• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Die fünf härtesten ... und sinnlosesten Erfolge

    Manche sind versessen auf sie, andere finden sie sinnlos - Erfolge in WoW. Wir schauen uns fünf ganz besondere Erfolge an, für die ihr jede Menge Nerven braucht.

    Dank des Xbox-Live-Gamerscore sind Erfolge (oder im Englischen "Achievements") ein System, das heutzutage sehr viele Spiele nutzen. Jedes Mal, wenn ihr etwas Banales wie "Erstelle einen Charakter" oder Herausforderndes wie "Besiege Endboss XY" abschließt, erhält euer Charakter mehr Punkte im Erfolgssystem oder einen nützlichen Gegenstand. Die Macher von World of Warcraft haben das Potenzial des Erfolgssystems schnell erkannt.

    Auch in WoW gibt's Erfolge, sowohl für Casual-Spieler als auch für wahre Erfolgssammler. Anfänger erhalten bereits auf Stufe 10 oder für das Einloggen zum Geburtstag von WoW einen Erfolg. Auf der anderen Seite bietet das Erfolgssystem in WoW auch viele Herausforderungen. Entweder in Form vom "Meister der Lehren", für den ihr in ganz Azeroth alle Quest-Erfolge erspielen müsst, oder in Form der Raid-Erfolge. Bei den Schlachtzugs-Erfolgen gibt es ein Achievement für das Besiegen eines Bosses oder für das Bezwingen eines Bosses mit ganz bestimmten Regeln. Das ist ungefähr so, als müsste Deutschland Brasilien nicht nur einfach im WM-Finale schlagen, sondern auch noch mit fünf Toren Unterschied gewinnen, wobei alle Tore mit dem Knie erzielt werden müssen, während Philipp Lahm Samba im brasilianischen Strafraum tanzt.

    Es gibt also manche Erfolge, die sind relativ sinnlos und andere, die sind extrem schwer. Also dachte sich Blizzard: "Hey, warum nicht beides vereinen?!" Hier sind die fünf härtesten und zugleich sinnlosesten Erfolge in WoW:

    Angeln - die mit Abstand scharchigste Tätigkeit für gestandene Helden. Angeln - die mit Abstand scharchigste Tätigkeit für gestandene Helden. Quelle: Buffed
    Alter Fuchs
    Alter Fuchs und Alter Eisenkiefer sind die Namen von zwei Fischen. Den Erfolg für diese beiden Kerlchen erhaltet ihr jedoch nicht für das Meistern eines Raids oder Dungeons, sondern ihr müsst abhängig von eurer Fraktion einen der beiden erangeln. Und da Fischen in WoW so spannend ist wie Nascar ohne Unfälle, und es keinen sichtbaren Titel oder Ähnliches gibt, wäre der "Sinnlos-Faktor" dieses Erfolges schon einmal abgedeckt.

    Der "schwere" Part ist, dass ihr Alter Fuchs als Allianz-Spieler in Orgrimmar und Alter Eisenkiefer als Horde-Spieler in Eisenschmiede angeln müsst. Wenn ihr also auf Twinks pfeift, dann müsst ihr je nach dem Gefährlichkeitsgrad der Bevölkerung eures Servers während des "vergnüglichen" Angelns auch noch darauf achten, dass euch die gegnerische Fraktion nicht auf die Pelle rückt. Wir empfehlen bei diesem Erfolg nebenbei Serien anzuschauen, um nicht vollends wahnsinnig zu werden.

    'Was? Wer hat mich mit einer Erbse beschossen?' "Was? Wer hat mich mit einer Erbse beschossen?" Quelle: Buffed
    Boss auf der Erbse - dieser Erfolg ist nur während des Winterhauchfests freigeschaltet
    Ähnlich wie beim Angel-Erfolg zuvor, müsst ihr für diesen Erfolg in die Hauptstädte der gegnerischen Fraktion. Statt an irgendeinem Tümpel auszuharren, beschießt ihr für dieses Achievement in den Thronsälen der Fraktionsbosse eben jene mit einem Erbsengewehr! Als wäre das nicht sinnlos und gefährlich genug, reicht es nicht schnell die Wachen zu besiegen und aus sicherer Entfernung auf den Fraktionsführer zu zielen.

