• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      24.11.2015 09:59 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Manitu2007
      am 25. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schon Interessant was "vorerst" so heruasgefunden wurde und "geplant" ist. Bin mal gespannt wie es weiter geht und überhaupt. Ich gehe mal davon aus einiges wird sich da noch ändern zudem sollte man damit rechnen dass Blizz den Dataminern absichtlich solche Brotkrumen hinlegt um vom eigentlichen Plan abzulenken denn wie es scheint ist es ja nicht wirklich Verboten im Clienten rumzuwühlen und nach solchen Infos zu suchen und diese zu veröffentlichen
      Yiubari
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Prinzessin Anduin passt doch perfekt als Leader der Alli-Girls
      Girderia
      am 25. November 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      die "alli girls", wie du sie nennst, haben das denkbar größte opfer gebracht, um die welt vor der zerstörung zu bewahren, haben sie einen ihrer besten, der kurz zuvor noch die allianz geführt hat, im frostthron eingeschlossen, um die geißel unter kontrolle zu halten. in der horde schien es keinen fähigen gegeben zu haben, bzw saurfang jr. war zu leicht zu korumpieren, bei bolvar hats der lk nicht geschafft.

      in cata hat sich keines der beiden völker besonders hervor getan, beide haben etwas gegen todesschwinge gekämpft, aber nichts besonderes in wow. go'el gehörte da ja schon nichtmehr zu horde.

      in mop hat die horde alles daran gesetzt die welt zu zerstören, teile der horde haben sich dann zwar gegen garrosh gestellt, aber wiedereinmal war es die allianz die gnade vor recht ergehen ließ, denn sie wusste dass beide fraktionen gebraucht werden um gegen die großen übel zu kämpfen. wenn es nach der horde ginge, hätten sie erst die allianz zerstört, nur um dann allein hilflos den wirklichen bedrohungen gegenüber zu stehen, chancenlos wie man wohl nicht erwähnen muss.

      alles kaputt machen kann jeder, starke feinde zu erhalten, weil man weiß dass man sie braucht, das ist die wahre weisheit.

      zuviel zum thema "alli girls"
      ayanamiie
      am 25. November 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      man muss varian ja positiv anhalten das er durch die kriege sehr gezeichnet wurde und immer an der front für das volk gekämpft hat.
      Man errinere sich an andere große persönlichkeiten die im laufe de rzeit korumpiert wurden und sich damals der legion anschlossen.
      Das varian nu stirbt is wenigstens ein ehrenvolleres ende als manch andere helden erleiden durften ob anduin ein guter erstaz wird wer weis.Ein großer krieger evtl nicht aber er könnte die völker einen was varian nie schaffen könnte.Können ja nich nur immer badass leader rumrennen
      Hosenschisser
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wieso nur der Allianz Der wird doch der Chef von allen
      FantomeTM
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Blizzard du bist jetzt fuer mich gestorben.
      Tele
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In Klammern dahinter haben wir geschrieben, was deren Status Quo in unserer Azeroth'schen, nicht der Draenor'schen Zeitlinie ist

      Das Check ich iwie net ich dachte das wir wieder in unserer Zeitlinie sind und nun gegen die Auswirkungen der Alternativen Kämpfen..im Trailer wo Varian redet was er von Anduin gelernt hat usw entnimmt man ja schon das wir wieder in unserer Sind, denn Wenn wir in der Anderen wären hätte Varian nix gelernt von Anduin da dies alles nie passiert wäre.... deshalb hasse ich diesen Zeitreise mist so sehr man bekommt nur Kopfschmerzen.. ich brauch ne Aspirin......
      Smaggl
      am 25. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Das Check ich iwie net ich dachte das wir wieder in unserer Zeitlinie sind und nun gegen die Auswirkungen der Alternativen Kämpfen.."


      Was gibs da nicht zu verstehen? Alternativ Gul'dan ist in unsere Zeitlinie gekommen und hat dort das Grab von Sargeras gesucht und von dort aus die Legion gerufen.

      Geroniax
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Sache mit dem alternativ Dreanor wird aber noch oft für Probleme sorgen wenn Blizz die Story ordentlich weiter spinnt. Letzten Endes können die NPC's aus Draenor auch in unsere Zeit kommen. Portale stehen ja überall rum.

