• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Michél Bochnia
      09.06.2010 11:33 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      DirtySaint
      am 22. Juni 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @200: Aion?!...Versuche mal Leute die PvE und Questen gewohnt sind für Aion zu begeistern. Die steigen da früüüüh genug wieder aus. Aber warum auch nicht? Wer will schon dauernd nur grinden, und schauen wie die Pro-Gilden auf die Sekunde genau die Rar's und Bosse abfarmen?
      Ich wäre mal eher für TERA Online. ;D
      stubenhocker
      am 14. Juni 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich finds echt traurig, dass blizz mit dme gedanken spielt für char-slots geld zu verlangen. also ich möchte mindest 2 neue slots haben, damit ich nen goblin und nen worg anfangen kann (und das auf meinem aktuellen server), da ich keien lust habe die per fraktions-/rassenwechsel zu transferieren.
      in so far: no money for new characters
      Sadorkan
      am 11. Juni 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      finde das auch Kacke in welche Richtung blizz sich da "entwickelt"!
      leider iset halt so dass Geld fast immer korrumpiert...
      und selbst die die schon ausgesorgt haben, für sich Frau, Kinder & Enkel wollen immer mehr - nach dem Motto: "man kann nie zuviel Kohle ham!"
      darauf basiert eben nun mal der Kapitalismus!

      2 extra Charslots sollten einfach bei Cata mit drinne sein!
      (dann sollte es aba net über die Hintertür eines höheren Preises eingetrieben werden!)
      Nationalelf
      am 11. Juni 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zu dem Thema hat auf der Blizzardseite schon jemand etwas sehr richtiges geschrieben. Es ist in der Tat die Frage, ob Wow eher am Spielprinzip oder am Bezahlprinzip zugrunde gehen wird. Und ich meine, die Tendenz geht da langfristig schon klar in richtung: am Spielprinzip. Das ist den Verantwortlichen bewusst und daher wird jetzt versucht das Maximum herrauszuholen, solange es noch geht. Soweit die aktuelle Situation.
      Wenn man aber den Gedanken weiterdenkt, stellt sich die Frage, warum ein Spielprinzip, wie das von Wow immer labiler werden kann, wo dieses Spiel doch noch vor ein paar Jahren das Potenzial hatte nahezu ewig zu funktionieren. Und dann kommt man natürlich nicht daran vorbei, die aggressive Spieleranwerbung und die damit verbundene Aufweichung sämtlichen Spielinhalts/Spielsystems zu gunsten dieser Spielerzahlen damit in Verbindung zu bringen. Und das ist der Punkt, weshalb es hier nicht um ein Unternehmen geht, dass eine kranke Kuh melkt, solange sie noch Milch gibt. Hier wurde ein Zeitfenster angesetzt, innerhalb dessen die Kuh Milch für drei geben muss, um danach zu sterben. Und dann ist´s im endeffekt doch nicht eine aus wirtschaftlichen Gründen für den Verbraucher so klar nachvollziehbare Entscheidung, sondern allein die Heuschreckenmentalität des B.K.
      Und die gilt es natürlich nicht zu unterstützen! Es sei denn man lässt sich zu einem völlig unkritischen Verbraucher konditionieren - und damit wären wir wieder bei den Kühen ...
      Riotofrats
      am 11. Juni 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nee so en scheiß kauf ich nicht... irgendwann langts erst musste ich den Milchstraßengaul haben davor noch das Windreiterkuscheltier, 3 T-shirts, 6 Mousepads ... wo kommen wir denn da hin wenn Alles käuflich wäre zzzz
      Thalius
      am 10. Juni 2010
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Natürlich will Blizzard Geld machen, es ist ein börsennotiertes Unternehmen und der "Sinn" hinter einem solchen ist Gewinne und Umsätze zu steigern. Daher werden sie auch jeden Versuch unternehmen, mehr Geld mit wenig Aufwand zu verdienen. Sie haben schon einige Versuche gestartet, die auch hervorragend funktioniert haben.

      Wenn Spieler bereit sind für einen weiteren Charakterslot (einmalig oder monatlich) eine Gebühr zu zahlen, werden sie sich die Gelegenheit natürlich nicht durch die Lappen gehen lassen. Ob man da mitmachen will oder nicht bleibt jedem selbst überlassen.

      Was aber viele übersehen: das Einzige was wirklich spielrelevant ist, die monatliche Gebühr, wurde seit WoW Vanilla nicht verändert. Durch die neuen Spielwelten stieg der Aufwand dahinter enorm, den man mit € 50,- für ein Erweiterungspack sicher nicht decken kann. Sie haben die Gebühr ja nicht einmal inflationsbereinigt. WoW zu spielen ist also heute billiger als vor 5 Jahren.
      Dakirah
      am 10. Juni 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @KJKharn

      Blizzard weiss sehr genau, das so gut wie kein Spieler mehrere hundert Euro Abogebühren in ein Spiel gesteckt hat und wegen diesem ganzen Kram wo anders bei Lvl 1 anfängt. Die einzige Möglichkeit von Blizzard wahrgenommen zu werden ist sein Account zu kündigen und bei der Begründung das Sonderfeld zu benutzen. Das wird dann tatsächlich auch von jemand mal gelesen.
      KJKharn
      am 10. Juni 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @215
      erst lesen verstehen dann antworten, Keine leeren Phrasen, die kleine Geister auf Bildzeitungsniveau in den Wind streuen.

      ich begrüße den Extra Slot (will ihn) als freundlicher Bonus für ein langes dabei sein bei einem netten hobby das man sich noch leisten kann, selbst wenn die liquiden Mittel relativ begrenzt sind ^^
      aspendolf
      am 10. Juni 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @214
      du muss für den extraslot net zahlen wenn du den nicht willst
      KJKharn
      am 10. Juni 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich finde mehrere Slots pro Server eine gute Idee.
      Dafür aber extra zahlen...sehr sehr schlechte Idee

      Bevor irgendwer mit nem 24" iQ anfängt zu schreiben bei anderen spielen zahlt man dafür auch, sollte man überlegen zahlt man bei den anderen Spielen eine monatliche Grundgebühr?

      Selbst wenn es so eins gibt .... Das soll hier nicht geschehen also reist euch mal zusammen spammt nicht gegeneinander (meist aus Ignoranz oder Selbstgefälligkeit einen anderen niederzumachen um sein eigenes schwaches Ego aufzupolieren), sondern schreibt einfach mal extremst in die Blizzforen das ihr dagegen seid für einen weiteren Charslot zu zahlen und er umsonst kommen soll! egal ob ihr viel chars habt oder wenig, das ziel ist es nicht von weiteren gemolken zu werden (unser "Stief-Vater Staat" melkt uns schon genug und bringt uns gegeneinander auf) das brauchen wir alle die gerne WOW spielen (ob extrem oder nur mal so) nicht in unserer Virituellen Gesellschaft.

      Wir sind Kunden, keine Kühe!


      (Für Fehler im text haften diejenigen die sie finden, und die es zur aussprache bringen sollen doch bitte an ihrem Mehrwissen zugrunde gehen)^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
779078
World of Warcraft
WoW: Zusätzliche Charakterslots bald neues Bezahl-Feature?
Eine aktuelle WoW-Umfrage von Blizzard beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, ob Spieler bereit sind, für neue Charakterslots zu zahlen. Sind die nächsten Bezahl-Extras für WoW bereits in Planung?
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Zusaetzliche-Charakterslots-bald-neues-Bezahl-Feature-779078/
09.06.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/06/WoW_Umfrage_Brief.jpg
news