der alle 2-3 Wochen mal 1 Tag für 2-3 Stunden einloggt, da vieles in WoW einer wöchentlichen Grenze bzw ID unterliegt muss der "Extrem Casual" eben zwangsläufig deutliche Abstriche machen bei dem was er vom Spiel erwarten kann.

      Kann mich da nur wiederholen, ich denke 6-8 Stunden pro Woche sind das Minimum um in WoW mit 1 Char voran zu kommen, ganz egal ob im LFR, Flex, NHC oder HC!

      Wer eben diese 6-8 Stunden pro Woche nicht hat um sie in sein Hobby zu investieren, der sollte sich schon fragen ob seine Zeit nicht in einem Browsergame oder Singleplayer besser aufgehoben wäre, als in einem auf wöchentliches einloggen basierendem MMO wie es WoW nun mal ist.

      Und dann kommt es eben noch darauf an wie man diese 6-8 pro Woche für sich nutzt!
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Weil auch jeder LFR-ler Jeden Flügel innerhalb der Woche Schaffen will...

      Merskt du was? Du kannst die Motivationen von die etwas erleben wollen nicht mit den Maßstäben messen von Spielern die etwas erwarten.
      Natürlich hat das was mit dem Willen zu tun. Der eine WILL etwas erreichen und tut dem entsprechend mehr. Was ihm auch eine bessere Belohnung "zusichert". Der andere will vielleicht gar nicht so viel und ist mit weniger schon zufrieden. Natürlich ändert sich diese Zufriedenheit wenn man dem der sagt er ist mit dem bisschen was er bekommt zufrieden, das bisschen auch noch schmälern will.

      Ihr solltet mal aufhören alles und jedem mit EUREN Maßstäben zu messen. Da gibt es noch mehr.
      szene333
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich fasse mal zusammen:
      Ich melde mich für 4 Flügel LFR in der Woche an. Als DD hat man durchaus 30 Min bis 1 Stunde Wartezeit. Dazu noch locker 1 bis 1 1,5 Stunden zum clearen. Da kommst Du nur für den LFR in der Woche auf 6 bis 10 Stunden. Ein Raider, der 3mal die Woche von 20 Uhr bis 23 Uhr raiden geht, kommt ungefähr auf die selbe Zeit.

      Merkst Du was, Accciyde???

      Mit Zeit hat das ganze in der Regel nichts zu tun, sondern mit dem Willen, sich mit seinem Hobby auseinander zu setzen.
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ja vier Flügel LFR, womit man auch zwangsläufig viermal in der Warteschlange hängt. Wenn ich es recht verstehe kannst du nur 1 Flügel pro Woche bestrieten? Sollte das zutreffen, dann solltest du dich fragen ob ein Spiel wie WoW bei deiner vorhandenen Zeit das richtige ist, wer zeitlich so in Anspruch genommen ist das er keine 6-8 Stunden die Woche in sein Hobby investieren kann, der kann in Wow einfach nichts erwarten.

      Denn diese 6-8 Stunden pro Woche sind wohl das Minimum um mit einem Char in WoW voran zu kommen."


      Ähm.... dir ist schon klar das WOW ein Casual-MMO ist und das auch schon immer so war. Vor allem ist dir klar das WOW immer schon so geplant war?
      Abgesehen davon, es erwartet KEINER der nicht viel Zeit in WOW "investiert" alles und vor allem das Beste zu bekommen. Nur eben etwas das das Spielen wert macht. Denn jemand der nur 2 stunden die Woche Spiel und monatlich 13 Euro bezahlt ist für Blizzard deutlich besser als jemand der 10-20 Stunden die Woche spielt, für mehr Traffic sorgt und das gleiche bezahlt.

      ZITAT:
      "Was hat denn jetzt bitte die Zahl der LFR Spieler wieder damit zu tun das sich viele von ihnen hinter ihren beruflichen und privaten Verpflichtungen verstecken im Gegensatz zu anderen Spielern die sich in anderen Inhalten bewegen die aber genau die selben Verpflichtungen haben?"


      wer sagt dir das das so ist? Dieselben Verpflichtungen? Also ich habe noch keinen Pro-Raider getroffen der auch nur Ansatzweise so viele zeitliche Verpflichtungen hat wie ich zum Beispiel. In Wahrheit sind die die mehr spielen und Raiden können als ich deutlich weniger Verpflichtungen unterlegen. so meine Persönliche Erfahrung. Es kann aber sein das tatsächlich jemand so viele Verpflichtungen hat. Dann würde es mich allerdings interessieren wie er es schafft das der Tag mehr als 24 Stunden und die woche mehr als 7 Tage für ihn hat. Das ist aber hier nicht das Thema.

      Das es aber so viele Spieler gibt die LFR gehen, und nur LFR gehen deutet lediglich darauf hin das viele Leute eben nicht bereit sind ihre freie Zeit irgendwelchen zusätzlichen Restriktionen und Terminen zu unterwerfen. Im Gegenzug akzeptieren diese Aber das sie nicht mehr als den LFR sehen. Natürlich protestieren sie nun zu Recht das ihnen das bisschen was sie bekommen noch weiter geschmälert werden soll.