      Könnte also sein das Yrel ein Auftriff bekommt (sollte sie besser auch nach dem sich 2 Namenhafter NPC's für sie opferten) und der Grom Höllschrei könnte auch aus der alternative kommen. Stirbt der halt im Kampf gegen die Legion und wird von vlt. Gul'Dan wieder erweckt. Die Leiche von "unserem" Grom wird wohl kaum mehr hergeben als Knochen und Staub.
      Derulu
      am 24. November 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Das Check ich iwie net ich dachte das wir wieder in unserer Zeitlinie sind"


      Genau und genau deswegen steht in der Klammer, was der aktuelle Stand der NPCs in unserer Zeitlinie ist - ob sie leben, tot sind, vermisst, usw. - das mit man sie eben NICHT mit ihren Alternativ-Pendants verwechselt, falls es welche geben sollte.
      Vanord
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das er Stirbt war mir im Intro Klar, auch wenn er da noch knapp dem Wasser entkommen ist, aber den Kampf danach, konnte er nicht gewinnen. Und wenn man ehrlich ist, haben wir in MOP schon damit gerechnet. Man kann übrigens davon ausgehen das das nächste Addon wieder um den Lich geht.

      PS: warum schreibt ihr im Spoiler ? wer hier die kommentare liest und nichts wissen will, ist hier Flasch .-) Mehr Warnungen geht wohl nicht-
      Vanord
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ah ok ,wusste ich nicht!

      Das ist meine Einschätzung, erst kommt die Legion wieder, dann weiß jetzt jeder das Bolvar der Neue Lich ist und ich glaube das man ihn noch öfters in Legion sehen wird, vielleicht wird er am Ende um Hilfe gebeten...... da WotlK laut Umfragen das beliebteste Addon war, wäre es nur sinnvoll die Story mit dem neuen Lichkönig fortzuführen.
      Derulu
      am 24. November 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Warum wir Spoiler-Tags setzen? Weil buffed einen Kommentarticker hat, der dann ziemlich prominent auf der Hauptseite prangt und somit jeden spoilert, der dort drauf schaut

      Und warum sollte es im nächsten Addon um den Lichkönig gehen? Der kriegt ein passendes Modell, weil zB. DKs wegen ihrer Artefaktwaffe zu ihm müssen - da kann man schlecht das Arthas-Modell nehmen, oder das von Bolvar bevor er vom Feueratem der Lebensbinderin wiederbelebt wurde
      Thorak1988
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sylvanas 4 Warchief!

      Ganz nach meinem Geschmack . Als Main Verlassener und 2. "Main" Orc hatte ich da aus RP-Sicht immer etwas Bauchschmerzen mit dem Troll an der Spitze.
      Rywn
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Solange Alleria nicht Neutral wird... wäre ja mal was neues wenn ein Allianzler nur Allianz-Freundlich bleibt
      Sh1k4ri
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hatte ja eher drauf getippt, dass Tirion stirbt ( was ja auch noch passieren könnte ) aber Varian passt auch. Ist natürlich Lore-bezogen ne große Sache, persönlich empfand ich Varian aber immer als ein wenig nervig. Noch schlimmer ist da leider nur sein Sohn v.v . Trotzdem schön, dass die Allianz mal ein wenig Story bekommt. Voljin's Verschwinden ist da für mich persönlich schwerwiegender. Bin gespannt, was Sylvanas als Warchief so anrichtet

      Bezogen auf King Llane - es wird ja diese Valhalla ähnliche Instanz (war es ne Instanz?) geben, wo alle Champions bzw. "ehrenhafte" Kämpfer nach dem Tod hinkommen. Vielleicht sieht man ihn dort wieder, genau so wie Varian...
      AGXX2
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Echt geil ihrgendwie Lässt Blizz nur beliebte Allianz Charactere Sterben, sowas von Pro Horde mal wieder.
      Girderia
      am 25. November 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ach mordakay...

      ZITAT:
      "Unser wahrer Kriegshäuptling wurde ermordet und durch einen Verräter ersetzt."


