• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      04.06.2013 17:44 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Ekim
      am 06. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gibts den keine kostenlosen Transfers mehr?

      Selbst der gute alte Server Thrall stirbt auf seiten der Allianz aus. Größere Gilden, die den Content bestreiten gibt es auf unserem Server ich will nicht sagen gar nicht mehr, sind mir aber nicht mehr bekannt. Die Gilden zerfielen einfach oder transten die Server bzw. die Fraktion, weil sie keinen Nachwuchs mehr gefunden haben.

      Das hat natürlich zur Folge das der Spass auf Seiten der Allianz noch weiter abnimmt, da man nicht mal mehr anständige Raids für die Weltbosse zusammenbekommt, bzw. ewig dafür braucht und zwischendurch die andere Fraktion den Boss schon x-mal legen konnte. Von Städteraid etc. ganz zu schweigen. Allerdings gibts die auch nicht mehr von Seiten der Horde. Man kann ja auch keinen Spass daran haben, dass keiner da ist, der sich wehrt.

      Bleibt nur noch Lfr oder Pocemon, wenn man nicht so auf Arena und Schlachtfelder steht oder keine Lust hat seine 11 Chars zu transen. Ich würde allerdings mt meinen Chars einem kostenlosen Transfer folgen, da man dann davon ausgehen könnte, dass die Population der Fraktion auf dem Zielserver dadurch verstärkt würde.

      Dies ist aber offenbar nicht das Ziel einer solchen Blizz-Aktion.

      Und so kann Blizz froh sein, dass ich überhaupt noch spiele, anstatt denen auch noch 220 bzw 110 € entgegenzuwerfen, nur weil sie mir das Spiel dadurch evtl. wieder spielenswerter machen.

      Derulu
      am 06. Juni 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Gibts den keine kostenlosen Transfers mehr?"


      Doch gibt es - aktuell nur für Allianzspieler von einem allianzseitig-überfüllten englischsprachigen PvP-Server auf zwei englischsprachige PvP-Server, bei denen die Allianz im Hintertreffen ist. Von leeren Servern weg, ist ja der noch viel falschere Weg. Der von vollen Richtung den Leeren ist schon nicht so hilfreich (weil das nur wenige wahrnehmen)...aber von "leeren" Servern weg, macht diese Server ja nur noch leerer - und zusperren will man aktuell nun mal keine
      Eyora
      am 06. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Ich würde allerdings mt meinen Chars einem kostenlosen Transfer folgen, da man dann davon ausgehen könnte, dass die Population der Fraktion auf dem Zielserver dadurch verstärkt würde."


      Und genau deshalb machen sie es nicht. Eine Unterlegene Fraktion noch weiter zu schwächen, wäre sinnlos.
      Der Geldbetrag soll dich ja auch dazu anhalten auf deinem Server zu bleiben und nicht zu wechseln.
      HollyRose
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Scheiße ! Ich habe vorgerstern noch einen Char getranst und Fraktion gewechselt für 45 Euro... hätte ich das vorher gewusst -.- :.(
      Hellchamp
      am 06. Juni 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      45€ für sowas... xD
      Phobinator
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ...ich versteh die Aufregung hier nicht^^

      Was soll's, andere ziehen sich ne Schachtel Zigaretten für 5€ am Tag rein :p

      Macht schlappe 150€ im Monat - die Raucher hör ich aber nicht jammern^^

      P
      Maddalena
      am 11. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Fraktionswechsel können aber genauso "schlimm" sein wie Serverwechsel und zu ähnlichen Ergebnissen führen. Beim reinen Fraktionswechsel wird der Server zwar nicht leerer, aber das Verhältnis zwischen Allianz und Horde kann sich trotzdem ungünstig verlagern.

      Allerdings nur weil man die Services nicht anbietet ... was wäre wenn sie nicht da wären? Dann würde es doch trotzdem passieren, dass man auf einem anderen Server in der dort stärkeren Fraktion rerollt. Man läßt dann halt seine alten Charactere ruhen oder löscht diese ... wodurch sich wiederum das Verhältnis ändern könnte.

