• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • DirkWalbruehl
      12.01.2016 21:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Carnii
      am 17. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      1. Es ist eine Alpha und noch nicht mal lvl 110 verfügbar!
      2. Es fehlt noch JEGLICHES BALANCING
      3. Zu behaupten der Arms Krieger erfordert viel taktisches Geschick LOLOLOL, was sollen dann bitte WW Monks sagen oder sub schurken ?
      4. der Vorschlag noch eine Procc lasstige klasse einzuführen ist ja Richtig super...... Es gibt zur zeit so viele leute die den Furor Krieger wegen seinem Krassen RNG spielstiel mögen oder WW Monks die das selbe Problem haben beide klassen sind Relativ stark aber wirklich Spaß machen sie nicht mehr und das geht nicht nur mir so!!!!!
      Morgenstern1970
      am 13. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Soso, die ganze Zeit ist es ne Beta, und jetzt auf einmal kommt Ihr doch mit "Alpha" um die Ecke ...


      (war nur Spaß, musste einfach kommen)
      Imba-Noob
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Meiner Meinung ist es ein Fehler, nach der letzten Klasse UND der letzten Heldenklasse WIEDER auf eine Melee-/Tank-Kombination zu setzen.

      Der Dämonenjäger ist zu sehr an Diablo 3 angelehnt. Ich hätte mir eine vielseitigere Klasse gewünscht, die Tanken, nahkämpfen, mit Dunkler Magie zaubern und auch heilen kann.

      Zudem war die Möch-Klasse nach den ersten Stunden schon langweilig. Ich befürchte, hier wird der gleiche Fehler wiederholt. Dennoch erkenne ich das Dilemma, wie schwer es ist, eine neue Klasse zu entwerfen, die sich wirklich cool anfühlt. Dass es dennoch geht, hat u. a. HDRO mit dem Barden vor einiger Zeit bewiesen.
      Tidra-on
      am 13. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Melee/ und vorallem Tank Kombis gibts aber nach wie vor nicht genug. Das scheint auch Blizz nach ner da bin ich mir sicher umfassenden Datenauswertung so zu sehen.

      Die Frage ist halt wies sich in Dungeons und Raids spielt...denn genau ds wollen offensichtlich die meisten keinen Tank im speziellen spielen.
      Derulu
      am 13. Januar 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Der Dämonenjäger ist zu sehr an Diablo 3 angelehnt. "


      Genau DAS ist er eben nicht, ganz im Gegenteil. Der Diablo 3 Dämonenjäger ist Fernkämpfer. Der Dämenenjäger in WoW ist (wenn überhaupt) "zu sehr" an die Warceaft-Lore und Illidan angelehnt, darum ist er nur im Nahkampf unterwegs. Es ist ein Illidan für jedermann, wie der DK ein Arthas für jedermann ist.

      ZITAT:
      "Zudem war die Möch-Klasse nach den ersten Stunden schon langweilig."