      Ich persönlich muss sagen das ich bei der Gilde die seit fast 10 Jahren mit mehr als 30 RL-Freunden echt Glück habe und wahrsscheinlich durch die flexible Raidgröße auch Normal migehene kann, oder eben später mit einsteigen wenn wenn es meine Zeit erlaubt. Aber nicht jeder Spielt seit Release und nicht jeder hat so viel Glück.

      TL;DR
      Es ist ok wenn die die mehr "Leistung" im Spiel bringen auch mehr bekommen. Das war aber schon immer so. Es ist NICHT OK wenn die die, aus welchen Gründen auch immer, nicht so viel "leisten" können nun noch weniger (weniger gutes Equip) bekommen sollen.
      LoveThisGame
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was hat denn jetzt bitte die Zahl der LFR Spieler wieder damit zu tun das sich viele von ihnen hinter ihren beruflichen und privaten Verpflichtungen verstecken im Gegensatz zu anderen Spielern die sich in anderen Inhalten bewegen die aber genau die selben Verpflichtungen haben? Und genau aus diesem Grund ist es lächerlich! Es sind eben nicht alle die Flex aufwärts raiden arbeitslose, kinderlose Singles! Der Unterschied ist nur das die Leute offenbar ein besseres Zeitmanagement besitzen.

      Auch ist man schon seit Monaten nicht mehr auf seinen Server beschränkt bei der suche nach einem passenden Raid!

      ZITAT:
      "Denn die Chance einen raid zu finden der einen Mitnimmt wenn man kein Equip aus mindestens dem LFR hat sinkt mit der Anzahl der Spieler auf dem Server.
      Und genau da wird das Problem entstehen: Mit dem Wegfall der Setboni werden Spieler aus dem LFR abseits von freunden und Gildies ein echtes Problem bekommen eine Gruppe für einen höheren Modi zu finden. Das ist jetzt schon schlimm genug. "


      Beschwerst du dich jetzt etwa darüber das man ein Mindestmaß an Gear haben muss um in einen Raid zu kommen, weil man nicht jeden Hinz und Kunz im grünen Questgear mit nimmt? Als ob das je anders gewesen wäre sich raidtauglich equippen zu müssen wenn man eine Chance haben wollte einen Raid zu finden. Und das der LFR als Minimum angesehen wird liegt einzig und allein daran das Blizzard es mit dem Itemlevel im LFR maßlos übertreibt!

      ZITAT:
      "Viermal? Pro Char? Du denkst dir grade echt schöne Zahlen aus. Ich kann grade mal einmal die Woche raiden."


      Ja vier Flügel LFR, womit man auch zwangsläufig viermal in der Warteschlange hängt. Wenn ich es recht verstehe kannst du nur 1 Flügel pro Woche bestrieten? Sollte das zutreffen, dann solltest du dich fragen ob ein Spiel wie WoW bei deiner vorhandenen Zeit das richtige ist, wer zeitlich so in Anspruch genommen ist das er keine 6-8 Stunden die Woche in sein Hobby investieren kann, der kann in Wow einfach nichts erwarten.

      Denn diese 6-8 Stunden pro Woche sind wohl das Minimum um mit einem Char in WoW voran zu kommen.
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und ich werde auch weiterhin Ratschläge erteilen, genau solange wie es Spieler gibt die mit diesen lächerlichen Ausreden hausieren gehen."


      Und mit ungefragten Vielspieler-ratschlägen bist du besser als die die deiner bescheidenen Meinung nach diese "Ausreden" verwenden?

      Kleiner Tipp: WOW hat MMORPGs Salonfähig und Massentauglich gemacht. Das Dauerzocken oder durchsuchten eines Spiels ist dadurch aber nicht gesellschaftlich aufgestiegen. Es wird dir auch heute keine Tür aufgestoßen wenn du sagst das du dich in dein Spiel reinhängst und 6 Stunden täglich damit verbringst deine Raiderfolge und Spielziele weiter auszubauen. Nicht eine.

      PS.: deine Ansichten zum "verdammt sein" zeigen mir ziemlich deutlich welchem Stellenwert du dem Spiel beimisst. Denn es existiert genau NULL zwang für den LFR, das ist alles selbst auferlegt. Das ist kein Problem des Spiels es ist eine Sache der Einstellung. Und wenn ich sehe das du den Leuten vorwirfst wenn sie den Weg des geringsten Widerstandes gehen, für dich selber ist es aber ok, dann lässt das echt tief blicken.
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Schon mal daran gedacht das nicht nur LFR Spieler die selben Verpflichtungen haben? Anscheinend nicht, deshalb ist dir wohl nicht klar weshalb diese Ausreden für mich lächerlich sind!
      "


      Schon mal bedacht das LFR-Spieler die MEISTEN Spieler sind laut Blizzard? Also ist es ziemlich vermessen wenn der Rest (ergo die Minderheit) das für "lächerliche Ausreden" hält.

      ZITAT:
      "Ein Sprichwort sagt wer suchet der findet, da ist durchaus sehr viel Wahrheit enthalten!"

