• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      08.04.2016 10:22 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Necromanca
      am 14. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich an classic und BC zurückdenke, dann gruselt es mich nur. Wie kann man diese Zeiten zurückhaben wollen? Ich wundere mich bis heute, warum ich damals überhaupt bis WotLK durchgehalten habe, denn erst ab Nordend machte es mir wirklich Spaß WoW zu spielen. Ich habe mir ein Starter-Account zugelegt, das ist ja fast wie classic weil man da nicht fliegen kann und eigentlich auch nicht reiten. Erst wenn der Char auf Levelstopp steht bei 20 kann man es lernen, aber dann nützt es ja nichts mehr. Immerhin sind da aber die Berufe so wie im aktuellen Spiel angelegt und wenn man mal einen Monat bezahlt kann man ja auch chars über 20 bringen - nur nach Ablauf der Spielzeit eben nicht mehr nutzen. Ich habe es so zu einigen Erbstücken gebracht, die man mit Platte - Leder - Stoff Ausrichtung benutzen kann. Das sind nur die Teile die man in IF kaufen kann und auch immer nur ein Teil pro Platz. Bezahlt hab ich das mit Gold aus dem normalen Account, also ging es schnell und einfach.

      Meine Meinung: Classic spielen ist wie einen alten schwarzweiß Röhrenfernseher mit 53cm Bild benutzen, abartig!
      Deiyannah
      am 11. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich habe zu Classic mit WoW begonnen, habe bis einschliesslich WoD alle erweiterungen gekauft und (an-)gespielt. Ich habe geraidet von TBC bis WoD - und habe mich entschlossen das "aktuelle" WoW an den Nagel zu hängen und nur noch Classic und TBC zu spielen.

      Ich wäre bereit für Classic und TBC-Server jeden Monat 15 Euro zu bezahlen. Warum? Weil... das Spielgefühl, der Zusammenhalt der Spieler, das Eintauchen in die World of Warcraft, der Umgang miteinander, das Erarbeiten von Fortschritten in winzigen, schwierigen Schrittchen und vieles mehr genau das ist, was mir gefällt.

      Ich verzichte auf blöde Sprüche an jeder Ecke, auf langweilige, austauschbare Skills, auf sofort mit null Aufwand alles ins Hinterteil geschoben bekommen, auf LFR und LFG, auf DPS-Meter, auf "Gearscore", auf "Zwangsskillungen", auf idiotisch einfaches Spiel.

      Ich liebe es eben hart und dreckig. Schade, dass Mike Morhaime nicht fähig ist, über seinen Tellerrand zu schaun und zu sehn, wie viele andere Spieler wie mich es gibt - Spieler denen Flugmount, Petkämpfe, in den Hintern geschobene "ÄPIX", Erfolgssystem, Instant-Wins, und all die anderen "tollen Neuerungen" im heutigen WoW zuwider sind. Spieler die statt dessen Wert legen auf Gruppenzusammenhalt, soziales Verhalten, viele verschiedene Möglichkeiten, die eigene Klasse zu spielen, interessante Skillbäume, tiefes Eintauchen in die Geschichte, tolle Klassenquests, Schlüsselquests, Köcher, Pfeile, Jägerpets, die Hunger haben, Seelentaschen und all die anderen Dinge, die es möglich machen, dass man sich mit seinem Character, seiner Klasse identifiziert. All das, was das Spiel authentisch macht, dazu führt, dass man sich wie DER Held fühlt - und nicht wie einer von tausenden gleichen "Heldchen", der sich durch nichts weiter auszeichnet, als dadurch, das Spiel gekauft und gestartet zu haben - den Rest bekommt man ja eh nachgeworfen, wenn man vergisst, die Tür zu schliessen.
      Ted45
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Einfach nur mal ein PvP video eines private classic servers (keine werbung!). Gespielt heute mit Highend Skill.
      Vergleicht diese mechanics mal mit heute... ich vermute ein großteil versteht nichtmal was passiert. An alle die es interessiert oder neugierig sind: viel Spaß!

      https://www.youtube.com/watch?v=NENsoOaM7xc
      Verce
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      leute, die es nicht ausprobiert haben glauben halt die ganzen gerüchte und märchen, die man sich auf den offis erzählt und die man von blizz zu hören bekommt.

