• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Cataclysm - Beta - Zonen - Berg Hyjal

    Mit WoW Cataclysm wird nicht nur das bekannte Azeroth umgestaltet, auch neue Gebiete wie Hyjal und Vashj'ir werden eröffnet. Wir haben die Cataclysm-Server natürlich sofort für Euch geentert und uns auf Erkundungstour begeben. Da wir Vashj'ir im Moment nicht betreten können, erforschen wir zunächst das Gebiet Hyjal. Dort haben sich Gerüchten zufolge die Druiden von Nordrassil versammelt, die Unterstützung im Kampf gegen die Schergen des Feuerfürsten Ragnaros benötigen. Wir nehmen Euch mit auf die Reise, um uns dort etwas genauer umzusehen.

    WoW: Cataclysm - Beta - Zonen - Berg Hyjal Auf geht's nach Hyjal

    Eine nette Blutelfe, die sich direkt vor den Toren der neuen Feste Grommash in Orgrimmar befindet, bringt uns per Teleport direkt in das Startgebiet für hochstufige Charaktere. Dort angekommen finden wir uns in einer Basis der Nachtelfen direkt unter dem Weltenbaum Nordrassil wieder. Das Gebiet um uns herum erinnert an die Heimat der Nachtelfen, denn alle Bäume und Pflanzen sind saftig grün, die Luft ist von einem mystischen Summen erfüllt und die Vögel zwitschern im Hintergrund. Während wir uns umsehen, entdecken wir schon drei Quests, die uns in die Storyline des Gebiets einführen.

    WoW: Cataclysm - Beta - Zonen - Berg Hyjal Audienz bei der Träumerin

    Unseren ersten Auftrag erhalten wir im Inneren des Hauptgebäudes, und zwar von niemand geringerem als Ysera, der Traumwächterin. Sie spürt die Anwesenheit von Ragnaros in Azeroth und bittet uns, Malfurion Sturmgrimm aufzusuchen.  Nachdem wir sie das erste Mal angesprochen haben, erreichen wir übrigens auch einen neutralen Ruf bei der neuen Fraktion „Wächter des Hyjal“.

    WoW: Cataclysm - Beta - Zonen - Berg Hyjal Der zweite und dritte Auftrag erwartet uns vor dem Gebäude. Tholo Weißhuf möchte, dass wir Feendrachen mit Beeren füttern und vier Zwielichtentzünder töten. Für den Nachtelfen Anren Schattensucher töten wir enige Steinelementare, die direkt vor unserer Nase das Lager angreifen. Die Elementare erweisen sich besonders für Zauberklassen als nervige Gegner: Kaum greifen wir sie an, schon haben sie uns mit einem Stille-Effekt belegt, der stolze acht Sekunden anhält und Schaden verursacht. Wir meistern die Hürde jedoch mit Bravour und widmen uns gleich danach dem Beerensammeln. Diese Aufgabe erinnert an eine Quest für die Söhne Hodirs in den Sturmgipfeln. Die gesammelten Beeren verfüttern wir an die Feendrachen, die sich gleich nach der Mahlzeit auf die Suche nach Zwielichtentzündern begeben. Die besitzen keine besonderen Fähigkeiten und fallen unseren Zaubern schnell zum Opfer.

    WoW: Cataclysm - Beta - Zonen - Berg Hyjal Weißhuf bittet uns im Anschluss, den Zwielichtstützpunkt nördlich des Lagers aufzusuchen und dort einen grünen Drachen zu rufen. Dank Flugerlaubnis finden wir den Stützpunkt des Zwielichts ohne weitere Probleme, befreien ihn von einigen Zwielichtspitzeln und lassen den Flammenatem des grünen Drachen das Übrige tun. Nach diesem Auftrag haben wir den ersten Abschnitt des Gebiets direkt um Nordrassil herum bereits abgeschlossen. Der Weg führt uns jetzt weiter nach Westen, wo uns Malfurion Sturmgrimm bereits erwartet.

    WoW: Cataclysm - Beta - Zonen - Berg Hyjal Malfurion braucht unsere Hilfe

    Mit der mystischen Nachtelfen-Atmosphäre ist es im nächsten Quest-Gebiet schon wieder vorbei, denn uns erwartet ein karges Land mit einem riesigen Krater in der Mitte, namens „Archimondes Rache“. Der Kampf gegen Ragnaros Anhänger ist hier präsenter als noch in Nordrassil. Wo man auch hinsieht kämpfen Wächter des Hyjal gegen Angehörige des Zwielichts und riesige Urtume verteidigen sich gegen lodernde Flammenelementare. Wir ahnen schon, dass wir Malfurion in diesem Kampf helfen sollen und nehmen unsere Aufträge von ihm und seiner Gehilfin Windsprecherin Tamila entgegen. Zunächst sollen wir (wie erwartet) Zwielichtbezwinger töten. Tamila bittet uns zudem, Fragmente eines besonderen Stabs einzusammeln, den Malfurion für uns im Anschluss repariert.

