• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Warlords of Draenor beliebter als Mists of Pandaria +++ Umfrageauswertung

    Wir haben von euch wissen wollen, wie euch WoW: Warlords of Draenor gefällt, und euch Features der fünften Erweiterung zu World of Warcraft mit Schulnoten bewerten lassen. Warlords of Draenor schneidet in eurer Gunst besser als Cataclysm und Mists of Pandaria ab, kommt aber an Wrath of the Lich King und Burning Crusade nicht ganz ran.

    Einen guten Monat lang könnt ihr bereits World of Warcraft: Warlords of Draenor spielen, euch täglich mit eurer Garnison beschäftigen, Dungeons und Raids leerräumen, der gegnerischen Fraktion eins auf die Mütze geben. Das ist viel Zeit, in der ihr herausfinden konntet, welche Inhalte von Warlords of Draenor euch gut und welche euch weniger gefallen. Im Rahmen unserer großen Umfrage habt ihr die Möglichkeit gehabt, Warlords of Draenor zu bewerten. Und ihr habt fleißig abgestimmt, gelobt und kritisiert.

    Die Ergebnisse der Umfrage, an der mehr als 12.600 WoW-Fans teilgenommen haben, stellen wir euch nachfolgend vor. Sollten unter euch noch WoW-Interessierte sein, die bislang die Finger von Draenor gelassen haben – und wir wissen genau, dass es euch gibt :-) – dann hoffen wir euch mit der Umfrage-Analyse eine kleine Entscheidungshilfe zu geben. Wie sich Warlords of Draenor künftig entwickelt, können wir natürlich nicht voraussehen. Aber immerhin haben die Entwickler selbst schon einmal einen kleinen Einblick in ihre Pläne gewährt. Ob sich die positive Stimmung unter den WoW-Fans hält, wird die Zeit zeigen.

    Warlords of Draenor – warum nicht spielen?
    Wie ihr es von unseren Umfragen gewohnt seid, fragen wir zu Beginn immer nach den Gründen, warum ein Teilnehmer noch nicht ins Spiel eingetaucht ist. Und immerhin haben rund 1.200 Befragte ihr Kreuzchen bei "Nein" gemacht, als wir wissen wollten, ob sie Warlords of Draenor aktiv gespielt haben. Der Großteil dieser Teilnehmer gibt an, noch abwarten zu wollen, wie sich Draenor entwickelt. Knapp 350 Befragte haben noch keine Zeit gefunden und rund 280 Teilnehmer interessiert WoW nicht.

    Es gab auch die Möglichkeit eine Freiantwort zu geben, die einige der Umfrageteilnehmer genutzt haben, um ein bisschen Dampf abzulassen. "WoW ist zu einfach", "WoW ist nicht mehr das, was es war", "Der Preis ist zu hoch" sind die häufigsten Angaben. Einige Spieler sind aber auch gerade zurückgekehrt und nutzen nicht den Levelboost, sondern spielen durch die vorherigen Erweiterungen und lassen sich Zeit.

    04:32
    WoW Warlords of Draenor - das Cinematic Intro (dt.)
    Spielecover zu World of Warcraft: Warlords of Draenor
    World of Warcraft: Warlords of Draenor


    Warlords of Draenor – Prädikat gut. Aber nicht so geil wie Burning Crusade und WotLK
    Wenden wir uns den mehr als 10.000 Umfrageteilnehmern zu, die Warlords bereits aktiv spielen. Wie finden sie die Erweiterung denn so? 35,3 Prozent der Stimmen entfallen auf "Sehr gut", 46,6 Prozent auf "Gut". Knapp 15 Prozent der Befragten stimmen für "Mäßig" und etwas mehr als 3 Prozent für "Schlecht". Die meisten haben bisher einen Helden auf Stufe 100 gebracht (55,2 Prozent), 35 Prozent der Befragten immerhin bis zu drei.

