• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      21.01.2013 13:45 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      TheMasterOfDesaster
      am 23. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      um mich mal kurz zu fassen und meine Ansicht nicht endlos lange zu begründen..(lasse ich den anderen mehr Platz zum Schreiben ;-P)
      ich spiele z.b. sehr aktiv Warri und Mage.
      Beim Warri wären 3-4 Speccs schon echt gut und für mich persönlich auch echt wünschenswert, gerade für die Spieler, die auch gerne mal ne runde PvP spielen...
      Derzeit bin ich zwar auf DD eingestellt, habe somit eine PVP DD Skillung und eine PVE DD Skillung, aber es kommt bei mir auch in letzter Zeit schon öfters mal vor, dass der Tank spontan aus der Inni abhaut und ich dann nach Tank-Specc gefragt werde, dies jedoch dann leider ablehnen muss. Da ich zu Vanilla und zu BC Zeiten aber mit dem Warri lange aktiv getankt habe, würde ich es in solchen Situationen auch wieder tun... nur die fehlende Specc eben... (ja Equip nehme ich natürlich immer mal wieder mit aus dem Inni's, wenn's der eigentliche Tank nicht braucht...)
      Daher wäre mein individueller Wunsch/Empfehlung 4 Speccs die z.b. folgendes ermöglichen würden:
      - DD PVP Specc
      - DD PVE Specc (z.b. Instanzen)
      - Tank-Specc
      - Variabel (z. Bsp. Farmen, Kampfgilde oder Szenarios).

      Beim Mage sieht das zwar natürlich etwas entspannter aus... jedoch würde ich dort auch 3 mögliche Speccs wirkllich nicht schlecht finden und begrüßen.
      - PVE Specc
      - PVP Specc
      - Variabel (z. Bsp. Farmen, Kampfgilde oder Szenarios).

      Bis dahin... frohes posten...
      TMOD
      dannyl2912
      am 23. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein 3. und evtl. 4. Spec-Platz wäre nett und sehr zu begrüßen.

      Selbst als Hexe würde man gerne mal die 3. Skillung auspacken, ohne ständig hin und her gehen zu müssen, um den Lehrer zu beknusen.

      Ansonsten freuen sich andere Klassen sowieo darüber, auch bei mir.
      Hosenschisser
      am 23. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Im Endeffekt ersetzt jede x-beliebige Zahl an Specs nur den Gang zum Klassenlehrer (Resetter). In letzter Konsequenz kann man auch einfach die Klassenlehrer entfernen. Das bewirkt genau das gleiche.
      Master_DeluXXXe
      am 24. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "kann man auch einfach die Klassenlehrer entfernen"

      Richtig, den braucht man ehh nur noch zum umskillen, die können das respecccen auch per staub/foliant machen und gut ist.
      _DJMike_
      am 23. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn wir bei den Speccs schon sind , dann würde ich Blizzard das empfehlen wie es Rift hat zbsp.
      Zumindest was das PvP angeht . In Rift hast du die möglichkeit bzw solltest es sogar tun den PvP-Baum zu
      nehmen da du dort einiges an Vorteile erlangst . Sei es Resi , Befreiungseffekte etc. und drumm herum hast
      du eben die Möglichkeit 2 ( ansich PvE ) Skillungen dazu zunehmen.
      So etwas in der Art würde ich mir zbsp. wünschen . Endlich PvE und PvP trennen sogut es geht .

      Von den Speccs selbst würde ich 4 empfehlen .
      Viele ändern gewisse Talente immer und immer wieder für den Raid . Somit würden da schon 2 Speccs
      draufgehen. Die meisten haben dann aber ne PvP Skillung oder Heal/Tank Skillung drinnen die natürlich auch
      ned fehlen soll somit wären wir auf 3 Specc's schon . Die 4 würde jeden dann noch bleiben sei es für Solo Herausforderungen
      wie es viele bereits tun , ne Farmskillung , oder eben wie beim Druiden den 4er Baum etwas mehr nutzen zu
      können .