    WoW: Cataclysm - Beta - Zonen - Berg Hyjal Wir richten den wiederhergestellten Stab, wie von Malfurion angewiesen, gegen die lodernden Feuerelementare und warten ab, was passiert. Zu unserer Überraschung erscheint erneut ein smaragdgrüner Drache, der den feurigen Elite-Gegner in mehrere kleine Flämmlinge zerspringen lässt. Wir wiederholen dies ein paar Mal und holen uns einen weiteren Auftrag ab.

    WoW: Cataclysm - Beta - Zonen - Berg Hyjal Manchmal kommen sie wieder

    Bereits der Name der nächsten Quests lässt uns schmunzeln, denn wir dürften erneut einem alten bekannten Gegner gegenübertreten: Baron Geddon. Offenbar hat er sich in der Mitte des Kraters „Archimondes Rache“ niedergelassen, nachdem seine alte Heimat – der Geschmolzene Kern – durch den Ausbruch von Todesschwinge erschüttert wurde.  Einige Druiden versuchen ihn dort in Schach zu halten und zurückzudrängen. Natürlich sind wir wahre Helden: Wir stürzen uns sofort in den Kampf, nutzen erneut unseren zusammengeflickten Stab und…. sterben innerhalb von wenigen Sekunden. Per Skelettgreif geht's zurück vom Friedhof zum Ort unseres Ablebens.

    WoW: Cataclysm - Beta - Zonen - Berg Hyjal Dort angekommen stellen wir fest, dass Geddon immernoch seine Flächenfähigkeit „Inferno“ besitzt. Diese watet inzwischen allerdings mit über 20.000 Schadenspunkten pro Sekunde auf. Frisch gestärkt bereiten uns erneut auf den Kampf vor und hören diesmal auch auf das Gebrüll des NSC-Druiden Galrond von der Klaue. Der weist und nämlich rechtzeitig vor dem Inferno drauf hin, dass wir zurückweichen sollen.  Nachdem wir unser Timing perfektioniert haben, schaffen wir es auch den Baron mit unserem Stab schwächen. Zu guter Letzt verwandelt er uns, wie bereits im Geschmolzenen Kern, in eine lebende Bombe. Vorbildlich nehmen wir Abstand von unseren Verbündeten und werden kurz darauf wie ein Sektkorken in die Luft geschleudert. Vom Sturz noch etwas angeschlagen gönnen wir uns erst einmal eine Pause und freuen uns darüber, dass trotz aller Veränderungen so manches eben doch beim Alten bleibt.

    World of Warcraft: Cataclysm - Berg Hyjal

    Nachdem nun fast alle Klassen versorgt sind, gewähren die Entwickler weitere Einblicke in die Spielwelt. Diesmal mit einer Vorschau auf Berg Hyjal, den WoW-Spieler in Cataclysm erstmals in seiner aktuellen Form betreten können. Die Zone ist für Spieler zwischen den Stufen 78 und 82 ausgelegt und schickt sie in die Schlacht gegen einen alten Bekannten: Ragnaros. Der Flammenwichtel versucht in Cataclysm nämlich, den Weltenbaum niederzubrennen.

    Der offiziellen Preview zu Berg Hyjal: Die Verteidigung von Nordrassil zufolge inszenieren die Entwickler die Rettungsaktion in mehreren Phasen. Durch Quests müssen die Spieler nach und nach mehrere Zwielichtportale schließen, um den Schattenhammerklan und schwarze Drachen abzuwehren. Im Anschluss geht's dann in die flüsternde Schlucht, der offenbar endlich größere Bedeutung zukommt. Hier sollen die Spieler den Schattenhammerklan im Auftrag der Uralten infiltrieren, die bereits einen Plan aushecken, Berg Hyjal endgültig zu retten.

    Die Cataclysm-Preview nennt dabei auch eine der neuen Fraktionen der dritten WoW-Erweiterung: Die Guardians of Hyjal. Außerdem werden Lore-Fans am Berg Hyjal offenbar voll auf ihre Kosten kommen und an der Seite einiger bekannter Warcraft-Figuren kämpfen. Malfurion Sturmgrimms erster echter Ingame-Auftritt in WoW wurde bereits auf der BlizzCon bestätigt. Dieser kämpft offenbar an der Seite von Ysera und Hamuul Runentotem. Außerdem scheint es, als bekämen wir Halbgott Malorne zu sehen, den Vater von Cenarius.

