• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      21.03.2012 17:42 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      qqqqq942
      am 23. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zu Mass Effect (ME) hab ich einen guten Kommentar auf Youtube gefunden:

      ,,Story Wise Mass Effect 1 = Best

      Gameplay Wise Mass Effect 3 = Best

      Character Development Wise Mass Effect 2 = Best

      Anyone? who jumped into the series at ME2 or ME3 then calls themselves a fan needs to stop right there and go back to the beginning. Bioware/EA streamlined ME2/ME3 for "new fans" - they even ruined the ending for the "new fans"....Made me kinda sad...The new ME Book is testament to their bullshit logic."


      Des weiteren kann ich (u.a. @ Floh) noch zwei Vids empfehlen:

      1. (wie ein Vorposter): http://youtu.be/4H_A7SeawU4
      2.: http://youtu.be/Af3v4cfDeJ0
      Yinj
      am 22. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Zum Thema WoW (und andere MMOs) ist zu einfach:

      Wenn ich ein Spiel auf Einfach durch Spiel um den Content zu sehen, kann ich nicht sagen das Spiel ist zu einfach. Wer Nur den Content sehen will, kann gerne Raids Instanzen im normalen Modus Spieln, wer mehr Herausforderung braucht Spieltn Hardmode. Und wer denn Hardmode easy Durchmacht (alles bis zum 3 try down), der kann sagen das Spiel war mir zu Einfach.
      Zippozipp
      am 23. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Trotz allem halte ich die Aussagen aus dem Cast durchaus für berechtigt. MMO's neigen in den letzten Jahren, angeführt vom Branchenprimus WOW, spielmechanisch zu verflachen. Der Trend geht ganz klar in Richtung "jeder kann alles ein bischen", was nicht immer unbedingt von Vorteil ist.

      Wo gibt es denn z.B. in einem heutigen MMO noch Klassen wie den DAoC-Barden, der eine reine CC/Support-Klasse war, also weder relevanten Schaden machen konnte noch viel eingesteckt hat und auch nicht signifikant was Heilen konnte? Und trotzdem war der für eine (PvP-)Gruppe so genial, dass man als Barde bereits zum einlogen ein dutzend Sends mit Gruppenanfragen bekommen hat.
      Kromtuq
      am 22. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Zu den WoW Szenarios:
      Nicht "Rift macht sowas ähnliches", sondern "WoW macht sowas ähnliches wie Rift" muß es heißen.


      Greytemplar
      am 23. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Stichwort Szenarios...das gab es schon bei Warhammer Online
      Scande
      am 23. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Weil es in Rift bereits diese "Szenarios" gibt. Wer nun wirklich früher das Konzept dazu hatte ist aber dennoch unklar (mich erinnert das etwas an den dynamischen Questsystem in GW2 seit 2008 bekannt)
      heiduei
      am 23. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      und why ?
      blubberella
      am 22. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wäre super wenn ihr Zeitangaben machen würdet wann welches Thema behandelt wird. HH:MM:SS. Mich interessiert nur SW:TOR. Alles zu WoW und sonstwelchen Fantasy-Elfen-Zwergen-Dingsens überspringe ich sowieso...!
      Yinj
      am 21. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      haha Bubble Hearthstone is back
      Agama
      am 21. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zu GW2: So wie ich das in Erinnerung habe wurde mal angekündigt, dass es nur Domination-BG geben wird. Ich werd' das jetzt nochmal suchen und dann 'nen Link hier posten bzw. wenn ichs nicht finde meinen Kommentar löschen oder Asche auf mein Haupt streuen (was meinte Flo in einem der letzten BuffeCasts: "mein Haupt in Asche wälzen")
      Scande
      am 21. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Leider ist auch das nächste Beta-Event inhaltsgleich mit dem vorherigen, ergo wird es da keinen neuen Erkenntnisse geben."


      Magst du das noch etwas ausführen? Es wurde bereits gesagt, das die Presse dieses WE noch einmal die Chance hat GW2 anzuspielen. Bedeutet deine Aussage also, dass ihr genau dieselbe Version spielen werdet oder gibt es auch "neues" von dem berichtet werden kann?
      Dargrimm
      am 21. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Von der gleichen Seite:
      "Das PvP in Guild Wars 2 bietet euch verschiedene Karten, die den eigentlichen Spieltyp "Eroberung" jeweils drastisch verändern."