      ZITAT:
      "Aber du hast Recht. Er (Garrosh - anmerkung von girderia) hatte den Tod verdient und der Tod ist, was er bekommen hat."


      ZITAT:
      "Richtig, das ist, was ein guter Kriegshäuptling tun würde. Das ist was Thrall getan hat und das ist was Vol'jin getan hätte und was Baine tun würde."


      liest du überhaupt was du schreibst? garrosh ist der wahre kriegshäutling, aber er hat den tod verdient, vol'jin ist ein verräter, aber ein guter kriegshäuptling. häh?

      garrosh hat die horde zu einer farce gemacht, denn das war keine horde mehr, das waren orcs mit dienern. er hätte die horde so in kurzer zeit zerstört.
      vol'jin hat das erkannt, und um die horde zu retten musste er diesen - wie du es nennst - "verrat" begehen. denn garrosh kennt zwar stolz, abe rmit sicherheit keine ehre (mehr) - im steinkrallengebirge sah das noch anders aus.

      und machen wir mal ein gedankenexperiment: ein alli war böse, und ist nun endboss in der schlacht um orgrimmar. er wird besiegt, und nun stehen da alle anführer, nur mit vertauschten rollen. statt varian steht garrosh da.
      würde er die allianz ziehen lassen, ohne sie zusätzlich zu erniedrigen und/oder gar umzubringen? ganz sicher nicht. er würde die allianz zerschlagen, und zwar so gründlich dass sie sich njie wieder erheben würde. einen feind zu treten obwohl er schon am boden liegt, wenig ehrenvoll, oder?

      und dass die "horde", also die orcs, keine besonders große chance bei der nächsten dämoneninvasion, dem nächsten angriff der alten götter, oder was auch immer, haben würde, liegt auf de rhand. sie würden quasi alleine dastehen, denn du würdest auch niemanden mehr unterstützen als nötig der dich in ein ghetto sperrt, so wie mit den trollen geschehen.

      und zu guterletzt muss ich einfach darauf hinweisen dass die orcs die wenigsten rechte in azeroth haben, denn SIE sind die ausserirdischen, die kühe, trolle, blutelfen und untoten sind einheimische. aber die orcs wollen azeroth beherrschen, also irgendwas läuft da falsch.

      und ohne jaina hätte es die horde ohnehin nie gegeben. nur weil sie sich gegen ihren vater stellte, hat die horde ihre ersten tage überlebt. und zum dank ermordet man die letzten ihres volkes. also wenn das ehrenhaft ist, möchte ich keine ehre haben.

      Geroniax
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden


      Ich bin sehr gespannt wie sich Sylvannas vielleicht noch Entwickeln wird. Bis jetzt hat sie immer abgestritten mit bestimmten Individuen zusammen zu arbeiten die Völkermord begangen (Putress und Varimathras), hat aber auf der Gegenseite ihren Anhängern entgegen den Befehlen von Garrosh befohlen die Seuche gegen Gilneas einzusetzen. Klar, der Krieg ist schmutzig und wird nun mal von 2 Parteien geführt, aber eine Manabombe auf eine Stadt abwerfen die versucht hat Jahrelang frieden zwischen Horde und Allianz aufzubauen oder Hochmoderne Kriegsgerätschaften und Biowaffen gegen ein Volk einsetzen das Jahrzehnte in Isolation lebte sind Taktiken von den Feiglingen und Machthungrigen. Genau das war die Horde für mich seit Cata und das hatte sich erst mit Anfang von WoD wieder geändert. Sylvannas wird die Horde gewiss irgendwo hinführen, die frage ist nur in welche Richtung. Die wiederkehr ihrer ältesten Schwester könnte gewisse Konflikte in der Banshee-Königing auslösen. Vielleicht findet sich auch endlich eine "ethisch" einwandfreie Methode die Reihen der Verlassenen aufzufüllen. Dabei sollte man aber auf das aktive töten unschuldiger verzichten und wenn überhaupt Freiwillige wieder erwecken (mit einer Art Spenderausweis). Aber wie Ashran beweist konnte es selbst mit Vol'Jin keinen kompletten Frieden geben. Mal sehen was der neue Kriegshäuptling auf Probezeit so anstellt.