    Im Anschluss an die Cataclysm-Ankündigung auf der vergangenen BlizzCon haben wir bereits über den möglichen Aufbau der Hyjal-Zone spekuliert. Alle weiteren Infos der offiziellen Preview im Wortlaut lest Ihr im Folgenden:

    Über Jahre hinweg waren der Berg Hyjal und der verwundete Weltenbaum Nordrassil vom Rest Azeroths abgeschnitten. Von Malfurion Sturmgrimm hinter einem schützenden Feld dichten Blattwerks versiegelt, erholte sich Nordrassil langsam von der Verwüstung des Dritten Krieges, in dessen Verlauf der Erzdruide die Macht des Baumes nutze, um den Dämonen Archimonde zu zerstören und die Truppen der brennenden Legion und der Geißel zurückzuschlagen. Jetzt, im Angesicht der bevorstehenden Katastrophe, ist das Wohlergehen des Weltenbaums einmal mehr gefährdet. In den Feuerlanden innerhalb der Elementarebene bereiten Ragnaros und seine Schergen einen Angriff auf Hyjal vor – mit dem Ziel, Nordrassil in Flammen aufgehen zu lassen und ein Inferno zu entfesseln, welches alles Leben in Azeroth bedrohen wird.

    In World of Warcraft: Cataclysm werden Spieler die Gelegenheit haben, den wiedereröffneten Berg Hyjal zu erkunden. Unterstützt von Ysera, Malfurion Sturmgrimm und Hamuul Runentotem liegt es an den Helden Azeroths, die Armeen des Feuerfürsten zurückzudrängen, Ragnaros in die Elementarebene zu verbannen und die Festung der Zwielichtdrachen in der nahegelegenen flüsternden Schlucht in Schutt und Asche zu legen. Diese brandneue Zone für den Stufenbereich 78 bis 82 beinhaltet mehrere Knotenpunkte für neue Quests, eine durch den Einsatz der Phasing-Technologie veränderbare Umgebung, Portale zu kleinen Gebieten innerhalb der Firelands, eine komplett neue Schlachtzugsinstanz und noch vieles, vieles mehr.

    Der Weltenbaum

    Spieler werden Hyjal über die Mondlichtung erreichen und dort eine Reihe von riskanten Quests an historischen Orten und in Begleitung von einigen der bekanntesten Helden Azeroths absolvieren. Wegen einer seit langem schwelenden Rivalität innerhalb des Führungszirkels der Nachtelfen, welche die Kampagne gegen Todesschwinge zu untergraben droht, wird sich die Verteidigung von Nordrassil als schwieriger als erwartet herausstellen. Um erfolgreich zu sein, müssen die Helden einen ihrer mächtigsten Verbündeten um Hilfe bitten: die Uralten.

    Die Uralten

    Um Nordrassil zu schützen und die Wunden zu Heilen, die die eindringenden Feuerelementare im Gebiet um den Berg Hyjal verursachen, müssen Spieler zunächst den Schrein des Wolfgotts Goldrinn zurückerobern. Die Oger, die sich dort niedergelassen haben, werden sich nicht kampflos ergeben. Einmal im Besitz des Schreins werden Spieler in der Lage sein, eines der wichtigsten Zwielichtportale zu schließen und damit den Vormarsch des nahen Schattenhammerklans in Hyjal zu verlangsamen.

    Nachdem das erste Portal geschlossen wurde, werden Spieler vom Geist der Wildnis Aessina aufgesucht, um bei der Säuberung und Heilung des nahen Waldes behilflich zu sein und ihm schlussendlich zu altem Glanz zu verhelfen. Dieser kleine Sieg wird jedoch nicht ausreichen, um die Twilight Remnants von dem Versuch abzuhalten, erneut Feuer zu legen. Während die Helden versuchen, ihre Feinde auf Distanz zu halten, werden sie auch die Hilfe der Guardians of Hyjal benötigen – einer neuen neutralen Fraktion, bestehend aus Druiden und Verehrern der Uralten – um den Wald wieder mit Tieren zu bevölkern. Gerüchten zufolge wurde auch Malorne in der Wildnis gesichtet und möglicherweise lohnt es sich, dem nachzugehen …

    Zusätzlich zu all diesem Chaos werden die Druiden der Kralle die Hilfe von Spielern benötigen, um die Göttin der geflügelten Kreaturen wiederzubeleben. Die Helden werden zunächst eine Gruppe von schwarzen Drachen bezwingen und ein zweites Portal in die Feuerlande von innen verschließen müssen. Anschließend geht es heiß her, denn um das dritte und letzte Portal mit Hilfe des Schildkrötengotts Tortollus zu verschließen, kämpfen die Helden sich durch eine brennende Nachtelfenstadt.

