• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      30.01.2014 19:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Anastar
      am 31. Januar 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Es gibt genügend Beispiele für die Einfältigkeit anderer Völker der Allianz.
      Nachtelfen - Königin Azshara hielt Sargeras auch für eine "gütige" Gottheit und hat sogar versucht ihn nach Kalimdor zu holen. Soviel mal dazu.
      Mensch - Erzbischof Benedictus hat sich dem Schattenhammerkult angeschlossen und diesen sogar mehr oder minder geleitet. Von Arthas und Medivh will ich mal gar nicht reden.
      Zwerge - Dagran Thaurissan beschwörte sogar im Glauben daran, dass er etwas beherrschen könnte, mit einem Ritual Ragnaros in das Rotkammgebirge, wodurch dieses zerstört wird und in Sengende Schlucht / Brennende Steppe aufgeht, mit dem Schwarzfels als Zentraler Punkt.
      Gnome - Durch anraten seines Freundes lässt Mekkadril seine Stadt giftigen Dämpfen aussetzen (obwohl er weiss was diese Anrichten) um Troggs zu töten und tötet zudem noch 80% seines eigenen Volkes dazu.
      Worgen - Wegen ihrer Arroganz, besser, stärker und mutiger als die Menschen Sturmwinds bzw der Allianz der Sieben Königreiche zu sein, bauen sie einen Wall. Durch einen Zauber - der durch Arugal gewirkt wurde - kommt der Fluch der Worgen in ihr Gebiet.
      Tumbombali
      am 31. Januar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Die Beispiele sind alle richtig, auch wenn die genannten zu dem Zeitpunkt nicht immer Mitglied der Allianz waren, auch wenn es diese dann schon gab.
      Aber, Hand auf's Herz, wenn man sich mal die Menschheitsgeschichte anschaut war und ist es bei uns doch auch nicht anders.
      Vllt möchte Chris Metzen seine Figuren einfach nur möglichst "menschlich" darstellen.
      Sabuesa
      am 31. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jap die ach so "guten" Allianzler. ^^
      Eyora
      am 30. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ok, die Geschichte finde sogar ich als Allianzler tragisch.
      Allerdings zeigt es mal wieder die einfältigkeit der Orks auf.

      ZITAT:
      "Der Geist seiner verstorbenen Gefährtin Rulkan hatte ihn vor den Draenei gewarnt und Ner'zhul mit dem "Großen" bekannt gemacht. Der legte ihm über längere Zeit dar, wie die Orcs die Bedrohung durch die Draenei im Keim ersticken könnten. "


      Wem dabei kein Licht aufgeht, das er verarscht wird.... Draenei uns böse. LoL.
      Anastar
      am 31. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wem dabei kein Licht aufgeht, das er verarscht wird.... Draenei uns böse. LoL. "


      Durch die Ahnenverehrung der Orcs ist es nicht fragwürdig, dass genau so gehandelt wurde, wie gehandel wurde. Lies dir das Buch "Aufstieg der Horde" von Christie Golden mal durch, da kann man das sogar genau nachlesen.

      Zudem man sagen muss, dass die Eredar genauso gefallen sind, wie die Orcs. Zwar einige Jahrtausende vorher und durch Sargeras, der ihnen ebenso als "Gütige" Gottheit gegenübertrat. Nur Velen hatte Vorahnungen und durch die Hilfe EINES Naaru konnte er mit seinen Freunden/Verbündeten - die späteren Draenei - von Argus fliehen.

      ZITAT:
      "Wobei ich nun überlege, was aus den Naaru geworden ist die nicht mit den Draenei zusammen die alte Heimat verlassen haben. Es ist immer von Valen und den Eredar die Rede aber nicht was mit den Naaru passiert ist."


      Es gab nur einen Naaru, der Velen damals geholfen hat mit einem Raumschiff zu fliehen. Er nannte sich K'ure. Und ist wohl noch in Nagrand im Oshu'gun zu finden. Laut Aufstieg der Horde war er aber schon am Sterben, als die Orcs sich durch den Trick von Kil'jaeden gegen die Draenei auflehnten.
      Eyora
      am 30. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn ein verderbter Naaru den Draenei derartiges erzählt hätte, hätten die achj so weisen Spaceziegen ganz genauso gehandelt"


      Vielleicht, allerdings sind die göttlichen Naaru wohl kaum mit den Geistern irgendeiner 0815 Orkin vergleichbar. Einen Naaru zu blenden wäre schon eine Kunst.

      Wobei ich nun überlege, was aus den Naaru geworden ist die nicht mit den Draenei zusammen die alte Heimat verlassen haben. Es ist immer von Valen und den Eredar die Rede aber nicht was mit den Naaru passiert ist.

      Die Draenei sind eine friedliebende Abspaltung der Eredar. (So wie Thrall und Agra, die tolleriere ich ja auch, obwohl sie Orks sind.) Da kannst du diese nicht mit den anderen in einen Topf werfen, obwohl das schon ein klein wenig Peinlich ist.
      Derulu
      am 30. Januar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Wem dabei kein Licht aufgeht, das er verarscht wird.... Draenei uns böse. "


      Hm...dem "Hohepriester" eines Volkes, dessen Glauben auf die Weisheit verstorbener "Ahnen" und den Elementen beruht, wird von einem dieser "Ahnen" erklärt (der noch dazu von einem anderen Ahnen als "Der Große" vorgestellt wird), dass die Fremden nur Böses im Schilde führen...

      90% des Urspungsvolkes der ach so weisen Weltraumziegentintenfische sind übrigens genau solchen Einflüsterungen im guten Glauben gefolgt - und da hat es nicht auf "Glaube" basiert, da hat genügt zu hören: "ihr werdet weiser werden als je ein Eredari zuvor"
      tumAngor
      am 30. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also für so einen alten und weißen schamanen sieht der gute aber noch ganz rüstig auf dem wallpaper aus ;P
      ne aber im ernst, die rolle von der unschuldigen marionette bis hin zum machthungrigen größenwahnsinnigen ist echt interessant.
      Sabuesa
      am 30. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich mag die Hintergrundgeschichten.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1107073
World of Warcraft
WoW: Die Warlords of Draenor - Ner'zhul
Mit der nächsten WoW-Erweiterung geht's zurück in die Warcraft-Vergangenheit. Und die bringt so manche namhaften Charaktere mit sich, die erstmals in World of Warcraft auftreten. Da fragt sich vielleicht so mancher: Wer sind diese Warlords of Draenor? Wir stellen die Anführer der Orc-Klans in einer neuen Artikelreihe vor.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/WoW-Die-Warlords-of-Draenor-Nerzhul-1107073/
30.01.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/01/WoW_Nerzhul-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
specials