• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Karangor
      03.06.2016 18:14 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Yaglan
      am 05. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Finde ich gut mit den Permabann. Und wenn man es wieder spielen will einfach ein neien Key Kaufen so krieght Man mehr geld.
      Mahoni-chan
      am 04. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielleicht blicke ich selbst nicht weit genug, aber im Falle von WoW bezweifle ich gar einen akuten Nachteil für die Community durch Bots. Sieht man einmal von der Schattenseite der Bots (das Gold-Farmen; Gold-Trading) ab, dann bedeutet es letzten Endes nur mehr Resourcen im Aufktionshaus.

      Vielleicht ist es nun in der "Trockenzeit" von WoW etwas anders, aber die ersten 3 Monate des Addons in welchen ich i.d.R. immer spiele habe ich NIE Probleme gehabt, in der Welt an Resourcen zu kommen - und das, obwohl ich nur zu den Stoßzeiten gespielt habe.

      Bots in WoW sind mir in etwas genau so egal wie die Nutzung von TurboHUD in WoW. Die minimale Anzahl an Spielern, die wirklich akut dadurch negativ betroffen sind, tun mir zwar leid, aber ich glaube abseits von diesen wenigen (vermutlich < 1-2%) Spielern, haben die meisten anderen nur Vorteile durch die Existenz von Bots.
      ayanamiie
      am 05. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      man sieht es an banwellen die preise steigen kurz für 5% an und fallen dann wieder sehe das genau wie du die bots sind nich so schädlich wie alle immer tun.

      Wenn man da an classic denkt wo dann 20-30bots alle die selbe ecke waren plus spieler ungoro essenz des lebensfarmen


      Echte bots rennen sowiso nurnoch zu5 heroic dungeons von mop das gibt massig gold in 1monat so 1-4 million pro char warens glaube
      viechi2001
      am 04. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann eher nicht verstehen, warum Blizz das nicht sogar ausnutzt? Ich hatte glaube ich mal was von einer Ban Wave von über 100.000 gehört. Warum macht Blizz nicht einen Realm/Server auf wo gecheated und gebotted werden darf? Die erhalten ja trotzdem den monatlichen Beitrag von den Usern. Und wenn einer auf einem Realm erwischt wird wo cheaten nicht erlaubt ist bekommt er die Möglichkeit (kostenpflichtig) zu transen oder bekommt einen Permaban. Man kann das Geld auch auf der Straße liegen lassen.
      Snoggo
      am 05. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gibt da so ein "Schimpfwort": Reputation
      Und Blizzard hängt da irgendwie dran.
      Gosat
      am 04. Juni 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Leider sind die Botter in WoW kein kleines Problem mehr. Wer sich mal die Mühe macht auf einem volleren Server zur Mondlichtung oder in die Todesritter-Festung zu reisen, der wird das Ausmaß sehen!
      Die Druiden/Todesritter können sich durch ihren Teleport aus der Instanz porten, dort dann verkaufen und beim erneuten Benutzen des Teleports sind sie wieder am Eingang der Instanz. Es sind Bots die das 24/7 machen. Ein Paar Freunde und ich haben die Bots eine ganze Weile täglich gemeldet... nach jetzt knapp 6 Monaten rennen immernoch die selben Charaktere rum (haben sie auf der Freundesliste). Ich habe daraufhin mit einem GM geschrieben und ihm das Problem beschrieben. Dieser sagte nur, dass ich mir keine Sorgen machen müsste und die Botter schon gebannt werden.

      Es ist kein Geheimnis, dass Blizzard in WoW ziemlich lasch mit Bottern umgeht. Meiner Meinung nach zerstören selbst diese Farmbots das Spiel enorm! In WoW geht es - oder sagen wir besser ging es - darum, sich Dinge zu erarbeiten die Zeit kosten und dadurch z.B. Ansehen etc. zu bekommen. Die Bots zerstören die Wirtschaft, machen es absolut unreizvoll noch selbst zu arbeiten und wenn man sieht, dass Blizzard das mehr oder weniger toleriert dann vergeht einem das letzte bisschen Lust auf WoW.

      Noch viel schlimmer sind die Bots im PvP. Es gibt im Internet mittlerweile Bots für alle Klassen und Mechaniken. Von Kickbots, über Spellreflectbots über Affli-DOT-Bots und noch viel mehr.
      Es macht einfach keinen Spaß mehr WoW ernsthaft zu spielen... Blizzard sollte das Problem deutlich ernster nehmen und auch hier gegen Botter und Cheater vorgehen!
      Master_DeluXXXe
      am 06. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Freunde und ich haben die Bots eine ganze Weile täglich gemeldet..."