      das war nostalrius IF:
      - https://i.gyazo.com/945aa97382bd4a2f4e49a662b5ff6399.gif
      - http://images.akamai.steamusercontent.com/ugc/507027582289634169/57DC911FAFA34386290C4CAFFDACAF6E50D5BF17/

      blizzard, angesprochen auf server alter expansions mit ausschnitten aus nostalrius:
      https://www.youtube.com/watch?v=XuOYmqSF6OQ
      "you think you do, but you dont "
      CoolGeneral
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bei den meisten Leuten die hier Kommentare abgeben wird klar das sie noch nie auf einem Classicserver gespielt haben und daher auch keine wirkliche Ahnung haben. Es gibt viele Leute da draußen die ebend lieber Classic spielen wollen als die neuste Version von Wow. Es ist ebend eine Geschmackssache. Und ich rede nicht von einer kleinen Randgruppe im überschaubaren Bereich von hunderten oder tausenden. Nein ich rede hier von hunderttausenden Spielern unabhängig vom derzeit geschlossenen Classicserver Nostralius. Es gäbe sicherlich noch viele weitere die dazu stoßen würden wenn es
      1. mehr publik werden würde das es solche Server überhaupt gibt (ist ja nicht legal um groß die Werbetrommel zu rühren). Derzeit ist es eher Mundpropaganda oder reiner Zufall das Leute darauf stoßen oder danach suchen.
      2. Es legal wäre auf solchen Privatservern zu spielen

      Jedenfalls kenne ich einige die auf solchen Classicservern spielen und die berichten das es seit Monaten stetig neuen Zuwachs gibt an neuen Spielern. Auch dies ist unabhängig davon das es derzeit in Wow eine Contentpause gibt und alle nur noch auf Legion warten. Denn der Zuwachs ist seit Monaten/Jahren zu verzeichnen, je nachdem wie lange dieser Classic Privatserver existiert. Und diese Leute wollen ebend nicht den "neusten geilen Scheiss" spielen sondern lieber die alte Version. Sollten diese Privatserver abgeschaltet werden werden diese Leute (jedenfalls meine Freunde) nicht zu WOD oder Legion wechseln. Ich wage mal zu behaupten das es tausende oder zehntausende gibt die genauso denken und handeln werden. Also macht Blizzard in diesem Punkt, nach meiner Meinung, keinen Verlust. Ob diese Leute Wow Classic spielen oder garkein Wow macht keinen Unterschied. Sie spielen kein WOD oder Legion.

      Am Anfang habe ich genauso gedacht wie viele. Ich hatte auch Bedenken das mich ein Classic nochmals so fesseln könnte wie damals. Denn man konnte früher erst ab Level 40 reiten, man bekam weniger XP und brauchte ewig bis Level 60 usw. Doch dann habe ich es mir mal angesehen. Jedenfalls war ich mehr als überrascht wie schnell das alte Feeling in mir aufgekommen ist als ich mit meinem kleinen Mensch Paladin in Nordshire stand und angefangen habe zu questen. Ich habe viel entspannter gespielt. die Community war wesentlich reifer und entspannter als die heutige in WOD. Kein geflame, keine Beleidigungen, kein Pro-Gamer gehabe wie z.B die Aussage: "sowas muss man doch wissen Noob" usw. Nach 1 Monat habe ich aufgehört da ich doch immer im Hinterkopf habe das es leider nicht legal ist und ich meinen WOD Acc nicht verlieren will obwohl ich ein Wow Abo habe und zu dieser Zeit auch bezahlt habe.

      Mein finales Urteil:
      Wenn Blizzard wirklich schlau wäre und nicht so ein ausschließlich Gewinnorientiertes Unternehmen dann würden sie zumindestens Wow Classic umsonst anbieten. Jeder der sich Wow gekauft hat kann dann Wow Classic umsonst spielen. Wer sich ein Abo kauft kann die neueren Teile spielen insofern sie diese gekauft haben.
      CoolGeneral
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es gibt keine " Classicbox" - selbst wenn du dir vor 12 Jahren eine CD gekauft hast und diese heute installierst, hast du am Ende den Client auf dem Stand 6.2.4, wie jeder andere auch - und "Basis-WoW" ist inzwischen alles einschließlich MoP "


      Nun mit Classicbox zu kaufen hab ich mich halb falsch ausgedrückt. Ich meinte die Basis-Wow Version.
      Diese könnte man günstiger anbieten oder Blizzard könnte, wenn sie es wollten, eine Classicversion seperat erstellen & verkaufen für einen noch billigeren Preis. Das bringt mich auch nahtlos zum nächsten Punkt. Ich glaube nicht das Blizzard so dumm ist Ihre alten Daten wie z.B. Classic Wow 1.12.1 einfach so wegzuwerfen. Bestimmt gibts irgendwo eine Sicherheitskopie davon. Also ich würde welche anlegen anstatt solche bedeutenden Meilensteine in der Firmengeschichte zu löschen. Aber das ist meine persönliche Meinung.