      Das stimmt. Gilt aber nicht nur für Raid-gruppen, sondern auch für andere Spiele die man in der Freizeit spielen kann. Wie gesagt: der Allergrößte Teil der WOW-Spieler ist gar nicht in Foren und auf Fanseiten unterwegs. Laut Blizzard nutzen nur 15% der Spieler das Forum, noch weniger schreiben auch. Wenn du also auf einer Fanseite so ein Ergebnis bekommst (welche wohl dann in diesen 15% enthalten sind) ist das ziemlich eindeutig was die Mehrheit will..... deutlicher ist aber auch das die absolute Mehrheit von diesen Änderungen noch gar nichts weiß.

      ZITAT:
      "Du weißt selbst seht gut das man keinesfalls für das Recht auf Items bezahlt."

      Das hast du falsch verstanden. Jeder hat das Recht NICHT mehr zu zahlen wenn er es für nicht wert befindet zu zahlen. Ergo geht Blizzard Umsatz und Einnahmen flöten.

      ZITAT:
      "Was das Thema Tages- und Nachtzeiten angeht, da kann ich nur müde drüber lachen, ich kann aus eigener Erfahrung sagen das es Raids von früh Morgens bis spät in die Nacht gibt, wer da nicht die für ihn passende Uhrzeit findet, dem ist nicht zu helfen."

      Welcher Server? Einer der drei vollen oder der klägliche Rest? Ich kann auch nur müde lächeln wenn ich solch eingeschränkte Sichtweisen sehe. Denn die Chance einen raid zu finden der einen Mitnimmt wenn man kein Equip aus mindestens dem LFR hat sinkt mit der Anzahl der Spieler auf dem Server.
      Und genau da wird das Problem entstehen: Mit dem Wegfall der Setboni werden Spieler aus dem LFR abseits von freunden und Gildies ein echtes Problem bekommen eine Gruppe für einen höheren Modi zu finden. Das ist jetzt schon schlimm genug.

      ZITAT:
      "Es hat jeder Zeit viermal pro Woche und pro Char teils eine Stunde und mehr in der LFR Warteschlange zu verbringen, aber niemand kann anscheinend dieselbe und nicht selten sogar weniger Zeit zur Flex/NHC Raidsuche verwenden, deswegen ist es in meinen Augen Faulheit!"


      Viermal? Pro Char? Du denkst dir grade echt schöne Zahlen aus. Ich kann grade mal einmal die Woche raiden. Und nochmal: Faulheit? Mach bitte nicht den Fehler ein Spiel mit einem Job zu verwechseln. Ich hoffe das tust du nicht.
      LoveThisGame
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ""
      ZITAT:
      "es gibt auf dieser Welt zu dieser Zeit KEINEN besseren und triftigeren Grund ein Spiel NICHT zu spielen als Familie, Freunde und Job. Wenn du das jetzt als "Ausreden" betitelst macht mir das schon ein wenig Sorgen.
      "


      Schon mal daran gedacht das nicht nur LFR Spieler die selben Verpflichtungen haben? Anscheinend nicht, deshalb ist dir wohl nicht klar weshalb diese Ausreden für mich lächerlich sind!

      Ein Sprichwort sagt wer suchet der findet, da ist durchaus sehr viel Wahrheit enthalten!

      Du weißt selbst seht gut das man keinesfalls für das Recht auf Items bezahlt.

      Und ja Gewissermaßen geht es um soziale Gerechtigkeit.

      Was das Thema Tages- und Nachtzeiten angeht, da kann ich nur müde drüber lachen, ich kann aus eigener Erfahrung sagen das es Raids von früh Morgens bis spät in die Nacht gibt, wer da nicht die für ihn passende Uhrzeit findet, dem ist nicht zu helfen.

      Es hat jeder Zeit viermal pro Woche und pro Char teils eine Stunde und mehr in der LFR Warteschlange zu verbringen, aber niemand kann anscheinend dieselbe und nicht selten sogar weniger Zeit zur Flex/NHC Raidsuche verwenden, deswegen ist es in meinen Augen Faulheit!

      Die Anforderungen stellt nun mal seit je her der Raidleiter wen und was unter welchen Voraussetzungen er/sie mit nimmt, meinst du ich wäre noch nie irgendwo "durchgefallen"? Und wo ist das Problem, dann sucht man eben weiter, oder macht einen eigenen Raid auf wo man auch selbst die Anforderungen stellt.

      Und ich werde auch weiterhin Ratschläge erteilen, genau solange wie es Spieler gibt die mit diesen lächerlichen Ausreden hausieren gehen.

      @Derulu

      Nach LFR Öffnung wird das LFR Zeug wieder der Standard sein, nicht anders als in MoP, und da es durchaus Tage gibt an denen ich keinerlei Lust habe den Raid aufzumachen, sondern irgendwo mit raiden möchte ist man eben dazu verdammt, gezwungen, genötigt oder wie auch immer mit der Masse mit zu ziehen die den LFR eben zum upgraden nutzen wird. Solang sich an den Verhältnissen nichts ändert, wird sich daran auch nichts ändern.

