• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Bewusst Twinken - ein Experiment für Genießer

    WoW: Bewusst Twinken - ein Experiment für Genießer Quelle: buffed

    Was passiert, wenn ein WoW-Veteran und Experte im "möglichst schnell die Maximalstufe erreichen" wider seiner Natur Quest-Texte liest, den Erfahrungsbalken deaktiviert und Erbstücke sowie Dungeons meidet wie sonst nur ein Vampir das Weihwasser? Nun, finden wir es heraus!

    Hallo zusammen, mein Name ist Karsten und ich bin ein Quest-Texte-Lesemuffel. So, jetzt ist es raus. Das war übrigens nicht immer so. Als ich Anfang 2005 meinen ersten Charakter erstellt hatte - ein Tauren-Krieger auf dem schönen Server Dun Morogh - las ich natürlich den einen oder anderen Missionstext, schließlich war ich noch völlig neu in Azeroth und wollte wissen, was in Mulgore oder im Brachland so abgeht. Doch mehr als Stufe 35 hab ich damals nicht geschafft, denn dann überredeten mich zwei gute Freunde dazu, gemeinsam noch einmal von vorne anzufangen. Fortan steckten wir in jeder freien Minute im TS und sprinteten in hohem Tempo gen Maximalstufe. Zeit für die Lektüre unserer Auftragsnotizen? Fehlanzeige. Viele Spieler rasen durch die Level-Phase, um schnell ins Endgame zu kommen. Viele Spieler rasen durch die Level-Phase, um schnell ins Endgame zu kommen. Quelle: buffed

    Das war aber auch okay, schließlich hatte niemand von uns Lust, bei jeder neuen Quest das gerade geführte Gespräch über Gott, die Welt oder das hübsche Geschlecht zu unterbrechen. Später dann habe ich das in dieser Zeit angeeignete Level-Verhalten gepflegt und gehegt und auf jedes neue Online-Rollenspiel übertragen - denn so richtig geht es in diesen Spielen eben erst im Endgame los. Klar, für MMO-Tests lese ich die Texte, denn nur so kann ich deren Qualität einschätzen. Doch wenn ich privat unterwegs bin, ziehe ich meine Sprintstiefel des gescheckten Panthers an, setze meine Scheuklappen des blinden Erfahrungspunktesammlers auf und ab geht er, der Peter.

    In der Ruhe liegt die Kraft
    Warum ich euch das erzähle? Um zu zeigen, dass ich geradezu prädestiniert für unser Entschleunigungs-Experiment bin. Was passiert wohl, wenn ich meine Neigung zum Vollsprint Richtung Endgame unterdrücke und mich stattdessen ganz bewusst auf die Level-Phase einlasse. Wenn ich alle Quest-Texte und Notizzettel lese und in die Lore von WoW, von der ich bisher nur das Nötigste weiß, eintauche wie ein an Land gestrandeter Fisch ins rettende Wasser. Natürlich bedeutet das auch, dass ich die Gruppeninstanzen meiden und meine stattliche Sammlung an Erbstücken links liegen lassen werde. Und um völlig sicherzugehen, dass das Jagdfieber nach Erfahrungspunkten in mir nicht geweckt wird, blende ich auch den ollen Erfahrungsbalken aus - sicher ist sicher! Was glaubt ihr: Wird sich mir auf die Art eine völlig neue Spielerfahrung auftun? Werde ich meine Abenteuer in Azeroth auf eine ganz neue Weise erleben? Finden wir es heraus. Doch bevor ich loslegen kann, brauche ich erst einmal einen virtuellen Probanden, also auf in die Charaktererstellung.