      ZITAT:
      ""Schlau" ist es da nur aus der Perspektive von jemanden, der derartiges gerne gratis haben möchte und zwar "schlau" (verwendet als Synonym für "gut") für ihn selbst, nicht aber aus Sicht eines Unternehmens."


      Gratis würden die Spieler ja nichts haben. Die alten Hasen haben bereits vor Jahren dafür gezahlt und neue Spieler die bisher auf Privatservern umsonst gespielt haben ohne jemals eine WoW Version (egal ob Classic, BC, Wotlk / Cata etc.) besessen zu haben müssten es jetzt kaufen.
      Außerdem wenn dem so wäre wie läuft dann Diablo 3? Ausgenommen der asiatische Raum wo es kosmetische Items zu kaufen gibt für Echtgeld oder das abgeschaffte Auktionshaus macht Blizzard derzeit auch nur Gewinn am Verkauf des Spiels. Die D3 Server laufen ja auch umsonst. Ob zu den D3 Servern nur ein paar Classic Wow Server hinzukommen oder nicht....

      Außerdem wäre das ne gute Promotion. Aber jedem seine Meinung.
      Ted45
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Es gibt keine " Classicbox" - selbst wenn du dir vor 12 Jahren eine CD gekauft hast und diese heute installierst, hast du am Ende den Client auf dem Stand 6.2.4 "


      ich will hier keine anleitung für private server formulieren, aber nein, wenn du das 12 jahre alte wow installierst, ist das spiel auf einem 1.x stand. Erst das ausführen des launchers führt zum patchvorgang.
      Derulu
      am 09. April 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Wenn Blizzard wirklich schlau wäre"


      Verständnisfrage: Was genau wäre, bei einem Aktienunternehmen, das Kraft seiner Rechtsform schon zur bestmöglichen Gewinnmaximierung verpflichtet ist, "schlau" daran, etwas zu verschenken, das zumindest "ein bißchen Geld" kostet, weil es in der gewünschten Form ja nicht mehr existiert, außer in Form von irgendwelchen clientseitig erstellten "Kopien" und deshalb der Zustand wiedererlangt/zeugt werden müsste, wenn danach dann angeblich auch noch eine so große Nachfrage herrscht?

      "Schlau" ist es da nur aus der Perspektive von jemanden, der derartiges gerne gratis haben möchte und zwar "schlau" (verwendet als Synonym für "gut") für ihn selbst, nicht aber aus Sicht eines Unternehmens.

      lZITAT:
      "so verdient Blizzard wieder am Verkauf der Classicbox. "


      Es gibt keine " Classicbox" - selbst wenn du dir vor 12 Jahren eine CD gekauft hast und diese heute installierst, hast du am Ende den Client auf dem Stand 6.2.4, wie jeder andere auch - und "Basis-WoW" ist inzwischen alles einschließlich MoP
      CoolGeneral
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nachtrag:

      Daraus das Wow Classic umsonst wäre würden sich folgende Vorteile ergeben:

      - Alte Wow Hasen kehren ggf. zurück und spielen Wow Classic. Vielleicht könnte es so passieren das diese ggf. doch mal Lust bekommen bei Wow WOD/Legion vorbei zuschauen.
      - Neue Spieler die nur Classic spielen wollen aber noch keine Wow Classicversion gekauft haben würden sich dann diese zulegen. Also verdient Blizzard wieder am Verkauf der Classicbox. Vielleicht werden dann diese Spieler auch eines Tages Abobesitzer und kaufen sich Legion.
      Dunglor
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ob ein Klassikserver sein muss? Schwer zu beantworten. Für mich persöhnlich eher nicht. Was hat den den Reiz am Ursprünglichen WoW ausgemacht? Für mich klar das neue, Unbekannte. Gegenden erkunden, Menschen kennen lernen und mit diesen zusammen Instanzen zu machen.
      Das was ich am klassichen WoW so mochte wird es mit einem Klassikserver nicht wieder geben. Ich kenne die Gebiete und viele Mitspieler von damals sind nicht mehr da. Der Reiz des neuen ist auch weg, da man einfach alles kennt, vorallem das langsame leveln, reiten und die überladenen Talentbäume.

