• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Maroonaar Google+
      01.03.2016 15:10 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Uregale
      am 12. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die beste Zeit hatte ich mit WotLK und MoP, für mich die besten Addons.

      Die schlechtesten sind für mich Cata und WoD.
      AgingGamer
      am 06. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Den meisten Spaß hatte ich von Level 1 bis 80 also dem Addon WotLK.
      Danach wurde mit dem Cataclysm alles zerstört und tolle Gebiete vernichtet und zerklüftet.
      Trotzdem habe ich bis Mitte Pandaria gelevelt und danach das Spiel nicht mehr angerührt.
      Es ist nicht mehr meins und mir fehlte das Düstere im Spiel.
      Damit meine ich nicht die nicht mehr vorhandenen dunklen Nächte.
      Mir ist das Spiel einfach zu sehr beschleunigt worden und für mich gibt es keine Kämpfe mehr sondern nur Laufanimationen , während ich im Vorbeigehen Avatar-Gegner umhaue.

      Von allen mir gespielten MMORPGs ist WoW das Spiel welches wirklich am flüssigsten läuft und alles irgendwie passt.
      Von Level 1-80 hatte ich richtig viel Spaß in Wow !!
      HansImGlueck88
      am 04. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dadurch das momentan so wenig los ist und ich schon seit ewiger Zeit mit dem Gedanken spiele, mich auf einem (wird nicht gerne hier gehört) Classic-Server anzumelden, hab ich dies einfach zum Vergleich mal gemacht.

      Und was soll ich euch sagen?

      Das Feeling von damals war sofort wieder da. Schon in der Startzone hat man sofort wieder das Gefühl, sich etwas verdient zu haben.

      Aufpassen das man... und jetzt kommts... keine Aggro zieht bei den Mobs oO
      Wie lange hatte man das nicht mehr?

      Waffen leveln... Selbst über ein graues Item freut man sich wie Bolle oO

      Und reggen.... Viele wissen gar nicht mehr was das heißt

      Über eine Stunde habe ich gebraucht um auf Lvl. 5 zu kommen. Normalerweise ist man mit der jetzigen Erweiterung, wenn man geschickt levelt schon kurz vor Lvl.20 nach einer Stunde...

      Aber so richtig Pipi in den Augen habe ich bekommen, als ich im Westfallchat zum ersten mal gelesen habe:

      "LFM Todesminen 3/5"

      Und man kam ins Gespräch. Sowas habe ich seit ewiger Zeit nicht mehr gesehen und erlebt, außerhalb der Gilde.
      Und ganz ehrlich, ich wünsche mir das sowas von zurück.

      Community ist da, die einen offiziellen Classic Server sofort bevölkern würden. Und wenn, dann erstmal testweise, um zu schauen ob es sich lohnt.
      Ich verstehe nicht, warum Blizzard sowas nicht anbietet?
      Ihre Kohle bekommen sie doch trotzdem. Ich würde sogar 2-3 € mehr im Monat zahlen, wenn ich einfach nur offiziell switchen könnte zwischen den Servern.

      Den einen Tag habe ich halt Bock auf WoD / Legion und am anderen Tag möchte ich die gute alte Zeit genießen. Gerade wenn mal wieder Contentflaute ist wie jetzt.

      Aber um mal zum Thema zurück zu kommen, alles was vor Cataclysm kam, waren tolle Spielmomente.
      Alles was danach kam, ist einfach nur noch eine Kurzzeitbeschäftigung für die über 40€ Anschaffungskosten eine Frechheit sind.
      AgingGamer
      am 07. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ZITAT:
      "Auf meinem Classic-Server tummeln sich über 20.000 Spieler.....das mal 13 Euro lohnt sich nicht?"

