• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Patch 7.0: Legion-Pre-Event, Kleiderschrank, Talente, Glyphen - alle Infos
    Quelle: buffed

    WoW Patch 7.0: Legion-Pre-Event, Kleiderschrank, Talente, Glyphen - alle Infos

    Vor dem Release von WoW: Legion erscheint mit WoW Patch 7.0 am 20.07. der Pre-Patch, der für etwa einen Monat alles auf den Kopf stellt: Das Pre-Event zu Legion beginnt, der Kleiderschrank und andere Interface-Anpassungen kommen genauso wie die Klassen-Anpassungen und Talente aus Legion, während erhebliche Glyphen verschwinden. Wir haben die Infos.

    WoW Patch 7.0 erscheint heute, am 20. Juli und läutet die Legion-Ära ein, bevor am 30. August World of Warcraft: Legion erscheint. Was passiert dann? Wir haben alle wichtigen Infos in Stichwortform und etwas ausführlicher für euch gesammelt. Nachfolgend gibt's also kurz und knapp die wichtigen Infos, danach dröseln wir das Ganze genauer auf. Des Weiteren findet ihr nachfolgend interessante Links zu Detail-Berichten:

    WoW Patch 7.0 - was passiert da?

    • Das Pre-Event um die Invasion der Brennenden Legion beginnt
    • Dalaran zieht nach Karazhan
    • Neue Talente, Fähigkeiten und Spielweisen werden eingeführt
    • Überarbeitetes Charakterfenster
    • Erhebliche Glyphen werden entfernt
    • Das neue PvP-Talentsystem kommt ins Spiel, kann aber erst ab Level 110 genutzt werden
    • Der Kleiderschrank wird eingeführt
    • Interface-Anpassungen wie Plaketten und Action-Kamera werden implementiert
    • Anpassungen an den Berufen bis Skill 700 kommen ins Spiel
    • Sturmwind wird repariert
    • Sichtbare Tag- und Nachtwechsel werden eingeführt

    WoW Patch 7.0 - was steckt nicht drin?

    • Die Verheerten Inseln inklusive Dungeons und Raids aller Schwierigkeitsgrade
    • Dalaran als neue Hauptstadt für Horde und Allianz
    • Maximalstufe 110
    • Artefaktwaffen, Quests, Ordenshallen und Champions
    • Berufe und dazugehörige Rezepte von Skill 700 bis 800
    • Die neue PvP-Saison
    • Dämonenjäger für alle

    Nach dem Inhaltsverzeichnis geht's los mit den genaueren Erklärungen - nutzt einfach die Themenliste, um zu eurem Lieblingspunkt zu springen!

    WoW Patch 7.0 - das Pre-Event mit der Invasion der Brennenden Legion

          

    Im Rahmen des Pre-Events zu WoW: Legion dürft ihr jede Menge Dämonen schlachten. Im Rahmen des Pre-Events zu WoW: Legion dürft ihr jede Menge Dämonen schlachten. Quelle: buffed In Azeroth herrscht hellste Aufregung, wenn die Brennende Legion ihre nunmehr dritte und mit Abstand verheerendste Invasion startet. Auch an dieser Stelle dürfte diejenigen unter euch, die den Wechsel von The Burning Crusade zu Wrath of the Lich King und von WotLK zu Cataclysm mitgemacht haben, das ein oder andere Déjà-vu ereilen. Das Pre-Event nämlich besteht aus mehreren Teilen, die sich einerseits innerhalb der beiden Hauptstädte Sturmwind und Orgrimmar, andererseits in zufällig ausgewählten Gebieten Azeroths abspielen. In letzteren Fällen nämlich kommt es immer wieder zu Landungen feindlicher Legionsraumschiffe. In der Luft erinnern diese unverkennbar an die Sternenzerstörer aus Star Wars. Landen die Invasionsvehikel, bohren sie sich senkrecht ins Erdreich. Nur das Heck schaut dann noch heraus und erinnert an teuflische Festungen, aus denen ohne Unterlass Teufelswachen und anderes Legionsgeschmeiß strömt. Wann immer ein solcher Angriff stattfindet, erhaltet ihr eine Warnung und die betreffende Zone wird auf der Weltkarte Kalimdors beziehungsweise der Östlichen Königreiche entsprechend markiert, inklusive der verbleibenden Laufzeit.

    Raumschiffe der Brennenden Legion schweben über Karazhan. Raumschiffe der Brennenden Legion schweben über Karazhan. Quelle: buffed Während des Pre-Events werdet ihr in Orgrimmar und Sturmwind von seltsamen Stimmen angeflüstert. Im Zuge eines solchen Whispers erhaltet ihr einen Debuff und der wiederum ersetzt eure reguläre durch eine spezielle Aktionsleiste, die mit einigen neuen Fähigkeiten gespickt ist. Diese benutzt ihr nun dazu, um andere Mitspieler zu korrumpieren. Werdet ihr dabei von den Stadtwachen entdeckt, nutzt ihr einen weiteren Zauber, um euch zu verstecken. Je mehr Schindluder ihr treibt, desto weiter wächst der Buff, der euch bei 20 Stapeln in die Haut eines Schreckenslord schlüpfen und ordentlich Chaos in der Stadt verbreiten lässt. Wichtig: Wer auf das dämonische Intermezzo keinen Bock hat, klickt den Debuff einfach weg. Und dann kommt ihr auch noch in Dalaran bei Karazhan vorbei...