    Unser Zwerg-Paladin Ceradras nimmt als Proband an unserem 'Bewusst Twinken'-Experiment teil. Unser Zwerg-Paladin Ceradras nimmt als Proband an unserem "Bewusst Twinken"-Experiment teil. Quelle: buffed

    Ein Zwerg soll es sein
    Damit ich nicht bereits jede Ecke der ersten Zonen wie meine eigene Westentasche kenne, möchte ich mir bewusst ein Volk auswählen, das ich bisher so gut wie gar nicht gespielt habe. Wie wäre es etwa mit einem Zwerg? Die raubeinigen Gesellen sind mir in den meisten Filmen und Büchern meist sehr sympathisch, doch als Anhänger der Allianz waren sie für mich in der Vergangenheit so verführerisch wie eine Zahnwurzelbehandlung beim Zahnarzt. Zudem passen die kurzen Zwergenbeine perfekt zu dem eher gemächlichen Trott, den ich einzuhalten gedenke. Wichtig ist schließlich auch, dass der eigene Charakter zumindest in Teilen die eigene Seele wiederspiegelt. Zwerge werden in der Lore als unerschrocken und mutig beschrieben, sie haben einen gesunden Bartwuchs und lieben gutes Bräu. Okay, passt.

    Bei der Wahl der Klasse habe ich mich zwar etwas schwerer getan, doch aufgrund folgendes Satzes auf der offiziellen WoW-Seite letztlich für den Paladin entschieden: ,,Vom Licht geküsst verströmt der Paladin seine Macht, die auch Verbündete in der Nähe in seine Strahlen einhüllt." Das klingt im ersten Moment wie eine versaute Metapher von Kollege Trasch, gleichzeitig hört sich das aber auch nach der Art von Held an, die ich gerne selbst sein würde. Damit sind die Rahmenbedingungen für unser Experiment gelegt und ein Klick später lausche ich das erste Mal überhaupt bei vollem Bewusstsein dem Einführungstext der Zwerge.

    Erstmals lauscht Karsten der Einführungssequenz des Zwergenstartgebiets. Erstmals lauscht Karsten der Einführungssequenz des Zwergenstartgebiets. Quelle: buffed

    Willkommen im Eisklammtal
    Nach meinem letzten Besuch des Startgebiets der Zwerge und Gnome hätte ich meinen Besuch im Eisklammtal wohl wie folgt zusammengefasst: Ich habe Troggs, Trolle und Eber im Dutzend mit meinem Hammer bekannt gemacht und bin viel durch die Gegend geschickt worden, dabei wollte ich eigentlich nur schnellst möglich den nächsten Briefkasten erreichen, um Erbstücke, Taschen und Gold einzusammeln. Warum das Tal von den Kreaturen heimgesucht wird? Mir egal. Hauptsache Erfahrungspunkte und Loot. Und wie lange noch bis Stufe 100? Acht Zwerge gegen einen Trogg - ich sollte meinen bärtigen Freunden zu Hilfe eilen. Acht Zwerge gegen einen Trogg - ich sollte meinen bärtigen Freunden zu Hilfe eilen. Quelle: buffed

    Ganz anders verlaufen jetzt die ersten Meter mit meinem Zwergen-Paladin Ceradras. Ach, es gab im Tal ein Erdbeben, das für das ganze Chaos verantwortlich ist? Die Troggs glauben, wir Zwerge sind für den Einsturz ihrer Höhle verantwortlich? Dann muss ich den dummen Zweibeinern eben etwas Vernunft einprügeln. Zu allem Überfluss haben sich die Trolle mit einem fiesen Feuerelementar zusammengetan und wollen das verschneite Tal in einen kuscheligen Bergsee verwandeln? Nicht mit mir! Okay, ganz ehrlich: Die ersten Quests sind sicherlich kein Autorenkino, aber dennoch ist es nach all den Jahren sehr interessant, erstmals dem geschichtlichen roten Faden der Zone zu folgen. Bei einer Quest musste ich sogar schmunzeln und der Titel der Aufgabe verrät euch sicherlich warum: "Das Wichtigste zuerst: Wir brauchen Bier" - eine Quest ganz nach meinem Geschmack.