      Sieht so aus, sonst würde es gemacht werden. "


      Ich glaube das Blizzard eher Angst hat den neuen Content nicht in großen Mengen abzusetzen , sobald Legion startet.
      Wenn Private Serverbetreiber ca 5000 Euro im Jahr brauchen um die Server zu bezahlen , schafft Blizz das nicht?
      Mindestens 20.000 Spieler auf einem offiziellen Server von Blizzard x 13 Euro im Monat und die 5000 Euro könnten locker im Jahr bezahlt werden.
      Blizzard würde damit zumindest alle alten Hasen von früher zurückholen.
      Gerade in Zeiten mit der riesigen , monatelangen Contentflaute in WoW und den Verlust von Millionen Spielern wäre ein Classic-Server doch ein Zeitvertreib.
      Der nur Serverkosten verursacht da nicht mehr gepatcht werden muß.
      Da es keine offiziellen Server gibt und nie geben wird wander ich eben zwischen dem von EQ2 und WoW-Privat hin und her.
      Derulu
      am 06. März 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Also zumindest als Daybreak noch SOE hieß, war man der größte MMO-Publisher der Welt, noch vor NCSoft und ActivisionBlizzard

      ZITAT:
      "Auf meinem Classic-Server tummeln sich über 20.000 Spieler.....das mal 13 Euro lohnt sich nicht?"

      Sieht so aus, sonst würde es gemacht werden.
      AgingGamer
      am 06. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Steht im Zitat des Blueposts, der eine Antwort des GameDirectors auf eine Frage auf der letzten BlizzCon vor 4 Monaten zitiert. "


      Ich finde es schade , da ich nun ein Abo bei einem Nicht offiziellen ClassicServer bezahle.
      Warum schafft sowas wieder ein kleineres Unternehmen wie Daybreak einen ClassicServer aus dem Hut zu zaubern aber nicht Blizzard?
      Auch dort zahle ich auch monatlich und wechsel alle 4 Wochen ;o)
      Auf meinem Classic-Server tummeln sich über 20.000 Spieler.....das mal 13 Euro lohnt sich nicht?
      Dabei muß nicht einmal gepatcht werden , da sowieso der letzte Patch vor BC online ist.
      Da verstehe ich Blizzard nicht....
      Derulu
      am 06. März 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Ich verstehe auch nicht warum Blizzard nicht wenigstens den Versuch startet einen offiziellen Classic-Server zu eröffnen
      "

      Steht im Zitat des Blueposts, der eine Antwort des GameDirectors auf eine Frage auf der letzten BlizzCon vor 4 Monaten zitiert.
      AgingGamer
      am 06. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich verstehe auch nicht warum Blizzard nicht wenigstens den Versuch startet einen offiziellen Classic-Server zu eröffnen.
      Daybreak schafft es ja auch und dieser ist voll incl. Warteschlange trotz Abogebühr in einem sonst F2P Spiel.

      Bin ja auch auf einem WoW-Classic-Server unterwegs und das Spielgefühl , die Musik , das noch vorhandene Brachland , immer passende XP zum Gebiet...einfach toll.
      Mir geht es da wie dir mit Pippi in den Augen.
      8 Stunden um auf Level 10 zu kommen ;o)
      Ein vöiig andere Spiel!!
      HansImGlueck88
      am 06. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das sicherlich zusätzliche Kosten entstehen Derulu, darüber brauchen wir nicht streiten.

      Ich würde mir einfach nur wünschen, dass Blizz es zumindest mal probiert, vielleicht auch auf Grundlage von vernünftigen Ingame Umfragen oder sonstiges.

      Pro Sprache, erstmal testhalber einen Server etablieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles so unglaublich teuer wird. Ich glaube auch nicht, dass bei einem gut funktionierende, privaten Classic Server so viel Kosten dranhängen. (Glaub die sind auf Spenden von 2000€ im Jahr angewiesen)
      Klar und natürlich Mitarbeiterkosten.
      Aber wie beschrieben, ist glaub ich, ungeheures Interesse von Seiten der Community da.
      Sollen Sie doch zum normalen Abo, was weiss ich noch zusätzlich, optional bei Bedarf, 3€ mehr nehmen, wenn jemand da spielen möchte.
      Ich rechne mal kurz, dass sich auf dem classic server momentan zur besten Spielzeit über 1500 Spieler tummeln und das auf halblegalen weg. Ich stelle mir grade vor, wieviel Spieler es dann nutzen würden bei Blizz auf vollkommenen legalem Weg....

