• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Cataclysm - Beta - Gilden

    WoW: Cataclysm - Beta - Gilden Das neue Gildensystem wird zum Release von WoW: Cataclysm am 7. Dezember 2010 aktiviert. Ab dann heißt es Erfahrungspunkte und Ruf sammeln. Nicht nur für Euren eigenen Charakter, sondern auch für Eure Gilde. In unserem Special erklären wir Euch, wie Ihr solo und in Gruppen für Eurer Gilde Erfahrungspunkte sammelt, wie Ihr Euren Gildenruf steigert und was Euch die Gilde im Gegenzug bieten kann. Das Special basiert auf der Beta zu WoW: Cataclysm. Bis zum Erscheinen der dritten WoW-Erweiterung sind noch Änderungen möglich.

    WoW: Cataclysm - Beta - Gilden Solo für die Gilde spielen

    Seid Ihr am liebsten allein unterwegs, dann bleiben Euch nicht sonderlich viele Möglichkeiten, Ruf sowie Erfahrungspunkte bei Eurer Gilde zu steigern. Gewinnt Ihr beispielsweise ein Schlachtfeld oder den Kampf um das offene PvP-Gebiet Tol Barad, dann seht Ihr alt aus. Ruf und Erfahrungspunkte für die Gilde gibt’s damit nicht. Anders sieht es aus, wenn Ihr auf Tol Barad tägliche Quests abgebt.

    Jedes Mal wenn Ihr eine Quest abgebt, dann erhaltet Ihr zusätzlich zu den Erfahrungspunkten für Euren Helden und Rufpunkten bei der entsprechenden Fraktion auch „XP und Ruf“ für Eure Gilde. Dabei ist es egal, ob es sich um tägliche Quests oder ganz normale Aufgaben handelt. Und selbst wenn Ihr mit einem Helden unterwegs seid, der kein Mitglied Eurer Gilde ist, bekommt Ihr weiter Gildenpunkte. Übrigens: Wenn Ihr einen niedrigstufigen Twink in die Gilde bringt, dann werdet Ihr nicht bei jeder Abgabe einer Quest mit Gildenerfahrungspunkten und Gildenruf belohnt. Auch ist die Menge an Punkten nicht so hoch wie bei hochstufigen Helden. Für das Erledigen von Gegnern in der offenen Welt gibt’s nur Erfahrungspunkte für Euren eigenen Recken, aber nichts für die Gilde.

    Für erfolgreiche Level-Ups im Beruf – also beim Craften – gibt’s nichts. Auch wenn Ihr Euch in ein Dungeon wagt, bekommt Ihr für den Bosskill keine Belohnung für die Gilde, solange nicht alle Mitglieder der Gruppe aus Eurem Clan kommen. Selbiges gilt für Raid-Gruppen.

    WoW: Cataclysm - Beta - Gilden Quelle: Blizzard Mit Gruppenspiel zum Gildenstar

    Wer der Gilde effektiv Erfahrungspunkte bescheren will, der schließt sich mit Gildenkollegen zusammen. Ihr könnt gemeinsam questen und 5-Mann-Instanzen spielen, ohne Euch Sorgen darum zu machen, dass Ihr vielleicht wertvolle Gildenerfahrungs- oder Gildenrufpunkte verliert. Doch Gildenerfahrungspunkte und Gildenruf sammelt Ihr so immer noch nicht im PvP-Spiel oder in Schlachtzügen.

    * Um in einem Dungeon oder auf einem Schlachtfeld für 10 Spieler Erfahrungspunkte, Ruf und sogar Gildenerfolge einzustreichen, müssen mindestens acht Spieler zu Eurer Gilde gehören.

    * Auf einem Schlachtfeld für 15 Spieler sollen zwölf Kämpfer aus Eurer Gilde sein, damit Ihr Achievements und Co mitnehmen könnt.

    * 20 von 25 möglichen Spielern in einem Schlachtzug in PvE und PvP sollen für Gildenbelohnungen zu Eurem Clan gehören.

    * 40-Mann-Schlachtzüge kommen komfortabel weg: Lediglich zehn Spieler müssen von Eurer Gilde sein, damit Ihr Erfolge und möglicherweise Ruf sowie Erfahrungspunkte sammelt.

