• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Wie „schön“ ist Azeroth? +++Update: Gadgetzan staubtrocken. Noch.

    Eines der heißesten WoW-Streitthemen überhaupt ist die Grafik des MMOs, das 2005 in Europa veröffentlicht wurde. Ist Azeroth wirklich nicht hübsch oder kann sogar eine simple Festung wie Theramore ein hübsches Kleinod sein? Wir machen einen Rundgang durch Jainas Domizil und zeigen Euch, wie attraktiv die verschlafene Hafenstadt aussehen kann. +++Update: Spaziergang durch Gadgetzan

    WoW: Wie „schön“ ist Azeroth? +++Update: Gadgetzan staubtrocken. Noch. Update 01.06.2010: Viele User haben an der Diskussion um die Schönheit von WoW teilgenommen und Ideen beigesteuert, wie man nicht nur das MMO World of Warcraft von seiner schönen Seite zeigen kann, sondern gleichzeitig auch noch eine Bestandsaufnahme vom aktuellen IST-Zustand machen kann. Denn wir wissen ja: Mit WoW-Cataclysm wird sich das Antlitz Azeroths radikal verändern. Aus dem Grund laden wir zu einem Rundgang durch Gadgetzan. Ihr erinnert Euch: Ein Entwickler-Screenshot des Tages hat uns verraten, dass es in der Tanaris-Hauptstadt bald so aussehen wird:

    WoW: Wie „schön“ ist Azeroth? +++Update: Gadgetzan staubtrocken. Noch.

    In der Cataclysm-Zukunft liegt der Strand gleich vor der Haustür der goblinschen Wüsten... öhm, Hafenstadt. Bis zum Erscheinen der WoW-Erweiterung hingegen bleibt es staubig trist in der Wüstenmetropole, die gerüchteweise unter anderem von Star Wars inspiriert sein soll. Bevor wir Euch aber auf unseren Rundgang schicken, zeigen wir Euch auch für Gadgetzan noch einmal, wie die Stadt aussieht: mit voll aufgebrezelten Details und mit Schmalspureffekten.

    WoW: Wie „schön“ ist Azeroth? +++Update: Gadgetzan staubtrocken. Noch.

    Gadgetzanmit niedrigen Grafikdetails

    WoW: Wie „schön“ ist Azeroth? +++Update: Gadgetzan staubtrocken. Noch.

    Gadgetzan im Ultra-Modus mit den höchsten Grafikeinstellungen

    Und nun viel Spaß mit unserem Gadgetzan-Rundgang. Solange die Stadt noch nicht am Meer liegt.

    Originalmeldung, 29. Mai 2010:

    Ein beliebtes Streitthema rund um das mindestens ebenso beliebte MMO World of Warcraft ist der Look der Warcraft-Welt Azeroth. Während man sich um den Stil kaum streiten kann – entweder man mag ihn oder man mag ihn nicht – bekommen sich WoW-Spieler öfter wegen der Technik in die Haare. Fakt ist: Die 3D-Engine von WoW hat schon einige Jahre auf dem Buckel, Teile davon kamen schon in Warcraft 3 zum Einsatz. Diese Engine wurde im Laufe der Jahre stets weiterentwickelt um beispielsweise die neuen Shader zu integrieren, die mit Wrath of the Lich King kamen. Denn die erlaubten die Darstellung neuer Feuereffekte und realistischerer Schatten.

    Das ändert natürlich nichts an der Tatsache, dass die WoW-Engine eher eine simple ist und mit denen von sogenannten Grafikbomben wie Crysis längst nicht mithalten kann. Aion beispielsweise basiert auf der CryEngine, die für das erste Far Cry programmiert wurde. Und wer erinnert sich nicht an die Jubelschreie der Fans, als sie durch die äußerst realistisch dargestellte Welt tobten. Ähnliche Eindrücke hinterlässt nun auch das Flatter-MMO Aion, auch wenn die CryEngine nun nicht mehr top notch ist.