    Interessant: Unter denjenigen, die an unserer Umfrage teilgenommen haben, ist die Zahl an Wiederkehrern und Dabeigebliebenen recht ausgeglichen. 49,5 Prozent der Befragten sind durch Warlords of Draenor wieder zu World of Warcraft zurückgekommen, 50,5 Prozent waren aktive Spieler. Das ist insofern spannend als dass die fünfte WoW-Erweiterung somit das Ziel der Entwickler erreicht hat, alte Spieler wieder nach Azeroth zurückzubringen. Der beste Beweis sind auf jeden Fall die Server-Schwierigkeiten zum Start der Erweiterung. Knapp 66 Prozent der Spieler, die kürzlich wieder zu WoW gekommen sind, wollen auch erst einmal bleiben und sich das bunte Treiben in Draenor anschauen.


    Uns hat interessiert, wie ihr die einzelnen Erweiterungen zu World of Warcraft im Vergleich bewertet. Da macht Warlords of Draenor sich im Mittelfeld breit. Burning Crusade hat immer noch am meisten Fans begeistert. Im Schnitt habt ihr Burning Crusade eine Schulnote von 2 gegeben. Wie wir darauf kommen? Ihr habt Schulnoten verteilt und wir haben diese in Punkte umgerechnet. Eine 1 entspricht 6 Punkten, eine 6 entspricht einem Punkt. Burning Crusade hat im Durchschnitt von allen Befragten 5,02 Punkte erhalten. Danach folgt Wrath of the Lich King mit 4,9 Punkten, Warlords of Draenor mit 4,56 Punkten. Danach kommen die Erweiterung mit einer Schulnote von 3: Mists of Pandaria streicht im Schnitt 3,61 Punkte ein. Das Schlusslicht ist Cataclysm mit 3,36 Punkten. Wenig verwunderlich, denn Cataclysm hat die Fans vor allem mit fehlenden Beschäftigungen im Endgame abgeschreckt.

    Warlords of Draenor – Gut, Guter, am Gutesten
    Bei der Bewertung der Inhalte von Warlords of Draenor schneidet lediglich die Gestaltung der Welt mit einem eindeutigen "Sehr gut" ab; mehr als 4.300 Befragte haben dafür gestimmt. Da spielt auch das Flugverbot mit rein, das immerhin 2.761 Teilnehmer sehr gut finden. Bei den meisten anderen Inhalten überwiegt die "Gut"-Wertung: die Dungeons, die Grafik, die Handlung der Erweiterung, die Musik, die Quests, die Raids, die Schätze, Soundeffekte und Sprachausgabe sowie die Weltbosse findet ihr in Ordnung, aber nicht überragend.


    Es haben sich weniger Meinungen zu den Haustierkämpfen bilden können. Spannend, schließlich wurden die Haustierkämpfe in Pandaria als tolles, erfolgreiches Feature gefeiert. In Draenor allerdings können über 50 Prozent der Teilnehmer unserer Umfrage noch keine Bewertung abgeben, und das obwohl sich am Haustierkampfsystem mit der Erweiterung nichts geändert hat. Wir müssen auch noch auf ein anderes Thema zu sprechen kommen, Ashran nämlich. Zwar haben 28,8 Prozent der von uns befragten Fans noch keine Meinung zur PvP-Tummelinsel, die verbliebenen 72,2 Prozent der Umfrageteilnehmer sind aber wenig begeistert von Ashran. Als "Sehr gut" bewerten lediglich etwas mehr als 500 Teilnehmer die Insel im Tanaandschungel. Auf "Gut" (2.314 Stimmen), "Mäßig" (2.521 Stimmen) und "Schlecht" (1.310 Stimmen) verteilen sich die anderen Bewertungen. Kein gutes Zeugnis für Blizzards Versuch, das Open-World-PvP wieder ein bisschen in die Open World zu bringen. Zumal Ashran an und für sich nicht viel mit Open World PvP am Hut hat.