    WoW Patch 7.0 - der Dämonenjäger

          

    Vorbesteller können mit WoW Patch 7.0 bereits die Legion-Klasse Dämonenjäger spielen. Vorbesteller können mit WoW Patch 7.0 bereits die Legion-Klasse Dämonenjäger spielen. Quelle: buffed Blutelfen auf Horden-, Nachtelfen auf Allianzseite - mehr Völker dürfen nicht in die Rolle der Illidari schlüpfen. Ganz abgesehen davon und viel wichtiger aber ist: Blizzard erfüllt Fans mit der sechsten Erweiterung nicht nur einen seit Jahren gehegten Wunsch, er geht sogar bereits mit Patch 7.0 in Erfüllung. Naja, zumindest teilweise... Ja, der Dämonenjäger wird bereits mit dem Pre-Patch spielbar sein, das kündigte Blizzard zumindest an und so steht es auch auf der offiziellen Seite geschrieben. Aber: Ab Patch 7.0 dürfen nur Vorbesteller "Demon Hunter" zocken!

    Erwartet auch nicht zuviel, mehr als knapp zwei Charakter-Levels sind nämlich nicht drin. Da die Maximalstufe erst mit dem Start von Legion von 100 auf 110 ansteigt und Dämonenjäger direkt auf Stufe 98 starten, gibt's entsprechend wenig zu tun. Das in zwei Abschnitte unterteilte Startgebiet dürft ihr spielen, um ganz genau zu sein. Bei dem handelt es sich in der ersten Hälfte um die Dämonenwelt Mardum. In der zweiten Hälfte brecht ihr, nach Jahren der Gefangenschaft, aus dem von der Legion belagerten Gefängnis der Wächter aus und kämpft euch an die Oberfläche; im Zuge dieses Mini-Abenteuers vedient ihr euch alle essenziellen Fähigkeiten und schaltet immerhin die ersten beiden Talentreihen frei, mehr gibt's aber erst ab dem 30. August. Aber hey, zum Experimentieren und Vorfreude-Schüren reicht das allemal!

    WoW Patch 7.0 - die neuen Talente

          

    Wie in jedem Pre-Patch zuvor, kommt auch 7.0 mit einer riesigen Wagenladung neuer Talente angerauscht. Bis auf den Dämonenjäger, der bis zum Legion-Launch eh nur bis maximal Stufe 100 spielbar sein wird, erhält jedoch keine Klasse nach Stufe 100 noch neue Talente. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass alle Klassen - bis auf den Dämonenjäger eben - schon vor dem Start von Legion sämtliche neuen Talente und damit auch Spielweisen und Fähigkeiten (!) bis zum Erbrechen testen und ausprobieren dürfen. Einen kleinen Wermutstropfen gibt's aber: In Legion und damit bereits ab Patch 7.0 könnt ihr standardmäßig und vollkommen kostenlos zwischen allen eurer Klasse zur Verfügung stehenden Spezialisierungen wechseln. Nicht mehr so einfach aber geht der Wechsel von Talenten vonstatten! Das nämlich wird in WoW Legion lediglich in "Ruhezonen" möglich sein, also nicht in Gebieten wie Dungeons oder Raids - es sei denn, ihr habt einen Inschriftenkundigen an Bord, der seiner Gruppe mit Hilfe eines speziellen Folianten erlaubt, Anpassungen im Talentbaum auch innerhalb von "Sperrgebieten" vorzunehmen. Blizzard will damit laut eigener Aussage den ständigen Wechsel zwischen einzelnen Gefechten reduzieren - warum auch immer.

    WoW Patch 7.0 - der Kleiderschrank und die Transmogrifikation

          

    Eines der mit Abstand am heißesten erwarteten Legion-Features ist die Vorlagensammlung, den meisten besser bekannt als "(Ingame-)Kleiderschrank" oder "Wardrobe". Dabei handelt es sich im Grunde um eine weitere Sammlung, vergleichbar mit Erbstücken, in der schon in naher Zukunft - und zwar bereits mit Patch 7.0! - sämtliche Rüstungsgegenstände und Waffen sowie Waffenverzauberungseffekte gespeichert werden, die ihr sammelt oder in den vergangenen Jahren irgendwann mal gesammelt habt. Ein Traum für Transmogger, denn der virtuelle Katalog, der fein säuberlich nach Item-Slots unterteilt ist, ist so gesehen ein waschechter Klamottenkatalog - ein simpler "STRG"-Linksklick reicht aus, um das Wunsch-Item an eurem Recken anzuzeigen. Neue Outfits zusammenzustellen wird somit zum Kinderspiel. Und das Allerbeste? Der Kleiderschrank funktioniert account-weit, sprich: Wann immer euer Haupt- oder einer eurer Nebencharaktere ein Item in die Finger kriegt, wird es abgespeichert, unabhängig von der Rüstungsklasse.