      Ich persöhnlich bin mit WoW wie es ist zufrieden. Da benötige ich keinen Server von damals. Klassik war schön, aber es geht eben vorwärts.
      Necromanca
      am 14. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      da hast zu 100% recht. Für alles gibt es nur ein ersten Mal!
      norp
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Abokosten...darum geht es doch in den allermeisten Fällen garnicht. Sicherlich sind 13 EUR ein stolzes Sümmchen, wenn man sich die Monatslöhne in manchen Ländern ansieht.

      Für mich wären Classic, TBC und WotLK Realms ein Grund, wieder ein Abo abzuschließen. In Draenor war ich nämlich nach 3 Wochen fertig und habe seitdem nicht mehr reingeschaut - der Monat ist dann umgerechnet wirklich etwas teuer gekommen. Naja, die Verheerten Inseln werde ich mir eventuell mal in einer Testversion anschauen, wenn ich Zeit und Lust habe - Legion wird definitiv nicht angeschafft. WoW Classic hingegen inkl. 1 Monat Spielzeit für 34,95...da wäre ich sofort dabei.
      Gonzo333
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Sich was wünschen und es dann auch regelmässig nutzen sind zwei paar Stiefel.
      Die meisten wären ziemlich ernüchtert, wenn ihnen die Realität dann die rosarote
      "damals war alles Besser"-Brille runter reisst. (Merkt man ja selber hin und wieder
      wenn man sich mal uralte Filme anguckt, die man mal cool fand 8) )
      Klar gibt es immer einen gewissen Prozentsatz an Leuten die so einen Server mit Begeisterung
      nutzen werden, aber das wird sich in einem Rahmen halten, der das Ganze nicht mehr
      wirtschaftlich macht. Denn am Ende ist Blizzard eine Firma die Kohle verdienen will
      und sich nicht ein Subventionierungprojekt an die Backe binden will.
      Verce
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gonzo333 klar haben private server den vorteil dass sie F2P sind. dafür haben sie aber auch zahlreiche nachteile: mehr bugs, schlechteren ping, keine sprachauswahl, teileweise p2w, wenig GMs/support, umständlichere installation, möglicher take-down des servers, mögliche korruption durch GMs/admins und wohl das wichtigste: das ganze ist nicht legal, zumindest das hosten der server. das alles variiert aber natürlich von server zu server. doch sind es viele argumente, die dem F2P-aspekt negativ gegenüberstehen und leute abschrecken.

      würde blizzard also selbst solche server hosten, wäre zwar der F2P aspekt weg, dafür aber auch zahlreiches negatives!

      nostalrius alleine hatte 150k aktive spieler, alle classic server zusammen wahrscheinlich um die 300k. würde blizzard den schritt gehen und richtige classic server anbieten bin ich mir sicher, dass dort genausoviele oder gar mehr leute unterwegs wären. einfach weil der wegfall derer, die nichts zahlen wollen durch die, die sich bisher nicht "getraut" haben abgefangen werden würde.