    Die flüsternde Schlucht

    Ihre Erfolge in Hyjal werden Spieler schließlich zum Rat der Uralten führen, die gerade versuchen, einen mächtigen Verbündeten und Halbgott zurück in diese Welt zu bringen. Bevor das geschehen kann, müssen Helden die flüsternde Schlucht in der Verkleidung eines Anhängers des Schattenhammerklans infiltrieren. Das Ziel ist es, Misstrauen innerhalb der Fraktion zu sähen und die verschanzten Feinde so vor dem kommenden Kampf zu schwächen. Nur die Zeit wird zeigen, ob der Plan der Uralten gelingt – aber Spieler müssen ihren Beitrag leisten, wenn es Hoffnung für den Berg Hyjal im Angesicht der Bedrohung durch die Zwielichtdrachen, Ragnaros und seine Schergen von der Elementarebene geben soll.

    Die Feuerlande

    Zu dieser brandneuen Schlachtzugsinstanz für Stufe 85 wird es in Kürze weitere Informationen geben.

    WoW: Cataclysm - Beta - Zonen - Berg Hyjal Hier geht's zurück zur großen Cataclysm-Übersicht von buffed.de.

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Sakure
    Hab das Gebiet in der Beta schon durchgezockt ist total genial ist ne komplette storyline also man kann nicht irgendwo…
    Von Skikurt
    gestern den Schlacht um Berg Hyjal erfolg geholt und hab gesehen wie schön das Gebiet ist habe große Erwartungen an…
    Von Sergej Sch.
    man kan es in mom auf Live server beterten mit schami fächigkeit wo man in die ferne kucken kan. Dort siecht man…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • buffed.de Redaktion
      22.11.2010 09:55 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Sakure
      am 15. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab das Gebiet in der Beta schon durchgezockt ist total genial ist ne komplette storyline also man kann nicht irgendwo anfangen sondern alles baut sich nacheinander auf und gehört auch alles zur cataclysm/hyjal story erst ein bissi was passier ist in hyjal dan wer verantwortlich ist dan bissi schadensbegrenzung und final den böseweicht vernichten echt supergeil gemacht!!!! 10/10 Punkten
      Skikurt
      am 10. August 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      gestern den Schlacht um Berg Hyjal erfolg geholt und hab gesehen wie schön das Gebiet ist habe große Erwartungen an Hyjal
      Sergej Sch.
      am 22. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      man kan es in mom auf Live server beterten mit schami fächigkeit wo man in die ferne kucken kan. Dort siecht man einige portal eingänge zB zu inis.
      Dort sind halt noch keine Npc's da.
      Los
      am 18. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @12
      Sobald man fliegen gelernt hat
      Ist nicht so wie in Wotlk
      Xelxzorn
      am 07. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arzak ihm wird man wohl in den Höhlen der Zeit treffen,bzw in der Instanz: Krieg der Ahnen.. oder so ähnlich
      Sarvan
      am 06. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Macht maln Video mit Hyjal bitte! Aber ich glaub des macht ihr eh bald
      rhönni
      am 06. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab da auf den Screenshots den Shadow auf dem Drachen da gesehn und es würde mich interessieren ab welchem lvl man in Cataclysm fliegen kann.
      Hellscream - Riocht
      am 03. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ysera gabs bei einer Q schon in genau der form zu bestaunen, irgendeine in der Drachenöde, Malfurion wird sicher auch nicht so aussehen, ich hoff ja er bekommt die Ziege und den Style aus WC3.

      Und nummer 6 kann ich nur zustimmen, das is die beta, nicht die finale version, kriegt euch ein und heult nicht sofort rum bevor etwas final angekündigt wird.
      Demonea
      am 03. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @6:
      Sowas wichtiges steht natürlich nicht in den News. ^^°
      Nekros4Necro
      am 03. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da bin ich ja beruhigt
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
801358
World of Warcraft
WoW: Cataclysm - Beta - Zonen - Berg Hyjal
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/WoW-Cataclysm-Beta-Zonen-Berg-Hyjal-801358/
22.11.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/04/RTEmagicC_Banner_12.jpg.jpg
specials