• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Patch 7.2 - die neuen Pet-Battle-Dungeons - Höhlen des Wehklagens
    Quelle: buffed

    WoW: Patch 7.2 - die neuen Pet-Battle-Dungeons - Höhlen des Wehklagens

    Mit Patch 7.2 für WoW: Legion bringt Blizzard endlich die heiß ersehnten Pet-Battle-Dungeons ins Spiel. Was euch dort im Detail erwartet, fassen wir auf den nachfolgenden Seiten für euch anhand der Höhlen des Wehklagens zusammen.

    Da kommt einiges auf euch zu: Mit Patch 7.2 für WoW: Legion dürfen sich Haustierkämpfer auf ein dickes Paket neuer Inhalte freuen, darunter den ersten Pet-Battle-Dungeon überhaupt - streng genommen mehr Solo-Szenario als Dungeon. Ihr begebt euch - mindestens ein Stufe-25-Pet vorausgesetzt - in die Höhlen des Wehklagens, um eine wieder aufgekeimte Verderbnis zu untersuchen. Im Rahmen des in verschiedene Phasen unterteilten Szenarios tretet ihr gegen verschiedene Haustiere inklusive einzelner Zwischenbosse an, um schließlich einer mysteriösen lebenden Spore den Garaus zu machen - die ist nämlich für die ganze Misere in den Höhlen des Wehklagens verantwortlich. Aber der Reihe nach: Auf den folgenden Seiten geben wir euch zum Einstieg ein paar allgemeine Tipps, wie ihr euch auf das Szenario vorbereiten könnt. Anschließend erklären wir euch Schritt für Schritt, wie ihr die verderbten kleinen Biester Staub fressen lassen und eure verdiente Belohnung einheimsen könnt.

    WoW Patch 7.2: Etwas stimmt nicht in den Höhlen des Wehklagens ...

    Eure Reise nimmt in Dalaran ihren Anfang: Betretet die Magische Menagerie im Nordosten der Magierstadt und sprecht mit Serr'ah. Die Trainerin gibt euch eine Quest, die euch wiederum in die Höhlen des Wehklagens schickt. Bevor ihr euch dorthin aufmacht, trefft ihr aber am besten ein paar Vorbereitungen, damit ihr euch sofort in die Haustierkämpfe stürzen könnt. Beachtet also die folgenden Hinweise zum Pet-Battle-Dun­geon allgemein sowie zu den einzelnen Kämpfen:

    • Ihr könnt das Szenario immer wieder absolvieren, allerdings bekommt ihr nur beim ersten Durchlauf die zugehörige Quest bei Serr'ah. Diese Questreihe belohnt euch mit einem Ultimativen Kampfübungsstein, der es euch erlaubt, sofort ein Kampfhaustier auf Stufe 25 auszubilden.
    • Als Belohnung für das wiederholte Abschließen des Szenarios bekommt ihr einen Belohnungsbeutel, in dem sich mit etwas Glück eines von drei neuen Haustieren befinden kann (der Junge Giftzahn, die Höhlenmokassinschlange und die Ewig lebende Spore).
    • Blizzard erlaubt es euch als kleines Zugeständnis an Einsteiger, dass ihr eure Haustiere im ersten Durchlauf im
    • Rahmen der Questreihe heilen und wiederbeleben dürft. Danach gelten aber dieselben Regeln wie beim Turnier der Erhabenen: Tote Haustiere bleiben tot. Nehmt euch deshalb am besten mehrere Teams mit Heilfähigkeiten in die Höhlen mit, um eure Chancen zu optimieren.
    • Verlasst ihr den Dungeon, wird euer Fortschritt zurückgesetzt und ihr müsst den gesamten Dungeon von vorn beginnen.
    • Schlagt im späteren Verlauf des Szenarios gegen die Pilze am Höhlenrand, um einen Boost auf eure Bewegungs­geschwindigkeit zu erhalten.
    • Bei den Haustieren, die die Höhlen des Wehklagens bevölkern, handelt es sich überwiegend um Wildtiere. Außerdem bekommt ihr es bei den gewöhnlichen Haustieren mit den Typen Aquatisch und Fliegend zu tun. Bei den Bossgegnern handelt es sich um Haustiere des Typs Wildtier, Magisch und Elementar. Am besten aufgestellt seid ihr daher mit einem Team aus einem fliegenden, einem aquatischen und einem mechanischen Haustier, mit denen ihr eine große Bandbreite abdeckt.
    • Für den Anfang empfehlen wir euch daher ein Team aus den folgenden drei Haustieren: Mechanischer Pandarendrachling (Mechanisch) gegen die Typen Magisch und Aquatisch, Gilnearischer Rabe (Fliegend) gegen die Typen Wildtier und Aquatisch sowie Magischer Flusskrebs (Aquatisch) gegen den Typ Elementar.

    WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens Quelle: buffed

    Ein Hilferuf aus der Höhle

          

    Die Quest, die euch zu den Höhlen des Wehklagens schickt, bekommt ihr bei Serr'ah in der Magischen Menagerie. Ihr erfahrt im Rahmen dieser Aufgabe, dass Gerüchten zufolge die Verderbnis in den Höhlen des Wehklagens wieder zum Leben erwacht sein soll. Eure Aufgabe besteht also darin, diesen Gerüchten auf den Grund zu gehen und das Geheimnis zu lüften. Ihr begebt euch daraufhin zu den Höhlen des Wehklagens.
    Diese erreicht ihr am einfachsten über Orgrimmar oder Ratschet. Sprecht vor Ort mit der Taurin Muyani, die euch den Auftrag erteilt, in den Höhlen des Wehklagens nach dem Rechten zu sehen. Muyani teleportiert euch daraufhin in die Höhle hinein und das Szenario beginnt.

    WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens Quelle: buffed

    Im Auge des Schädels

          

    Der "Eingang" zum Pet-Battle-Dungeon in den Höhlen des Wehklagens ist etwas schwierig zu finden. Statt durch den "Mund" des Schädelfelsens, der den Eingang zu den Höhlen markiert, fliegt ihr stattdessen einfach in das linke "Auge", um in eine separate kleine Höhle zu gelangen. Dort trefft ihr auf Myani. Sprecht sie an, um die erste Quest abzuschließen und die Folgequest anzunehmen. Sobald ihr bereit seid, das Szenario zu betreten, sprecht ihr erneut mit Muyani und lasst euch ins Innere der Höhlen teleportieren. Nach kurzer Wartezeit beginnt dann das Solo-Szenario. Wollt ihr den Dungeon wieder verlassen, sprecht ein drittes Mal mit Muyani, die euch wieder hinausteleportieren kann.


    WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens Quelle: buffed

    Räumt das Kleinvieh aus dem Weg - Phase 1

          

    Sobald ihr das Szenario betreten habt, beginnt die erste Phase des Pet-Battle-Dungeons. In der ersten Phase müsst ihr insgesamt drei Teams mit gewöhnlichen Haustieren besiegen. Beginnt dafür den Kampf mit einem der drei Pets, die in der ersten Höhle herumlaufen. Euch erwarten ein Deviatknabberer (Wildtier), ein Deviatmampfer (Aquatisch) und ein Deviatflatterer (Fliegend), die alle mit jeweils zwei weiteren Haustieren im Team daherkommen. Eröffnet ihr den Kampf jeweils mit eurem Haustier vom Typ Mechanisch und idealerweise einer Fähigkeit mit Flächenschaden, sollte euch die erste Phase keine großen Probleme bereiten.
    WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens Quelle: buffed

    Kümmert euch um Sohn des Skum - Phase 2

          