      Denn der Mensch geht ja bekanntlich immer den geringsten Wiederstand, mehr Gear verspricht eben zumindest theoretisch mehr Performance daraus resultieren theoretisch dann weniger Wipes und somit auch weniger benötigte Zeit und, und, und.
      Derulu
      am 03. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "verdammt bin "


      "Verdammt" also...eventuell solltest du dich um ein anderes Hobby umschauen, wenn dich das deine schon zu mehreren Dingen "verdammt", die du so gar nicht machen willst - Hobbies sind doch "Freizeitbeschäftigungen" die Spaß machen sollen, die man gerne macht, die einen "entspannen" und den Alltag auflockern, nicht etwas, zu dem man "verdammt" wird (obwohl man es doch eigentlich nicht wird, kein Mensch würde für einen Flex-Raid, was den selben Schwierigkeitsgrad aufweist wie zukünftig "Normal", Ausrüstung aus dem LfR desselben Raids benötigen, du "verdammst" dich bloß selbst dazu. Wie es in den weiteren Tiers aussieht, das kann ich dir natürlich nicht sagen)
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Und du hörst nicht auf mit Dingen die sich gegenseitig ausschließen um dich zu werfen:
      ZITAT:
      "Es gibt nicht wenige die die These vertreten das Wow mit der ein oder anderen Million Abonnenten weniger ein besseres Spiel wäre."


      Wenn Millionen das Spiel verlassen bleiben nur wenige über. JA es sind nur ein paar wenige die das gut finden würden. genauso wie es nur eine Hand voll Corespieler gibt die wenn sie alleine übrig bleiben dafür sorgen das WOW als Abo nicht mehr rentabel ist. Und es gibt eine Gruppe für die WoW definitiv ein schlechteres Spiel wäre mit ein paar Millionen weniger Spielern: Blizzad.

      Deine Betarchtungsweise ist fern jeder Realität. Glaubst du wirklich das Verlieren von Millionen von spieler wäre etwas positives nur damit eine Handvoll "nerds" glücklicher ist? Das ist auch nicht eine Kleinigkeit positiv dran, nicht für Blizzard, nicht für WOW, nicht für die Spieler.

      Ich persönlich glaube nicht das diese Änderung positive Auswirkungen haben wird. Die Leute werden nicht plötzlich mehr Zeit haben, alle gleichzeitig online sein, die Raidleiter realistischer mit ihren Anforderungen damit alle glücklich im flexiblen Normalraid abhängen können. Möglicherweise sind die Spieler schneller durch wenn sich der LFR nicht lohnt.... auch mit dem Abo. Das wird wohl die nächste 180°-Wende zur Folge haben.
      LoveThisGame
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Fehlende Set-Teile haben keinerlei Einfluss auf die Itemspriale, einzig fehlende Trinkets, da es weiterhin Kopf, Schulter, Brust, Handschuhe und Hose epischer Qualität im LFR geben wird. Wie gesagt vermutlich Gegenstandstufe 650, geht man jetzt davon aus das es sich bei 637 um den Loot aus den NHC 5 Spieler Instanzen handelt gibt es also für jeden Slot abgesehen von Trinkets weiterhin im LFR Verbesserungen.

      Selbst wenn LFR Loot identisch wäre mit 5er HC Gear, bekämen die Spieler die direkt mit 5er NHC Gear in den LFR gehen dort Upgrades, und all die Spieler die durch die ja bekanntlich wieder anspruchsvolleren 5er HC´s kommen sind definitiv auch gut genug um sich einen NHC Raid zu suchen, womit aus meiner Sicht die Welt wieder in Ordnung wäre, aber offensichtlich hat Blizzard da ja leider andere Ansichten.

      Und soll ich jetzt den 13 Euro Joker ziehen und mein Kreuz an der für mich richtigen Stelle setzen weil ich spätestens mit dem ersten Twink wieder dazu verdammt bin mein 5er HC Gear im dann wahrscheinlich geöffneten LFR upzugraden, eventuell sogar mit dem Main sofern ich noch das ein oder andere blaue Teil trage bei LFR Öffnung?
      Arrclyde
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @LoveThisGame:

      Ich werde jetzt mal nicht alles Quoten. Aber auf einiges muss ich eingehen da nach dem Text der schwere Verdacht in mir hochkommt das dir viele Möglichkeiten gar nicht bewusst sind:

      Deine Aussage =>die Leute würde jetzt wohl nicht Flex gehen:
      Glaubst du wirklich das Leute die heute nur LFR gehen es nicht versucht hätten in eine Flex- oder Normal Raidtruppe rein zu kommen? Leider ist der fehlerhafte Faktor wie sooft der Mensch, in Form eines Pfosten-Raidleads der unrealistische Anforderungen stellt für seine Flexgruppe. Natürlich spielt der Faktor Zeit dabei eine wichtige Rolle, denn kaum einer hat Zeit Monate lang nach dem 1% der Gruppen zu suchen die NICHT so sind.

      Zu deiner Aussage => Arsch hoch kriegen, Ausreden, und tollen Vorschläge die weder realistisch noch für die Mehrheit machbar sind:

      WOW ist immer noch ein Spiel, eine Freizeitbeschäftigung und die wenigsten sehen es als entspannend an sich für etwas anzustregend (merkste selber nicht? Entspannen und anstrengen) Also hör auf kluge Ratschläge zu Themen zu geben bei denen DU scheinbar keine Probleme hast und wovon du offensichtlich keine Ahnung hast. Es ist eben NICHT leicht eine Raidgruppe zu finden, schon gar nicht zu jeder Tages und Nachtzeit. Allerdings sind das Probleme die Leuten auf einem vollen Server mit fester raidgruppe in Normal und HC nicht kennen.