    Warlords of Draenor – Handwerk, Schandwerk
    Das veränderte Handwerk in WoW: Warlords of Draenor erhitzt die Gemüter in der Community. Das spiegeln auch die Ergebnisse unserer expliziten Frage dazu wider, wie ihr das Handwerk findet. Es gibt viele Fans, die die Anpassungen gut und richtig finden. Es gibt aber auch viele Spieler, die das Handwerk nur mäßig bewerten oder gar als schlecht bezeichnen. In den Kommentaren zu diesem Punkt beklagen die Umfrageteilnehmer die Zähigkeit beim Leveln, die durch die Zeitschranke beim Veredeln der Materialien in der Garnison zustande kommt. Viele Fans empfinden Sammelberufe jetzt als überflüssig, es gibt zu wenige Rezepte (was je nach Beruf freilich unterschiedlich ausfällt), es ist zu schwierig an Ressourcen zu kommen, die keine Pflanzen oder Erze sind. Auch der Zufallsfaktor bei der Herstellung von Gegenständen und die Limitierung der pro Charakter tragbaren Gegenstände bekommen ihr Fett weg.

    Es gibt auch einige Spieler, die sich durch die Ressourcen-Herstellung der Garnison und durch die täglichen Forsch-Cooldowns dazu genötigt fühlen, jeden Tag einzuloggen, auch wenn sie darauf keine Lust haben. Und zu guter Letzt sorgt auch noch das Wildblut für Frust, das zur Herstellung der Aufwertungsmaterialien benötigt wird.

    Warlords of Draenor – Meine Kaserne, meine Wiederverwertung, meine Festung
    Wie ist sie denn nun, die Garnison? Grundsätzlich bekommen die Gebäudeauswahl und der Ausbau, die Anhängermissionen sowie die Invasionen eine gute bis sehr gute Wertung von euch verpasst. Etwa 20 bis 25 Prozent der Umfrageteilnehmer geben den einzelnen Punkten nur eine mäßige oder schlechte Note. Anders sieht das wieder bei Kräutergarten und Mine aus: 36,1 Prozent der Befragten finden die beiden Gebäude sehr gut, 33,2 Prozent gut. 19,1 Prozent der Stimmen gehen an die mäßige Wertung, 10,5 Prozent an die schlechte. Auch hier spielt wieder der Unmut über das Handwerkssystem mit rein.


    Gespannt waren wir natürlich auch zu erfahren, welche Gebäude ihr in eurer Garnison stehen habt. Satte 77,4 Prozent der Befragten haben eine Kaserne in der Festung stehen und heben das Gebäude damit auf Platz 1. Auf Platz 2 folgt die Wiederverwertung mit 64,7 Prozent der Stimmen, auf dem dritten Rang findet sich das Gasthaus mit 62,7 Prozent. Ganz unbeliebt hingegen sind die Gnomische Werkstatt beziehungsweise die Goblinwerkstatt mit 7,5 Prozent der Stimmen. Und der Magierturm auf Seiten der Allianz sowie das Geisterhaus bei den Hordlern. Gerade mal 3,7 Prozent der Befragten haben sich einen Portalturm in die Garnison gesetzt. Das ist nachvollziehbar. Im Vergleich mit dem Zwergenbunker/der Kriegswerkstatt mit ihren Anhänger-Aufwertungen und Bonuswurfmarken stinken Einwegportale in die unterschiedlichen Zonen Draenors arg ab.

    Wir wollten von euch auch wissen, was ihr an der Garnison toll findet und was euch nicht so begeistert. Dazu hattet in einem Freitextfeld die Möglichkeit. Bei den positiven Punkten zur Garnison habt ihr ziemlich oft erwähnt, dass ihr euch über eure eigenen vier Wände freut. Endlich könnt ihr den Chef raushängen lassen. Und irgendwie seid ihr auch Fan davon, dass euch in eurer eigenen Garnison nicht Hinz und Kunz über den Weg läuft. Bei den Negativpunkten gibt's aber auch genug Teilnehmer, denen die Einsamkeit in ihrer Garnison zuwider ist – Geschmäcker sind halt verschieden. Die Invasionen finden einige langweilig, und manche denken, dass die Garnison langfristig gesehen nutzlos ist.