    Die bisherigen Mogging-Regeln gelten weiterhin, ihr könnt Platte oder Kette also auch in Legion nicht mit Stoff überdecken. Auch alte legendäre Waffen sind weiterhin ausgenommen. Richtig nervig aber ist eine weitere Änderung, die zusammen mit dem Kleiderschrank Einzug hält: Neben Helm und Umhang dürft ihr künftig auch Schulterstücke ausblenden. Das allerdings funktioniert dann nicht mehr über den Menüpunkt "Interface"/"Anzeige", sondern nur noch beim Transmogrifizierer! Sehr wahrscheinlich also, dass die Zahl an verkauften Expeditionsyaks mit Legion beziehungsweise Patch 7.0 rapide in die Höhe schießt.

    04:05
    WoW: Legion: Deutscher Cinematic-Trailer von der BlizzCon

    WoW Patch 7.0 - die Gnomen-Jäger!

          

    Es ist offiziell: Nicht nur, dass wir in Legion endlich auch Gnome an Pfeil, Bogen, Lanze und im Umgang mit Wildtieren ausbilden können, sondern auch, dass wir das bereits ab Tag 1 des Legion-Pre-Patches tun dürfen. Damit steigt nun auch der Waidmann in die Riege der Klassen auf, die von wirklich jedem Volk gespielt werden darf. Goblin-Fans müssen sich deswegen aber nicht ärgern: Gnome können in Legion nicht mehr Klassen spielen als die gierigen Grünhäute! Na, immerhin ...

    WoW Patch 7.0 - das Glyphenfenster

          

    Die Funktion von Glyphen ist spätestens mit WoW: Legion nur noch rein kosmetisch. Die Funktion von Glyphen ist spätestens mit WoW: Legion nur noch rein kosmetisch. Quelle: buffed

    Ihr habt es vielleicht schon mitbekommen, aber Glyphen, wie wir sie momentan noch kennen, werden mit Legion aus dem Spiel entfernt. Was ursprünglich mal als Pfad der Titanen angekündigt und schon damals nie so umgesetzt wurde wie ursprünglich geplant, wurde über die Jahre immer weiter entfremdet und zunehmend irrelevant. Dieser Vorgang erreicht in Legion seinen bisherigen Höhepunkt: Glyphen werden in naher Zukunft nur noch zu rein kosmetischen Zwecken existieren, beispielsweise um die Form, Farbe oder Animation diverser Zauber zu modifizieren. Priester etwa können ihre Schattenbestie mit der kosmetischen Glyphe 'Sha' in eine putzige Sha-Bestie verwandeln oder mit der Glyphe 'Jindujun' beim Levitieren eine kleine Wolke unter den Spieler zaubern. Derzeit gibt es diese Glyphen beim Inschriften-Händler in Neu-Dalaran zu kaufen, deren Verwendung ist momentan allerdings etwas sperrig.

    Ihr müsst die Glyphe zunächst per Rechtsklick auswählen und sie dann auf die jeweilige Fähigkeit im (!) Zauberbuch anwenden. Ob ihr die Glyphe nutzen dürft, seht ihr, wenn der Zauber mit einem blauen Rahmen umrandet ist. Außerdem müsst ihr euch in der richtigen Spezialisierung befinden, um bestimmte Glyphen auf eure Fähigkeiten anwenden zu können. Das macht das neue Glyphen-System derzeit unnötig kompliziert. Ob die neuen Glyphen auch schon mit dem Pre-Patch erscheinen? Wir gehen stark davon aus, aller Wahrscheinlichkeit aber eben nicht alle. Da davon auszugehen ist, dass Inschriftler einen Großteil des Angebots abdecken werden, ist anzunehmen, dass die Schreiberlinge alle Zettelchen bis zu einer Fertigkeit mit 700 herstellen können ... sofern es für diesen Fertigkeitsbereich überhaupt welche gibt.

    WoW Patch 7.0 - das Charakterfenster

          

    Hier und da mal ein wenig abspecken, nicht Gebrauchtes aus dem Interface oder gar komplett aus dem Spiel werfen - das ist nix Neues, das macht Blizzard eigentlich mit jedem Add-on. Neben diversen Fähigkeiten, Talenten, Werten oder beispielsweise dem Glyphenfenster, musste auch die Charakterinfo ordentlich Federn lassen. Keine Bange, euren Recken und dessen Ausrüstung seht ihr noch genauso wie bisher. Das Menü rechts daneben, in dem sämtliche Werte und Attribute aufgeführt sind, das ... nun ja ... sieht ein klein wenig "übersichtlicher" aus. Anders ausgedrückt: Was für eure Klasse nicht ganz offensichtlich relevant ist, wird auch nicht mehr angezeigt! Das hinterlässt einen mitunter richtig erbärmlichen Eindruck. Sicher, ein wenig entschlacken ist nicht verkehrt - was etwa interessiert einen Schurken Zaubermacht oder Verteidigung? Schon fast bescheuert aber ist, dass obendrein nur noch die Werte angezeigt beziehungsweise überhaupt eingeblendet werden, die auch wirklich gerade eben auf einem von euch getragenen Teil vorhanden sind. Ein Stufe-1-Charakter hat dann wohl ein leeres Fenster.