      Mit welchem Recht die Leute das fordern? Also das klingt als wären wir auf einer politischen Veranstaltung wo es im Soziale Gerechtigkeit und Mindestlöhne geht. Aber um darauf die Antwort zu geben: mit dem Recht eines JEDEN freien Menschen und vor allem ZAHLENDEN Kunden. Nur die meisten fordern das nicht in einer Diskussion mit konstruktiven Verbesserungsvorschlägen. Sie machen was Bobbotter sagt und kündigen einfach. Und das will vor allem Blizzard nicht.

      ZITAT:
      "Wer diese Möglichkeiten nicht nutzt und sich mit lächerlichen Ausreden dagegen wehrt, von wegen Job, Familie, keine Zeit usw, dem kann nichts und niemand helfen!
      "


      Dieser Satz ist so realitätsfern wie nur irgendwas. Da du von "Hilfe" sprichst, helfe ich dir gerne mal.... auf die Sprünge: es gibt auf dieser Welt zu dieser Zeit KEINEN besseren und triftigeren Grund ein Spiel NICHT zu spielen als Familie, Freunde und Job. Wenn du das jetzt als "Ausreden" betitelst macht mir das schon ein wenig Sorgen.

      Bobbotter
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie Du es selbst sagst Item spirale ist das A und O dieses Spiels und Setteile und Trinkets aus dem LFR zu entfernen entwertet diesen auf massivste.Das ist eine schlechte Nachricht für einen großen Teil der Spielerschaft und die Auswirkung auf das Spiel bleibt abzuwarten.
      Das dem Spiel deutlich weniger Spieler gut tun würden denke ich auch, wobei der Betreiber da deutlich anderer Meinung sein durfte^^.

      mfg Bobb
      LoveThisGame
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gibt nicht wenige die die These vertreten das Wow mit der ein oder anderen Million Abonnenten weniger ein besseres Spiel wäre.

      Und dazu muss man noch sagen wird es weiterhin reichlich Gründe geben den LFR mehrfach zu besuchen, auch wenn man aus den Items bei WoWDB noch nicht ganz schlau wird, das höchste blaue Itemlevel beträgt 645, das niedrigste epische 650, geht man jetzt davon aus das es sich beim einen um 5er HC Loot handelt und beim anderen um LFR Gear dann wird man im LFR weiterhin sehr, sehr gut entlohnt gemessen am Schwierigkeitsgrad, um nicht zu sagen zu gut!

      Wer natürlich Aufgrund fehlender Set-Teile nicht mehr in den LFR geht und lieber im blauen Gear rum rennt anstatt sich bei mehrfachen LFR Besuchen seine Slots nach und nach mit epischem LFR Gear zu füllen, der ist für mich in einem Spiel das sich primär um die Itemspirale dreht einfach fehl am Platz!
      Bobbotter
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bezahlt wird an der Kasse und wenn diese Faulenzer(wie Du sie nennst)gehen wirst Du es schnell merken. Mit dem Kreuz an der richtigen Stelle beim Beenden des Abos setzen diese Leute Blizzard ein deutliches Signal. Ich kann mich an 2 Situationen erinnern wo Blizz auf die "Pro" Fraktion gehört hat und sich damit deutlich auf den Po gesetzt hat.
      Vielleicht aber passiert auch nichts da die Fraktion der Unzufriedenen zu gering sein wird und die meisten das Spiel als das betrachten was es auch ist nämlich Hobby/Unterhaltung.
      Die Zeit wird's zeigen.

      mfg Bobb
      Lareine
      am 02. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wie ich schon sagte: keine T-Set -> schade, aber nicht schlimm.
      mein bestausgerüsteter Charakter hat auch nicht das komplette T-Set(und selbst wenn, würde man es dank Transmogrifikation nicht sehen) und dennoch bin ich zufrieden.
      Geroniax
      am 02. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Blizzard sollte mal die Unmengen an Geld die sie bekommen in Content investieren. Lasst die Heros auf dem aktuellem Schwierigkeitsgrad, das war zu beginn von MoP echt gut, aber die sollen dann wie zu Cata oder Wotlk neue Heros einbringen die schwerer sind aber auch besseren Loot geben. Man langweilt sich doch aktuell nur durch die HC Szenarien oder Heros wenn man gutes Gear hat - und leider braucht man mit gutem Gear noch die Tapferkeitspunkte für das Aufwerten.

      Die Politik die Blizzard da führt ist für eine Firma dieser Größe wirklich lächerlich. Seit wie vielen Monaten ist 5.4 nun live? 9 Monate? Dafür gab es einen Raid der echt toll gemacht ist aber ausgelutschter wirkt als PdK und eine Insel voller Elite Gegner die man nach belieben töten kann... Achja 4 Weltbosse die von diversen Klassen solo Machbar sind und ein doch noch recht sinniger Weltboss wenn man Twinks ausstatten will.