      Um zu meinen abschluss zu kommen . Ich persönlich würde mir was Speccs / Skillungen angeht
      etwas in Richtung von Rift wünschen bzw eben 4 Specc's um wirklich auswahl zu haben und endlich
      halbwegs seine Freiheit zu haben für die eigenen Bedürfnisse
      Master_DeluXXXe
      am 24. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      alter, es gibt keine farmskillungen und bossskillungen, man nimmt nen foliant und ändert die eine fähigkeit...
      Wer braucht 5 dd speccs? wenn man im endeffekt in 20 sek ohne lehrer die skills ändern kann.
      justblue
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich als Priester fände eine Tri-Spec sehr gut, denn ich brauche beide Heil-Skillungen, um im Raid flexibel zu sein. Eine dritte (Shadow) zum Farmen wäre nicht schlecht.
      Asmodain
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sorry die meisten bekommen esnicht mal hin mit einem Spec geschweige dem 2 Specs klar zu kommen und nu noch nen dritten dazu.....

      Was solles den freuen sich die "alles ist mein Einsammler" das sie ja noch mehr anrecht bekommen auf alles Bedarf anzumelden.

      Ich für meinen teil brauche das nicht, ich brauch noch nicht mal 2 spec, ich spiele nur ausschlißlich einen da reicht mir.
      Hosenschisser
      am 23. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Warum sollte es heute anders sein?"


      Weil heute jede Klasse mit jedem Spec auch das kann, wofür der Spec gedacht ist. Zu Classic war das nicht so. Da konnte jede Klasse nur bei 1 oder max. 2 Specs das wofür er gedacht war.
      TheFallenAngel999
      am 23. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @TheMasterOfDesaster: In Classic war es so Schamis, Palas und Druiden die nicht auf Heil geskillt waren wurden nicht mitgenommen. Zum Schaden machen waren die Mages und Hexer da. Und Tanks gabs so gut wie eh nichts anderes als einen Krieger. Warum sollte es heute anders sein? Ich wurde ja schon mehrmals als Verstärker nciht mitgenommen weil ich keinen Heal-Specc habe, bei 3 Speccs wird man förmlich dazu gezwungen.
      TheMasterOfDesaster
      am 23. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ FallenAngel ... also das sehe ich anders... keiner zwingt dich zu einer dritten oder viertel Specc... wenn du keine Heilspecc hast, hast du eben keine... fertig im Karton.
      TheFallenAngel999
      am 23. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele meinen SChami nur als Melee, NIE ELE und auch kein Heal (weil ichs einfach nicht kann). Ich will nicht gezwungen sein auf einmal heilen zu müssen mitn Schami um wo mitgenommen zu werden. Ich kann nicht heilen, ich habs versucht und es hat nicht funktioniert. Mitn 3.Specc zwingst du ja Spieler mit Tank Klassen und Heil Klassen das zu spielen, egal ob sie es können oder nicht. Das ist nicht richtig.
      BushidoSushi
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Finds eigentlich ne gute idee..weils, den endcontent nochmal pusht, bis zu mop hatte ich immer nur tank und fury zu mop allerdings wegen tank überschuss fury und arms.
      Mit der Dreifachen Talentverteilung kann ich jetzt theoretisch mein gear für tank auch noch farmen das selbe gilt jetzt auch für meinen Pala Tank/Heal/DD gear farmen, dadurch haben die leute erstmal wieder was zu tun.

      Wenn man einen dritten specc nicht kannte und es jetzt ausprobiert muss man sich auch noch einspielen also kann sein das man nicht nur bis zu nem guten raid gear investiert sondern auch noch bischen länger probiert.
      Boregaard
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Da fällt einem auch nur noch ein ... Wie Stupide soll WoW eigentlich noch werden.

      Damals mit dem Dualen System gab es ja noch Gründe Warum man dies nun macht (ob nun gut oder nicht war damals schon schwer zu sagen) aber wozu bitte ein Dreifach Specc.
      Da kann man auch gleich die einzelnen Klassen entfernen und einfach eine einzige Klasse erstellen die ALLES kann.