      Ihr habt euch kekse verdient.
      Ich finde leute wie dich genau so schlimm wie die alten säcke die ständig die polizei rufen nur weil grad jemand für 5 mins wo parkt.
      Shaila
      am 04. Juni 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Da bleibt eigentlich nur zu sagen, dass die Wahrheit oft eben traurig und nicht schön/fair ist.
      Verce
      am 04. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die anfangsfrage habt ihr ja schon direkt beantwortet. blizzards bann-politik folgt, wie mittlerweile fast alles, ihrer geldpolitik.
      in WoW wird seltener und schwächer gebannt, weil es sie geld kostet. und in overwatch schneller und härter, weil es ihnen geld bringt. simple as that
      das ist doch aber auch nichts neues.
      Quur
      am 04. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zitat: "Wenn ein Spieler in Overwatch permanent gebannt wird, ist das für Blizzard kaum ein finanzieller Verlust. Ganz im Gegenteil, vielleicht kauft sich der ausgeschlossene Spieler sogar eine neue Version und bezahlt ein weiteres Mal"

      Was im Moment wenig Sinn macht, da auch neu gekaufte Overwatch Spiele sofort wieder gebannt werden.

      Quur
      am 04. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "neuer Acc? schon mal darüber nachgedacht "


      Erst mal informieren bevor man schnippische Kommentare vom Stapel lässt. Schon mal darüber nach gedacht?
      Harold_vs_Kumar
      am 04. Juni 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "neuer Acc? schon mal darüber nachgedacht
      "


      Laut einigen Berichten im Internet, soll auch das nicht gehen.
      Trotz VPN und veränderter Hardware, kann Blizz wohl zuordnen, dass da jemand erneut Overwatch spielen will, der fürs Cheaten gebannt wurde. Und dann gibts wieder nen Bann.
      Bösemuhkuh
      am 04. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      neuer Acc? schon mal darüber nachgedacht
      Flachtyp
      am 04. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich persöhnlich halte bots die nur farmen für nicht sehr schlimm. Die Berufe sind mMn sowieso nicht mehr das was sie mal waren. Grundsätlich bin ich aber dagegen, denn es gibt ja auch andere Bereiche wo gebottet wird.

      Was sie aber bei den honorbuddy-leuten machen ist einfach nur ein Witz. Die kriegen andeuernd nur nen 6 Monate-ban und keinen perma-ban. Ich sag schhon immer scherzhaft: "Botte mit honorbuddy, da kannste deinen acc behalten".
      WENN einem botten nachgewiesen wird DANN darf es somit auch keine Gnade geben. Für keinen...auch nicht für honorbuddy-user .
      Maddalena
      am 06. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Würden die Botter deutlich schneller entdeckt und die derzeitig gültigen Strafen verhängt, wäre eine Diskussion bez. Perma Bann meiner Meinung nach auch überflüssig.

      Wirft der Botter seinen Bot an und ist 5 Minuten später das erste mal für 72 Stunden weg, wirft er diesen dann wieder an und ist wieder 5 Minuten später für 6 Monate weg, wäre der Nutzen des Bots wohl gegen 0 tendierend. Wenn er dann nach 6 Monaten nochmal Bottet, könnte man ja das Strafmaß entsprechend steigern.

      1. 72 Stunden
      2. 6 Monate
      3. 9 Monate
      4. 12 Monate
      5. WoW -Account gelöscht

      (Bei 1.-4. natürlich nur wenn er die gesperrte Zeit, als Spielzeit nachbezahlt, sonst war es ja nur eine Pause)
      Annovella
      am 03. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Einer meiner WoW Accs hat einen Permaban im Forum wegen einer Nichtigkeit. Ein Acc einer meiner Raidmember ist oermanent gebanned (der hat n Bot laufen gehabt oder so, ist schon was her ). Anscheinend gibt es also doch permabans.
      ayanamiie
      am 04. Juni 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      klar gibts permabans aber wow hat ne banstufe 6monate is da kurz vor final nächster verstoß kann perma sein muss aber nich kommt drauf an wie lange du brav warst und was nu vorgefallen ist.

      das ganze wird also nich stur der liste abgearbeitet^^
      Seangral
      am 03. Juni 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du hast es gut beschrieben, es sind einfach finanzielle Erwägungen.

      Man könnte den Account analysieren und dem Spieler auf seine Hauptbeschäftigung einen %Malus geben (Schaden/Mats/Handel/....) für eine bestimmte Zeit. Somit bleibt er Abonnent. Macht er es nochmal doppelter Malus. Macht er es ein drittes Mal permanenter Malus.

      Einen PermaBann würde ich bei einem Abospiel nur bei schweren Verstößen in Erwägung ziehen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1197393
World of Warcraft
WoW: "Perma Bans" auch in WoW? Warum greift Blizzard nur in Overwatch hart durch?
Nachdem Blizzard im Kampf gegen die Cheater in ihrem Team-Shooter Overwatch extrem Härte gezeigt hat, mehren sich die Stimmen, sie sich eine ähnliche Vorgehensweise auch für World of Warcraft wünschen. Keine Warnschüsse mehr, sondern permanente Bans für alle Botter und Cheater.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/perma-bans-1197393/
03.06.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/11/11467149-banned-for-wow-gold-buffed_b2teaser_169.jpg
news