      Das Beispiel mit dem Drachen findet sich bislang nicht in der Beta - wir können also schon mal von mindestens einem weiteren Schlachtfeld ausgehen.

      Auch wenn also das Kern-Prinzip der Eroberung überall drin ist, dürften sich die Varianten doch arg voneinander unterscheiden - vielleicht hast du eine Karte, wo du einen Punkt halten musst und dann einen Gegenstand hinbringen musst - schon ist´s ein Domination/CTF-Mix

      Leider ist auch das nächste Beta-Event inhaltsgleich mit dem vorherigen, ergo wird es da keinen neuen Erkenntnisse geben. Aber ich glaube bei Arenanet hat man noch den ein oder anderen Brocken in der Hinterhand, der noch nicht angekündigt wurde. Und ich meine zusätzlich zum Release-Termin

      Grüße
      Agama
      am 21. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      http://www.guildwars2.com/de/the-game/pvp/pvp-overview/ das is der Link mal durchlesen da wirds klar, dass es nur "Eroberung" geben wird.

      ZITAT:
      " Das PvP in Guild Wars 2 bietet euch verschiedene Karten, die den eigentlichen Spieltyp "Eroberung" jeweils drastisch verändern. Im Format "Eroberung" kämpfen Spieler um eine bestimmte Anzahl von Einnahmepunkten...
      ...Durch den Spieltyp "Eroberung" können wir uns auf ein zentrales Format konzentrieren, in dem Spieler an ihren Strategien feilen und mit allen zusammenspielen können..."
      maos
      am 21. März 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Die gesamte Geschichte von ME3 wird durch ein Nadelöhr am Ende mit 3 Entscheidungsmöglichkeiten gepresst.
      Statt wie ein Baum nach oben hin sich zu verzweigen.

      Zusätzlich wurde eben von Seiten von Bioware damals groß verkündet 16! verschiedene Enden abzuliefern!
      Sarjin
      am 21. März 2012
      Kommentar wurde 9x gebufft
      Melden


      Das beste Youtube Kommentar das ich gelese habe diesen Monat mal übersetzt:

      Es ist schon witzig wie das schlimmste was Gaming passieren konnte, die Tatsache ist das es Mainstream wurde.
      Jetzt haben wir einen Haufen Möchtegerngamer die komplett verantwortungslose Konsumenten sind. Daraus Relutiert dann auch das Publisher mit immer neuen Maschen durchkommen um Geld zu machen, weil sich keiner mehr öffentlich darüber aufregt.
      ______

      Ihr habt es im 2. Teil mal wieder gekonnt geschafft die Tatsache herauszuputzen, dass ihr euch anscheinend nur gering zu einem Thema informiert habt.

      Also wollen wir Flo's Unverständniss mal aufklären. Die Hauptkritik am Ende von Mass Effect 3 ist nicht unbedingt das es ein schlechtes (im Sinne von nicht Happy End) ist, sondern das:

      1. Viele Fragen offen bleiben entgegen den Aussagen von Bioware
      2. Das mehrere kleine und größere Logiklücken entstehen.
      3. Das das gesamte Konzept von Entscheidungen und Konsequenzen komplett über den Haufen geworfen wird. Es ist komplett egal was ich in den Spielen davor gemacht habe. Es endet so oder so gleich schlecht.

      Zusätzlich ist die Gesamtanzahl an möglichen Enden komplett beschnitten, da wie gesagt es komplett egal ist was ich davor gemacht habe. Bioware mag das Recht haben ihre Geschichte so zu gestalten wie sie wollen, jedoch gibt es keine wirklich Unterschiedlichen Enden. Außerdem kommt der Punkt hinzu das es kein gutes Ende gibt.

      Eventuell Spoiler enthalten:
      (Wir reden hier nicht zwingend davon das der Protagonist stirbt.) Denn das best mögliche Ende hat zu Konsequenz das die gesamte Armada die man gesammelt hat, gestrandet ist und aufgrund fehlender Ressourcen in den nächsten Jahren drauf geht. Außerdem zerfällt die galaktische Gemeinschaft und eventuell sterben auch einige Rassen aus. Letzteres mag nicht zwingend sein doch alle Punkte davor sind mehr oder minder Fakt. All die Schlichtungen der Konflikte, sind komplett sinnlos.