      Du bist selber langweilig!
      BlackSun84
      am 13. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mehr Tanks wird es trotzdem nicht geben, da hat auch schon zu Wrath-Zeiten der Todesritter nicht viel geholfen.
      Tidra-on
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      fern dds gibt genug...offensichtzlich reicht es eben nicht mit den bisherigen melee tank kombis...sonst würd esja wohl nicht kommen...
      docdingel
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ein eher simpel zu spielenden Dämonenjäger? ich find es gut ^^
      Tidra-on
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erst hier gefeiert nu kommt scho die erste" Kritik" und das in der Phase... Erinnert mich an die Zeitung mit den 4 grossen Buchstaben.
      Blackfox686
      am 13. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ tidra wie schon Annovella sagte : ohne kritik kein fortschritt je mehr kritik in ner alpha oder beta desto mehr anreize für die entwickler etwas besser zu machen . du bist nur nen billiger flamer der keinen plan hat und wohl grad mal 17 jahre alt ist... wenn überhaupt
      Tidra-on
      am 13. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jap, weil auf die Spiler hören ja bisher ein grandioser Erfolg war...
      Annovella
      am 13. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Kritik äußern ist nicht nur richtig, sondern auch wichtig. Gewisse Problematiken fallen einen nur auf, wenn jemand anderes dich darauf hinweist. Liest Blizzard dieses Feedback, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Entwickler dieser Kritik zustimmen und es besser machen.
      Was du mit dem Zeitpunkt meinst, bleibt mir verwehrt. Ich meine Kritik ist im Regelfall sogar besser,wenn die möglichst früh kommt.
      Tidra-on
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ach komm zam...kannste doch selbst nicht gut finden...in der phase wieder etwas zu zerreissen....dir liegt doch wow auch am herzen...kann doch nicht im sinne des erfinders sein, nun schon anzufangen wieder alles vormals gute schlecht zu reden...
      BlackSun84
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was hat die Welt damit zu tun?
      ZAM
      am 12. Januar 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 2x gebufft
      #aha #schade
      Patheroni
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nur um auf die reine Spielweise zu kommen ohne Talente etc. Dann ist der Demonenjäger genau wie jede andere Klasse. Eine Fähigkeit zum Resourcenaufbau bzw. als Lückenfüller. Eine Zweite zum Abbau und der Rest sind Fähigkeiten die kleinere CD's haben wie bei jeder anderen Klasse. Ich weiß ja nicht, was sich einige Vorstellen. Super komplexe Spielweise die wieder nur 1 Prozent schafft zu spielen. Während die anderen 99% diesen nach spätestens dem Leveln irgendwo stehen lassen. Genau das war ein Problem beim Monk, warum reichlich Spieler den nicht voll gespielt haben. Und ich denke nicht, das Blizzard wieder so einen Fehler begehen will. Die wollen doch, dass ihre Kreationen von der breiten Masse angenommen werden.

      Auf den Rest gehe ich nicht ein, denn dafür sind Alpha/Beta Tester da.
      Anastar
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Die Alpha ist noch nicht mal ne OpenBeta und schon wird kritisiert, obwohl auch noch gar nix festgelegt ist ?
      Ich würd doch erst einmal abwarten. Da bringen mir auch Videos nichts, weil man ja das HAUPT-Augenmerk auf die negativen Dinge legt.
      PhFlYeR
      am 13. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Is doch mal nett ein nicht so im Hype stehendes Video auf Buffed zu sehen. Sonst meckern immer alle, dass es hier schier an ein WoW-Werbemagazin erinnert.

      Ich hatte zum Beispiel überhaupt keine Ahnung davon, dass die Klasse so einseitig anmutet. Und in die offiziellen Foren schau ich nicht. Also is das Video hier gar nicht so verkehrt.