      Mordakay von Tay
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden

      Wohl wahr, allerdings wissen wir bereits, dass es so kommen wird. Er wird der Held sein, der alle Völker vereint gegen die brennende Legion führt.
      Du redest fast so, als wäre Sylvanas weniger pervers und sadistisch als Garrosh, was nun mal leider nicht stimmt. In ihrem Lebenslauf finden wir ähnliche Barbareien wie in seinem. Somit verkommt diese tolle "Revolution" zu einer vollkommenen Farce.
      Es ist ein wenig so, als würde man Hitler stürzen, um Mussolini an die Macht zu bringen.
      Aber du hast Recht. Er hatte den Tod verdient und der Tod ist, was er bekommen hat. Aber durch die art wie er gestorben ist, hat Blizzard die gesamte Horde bloßgestellt. Unser Kriegshäuptling, erniedrigt und in Ketten, muss vor den Augen unserer Todfeinde von der Allianz Rechenschaft für seine Taten ablegen. Das war ein Stoß ins Herz des Hordenstolzes.
      Wenn Sylvanas eines Tages das selbe erbärmliche Schicksal erleidet, werde ich das genauso kritisieren, ganz gleich was für Verbrechen sie begangen hat und wohl noch begehen wird.
      Nur ist das natürlich unwahrscheinlich, weil sie zu beliebt ist um sie dermaßen zu erniedrigen.
      Garrosh hat der Horde geschadet, keine Frage, aber sein Sturz hat der Horde ebenfalls geschadet.
      Wir stecken also im Moment verdammt tief in der Sch**** und wie auch immer die Geschichte mit Sylvanas ausgeht, am Ende stecken wir noch tiefer drin.
      Schaden der der Allianz zugefügt wurde zählt für mich nicht, da wir uns, zumindest gegenwärtig, noch im Krieg befinden.

      Richtig, das ist, was ein guter Kriegshäuptling tun würde. Das ist was Thrall getan hat und das ist was Vol'jin getan hätte und was Baine tun würde. Das ist aber sicher nicht, was wir von Typen wie Sylvanas oder Gallywix erwarten dürfen. Deswegen wären sie denkbar schlechte Kriegshäuptlinge.

      @Arrclyde
      Fairerweise muss man sagen, dass Garrosh nicht wirklich die Gelegenheit bekommen hat, die Falschheit seiner Taten zu erkennen. Er wurde relativ kurz nach seiner Krönung verflucht und ermordet.
      Aber ja, ich kenne Varian nur aus den Augen eines Mannes der Horde und ich sah ihn immer als großen Krieger und erbitterten Feind.
      Wenn er ebenso wie Garrosh auch widerliche Verbrechen an seinen eigenen Verbündeten begangen hat, so ist mir das in der Tat unbekannt und ich bitte um Aufklärung.
      Arrclyde
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also das:
      ZITAT:
      "Ein strahlender Held der Allianz stirbt, wahrscheinlich den Heldentod, und wird durch seinen Sohn, der ein noch strahlenderer Held ist ersetzt. Klingt für mich nahezu Märchenhaft."

      und das:
      ZITAT:
      "Unser wahrer Kriegshäuptling wurde ermordet und durch einen Verräter ersetzt."

      zeigt mir das du scheinbar keine Ahnung hast wovon du redest. Varian als strahlenden Helden zu betiteln halte ich für ziemlich oberflächlich und sehr kurzsichtig. Varian war lange Zeit nicht viel besser als Garrosh. Er hat sich nur weiterentwickelt und ist nicht so stumpfsinnig geblieben.
      Geroniax
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden

      Anduin muss sich noch als strahlender Held entuppen. Bis jetzt ist er ein strahlender Priester der sich kaum zu helfen wusste (mit Blick auf MoP wo man ihm nur hinterher rennt als Allianzler)
      Dein sogenannter wahrer Kriegshäuptling war ein absoluter Kriegsverbrecher. Er hielt alle in der Horde an der kurzen Leine, tolerierte "grüne Orcs" nur solange wie sie das taten was SEINE braunen Orcs wollten. Er war ein absoluter rassist und sadist und hat sein Schicksal absolut verdient, leider erst nachdem er sowohl der Horde, der DU wohl dienst, als auch der Allianz nochmal richtig schaden konnte. Gibt nur wenige NPC's die den virtuellen tot mehr verdient haben.

