• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      26.01.2012 19:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Pacster
      am 30. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na da müssen ihm aber einige vollkommen überzogene Preise für sein Zeug bezahlt haben. Ich denke die Anzahl gutaussehender, schwererfarmbarer und gleichzeitig nicht seelengebundener Gegenstände hält sich doch eher in Grenzen.
      Mal davon abgesehen, dass er vermutlich dann extrem viel Zeit aufs Farmen verbracht haben dürfte.
      schurkraid
      am 29. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lächerlich den zu sperren naja aber wie sie halt meinen
      Dragonfire64
      am 28. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Der ist auf meinem Server unterwegs und ich hab von dem noch nie gehört? o.o
      Der muss sich gut versteckt haben^^
      Aber finde es ne nette Geste, auch wenn ich mich frage wann er das gemacht haben soll, war jeden Tag on habe davon nichts bemerkt oder er hat die Leute nur angewhispert. Aber im Handel hab ich nichts bemerkt, falls er es auf Proudmoore den Leuten wieder geben wollte, ist es untergegangen...^^
      P.S.: Die Accountsperren find ich in dem Fall ungerechtfertigt, Sie sollen lieber die richtigen Gold-Seller, die für Ihr Ziel Accounts hacken aus dem Verkehr ziehen nach und nach, ich denke da sind noch einige Änderungen seitens Blizzard nötig denn so geht ein nett gemeinter Gedanke unter (und nein mir geht es nicht ums gold ich hab für mich genug auch wenn ich nur 5 stellige Gold-Beträge meistens hab)^^
      Was es uns aber deutlich zeigt: Das zu viel Gold allein nicht glücklich macht, wenn man niemanden hat, mit dem man es teilen kann! =)
      LG
      Drago (:
      Dragonfire64
      am 28. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Achsoooo *lach* daran hab ich nicht gedacht, dann kein Wunder, das ich nix mitbekommen hab :/ Hab ich wohl überlesen, danke für die Info!
      Mstev
      am 28. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      JA des liegt daran das er auf den US-Amerikanischen server spielt und wir auf den europäischen ^^
      ArynoBmR
      am 28. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Chrisrabbit78 :
      Da muss kein GM irgendwas kontrollieren, sondern das macht ein automatisches System. Du kannst ja mal innerhalb eines Tages 3-4 Verschiedenen Leuten 10k Gold geben und schauen was passiert. Daher sollte man, wenn so etwas wirklich mal vorkommt, immer per Wisper schreiben warum man das Gold verschenkt, verleiht oder was auch immer, da dann der jeweilige GM beim entsperren recht fix nachvollziehen kann wofür es war und das es sich nicht um Goldhandel handelte.
      hatternitt
      am 27. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Allso so ein reicher der Uxu auf dem Server Baelgun^^
      belatir
      am 27. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mann kann das problem mit dem ban ganz einfach umgehen
      beispiel:mogfather will jemanden 400k gold schenken er sagt dan demjenigen dem er es schenken will er soll ein graues item ins ah stellen für 400k und mogfather kauft es dan problem gelöst nur die ah gebühr ist bei 400k etwas hoch xD aber so gibs keine bans
      Chrisrabbit78
      am 27. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ihr könnt mir sagen was ihr wollt aber der sogenannte Mogfather ist höchst wahrscheinlich schon öfters mal
      aufgefallen bei den GM´s ,sie hatten ihn wahrscheinlich schon im Visier.
      Das wird kein GM machen, den ganzen Tag die Spieler kontrollieren oder sonstiger gleichen.
      Auf einem Überfülltem Server nicht vorstellbar.
      Bei uns auf dem Server hört man so etwas auch öfters, dass die Spieler aufhörten und ihr ganzes Gold
      an andere abgegeben haben.
      Als ich aufgehört habe zu Spielen verschenkte ich auch 3 Phiole der Sande und je 20K Gold an 3 Spielern,
      oder den Leuten die ich so kenn und die grade erst mit dem Spiel angefangen haben als kleine Start Hilfe zur
      Unterstützung.
      Gegenüber vor noch ein paar Jahren sind die Preise im AH so dermaßen angestiegen, dass ist Wahnsinn.
      Für jemanden der erst mit WoW anfängt und überhaupt kein Plan hat,
      wie man zu ein paar Goldstücken kommt, außer mit Quests oder den eingesammelten Schrott, bei irgend
      einem Händler zu verkaufen, so haben die meisten mit lvl 40 nicht mal 20Gold.
      Wenn sie dann im AH herum stöbern und die Goldpreise sich anschauen, denken sie sich auch,
      schnell lvl 85 werden, um überhaupt eine Chance zu haben, irgendetwas passendes zu kaufen.
      MeMMory
      am 30. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Prothe
      Du meinst wohl eher 5000 Gold
      Prothe
      am 27. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Schmarrn, Rotz verkauft sich auch im AH zu sehr hohen Preisen. Somit kann man sich locker die Reitfertigkeiten während des hochlevelns leisten. Auzsrüstung kaufen ist bis 85 sowieso Unsinn. Früher musste man wirklich hart arbeiten, um sich das schnelle Reiten für 1000 Gold leisten zu können.
      max85
      am 26. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich spiele seit 4-5 Monaten auch nimma, und könnte auch mal mein Gold verschenken...das Problem ist nur das alle Spieler in meiner Freundesliste aufgehört haben und meine Gilde auch nicht mehr existiert. Und irgend einen Fremden ein paar hunderttausend Gold schenken, der vieleicht eh aufhören will oder das dann an nen China Farmer verkauft, ist auch nicht das wahre.
      Vieleicht werde ich zu MoP wieder rückfällig, ein Game was man ~7 Jahre lang gespielt hat vergisst man nicht so leicht, dann wäre ein Startkapital nicht schlecht...hm...ach ich weiß auch nicht >.<
      Dagonzo
      am 26. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als ich Ende November mit WoW aufhörte, drückte ich auch jemanden 75.000 Gold in die Hand. Ging ohne Probleme soweit ich weis.
      Ansonsten einfach vorher mal einen GM anschreiben, dass er für den Account eine Ausnahmeregel erstellt. Sollte machbar sein.
      HugoBoss24
      am 27. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ein gm kann keine ausnahme hinzufügen . das ist ne sache vom spiel selber.
      er kann schlecht mal eben den client umschreiben
      Starblaster
      am 26. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @killerbee ja das klappt weil der gm deine accounthistorie ganz einfach einsehen kann und sieht wie lange derjenige schon langjährig spielt und den "Reichtum" langsam angesammelt hat oder im Accord Gold erwirtschaftet hat, was nur bei pro Goldsellern der fall wäre. Deshalb kAnn ich die accountsperre für Mogfather verstehen, da er sich eher wie ein Goldsellern verhalten hat
      KillerBee666
      am 26. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zitat:

      " Ansonsten einfach vorher mal einen GM anschreiben, dass er für den Account eine Ausnahmeregel erstellt. Sollte machbar sein. "

      Ja genau.. weil die ganzen Seiten die Geld verkaufen ja nicht in der Lage sind nen Ticket zu schreiben mit "Bitte ausnahmeregel machen, ich bin kein Goldseller ich Schwöre alter!!"

      ... das Klappt sicher.
      Yoshitomo
      am 26. Januar 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      ganz so selten ist diese Gattung Spieler eigentlich gar nicht. Ich konnte auf diversen Realms schon öfter solche Leute kennen lernen. Leider ist es fast immer so, daß diese sich die unmöglichsten Beschimpfungen im Allgemein- oder Handelschannel "anhören" müssen. Da kann einem dann die Lust an der Wohltätigkeit schnell vergehen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
865531
World of Warcraft
WoW: Zum Millionär gemoggt und die Goldstücke wieder verschenkt - The Mogfather [News des Tages]
In nur 45 Tagen hat es der WoW-Spieler, der sich gemeinhin Mogfather nennt, zu einer Million Goldstücke gebracht, indem er vor der Einführung der Transmogrifikation mit WoW Patch 4.3 hübsche Rüstungsstücke aufkaufte und sie nach Aufspielen des Updates wieder verkaufte. Doch damit nicht genug: seinen neuen Reichtum hat er wie eine Art Robin Hood in WoW wieder unter den Spielern verteilt.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Zum-Millionaer-gemoggt-und-die-Goldstuecke-wieder-verschenkt-The-Mogfather-News-des-Tages-865531/
26.01.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/12/WoW_Gold-DKP_buffed.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news