      Wenn Du das mal aus dieser Sicht betrachtest ist es nur eine Komfortfunktion um das ganze gewinnbringender (für Blizzard) zu gestalten. Die Hürde xx-Level nochmal zu machen wurde quasi in zu zahlende Euro umgewandelt, welche ebenso als Bremse dienen sollte. (Wobei man zugeben muss, lieber würd ich 10 Euro zahlen, als nochmal Stufe 90 zu erreichen, nochmal all die wirklich super tollen Tagesquests (haha) zu machen um irgendwann dann vielleicht zu 5.4 oder danach einen Char zu haben auf dem "Wunschserver" der dann auch raidfähig ist. So gesehen war die angedachte "Bremse" wohl eher ein Katapult in die nicht unbedingt richtige Richtung.

      Nur eine Entfernung des Services oder Verbilligung löst aber auch nicht zwangsläufig wirklich das/die Probleme. Zumindest würde ich mir da auch von Blizzard funktionierende Lösungen wünschen.

      Um die Probleme wirklich zu lösen, bin ich der Meinung sollten Server einfach zusammengelegt werden. Allerdings muss man davor noch das Problem mit den Characternamen lösen. Ich wäre nämlich nicht unbedingt erfreut davon mir einen neuen schönen Namen für meinen Char suchen zu müssen nur weil auf dem der dazukommt dieser schon existiert.

      Könnte man vielleicht wie in Diablo3 lösen oder man führt ein Vorname / Nachname System ein, in welchem dann die Nachnamen eindeutig sein müssen .... vielleicht für alle eigene Chars auf dem Server. (Nur so mal eine Idee .... denke aber das führt in dieser Diskussion wohl zu weit)

      @Derulu: Du hast mich richtig verstanden. Nur Rassenwechsel, Namenswechsel oder Volksanpassung ändern nichts an der Serverbevölkerung (abgesehen davon dass sich vielleicht die Zahl der Orks oder Zwerge oder was auch immer ändert).

      Arrclyde
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Namesänderung und Rssenwechsel sind auch nicht weiter tragisch. Das kann man gerne als Service nutzen. Mir ging es aber in dem Beitrag auf den Maddalena geantwiortet hat ausschließlich um den "Service" der weitreichende Konsequenzen hat. Und die sind eine Frechheit.

      Ob der ein oder andere nun Statt einer Zwergen Frau auf seinem Server lieber einen Draenei-Mann spielen will, dürfte nicht weiter stören (mich zumindest nicht). Aber unreguliert auf andere Server wechseln und zu einer Fraktion die der anderen auf dem Server massiv überlegen ist, ist ein Unding. Da passiert von Blizzard Seite aus einfach zu wenig.

      Und so können sich Kunden entscheiden: gebe ich wieder Geld aus um meine lieb gewonnenen Charactere zum xten mal auf einen Anderen Server zu bringen weil entweder die eigene Fraktion sich ausdünnt oder die Spieler des Servers allgemein.... oder beende ich mein Abo weil ich nicht einsehe Geld für etwas zu bezahlen das der Betreiber eigentlich besser regeln sollte (und er auch könnte). DAS ist die Aussage meines Posts.

      Rassen- und Nameswechsel auf dem selben Server sind eher kosmetischer Natur und haben keine so weitreichenden Konsequenzen wie Fraktions- oder gar Serverwechsel.
      Derulu
      am 05. Juni 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Nein Arrclyde, du hast Maddalena hier wohl nicht so ganz richtig verstanden: von Blizzard selbst ist wenn dann das Serverzeugs mitverschuldet - die vergünstigten Dienste sind aber nicht nur die Servertransfer - ich glaube das sollte die Aussage sein
      Arrclyde
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Maddalena:
      Du hast mich falsch verstanden. Nicht die Spieler haben das Problem selbst verschuldet, sondern Blizzard. Sie haben ohne Sinn und Verstand restriktionslose Transfers auf Server und Rassen zugelassen. Was haben wir jetzt? Einige tote Server, mehrere sterbende Server und eine Hand voll "gut besuchter" PvP-Server. Gut besucht in Sternchen, weil die massive Zuwanderung bei der einen Fraktion auf den PvP-Servern zum Austerben der anderen Fraktion geführt hat.

      Die Spieler bezahlen also dafür den Mist wieder grade zu rücken, den Blizzard verbockt hat.