    * Und jedes Mitglied Eurer Arenateams muss in Eurer Gilde sein, damit Ihr mit Erfolgen und Pünktchen für Erfahrungs- und Rufkonto belohnt werden – also 2 von 2, 3 von 3 und 5 von 5.

    In unserer Tabelle findet Ihr Angaben zu den gängigsten Aktionen Eures Helden, und ob Ihr dafür Gildenerfahrungs- und Gildenrufpunkte erhaltet oder nicht.

    Aktion

    Solo

    5-Mann-Gildengruppe

    Größere Gildengruppe

    Einen NPC in der freien Spielwelt umbringen

    Nein

    Nein

    Nein

    Einen NPC in einer Instanz umbringen

    Nein

    Nein

    Nein

    Einen PvP-Gegner in der offenen Welt umbringen

    Nein

    Nein

    Nein

    Einen PvP-Gegner auf einem Schlachtfeld oder in einer Arena umbringen

    Nein

    Nein

    Nein

    Ein Schlachtfeld gewinnen

    Nein

    Nein

    Ja, unter bestimmten Voraussetzungen

    Ein gewertetes Schlachtfeld gewinnen

    Nein

    Nein

    Ja, unter bestimmten Voraussetzungen

    Ein Arenaspiel gewinnen

    Nein

    Ja, unter bestimmten Voraussetzungen

    --

    Einen Erfolg erlangen

    Nein

    Nein

    Nein

    Ein 5-Mann-Dungeon durchspielen

    Nein

    Ja

    --

    Eine Raid-Instanz durchspielen

    Nein

    Nein

    Ja, unter bestimmten Voraussetzungen

    Einen Boss in einer Instanz umbringen

    Nein

    Ja

    Nein

    Crafting

    Nein

    Nein

    Nein

    Eine Quest abgeben

    Ja

    Ja

    --

    Eine tägliche Quest abgeben

    Ja

    Ja

    --

    Belohnungen durchs Leveln

    Je mehr Erfahrungspunkte Ihr für die Gilde sammelt, desto besser. Denn mit jedem der 25 möglichen Gildenränge schaltet Ihr interessante Boni frei – Boni, die auch Gildenmuffel reizen sollten. Dazu gehören so praktische Dinge wie eine längere Effektdauer von Fläschchen und das Teleportieren oder Massenwiederbeleben von Schlachtzugsmitgliedern. Aber es gibt auch nahezu unschlagbare Vorteile: Baut Ihr Erz ab, dann bekommt Ihr mit Gildenrang 23 aus der Erzader mehr Metall. Mit Gildenrang 2 schon erhaltet Ihr mehr Erfahrungspunkte, mit Rang 13 sogar mehr Ehrenpunkte. Besonders spannend: Mit Rang 16, Zahlungsfluss, wird ein Zehntel des Goldes das Ihr erbeutet noch einmal erstellt und automatisch in die Gildenbank eingezahlt – Ihr verliert damit kein einziges Kupferstück und sorgt trotzdem für eine flüssige Gildenkasse. Wer sich diese Boni entgehen lassen will, lässt sich dann vielleicht von den Gildenbelohnungen locken: Gildenmounts mit Standarten, Erbstücke, Pets … Vor allem Sammler werden an den Belohnungen ihre helle Freude haben.

    WoW: Cataclysm - Beta - Gilden Quelle: Buffed Der Bruch mit der Gemeinschaft

    Entschließt Ihr Euch, Eure bisherige Gilde zu verlassen und einem anderen Clan beizutreten, dann verliert Ihr beim Eintritt in die neue Spielgemeinschaft alle Eure gesammelten Rufpunkte. Logisch, Ihr müsst Euch erst einmal wieder den Respekt erarbeiten. Solltet Ihr Euch als Mitglied Eurer alten Gilde beim Gildenhändler Items gekauft haben, dann verliert Ihr diese nicht! Sie bleiben Euch erhalten. Sollte die Nutzung eines Objekts aber eine bestimmte Gildenrufstufe erfordern, dann müsst Ihr Euch diese erst wieder erspielen. Als Beispiel gibt es das Gildenreittier: Erst wer sich einen ehrfürchtigen Ruf erkämpft hat, darf auf dem Rücken des Mounts Platz nehmen. Passt Euer Gildenruf in der neuen Gilde noch nicht, dann muss der Skorpion (Horde) beziehungsweise der Löwe (Allianz) vorerst im Heldentaschenstall bleiben.