      vor allem, wieviele spieler bedarf es denn um ein 10 jahre altes spiel, wovon wahrscheinlich noch alle daten auf blizzard servern liegen, aufzupolieren und zu betreiben? wahrscheinlich würde sich das schon ab 100k abonnenten oder gar weniger innerhalb weniger monate rentieren. das sind zwar auch nur spekulationen, aber ich glaube blizzard (und blizzard fanboys) macht das problem bewusst größer als es eigentlich ist.
      Gonzo333
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nun dass es keinen interessiert habe ich ja nicht behauptet, dennoch bezweifel ich, dass sich sowas auf Dauer wirtschaftlich von Blizzard betreiben lässt. Ein kostenloses Fanprojekt ist das eine, aber Betrieb durch ein gewinnortientiertes Unternehmen was anderes. Denn kostenlos wäre das Ganze dann sicher nicht.
      Ob es dann noch 150k aktive Spieler wären? Na ich weiss nicht.
      Aber jedem das seine - und es ist ja nicht so, dass ich "euch" das nicht gönnen würde.
      Wenn Blizzard sowas unterstützen würde hätte ich mal sicherlich nichts dagegen.
      Ich glaube halt nur nicht so recht dran
      Verce
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      du bist wieder einer derer, die nicht die geringste ahnung von nostalrius oder der privatserver-community haben und doch darüber urteilen.
      hättest du dich mit nostalrius auseinandergesetzt, dann wüsstest du, dass es hier nicht um einen "kleinen prozentsatz" an leuten geht, die solch ein angebot längerfristig nutzen würden.
      nur weil du jemand bist, der nicht länger als 1 woche auf einem richtigen, offiziellen classic server zubringen würde, heißt das nicht automatisch, dass keiner interesse daran hat. die stetig wachsende privatserver-community and als bsp. der nostalrius server, der allein zuletzt auf 150k aktive spieler kam und damit an seine kapazitäten gestoßen ist, sprechen eine eindeutige sprache. viele leute wollen classic & co spielen, und viele tun dies auch, obwohl man viele abstriche weil "privat" machen muss und sich das (hosting) am rande der legalität bewegt. das wird in kauf genommen, und von >200k aktiven spielern dem heutigen WoW gegenüber bevorzugt.
      andersherum zeigen zahlreiche statistiken, dass millionen von spielern ihr abo innerhalb der ersten 3 monate nach release eines neuen addons wieder kündigen und die zahlen insgesamt seit 5 jahren rückläufig sind.
      der trend zu alten addons ist da und da von einem kleinen prozentsatz zu sprechen und daraus eine unwirtschaftlichkeit abzuleiten zeugt nur von unwissenheit und engstirnigkeit, obgleich es an retail natürlich nicht ranreicht. nachvollziehbarerweise

      dass blizzard keine alten addons hosten will ist dabei ja auch nur eine sache. ihre entscheidung ist "ok". aber den ganzen fans dieser 8, 9, 10 jahre alten spiele dann auch noch ihre fanprojekte zu nehmen, nachdem blizzard selbst ja nur durch untätigkeit und ignoranz glänzt, kommt dann noch oben drauf und macht die spieler wütend. einfach weil liebhaber des alten WoWs alternativlos gemacht werden. und die leute haben das spiel damals genauso erworben wie die heutigen ihr WoW und haben abogebühren gezahlt
      Annovella
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau das.
      BlackSun84
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Gäbe es einen offiziellen Classicserver, ich würde sicher mal reinschauen und nochmal die Charaktere erstellen, die ich in Classic gespielt habe, aber ich bin mir sicher, dass ich recht schnell auf die richtigen Server zurückgehen würde, denn wenn ich mal länger nachdenke, fällt mir ein, dass eben auch vieles in Classic nicht das Gelbe vom Ei war. Aber als Nostalgietripp für 1-2 Wochen wäre es sicher nett. Als Patchstatus wäre 1.9 durchaus ok für mich, da waren die Klassen wenigstens alle einmal durchgespatcht.
      nagato26
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja 1.9 wäre ganz ok.

      zu 60er und auch zu 70er zeiten war das raiden und das gamefeeling einfach nur klasse. die innis und die raids waren schwer und nicht speedrun von 2 min.

      auf einem classic server würde ich sofort nochmal anfangen, gab nix schöneres als mit einem elfen nach auberdine zu gehen da dann weiter zu questen mit den klassen meldodien die es gab. und vorallem die elite quests waren super. und auch die events die es damls so gab. leider ist diese zeit vorbei.. das 60er feeling würde ich schon nochma ganz gern erleben.
      Sirpopp
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mit genau der Absicht nochmal die Charaktere zu erstellen die ich in Classic gespielt habe und auch die welche ich im Nachhinein gerne gespielt hätte hab ich mich von einem Freund dazu überreden lassen es auch mal auf einem privaten Classicserver zu versuchen. Da WoW ja mein erstes MMORPG war dachte ich mit dem Wissen das ich über 10 Jahre dazugewonnen habe müßte das ein echter Traum sein.
      Unterstützt wurde die Idee von der Content Flaute wegen der ich schlicht und ergreifend keine Lust mehr hatte monatlich 13 Euro zu zahlen wenn ich im Grunde eh nix mache.