      Dann haben auch semi-Interessierte wie ich, die nich total in der Materie von Legion drin sind, schon mal ein Vorabgefühl was Blizz dann schließlich noch alles getan hat und was eben nicht.
      Morgenstern1970
      am 13. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Blacksun: Richtig, aber eben nicht in einer Zeitschrift (was anderes ist das hier ja nicht), sondern im Feedback-Forum von Blizz. Hier ist der falsche Ort um das anzusprechen ...
      BlackSun84
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Also zocken und fertig? Irgendwie ist dafür weder die Alpha noch Beta da, sondern genau dafür, um Kritik und Vorschläge einzubringen.
      AlterMann66
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ja verstehe ich... ok denkt an den Mönch und seine Spielweise..oder den Verstärker Schamanen Stormstrike (2X)...Lavalash (2X) Schock... und dann beginnt die Abwechslung ...Stormstrike(2x) usw. Alle Fähigkeiten werde gezogen wenn es nötig ist. Oder die Katze! Schreddern...Schreddern...Schreddern... Auslösen. An der Sache ändert das nichts und sein wir mal ehrlich genau DAS macht doch Spaß wenn ich mit 10 Fingern tippen will schreib ich nen Brief.
      Blackfox686
      am 13. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ alter mann , dem kann ich gar nicht zustimmen. einfach zu spielende klassen = schnell langweilig.
      weist du warum der mage oft auf platz eins im dmg meter war ? zumindest in SoO Zeiten ? weil ich meine proccs und meine cd´s und meine trinkets und meine superfähigkeit alles auf einmal gezündet hab.
      ich hab zu soO zuletzt den raid betreten. ich war das küken was hochgezogen mwerden musste .
      am ende als wir vor dem endboss standen war ich als frost magier auf platz eins im dmg meter
      Annovella
      am 13. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja glaube vorher hat man diesen 40% Dmg-Buff, welchen man immer oben halten muss, noch nicht automatisch beim Openen bzw. wärend der Inkarnisation bekommen und ab xy % hat sich auch nicht der eine Dot automatisch verlängert.
      Aber lustig, dass AlterMann66 ausgerechnet die Katze anspricht, welche mit Subrogues die wohl komplexeste Dd Klasse ist, wo man tatsächlich noch knapp 10 häufig eingesetzte Fähigkeiten besitzt.
      Im Übrigen sind Monks und Eleshamis auch nicht leicht zu spielen und anhand deiner "Rotaerklärung" merke ich auch, dass du A. Herzlich wenig Ahnung hast und B. Offensichtlich auf einem spielerischen Niveau bist, bei dem es reicht 10% deiner Fähigkeiten zu nutzen .
      RusokPvP
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eigentlich hat sich die Katze gar nicht so stark verändert. Einzig einige Fähigkeiten (Welche zum Großteil nur das PvP erleichtern) wurden zusammen gezogen.
      Ansonsten ist die Spielweise der Katze noch genau die Selbe, wie sie auch damals noch war.
      Variolus
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gerade die Katze war einst (WotL und erst recht Cata) eine der "kompliziertesten" Klassen. So konnte ein wirklich guter Spieler leicht einen Ausrüstungsnachteil von 20 oder auch deutlich mehr Punkten ausgleichen. Aber das schafften eben nur wenige. Diese ragten weit heraus, schafften die mit Abstand höchsten DPS, während der Durchschnittsspieler nicht einmal Durchschnittssschaden verursachte.
      Das hat sowohl Blizzard, als auch viele Spieler gestört (ist ja auch ärgerlich, wenn die Katze mit erbärmlichen LFR-Equip in Drachenseele genausoviel Schaden verursacht, wie die heroequipten DKs und Paladine, einzig Hexer kamen da noch drüber ^^), also wurde die Spielweise "überarbeitet", sprich entschärft. Jedwede Komplexität wurde entfernt und für mich auch vieles des Spaßes, den ich mit meiner Katze hatte...
      Bobbotter
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was mich ein bisschen wundert ist eher die Tatsache das es 2 neue Nahkämpfer ins Spiel schafen.
      Ich spielte Schurken seit Anfang 2004 bis 2014 und bis auf eine kurze Phase in WOtLK empand ich Raids eigentlich immer als eher Fernkämpfer freundlicher.

      mfg Bobb
      Annovella
      am 13. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das Ding ist: Bosse haben häufig Mechaniken (Adds oder sonst was), welche besser oder nur von Ranges bespielt werden können, d.h. teilweise braucht man relativ zwingend ein bestimmtes Setup.
      LoveThisGame
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Lerne zu unterscheiden, was ein "Flame" ist und was nicht bzw. was das Wort bedeutet!"


      Ich denke ich kann das ganz gut unterscheiden. Jedoch bezieht sich bei dir ja prinzipiell alles auf die einfachere Gestaltung, von der Machbarkeit ist jedenfalls nie die Rede und war es auch in dem Zitat nicht.

      Daher empfinde ich das sehr wohl als Flame!

      Anders ausgedrückt als unsachliche und übertriebene Darstellung fernab jeder Realität!

      Derulu
      am 12. Januar 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Aber Hauptsache mal irgend nen Flame anbringen, ganz egal wie unsachlich dieser auch sein mag."


      Lerne zu unterscheiden, was ein "Flame" ist und was nicht bzw. was das Wort bedeutet!

      ZITAT:
      "Zumindest werden durch einen weiteren Melee Spec nicht urplötzlich mehr Melee Slots in Raids zur Verfügung stehen."


      Umgekehrt würden aber auch nicht mehr Range-Slots zur Verfügung stehen. Übrigens geht's beim DH eh in erster Linie um den Tank (für einen aus den Fingern gesaugten Rangespecc ist er zu sehr in der Lore/mit Illidan und seinen Illidari, die alle Nahkämpfer sind, verwoben. Für Ranges hätte es einer anderen Klasse bedurft, nicht einen "personal Emo-Illidan", der aber wieder zum Addon-Thema passt wie die Faust aufs Auge)
      LoveThisGame
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "seit Anfang 2004 bis 2014 und bis auf eine kurze Phase in WOtLK empand ich Raids eigentlich immer als eher Fernkämpfer freundlicher."


