• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Benerys
      12.09.2013 14:17 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Acid_1
      am 14. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich finde die PvP-Sets durchaus gelungen, wobei mir das Schamanenset am besten gefällt. PvP ist keine "heldenhafte" Tätigkeit, sondern ein schmutziges Taktikspiel und grausames Schlachtwerk, daher passen die Sets meiner Meinung nach gut.

      Bei den T-Sets muss ich das aber bestätigen, allerdings schon nach T6 gehts stetig bergab, und nun hat es seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht, die Sets spotten fast jeglicher Beschreibung.

      Deshalb werde ich meine Teile eben moggen. Man kann seine Ausrüstung so gestalten, wie man es gerne möchte und das finde ich klasse, deshalb ein klares JA zum moggen!
      Sinistryx
      am 17. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Deine Begründung zum Aussehen des PvP-Sets ist sehr, sehr weit hergeholt. Glaubst du etwas, sich wie in Patch 5.2 durch Ruinen seinen Weg zu suchen, über windige Pfade entlangzulaufen oder durch irgendwie Kanäle zu waten ist wie ein Laufsteg auf der New Yorker Fasionweek?
      Nene, PvE-Raids waren leider auch nie der Sauberkeitsmagnet. Da waren Ruinen, alte Tempel, Wasser, Dreck...
      Aber wenn wir uns an die T-Sets erinnern... oh Junge. Strahlende Farben, überzeugende Klassendesigns und vorallemdingen - Ideen.
      Denn das fehlt hier an jeder Ecke.
      Hier zieht sich aber nur eine Idee durch das PvP-Set: edrige, bis dreckige Farben. Selbst beim Aussehen fühle ich mich nicht vom Hocker gerissen sondern eher fragend "Ist das jetzt Dk oder Pala?"
      Bis zum Ende von WOTLK (außer das T9) waren die Sets (PvE&PvP) klassennah und vorallemdingen unterschiedlich in einer Season/einem Raidtier.

      Und Moggen als eine Art Allheilmittel anzusehen, dass uns von hässlichen Sets befreit, ist auch nicht der Weg.
      Es befreit doch nur in erster Linie den "Designer" hinter den Sets, nach dem Motto "Ach, wenn es denen net gefällt, soll'n se doch moggen!" und schon gehen die Ambitionen und Einfallsreichtum gen 0.
      Jedes Raidtier, jede Season sollte doch mit dem Moggen die Frage aufwerfen: "Behalte ich mein jetziges Set, das mir gefällt oder aber nehme ich das neue Set, das mir auch gefällt?" und nicht "Ach, das ist ja pottenhässlich, bloß drüber mit dem T5/S7!" Schönheit mag subjektiv sein, aber sie liegt im Auge des Betrachters! Man kann nur Feedback zurückgeben (gut, ist hier die falsche Plattform für) und hoffen, dass Blizzard im nächsten Tier einfallsreicher wird. Denn wenn das so weiter geht, könnten sich auch anfangen, Kartoffelsäcke als Sets zu etablieren, denn seine alten Sets haut man über grottenschlechte Ideen immer!
      Sinistryx
      am 13. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Leider muss ich sagen - mit WOTLK und T10 und dem koresponiderendem Arena-Set hörte es leider auf mit schönen Ausrüstungen, vorallemdingen beim Priester.
      T11 brachte uns Schulterbrunnen, T12 den Kotzkübel, T13 den Rosenmontagsumzug; T14 überspring ich mal, das ging gerade so i.O., mit T15 sind wir wandelnde Kerzenständer und finally - T16 ist so abgehoben, Blizzard gab Flügel zum entschweben.
      Man kann Blizzard eigentlich nicht Originalität vorwerfen, denn jedes Set hat eine Idee.
      Bloß: manche Ideen sind mehr Schrott und sollten dann doch lieber nochmals überdacht werden. Erinnern wir uns an T9 - grauenvoll. Alle sahen bis auf Farbschattierungen gleich aus. Zumindest ist Blizzard dem Zug nicht aufgesprungen und hat die Idee weitergeführt.
      Ich will ja nicht, dass der Char so nackig aussieht wie in Aion, wo ich permanent meiner Bardin unter den Rock gucken konnte beim Fliegen - ich möchte farbliche Abwechslung, Designideen, die nicht aussehen, als hätt sich ein Mensch an einem Papageien vergangen (Stichwort T16 priester!).
      Das komplette Arena-Set aller Klassen ist in sehr tristen und dunklen Farben gehalten - Patch 5.4 mag zwar ein nicht gerade helles Kapitel in der Lore sein, aber muss man dann auch so aussehen, als wäre man gerade aus der Depri-Ecke gekrochen?
      Aus den einstmals strahlenden Helden wurde... eine sehr depri und trist aussehende Truppe, die sich zu Klängen von Liedern mit traurigen Texten gegenseitig ihr Anti-Depressiva reichen.
      Und wer jetzt mit dem Mogen ankommt, dem sag ich eines - T-/Arena-Sets waren seitdem ich 2007 angefangen habe ein Statussymbol und fielen immer durch ein Schmankerl hier oder einer besonderen Farbgebung da auf.
      Sie sahen gut bis schön aus - und hier kam man wirklich auf eine Übereinstimmung der Meinungen. Natürlich gab es Leute, die dieses oder jene Set eher ungelungen fanden.
      Aber wenn ich sehe, dass seit langem die Hälfte der Sets, gemessen am früheren Standard der Sets, durchfallen, frage ich mich, ob sie entweder keine Ideen mehr haben oder ob die Designer allmählich blind geworden sind.
      Ich hasse mich selber dafür, aber wenn man mir die Wahl zwischen einem aktuellem Set oder ein Gemälde des Expressionismus lässt, würd ich immer sagen, dass das expressionistische Gemälde schön ist.
      KevinForster
      am 12. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Recht schick, finde ich
      hockomat
      am 12. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Und es wird immer Hässlicher zum glück liegt der Acc auf Eis