    WoW Patch 7.0 - die Sekundärattribute

          

    In beinahe jeder neuen Erweiterung entlässt Blizzard diverse Sekundärwerte in die Arbeitslosigkeit. Diesmal trifft es Bonusrüstung und Mehrfachschlag, beides Werte, die erst mit Warlords of Draenor ins Spiel fanden, aber eben nicht bleiben sollten. Entsprechend wird auch in Legion beziehungsweise bereits mit Pre-Patch 7.0 an Items geschraubt, auf denen besagte Werte vorhanden waren.

    WoW Patch 7.0 - die angepassten Berufe

          

    Dass Sammel- und Handwerksprofessionen - mal wieder - ordentlich Liebe erfahren, wissen wir. Zig neue Rezepte und entsprechende Rohstoffe erwarten uns, Sammelberufe sollen wieder deutlich an Bedeutung gewinnen und Ressourcen sammelnde Helden sogar mit verschiedenen Fertigkeitsrängen und Buffs belohnt werden. Ausprobieren konnten wir das noch nicht. Höchstwahrscheinlich dasselbe wie in jedem Pre-Patch: Gibt es Neues bis Handwerksfertigkeit 700, können wir bereits vor Legion-Release darauf zugreifen. Alles andere gibt's erst ab dem 30. August. Logisch, immerhin benötigen wir für neue Rezepte auch neue Ressourcen und die gibt's schließlich nur in den Zonen der Verheerten Inseln.

    WoW Patch 7.0 - das (fast) neue Sturmwind

          

    Sturmwind wird angepasst - wenn nicht mit WoW Patch 7.0, dann mit WoW: Legion. Sturmwind wird angepasst - wenn nicht mit WoW Patch 7.0, dann mit WoW: Legion. Quelle: buffed Wir können nicht mit Gewissheit sagen, ob der ehemalige Sturmwinder Park schon mit Patch 7.0 repariert wird oder ob die Renovierung erst mit dem offiziellen Start von Legion einhergeht. Auf den Testservern herrscht "chronologisches Chaos" und gefühlt alle Pre-Patch- und Launch-Events existieren nebeneinander. Wir sagen einfach mal: "Ja, kommt!" Andererseits liegt dort eine Ikone begraben, die eigentlich erst nach dem Launch sterben sollte. o.O

    Weitere Neuigkeiten zum aktuellen Stand von WoW: Legion erfahrt ihr aus unserem Legion-Beta-Report.

    Weitere Neuigkeiten zu World of Warcraft PC Games MMORE: Ausgabe 3/2017 seit dem 15. Februar im Handel 0

    PC Games MMORE: Ausgabe 3/2017 seit dem 15. Februar im Handel

      Erfahrt hier, was in der neuen Ausgabe der PC Games MMORE 3/2017, die ab dem 15. Februar am Kiosk liegt, enthalten ist
    LoL, Ark, WoW - diese Titel sorgten im Januar 2017 für den größten Umsatz (1) 4

    LoL, Ark, WoW - diese Titel sorgten im Januar 2017 für den größten Umsatz

      Erfahrt hier, welche Spiele laut dem Marktforschungsunternehmen SuperData Research im Monat Januar den meisten Umsatz generieren konnten.
    WoW: Das aktuelle Arsenal. PC 10

    WoW: Vom Spieler, dem das Arsenal nicht passte - Auf Entwurf folgt HTML-Prototyp

      WoW: Vom Spieler, dem das Arsenal nicht passte – Auf Entwurf folgt HTML-Prototyp. Wie das Arsenal 2.0 aussieht, erfahrt ihr in unserer News.
    • buffed.de Redaktion
      20.07.2016 09:28 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Naviesh
      am 21. Juli 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nach zwei Tagen rumprobieren ist mein Fazit gefallen: Legion wird nicht gekauft, WoW wird Ende August bei mir auslaufen.

      Es ist aber nicht direkt Blizzards Schuld wieso die Entscheidung so gefallen ist. Ich hab massive Ruckler alle 3 Minuten für eine Minute - das macht das Spielen unmöglich für mich. Mein PC ist sehr alt, deswegen vollkommen ok. Ein neues Gaming-Notebook kommt erst im Dezember (davor neue Küche) und dann werde ich mit Legion starten.

      Zum Spiel selbst sei gesagt, dass ich einiges nicht nachvollziehen kann. Wo sind die Fortschrittsbalken bei den Dailies im Tanaandschungel? Wieso gibt es so viele Bugs in der Höllenfeuerzitadelle? Und warum darf der Ele Totems benutzen und der Verstärker bekommt max. eines? Das machte doch den Schami aus...