      Mir ist zumindest kein HC (früher NHC) Boss bekannt bei dem es zwingend eine bestimmte Anzahl Melees gebraucht hätte, denn schließlich kann mit Ausnahme von Huntern früher jeder Range auch im Melee Camp positioniert werden.

      Aber ich erinnere mich an etliche Bosse in der Vergangenheit die mit zu hohem Meleeanteil sehr, sehr schwer bis unmöglich geworden wären und teils auch sind. Kel'thuzad zb war so einer.

      Hingegen Bosse mit einer bestimmten benötigten Anzahl im Range Camp fallen mir etliche ein, was ein Melee nun mal nicht übernehmen kann, wie auch mangels Reichweite.

      ZITAT:
      "Blizzard müsste mal logisch nachdenken, was in Raids gebraucht wird? Am ehesten Range-DDs."


      Zumindest werden durch einen weiteren Melee Spec nicht urplötzlich mehr Melee Slots in Raids zur Verfügung stehen.

      ZITAT:
      "Die werden nicht "gebraucht" sondern "bevorzugt mitgenommen", weil man es damit einfacher hat."


      Den sehr Melee lastigen Raid hätte ich bei Garrosh, Malkorok oder den Schamis in SoO mal sehen wollen.

      Das hat mal rein gar nix mit einfacher zu tun, da geht es dann schon eher um machbar oder nicht, insbesondere bei den Schamis!

      Aber Hauptsache mal irgend nen Flame anbringen, ganz egal wie unsachlich dieser auch sein mag.
      Derulu
      am 12. Januar 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      " Blizzard müsste mal logisch nachdenken, was in Raids gebraucht wird? Am ehesten Range-DDs."


      Die werden (oftmals) nicht "gebraucht" sondern (meist) "bevorzugt mitgenommen", weil man es (oft) damit einfacher hat.
      TheFallenAngel999
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da habe ich mal eine Vorrausblick von Barlow mit einem anderen auf Legion gesehen. Die meinten auch warum schon wieder eine Nahkampfklasse? Wenn Blizzard nicht die Raids von der Mechanik in Legion komplett ändert, ist es sinnlos eine weitere Nahkampfklasse rauszubringen. Und auch noch den Jäger einen Nahkampfskill zu verpassen. Blizzard müsste mal logisch nachdenken, was in Raids gebraucht wird? Am ehesten Range-DDs. Selbst in der Arena dominierten lange die Frost.Magier und Gebrechen-Hexer (Ich weis nicht wie es im Moment aussieht) .
      Kartamus
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Wir reden hier von einer Alpha und ihr macht ein Fass auf...
      Annovella
      am 13. Januar 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Richtig Norbertz. Weiß nicht was schlimmer ist, seine vollkommen falsche Aussage oder die, die ihn buffen. ^^
      BlackSun84
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich meine schon, dass es sinnvoll ist, nach den ersten mehr oder minder Alphaeindrücken - eine Alpha, die eher eine Beta ist - sinnvolle Kritik eingebracht wird, um den Dämonenjäger im Rahmen der kommenden Beta etwas spannender zu designen. Blizzard designt die Klasse ja nicht eine Woche vor Release total um, Kritik muss jetzt kommen.
      Norbertz3006
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Da du den Sinn von einer alpha bzw. der folgenden beta nicht verstanden hast, solltest nicht nur "KEIN" Fass aufmachen, sondern am besten deine sinnlose Meinung für dich behalten....Eine Alpha ist dazu da um Probleme und Missstände aufzuzeigen und zu verbessern, wozu braucht man sonst eine alpha/beta??

      Wenn keiner testen würde und sein Feedback abgeben würde ändert sich nichts. Von Leuten die auf den alpha/beta Servern nur den neuen Content sehen wollen und gucken wie imba ihre Klasse im neuen addon ist hat die community rein gar nichts!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1182945
World of Warcraft
World of Warcraft: Ist Legions Dämonenjäger eine Enttäuschung? Alpha-Diskussion
Sind Dämonenjäger Nahkampf-Spaßmacher oder Langeweiler mit Flügeln? Wir erklären euch die Probleme, die wir in der Alpha von World of Warcraft: Legion noch mit der neuen Klasse hatten und was die Entwickler von Blizzard bis zum Release von Legion gerne noch verbessern dürfen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/Legion-Daemonenjaeger-1182945/
12.01.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/07/daemonenjaeger-buffed_b2teaser_169.png
world of warcraft,blizzard,mmorpg
specials