      Ich habe selber 2005 auf einem sehr gut besuchten PvP-Server angefangen auf dem die Fraktionen relativ ausgeglichen waren. Mittlerweile ist auf Frostmourne laut Forum und Aussagen von Freunden nicht mehr viel los.

      Und es geht dabei nur um Servertransfers und Fraktionswechsel. Alles andere ist im ERmessen der Spieler. Aber da Blizzard versäumt hat Transfers zu vollen Servern und überlegenen Fraktionen zu sperren, gebe ich Blizzard die Schuld am Abwärtsstrudel der Spielerzahlen auf sterbenden Servern. Die Spieler dieser Server dann auch noch zur Kasse zu bitten finde ich mehr als dreist.
      Maddalena
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Arrclyde:

      Das "selbstverschuldet" zieht aber lediglich beim Wahl des Servers und das auch nur zum Teil. Viele haben ja schon auf einen leereren Server begonnen, eben weil Sie vielleicht mehr Ruhe wollten. Trifft sicher nicht auf alle zu.

      Aber das Aussehen des Chars, den Namen des Chars, die Fraktion des Chars oder die Rasse des Chars, hat wohl jeder selbst ausgesucht. Hier kann Blizzard doch nun wirklich nix dafür, wenn der Spieler nicht genug nachgedacht hat oder sich die Vorlieben geändert haben.

      Selbstverständlich muss jeder für sich selbst entscheiden ob er die geforderten Summen zahlen möchte oder nicht. Manchen ist es zuviel, manche wollen sich das leisten ... wobei natürlich das Blizzard selbst nicht so viel kostet, da es vermute ich mal stark, eh automatisiert funktioniert.
      Arrclyde
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oh immer diese Vergleich mit Dingen die man sich real Kauft und Pixel für die man verhältnismäßig viel zahlt obwohl man diese nicht besitzt....
      Ja schon klar, jetzt kommt das Bier in der Kneipe oder Kinofilm mit Popcorn.

      Nur bei diesem "service" wo die Leute extra "Geld für ihr Hobby" ausgeben handelt es sich nicht um einen Mehrwert den man erwirbt. Man zahlt lediglich für das Unvermögen oder die Unlust des Herstellers ein Problem zu lösen was er selber zumindest mitverursacht hat.

      Es geht nicht darum ob das viel oder wenig Geld ist. Es geht um die Kurzsichtigkeit dieser Aussagen, und darum das man für etwas bezahlt für das man eigentlich nicht bezahlen sollen müsste. Aber genauso kurzsichtige Aussagen sind es, die in den letzten Jahren dafür gesorgt haben, das wir für jede noch so kleine Selbstverständlichkeit immer extra bezahlen sollen ohne auch nur einen geringen Mehrwert zu haben.
      _DJMike_
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      danke blizz 2 tage zu spät ... hätte mir ne menge kohle erspart
      Eyora
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde das super. Meine DK lächelt mir zu freundlich

      Da werde ich die Gunst der Stunde nutzen und ihr ein neues Aussehen geben.
      erban
      am 04. Juni 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Pff andere spiele bieten es für 0€ an.

      Kauf mir lieber ein neues spiel als denen Geld für nichts zu geben.

      Arrclyde
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das ist weniger Geschäftstüchtig. Das ist in Blizzards Fall eiskalt berechnet. Blizzard kann das auch nur machen weil sie noch so viele Spieler haben und das über einen sehr langen Zeitraum hinweg. Bei einer so großen Spielermasse ist die Chance größer, dass sich Leute finden die dieses Angebot nutzen ohne drüber nachzudenken, dass sie grade Geld für etwas bezahlen, das für Blizzard wenig Arbeit bedeutet und ein Problem löst, das Blizzard selber erst ermöglicht hat.

      Ich ermutige meine Bekannten in solchen Fällen auch immer wieder den eigenen Kopf nicht nur zu tragen, sondern ihn auch zu benutzen wenn sie wieder mal mit "Na und? ich hab das Geld, interessiert mich nicht" oder mit "Aber ich hab doch keine Wahl" antworten wenn ich sie frage warum sie so dämlich sein wollen.

