• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      28.06.2013 14:14 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Hellchamp
      am 28. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wen interessiert eigentlich sowas und warum?!
      Variolus
      am 28. Juni 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Muss dich schließlich auch interessiert haben, sonst wärst du ja nicht hier gelandet...
      ZAM
      am 28. Juni 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Genug Leser
      Purusmarkus
      am 28. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Horde setzt wohl eher Auf Quantität stat qualität^^. Der OG raid gleicht ja einer Renovierung ;>.
      Variolus
      am 28. Juni 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Soweit ganz witzig, sehe ich doch einige Fehler in der zugrundeliegenden Berechnung.

      Der wohl größte ist der Vergleich mit Petra. Nichts, das die Orks geschaffen haben hat auch nur im entferntesten die Komplexität und Schönheit der Werke in Petra. Ein paar unförmige Juten in irgendeinem Canyon mit diesen niveauvollen Steinarbeiten zu vergleichen ist ein ziemlich mieser Witz. Sinnvoller wäre es hier gewesen im Grand Canyon zu suchen, wo auch das stilistische Vorbild für OG liegen sollte. Hier gibt es zum einen die eher schlichten Felsbauten der Pueblo-Indianer und alternativ ein paar Holzhütten von Wildhütern, Forschern und irgendwelchen Aussteigern. Beides wäre für einen Vergleich ungleich besser geeignet gewesen.

      Ich frage mich jetzt nur noch, was als nächstes kommt... UC? Vermutlich vergleichen sie es mit der Kanalisation von New York, wobei hier eindeutig die Pizzarien zur Ernährung der dort heimischen Mutantenschildkröten fehlen. Trotzdem könnte das Heim Sylvanas aufgrund der exorbitanten Wohnraumpreise in NY zum teuersten Stück WoW werden, während das Zelt von Baine vermutlich sogar für Unsereins im Reallife erschwinglich wäre, sieht man von der ungewöhnlichen Lage auf einem Hochplateau im Monument Valley in Arizona ab...
      Und bei IF wird sicherlich nicht der 1,5m große Diamant im Keller mit in die Berechnung eingezogen ^^
      myxir21
      am 28. Juni 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei dem aktuellen Währungskursen sind das ca 2'528'541 Euros. Für ca 15 Euros kriegt man auf dubiosen Seiten ca 10k Gold. Will man das Häuschen also mit ingamegeld kaufen. Kostet es rund 1'685'694'000 Gold. Wer also der nächste Kriegshäuptling werden möchte. Sollte anfangen zu sparen
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1076427
World of Warcraft
WoW kurios: Würde Garrosh die Feste Grommash verkaufen, könnte er 3,3 Millionen US-Dollar verlangen
Randy Nelson vom Immobilien-Blog Movoto hat wieder zugeschlagen und mit seinem Team nach der Burg Sturmwind den Wert von Garroshs Feste Grommash in Orgrimmar berechnet. Wenig überraschend ist die Feste in WoW weniger wert als Varian Wrynns Sitz - dennoch könnten 250.000 Hordler mit dem Geld einen Monat lang ihr WoW-Abo bezahlen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-kurios-Wuerde-Garrosh-die-Feste-Grommash-verkaufen-koennte-er-3-3-Millionen-US-Dollar-verlangen-1076427/
28.06.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/06/WoW_Fest_Grommash_01-buffed.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news