• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Loofi
      26.11.2010 13:32 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Liwanu
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielen vielen Dank für diese super Geschichte. Nett wäre
      jedoch den zusatz "Spoiler" hinzuzufügen Da ich selbst
      gerade dabei bin mir die Bücher anzuschaffen und anfangen will zu
      lesen, habe ich in der mitte aufgehört zu lesen.



      Aber großes Lob *thumbs up*
      Caladrion
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wenn ich einiges ausgelassen habe war das mit absicht Wollte nicht alles
      voblasen was in den Büchern und der Geschichte steht

      sonst macht das selber erleben ja keinen spaß und die Bücher
      sind wirklich schön geschrieben
      Caladrion
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Teil 3



      durch die Kataklysmischen Gewalten die Malfurion anrief und die Gewalt
      von Sageras der von der anderen Seite Gegen das Portal drückte und
      dem mitwirken der Alten Götter wurde der Brunnen der Ewigkeit
      letztendlich auseinaner Gerissen, im Todeskamf Sog die Quelle der
      Ewigkeit alle Dämonen in deren Dimension zurück und bildete
      somit einen gewaltigen Strudel, der nun als Mahlstrom bekannt ist.

      Die damalige Hauptstadt Zin-Azshari Wohnsitz der Hochgeborenen und
      Königin Azshara wurde durch die Kataklysmischen Gewalten auch mit
      in die Tiefen gezogen.

      Einer der Alten Götter Bot der Königin einen Pakt an als sie
      zu ertrinken schien, sie nahm an und sie veränderte sich von
      einenem Nachtelfen zu etwas anderes

      Laut The frozen Thron ist sie jetzt die Königin der Naga.



      Auch wenn einige mir schon vieles vorweg genommen haben hoffe ich, das
      diese 3 Posts etwas Licht in die angelegenheit gebracht haben.



      Habe Krieg der Ahnen 1-3 mehrmals gelesen und Warcraft 3 und Addon auch
      mehrmals gespielt.
      Caladrion
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Teil 2

      im Laufe der Ereignisse Von The Frozen Throne wurde Kaelt thas
      Sonnenwanderer von Lord Garitos erniedrigt. Worauf sich die ideale
      gelegenheit für Lady Vashj bot die damals die Zofe von Azshara war
      und nun Dienerin von Illidan ist.

      Sie überedete Kael.... inr in die Scherbenwelt zu folgen auf das da
      wieder Magische Energie giebt wonach sich das Volk der Elfen sehnte, da
      sie durch den Einmarsch der Untoten den Sonnenbrunnen verloren haben.



      Merke:

      Illidan floh durch einen neuerlichen Verrat mit genemigung von
      Malfurion und Tyrande, weil er sich den Schädel von Ghul'Dan
      einverleibte in die Scherbenwelt, womit Maiev nicht einverstanden war,
      da sie Ursprünglich für dessen Bewachung im Kerker sorgen
      musste und durch die Umstände in Warcraft 3, die zum töten von
      Ihren Wärterinen Koleginen (merke 10000 Jahre lange Wärter)
      und im zuge dessen Illidans Befreiung dann starben gibt sie Ihm nun
      natürlich die Schuld daran.



      Lady Vashj reiste mit Kael... in die Scherbenwelt um in erster Linie
      Illidan zu befreien, der so hoffte Keal seinem Volk wieder zur Magischen
      Energie zu verhelfen.

      Kurz danach hatten sie den Schwarzen Tempel einem Weiterem Erzdämon
      Weggenommen der in The Burning Crusade von den Orks in der Burg auf der
      Höllenfeuerhalbinsel gefangen gehalten wurde.



      Die Alten Götter die damals bei der Umformung der Welt durch die
      Titanen in Ihrer Unterirdischen Gefängnisse gespärrt wurden,
      waren auch maßgeblich daran schuld das Nozdormu dazu gezwungen war
      mit Krasus Kontakt aufzunehmen der Rohnin mitnahm um die Anomalie zu
      untersuchen die durch die Alten Götter Verursacht wurde. Brox wurde
      deswegen auch losgeschickt um die zu untersuchen. Die Alten Götter
      wollten Sargeras dazu bringen in die Welt einzutreten, was Ihre
      Gefängnisse zerstört hätte. Sie hätten den Titanen
      besiegen Können wäre nur das Portal In der Quelle offen
      gewesen welches auch die Anomalie verursachte, die Nozdormu unter
      Kontrolle hielt.

      Broxigar stürzte sich Todesgewiss auf Sageras und verhalf zum sieg.
      Caladrion
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wirklich schön geschrieben

      Malfurion war aber zu begin des Krieges der Ahnen der einzige Druide

      Tyrande war die Freundin von den Zwillingsbrüdern Malfurion und Illidan

      Cenarius unterwies alle drei in den Lehren des Waldes,

      Tyrande hatte sich aber dann der Mondgöttin verschrieben was
      Cenarius respektierte da er und die Mondgöttin geachtete Wesen waren

      Illidan war nicht geduldig genug um dem Weg des druiden zu folgen aber
      geschickter in Traditioneller Nachtelfenmagie, was ihn später zum
      leibzauberer des Anführers der Verteidiger machte, aufgrund seiner
      Ungedult und seinem Wunsch nach noch mehr Magie schloß er mit dem
      Dunklen Herrscher

      (nicht Todesschwinge) einen Pakt das er eine sehr mächtige Waffe
      beschaffen könnte worauf der ihm mehr macht gab und Illidan seine
      augen verlor und dann viele Bunte Farben sah und jede einzelheiten der
      Magischen inkanationen.