    Warlords of Draenor – die Zukunft
    Kommen wir zum Abschluss der Umfrage zu euren Wünschen für die draenorische Zukunft: eine Erweiterung der Garnison, mehr Quests und damit vor allem mehr Story, mehr Instanzen, ein echtes Open-World-PvP-Gebiet, mehr Instanzen und Raids, mehr Endgame-Inhalte für Solospieler. Die ganz Mutigen (das sind nicht gerade wenige von den Befragten) fordern das Fliegen in Draenor, höhere Schwierigkeitsgrade in Raids und Instanzen, und – überraschenderweise – mehr Dailys. Ebenfalls gewünscht: die Skalierung der alten Instanzen zum Zeitvertreib.


    Warlords of Draenor - bleibt ihr dabei?
    Ob ihr WoW jetzt für eine Weile treu bleibt oder Azeroth doch schnell wieder den Rücken kehrt, das müsst ihr selbst entscheiden. Immerhin wollen von 9.178 befragten Spielern 5.627 WoW erst einmal die Stange halten. 2.801 Befragte sind noch unschlüssig. Und 750 Teilnehmer haben ihr Abo bereits wieder gekündigt oder werden es noch tun. Da stellt sich freilich die Frage, ob sich das von Blizzard angedeutete Hybrid-Bezahlmodell noch entscheidend auswirkt oder nicht.

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Skabeast
    Ich finde WoD in Ordnung, mich hat es nach über 3,5 Jahren wieder zurückgeholt und im Gegensatz zu den Meckerbärten…
    Von zyx4321
    Doona = Fanboy. Du hast wirklich den Überblick und den großen Plan. Dir macht keiner was vor. Klar alle die kritik…
    Von Znok
    Der Content, für den DU das Spiel gekauft hast. Und woraus besteht der bitte deiner Meinung nach? -Du hast keine Lust…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Elenenedh Google+
      21.12.2014 12:11 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Skabeast
      am 03. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde WoD in Ordnung, mich hat es nach über 3,5 Jahren wieder zurückgeholt und im Gegensatz zu den Meckerbärten brauche ich keine täglichen Quest um mich zu beschäftigen, die Garni reicht mir da vollkommen aus und finde die so auch i.O.
      Ashran und co, werden hoffentlich die nächsten Patches verbessern bzw. entfernen.
      Aber so ist es das Rundeste, was mir letztes Jahr an MMOs untergekommen ist (und ich hab sie alle probiert ).
      Dabei bin ich mit keiner grossen Erwartung rangegangen, ich mag es z,B, auch miich Sonntags mit ner Tasse Kakao im Gepäck auf mein Flugtier zu schwingen und mal nen alten Raid zu machen, den ich damals nicht gemacht habe. (einfach der Atmosphäre und Entdeckerlust wegen), Mogging ist auch gut, zwar nicht optimal aber für mich auch ne nette Option.
      Ja ich weiss das hat an sich nix mit WoD zu tun, aber ich sehe WoW als Gesamtpacket, welches ich imo zu geniessen weiss.....
      Flachtyp
      am 28. Dezember 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich find WoD auch ganz ok. Das einzige was ich wirklich "schlecht" finde sind die Veränderungen am Berufs-System. Farm-Fleiss wird nicht mehr belohnt, da es kaum was bringt. Stattdessen muss man einfach nur warten bis man die Sachen zusammen hat. Ich persönlich mag das nicht so....

      Ich habe früher immer powerfarming gemacht und war dann nach Tagen stolz darauf das item endlich zu haben. Sowas gibts nicht mehr .
      Doonna
      am 24. Dezember 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die meisten Foren Kommentare sind vollkommen übertrieben und ziemlich künstlich wird nach Zeug gesucht was einem nicht gefällt. Also sooo viele sagen Sie haben nix zutun, versteh ich nicht es gibt soviele Quests, Erfolge, Raids und Pvp...um nur mal das hauptsächliche zu nennen. Die meisten die hier rumflennen haben doch bestimmt nochtmal annähernd den conent clear...dann wird normaler oder hc mpdus durchgemacht (wenn überhaupt) und es wird behauptet WoW ist ultraleicht.