      Leider ist bei mir ziemlich schnell genau der Effekt eingetreten den auch du befürchtest. Die Erinnerung war leider wie immer besser als jede Realität.
      Ich hab ziemlich schnell gemerkt dass damals doch nicht alles so toll war wie man immer denkt, gerade in technischer Hinsicht und auch vom Spielerlebnis hat sich nämlich meiner Meinung doch viel mehr verbessert als man sich eingestehen mag.
      Die "goldene Classic-Zeit" ist - zumindest in meinem Fall - auch mehr mit den Leuten verbunden mit denen ich angefangen habe, mit den Menschen die ich kennengelernt habe und den ersten Gehversuchen in WoW überhaupt. Das alles läßt sich leider nicht mehr rekonstruieren. Man ist einfach 10 Jahre älter, hat gewisse Erfahrungen gemacht und was unterm Strich bleibt ist leider ein ziemlich altbackenes Spielerlebnis. Zwar nicht schlecht aber auch nicht berauschend.

      Bestimmt werden einige hier mich für meine Meinung in der Luft zerreissen, aber ich seh´s halt so. Classic WoW war ein super Spaß, aber eben nur zur damaligen Zeit. Das Spiel hat sich weiterentwickelt und obwohl ich kein echter Casual Gamer bin finde ich viele Entwicklungen sehr gut und möchte nicht mehr ohne sie leben bzw. spielen. Als kostenloser Gag zwischendurch mal ganz reizvoll, bezahlen würde ich dafür aber nie und nimmer.
      Seangral
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Definitiv nicht.
      Classic war zum damaligen Zeitpunkt klasse. Das lag aber vor allem daran, da WoW noch neu war, kaum eine Spielmachanik gab es so schonmal vorher. Tolle Grafik, Gameplay, alles war neu und aufregend. Es war auf seine Art perfekt.
      Doch heute will ich sowas nicht mehr. Ich habe mich an die vielen Kompfort-Funktionen gewöhnt und will sie nicht mehr missen.

      Auf der anderen Seite frag ich mich, warum Blizzard diesen Servertyp nicht einführt. Wenn auf einem einzelnen privaten Server 150k Spieler aktiv sind, scheint doch ein profitabler Markt vorhanden zu sein. Und als Anreiz max 5€ Monatsbeitrag. Aber ich denke, Blizzard fürchtet hier eine größere Abwanderungswelle von den normalen zu den Classic Servern. Jeder Abwanderer würde das Erstellen neuen Contents (Addons) gefährden. Sprich für "Hardcore-Spieler" wären Classic-Server sicher toll, für WoW und seine Entwicklung evtl. der Todesstoß.
      Herwan
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich würde eher Jein sagen, aber näher an Nein, als an Ja.
      Die Classic-Server hätten nur Wartungskosten und keine Entwicklungskosten. Wäre also ein weiterer Gewinn im Säckel der Blizzard-Jungs. Man darf aber nicht diejenigen vergessen, die auch neue Storys mögen. Also ich würde definitiv, wenn der Classic-Server nur 5 Euro kosten würde, beide mit einem Abo versehen.
      TheFallenAngel999
      am 09. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele erst seit BC und war da lange noch nicht am höchsten Level.

      Ansehen würde ich es mir schon gerne, ein paar alte Quests würde ich gerne mal machen (Ony-Quest nochmal bei der Allianz erleben, Ony Quests bei der Horde machen (kam ich leider nicht mehr in den Genuss). Quest um die Suche nach den König. Schlüssel Quest für Ahn-Quiraj. Es gibt schon Story Quests die interessant zum ansehen wären. Sonst vom Spiel wäre es interessant, ich glaube, aber dass ich als Verstärker Schamane Raid mässig und beim Questen wohl nicht so einfach hätte. Und mich wohl keiner in Raids mitnehmen tut, wenn ich nicht heile. Was ich nicht gut kann und auch nicht mag.

      Ich denke es würden sich viele ansehen und viele Schamanen und Paladin Spieler ärgern wie schlecht ihre Klasse ist, und ein paar weitere Klassen gabs ja nicht und auch keine Schamanen bei der Allianz...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1191671
World of Warcraft
WoW: Viele Spieler wünschen sich offizielle Classic-Server - ihr auch? Umfrage
Die Schließung des Classic-Servers Nostalrius bewegt die Community von World of Warcraft. Doch was wäre eigentlich, wenn Blizzard offizielle Classic-Server bereitstellen würde? Würdet ihr dort spielen wollen? Auch, wenn der Service ein Monats-Abo kosten würde? Finden wir es heraus!
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/offizielle-Classic-Server-Umfrage-1191671/
08.04.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/04/WoW-Classic-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft
news