    Nein. Zunächst einmal benötigt ihr ein paar Sekunden zum Zielen und dann müsst ihr auch noch das Glück haben, zu treffen. Das liegt nicht daran, dass euer Charakter zu wenig Zielwasser getrunken hat, sondern am Gewehr, das nicht gerade selten Fehlfunktionen hat und euch außerdem für fünf Sekunden betäuben kann, nachdem ihr die Bedrohung des Fraktionsanführers und dessen Wachen auf euch gezogen habt...

    Die Kinderwoche in WoW vertreibt für eine Woche den PvP-Spaß von den Schlachtfeldern - oder auch nicht. Die Kinderwoche in WoW vertreibt für eine Woche den PvP-Spaß von den Schlachtfeldern - oder auch nicht. Quelle: Buffed
    Eine harte Schule - dieser Erfolg ist nur während der Kinderwoche freigeschaltet
    Während der Kinderwoche nehmt ihr kleine Waisenkinder an die Hand und zeigt ihnen spannende Orte wie das Dunkle Portal. Eine weitere Idee von Blizzard war es, die Kinder mit auf die Schlachtfelder zu nehmen. Denn was gibt es Besseres für ein Kind, als zuzuschauen wie ihr gegnerische Helden abschlachtet?! Nun ja... ihr könnt auch einfach andere Ziele auf dem Schlachtfeld verfolgen, die zum Sieg führen, denn genau das ist der Auftrag während der Kinderwoche.

    Pünktlich zur Kinderwoche strömen erfolgshungrige Spieler, die oft nie PvP gespielt haben, auf die Schlachtfelder, um die spezifischen Erfolge zu meistern und PvP-Veteranen damit zur Weißglut bringen. Der schönste Teil des Erfolgs ist "Erobert die Flagge im Auge des Sturms". Als würden nicht sowieso schon gefühlt 10 von 15 Spielern zu Beginn des Kampfes in die Mitte des Spielfeldes laufen anstatt die wichtigen Basen einzunehmen, liefern sich die Erfolgsjäger einen Wettlauf um jede Flagge und warten zu zehnt brav in der Mitte, um die nächste Flagge zu ergattern.

    Wer aus strategischen Gründen die Flagge erobert und nicht sofort abgibt, oder im schlimmsten Fall die Flagge bis zum Ende des Matchs behält, fängt sich nicht selten die Flames der Erfolgsjäger ein. Wer sich einen Spaß machen will, erobert die Flagge vor dem Rudel aus Waisenkinder-Kindergärtnern und stellt sich irgendwo abseits der Karte hin. Das verleiht dem Kampf im Auge des Sturms eine ganz neue Perspektive, denn der Kampf wird immer an der Flagge stattfinden. Denn auch die gegnerische Fraktion versucht die Flagge an sich zu nehmen anstatt Basen einzunehmen.

    Rufsammeln in Rabenholdt ist... ohne Worte. Rufsammeln in Rabenholdt ist... ohne Worte. Quelle: buffed
    Am Rande des Wahnsinns
    Für diesen Erfolg, der euch nebenbei eine Heldentat und den passenden Titel "der/die Wahnsinnige" einbringt, müsst ihr sechs Fraktionen auf "ehrfürchtig" und eine Fraktion auf "wohlwollend" bringen. Das klingt erst mal nicht schwer. Den Ruf bei diesen Classic-Fraktionen zu erhöhen ist jedoch alles andere als leicht. Unter anderem müsst ihr euren Ruf bei den Blutsegelbukanieren erhöhen. Jedes Mal, wenn ihr Ruf bei den Piraten erhaltet, verringert sich jedoch der Ruf bei den vier Fraktionen des Dampfdruckkartells. Welche ihr ebenfalls auf "ehrfürchtig" bringen müsst. Ihr könnt also nur gewisse Quests machen, um euren Ruf bei den Fraktionen nicht zu schädigen.

    Auch das ist nicht so schwer, aber sehr zeitintensiv. Noch zeitintensiver sind die nachfolgenden Fraktionen. Der Dunkelmondjahrmarkt, bei dem ihr bestimmte Karten sammeln müsst und diese natürlich nur abgeben könnt, wenn der Dunkelmondjahrmarkt auf der Dunkelmondinsel geöffnet ist. Und um die Fraktion Rabenholdt auf "ehrfürchtig" zu bringen braucht ihr sogar einen Schurken, der für euch Schließkassetten von speziellen Gegnern sammelt. Denn nur diese erhöhen den Ruf bei den Rabenholdt-Schurken. Dieser Erfolg ist einer der zeitaufwändigsten Erfolge, wenn sich sogar DER zeitaufwändigste. Für den gibt es zumindest einen Titel. Den eure Mitspieler auch nur sehen, wenn sie Namen im Interface anzeigen lassen...