      nadann macht doch mal den schwiergsten Schwirigkeitsgrad..mitsicherheit ist WoW nicht leichter geworden. Hier loben alle BC und Wotlk aber als die rauskammen waren die Foren auch voll mit vollgeheule. Das liegt wohl weniger am Spiel, sondern mehr am den Spielern selbst, die denn Sinn des Spiels vergessen, Teamplay...gemeinsam in einer fantasie Welt zocken, dort Ziele erreichen (der eine weniger der andere mehr) und vom alltag mal abschalten. Jedoch sind viele das WoW ihr kompletter Alltag word und wundern sicb warum sie kein Spas am spielen haben. Wenn man sich hier sp durchliest über was für ne kleinscheisse/kinderkacke hier sich manche so aufregen weis man das ich wohl recht habe was den alltag angeht. Diese Leute werden immer meckern .

      wurd m handy geschrieben deshalb viele fehler im text xD
      Znok
      am 30. Dezember 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Der Content, für den DU das Spiel gekauft hast. Und woraus besteht der bitte deiner Meinung nach?
      -Du hast keine Lust auf PvP
      -Du hast keine Lust zu raiden, da es dir offenbar keinen Spass macht den gleichen Raid mehrmals zu bestreiten, dh. auch nicht in den höheren Schwierigkeitsgraden. (Übrigens ist repetatives Raiden der gleichen Instanz seit Vanilla ein Kernfeature von WoW, damals nur mit einem einzigen Schwierigkeitsgrad- und btw: die Bosse sind in hc und myth nicht nur schwieriger, es kommen sogar neue Mechaniken hinzu)
      -Du hast keine Lust zu questen.

      Du hast es selbst gesagt:
      ZITAT:
      "Also bleibt nicht mehr viel übrig."

      Aber meines Erachtens nach besteht WoW seit eh und je aus diesen Aspekten, was nur bedeuten kann, dass dieses Spiel einfach nicht deinem Geschmack entspricht! Da du nämlich auf sämtliche Elemente keine Lust hast, frage ich mich nämlich wiederholt, was denn dieser ominöse, von dir erwartete Content sein soll?
      zampata
      am 25. Dezember 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ". Also sooo viele sagen Sie haben nix zutun, versteh ich nicht es gibt soviele Quests, Erfolge, Raids und Pvp...um nur mal das hauptsächliche zu nennen"

      Das ist vollkommen irrelevant. Wenn ein Spieler keine Lust auf PVP hat dann macht er auch kein PVP. Als Spieler machst du nur was Dir gefällt uchweil hey es ist ein Spiel dass Dir Spaß machen soll und keine Arbeit die du machst um einen Lohn zu erhalten. Jedenfalls wenn du das gemacht hast was Dir Spaß machst dann willst du neuen Content. Wenn es kein Content mehr gibt ist das Spiel für dich vorbei.
      Wenn du keine Lust auf PVP hast und keine Lust hast zu Raiden dann bist du irgendwann mit den Inis fertig und hörst auf. Da spielt es keine Rolle ob irgendjemand anders sagt hey du kannst noch PVP machen...

      ZITAT:
      "..dann wird normaler oder hc mpdus durchgemacht (wenn überhaupt) und es wird behauptet WoW ist ultraleicht."

      Auch das Spielt keine Rolle. Nicht Jeder hat Lust den selben! Content mehrmals durchzumachen (in den verschiedenen Schwierigkeitsgraden). Es ist und bleibt der selbe Boss, sieht genau gleich aus. Nicht jeder hat Spaß daran genau das selbe nochmal zu machen nur um bessere Beute zu erhalten.
      Und nicht jeder kann Mysthik gehen weil das halt eine Gilde oder Stammgruppe erfordert und nicht CrossRealm geht. Die Gründe wieso einer nur RND gehen will sind verschieden und nicht immer nachvollziehbar aber für den einzelnen Abozahler absolut verständlich und ein wesentlicher Grund das Abo zu bezahlen.


      ZITAT:
      " sondern mehr am den Spielern selbst, die denn Sinn des Spiels vergessen, Teamplay...gemeinsam in einer fantasie Welt zocken, dort Ziele erreichen (der eine weniger der andere mehr) und vom alltag mal abschalten. "

      Hmmm... ja nur leider wird dieser Aspekt des Spiels kaum mehr von Blizzard unterstützt.
      In BC konnte man auch als T5 raider Samstag Mittags Spaß haben und Dungeons bestreiten. Die Marken konnte man immer noch gebrauchen und es war trotz Equip herausfordernd. Und man konnte trotzdem Karazhan raiden, auch das hatte Sinn ergeben und war eine gewisse herausforderung.
      Wie sieht dies seit dem aus?