    Was mir aber gleich in der ersten Zone ebenfalls aufgefallen ist: Ich nehme unlogische Gameplay-Elemente plötzlich sehr viel deutlicher war als bisher. Gleich nach ein paar Sekunden sehe ich etwa, wie acht Zwergen-Kämpfer auf einen Trogg einprügeln. Ich stelle mich daneben, schaue zu und nach 30 Sekunden dämmert es mir, dass die Kreatur eher wegen Langeweile denn Lebenspunktemangel das Zeitliche segnen wird. Also schnappe ich mir meinen Stufe-1-Hammer und schlage den Trogg mit einem Schwung aus dem virtuellen Leben. Paladin-Power! Wir brauchen mehr Bier! Wir brauchen mehr Bier! Quelle: buffed

    An anderer Stelle soll ich wiederum drei Sterndeuterinnen belauschen. Bei der Ersten habe ich mich noch vorsichtig hinter eine Zeltplane geschlichen und dort gut versteckt den Worten gelauscht. In die Zweite bin ich dann ausversehen rein gerannt, was sie aber nicht davon abgehalten hat, ihre kleine Rede in aller Ruhe zu beenden - weder sie noch die beiden Trolle nahmen Notiz von mir, obwohl ich ihnen direkt auf den großen Füßen stand. Klar, im Startgebiet sind eben fast alle Gegner neutral - ist einsteigerfreundlich und so. Im üblichen Sprint durch die Zone wäre mir das aber nicht weiter aufgefallen.

    Im nächsten Teil unseres Experiments schlage ich mich durch den restlichen Teil von Dun Morogh und erkunde erstmals mit Ceradras Eisenschmiede. Was haltet ihr von unserem gemütlichen Spaziergang durch Azeroth? Lest ihr bereits sämtliche Quest-Texte oder rast ihr auch schnellst möglich Richtung Endgame? Eventuell hat der eine oder andere von euch sogar Lust, das Experiment auch an sich selbst auszuprobieren und uns seine Eindrücke zu schildern. Wir sind gespannt auf eure Kommentare.

    Auf geht's ins nächste Abenteuer. Auf geht's ins nächste Abenteuer. Quelle: buffed

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Thorak1988
    @ Derulu Den XP-Stop kenne ich. Ich will aber nicht in jedem Gebiet nach 2/3 der Quests nach Orgrimar rennen müssen…
    Von Bazzilus
    Ich habs mit meinen Tauren Druiden bis zum Teufelswald geschafft - danach war die Luft raus. Questen ist einfach nur…
    Von Borinor
    Ich twinke auch sehr gerne und beisitzte kein einziges Erbstück. Wenn meine Charaktere durch die Erbstücke immer…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • creep
      02.09.2015 19:41 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Bazzilus
      am 03. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich habs mit meinen Tauren Druiden bis zum Teufelswald geschafft - danach war die Luft raus. Questen ist einfach nur öde.
      Borinor
      am 03. September 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich twinke auch sehr gerne und beisitzte kein einziges Erbstück.
      Wenn meine Charaktere durch die Erbstücke immer gleich aussehen, würde mir das leveln überhaupt keinen Spaß machen. Weil ich zusätzlich Spaß daran habe wenn meine Charaktere immer neue Ausrüstung anziehen können.
      So kann man sich sehr gut neue Sets zusammenstellen.
      Auch wenn man die Questen zum 10 oder 20 mal macht kann man Spaß daran haben und freut sich auf bestimmte Gebiete die man gerne mag. Man entdeckt auch immer mal wieder Dinge die man vorher nicht bemerkt hat.
      Ich wähle auch Rasse und Klasse danach wo es mir Spaß macht diese zu spielen, vollkommen egal welche Boni das mit sich bringt, oder was gerade als die beste Kombination gilt.

      Bei mir gilt auch das Motto "Der Weg ist das Ziel"
      Topperharly
      am 03. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wenn ich level, level ich nur noch mit den erbstücken aber dungeons mach ich im grunde nur als lückenfüller. ich tauche lieber in die dichte story ein die manche gebiete haben und erinnere mich ab und an die alten tage vor cataclysm zurück wenn ich durch ein gebiet laufe. für mich hat sich wow in den jahren teilweise unglaublich viel verändert, z.b vermisse ich die talentbäume...aber trotzdem warte ich in freudiger erwartung auf legion und werde vllt auhc einen weiteren twink hochleveln ....den 17.....
      skaeVus
      am 03. September 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich spiel eigentlich nur so. Mit dem ganzen Gehetze kann ich nichts mehr anfangen. Ich hab sogar noch immer den Boost auf lvl 90, da der Boost mir genau das nimmt was mir Spass macht, nämlich das lvln.
      Leider levelt man mittlerweile aber auch ohne Erbstücke und Instanzen viel zu schnell, so dass die Gebiete nach ein paar Quests grau werden. Und nonstop den lvlstop aktivieren ist für mich keine zufriedenstellende Lösung. Hab daher auch meinen Account vorerst wieder deaktivert und lvl gemütlich auf einem Vanillaserver bis Legion erscheint, oder der unwahrscheinlich Fall eintrifft, dass ein Patch kommt der optional die benötigten Xp pro lvl erhöht