      Ich weis nicht wer bei Blizzard Release Termine plant, aber dieser Person sollte seine Berufung noch einmal überdenken.

      Zu den Änderungen von WoD kann man ansonsten meinen was man will. Was ich bis jetzt gehört und gelesen habe lässt aber im Bezug zu den Klassen nur wenig hoffen. Es wird nun noch einfacher sein, wenn die Erweiterung so bleibt wie es nun ist, die Klassen zu spielen und "guter" und "schlechter" Spieler werden bald nur noch vom Gear unterschieden.

      Es wird immer den harten Kern geben der alles aufleckt was Blizzard einem vor die Füße schmeißt, früher oder später werden aber dann auch die Leute die nur aus sozialen Gründen das Spiel spielen gehen. Was dann bleibt werden wir dann sehen.


      Mfg. Geroniax
      Derulu
      am 02. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Ich weis nicht wer bei Blizzard Release Termine plant, aber dieser Person sollte seine Berufung noch einmal überdenken."


      Betrachtet man die Firmen- und Releasegeschichte des Unternehmens, müsste man fast zu dem Schluß kommen: Niemand konkretes, sondern es ist wohl eine Entscheidung des Kollektivs mit groben Eckvorgaben nach dem (vom Unternehmen ja selbst geprägten) Motto: "When it's done" und das hat zumindest 20 Jahre lang "relativ gut" geklappt

      ZITAT:
      "Seit wie vielen Monaten ist 5.4 nun live? 9 Monate?"


      Mitte September 2013

      ZITAT:
      "Es wird nun noch einfacher sein, wenn die Erweiterung so bleibt wie es nun ist, die Klassen zu spielen"


      Was führt zu dieser Annahme? Die Tatsache, dass wenig bis nie gebrauchte Skills (von bei manchen Klassen gut und gerne 50 verschiedenen) verschwinden bzw. ihre Funktion auf andere Skills übertragen wird, weil die Aktionsleisten angeblich zu voll sind?

      ZITAT:
      "und leider braucht man mit gutem Gear noch die Tapferkeitspunkte für das Aufwerten."


      Bald nicht mehr
      War-Rock
      am 02. Juli 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Am anfang hab ich mich noch voll auf die Erweiterung gefreut, dann kamen:
      - Preiserhöhung um ~50%
      - Fliegen erst später
      - Garni nur im Startgebiet
      - LFR Gear wohl nur auf dem stand von Hero inis bzw. knapp drüber
      - Heros wieder schwerer und damit am Anfang ewiges rumgewhipe in random gruppen
      - LFR ohne Setteile und gear mit mutmaßlichem Craplook da der loot ja komplett anders aussehen soll als in den "echten Raids".

      D.h. man schaut sich alles mal 2-3 an PVE-Contend an, was man ohne Gildendrama, Raidpflichtzeiten, und ähnlichen späßen, die mir wieder und wieder den Spielspaß verdorben haben, erreichen kann.

      Dann klatscht man sich sein Moggear aus BC/LichKing drauf, macht hier und da ein paar dailys, baut evtl. die Garni aus, und hat dann incl. entspannter Levelphase in 2 Monaten alles gesehen. Sorry, und da wundert sich Blizz dann, dass der Userschwund weitergeht?

      Naja, gut, dass ich WoW nicht spielen muss, heutzutage gibts ja genug alternativen. Die entscheidungen kann ich aber auch aus der Sicht von Blizz nicht nachvollziehen
      Derulu
      am 03. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "reine LFR-Spieler kriegen nur noch braune Kartoffelsäcke zum anziehen ("Geht raiden ihr LFR'er, ihr kriegt keine Boni und keine hübschen Klamotten mehr, weil die überarbeiteten richtigen Raider nicht gezwungen werden sollen, auch noch LFR zu machen".)"


      Das stimmt aber so nicht ganz...es wird keine T-Sets mehr geben, allerdings soll es dafür eigene "Mogg-Sets" mit einzigartigen Designs geben (so wie auch Mtyhic Raider ein eigenes, wieder anders aussehendes Set bekommen)...

      Und ist außerdem eigentlich zum Teil als "Schutzmaßnahme" FÜR die reinen LfR-Spieler (wie zB. mich) gedacht, um die "Los, los jetzt, kommt in die Gänge, ihr könnt alle nicht spielen, das hier ist ist doch so einfach, wieso rallt ihr das nicht ihr Noobs"-Fraktion aus dem LfR raus zu bringen und ihm so den "Stress", den er momentan sehr häufig auslöst (durch den Zusammenprall so unterschiedlicher Herangehensweisen) zu nehmen, damit diejenigen, die nur diese eine Art des Raidens haben, diese auch "entspannter" genießen können, ohne ständig unter Strom zu stehen und angebrüllt zu werden, was die "Hetzfraktion", die sich "zum LfR gezwungen fühlt" und die "es rauslassen muss, wenn sie die schwache Spielweise der anderen ankotzt", in ihrem jeweiligen Raidmodus durchaus hat.
      Nicht die "Hetzter" werden hier (vor sich selbst) geschützt (denn denen ist das egal, die haben ihre Raidmodi, die ihnen Spaß machen), sondern diejenigen, denen nur der LfR zur Verfügung steht (und von denen viele auch nicht den Wert auf Setboni legen, wobei es auch hier sicher viele Leute gibt, denen der wichtig ist), damit auch diese Spieler "Spaß" am Raiden haben können (ob es hilft ist die andere Frage, allerdings ist das ja keine Änderung, die nicht bis zum nächsten Tier korrigiert werden kann, Loottabellen sind ein sehr einfach zu behebendes Ding)...

