• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      20.05.2016 14:53 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      VallovShatt
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Stellenweise find ich diese "Zensuren" richtig schlecht. Irgendwelche Fleischbrocken grün machen oder Skelette gegen Strohpuppen auszutauschen... Dann lieber ganz weg lassen. Das sieht so aus, als habe man nen 12 Jährigen Praktikanten wüten lassen. Da hätt man sich n bissle mehr Mühe geben können, oder eben ganz weglassen.

      Und ich find, wenn man eindeutig erkennt, was das ursprünglich mal dargestellt hat, hätte man es nicht zensieren brauchen. Hat von euch mal einer Commandos gespielt? Da hingen überall rote Fahnen mit nem weißen Kreis in der Mitte... Na was vor der Zensur wohl in dem Kreis zu sehen war... So hat man wenigstens den guten Willen bewiesen oder was?
      BlackSun84
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Andere Kulturen, andere Ansichten. Muss man nicht respektieren, sollte man aber dennoch akzeptieren und erst einmal an die eigene Merkwürdigkeiten denken.
      Golddieb
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Mich würde mal interessieren, wie der Knochenschild vom Todesritter aussieht. Bestimmt mit Bananen.
      Killiano
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In D wärs eine kartoffel gewesen
      Spartu
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ne mit'n Reissack XD
      Lexian
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also ich muss sagen die China Version finde ich besser
      Anastar
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die China-Version ist lahm. Da kommt gar nix an gruseligem rüber. Die Monströsitäten in Unterstadt oder bei der Geißel, die haben einem das erste Mal schon so einen gewissen Ekelpegel ausgelöst...

      Bezüglich des Knochenschildes, denke da werden schwarzlila-farbene Kugeln um den DK rumfliegen. So ähnlich wie das Wasser-/Erd-/Blitzschild beim Schamanen.
      LoveThisGame
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Interessiert mich genauso wie wenn gerade ein Sack Reis umfällt in China, nämlich gar nicht.

      Weil wir ja auch alle mit chinesischer Spiellizenz auf chinesischen Servern unterwegs sind und uns diesen verhunzten Krampf gezwungener Maßen antun müssen.

      Vielleicht noch Abweichungen in der australischen Version zu finden?

      Ich weiß ja nicht, aber eventuell haben ja dort alle Fraktionsanführer einen Känguru-Look?
      Tinkerballa
      am 22. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn es Dich so gar nicht interessiert, warum zur Hölle liest/kommentierst Du dann diesen Artikel?

      Die Chinesen haben eben eine andere Kultur und anderes Gedankengut, als wir Europäer, von daher finde ich es eher gut, dass Blizzard sich die Mühe macht und es für andere anpasst. Das sichert den Markt und sorgt dafür, dass Legion wohl nicht die letzte Erweiterung sein wird
      Variolus
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In Australien ist jede Darstellung von Drogen in Spielen streng verboten, daher sind gewisse Anpassungen (Noggenfogger Elixier?) garnicht mal so unwahrscheinlich ^^
      Anastar
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Möchte aber mal wissen, wieviele der asiatischen Spieler sich ne US-Version geholt hat, wo solche "Änderungen" nicht vorhanden sind...
      Gibt bestimmt welche, denen das völlig egal ist.
      Sinmurder
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ...es gibt kulturelle Unterschiede, das sollte euch klar sein.
      Tinkerballa
      am 22. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kulturell, nicht körperlich!

      Erst nachdenken, dann Schwachsinn antworten, Spartu!
      Spartu
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Echt Jetzt?
      Wenn ein "Chinese" den Geist aufgibt, wird er nicht zum Skelett?
      Das aber schade...
      Giriel
      am 20. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      warum wurde das zensiert? sind knochen verboten in china oder was...
      Femmex
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Variolus: Auch wenn das größtenteils der Wahrheit entspricht. Sauber ausgesprochen klingen die beiden Wörter vier und Tod nur "fast" genau gleich.

      Zudem: je nachdem in welchem Zusammenhang sind auch die Unglückszahlen sehr gern gesehen. Wenn ihre unglückliche Bedeutung zum Beispiel negiert wird.
      BlackSun84
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Sagt jemand aus einem Staat, in dem der Glaube an ein genageltes Geisterwesen vom Steuerzahler Milliarden Euro erhält und in dem es ok ist, wenn ähnliche Spinnereien den Tierschutz aushebeln würde. Erst einmal selbst alle Geistergeschichten auskehren und erst danach über die anderer Völker lustig machen.