      Die Preise waren auch erst als "Bremse" oder "Hinderung" gedacht, damit auf Grund des Preises die Leute nicht ständig die Fraktion oder den Server wechseln. Seltsamer Weise haben viele das nicht so verstanden und denken tatsächlich das damit irgendwelche notwendigen Kosten gedeckt werden müssten die durch die Transfers entstehen.... Und so wird aus einer Hürde ein Produkt, das die Kunden tatsächlich und als selbstverständlich in Anspruch nehmen.

      In diesem Fall antworte Leuten die sich lauthals beschweren "Was soll das Blizzard, tut endlich was.... ich habe schon zum fünften Mal mit 3 Chars den Server gewechselt und der stirbt schon wieder aus" nur all zu gerne mit "Selber Schuld. Hättest ja kündigen können und in deiner Kündigung den Grund angeben können."
      Hätten die Leute von Anfang an anstatt mehrere Male den "Service" in Anspruch zu nehmen gleich gekündigt mit der Begründung "toter Server" hätte Blizzard handeln MÜSSEN. Aber, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt: so lässt Blizzard sich für etwas bezahlen das sie selber mitverursachen. Das ist nicht clever, das ist dreist..... also nur die Sache an sich, die Leute die das mit sich machen lassen sind selber Schuld.
      Eyora
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da siehst du mal wie Geschäftsuntüchtig andere Hersteller sind. Etwas kostenlos anzubieten, das man genauso gut verkaufen kann, sind sinnlos verschwendete Erträge.
      Der Gewinn an Spielern und Ansehen ist im Gegenzug zum Nutzen viel zu gering, man merkt ja das es für Kunden nie ein Grund ist länger bei einem Spiel zu verweilen, gerade in unserer heutigen MMORPG-Situation springen die Konsumenten viel zu oft. Auf der anderen Seite können es sich manche Hersteller auch einfach nicht erlauben, da ihr Spiele nicht so gut vom Konsumenten angenommen werden wie WoW.
      Linostar
      am 04. Juni 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      New Ghostserver Welcome
      Arrclyde
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @Stancer:
      Da bin ich bei dir. Die Leute sollten sich nicht beschweren über die Transferkosten. Sie sind selber Schuld daran.
      Stancer
      am 04. Juni 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Blizzard hat eben erkannt, das die Leute auch bei WoW bleiben, wenn sie für Servertransfers bezahlen müssen.

      Solange die Spieler Blizzard alles aus der Hand fressen und einfach alles abnicken, was man ihnen vorsetzt wird Blizzard dies weiter ausnutzen und fleissig $ scheffeln !
      Rifter
      am 04. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Finds Peinlich das Blizz diese Server nicht schließt oder zusammenlegt...

      Nicht nur das, man verlangt auch noch Geld von den Leuten die das Pech hatten auf nen Geisterserver zu spielen.
      War-Rock
      am 04. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer transt denn heutzutage noch? Man levelt ruck zuck auf 90, hat Erfolge Accountübergreifend und Ruf geht bei alts auch schnell, Equip sowieso.
      Arrclyde
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann das nachvollziehen Derulu. Allerdings sehe ich das mit dem "Wollen und Müssen" (wie sollte es anders sein) etwas anders. Natürlich will man seine Kunden nicht gängeln und einschränken, allerdings sehe ich den Betreiber in der Pflicht Serversterben und Massenabwanderungen zu verhindern. Erst recht, da man WEISS das die Spieler nicht mit allem umgehen können was man ihnen zuwirft. Wenn die Spieler alles ohne Regelungen selber machen dürfen..... nun, das siehst du jetzt aktuell.
      Bei den PvP-Servern haben wir einen Allianz PvP-Server und zwei Horde-PvP-Server auf denen noch weniger Open-PvP zustande kommt als auf jedem PvE-Server zu Classic-Zeiten, aus dem einfachen Grund: die Unterlegene Fraktion ist fast komplett abgewandert.

      Für den Spiele-Betreiber sehe ich es als Verpflichtung an, Dinge wie Open-PvP, Fraktionsbalance und Serverpopulation zu reglementieren. Denn die Spieler bekommen das selber nicht auf die Reihe.... es gibt immer genug die etwas übertreiben und immer mehr Leute aus dem Spiel/vom Server graulen.