      Ansonsten ärgere ich mich über die Überbevölkerung in WoW. Dailies machen? Forget it. Dafür sind einige Klassen sehr gut gelungen. Der Magier ist top, wie ich finde. Arkan ist weniger meins. Deswegen muss ich mich später zwischen Feuer und Frost entscheiden - das fällt mir jetzt schon schwer

      Ich sammel jetzt noch ein paar t-sets und mache die Legendary Quest weiter und dann ist auch gut.
      Geronimus
      am 21. Juli 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ich bin zutiefst enttäuscht! "Dämonenjäger für Vorbesteller spielbar" Ich (vorbesteller) habe extra mein konto wieder aktiviert um den dämonenjäger jetzt schon zu spielen und dann soetwas. ich habe darauf vertraut das eure informationen richtig sind! selbst einen tag nach dem patch wird der fehler nicht korrigiert!
      und ich dachte ihr wärt eine seriöse seite/zeitschrift!
      Annovella
      am 22. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jaja, immer schön die Fehler bei anderen suchen... herrlich solche Leute.
      Blackfox686
      am 22. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lies halt mal die news hier dann wüsstest du das er später kommt als am patch day. selfowned
      Derulu
      am 21. Juli 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Verfügbar ist der vermutlich erst kurz vor Release des Addons.
      "


      "Spätestens 17.08. weltweit"
      ZAM
      am 21. Juli 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Hach *seufz* Ich habe den Punkt mal raus genommen. Verfügbar ist der vermutlich erst kurz vor Release des Addons.
      Vanord
      am 21. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      HÄ???
      Vanord
      am 21. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dalaran zieht immer noch nicht nach Karazhan!!!
      myxir21
      am 21. Juli 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Habe mal wieder reingeschaut und war schockiert wie die Klassen versimplifiziert wurden.

      Ich versuche gerade mit meinem BM Jäger (Natürlich ein Gnom) eine Leiste mit Skills zu füllen.

      Früher brauchte man dafür mind 3 Leisten.

      Gibts mit Legion auch nochmals neue Talente? Die skills enden bei 80 rum. Talente gibts mit 100 das letzte
      erban
      am 24. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      FPS Spiele geben doch legitim Aimbots -gerade bei Konsole ist beschränkte Aimhilfe beliebt. Es ist eine Design-Entscheidung ob du den Spieler alleine zielen lässt. Dient lediglich als Beispiel wie der Entwickler die Anforderung stark reduzieren. Overwatch Soldier ist es ja sogar vollkomen passiert - Soldier's Ult ist ein Aimbot.

      Ich raide garnicht, hab mir in cata es angetan für die Dolche und bereut weil jede Woche das gleiche mich langweilt , pvp verhalten sich die Gegner immerhin nicht total identisch von Runde zu Runde. Hätte lieber RBG gespielt. Hab PvP aber auch reduziert in den letzten Jahren, letzte Seasons ~3-4 Tage für gearen & 2,2 rating und fertig. Freunde freuen sich über Elite Gear und ich hab bissel Spaß wieder PvP mit den Leuten zu spielen. Ist aber auch nebensächlich die Ingeneure fahren auch kein Rennsport wenn sie den Wagen entwickeln. Ich brauch nicht 3k rating um die Mathematik hinter dem Game Design zu verstehen. Wenn du pro-Teams anschaust, sind die Analysten, die das Team dirigieren auch nicht die Progamer.

      Zum Video: Abseits vom Sprint->Vanish passiv hast du doch alle Tricks bereits in BC genutzt -auch wenn nicht so zuverlässig damals weil netcode schlechter war. Weiterhin spielt er sub - hälfte geht garnicht als Assa weil die Skills fehlen. Die Rota ist auch nicht komplizierter. In der Tat ist sie kulanter weil dein Schaden nichtmehr von Rend/Nightblade geboostet wird und du keinen Schaden verlierst wenn Rend ausläuft im Dance. Das Mal für den DPS boost ersetzt praktisch nur Premed drücken. Und er sagts dann auch selbst - uptime ist total einfach geworden wegen dem Gapcloser passiv den du jetzt für Ambush hast und dank 3 Stacks Shadowdance praktisch immer bereit ist.
      Annovella
      am 24. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Weshalb ignorierst du TicTacToe? Ist doch ein Beispiel. 15min hast es perfekt gemeistert weil es so einfach ist."
      Ich habe es nicht ignoriert, nur zählt das Spiel zu denjenigen Brettspielen, die wenig Nährwert haben, genau wie Mensch ärger dich nicht. Auch in diesen Fällen gibt es Tipps und Tricks, aber es ist nicht tiefgründig genug.

      ZITAT:
      "CS kannst du die Skillcap stark reduzieren indem du jedem einen Aimbot gibst."
      Was hat das denn nun mit unserem Thema zutun? Wir reden hier über die Möglichkeiten in einem Spiel, welche ein Mensch ausführen kann. Dazu zählen keine Cheats, ansonsten wäre ja jeder WoW Spieler, der keinen Speedhack nutzt ein Noob, weil es ja auch zum Repertoire der Möglichkeiten gehört. Um es zu simplifizieren, was du hier ansprechen wolltest, sollte man maximal die Variation der Waffenwahl reduzieren. Und selbst wenn man nur ein Messer hätte, würde es immer noch viele Möglichkeiten geben zu gewinnen.
      Aber das sind Extrembeispiele die überhaupt nichts mit dem Thema zutun haben und schon gar nicht zur aktuellen Situation in WoW passen, denn in WoW hast du immer noch jede Menge Fähigkeiten. Um WoW soweit zu reduzieren, wie du es hier verfluchst, müsste man sämtliche Fähigkeiten entfernen, bis auf eine Nahkampffähigkeit.

