• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      19.04.2013 13:21 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Mondenkynd
      am 24. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hasse Szenarien, ich würde auch lieber wieder 5er Inis sehen, es müssen ja nicht immer viele sein...1-2 reichen ja um den Gearstand auf ilvl XY zu beschleunigen, so wie in WotLK.
      Sugandhalaya
      am 23. April 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Meiner Meinung nach hat Taepsilum in seiner Argumentation ein nicht gerade unerhebliches Detail vergessen...oder sogar 2-3.
      Natürlich können heroische Szenarien und der Herausforderungsmodus als alternative Ausrüstungsbeschaffungsmethode herhalten, ebenso wie es jetzt neben dem LFR auch noch die Daylies mit Ruf & Marken gibt, um Ausrüstung zu bekommen. Ich denke aber, das System krankt an folgenden Dingen:
      1. Die Höchstgrenze von 1.000 Tapferkeitspunkten ist zu niedrig angesetzt. Das führt dazu, dass man mit Tapferkeitspunkten nur alle 2-3 Wochen einen neuen Gegenstand kaufen kann. Meist steht man am Ende mit zuw enigen Punkten da. Das führt zu Stillstand beim ausrüsten und seien wir ehrlich: das ist doch DIE Motivation bei WoW.
      2. Keine Kontrolle über Loot im LFR. In den meisten Fällen bekommt man Gold und durch den Bonuswurf auch nochmal Gold. Am Ende hat man dann alle 9 LFR-Flügel besucht und hat schlimmstenfalls nur Gold bekommen. Zusätzlich zu 1. verschlimmert das den Effekt, dass es quasi gegenstandstechnischen Stillstand gibt. Aushelfen würde hier eine "passen"-Funktion wie bei WAR. Vorausgesetzt es gibt ein Mindestmaß an sozialem Miteinander im LFR, würden dann die Leute, die nichts mehr brauchen, passen, was die Chance erhöht, dass Andere leute auch etwas bekommen. Die, die passen, könnten dann ja z.B. einen Bonus auf ihren Bonuswurf bekommen (also wie beim mit 5.3 angedachten System).
      3. Szenarien fühlen sich nicht an, als seien sie Teil der Welt. Einerseits liegt es daran, dass die 5.0-Szenarien für Level 90 gedacht sind und man im Grunde keine Ahnung hat, warum man eigentlich dort ist. Gleiches Problem haben auch die Szenarien von 5.1, wobei Dolch im Dunklen und das Allianz-Gegenstück mit dem Fallenbau zumindest etwas in die Kampagnenstory eingebaut wurden. Aber ansonsten wirken die Szenarien wie Fremdkörper. Zudem fehlt auch dort die Hauptmotivation: die Belohnung. Es gibt NUR wenn man Zufallsszenarien auswählt, eine Beutekiste mit Gold und manchmal auch gebundenen 450er Gegenständen. Frage also hier: warum sollte ich Szenarien besuchen?

      Bleibt also zu sagen, dass "Taepsilum betont außerdem, dass es mit täglichen Quests, heroischen Szenarien, dem Herausforderungsmodus, dem Schlachtzugsbrowser, dem Crafting und verschiedenen PvP-Spieltypen viele Spiel-Inhalte gibt, die alle auch Chancen auf bessere Ausrüstung bieten." zwar in der Theorie gut klingt, in der Praxis aber denkbar schlecht umgesetzt wurde. Was bringen einem dutzende Möglichkeiten, sich (meist über Tapferkeitspunkte) neu auszurüsten, wenn man die Grenze bereits nach 2 Tagen erreicht hat und sich trotzdem nichts kaufen kann, weil die erwerbbaren Stücke noch 2 weitere Wochen Sammelarbeit benötigen?

      Achja...ich hätte auch gern mehr 5er Instanzen, aber bitte nicht wieder Instanzenrecycling.
      TheFallenAngel999
      am 24. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Yemi: Das Problem mit Gildengruppen kenne ich, aber ich habe immer damals Stammgruppen gefunden wo ich nicht in der Gilde war, aber im Flammenschlund mitgeraidet habe. Aber mit den LFR ging mir das ganze Interesse am Raiden verloren.