      Ein wahrer Warchief der Horde führt nämlich ALLE Völker der Horde an und beschützt diese auch nötigfalls mit dem leben wie einst Grom Höllschrei als Warchief des Kriegshymmnen-Klans sich zusammen mit Thrall gegen Mannoroth stellte um den Fluch der Orcs zu brechen. Garrosh war nur im Begriff einen neuen Fluch auf die Orcs zu beschwören - einen schlimmeren, da dieser Fluch von einem alten Gott stammt und nicht von einem Grubenlord.

      Aber leb du mal weiter in deiner "Garrosh war voll toll"-Welt
      Mordakay von Tay
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden

      Unser wahrer Kriegshäuptling wurde ermordet und durch einen Verräter ersetzt. Der Verräter ist nun verschwunden und die Frau die einst mit ihm zusammen den rechtmäßigen Kriegshäuptling aus dem Amt geputscht hat und höchstwahrscheinlich für sein "Verschwinden" verantwortlich ist übernimmt nun die Kontrolle.
      Wenn Baine und Lor'Themar nicht auch tot sind, sehe ich keinen Grund ausgerechnet den der Horde am wenigsten loyalen Anführer zum neuen Kriegshäuptling zu küren.
      Zu keinem Zeitpunkt bestand irgendein Zweifel daran, dass Sylvanas sich nur um ihre eigenen Interessen und die ihrer Zombies schert und dass das Bündnis mit der Horde rein zweckmäßiger Natur war.

      Blizzard hat diese Entscheidung zweifellos nur getroffen, weil die meisten Spieler vollkommen verrückt nach Sylvanas sind, weil sie so cool und böse ist und gut aussieht, aber der Idee der Horde haben sie ganz sicher keinen Gefallen getan.

      Die Horde ist jetzt offiziell tot und du hast den traurigen Mut zu behaupten, dass die Allianz benachteiligt würde? Wie das?
      Ein strahlender Held der Allianz stirbt, wahrscheinlich den Heldentod, und wird durch seinen Sohn, der ein noch strahlenderer Held ist ersetzt. Klingt für mich nahezu Märchenhaft.
      Arrclyde
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Also ich finde es um Varian echt Schade. Das ist einer der Charactere die eine sehr große Entwicklung durchgemacht hat im Laufe von WoW (von Classic bis jetzt, inkl aller dazugehörigen Vorgeschichten). Die vielen Hochs und Tiefs mit dieser sehr Facettenreichen Entwicklung eines Charakters ist doch ziemlich selten.

      Vermisster König und Namenloser Gladiator ohne Gedächtnis, von Hass zerfressen und getrieben dazu noch alleinerziehender Vater, bestrebt den Krieg zu beenden indem er ALLE Feinde gnadenlos auslöschen will um dann sogar einem Todfeid aller Völker davor zu bewahren hingerichtet zu werden von seinem eigenen Todfeind (ein Ork der einen Ork töten will), nur um dann wenn er begreift das Frieden wichtiger ist als Hass und Harmonie erstrebsam ist, zu sterben.