    Der violette Protodrache - die sexy Belohnung für 'Was für eine lange, seltsame Reise...' Der violette Protodrache - die sexy Belohnung für "Was für eine lange, seltsame Reise..." Quelle: buffed
    Was für eine lange, seltsame Reise...
    Für diesen Erfolg müsst ihr alle Meta-Erfolge der Weltereignisse in WoW abschließen. Events wie zum Beispiel zu Ostern das Nobelgarten-Event sind Blizzards saisonales Beschäftigungsprogramm für Erfolgsjäger. Wie viel Wert Blizzard auf diese Events legt, zeigen die immer gleichen Belohnungen wie zum Beispiel beim Valentins-Event, bei dem immer noch Gegenstände mit einer Gegenstandsstufe von 476 droppen. Da diese Events nur in bestimmten Monaten im Jahr aktiv sind, braucht ihr je nach Fortschritt also ein Jahr um alle Events abzuschließen. Wenn ihr in einem Monat einen Erfolg des Meta-Achievements verpasst habt, müsst ihr also ein Jahr warten um eure Belohnung einzuheimsen.

    Apropos Belohnung: Für diesen zeitraubenden Erfolg erhaltet ihr am Ende einen pinken (!) Protodrachen, der bei vielen Helden nach drei Runden in der Hauptstadt gleich wieder im Reittier-Fenster verschwindet. Und den netten Vorteil der "Quälerei" könnt ihr euch auch in die Haare schmieren. Mit dem Abschluss des Meta-Erfolgs lernt ihr seid 2012 nicht mehr automatisch das "Meisterhaftes Reiten" für eine Geschwindigkeit von 310 Prozent. Und dafür ein Jahr Erfolge sammeln...?!

    Was ist eurer Meinung nach der schwerste und/oder sinnloseste Erfolg in WoW, den man momentan noch erreichen kann?

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von KillerBee666
    Also Lange seltsame reise war damals nen Toller Erfolg... relativ einfach zu bekommen wie ich fand (hatte ihn auch…
    Von Tauceti
    Ich würde gerne den Erfolg "Feuerwächter" erwähnen. Es ist der effizienteste Weg, sich bei Spielern beider Fraktionen…
    Von Annovella
    Du solltest schon weiter runterscrollen/lesen, als nur bis zum ersten Bild.

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • SGlanzer
      27.06.2014 15:30 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      KillerBee666
      am 30. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also Lange seltsame reise war damals nen Toller Erfolg... relativ einfach zu bekommen wie ich fand (hatte ihn auch genau nach nem jahr) und es gab eben das 310% Reiten Gratis zum Protodrachen. Und da die EVents auch lustig waren bis auf wenige ausnahmen war das schon Okay :O
      Tauceti
      am 01. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich würde gerne den Erfolg "Feuerwächter" erwähnen. Es ist der effizienteste Weg, sich bei Spielern beider Fraktionen maximal unbeliebt zu machen.
      Pandyran
      am 29. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Repräsentant ist ein harter Erfolg oder auf Stufe 90 leveln?
      Annovella
      am 29. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du solltest schon weiter runterscrollen/lesen, als nur bis zum ersten Bild.
      Dursa
      am 28. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die wohl schlimmsten aktuellen Erfolge was Zeitaufwand betrifft - "Der Vollstrecker"(seit der Entfernung der Marken im WS eine absolute Katastrophe,wenn man nicht das Glück hat für 5 Tage ne 5er Gruppe zu bilden und die ca. 1350 Flaggen zu sammeln) und "Für die Allianz" - entweder sind die Server nämlich so unterbevölkert,dass man nichtmal 10 Leute findet und wenn würden Sie nicht reichen oder die Server sind so voll,dass man nicht durchkommt und am Ende noch die allg. Ablehnung der meisten gegen diesen Erfolg - ne skalierende HP wäre auch bei den Chefs mal ne Option...

      Sinnfreisten Erfolge : sämtliche Haustierfarmereien, da sie ebenso nen halbes Jahr dauern und man nichtmal was sichtbares für bekommt ; die Archäologieerfolge,vorallem , der Beruf wurde noch schlimmer behandelt als Angeln und die Belohnung (u.A. Mist wie "iLvL 51 acc.weiter Epicrobe für LvL 52"?!) sind noch nutzloser als graue Items ausm Elwynnforest.