    WoW: Cataclysm - Beta - Gilden Hier geht's zurück zur großen Cataclysm-Übersicht von buffed.de.

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Shasta
    Es ist einfach ein Ansporn für die Spieler sich einer Gilde anzuschließen. Und es ist auch nicht möglich sofort…
    Von Aratax
    @117, ich möchte dich mal sehen wie du ragierst wenn du 5% weniger ep und 5 % weniger ruf bekommst als ein anderer…
    Von Snee
    @114: neben reinen Raidgilden gibt es auch für Leute mit unregelmäßigen Onlinezeiten genügend Gildenalternativen.…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • buffed.de Redaktion
      22.11.2010 09:55 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Aratax
      am 12. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @117, ich möchte dich mal sehen wie du ragierst wenn du 5% weniger ep und 5 % weniger ruf bekommst als ein anderer spieler deiner fraktion.
      das mit den extra sachen im raid für ne gilde ist ja voll und ganz vertretbar, aber ich verstehe einfach nicht das sogar leute die nicht teil eines raids sind aber weil sie eben in so einer gilde drin sind diese vorteile haben.
      wieso leute wie (z.b. ich) nicht in eine gilde gehen wollen hat seine gründeund die muss man auch sicher nicht überdenken oder gar rechtfertigen.
      wow ist und bleibt ein onlinespiel ohne gildenpflicht und leute die jetzt extra in eine gilde wechseln oder auf teufel komm raus member in ihre gilde einladen sind meineserachtens nichts als heuchler die von bonusen profitieren (ja bei uns auf dem server gibt es genug habe auch selber schon genug angebote von solchen gilden erhalten).
      aber mal zurück zu meinem letzten post. ist dein geld weil du in einer gilde bist mehr wert als meins und was genau rechtfertigt es das z.b. du nur durch deine gilde mehr leistung fürs selbe geld erhälst als ich ?
      Shasta
      am 23. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es ist einfach ein Ansporn für die Spieler sich einer Gilde
      anzuschließen. Und es ist auch nicht möglich sofort von
      diesen Boni zu profitieren. Wenn man in eine neue Gilde kommt, muss man
      sich erstmal den Ruf bei dieser verdienen.
      Snee
      am 10. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @114: neben reinen Raidgilden gibt es auch für Leute mit unregelmäßigen Onlinezeiten genügend Gildenalternativen. Vielleicht solltest du deinen "eindeutigen Grund" mal hinterfragen bzw. mal rumhören, was für Gilden es so bei dir aufm Server gibt.
      @all die nicht mitbekommen haben, dass es ein Cap geben wird: es wird ein tägliches Punkte-Cap geben Es wird also genügend Dungeonfinder- und Randomtwinkraids geben, so dass auch die Gildenlosen weiterhin das Spiel spielen können wie bisher. Und wie schon einige Vorredner geschrieben haben: Blizzard nimmt den Gildenlosen nichts weg, sondern gibt den aktiven Spielern in Gilden ein bissl was dazu. Und die wirklichen Mini-Vorteile spielen eh nur in Raids etc. eine wirkliche Rolle (längere Fläschchen, Rezz etc.). Die Geschichte mit der höheren EP ist kein Argument, oder sollen sich jetzt auch wieder alle WOW-Neulinge darüber beschweren, dass sie sich nicht die ACCgebundene Rüssi leisten können?! Und mehr Gold und mehr Erze für die Gilde ist aus meiner Sicht auch absolut fair. In unserer Gilde helfen wir uns halt gegenseitig. Ich stell kostenfrei Rüssi oder Mats etc. anderen zur Verfügung. Jeder hilft sich und hat theoretisch mehr kosten, als wenn er komplett alleine durch die WOW ziehen würde. Alleine ne Gildenbank bzw. mehrere Fächer kosten ordentlich Gold. Bis das durch dieses System des "10nten" wieder rechnerisch ausgeglichen ist vergehen vermutlich Monate.
      Rheinman
      am 10. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wie wenig ich doch die Neider leiden kann. Geht es bei WoW nicht um den eigenen Spielspaß? Der wird doch nicht dadurch getrübt, weil ein anderer Spieler etwas hat, das ich nicht habe. Warum spielt ihr WoW eigentlich?
      Aratax