    Habt ihr die ersten drei gewöhnlichen Haustierteams besiegt, wartet der erste Zwischenboss auf euch: der Sohn des Skum, eine Art Mini-Donnerechse. Bei Sohn des Skums handelt es sich um ein Wildtier epischer Qualität mit dem Boss-Buff (erlittener Schaden um 50 Prozent verringert, kann nicht mehr als 35 Prozent der eigenen Maximalgesundheit in einer Attacke als Schaden erleiden). Sohn des Skum besitzt moderate Attributswerte und setzt bevorzugt eine Rammattacke ein. Setzt ihr in diesem Kampf auf ein Haustier vom Typ Mechanisch, stellt dieser Kampf keine besonders große Herausforderung dar.
    WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens Quelle: buffed

    Vernichtet die Schlangen - Phase 3

          

    Liegt der Sohn des Skum im Staub, beginnt die dritte Phase des Szenarios. Jetzt müsst ihr die drei Schlangen Phyxia, Schreckenswinder und Ätzzahn mit ihren Teams ungewöhnlicher Qualität besiegen. Alle drei Schlangen gehören dem Typ Wildtier an, können aber Begleiter vom Typ Aquatisch oder Fliegend im Gepäck haben. Ebenso wie in der ersten Phase des Szenarios besitzen die Pets den Elite-Buff. Eröffnet den Kampf erneut mit eurem mechanischen Haustier und beispielsweise der Fähigkeit "Erdbeben", achtet aber darauf, dass ihr eine Schutz- oder Heilfähigkeit einsetzen könnt, falls es brenzlig wird. Die Schlangen verursachen ordentlich Schaden, hingegen sind ihre Begleiter verhältnismäßig schwach.
    WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens Quelle: buffed

    Besiegt Zisch - Phase 4

          

    In der vierten Phase wartet wieder ein weiterer Zwischenboss auf euch: das epische Haustier Zisch, das eure eigenen Pets mit der Fähigkeit "Quetschen" verlangsamt. Der Zwischenboss kommt mit etwas weniger Gesundheitspunkten daher als der Sohn des Skum, dafür verfügt er aber über mehr Kraft und Tempo. Zisch gehört ebenfalls der Kategorie Wildtier an; Zeit also, wieder euer mechanisches Pet auszupacken. Besitzt euer Haustier die Fähigkeit "Übertakten", nutzt sie, um euch einen Tempovorteil gegenüber Hiss zu verschaffen. Optimiert euer Team gegebenenfalls mit einem zweiten mechanischen Haustier, das euer Erstes im Ernstfall ersetzen kann. Damit habt ihr beste Chancen gegen die Schlange.


    WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens Quelle: buffed

    Wischt den Schleim auf - Phase 5

          

    Anstelle von drei Haustierteams wie in der ersten und dritten Szenariophase müsst ihr in Phase fünf nur zwei Teams gegenübertreten. Die haben es aber etwas mehr in sich als die vorangegangenen Haustiere: Ihr müsst es nämlich jeweils mit Wachsendem Ektoplasma und zwei weiteren Haustieren aufnehmen. Das Ektoplasma nutzt die Fähigkeit "Evolution", um den eigenen Schaden zu erhöhen. Da es sich bei dem Ektoplasma um ein Haustier vom Typ Magisch handelt, nehmt ihr am besten euer mechanisches Haustier zur Hand, um dem Ektoplasma etwas von seiner Angriffskraft zu nehmen. Alternativ bietet sich ein Drachkin mit Blockade- oder Heilfähigkeiten an.
    WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens Quelle: buffed

    Wer ist da? - Phase 6

          

    Die sechste Phase des Szenarios ist die einzige Phase, in der ihr keinen Kampf bestreiten müsst und die nur bei eurem ersten Szenariobesuch stattfindet. Euch erwartet ein kurzer Dialog mit einer "schattenhaften Figur", die sich nicht zu erkennen gibt. Ihr seht zwar, dass es sich um einen Tauren handelt, viel mehr erfahrt ihr vorerst jedoch nicht. Nähert euch also dem auf den am Boden liegenden NPC und sprecht mit ihm, um eine kurze Dialogsequenz zu starten. Wir spoilern euch an dieser Stelle aber nicht den Inhalt des Dialogs. Um wen es sich bei der mysteriösen Figur handelt, finden wir sowieso noch nicht heraus. Möglicherweise wird Blizzard die hier angefangene Geschichte später in einem weiteren Pet-Battle-Dungeon fortführen.
    WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens WoW Patch 7.2: Pet-Battle-Dungeon - Höhle des Wehklagens Quelle: buffed