      Die Werten Herren Entwickler sollten sich nun endlich mal wieder aufs wesentliche Beschränken auch wenn unpopulär ist. Denn so wird das Spiel nur noch Schlimmer als Besser aber dem 0815 Wurm ..eh Spieler muss ja alles gelingen.

      Bei solchen Meldungen bin ich froh das mein Abo nun auch ausgelaufen ist und das ich WoW seit mehr fast 3 Monaten nicht mehr angerührt habe.

      Tante Eddi meint noch:

      Da ich gerade hier auch wieder lese, der Tank bzw. Heilermangel war damals schon einfach Fail als Grund.

      Es gab die Leute die eben Heiler und Tank spielte und es gab die Masse an DD´lern die sich Strunzdoof und Beleidigend Ihren Weg durch die Instanz gebahnt haben.
      Das wurde dann ja noch schlimmer und schlimmer so das man dort eben als Tank oder Heiler keine große Lust mehr hatte Rdm zu gehn.

      Also an der Spezialisierung lag es schon damals nicht sondern an denen die meinten es gebe genug Deppen die Sie durchschleifen.
      Michel55555
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was eine dumme Diskussion ^^

      "Damals mit dem Dualen System gab es ja noch Gründe Warum man dies nun macht (ob nun gut oder nicht war damals schon schwer zu sagen) aber wozu bitte ein Dreifach Specc.
      Da kann man auch gleich die einzelnen Klassen entfernen und einfach eine einzige Klasse erstellen die ALLES kann."
      -> Dann erklär mir mal inwiefern durch eine zweite bzw. dritte Spezialisierung die Klassen angleicht.

      Das einzige was ein der Dualspecc gebracht hat ist Komfort. Und da etwas negatives drin zu sehen verstehe ich persönlich nicht. Natürlich kann man sagen, dass früher alles besser war, was im Übrigen auch nicht stimmt, dennoch macht ein Dualspec WoW auch nicht leichter.
      Es gibt im Prinzip kein Gegenargument.
      Auch dass es manche nicht brauchen ist kein Argument gegen den Dual bzw Tri Spec. Die die keinen dritten Spec brauchen können diesen ja getrost ignorieren. Es zwingt schließlich niemand zum Kauf.

      Das mit dem LFR ist auch nur bedingt zutreffend. Selbst wenn es nur einen Spec geben würde könnte ein Tank auch in Stoff Gear reingehen... Dann haben wir auch nichts davon.

      Also erstmal nachdenken und Argumente liefern bevor hier sinnlos geflamet wird. Ich würde einen dritten Spec extrem begrüßen weil ich als Dudu nunmal extrem viele Möglichkeiten habe.
      Auch ein Krieger könnte dann z.B. Tank, DPS Pve und DPS Pvp speccen. Wo ist das Problem?

      Boregaard
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Khronoz 2

      Naja mal ehrlich ein paar Pets und Daylies machen aber nun kein WoW aus ....

      Da ich hoffe das du zum Thema Talentrees das eher Sarkastisch meinst gibst dort auch keinen Spott. Das Argument was du da aufzeigst ist aber schlichtweg falsch denn bei der Dualen Talenteverteilung hatte man schon genug möglichkeiten und besser wäre es gewesen diese ganz wegzulassen.

      Dann hätte z.B. auch der Dungeonbrowser sehr viel Einfacher zwischen Skillung A un B unterscheiden können bzw. wären dort weniger Heilende DD´ler bzw. Tankende DD´ler.

      Es wäre dann natürlich auch wieder zwangsläufig schwerer gewesen für die Heiler und Tanks Solo zu Lvl´n bzw. könnte ein DD´ler eben nicht im PvP mal schnell eine Heilung raushauen sondern müsste sich auf das konzentrieren was er kann Dmg austeilen.
      Das heißt aber nicht das das schlechter wäre denn dann hätte es mehr Leute gegeben die Ihre Spezialisierung besser beherschen bzw. die die diese nicht beherscht hätte wäre ganz von alleine auf eine andere Schiene gewechselt.