      Der Vollständigkeit halber noch erwähnt: Die "Schutzfunktion" ist nicht der einzige Grund, ein anderer ist (deshalb wird oQueue quasi ins Spiel fix eingebaut und außer Mythic alles serverübergreifend und flexibel), dass Blizzard es gerne sähe, wenn die Leute nicht nur anonym mit 24 anderen zufällig zusammen geworfen werden, sondern wieder etwas mehr "Sozialkomponente" ins Spiel kommt (weil das "Bindung" an das spiel bedeutet), die Leute wieder mehr miteinander unternehmen, statt manchmal bloß "Singleplayer mit spielergesteuerten NPCs" zu spielen, was ja durchaus kein so negative Intention darstellt, wenn man das näher betrachtet (auch wenn aus Unternehmenssichtnatürlich Bindung und folglich "sicherere Einnahmen" dahinter steht)
      Loony555
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Schwerer" vielleicht als Oberbegriff für diverse "Verkomplizierungen" und "dem Spieler gewohnte und beliebte Dinge wegnehmen, vorenthalten oder deren Erhalt schwieriger machen".
      Hero Inis werden wieder schwieriger, Fliegen erst irgendwann später, Gildenboni fallen weg, reine LFR-Spieler kriegen nur noch braune Kartoffelsäcke zum anziehen ("Geht raiden ihr LFR'er, ihr kriegt keine Boni und keine hübschen Klamotten mehr, weil die überarbeiteten richtigen Raider nicht gezwungen werden sollen, auch noch LFR zu machen".)

      Es häuft sich halt irgendwie ziemlich...
      Derulu
      am 03. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      ""Wir wollen alles wieder schwerer machen"."


      Was wird denn schwerer (ohne dazu eine "einfachere" Alternative zu bieten, was in Cata leider nicht der Fall und damit das Problem war...so gibt es, statt "Normalraids" wie in Cata, nun den einfacheren LfR und statt "5er HCs" wieder "alle 5er Normalinstanzen für Maximallevel", wobei die 5er Normal diesmal nicht, wie in Cataclysm, nur die Ausrüstung für die 5er HCs liefern, sondern bereits das für den LfR benötigte Zeugs, die 5er HCs Ausrüstung für den Normalraid, in die man wiederum auch mit dem LfR-Zeugs umsteigen kann)?
      Loony555
      am 03. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich muss auch sagen...
      So ganz langsam sind mir das etwas zu viele Kröten,
      die ich als geneigter Spieler (und inzwischen Casual) schlucken muss...
      Erinnert mich übrigens sehr an die Situation vor und zum Start von Cataclysm.
      "Wir wollen alles wieder schwerer machen".
      Resultat: Die (gefühlt) Hälfte der Casual-Spieler sprang ab, Blizz musste zurückrudern.
      Ergo: mal wieder NICHTS daraus gelernt und auf dem besten Weg, denselben Fehler 1:1 zu wiederholen.
      4theelder
      am 02. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @war Rock ich kann zwar verstehen, wenn man mit Blizzard und WoW nicht mehr konform geht, aber

      Preiserhöhung. Ja scheisse ist das, sind aber keine 50%
      Fliegen erst später - finde ich z.B. gut.
      Garni wird es lt. Beta nicht nur in Startgebiet geben, da haben sie zurück gerudert.
      LFR ist einfacher als Heros. zumindestens am Anfang.
      JAAA Heros werden schwerer. Leider nicht schwer genug.
      Die TSets die bisher veröffentlicht wurden finde ich genauso einen Crap. Das meisste wird doch eh gemoggt.

      Ich glaube es gibt andere Gründe warum man "besorgt" sein sollte. Aber nicht die oben geannten. ^^
      max85
      am 02. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Komisch, von deinen 6 Punkten sehe ich 5 als positiv an Meiner Meinung nach machen sie bisher mit dem Addon vieles richtig. Ich hätte eher erwartet das viele WoW Fans das Addon deutlich über Pandaria stellen, aber so wie es scheint ist geht mein Geschmack gegen den Strich der Masse.
      BlackSun84
      am 02. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @War-Rock:
      Gut, dass ich in meiner Freizeit gar nichts muss. Ich kann saunieren gehen. Ich kann Müller Erdbeerjoghurt essen. Ich kann ins Fitnessstudio gehen. Und ich kann WoW spielen. Aber wahrscheinlich ist mein Ego zu klein, dass ich mich virtuell als Selbstdarsteller betätigen muss. .
      Derulu
      am 02. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "exorbitant riesige Schulterstücke?"