      PS: Und bei uns bekommen die staatlichen Kontrollbehörden schon Panik, wenn irgendwo am Arsch eines Spiels ein Hakenkreuz auftaucht. Macht ja Kinder zu Nazis oder so.
      Spartu
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja der gleiche "schwachsinn" wie mit rhinozeros hörner, Elefanten-Zähne, Tiger-Penise, ...
      Immer mit der "Kultur" ausreden.
      Die sollten einfach sagen, dass es sich um ein Primitives verhalten handelt.
      Variolus
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Knochen sind nicht verboten, sie sind ein Zeichen des Todes, bringen also Unglück und führen sogar den eigenen Tod herbei. Chinesischer Aberglaube wirkt auf uns Europäer oft sehr seltsam. So sollte man kein Weiß bei "glücklichen" Feiern tragen, sondern Rot. Weiß ist die Farbe der Trauer. So wie unsere 13 zählt in China vor allem die 4 als Unglückszahl (klingt auf Mandarin genauso wie Tod ^^).
      AGXX2
      am 20. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Man das tut einen ja richtig in den Augen weh .die armen Chinesen wetten das es 99,99% der Spieler egal ist ob man da Knochen sieht.
      Femmex
      am 21. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die ZDF Dokureihe ist diesbezüglich ganz interessant ^^

      Kann ich nur empfehlen. Ist vor allem sehr unterhaltsam, was die Prüfer vor allem in den frühen Jahren teils als Begründung rausgebracht haben, nach der sie Spiele zu indizierten.

      Die große Killerspieldebatte (im zweiten Teil), zeigt vor allen Dingen auf, wieviel Müll den Leuten durch die Medien erzählt wurde und war so ziemlich die erste große Gegen-Reaktion und das Anzweifeln der "Lügenpresse" (in dem Fall auf jeden Fall berechtigt der Ausdruck).

      Darunter wird auch auf einen Klassiker im Bezug auf "Möchtegernexperten" genommen: WoW, das Killerspiel und bösartige Egoshooter

      Unter anderem war mal die Rede von Razzien gegen Computerspieler um bestimmte Spiele zu beschlagnahmen und die Spieler wegen des spielens einzubuchten, oder ein generelles pauschales Verbot von Spielen mit bestimmten Inhalten, da man die Gefahr weiterer "Amokläufe" so gering wie möglich halten wollte. (Wurde natürlich alles verworfen)

      Richtig wäre es dann aber auch, was ich mir auch direkt dachte, den Leuten allen ihre Führerscheine und Autos wegzunehmen, da es sehr viele Tote, (!)jedes Jahr(!), durch Raser gibt. Wo man dann ja auch das Risiko minimieren sollte.

      Es ist schon sehr lustig, worüber sich die Leute in der Vergangenheit alles aufgeregt und wo sie ihre Sündenböcke gesucht haben, wenn etwas unverständlich für sie war. Wenn man das alles rückblickend betrachtet.
      Stancer
      am 20. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ist bei uns doch genauso bei den bösen "Killerspielen" !!!

      Wo sind all die Amokläufer, die durch diese Spiele programmiert werden ? Geht man nach den Verkaufszahlen von GTA, Far Cry oder Doom wäre wohl jeder 3. oder 4. ein Amokläufer....

      Ist nicht so... hindert in Deutschland aber trotzdem niemanden daran solche Spiele zu zensieren !
      Dunglor
      am 20. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Andere Länder, andere Sitten. Mir tut es nicht weh und es belästigt mich auch nicht. Hier mit Politik anzufangen ist übrigens nervig. Da gibt es andere Ort wo man sich über politische Themen auslassen kann.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1195987
World of Warcraft
WoW: Azeroth mal anders - so wurde die Spielwelt in China zensiert - Galerie
Dass die chinesische Version von World of Warcraft stark zensiert wurde, ist wohl fast allen WoW-Spielern bekannt. Doch wie sieht die veränderte Spielwelt eigentlich ohne Knochen, Blut und Totenschädel aus? Ein extrem umfangreiches Album auf Imgur präsentiert die kuriosesten und besten Bilder der zensierten WoW-Version. Unser Fundstück der Woche!
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Zensur-China-Bilder-Untote-1195987/
20.05.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/05/WoW-Sindragosa-buffed_b2teaser_169.jpg
news