      Ich empfehle dazu dieses Video:
      https://www.youtube.com/watch?v=4H_A7SeawU4
      Zippozipp
      am 23. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Insbesondere 3. kann ich ganz klar nur zustimmen. Habe ME2 geschlagene 27 mal durchgespielt und immer noch neue Dinge/Dialoge entdeckt. ME3 habe ich jetzt 1 mal durch und habe nicht die geringste Lust ein weiteres mal durchzuspielen. Warum auch? Das Spiel, und insbesondere das Ende, sind doch eh immer das Gleiche.

      PS: Das Video ist im Übrigen wirklich eine sehr gute Zusammenfassung der Kritik.
      Shagkul
      am 21. März 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      @Flo es geht ja nicht bei Mass Effect um "ein" neues Ende, sondern um die Tatsache dass die erlebte Geschichte keinen Einfluß darauf hat. Zumal sie stellenweise von 16 möglichen Enden gesprochen haben, derweil gibts nur 3 und drei davon ist der Zonk, Egal ob Du die ganze Galaxie zusammenkratzt, nicht so wie bei ME2 wo man zig mal was neues am Ende rausarbeiten konnte.
      Der wiederspielwert geht so ziemlich verloren, so bin ich nur bedingt an DLCs interessiert, weil wozu auch, egal was du machst es gibt "nur" die 3 Möglichkeiten und die ähneln sich ziemlich.

      http://i686.photobucket.com/albums/vv229/Oregondiver1/xUq9t.png

      und diese Umfrage ist schon gewaltig

      http://social.bioware.com/633606/polls/28989/

      Was nicht heißt sie sollen alles umkrempeln, nur im Grunde kennt sich jetzt kein schwein aus und nicht von wegen wie sies behauptet haben, alles löst sich auf. Von mir aus gewinnen die Reaper auch in einem Möglichen Ende, von mir aus stirbt Shepard auch. Aber die 3 Enden sind eher schwammig und deuten eher auf Traumwahrnehmung hin, als auf das tatsächliche Ende.

      Es bleibt einfach ein, Und was jetzt? Gefühl zurück.

      Neben bei, der Vergleich mit Buch und Film hinkt etwas, wenn Entwickler eigentlich von jeher mit den Kunden und Fans eng zusammenarbeiten und froh um ihr fiedback sind, bzw, waren.
      Und so mancher Film hats auch in der Rohfassung nicht weiter als zum Testpublikum geschafft.
      Sarjin
      am 21. März 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      @ Anaka Das witzigste: pcgames hat doch gestern oder so ein Umfrageergebniss von unserer Community rausgegeben. Der größte Teil von 4000 Teilnehmern bewertete das Ergebniss mit Ungenügend.

      Es handelt sich hier wohl kaum um eine laute Minderheit ^^!
      Und selbst wenn sind das meiner Meinung nach die Kernkunden. Diejenigen die etwas auf ihr Hobby geben und denen es zumindest ein wenig wichtig ist..
      Anaka
      am 21. März 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      und die 50.000$ (zur Zeit 76.000) sind nicht für Bioware, die sind Child's Play, eine Wohltätigkeitsorganisation. Und der Vergleich mit dem Buch hinkt wirklich.
      Ausserdem, die "paar Unzufriedene", die ihr so belächelt sind allein hier 160.000.
      http://lugoentertainment.com/me3ending/#!/Home
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
873893
World of Warcraft
buffedCast 291: WoW - Mists of Pandaria, Guild Wars 2, SWTOR, Mass Effect 3 und mehr
Zu Mists of Pandaria gibt's in dieser Woche große Neuigkeiten, die wir auch im buffedCast 291 nicht unbeleuchtet lassen. Desweiteren unterhalten wir uns über SWTOR Game Update 1.2, die Spielergeschichten in Guild Wars 2 sowie über das Enden-Chaos in Mass Effect 3.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/buffedCast-291-WoW-Mists-of-Pandaria-Guild-Wars-2-SWTOR-Mass-Effect-3-und-mehr-873893/
21.03.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/03/2012_03_20_buffedcast291_cover.jpg
buffedcast,mass effect 3,world of warcraft mists of pandaria,swtor - star wars the old republic,guild wars 2,mmo
news