      Aber gut, das ist ein anderes Thema.

      Ahh siehst du, dann hatte ich tatsächlich nur noch den Preis von WoD und jetzt Legion im Kopf.
      Derulu
      am 04. März 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Edit, ich hab's gefunden, Bluepost vom 15.01.2016:

      ZITAT:
      "Tom Chilton (Game Director for World of Warcraft) answered a question about classic servers during the BlizzCon 2015 World of Warcraft Q&A.

      While we realise there is a desire for servers running previous versions of the game, we do not have any plans to setup classic servers. The old code is designed to run on the old hardware. The old code brings with it the old data, which includes the old bugs. The natural expectation from players would be that we would fix these bugs to ensure a smooth gameplay experience (along with the need for Customer Support and other dedicated support teams for such realms).

      We feel it is not feasible to support multiple versions of World of Warcraft concurrently, and instead believe that our resources would be better placed continuing to build upon the current live game."


      http://eu.battle.net/wow/en/forum/topic/1751857331?page=95#1896
      Derulu
      am 04. März 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Ich verstehe nicht, warum Blizzard sowas nicht anbietet?"


      Weil sie, nach ihrem Dafürhalten dadurch nicht viel mehr Einnahmen, aber gestiegene Kosten erwarten, weil sie dafür eigene GMs (weil eigene "Voraussetzungen"), Entwickler (Bug sollten ja dann doch raus gepatcht werden), Servertechniker (weil das alter Code ist, der für eine alte Servertechnologie geschrieben wurde, ist) und sonstige Mitarbeiter stellen müssten und sie lieber alle Mitarbeiter in dem Projekt, am normalen WoW arbeiten lassen.

      ZITAT:
      "Alles was danach kam, ist einfach nur noch eine Kurzzeitbeschäftigung für die über 40€ Anschaffungskosten eine Frechheit sind."


      Da täuscht dich aber deine Erinnerung, weder Cataclysm noch MoP haben in der Normalversion je über 40€ gekostet. Erst WoD hat den Preis von 34,99€ auf 44,99€ angehoben


      Persönliche Meinung:
      Ob MoP "nur noch Kurzzeitbeschäftigung" geboten hat, darüber lässt sich dann auch hervorragend streiten, Hauptkritikpunkt in der Community war hier zumindest bis 5.3 (darum hat man es dann auf das System der Zeitlosen Insel, welches man in WoD weitergeführt hat, umgebaut) eher, viel zu viel tun zu müssen, mit den ganzen "Pflichtsachen" wie wichtigen Rezepten, die sich hinter Dailyruffraktionen verborgen haben, vor allem wenn man mit mehrere Charakteren auf Raidniveau spielen wollte.
      leftwhisk
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meine Zeit als Newbie. Als Trolljäger stundenlang im Brachland rumgelaufen (kein Gold für das Reitenlernen oder gar ein Mount), sich in fremde Gebiete gewagt und regelmäßig gestorben, epische Momente bei Nacht in den 1000 Needles und dann Shimmering Flat mit atmosphärischer Musik...
      Dann Azeroth umschwommen, als Geist in den Blade Edge's Mountains steckengeblieben und immer verwzeifelt nach neuen Pfeilen gesucht (als man sie noch kaufen musste...)
      DocZahni
      am 03. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das intensivste Erlebnis war der Firstkill von Ragnaros. Nach Monaten - fast 1 Jahr hat es gedauert - hatte unser 40-köpfiger Raid endlich genug Power und die wichtige Feuerresi um Raggi zu legen. Das Geschrei im TS habe ich noch heute im Ohr. Etwas vergleichbares habe ich danach in Raids nicht mehr derartig intensiv erlebt.
      TheFallenAngel999
      am 02. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei mir war es Wrath of the LichKing. Ich mochte das Story Setting und da war die Zeit wo ich groß geraidet habe. ICC war mein Highlight. BC mochte ich dieses Sci-Fi Setting Anfangs überhaupt nicht. Die Klassik-Story und Gebiete haben mir gefallen, aber da ich erst mit BC angefangen habe, wollte halt niemand mehr in die alten Raids. Und bis zum Emperor wollte damals auch keiner die Schwarzfelstiefen machen.