      Wenn man sich die 5er Istanzen von Pandaria mal ansieht, was für Loot es gibt gingen sie mit den Loot zu BC Zeiten zurück. In BC gabs in Heros bei den Bossen auch nur 1 episches Teil, und sonst nur blaues. Jetzt könnte man sagen in BC gabs Marken, aber um die Gegenstände zu kommen musstest du Unmengen an Inis gehen. Die Zeit dürfte ungefähr genauso lang dauern wie heute mit den Punkten nur fühlte es sich halt anders an. An sich waren die Marken damals nee bessere Lösung als die Punkte aber WotLK führte ein Marken Wirrwar ein, das dies gelöst werden musste..

      Dann noch Kritik dass man im LFR reingeht und nichts bekommt. Wie war es damals in Classic bei 40 Mann Raids? Glaubst du, da hast du immer was bekommen? Da war es doch das selbe und viele Spieler schreien oft in Classic war alles besser.

      Warum ich Szenarien Besuche? Story, Punkte, Ruf, das selbe warum ich hero Inis gehe.

      Aber wieder zu en Raids in BC konntest du Anfangs auch nicht direkt von Karazhan in den schwarzen Tempel gehen. Und niemand hat es gestört. Da musstest du sogar die Raids in einer Reihenfolge machen, wegen Equip und Zugangsquests, das finde ich auch richtig so. Cata und WotLK hatte das Problem, das die alten Raids von Cata und WotLK nach jeden Patch noch da waren, aber sie keiner mehr ging. Wieso auch bekomme ja in 5er Inis besseren Loot. Da frage ich mich für was gibt es überhaupt Raids. MoP versuchte ein bischen auf BC Niveau zurück zu gehen, aber jetzt schreien al die Spieler die seit WotLK und Cata alles nachgeschmiessen bekamen wieder auf... Mann wird's denen wohl nie recht machen können. Ich finde das Blizzard in MoP nicht alles richtig macht, aber vieles. Und ich spiele eigentlich nur noch wegen der Story und da sind für mich die 5.1 Quest und Szenarien ganz okay.
      Yemi
      am 23. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So wie ich das verstehe wird es im herausforderungsmodus loot geben der besser ist als der ausm aktuellen LFR
      Sicher ist das es bei heroischen Szenarien besseren Loot als ausm LFR geben wird.
      Durch crafting kann man sich auch Equip machen lassen das die gegenstandsstufe des Normalen Modus entspricht.
      Man kann sich zum aufholen jede Woche eins der alten Teile kaufen, da die benötigten Punkte verringert wurden um dieses Teil zu kaufen.

      Ich weiß nicht wo dein Problem liegt?

      Klar, das System vom LFR ist wirklich bescheuert gemacht, aber das wurde ja grade deswegen eingeführt weil die Spieler nunmal Unfair waren (Gildengruppen die zusammen auf 1 Teil würfeln weils einer der Gruppe braucht) also wird da mit fairness nichts zu holen sein. Die Leute würden trotzdem Würfeln nur um was zu bekommen.
      Thelun
      am 22. April 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Verstehe nicht, wieso ihr Euch beschwert. Ihr wolltet das doch alle so. Über Jahre hinweg habt ihr alle geschrien "das ist zu schwer, das epicteil zu bekommen dauert zu lang... *heul* ich hab kein Bock immer zu den Inis zu laufen" blabla...
      Und jetzt ist WoW an einem Egopunkt, (eig. schon Mitte WotlK...) in dem Gilden nicht mehr wichtig sind, sogar nur noch ganz optional... weil man alles sowieso in den Hintern geschoben bekommt. .. und damit seid ihr dann auch wieder nicht zufrieden?

      Warum wollt ihr denn unbedingt neue 5er Inis? Damit ihr Euch beschweren könnt; "die sind zu schwer, bitte so gestalten das wir in 10 Minuten fertig sind!" ?