    Setzt dem Spuk ein Ende - Phase 7

          

    In der siebten, letzten Szenario-Phase tretet ihr schließlich der Ewig Lebenden Spore gegenüber. Bei diesem finalen Boss handelt es sich um ein Pet vom Typ Elementar. Die Spore infiziert euer gesamtes Team mit einem Pilz, der pro Runde geringfügig Schaden verursacht. Während des Kampfes wirkt für neun Runden reinigender Regen, der den Schaden aquatischer Fähigkeiten um 25 Prozent erhöht. Setzt jetzt euer aquatisches Haustier inklusive Block- und/oder Heilfähigkeit ein. Dann stellt die Spore kein größeres Problem dar. Sobald der Sieg euch gehört, springt ihr die Klippe hinter euch ­hinunter und lasst euch von Muyani wieder nach draußen teleportieren.

    03:52
    WoW: Geist von Eche'ro - Video-Guide zum Mount
    Spielecover zu World of Warcraft
    World of Warcraft
    02:22
    WoW: Studien der Verderbnis - die Quest im Video
    Spielecover zu World of Warcraft
    World of Warcraft
    Mehr Infos zum Thema World of Warcraft WoW: Darum stieg das Maximallevel in MoP und Cataclysm nur um 5 Stufen an (1) PC 0

    WoW: Darum stieg das Maximallevel in MoP und Cataclysm nur um 5 Stufen an

      Erfahrt hier, warum sich das Maximallevel in WoW: Cataclysm sowie Mists of Pandaria nur um je fünf Stufen erhöht hat.
    WoW: Mit dem Schicksalshammer ins Flugzeug? Nicht mit der US-Bundesbehörde! PC 0

    WoW: Mit dem Schicksalshammer ins Flugzeug? Nicht mit der US-Bundesbehörde!

      WoW: Mit dem Schicksalshammer ins Flugzeug? Nicht mit der amerikanischen Bundesbehörde! Was die TSA zu dieser Idee sagt, erfahrt ihr in unserer News!
    PC Games MMORE 5/2017  (1) 2

    PC Games MMORE: Ausgabe 5/2017 seit dem 19. April im Handel

      Lest hier, welche Inhalte in Ausgabe 5/2017 der PC Games MMORE enthalten sind.
    • Hobsbawm
      15.03.2017 00:01 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Fiolina
      am 14. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gibt es die Möglichkeit, den Dialog mit dem Tauren irgendwie noch reinzubringen, sei es als Link auf eine andere Seite oder durch einen Spoilerkasten?

      Danke
      Hobsbawm
      am 15. März 2017
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Eigentlich war ich mir sicher, Screenshots davon gemacht zu haben, kann sie aber nicht mehr finden.
      Allerdings gibt es bei wowhead einen Guide, in dem der komplette Dialog nochmal in Bildern dargestellt ist: http://de.wowhead.com/news=259431/pet-battle-dungeon-wailing-critters-in-wailing-caverns.
      Silarwen
      am 14. März 2017
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich frage mal bei unserer Autorin nach, ob sie einen weiteren Screenshot nachliefert
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1223169
World of Warcraft
WoW: Patch 7.2 - die neuen Pet-Battle-Dungeons - Höhlen des Wehklagens
Mit Patch 7.2 für WoW: Legion bringt Blizzard endlich die heiß ersehnten Pet-Battle-Dungeons ins Spiel. Was euch dort im Detail erwartet, fassen wir auf den nachfolgenden Seiten für euch anhand der Höhlen des Wehklagens zusammen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/Patch-72-Pet-Dungeons-1223169/
15.03.2017
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2017/03/WoW-Patch-7.2-Pet-Battle-Dungeons-7--buffed_b2teaser_169.jpg
specials