      am 09. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Magoonzy, naja auferstehung ist mir egal aber wenn ich bedenke das ich als solospieler mehr leisten muss als mitläufer einer großen gilde (5% mehr erfahrung oder rufzuwachs) finde ich das schon bevorteilen, oder etwa nicht ?
      ich persönlich verbringe viel zeit in wow und benötige jetzt einfach noch mehr zeit um etwas zu erreichen wo spieler ohne skill (die einfach nur in ner großen gilde sind) bevorzugt werden und das ist echt schade da auch ich jeden monat mein geld bazahle wie auch diese leute und das geld von großen gilden nicht besser ist als meins.
      OttoKönig
      am 09. November 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ich selbst bin in keiner gilde und habe auch nicht vor einer gilde beizutreten. der grund dafuer ist eindeutig fuer mich. ich kann mich zeitlich gesehen nicht festlegen durch familie, beruf und rl-freunde welche garnichts mit wow "am hut " haben. ansich finde ich diese gildenboni von blizzard "ok". aber sie steht im eigenen widerspruch zu den tooltips von blizzard selbst "zeigt euren freunden azeroth, aber geht mit ihnen auch mal nach draussen" ... letztendlich wird diese boni nur staerker beguenstigt durch nochmehr onlinezeit mit der gilde im wow zu sein und randoms wie mich von raids auszuschliessen. gelegenheitsspieler werden diese boni als "strafe" auffassen ausgeschlossen zu werden von den "nettigkeiten" ... aber dennoch beguenstigt diese boni nicht das kampfgeschehen oder bringt gildenmembern vorteile in der kampfkraft ... z.b. zusaetzliche meisterschaftswertung ... ob es ueber die zeit gesehen dadurch zusaetzliche spieler anlocken wird, auch neueinsteiger oder wiedereinsteiger, habe ich meine zweifel ... es bleibt abzuwarten was uns wirklich davon erwartet * ... ich bin gespannt !
      ps: ich schreibe keine umlaute und ich verzichte auf gross und kleinschreibung. zum einen hat das etwas mit meiner tastatur zu tun und zum anderen, dass ich mich hier nur mitteilen moechte. so einige leute meinen, sie muessten sich hier im forum profilieren und andere leute "zurechtweisen" aufgrund ihrer schlechten ortographie ... soetwas finde ich gelinde gesagt nur unverschaemt und dumm
      Magoonzy
      am 09. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Aratax: Die "Vorteile" sind nun mal für Gilden gemacht. Niemand zwingt dich so Sachen wie Massenauferstehung, etc in Anspruch zu nehmen. Außerdem wenn du ein Einzelspieler bist, wirst du trotzdem von einigen der Neuerungen profitieren.
      Euzone
      am 09. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      FIRST =D
      Aratax
      am 09. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @109, wo bitte steht in den AGB´s das Du gezwungen bist ein teil einer Gilde zu sein ?
      Weder auf der Spielverpackung noch sonst wo ist Voraussetzung ein teil einer Gilde zu sein oder hast du da was anderes stehen ?
      Aratax
      am 09. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich persönlich finde es schade das Blizzard der Meinung ist einen zu zwingen in Gilden zu wechseln nur damit man von den gleichen dingen profitieren kann wie der rest der Spieler(und jetzt bitte nicht das geflame von wegen ist ja deine Entscheidung etc.) ist einfach unfair etwas aufgezwungen zu bekommen naja aber egal werde mich nicht zwingen lassen etwas zu tun was ich nicht will nur Gleichberechtigung ist das mal gar nicht.
      Radiag
      am 09. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiß gar nicht warum hier so viele rumwhinen - Solospieler werden vernachlässigt - WoW ist nunmal ein MMORPG, da spielt man mit mehreren Leuten!
      Wer in WoW lieber den ganzen Tag nur alleine sein will, der sollte vielleicht lieber ein Solo-Spiel spielen
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
801370
World of Warcraft
WoW: Cataclysm - Beta - Gilden
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/WoW-Cataclysm-Beta-Gilden-801370/
22.11.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/11/RTEmagicC_Banner_83.jpg.jpg
specials