      Naja..... immerhin sieht es so aus als wenn er stirbt während er in Begleitung der Banshee-Königin ist. Vielleicht kriegt ja die Horde jetzt den Varian..... als Untoten.
      Derulu
      am 24. November 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      @AddyRedrum:
      Laut Velens Vision wird es Anduin Wrynn sein, der dereinst die "Army of Light", den Zusamnschluß aller freien Völker, in die letzte und entscheidende Schlacht gegen die Legion als Heerführer führen wird. Ich weiß nicht, ob er " weich" ist, er ist eher sowas wie "gemässigt", das war aber auch Varian zuletzt.
      Elenenedh
      am 24. November 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Mit Varian ist schon einiges passiert. Nur wie so üblich hat das zu großen Teilen wieder nicht im Spiel stattgefunden, sondern in Büchern. Wenn man die nicht gelesen hat, kann ich nachvollziehen, dass einem das Ableben von Varian eher wurscht ist
      Dominik R
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Finde auch das sterben von Allianzlern trägt eher dazu bei, die Story der Allianz interessanter erscheinen zu lassen, als das es irgendwas mit "Pro-Horde" zu tun hat :O
      Geschichten werden interessanter, wenn man sich von geliebten Charackteren verabschiedet, schonmal Asoiaf gelesen...oder Lord of the rings?
      Daumen hoch soweit, besonders auf Bolvar und Sylvanas bin ich gespannt (bitte lasst Sylvanas die gesamte Expansion Chefin bleiben:O), aber bitte nicht zu viel aufgewärme, von eigentlich toten Charackteren...ich sag nur Arthas...
      Aber sind ja eh alles nur Gerüchte, da wartet man besser erstmal ab.
      AddyRedrum
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als "Pro Horde" würde ich es auch nicht bezeichnen, eher als "Fanservice in Richtung Horde". Die Allianz hat mit Wrynn endlich einen starken Anführer erhalten und er hat über die Erweiterungen auch Änderungen vollzogen, also ist sein Ableben nicht egal. Insbesondere da die Allianz wieder von seinem Sohn geführt wird, der bekanntlich doch etwas zu weich ist, Vorteil Horde. Die Horde hatte wieder einen ausgeglichenen Warchief erhalten und nun wird er schon wieder vermisst und ausgerechnet der Horde Anführer , welcher am ehesten das nächste Böse wird, wird Warchief, naja, Fanservice level over 9000!

      Aber mal abwarten wie sich die Geschichten Entwicklen, aus Anduin kann was werden, er hat sich ja auch geändert. Vol'jin muss ja nicht sterben, hoffentlich nicht. Und Sylvanas könnte sich ja wieder zum "Guten" ändern, also wieder Richtung Horde und nicht next Lichking. Oder sie geht am Ende endlich drauf
      Espe89
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Was ist denn das für ein Kommentar? Um die Geschichte auf Allianz-Seite mal etwas vorwärts zu bringen muss auch was passieren. Und um ehrlich zu sein: Der König der Allianz wurde nie als super sympathisch aufgebaut, sodass der Verlust von ihm keinen wirklich weh tun sollte. Finde die Entwicklung als solches wirklich spannend und alles andere als "Pro Horde". Auch die Tatsache, dass Sylvanas die Anführerin der Horde sein soll ist eine interessante Entwicklung, die ich so niemals erwartet hätte.
      Derulu
      am 24. November 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Hach ja...genau "Pro Horde"


      Comm: "Alles dreht sich geschichtlich nur um die Horde, bei der Allianz passiert gar nix, da steht alles still, ihr seid voll pro Horde"
      Blizzard: "Komm, lass ma' was machen und auch auf Allianzseite die Geschichte dramatisch weiterentwickeln"
      Comm: "Wassssssss, was soll'n das jetzt? Es sterben nur (mal so am Rande - wo steht das?) Allianzcharaktere und die Horde bleibt auf dem Status Quo, ey ihr seid voll pro Horde"
      Wynn
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      funktioniert der spoilertag auch im kommentarticker sonst wird man ja umgebracht von den anderen leuten ^^
      Wynn
      am 25. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vanord
      am 24. November 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wer hier noch drauf klickt und runter scrollt und auch noch Kommentare liest muss sich wohl kaum beschweren lol
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1178824
World of Warcraft
World of Warcraft: Achtung, Story-Spoiler zu WoW: Legion! Sagt nicht, wir hätten euch nicht gewarnt
Die Beta von World of Warcraft: Legion ist gestartet und die Dataminer haben die ersten großen Story-Spoiler gefunden. Bei uns könnt ihr sie erfahren. Aber wir wollen euch nicht blind in euer Verderben rennen lassen, deswegen: Achtung, große Story-Spoiler! Weiterlesen auf eigene Gefahr.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/World-of-Warcraft-Legion-Spoiler-1178824/
24.11.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/11/Spoiler_Warnung_2-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news