      Natürlich kann man auch warten bis sich die Dinge alleine regeln..... Quasi im jetzigen Zustand immer mehr Leute aufhören und bald keiner mehr spielt der sich über leere Server beschweren könnte. Aber ich sehe das so das Blizzard sich jetzt hinter Ausflüchten versteckt, weil sie den Zeitpunkt zu Handeln (wie bei der Einführung der Arena) verpasst haben.
      Derulu
      am 05. Juni 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Und mal ehrlich.... wer will denn von einem gut besuchtem Server weg? So groß ist die Masse derer die in einem MMO ihre Ruhe haben wollen wohl nicht. "


      Sie wollen aber auch keinen "zwingen" - weder die Leute welche die "leereren" Server bevorzugen, durch eventuelle Zwangszusammenlegung - noch die der volleren, durch Zwangsumsiedlungen und auch nicht, wer wo wie wann auf welchem Server einen Charakter erstellen kann oder nicht. Allerdings ist die eierlegende Wollmilchsau noch nicht erfunden (auch wenn sie in diesem Fall angeblich in Arbeit ist^^, ob sie das ist, was alle gerne hätten, ist die andere Frage)
      Arrclyde
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das lieber Derulu, das wissen wir beide, ist erstens ein Tropfen auf dem heißen Stein und kommt zweitens auch noch viel zu spät. Und mal ehrlich.... wer will denn von einem gut besuchtem Server weg? So groß ist die Masse derer die in einem MMO ihre Ruhe haben wollen wohl nicht.
      Derulu
      am 05. Juni 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Begründet das mit einem Leeren Server und irgendwann wird Blizzard keine Wahl haben die Transfers kostenlos anzubieten. "


      Tun sie ja auch immer wieder - allerdings zumeist von "vollen" Servern weg und dann nur Richtung leerer Server (eben gerade bei Blackrock und Blackhand passiert, bei einem davon soagr nur bei einer Fraktion)

      Edit: Oder aktuell vom englischssprachigen PvP Server Outland - auf zwei andere PvP Server (nur die Allianz)
      Arrclyde
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Diola:
      Die Wall of Text, da oven. Durchlesen kopieren und im Gildenforum posten. Zwingt Blizzard zu handeln, und macht mal eine längere Pause. Begründet das mit einem Leeren Server und irgendwann wird Blizzard keine Wahl haben die Transfers kostenlos anzubieten.
      Diola
      am 04. Juni 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich würde sofort, lvl90 ist nicht alles!
      Aber wir haben entschieden dass auch 10 Euro bei mehreren Chars zu viel sind.
      Spane
      am 04. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      War wohl in letzter Zeit zu wenig Umsatz der durch diese Sachen in Blizzards Kassen geflossen ist, dass solch eine Aktion gemacht wird
      Arrclyde
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube der neue Conference Call steht an, und Blizzard muss wieder die Zahlen erhöhen, bzw den "Fall" der Spielerzahlen etwas bremsen.

      Den Bekanntheitsgrad des "Services" steigern wohl ehern nicht. Ich bin mir ziemlich sicher, das den annähernd alle kennen. Nur die meisten sehen halt nicht ein Blizzard für etwas zu bezahlen was sie selbst verursacht haben.
      Eyora
      am 05. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oder man versucht den Service im Bekanntheitsgrad zu steigern, die genaue Marktstrategie wird sich uns wohl nie eröffnen.
      Wynn
      am 04. Juni 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      immer noch zu teuer wenn man mehr als einen char hat
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1072559
World of Warcraft
World of Warcraft: Server-Transfers und Charakter-Anpassung bis zum 10. Juni günstiger
Wer in WoW den Server wechseln, seinem Charakter ein neues Aussehen verpassen oder sich der anderen Fraktion anschließen möchte, kann das derzeit günstiger tun. Blizzard kündigte eine Rabatt-Aktion an: Bis zum 10. Juni gibt's die Zusatzdienste 50 Prozent günstiger.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/World-of-Warcraft-Server-Transfers-und-Charakter-Anpassung-bis-zum-10-Juni-guenstiger-1072559/
04.06.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/05/WoW_Orgrimmar_Brachland_030.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news