      Dungeons mit Freunden bestreiten? Sinn ergeben sie nicht mehr wirklich und die Herausforderung ist mit LFR Equip schon.. nennen wir es gering. Alte Raids ? Also in den letzten Addons haben sie keinen Sinn mehr ergeben?
      PVP ? Mag sein ist aber weder bei mir noch bei meinen Freunden beliebt. Genauso gut könnte man die Wand streichen, macht genauso viel Spaß.
      Questen? Siehe PVP?

      Also bleibt einfach nicht mehr viel übrig. Die Leute sagen dann okay ich sitz den ganzen Tag in meiner Garnison und tue nix, da spiel ich doch lieber was anderes - das macht mir dann mehr Spaß als in der Garnision rumzugammeln und auf den LFR Port zu warten.

      Ist das jetzt die Schuld der Spieler oder die Schuld des Herstellers ?
      IMMOH ist der Hersteller Schuld da er es nicht mehr Schafft die Spieler zu begeistern. Der Content für den man das Spiel gekauft hat ist halt zu gering
      Bandit 1
      am 22. Dezember 2014
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Nir mal so, ich habe BC gehasst. Ja, das gibt es auch.

      Aber WoD ist auch nicht meine Lieblingserweiterung. Am besten war bisher
      WotLK und am schlechtesten Pandaria. Aber eigentlich hauptsächlich weil mir
      das ganze Szenario und vor allem die Pandas echt auf den Sack gehen.

      Und wenn ich sehe, wie wenig Pandas einem überhaupt noch im Spiel über
      den Weg laufen, ich meine Spieler, dann denke ich, ich war nicht der einzige.

      Aber am schlimmsten finde ich an Dreanor das man fast gezwungen ist, jeden
      Tag eine gefühlte Ewigkeit in der Garnison ein Solospiel zu spielen und das die
      Kristallquests die Spieler wieder in asoziale Grinder verwandeln.

      Nun, meine Gamecard ist bald abgelaufen und ich logge eh kaum noch ein...

      Also, egal. ^^
      Frankensoldat
      am 26. Dezember 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Machs gut.
      Wir werden dich vermissen...... NICHT ! ! ! !
      Anowo
      am 22. Dezember 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      WOD ist genau mein Ding. Nach BC und WOLTK ein sehr gutes Addon.
      Aber nur auf Hordenseite, mich haben die Quest im Schattenland bei den Allies echt abgenervt.
      Sodas ich meine Chars auf Horde getranst habe. Frostfeuergrad echt geiles Gebiet und viele Quest wo ich sogar Schmunzeln muste. Leider ist das Gebiet von WOD echt klein und mit level 100 fragt man sich echt was nun machen?

      LoveThisGame
      am 22. Dezember 2014
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " mit level 100 fragt man sich echt was nun machen?
      "


      Das was man in WoW schon immer gemacht hat, entweder man macht PvP oder man spielt PvE!!!

      Andere Hirngespinste die so manch einer vermisst hat WoW noch nie geboten!!!

      Farmen, Ruf grinden, alte Dungeons und Raids, alte Dailys und alle anderen sonstigen Aktivitäten bietet Wow noch immer, inklusive Auktionshaus und nun auch der Garnison wo man immer mal wieder was zu tun finden kann.

      Und mit 6.1 was wohl relativ bald in 2-3 Monaten kommen wird (spätestens) gibt es auch wieder Story Fortsetzung denke ich mal.

      Ich weiß wirklich nicht was die ganzen Jammerer mit ihrem "es gibt zu wenig zu tun" erwartet haben, das Rad wird nun mal nicht neu erfunden und Wow eben auch nicht!!!