      Leider wurde WoW von diversen WoW killern als Arche Modell genommen und deshalb gab es über Jahre keine Wirkliche Konkurrenz.

      Wesentliche Entwicklung sieht für mich daher sehr viel anders aus als was dort in den letzten Jahren abgeliefert wurde. Denn wenn etwas gut gemacht ist kann man darauf reibungslos aufbauen.
      TheFallenAngel999
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Khronoz: Was ist mit den Leuten die einfach nicht heilen oder tanken können? Die gibts auch, ich habe Heilen und tanken getestet, hab mir deswegen nen Heil Char und nen Tank raufgespielt, im Low Levelbereich gings, im High Level Bereich gabs ständig Wipes. Es gibt einfach Leute die Heiler und Tanks nicht spielen können. Und wer nie Heiler oder Tanks spielen kann den brauchst du auch keine 3. oder 4. Talentverteilung zuschieben, das macht einfach keinen Sinn. Und das man keien Tanks findet sehe ich auch verständlich, weil tanken noch schwerer ist, und du als Tank noch mehr der Depp bist, als als Heiler.
      TheFallenAngel999
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn man sich die Tanks und Heilklassen und DDS ansieht, es wird h immermehrund mehr angeglichen. Schau dir mal die Tanks und Heilkassen an jeder hat da mehre Skills gleich. Der Talentplaner seit MoP ist sowieso ein Witz sowas unnötiges, alles ist mittlerweile in der Spezialisierung drinnen. Ich fand die Skillpunkte besser, oder als Spieler herausfanden das sogar ein Melee Schami mit MAge um sich schmeissen konnte (Caster-Waffe + Laveruption in Firelands... Solche Sachen sind heute unmöglich. Blizzard versucht a den Spieler zu sehr vorzuschreiben wie sie ihre Klasse spielen sollen. Auch die Anzeichen mit den Proccs ist ein, jetzt drücke diese Taste Befehl... Duale finde ich reicht, es stimmt macht man die 3 Fache braucht man bald eh keine Klassen mehr. Schamanen haben ja fast keien Totems zb. das was di Klasse ausmacht, ist fast nicht mehr vorhanden...
      Keupi
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So ähnlich sehe ich das auch. Schade, das alles egalisiert wird.
      HMC-Pretender
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schon bevor das damals kam habe ich gesagt, es gibt nur zwei Anzahlen von Skillungen die Sinn machen: eine einzige oder beliebig viele. Alles dazwischen ist willkürlich und zeigt nur, dass die Gamedesigner selbst nicht wissen, was sie wollen.

      Im ersten Fall ist es gewollt, dass man sich spezialisiert und bei der Charakterentwicklung vorausplanende Entscheidungen trifft. Dann darf natürlich auch das Umskillen nicht jederzeit für ein paar Pfennig möglich sein. Im zweiten Fall ist es gewollt, dass man sich situationsbedingt optimal auf die herrschenden Anforderungen einstellt, da sollte man dem Spieler aber auch keine künstlichen Steine in Form von Gebühren usw. in den Weg legen sondern sie wie bei Guild Wars (1) jederzeit frei entscheiden lassen.
      Derulu
      am 22. Januar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Mir will es nur einfach nicht in den Kopf, warum auf dem Weg zum Endlevel kaum Herausforderungen für Gruppen in der Welt vorhanden sind und warum Leute ein MMORPG spielen, welche dann doch alleine leveln wollen. Nur meine Meinung. "


      Wenn alle da durch müssten, wäre das auch kein Problem - das Problem ist, dass 90% der Spieler bereits nur "Endgame" spielen und für die restlichen paar, das Ganze aufgrund der fehlenden Mitspieler ein Ding des Unmöglichen wird (aus dem Grund wurden jetzt Gruppenquests überhaupt entfernt)
      Keupi
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist doch nur eine Gewöhnungsfrage. Warum dann überhaupt leveln ? Können ja auch mehrere DDs sein, welche zusammen spielen. Mir will es nur einfach nicht in den Kopf, warum auf dem Weg zum Endlevel kaum Herausforderungen für Gruppen in der Welt vorhanden sind und warum Leute ein MMORPG spielen, welche dann doch alleine leveln wollen. Nur meine Meinung.
      Derulu
      am 22. Januar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      " In kleinen Gruppen, weil der DD an den Mobs auch krepieren, bzw. sich sehr schwer tun würde"