      Ich will da auch nicht ewig weiter diskutieren, nur weil jemand glaubt das Spiel wird immer simpler. Würde gerne mal wissen wo du raidest und welche PvP Ratings du so hast, genau so gerne würde ich Videos und Logs von dir sehen. Nur komisch, dass ich sowas schon von einigen erfragt habe und niemand etwas hinterlegen konnte, was seinen Skill und seine Fähigkeiten zeigt. Soll heißen: Diejenigen, die auf deinem Weg argumentieren, sind diejenigen, die deutlich unter ihren Möglichkeiten spielen.

      Abschließend hier mal ein Link zu einem Video eines GUTEN (aber bei langem nicht professionellen!) Schurken. https://www.youtube.com/watch?v=AMreVGdwzPo
      Schau dir an welch Möglichkeiten es gibt, wie viel noch falsch gehen kann und was er alles macht. Danke.
      erban
      am 24. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auf dem beta pvp Realm ist alles sofort auf max testbar. Mehr als Schurke hab ich auch nicht getestet - war selbst für Dämonenjäger bis jetzt zu faul.

      Beim Assa geht's mir primär darum wieviel man falsch machen kann und welche Konsequenzen das hat - das Potenzial hierbei wurde reduziert. Entsprechend ist es aus der Sicht einfacher, dass man damit automatisch auch als Anfänger näher am Pro ist mangels Gelegenheit es richtig zu vermasseln.

      Weshalb ignorierst du TicTacToe? Ist doch ein Beispiel. 15min hast es perfekt gemeistert weil es so einfach ist.

      Schach hat ein festes errechenbares Limit da es nur eine feste Anzahl an möglichen Zügen hat. Wenn alle im Rechner drin sind wars das - das Spiel ist perfekt gelöst und damit ist das Limit erreicht. Halbierst du die Figuren auf dem Brett senkst du auch automatisch das Limit weil es die Anzahl an Möglichkeiten senkt. CS kannst du die Skillcap stark reduzieren indem du jedem einen Aimbot gibst. Das Spiel reguliert immer die Schwierigkeit weil es deine Mögichkeiten Fehler zu machen reguliert. Skillcap ereichen bedeutet ja nur die mathematisch optimale Lösung zu erreichen -wenn du keine Fehler machen kannst ist es trivial. Bei Brettspielen wie Schach ist die Anforderung die Berechnung der Lösung, bei realen Sport oder FPS/ARPG dazu noch die Ausführung. Der Unterschied ist einfach nur das bei sowas wie Schach oder Tennis das Limit extrem hoch liegt im Vergleich zu TicTacToe und die Leute es nicht so einfach erreichen.
      Annovella
      am 23. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @erban
      Ich habe die Beta kaum gespielt, keine Zeit, kein Interesse. Ich ging nur vom Magier aus und ich glaube, dass sie mehr als eine Fähigkeit bekommen.
      Assa ist schwieriger zu spielen, wenn man ihn zuvor richtig gespielt hat. Assarogues hatten enorm viel CC, Mobilität, DPS und dazu dennoch guten Burst. Sie waren nicht OP, aber enorm angenehm zu spielen und stark. Als Assa fehlt einem Blenden, Solarplexus und Tückische Klinge. Ja, man hat jetzt noch mehr DPS und guten Burst, aber wie du es bereits sagtest: Es ist die PvE Rota und das stimmt mich sehr traurig.Während du damals bis zu 5 Leute aus dem Spiel nehmen konntest für eine gewisse Zeit und dadurch als guter Assarogue enorm wichtig für dein Team warst, bist du nun eine sinnlose DPS Schleuder *gähnt*. Genau darum ist es jetzt schwieriger Assa zu spielen, weil du weniger Möglichkeiten hast dich gegen einen/mehrere Gegner durchzusetzen und hervorzustechen.

      Falsch. Spiele setzen nie das Limit für die Schwierigkeit. Du kannst in jedem ach so einfach aussehenden Spiel ein "Großmeister" werden und spannende Duelle haben. Egal ob Street Fighter (wer kennt den legendären Kampf nicht?), Counter Strike, Fußball, Schach, Billard, Tischtennis oder eben auch WoW. Alles sieht einfach aus, man lernt es auch schnell, aber wie tiefgründig ein jedes Spiel sein kann erkennt man erst, wenn man selbst als sehr guter Spieler gegen andere gute Spieler antritt und dann ist es egal, ob du eine Taste oder 100 drücken musst. Jeder Mensch kann z.B. Tischtennis spielen, es ist einfach den Ball zu treffen und ihn auf das andere Spielfeld zu befördern, aber ich muss wohl kein Video posten, in denen du Spieler siehst die solch unglaubliche Aktionen schaffen, bei denen man nicht mehr aus dem Staunen heraus kommt. In WoW entscheiden eben auch Millisekunden über Sieg und Niederlage, dabei rede ich nicht einmal über die Nutzung von Fähigkeiten, sondern allein die Positionierung. Es kann sein, dass du so wenig Leben hast, dass der nächste Autoschlag des gegnerischen Schurkens dich töten würde, du hast es aber vorausgesehen und bist den entscheidenden Schritt außer Reichweite gelaufen. Perfektion gibt es überall. Wie sonst kannst du mir erklären, wieso es Yoyo-Weltmeisterschaften gibt? Und jetzt guck dir mal an, was man alles mit dem Ding anstellen kann: https://www.youtube.com/watch?v=vQHgzbezD6g