      Mehr gibt es dazu nicht zu sagen aus meiner Sicht.
      ZAM
      am 21. Dezember 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      Æomer
      am 21. Dezember 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich kann mich der Bewertung nur Anschließen. BC war die Hochzeit von WOW; zwar war WOTLK noch ganz gut, hat aber für mich (!) bereits das Ende eingeleitet. Cata fand ich persönlich so schlecht, das ich mich immernoch wundere wie Blizzard sowas auf den Markt bringen konnte.
      Mists war naja... ok aber mehr auch nicht. Aktuell ist es etwas besser geworden, was nach Mists und vor allem Cata auch keine Kunst war, aber von einem Wotlk oder gar einem BC ist WOW Lichtjahre entfernt.
      Ich habe natürlich keine Zahlen und kann nur bewerten was ich selbst sehe und mitbekomme und da sieht es schon so aus, das nach dem anfänglichen Hype, viele wieder von dannen gezogen sind.
      Für mich selbst war es ein Versuch ob der Funke der einst lichterloh brannte noch einmal überspringen will aber sollte wohl nicht sein. Persönlich denke ich auch, dass es langsam an der Zeit wäre, WOW auslaufen zu lassen. Gut, werden sie nicht tun aber der Zenit ist lange lange überschritten und irgendwann hat sich auch WOW totgelaufen.
      Mikell
      am 21. Dezember 2014
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Von der Story her, ist das Addon gut. Vorallem die Inszenierung auf Seiten der Allis war Spitze, die Story bei den Frostwölfen dagegen fand ich (Achtung persönliche Meinung) dagegen recht flach.
      Genau so ist es spielerisch in ordnung.

      Das größte Problem hat das Addon, wenn man ins Detail geht.
      Story:
      Da baut man sich nen AUssenposten, der große Erzmagier kann gerade so nen Portal in unsere Zeit und Dimension öffnen...und dann? Steht da einfach in Ashran alles so rumm ohne Story ohne Aufbau ohne irgendwas.
      Welt:
      Wo ist die drückende Präsenz der Horde? Irgendwie ist Draenor zwischen Ogern und Draenei Aufgeteilt. Von den ganzen "Klans" aus den Warlords-Videos sieht man zu wenig.
      Dadurch kommt einem die Welt viel zu klein vor.

      Spielerich:
      Neues Umwort für WoW ist doch "Zufall". Wiso baut ein Entwickler auf diese billige Art der Zeitschiebung?
      Überall Zufall. Zufallsloot Zufallsbegleiter Zufallsaufwertung.

      Und dieser "Zufall" drückt viel an der Laune:
      Wenn mal wieder ein Begleiter beim Qualiup nur schwachsinn bekommt
      Wenn man in der Inni dank viel zu Großem Lootpool wieder nur Müll bekommt.

      Herr der Ringe hab ich wegen diesem Zufall gemieden.
      Es gibt doch nichts schlimmeres, als Zeit zu investieren, nur um am ende eh wieder komplett von vorne zu beginnen.
      (Gecraftetes/Anhänger)

      Und dann die Unterschiede bei den Berufsgebäuden + Anhänger
      Schmied: 4h Buff kein Haltbarkeitsverlust + Petprocc
      Lederer: Drölftausend Zelte mit nem SDK-Buff
      Alchi: Randomtrank

      Oder warum brauch ich als Lederer ne elende Pflanze, um mein leder aufzuwerten? Bah.

      Dazu die nerfenden Bugs wie das verschwinden von den Tooltips, Händler deren Menü sich nciht öffnent.
      Nerfend einfach.

      Und zu guter letzt die fragwürdigen Änderungen seitens Blizzard.