      Blizzard ist nur zum Teil Schuld, ds WoW so beschissen geworden ist. Hätten sie mal bloss nicht so auf Eure Heulerei gehört.
      Hatt ja eh kein Ende, wie man immer wieder liest.
      TheFallenAngel999
      am 24. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Problem ist das WoW zum Massenmedium geworden ist sowohl für Casual Spieler bis hin zum Pro-Gamer. Und dann gibt's noch nee Menge Spieler dazwischen. Bei der Anzahl der Spieler ist es ziemlich schwer es allen recht zu machen immer wieder werden sich Spieler aufregen. Und es gibt auch einige Spieler die erst mit WotLK oder Cata kamen die kennen es nicht mal anders. Ich kannte einen Spieler aus BC der mit WotLK zurück kam, dr wunderte sich, das man die Raids nicht nacheinander machen musste.
      Derulu
      am 22. April 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema! :)

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis



      Derulu
      am 22. April 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Ohne Kraftausdrücke und diversen Beschimpfungen, würden übrigens so manche Kommentare der Netiquette entsprechen und damit keinen Anlass bieten, dass sie gelöscht werden müssten.
      szene333
      am 21. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es auch gut, dass mit MOP wieder etwas Raidstruktur zurück gekommen ist. Mit 5er Ini´s alla 4.3 würde Blizz wieder eine Rolle rückwäts machen. Nur weil manche auch ihren 6. Twink TDD-ready haben wollen oder es ein paar nachzügler gibt, würde sich der ganze Aufwand neuer 5er einfach nicht lohnen.

      Damals wurde mal gesagt, dass man den gleichen Fehler wie bei SWP nicht nochmal machen wird. Ich sehe da parallelen. Wer noch nicht equipt ist, soll halt Mogu, HDA und Terasse machen. Durch den LFR ist nachequippen nun wirklich kein Ding mehr
      Yemi
      am 23. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Falls im LFR loot "droppt", ich bekomme sogar im alten LFR seid Wochen nicht ein Teil, und das ist zum würgen
      Ukmâsmú
      am 21. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich find wow hat viel dafür getan um auch spielern die zur zeit wenig spielen viel von dem spiel zu zeigen. vor 3 jahren hätte ich auch wehemend gegen den raidfinder gejammert und das alles zu einfach wird und bla bla. ich finde so viel hat blizz auch nicht falsch gemacht. ich freu mich zB das ich nicht mehr nächte lang steinschuppenaale angeln muss. warum wissen auch nur die alten hasen

      das es momentan etwas wenig 5er inis gibt und man den ruf lange nicht über inis pushen konnte find ich auch eher schlecht an dem addon.

      zusätzlich ist dieser dayli-zwang einfach nach wie vor gegeben und... naja ich hab an daylis keinen spaß.

      den raidfinder hingegen find ich ne ganz gute sache. und das auch die szenarien etwas interessanter gestaltet und belohnt werden sollen find ich auch gut
      Tendo
      am 20. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      #Bee76: Alles absolut richtig!!!
      Tendo
      am 20. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      # jjrobinson: Ein Blick ins Schulbuch würde dir mal nicht schaden, anstatt WoW zu zocken.

      Aber zum Thema: Was nützen denn 5er wenn sie direkt nach dem Erscheinen wieder genervt werden? Sowas nimmt doch jeglichen Spielspaß. Genau wie der LFR, der ist genauso sinnlos. Warum schickt Blizz nicht jede Woche den Loot direkt per Post zu? Man kommt viel zu leicht an gutes Eqiup. Wer sich am Anfang anstrengt wird später nach dem Nerv immer wieder bestraft. Wenn Blizz etwas ändert dann immer zu Gunsten von Faulen und Leechern. Leider.
      jjrobinson
      am 20. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meine meinung ist das Warum nicht abwechselnd ein mahl heros dan raids. Andere mmos kriegen das auch hin wenn net so gar besser.
      Aki†A
      am 23. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "GW2 hat gar keine Raids und Instanzen haben sie nur in einem Update gehabt, mit den Fraktalen.