      Das Moggen war der Untergang der Kreativen Rüstungen
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      Kamos - Taerar
      am 12. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Set des Kriegers finde ich eigentlich ziemlich toll.
      Eyora
      am 12. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich jemals als Faustkämpfer in eine Schlacht ziehe, möchte ich genau solch eine Rüstung. Mit zwei Figuren auf den Schultern und und einer Wrestling Gürtelschnalle.

      Nur wie man in dem Ding Kämpfen soll, entzieht sich mir.
      Kamos - Taerar
      am 12. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja die Sicht mögen sie durchaus etwas einschränken aber es sind schließlich nur Lichtfiguren. Also vom Gewicht her sollte es kein Thema sein.
      kVn83
      am 12. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      sie sind alle nicht sonderlich schön und relativ unspektakulär, bis auf den priester, wenn die flügel perm sind
      Annovella
      am 12. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und wie bei dem Umhang, wird es sicher nicht permanent sein, schade eigendlich, denn solche Lichteffekte sind echt cool.
      Nevil Tritum
      am 12. September 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      kann ja sein das ich ein etwas seltsamen geschmack habe,aber irgendwie finde ich die alle durch die bank weg potthäßlich und davon mal abgesehen passt das klobige Design einfach nicht zu jeder klasse
      Nexilein
      am 12. September 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "selbst die Magier-Rüstung nicht mehr nach einem Stoffprodukt aussieht."


      Abgesehen von der Schulterpartie besteht die Magierrüstung doch nur aus einem Roben-Design...

      @Topic
      Für Set-Previews werden nun seit ewigen Zeiten männliche Menschen verwendet. Langsam sollte doch klar sein, das ein klobiges Charaktermodell in einer extrem unvorteilhaften Pose den Rüstungssets nicht wirklich schmeichelt. An Untoten, Elfen und Draenei sieht das gleich anders aus.
      Nevil Tritum
      am 12. September 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ja genau das meine ich mit klobigen design,einen magier oder hexer würde einene filigranere stoffrüstung bestimmt besser stehen als so eine tropenholzrüstung
      Benerys
      am 12. September 2013
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Dass die originell entworfen sind, das mag sein- Ich persönlich finde die neuen Rüstungen auch unpassend, gerade meinem Paladin möchte ich nicht einen solchen Kochtopf auf Kopf stülpen. Mich persönlich stört zum Beispiel, dass die ursprünglichen Rüstungs-Charakteristika an Bedeutung verloren haben und selbst die Magier-Rüstung nicht mehr nach einem reinen Stoffprodukt aussieht. Blizzard gibt sich ja immer Mühe, möglichst originelle Rüstungen zu gestalten, aber wirklich schön sind die Jetzigen meiner Meinung nach nicht..
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1088049
World of Warcraft
World of Warcraft: Sets der PvP-Saison 14 vorgestellt
Die Entwickler von World of Warcraft stellen die Rüstungssets zur 14. PvP-Season offiziell vor. Die Farben der Sets sind dabei abhängig von der Fraktion, das Elite-Set hat eine auch einen eigenen Farbton. Die Designer haben sich wieder viel einfallen lassen, dementsprechend fallen die Sets recht originell aus.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/World-of-Warcraft-Sets-der-PvP-Saison-14-vorgestellt-1088049/
12.09.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/09/wow_1_priest_season_14-buffed.jpg
world of warcraft,blizzard,mmoprg
news