      Würde halt nur keiner (bzw. nur sehr wenige) spielen wollen - denn wer levelt schon gerne monatelang und mit zigtausenden Toden um in das hochgelobte Himmelsreich "Endgame" zu kommen (oder stundenlang nach Mitgliedern zu suchen, obwohl sich in dem Levelbereich auf dem Realmpool nur noch sehr wenige rumtreiben) - genau das ist ja der Grund, warum die Levelkurve immer flacher wird
      Keupi
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn WoW ein MMORPG wäre und kein besserer Singleplayer (bitte schlagt mich nu nicht tot ist nicht so böse sondern eine Feststellung) dann würde es sogar Sinn machen, als Heiler oder auch Tank zu leveln. In kleinen Gruppen, weil der DD an den Mobs auch krepieren, bzw. sich sehr schwer tun würde.
      HMC-Pretender
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man als Tank und Heiler einigermaßen gut leveln konnte (wenn auch nicht ganz so schnell wie als Beastmaster-Jäger), was man allerdings bei Nichtgefallen auch nicht musste, da man beim Leveln ja weder eine Tank- noch eine Heilskillung brauchte (nein, auch nicht für Instanzen).

      Und nun frage ich mich, was das eigentlich mit meinem Post zu tun hat...
      Merikur
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ging damals ja nur darum den Heiler und Tank mangel entgegen zuwirken. Denn ich weiß auch aus eigener Erfahrung wie lästig es damals als Tank war zu Leveln.

      Und jetzt kann man sowieso alles schnell ändern deswegen können Sie das gerne einführen.
      Keupi
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe bis Cata sehr aktiv, danach eher weniger WoW gespielt und möchte meinen Senf mal kurz dazu geben, auch wenn ich gerade nicht aktiv spiele.

      Ich fand die alten Talentbäume sehr interessant. Auch der Dualskillung konnte ich noch etwas abgewinnen. Die Talentverteilung momentan ist aus meiner Sicht heraus grottig.

      Aber wenn ich höre, früher musste man alles nur kopieren, heute passt man es an, dann sage ich, warum nicht auch mit den alten Bäumen ? Und dann das Thema, welches mich wirklich stört, warum muss jeder mein Profil und Charakter einsehen können ? Warum kann man das immer noch nicht abschalten ? Dann würden sich auch mal Spieler trauen und eine andere Skillung ausprobieren, wobei momentan macht das nun keinen Sinn mehr.

      ...dann sollte Blizz wirklich den Schritt ganz gehen und die Bäume ähnlich derer in Diablo 3 aufbauen, alles frei wählbar, wenn man nicht gerade im Kampf ist und abspeicherbar per Name. Wenn dann jemand 15 Skillungen hat, dann hat er sie halt.

      ...ich spiele solange andere Spiele, bis Blizz wieder mehr meine Bedürfnisse an ein MMORPG befriedigt Das bedeutet für mich, sich zu spezialisieren und Vorteile, wie auch gewisse Nachteile in Kauf zu nehmen. Gerne in Abstimmung mit anderen Mitspielern, mit denen man Dungeons rockt.
      Nehmtsie
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ok, das habe ich dann falsch verstanden. Ich dachte, du spielst nicht mehr.

      Man muss aber deutlich unterscheiden zwischen den eigentlichen Specs und dem Talentsystem. Der Spec gibt die Art der Spielweise vor (Feuer, Arkan, Frost Mage z.B.). Alle wichtigen und wesentlichen Skills werden vorgegeben. Die Änderung des Specs macht den deutlichsten Unterschied aus. Über das Talentsystem werden halt einige Skills, die früher in den alten Talent-Bäumen versteckt waren für alle Specs erlernbar + es sind noch viele neue Talente hinzugekommen. Insgesamt habe ich nun also vielmehr Auswahlmöglichkeiten als früher.