      Die restlichen Updates beschränkten sich auf PVP und ein überschaubare Anzahl an Quests."


      du vergisst die balance updates. auserdem gabs zu jedem feiertags-event nen dungeon und mehr.

      jedenfalls kann amn die menge nicht einfach so abtun. WvW änderungen würd ich z.b. auch nicht als PvP-änderungen bezeichnen. für das geld, dass man ausgeben muss war es jedenfalls mehr als genug content. wohingegen wow in den letzten jahren etwas geschwächelt hat vom preis-leistungs-verhätlnis her.
      Derulu
      am 22. April 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wie soll ich mir Age of Wushu ansehen, das es a) bei uns gar nicht gibt und das b) in einem "vergleichbaren" Markt wie dem unseren (den USA) gerade mal seit einer Woche gibt?

      Und du hast von "abwechselnd ein mahl heros dan raids." geschrieben und dass das andere MMOs auch hinbekommen würden - GW2, wie in deinem beispiel, hat biesher ein einziges Mal seit Release Instanzen bekommen, Raids fehlen völlig, in den restlichen Updates kamen "Quests" (die in jedem der bisherigen MoP-Patches ja auch gekommen sind) und "Hüpfspiele".

      Und bei Rift ist es aktuell leider auch nicht so (das kann sich natürlich wieder ändern)
      Eyora
      am 22. April 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      GW2 hat gar keine Raids und Instanzen haben sie nur in einem Update gehabt, mit den Fraktalen.

      Die restlichen Updates beschränkten sich auf PVP und ein überschaubare Anzahl an Quests.
      jjrobinson
      am 20. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gw2 zum beispiel macht jeden monat abdaids und das kosten los so und rift spiels mahl dan weiste was ich meine oder age of wushu.
      Derulu
      am 20. April 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Andere mmos kriegen das auch hin wenn net so gar besser. "


      Welches?
      Ich frag, weil mir im Moment keines einfällt, das genau das was du hier erwähnst in einem ähnlichen Zeitablauf macht (3 Monate Patchabstand mit "großem" Inhalt, also Raids/Instanzen alle 2 Patches) - aktuell macht das grade noch nicht mal Rift so wirklich
      Bee76
      am 20. April 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      1. wenn Heroische dungeons bessere beute als der LFR bieten, wirds bald riesengeheule nach nerfs geben. blizzard wird dies verneinen und 2 monate später einknicken, kennt man schon

      2. bc war soviel besser weil man was tun und koennen musste. prequests, schwere heros (pre nerf), anspruchsvolle raids. ich red natuerlich von bc unnerfed. heutzutage bekommt man gutes gear hinterhergeworfen un diel eute schreien weiter nach mehr

      ein satz aus dem artiekl beschreibt aber die misere von wow ganz genau:
      Natürlich mag fast jeder die Jagd nach Loot, die einfach zum MMORPG-Alltag dazugehört, aber man sollte dabei Spaß haben.

      1. ist stupides daily grinden kein spass, war es noch nie, und trotzdem muss man es seit jahren machen
      2. die jagd nach beute ist natuerlich teil eines mmos, aber es sollte nicht die einzige moeglichkeit sein, seinen char zu verbessern. und genau das isses, zieht man einem frisch 90er char das equip seines 800 tage played charakters an, hat man exakt den gleichen char, spielzeit lohnt sich nicht kombiniert man das mit den immer schneller kommenden itemresets, womit sich diespirale erneuert is dochklar das immer weniger leute bock auf den kaese haben, zumal gear absolut unwichtig geworden ist.

      frueher hat man sich equipped um content zu sehen, man rannt mc um bwl zu schaffen, man ging bw um aq40 zu bestehen und man ging bwl und aq40 u naxx zu meistern. als belohnung gabs nette beute aber auch die chance allen inhalt zu erleben. heute meldet man sich im lfr an, und kennt alles. und ob ich zum naechten itemrest nun ilvl 510 oder 520 habe, spielt keine rolle.