      ...........

      heimlich sammelte Illidan Wasser der Quelle der Ewigkeit für sich
      was verboten war für sich um es nur wenig später ..... in
      einen kleinen See auf dem Hyjal zu schütten Alextraza sagte dududu
      und Pflanzte mit den anderen Drachen ein Bäumchen rein, das machte
      dann schwuuuuuuuups und ein Gigantischer Baum namens Weltenbaum stand in
      dem Kleinen verzauberten See



      Die Hochgeborenen die sich von der Königin Azshara im zuge der
      invasion, verabschiedet haben, hatten ihrerseits auch ein paar Phiolen
      mit wasser von der Quelle der Ewigkeit gemopst und dann sich nen
      schönen Sonnenbrunnen draus gemacht.



      Damals bevor die Brennende Legion zum ersten mal in Kalimdor eigefallen
      war hatte sich Illidan bei der Mondgarde beworben, den Magiern der
      Nachtelfen bevor Ihre Welt für immer verändert wurde und alle
      dudus wurden, die anderen also die Hochgeborenen die Azshara dienten
      sich dann losgesagt hatten und von der übrigen Nachtelfen
      vertrieben wurden weil sie sich nur noch gezofft hatten, schipperten
      dann nach Azeroth und gründeten unter der führung von von
      Darth Remar Sonnenwanderer das Reich Quel'Thalas.
      Diskilla
      am 26. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehr schöner Artikel. Ich finds gut, dass sich mal jemand die
      Mühe gemacht hat. So können auch Leute, die nie Warcraft 2,3
      usw... gespielt haben mal verstehen worums da geht ^^



      Ich finde es nur eigentlich schade, dass die Geschichte(n) von Azeroth
      von den meisten Spielern gänzlich ignoriert werden. Quests werden
      weggeklickt ohne den Text zu lesen (es gibt ja den tollen
      Questhelper...)

      Ich schätze mal, dass die wenigsten Spieler z.B. wissen, dass man
      den in Warcraft 3 Frozen Throne für tot gehaltenen Herrn Bronzebart
      als König der Frosterben in WotLK im Sturmgipfel wiedertrifft.
      Oder, dass Kel Thuzad der Anführer der Seuche war, die Lordaeron
      vernichtet hat...
      Druidna
      am 26. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      orhrus muss der recht geben aber Broxigar ist daran nicht Schuld er
      sorgte lediglich dafür das diese ereignisse sich wiederholen denn
      er wurde ja mit Rhonin und Krasus in dei Vergangenheit gezogen,
      ursprünglich haben nur die Nachtelfen gegen die Brennende Legion gekämpft
      Elyssa
      am 26. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schöner Artikel, liest sich echt gut!
      Loofi
      am 26. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielen Dank für die vielen Verbesserungen, die mit der Grundlage
      der Buchtrilogie Der Krieg der Ahnen auch gerechtfertigt sind.

      Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass die Trilogie von Richard A.
      Knaak nicht die einzige Quelle ist. Auch die Ingame Bücher aus WoW
      oder was aus Warcraft 3 bekannt ist, gehört dazu. Denn die
      Geschichte um Broxigar, Rhonin und Krasus ist ja eine andere Zeitlinie,
      aber darüber lässt sich gut streiten^^
      Muckefug
      am 26. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich weiss nit welche Trilogie Auflage du gelesen hast aber in der
      die ich Besitze ( komischerweise auch mit anderem Cover) kommen die 3
      sehr wohl vor und tragen maßgeblich zum Sieg ueber Sargeras bei.

      Ich weiss nicht genau was du mit Zeitlinie meinst.

      Meinst du das Portal von Nozdormus was Rhonin Krasus und der
      überlebende Broxigar genommen haben?
      Evilgod
      am 26. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Nächster punkt den du vergessen hast zu erwähnen ist das

      Illidan es geschafft hatte einen zweiten Brunnen zu erschaffen, den man

      heute als den Sonnenbrunnen kennt."



      Der sonnenbrunnen hat nichts mit dem Brunnen der Eigkeit zu tun den
      illidan auf Hyjal erschaffen hat, die hochgeborenen die verbannt worden
      sind hatten selbst eine Phiole dabei und erschaften somit den
      sonnenbrunnen, der aber kein richtiger brunnen ist da er selbst keine
      Magische energie hat sondern die Leylinien verstärkt..



      Illidan erhielt den titel Verräter nur da er den 2ten brunnen der
      ewigkeit erschuf und sein Zwilingsbruder Malfurion ihn verbannte, usw
      usw kann man halt alles genau im wiki nach Lesen :3
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
801791
World of Warcraft
WoW Geschichte: Warum Illidan Sturmgrimm "Der Verräter" genannt wird - Leser-Special von Loofi
Wisst ihr eigentlich, warum Illidan den Titel "Der Verräter" besitzt? Erhaltet einen Einblick in die Geschichte von WoW und lest nach wie der berühmte Nachtelf Illidan Sturmgrimm den Krieg der Ahnen erlebt hat.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/WoW-Geschichte-Warum-Illidan-Sturmgrimm-Der-Verraeter-genannt-wird-Leser-Special-von-Loofi-801791/
26.11.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/11/IllidanStormrage.jpg
world of warcraft
specials