      Merk dir eines: Es gibt keine Limits. (denn diese Grenze hätte ich in CS 1.6 z.B. weit überschritten )
      erban
      am 23. Juli 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Annovella
      Die Artefaktwaffe gibt dir genau einen Skill beim Schurken -egal ob Assa, Sub oder Combat. Die ganzen passiv Talente sind doch keine Skills und gerade das aoe passiv-Talent beim sub-schurken wenn er aus dem stealth kommt find ich absolut fehl am Platz weil es dir bestenfalls Gegner aus deinem CC haut. Wer skillt etwas, das dir selbst schadet? Assa ist nicht schwerer für pvp, effektiv fahr pve rota und das wars. Du hast keinerlei schwere Entscheidungen bekommen weil du keinerlei Skills bekommen hast die Timing und Koordination mit dem Team brauchen. Stattdessen hast du aber smoke, blend verloren wo es durchaus zutraf. Zudem haben sie auch noch ein passiv Talente gegeben um leichter permanent am Gegner zu bleiben.

      Zum letzten Punkt: Die Spiele setzen das Limit für die Schwierigkeit, klar ist ein Noob immer einfacher als Gegner aber du kannst nie ein hartes Match in TicTacToe haben weil das Limit extrem niedrig ist.
      Derulu
      am 22. Juli 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      " vorallem, wenn die artefaktwaffe dann nach legion in den mülleimer landet, was passiert dann? Wieder ein komplettumbau bei den klassen und skills?"


      Dasselbe wie mit den Draenor-Perks passiert ist - "Gutes" wird fix in die Klasse übernommen, "nicht so Gutes" verschwindet dann eben
      Annovella
      am 22. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es wird sogar relativ viele neue Fähigkeiten geben dank der Artefaktwaffen, so wie ich es bisher gesehen habe. Zum Einen der One-Use-Effekt der Waffe, zum Anderen einige Talente im Artefakttalentbaum.

      Also beispielsweise der Assa-Rogue ist nun deutlich schwieriger im PvP zu spielen. Ich selbst trauere natürlich den CC-Fähigkeiten hinterher, aber naja. Im PvP gilt ohnehin immer die Regel: Die Komplexität hängt vom Gegner ab. Kartenspiele, Fußball und Schach sind auch banale Spiele, es sind die Spieler, die dafür sorgen, dass das Spiel so komplex und großartig wird, wie es ist. So ist es auch im WoW-PvP.
      erban
      am 22. Juli 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es gibt keine 110er Talent-Reihe, was noch kommt ist Artefaktwaffe und pvp Talente mit 110. PvP Talente geben dir paar Skills zurück und haben 1-2 neue Skills ( siehe http://beta.wowdb.com/pvp-talent-calculator#t) je nach Spec aber sind dann auch nur im pvp nutzbar.
      Blackfox686
      am 22. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      klar gibts neue talente oder ? die 110 er talentreihe fehlt noch
      erban
      am 22. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auf der einen Seite wurden Skills entfernt, die das Gameplay erweitert haben und auf der anderen Seite haben wir mongo Änderungen wir Cloak&Dagger passiv nun bei Ambush womit Positionierung nun auch egal wird. Insgesamt gabs lediglich Verlust und damit ist eindeutig simpler geworden für pvp. Da gibts nichts schön zu reden. PvE sieht okay aus aber da wurd auch nicht so stark gewildert. Manche haben sogar Zuschuss bekommen wenn man nur pve skills betrachtet.
      Annovella
      am 21. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Derulu hat es ja schon gesagt:
      Viele Skills bedeutet nicht automatisch, dass es dadurch schwieriger/besser wird. Natürlich fehlen bei jeder Klasse nun wieder einige Fähigkeiten (vor allem die Buffs), ich finde es aber angenehm. Ich habe immer noch meine 40 Hotkeys (vorher 50 im Schnitt mit jeder Klasse) und es ist immer noch anspruchsvoll.
      Man sollte weniger Anspruch an ein Spiel stellen, sondern mehr an sich selbst. Wenn du gut bis hin zur Perfektion spielen möchtest und dich auch messen willst mit anderen Spielern dieses Niveaus, dann such dir einen starken Raid oder duelliere dich gegen andere gute Spieler. Dort wirst du sehen, ob das Spiel einfach ist oder nicht.
      Derulu
      am 21. Juli 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Gibts mit Legion auch nochmals neue Talente?"


      Nein, außer den 2-3, die durch die Artefaktwaffe dazu kommen.


      ZITAT:
      "Habe mal wieder reingeschaut und war schockiert wie die Klassen versimplifiziert wurden.