      Von daher würde ich sogar bei Legion darauf hoffen, dass es eine billigere Version ohne lvl boost gibt, da ich ja eigentlich für etwas zahlen muss dass ich nicht haben will. Wenn man den boost zumindest an andere Accounts verkaufen könnte und sei es nur für IngameGold wäre mir schon sehr geholfen.

      Schlussendlich würde ich mir noch wünschen, dass das leveln in Legion wieder länger dauert und man das maxlvl nicht schon nach der Hälfte der Gebiete erreicht. Aber auch das bleibt wahrscheinlich ein Wunschgedanke, da die Masse leider anders tickt

      lg
      skaevus
      Einaugenpete
      am 03. September 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich empfehle dringlichst im Ödland zu Questen und dann:
      "Der Tag, an dem Todesschwinge kam" - Teil 1-3

      Ich hatte mich sehr darüber gefreut...
      Kimgloss
      am 03. September 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Hallo.

      Ich genieße die Quest-Texte und spiele eher langsam. Bester Beweis: Morgen, ab Freitag also (03.09.20.15) beginne ich mit meinem Main WoD! ... der steht gerade geschniegelt und gestriegelt vor dem NPC, der ihn in die - für mich noch - neue Welt bringt

      Man muss sich manchmal ein wenig zwingen die Texte alle zu lesen. Man hat ja nicht immer wirklich Lust etwas zu lesen. Aber es hilft die Atmosphäre des Spiels ein wenig zu heben. Man ist mehr "drin".

      Die immer und immer wieder reflexartige vorgetragenen Forderungen nach "mehr Inhalt/Content" kann ich absolut nicht nachvollziehen und vermute, diese Spieler haben i. d. R. nur einen Bruchteil des Spieles erlebt.

      Ja, werden sie nun sagen, mich interessieren Questen (Texte) nun mal nicht. Ja. sage ich dann, dann ist es eben nicht "Dein" Content, aber es IST Content, den sich eben manch Spieler sparen. Aber das ist dann die freie, persönliche Entscheidung der Spieler.
      Deshalb kann man dem Spiel jedoch mMn den Content nicht abreden.

      Zugegeben, ich spiele "etwas" langsam. Aber es macht Spaß. Ich kann der beschriebenen "Entschleunigung" nur zustimmen und auch andere Spieler "ermutigen" sich mal bewusster durch WoW zu bewegen - Es kann so spannend sein.

      BlackSun84
      am 03. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was mich beim Durchlauf der überarbeiteten Gebiete etwas störte, waren die arg vielen Flugpunkte. In Classic gab es mal einen Punkt, in Cata plötzlich alle hundert Meter einen. Leider hab ich schon zu oft alles durchgespielt, mir fehlt zum Twinken mittlerweile komplett der Reiz.
      Combust90
      am 02. September 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich lese bzw. habe bei fast jedem Twink die Questtexte immer gelesen. Selbst, wenn ich eine Quest schon mal gemacht habe.
      Rockgar
      am 02. September 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich habe fast alle Quests gelesen bis ende Cata.
      Glaub gezählt waren es so knapp 4 bis 5 tausend....gefühlt aber mindestens das hundertfache.....
      In jedem Questgebiet sind Filmandeutungen/Zitate/ Querverweise auf alles und jeden....