      Also:
      Im Groben wirklich gut
      Im Detail viele Macken.
      zampata
      am 25. Dezember 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Aha. Also sind jetzt in WoW dort wo wir bei den Kinofolmen sind?
      Die Handlung ist fertig, die große Schlacht beginnt gleich... Film zu ende, weiter geht es in Teil 2.
      Derulu
      am 21. Dezember 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      "Die ganzen Klans" stehen mit den meisten Leuten ihrer Truppen im Tanaandschungel, wo Grommash seine Streitkräfte zusammengezogen hat, war man doch gerade drauf und dran in voller Stärke auf Azeroth einzumarschieren, ehe "wir" das Portal zerstört haben...Tanaan kommt erst
      Variolus
      am 21. Dezember 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Das Leveln in WoD ist ein Erlebnis, würde es für den Kauf eines neues Addon gleich einen kostenlosen Freimonat geben (wäre bei dem Preis eigentlich auch angemessen gegenüber den vielen langjährigen Spielern), wäre es sein Geld auf jeden Fall wert gewesen.
      Jetzt habe ich allerdings die erste Woche erlebt, in der ich nur noch etwas Grinden konnte... Ruf für Shatar-Verteidigung, Apexisdaily, die selben Raids und Instanzen, alles ohne echten Questinhalt oder Story...

      Dazu dann das unseelige Crafting, bei dem ich mich immer noch frage, was sie sich dabei gedacht haben... "machen wir doch die Berufe wieder voneinander abhängig"... dafür schenken wir allen eine kostenlose Materialquelle, ohne Aufwand, ausser Schneidern und Lederverarbeitern, die müssen einen wertvollen Garnisonsbauplatz mit der Scheune belegen -.- Anstatt die auch gleich zu einem Standardgebäude für jeden zu machen (wie auch Mine und Kräutergarten), wird man für die "falsche" Berufswahl bestraft, indem man auf eine der sinnvollen Alternativen verzichten muss.

      Wenn ich jetzt die Begleiter noch über eine App auf Missionen schicken und meine Resourcen einsammeln könnte, würde ich mich vermutlich nicht mehr jeden Tag einloggen... und dann doch langweilen.
      LoveThisGame
      am 24. Dezember 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jo auf Garrosh/Shattrath/Nozdormu Horde auch so, aktuell 1,1K-1,2K AH Preis pro Wildblut, Anfangs auch 5K+.

      Gibt aber bereits immer mal wieder welche die es im /2 für 500-700g anbieten, obendrein is das Gear mittlerweile auf einem Niveau womit man die Kristall Gruppendailys problemlos solo machen kann wodurch man reichlich Urgeist bekommt ohne zusätzlichen Farmaufwand, ist alle paar Tage ein kostenloses Wildblut gänzlich ohne Scheune.
      Nexilein
      am 21. Dezember 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "dafür schenken wir allen eine kostenlose Materialquelle, ohne Aufwand, ausser Schneidern und Lederverarbeitern, die müssen einen wertvollen Garnisonsbauplatz mit der Scheune belegen"


      Also ich bin Schneider, und mich stört das nicht im Geringsten.
      Auf Stufe 1 und 2 bin ich alle 2,3 Tage für 5 bis 10 Minuten unterwegs gewesen um Wölfe zu fangen.
      Auf Stufe 3 wird es zwar aufwändiger, dafür ist das Wildblut aktuell eine Lizenz zum Gelddrucken...
      Femap
      am 21. Dezember 2014
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Meine ganz persönliche Meinung ist, dass die Ergebnisse der Umfrage schlicht unglaubwürdig bzw. nicht repräsentativ sind.

      Allen einen schönen 4. Advent !
      Annovella
      am 21. Dezember 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann seine Meinung zwar nachvollziehen, aber man sollte doch tatsächlich diese auch begründen!
      Shye-Demmera
      am 21. Dezember 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Das du es unglaubwürdig findest ist ja deine Sache, aber gibts
      dafür auch eine Begründung?

      Weil das einfach behaupten ohne Angabe wieso, klingt für mich
      eher nach einen Troll.....Sorry!
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1146453
World of Warcraft
World of Warcraft: Warlords of Draenor beliebter als Mists of Pandaria
Wir haben von euch wissen wollen, wie euch WoW: Warlords of Draenor gefällt, und euch Features der fünften Erweiterung zu World of Warcraft mit Schulnoten bewerten lassen. Warlords of Draenor schneidet in eurer Gunst besser als Cataclysm und Mists of Pandaria ab, kommt aber an Wrath of the Lich King und Burning Crusade nicht ganz ran.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/Warlords-of-Draenor-beliebter-als-Mists-of-Pandaria-1146453/
21.12.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/12/WoW_Umfrage_WoD_011-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
specials