      Also, die Auswahlmöglichkeit der Talente halte ich schon für interessant. Immerhin sind die meisten Fertigkeiten durch den Spec vorgegeben. Auch wenn man jederzeit (kostenlos vor Arenaspielen, ansonsten kostet 1 Talentpunkt ca. 35 Silber) wechseln kann, ist es immer noch so, dass man sich entscheiden muss. Und da liegt dann der Reiz.

      Beispiel Schurke: Früher hatte man nur eine Skillung, bei der man Schattenschritt hatte. Jetzt kann man das für jede Skillung lernen. Aber man muss sich entscheiden: möchte ich lieber häufig sprinten, Schattenschritt machen oder alle paar Minuten wichtige CDs zurücksetzen. Oder die 90er Talente. Da gibts eins für max. Damage im PVE, aber wenn viele Targetwechsel sind (z.B. bei Gara'jal), könnte auch ein anderes Talent, wo man seine Combopunkte ohne CD von Target zu Target "mitnehmen" kann, interessant sein. Oder möchte man im PVP einen verhältnismäßig starken Fernkampfangriff mit Shurikens? Ebenso kann man verschiedene Defensiv Talente skillen, bei denen es wirklich Sinn macht, die für die unterschiedlichen Bosskämpfe zu ändern.

      Ich gebe zu, dass das sicherlich einige nicht machen, aber wer sich damit auseinandersetzt, kann bei dem neuen Talentsystem im Vergleich zum alten viele Vorteile finden.

      Keupi
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe MoP gespielt, aber recht schnell die Lust verloren, Cata relativ lange, alles andere davor sogar recht exessiv. Ich denke ich kann mir ein Urteil erlauben. Ich kenne alle jemals aktiven Skillmethoden !!!

      Warum hat man dann in WoW nicht einfach alle Skills zur verfügung, wenn man eh alle paar Sekunden theoretisch wechseln könnte ?

      Verstehe mich nicht falsch, auf der einen Seite ist es praktisch, auf der anderen Art macht es durch viele Möglichkeiten eine Skillung fast unnötig, da immer änderbar.
      Nehmtsie
      am 22. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich spiele aktiv und kann aus Erfahrung (!) und nicht vom Hören-Sagen berichten, dass meiner Meinung nach, das aktuelle Talentsystem deutliche Vorteile gegenüber dem alten hat. Gerade wenn man PVP spielt, ist es sehr praktisch, vor dem Arena-Kampf noch ein paar Sachen ändern zu können...oder vor Bosskämpfen im PVE. Meiner Meinung nach wird das sogar noch viel zu wenig genutzt. Früher habe ich so oft umgeskillt, nur um 1-2 Talente zu ändern, die für einen Bosskampf wichtig waren, der Rest blieb eh gleich. Das war nervig!
      Vom Grundsätzlichen her finde ich also das Talentsystem gut so, aber das heißt nicht, dass man in Details noch was überarbeiten könnte oder müsste.

      @Topic: Ein dritter Talentspec würde mir gefallen. Selbst als DD komme ich derzeit ins grübeln, ob ich für PVP 1 Spec immerzu wechsele, da ich einen speziellen fürs PVP benutzen möchte und im PVE eigentlich 2 benötige, wenn ich immer das optimale rausholen will.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1044901
World of Warcraft
WoW: Zeit für die dreifache Talentverteilung!
Mit dem überarbeiteten Talentsystem, auf das die Fans mit WoW: Mists of Pandaria losgelassen wurden, lassen sich zweifelsohne jede Menge Skillungen für jede nur erdenkliche Situation zusammenstellen. Warum sollte in Zeiten von sofort möglichen Talent- und Glyphenwechseln nicht auch die duale Talentverteilung erweitert werden?
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Zeit-fuer-die-dreifache-Talentverteilung-1044901/
21.01.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/02/wow_cataclysm_talente_priester.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news