      Danny V
      am 02. September 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      http://wow.curseforge.com/addons/total-rp-3-storyline/

      Grad erst gestern das Addon entdeckt, bin jetzt auf einer ähnlichen Tour durch WoW damit. Es ist natürlich nichts weltbewegendes, Spaß machen die Quests damit aber trotzdem mehr als vorher^^
      Thorak1988
      am 03. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @ Derulu Den XP-Stop kenne ich. Ich will aber nicht in jedem Gebiet nach 2/3 der Quests nach Orgrimar rennen müssen und für 10 Gold (oder so ähnlich) die Bremse anzeihen, sondern generell die erhaltenen Erfahrungspunkte auf ca 60-70% reduzieren.

      @ max85 oder so^^ wäre vielleicht sogar noch einfacher unzusetzen.
      max85
      am 03. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann sollen sie es so machen das man den EP Stop direkt aus dem Charakter Menü machen kann, und nicht erst direkt zur Hauptstadt latschen muss. Weil ansonsten ist es ein ständiges hin und her.
      Derulu
      am 03. September 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Dieses "Feature" gibt es aber doch seit Jahren, es nennt sich "Erfahrungspunktestopp" - denn genau aus diesem Grund wurde dieser eingeführt...

      Und da es dafür schon "Etwas" gibt, fürchte ich, dass da nicht noch zusätzlich etwas Anderes kommt
      Thorak1988
      am 03. September 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @Max85 Das wäre mal ein Feature, welches ich sehr feiern würde. Ich habe vor einiger zeit einen Krieger "bewusst" und ohne Erbstücke gelevelt und selbst dann konnte ich die Zonen nicht im vorgesehenen Levelbereich abschließen, wenn ich alle Quests machen wollte.
      Geroniax
      am 02. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ahhh okay. Dann sollte ich da wirklich ein Blick drauf werfen, danke

      Die Texte vom Video auf der AddOn seite sahen so costum made aus, daher dachte ich die haben noch keinen gefunden der es auf deutsch übersetzt
      creep
      am 02. September 2015
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      @Geroniax, vielleicht ist damit die Menü-Sprache gemeint, der ausgegebene Quest-Text ist bei mir auch deutsch.
      Geroniax
      am 02. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Addon ist auf Englisch und Französisch verfügbar.
      max85
      am 02. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Yeah, danke für das Addon. Ich level gerade einen Charakter mit grauen Gear hoch und damit ist das ganze gleich noch mal ne Ecke atmosphärischer. Schade das es keine Addons gibt, welche die benötigen EP erhöhen, vor allem in die Dungeons kann man nicht mehr gehen ohne gleich X Level weiter zu sein. Und ständig EP Stop rein und raushauen ist auch lame.
      Aber das würde zu sehr ins Spiel eingreifen, so etwas muss schon von Blizzard selber kommen.
      Danny V
      am 02. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Geronix, inwiefern Sprachausgabe? Die hat WoW auch mit diesem Addon nicht, der Text ist aber normal auf Deutsch
      Geroniax
      am 02. September 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Auch wenn mein Englisch nicht schlecht ist, möchte ich doch lieber eine deutsche Sprachausgabe haben. Dann würde ich auf jedenfall das AddOn probieren und an diesem Test teilnehmen
      creep
      am 02. September 2015
      Autor
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Dank dir für den Tipp - haben heute sogar ein Video zu dem Addon online gestellt. Hab´s bereits installiert und werde im nächsten Teil von meinen Erfahrungen mit der Mod berichten
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1169997
World of Warcraft
World of Warcraft: Bewusst Twinken Teil 1 - wir leveln ohne Dungeons und Erbstücke und lesen jede Quest!
Was passiert, wenn ein WoW-Veteran und Experte im "möglichst schnell die Maximalstufe erreichen" wider seiner Natur Quest-Texte liest, den Erfahrungsbalken deaktiviert und Erbstücke sowie Dungeons meidet wie sonst nur ein Vampir das Weihwasser? Nun, finden wir es heraus!
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Specials/Bewusst-Twinken-Teil-1-wir-leveln-ohne-Dungeons-und-Erbstuecke-und-lesen-jede-Quest-1169997/
02.09.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/09/Endgame-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,mmorpg
specials