      aber solange ghostcralwer das zepter schwingt wird wow auf diesem irrweg bleiben und weiter abos verlieren. die naechsten quartalszahlen werden mehr verraten
      Aki†A
      am 23. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Casualspieler gab es schon immer (so wie mich) und es wird sie immer geben. Das heisst nicht dass diese Leute keinen Bock haben sich mit ihrer Klasse auseinanderzusetzen. "


      heutzutage schon. meistens sind die casual-spieler nämlich gar nicht das problem. die würden sich einfach damit zufrieden geben, dass sie keine zeit dafür haben.

      es sind eher die ganzen noobs, die nicht gut genug dafür sind und dann ne ausrede suchen. da kommt es doch ganz gelegen, dass man sich einfach als gelegenheits-spieler bezeichnen kann. und genau diese leute sind es, die sich nicht mit ihrer klasse auseinander setzten (wollen! ernsthaft ich hab schon oft genug gehört, dass sie keinen bock haben nach arbeit/schule/whatever noch mehr "arbeiten" zu müssen, sondern einfach nur spielen. denen ist es anscheinend zu viel sich auch nur die eigenen fähigkeiten durchzulesen, geschwiege denn boss taktiken)

      zum letzten satz kann ich auch nur eins sagen: wenn sie den hero mode SOFORT zugänglich machen spricht absolut nichts gegen eine solche einteilung, aber solange man erst einmal normal spielen muss und dann erst heroic rein kann, ist es einfach absolut beschissen(und wenn man nicht den richtigen raid hat ist es nunmal keine option schnell durch normal durchzurushen).

      früher wars ja auch kein problem
      Mijelikki
      am 20. April 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ""frueher hat man sich equipped um content zu sehen"

      "als belohnung gabs nette beute aber auch die chance allen inhalt zu erleben"
      "


      Stimme ich nicht ganz zu. War man zu den entsprechenden Zeiten nicht ständig online (weil Job, Leben uvm.), war man auch nicht mit dabei in den Raids und derjenige hatte weder vorher tolles Equip noch welches im Nachhinein bekommen.

      Casualspieler gab es schon immer (so wie mich) und es wird sie immer geben. Das heisst nicht dass diese Leute keinen Bock haben sich mit ihrer Klasse auseinanderzusetzen.

      Ich bin froh dass ich die Inhalte jetzt endlich sehen kann und nicht erst 2 Addons später solo reinrennen muss. Wer es härter will soll in Heroic Raids oder im Herausforderungsmodus leerräumen, das haben sicherlich die wenigsten Spieler bis jetzt komplett.
      Derulu
      am 20. April 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "2. und genau das isses, zieht man einem frisch 90er char das equip seines 800 tage played charakters an, hat man exakt den gleichen char"


      Genauso muss das bei einem entsprechend alten Spiel auch sein, will man weiterhin Neukunden oder Reroller haben - denn unaufholbare Lücken sind ein, wenn nicht DER Grund, ein Spiel überhaupt nicht zu beginnen/ neu zu starten (das ist ja der Grund für einen Itemreset zu jedem Addonstart = gleiche "Start"-vorraussetzungen schaffen und "Vorsprünge" abbauen), obwohl es einem eigentlich zusagen würde
      Imbaprogamer1987
      am 20. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jo,BC war ja soooviel besser
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1066088
World of Warcraft
World of Warcraft: Kritik am Fehlen von Fünfer-Instanzen
Fünfer-Instanzen spielen in WoW: Mists of Pandaria eine weitaus kleinere Rolle als in bisherigen WoW-Erweiterungen - zudem sollen für den Rest der Pandaria-Zeit voraussichtlich keine neuen Fünfer-Dungeons mehr folgen. Community Manager Taepsilum äußert sich zur aktuellen Situation.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/World-of-Warcraft-Kritik-am-Fehlen-von-Fuenfer-Instanzen-1066088/
19.04.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/09/4oW_Mists-of-Pandaria_Brauerei-Sturmbraeu_03.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news