      Das 1.mal Karazhan mit der Gilde war auch ein großer Moment. Mein 1.Raid und ich hatte kaum Ahnung von alles. Und WotLK war halt dann die Momente. Anfang Cata war auch noch okay, aber dann ging es bergab. In der Gilde gingen die Leute oder hatten alle keine Zeit mehr, selber genauso. Und so bin ich nur noch wegen der Story in WoW, zum Raiden fehlt einfach die Zeit MoP war dann echt okay, nach den sehr schlechten Ende von Cata.

      Aber solche Momente wie wo alles neu war so etwas wird wohl nicht mehr vorkommen.
      Geige
      am 02. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      2.4 hat mir persönlich am meisten Spaß gemacht.

      - Karazahn / Zul´Amman Raids
      - Hero-Instanzen für die Waffenmarken
      - Dailys auf Quel´Danas
      - Aufs Epic-Flugmount sparen
      - S1 über BG´s ergrinden
      - Allianztwinks
      Golddieb
      am 02. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Den meisten Spaß hatte ich auf der Insel von Quel'Danas (PvP neben dem Questen) und natürlich in "TDM-Hero", gefolgt von den ersten Stunden auf der Höllenfeuer Halbinsel. Auf den weiteren Plätzen folgen die Schlacht "Tarrens Mühle vs Süderstade" und das Verteidigen von Hauptstädten, wenn sie von Spielern angegriffen wurden.

      Lustig, beim Googeln nach "Süderstade" stieß ich gerade auf "Süderstapel, Gemeinde in Schleswig-Holstein".
      ZAM
      am 02. März 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Bis zum Ende von BC. Und auch wenn ich mich wiederhole, nichts war so gut, wie die ersten Momente. Erster Login, erstes Erforschen der Gebiete, die Musik, die Atmosphäre, die ersten Dungeons. Das Gefühl, das nie wieder zurück kehrt.
      WoodyARC
      am 02. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meine Top Zeit war von Wotlk bis Pandaria(ja auch Cata)!.
      Ich habe versucht zu beschreiben warum genau aber ich musste alles löschen weil ich es nicht mit 3000 Zeichen beschreiben konnte
      Deshalb mein Top Moment: Mein erster Char auf meinem Account, ein Blutelf Paladin, war noch nichtmal 2 Stunden alt da bin ich mit ihm durch den Immersangwald gelaufen(!) die Wow Musik lief und ich war gerade auf dem Weg zur Zuflucht der Weltenwanderer. Ich sah die Bäume hörte die Musik da machte es Klick und ich dachte einfach nur WOW! was für ein tolles Spiel!. Es hat mich richtig gepackt und ich war total hin und weg. Das war der Moment in dem ich WoW verfallen bin
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1187788
World of Warcraft
WoW: Wann hattet ihr am meisten Spaß in World of Warcraft?
Stellt euch vor, es würde euch jemand nach dem Moment in World of Warcraft fragen, in dem ihr mit Abstand am meisten Spaß hattet. Ihr dürftet euch aber nicht allzu viel Zeit lassen, sondern müsstet ganz fix und aus dem Bauch heraus antworten - wofür würdet ihr euch entscheiden? Und um's noch ein wenig interessanter zu gestalten: Hat dieser Moment auch während eures Lieblings-Add-ons stattgefunden?
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/Wann-hattet-ihr-am-meisten-Spass-in-World-of-Warcraft-1187788/
01.03.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/03/mage09-full-buffed_b2teaser_169.jpg
blizzard,mmorpg
specials