      Das haben sie sogar mal beschrieben^^ - Schulterstücke sind der Rüstungsteil, der am meisten auffällt, mit dem man am meisten "ausdrücken" kann (das "Thema" bzw. wo man es her hat)/ den man am "effektivsten" optisch verändern kann, bei dem man am meisten erkennt, weil er nicht von etwas anderem verdeckt wird bzw. nicht ausgeblendet werden kann und anders als Hosen, Handschuhe, Armschienen und Handschuhe auch "auffällt", weil "alltägliche Kleidung" selten so etwas wie Schulterstücke beinhaltet.
      Schau dir mal alle Sets ohne Helm (kann ausgeblendet werden) und ohne Schultern an - teilweise wird es dann schon schwer, Addon und Klasse zu unterscheiden bei gleicher Rüstungsklasse...blende Schulter ein und du kannst auf Anhieb sagen: "Das ist Hexer T-X"


      Im selben Zusammenhang wurden dann auch noch Gürtel erwähnt: Gürtel sind übrigens so riesig und im WWE-Gedächtnis-*Design gehalten, damit man überhaupt mitbekommt, dass da ein Gürtel ist
      IceWolf316
      am 02. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das kann ich so Unterschreiben...

      @Derulu:
      Die meißten Items aus späteren Erweiterungen, sahen aber aich echt bescheiden aus... Blizz übertreibts mit dem Design einfach. Etwas mehr zurückhaltung und vielleicht auch mal nach einem logischen Rüstungskonzept vorgehen. Was bringen z.B. exorbitant riesige Schulterstücke? Nichts, realistisch betrachtet, würden die jeden Kämpferm ehr behindern als Schützen. Aber egal
      Derulu
      am 02. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Moment...eine Preissteigerung von 35 auf 45€ (bzw. von 70 auf 80€ wie bei der CE) ist für dich ca. 50% (es sind knapp 29% bei der Normalversion - nicht sehr schön aber immer noch weit von 50% weg)?

      ZITAT:
      "Dann klatscht man sich sein Moggear aus BC/LichKing drauf,"


      Iiiiiihh, ne...is ja hässlich :p
      Siriso
      am 02. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin LFR nur wegen der Legendary und den T-Sets gegangen, wenn diese mir gefielen. Nicht wegen dem Set-Boni, warum auch, wenn man sonst nicht anderweitig raiden geht, ist ein Set-Boni auch nicht wichtig, meiner Meinung nach.

      Solange die neuen Sets im LFR besser oder genauso aussehen, wie die T-Sets, ist mir die Änderung relativ egal. Wenn sie so schlecht, wie die jetzigen Sets aus den Inies/Quests, aussehen und es auch keine ähnliche Legendary-Quest gibt, gibt es für mich auch keinen Grund weiter LFR zu gehen.

      Ich befürchte das man, iwann, ein T-Set zum moggen haben will und sich dann "gezwungen" fühlt, normal raiden zu müssen. Ähnlich wie jetzt die Raider, die meinen, sie brauchen den Set-Boni schnellst möglich und sich deshalb gezwungen fühlen, LFR zu gehen.

      Meiner Meinung nach sollten die T-Sets auch weiterhin im LFR droppen, von mir aus auch ohne Set-Boni oder sie sollten die verschiedenen varianten einfach nicht mit einander kompatibel machen, zumindest nicht LFR-T-Set-Version, mit den anderen.
      planethobbit
      am 02. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Habe mir bisher WoD noch nicht geholt. Warte lieber ab, die bisherigen Ankündigungen flashen mich nicht so.

      Bisher habe ich alle Teile mitgenommen, aber WoD wirkt i.M. auf mich wie ein lauwarmer Aufguss ohne wirkliche Highlights. Bis auf die Garnison ... Hmm, bin noch richtig unschlüssig und das ist das erste Mal in der WoW-Geschichte. Die neuen Charaktermodelle finde ich (ehrlich gesagt) überwiegend nicht so prall und die Änderungen wirken auf mich teils recht undurchdacht.

      Ist aber wohl wieder wie so oft wohl Ansichtssache, einige sind wohl auch so schon heiß auf WoD. Na ja, vllt. habe ich auch nur schon die Nase voll von Ogers und Co. . Derzeit daddel ich mich anderweitig durch die Level und etwas Zeit bis Release bleibt auch noch.
      zampata
      am 02. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich bin auch nicht heiß auf wod bzw. plane gar nicht den kauf.
      Garnison naja.. war nie ein houseingfan und die AckerbauSache in MoP fand ich auch nicht toll also ..
      Die Charaktermodelle gefallen mir und die neue Raidstrutur
      aber ansonsten gibts für mich auch zuviele Nachteile
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1127470
World of Warcraft
WoW: Keine Set-Items mehr im LFR-Modus von Warlords of Draenor - eure Meinung
In WoW: Warlords of Draenor gibt's im Schlachtzugsbrowsermodus keine Tier-Set-Items mehr, die ihr sammeln könnt. Wir wollten von euch wissen, was ihr davon haltet. Die Ergebnisse der Umfrage gibt es bei uns.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/WoW-Keine-Set-Items-mehr-im-LFR-Modus-von-Warlords-of-Draenor-eure-Meinung-1127470/
02.07.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/07/WoW_WoD_Schlachtzugsbrowsermodus_Umfrage_01-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
specials