      Ich versuche gerade mit meinem BM Jäger (Natürlich ein Gnom) eine Leiste mit Skills zu füllen.
      "


      "Viele Skills" bedeutet jetzt aber nicht unbedingt kompliziert und ebenso umgekehrt (wäre das der Fall, wären zB. manche Klassen in anderen Spielen mit einem Skilllimit, wie zB. in GW2 oder, noch krasser der Fall in The Secret World, wo es tatsächlich nur maximal 8 aktive Skills gleichzeitig gibt, ja extrem simpel - sind sie aber nicht). Vor allem, wenn viele Skills in 0,01% verwendet werden.
      Avalanche
      am 21. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Öhm, das Preevent hat aber immernoch nicht begonnen. Überall steht es fängt mit Patch 7.0.3 an, aber das stimmt doch gar nicht, es ist vielleicht im Patch enhalten, aber losgehen tuts noch net...
      Hellrogg
      am 21. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " In der Luft erinnern diese unverkennbar an die Sternenzerstörer aus Star Wars. Landen die Invasionsvehikel, bohren sie sich senkrecht ins Erdreich. Nur das Heck schaut dann noch heraus und erinnert an teuflische Festungen, aus denen ohne Unterlass Teufelswachen und anderes Legionsgeschmeiß strömt. "


      Erinnert eher an den Film " Riddick - Chroniken eines Kriegers " als an Star Wars !!!
      Jarbur
      am 20. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Viel Spaß ist gut, hab zuhause über WLAN alles gepatcht um auf Arbeit über Smartphone Hotspot zu zocken und das Spiel saugt ohne Mitteilung oder Vorwarnung im Hintergrund meinen Traffic leer, 2GB innerhalb weniger Minuten weg.
      Jarbur
      am 21. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein eben nicht, das Spiel wurde normal gepatcht und im Spiel selbst war der Traffic dann unglaublich hoch, im Launcher wurde kein Download angezeigt. Gibt im offiziellen Forum so einige Beschwerden.

      Fällt zuhause im WLAN halt kaum auf, normalerweise reichen 2GB locker im eine Woche zu zocken.
      Mygira
      am 21. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      DAS liegt dann aber nicht an Blizzard, sondern an DEINEN Einstellungen im Launcher
      Nobodyno1
      am 20. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      echt krass die leute in dem kommentaren...
      wie wäre es mal mit patchnotes lesen und dann fragen
      dh ist in 3 wochen erst spielbar für (jetzt kommts) "vorbesteller"
      HugoBoss24
      am 20. Juli 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      frage mich ernsthaft wer denn mit dieser actioncam spielt. habe eine instanz damit gemacht und mir war richtig übel danach. nie wieder werde ich das einschalten. ( /console actioncam full fürs einschalten und /console actioncam off fürs ausschalten).
      auch im /2 chat wurde hart darüber disskutiert welchen sinn und nutzen das haben soll ausser eben übelkeit und epilepsie hervor zu rufen.
      Derulu
      am 20. Juli 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Das Ding war ursprünglich mal ein Kamera-Bug in der Alpha, den Leuten hat's Spaß gemacht und sie fanden es lustig und so wurde es als Funktion erhalten
      Skabeast
      am 20. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zum Teil gibt es Probleme mit dem Kleiderschrank, verkauft eure Transmogitems noch nicht , wartet erst einmal ab.
      Bei mir und zwei Bekannten gab es Probleme , dass trotz vorherigen Anlegens die Sachen nicht im Kleiderschrank auftauchten.
      Annovella
      am 21. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gibt auch doppelte Items mit dem selben Aussehen, kann also sein, dass sie unter einem anderen Namen gespeichert werden.
      Habe selbst heute 4300 Moggitems verkauft(brachte etwas über 200k Gold *g*), teilweise musste ich sie neu anlegen und habe zwischendrin stichprobenartig geschaut, ob Items fehlen und es gab keine Probleme.
      Skabeast
      am 20. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja es waren Items der selben Rüstungsklasse, Kette bei mir und Platte bei meinem Palakumpel.
      Es sind auch Teile die wir vorher schon gemogged hatten.
      Derulu
      am 20. Juli 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      waren es denn auch Items der passenden Rüstungsklasse? Da ich weiß du spielst Jäger: War es denn Kette? Denn nur diese schaltet dein Jäger frei, bei Stoff und Leder schaltet er gar nix
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1200400
World of Warcraft
WoW Patch 7.0: Legion-Pre-Event, Kleiderschrank, Talente, Glyphen - alle Infos
Vor dem Release von WoW: Legion erscheint mit WoW Patch 7.0 am 20.07. der Pre-Patch, der für etwa einen Monat alles auf den Kopf stellt: Das Pre-Event zu Legion beginnt, der Kleiderschrank und andere Interface-Anpassungen kommen genauso wie die Klassen-Anpassungen und Talente aus Legion, während erhebliche Glyphen verschwinden. Wir haben die Infos.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/Patch-70-Pre-Patch-1200400/
20.07.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/07/WoW-Daemonenjaeger-buffed_b2teaser_169.jpg
specials