      Und der wohl bekloppteste Erfolg für mich aktuell ist : "Tierhüterveteran" -der Erolg ansich ist zwar nicht der schwerste (eigentlich reichts 3x einzuloggen) doch er ist wohl der sinnloseste im gesamten Spiel : nicht nur dass er mal von den 10Pkt. rein gar nix bringt(die Haustiere sind fürn Kampf eher nutzlos), nein er benötigt satte 2 Jahre warten,wenn wir mal davon ausgehen Am Tag 1. des 1. Tier und 730 Tage später dann im 3. Event des 3Pet zu holen. Wer sich bei blizzard diesen Erfolg ausgedacht hat,sollte einen Orden vom Bundeswirtschaftsministerium erhalten für "wie mache ich mit abwarten 2 Jahre lang Einnahmen"
      Annovella
      am 28. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja, steht im Kleingedruckten.
      Derulu
      am 28. Juni 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      " Am Tag 1. des 1. Tier und 730 Tage später dann im 3. Event des 3Pet zu holen. Wer sich bei blizzard diesen Erfolg ausgedacht hat,sollte einen Orden vom Bundeswirtschaftsministerium erhalten für "wie mache ich mit abwarten 2 Jahre lang Einnahmen""


      Ist denn Teil dieses Erfolges, die ganzen 2 Jahre ununterbrochen zu zahlen?
      Annovella
      am 27. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was für eine lange, seltsame Reise...
      Hab ich 3x gemacht, weil ich dachte, man würde mit jedem dann 310% Fliegen bekommen. Tja, dumm gelaufen. Der erste Char, mit dem ich es bekommen habe ist ein PvP Char mit Gladidrachen, der schon 310% fliegen hatte(=Main) und die restlichen, die kein 310% Fliegen haben, haben das auch nicht bekommen... ^.-
      Ashkarius
      am 27. Juni 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Noch zeitintensiver sind die nachfolgenden Fraktionen. Der Dunkelmondjahrmarkt, bei dem ihr bestimmte Karten sammeln müsst und diese natürlich nur abgeben könnt, wenn der Dunkelmondjahrmarkt auf der Dunkelmondinsel geöffnet ist."


      Also irgendwie schon so ein bissi peinlich, in einem "Artikel" Infos aufzuwärmen, die völlig veraltet / nicht mehr zutreffend bzw vollständig sind.
      Lareine
      am 27. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Was für eine lange, seltsame Reise..." hab ich fast fertig... fast, da mir diverse Erfolge für das Sonnenwendfest und für die Kinderwoche fehlen.gäbe zwar noch 2 witzige Titel, aber nun ja.... halb so wild
      Possessed
      am 27. Juni 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Mit dem Abschluss des Meta-Erfolgs lernt ihr seid 2012 nicht mehr automatisch das "Meisterhaftes Reiten" für eine Geschwindigkeit von 310 Prozent. "
      seidseit.de lässt grüssen
      Imba-Noob
      am 27. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe "Was für eine lange, seltsame Reise..." irgendwann aufgegeben, weil bei mir der letzte fehlende Erfolg "Eine harte Schule" verbuggt ist. Das Problem ist Blizzard seit Jahren bekannt und Blizzard und GMs antworten nur: Dann halt nächstes Jahr noch mal machen... Echt vielen Dank. Ich bin seit LK mit dem Rest der anderen Erfolge fertig...
      BlackSun84
      am 27. Juni 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Erfolge sind für mich seit jeher sinnlos, aber wenn jemand damit Spaß hat, dann ist es ja in Ordnung.
      Annovella
      am 27. Juni 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich war auch erst skeptisch. Schließlich spiele ich seit der guten alten 1. Nintendo Spiele - nicht um Erfolge zu bekommen, sondern um das Spiel zu spielen. Naja, irgendwann hat mich aber auch das Sammelfieber gepackt. Mir gefallen Erfolge mittlerweile sehr in WoW.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1126655
World of Warcraft
WoW: Die fünf härtesten ... und sinnlosesten Erfolge
Manche sind versessen auf sie, andere finden sie sinnlos - Erfolge in WoW. Wir schauen uns fünf ganz besondere Erfolge an, für die ihr jede Menge Nerven braucht.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/WoW-Die-fuenf-haertesten-und-sinnlosesten-Erfolge-1126655/
27.06.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/10/WoW_Tyrande_07_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
specials