    Doch geht es wirklich um die Technik hinter einem Spiel oder nicht doch nur um die Atmosphäre, die es erzeugt? Damit sich Eure Helden wohlfühlen, braucht Ihr eine Umgebung, in der Ihr Euch wohlfühlt. Und da müssen Kritiker zugeben: World of Warcraft bietet jede Menge Spiel in einer stimmigen Welt. Doch überzeugt Euch doch selbst – wowcrendor hat ein Video erstellt, das Eindrücke aus so gut wie jeder Zone Azeroths und der Scherbenwelt zeigt.

    Dieser Inhalt benötigt Flash und aktiviertes JavaScript

    Trotzdem nicht überzeugt? Dann begleitet uns auf einen Rundgang durch die Stadt Theramore in den Düstermarschen. Mit 111 Schritten sind wir locker um Jaina Prachtmeers Magierturm gejoggt und haben unseren Trip in Screenshots festgehalten. Allerdings wollen wir Euch vorher noch den Unterschied zwischen hohen und niedrigen Grafikeinstellungen von WoW zeigen, der sich selbst in der alten Welt stark bemerkbar macht.

    WoW: Wie „schön“ ist Azeroth? +++Update: Gadgetzan staubtrocken. Noch.

    World of Warcraft mit niedrigen Grafikdetails

    WoW: Wie „schön“ ist Azeroth? +++Update: Gadgetzan staubtrocken. Noch.

    World of Warcraft im Ultra-Modus mit den höchsten Grafikeinstellungen

    Das bedeutet nicht, dass Ihr eine Wundermaschine braucht, damit World of Warcraft toll aussieht – denn bedenkt: Blizzards Entwickler haben das Spiel so programmiert, dass es mit möglichst vielen Rechnerkonfigurationen spielbar ist. Und so logischerweise auch vielen Spielern zugänglich gemacht werden kann. Selbst wenn Euer Rechner schwach auf der Brust ist, so wirkt WoW immer noch wie aus einem Guss. Und schließlich kommt es auf das Spielgefühl an – nicht auf die Grafik.

    Möchtet Ihr noch mehr Rungänge sehen? Vom majestätischen Orgrimmar oder dem idyllischen Kharanos? Postet Eure Vorschläge in den Kommentaren!

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Sadorkan
    da geb ich dir sogar recht, Dexter2000 - aba nemme lange! die Ansprücher die Gamer an n Spiel stellen werden immer…
    Von Dexter2000
    WoW ist halt ne art comic grafik und das ist gut so
    Von Sadorkan
    und wie #141 auch schon richtig anmerkte: die alte engine immer weiter aufzubohren macht sie immer instabiler &…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Elenenedh Google+
      01.06.2010 17:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Sadorkan
      am 07. Juni 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      da geb ich dir sogar recht, Dexter2000 - aba nemme lange! die Ansprücher die Gamer an n Spiel stellen werden immer grösser.... das heisst, man kauft sich normalerweise neue leistungsstärekre soft- und hardware! da WoW aber solange am Markt is, muss es IRGENDWANN MAL mit der zeit gehen.
      SuperMario Bros. aufm SNES war auch viele Jahre lang der hit! durch alle Altersklassen + Soziale Schichten + sogar Kulturen! aber irgendwann war die grosse Zeit für 2D-Grafik vorbei - wenn auch net abgelaufen - so musste doch was neues her!!
      in ca. 3-5 Jahren wird echtes 3D als Filme aba auch als games zu uns nach Haue kommen...
      es ist ja auch nichts an die Comic-like WoW-Grafik auszustzen, aber die jetzige Engine leistet weniger - bei gleichzeitig höherem Resourcen-Verbrauch. sprich: sie ist sehr ineffizient!
      Und den jezigen comic-look würde ich ja beibehalten, trotzdem wäre ne höhere FPS-Rate net schlecht, so wie ne weitere Sicht, echter wirkende Schatten, mehr Bodendetails&Objekte oder etwas schönere Texturen bei den pets, mobs + Spieler-Charas! du solltest mal ganz nah an die Hexer T9,5 Robe gehn, dann weisst du was ich meine! oder das Beispiel hier von buffe.de von der Vorderfront von Orgrimmar: was spräche dagegen echte (3D)-Objekte zu verwenden anstatt nur aufgemalte Balken, Vorsprünge oder kanten...
      die Comic-look-Grafik müsste mitnichten weg! und wer den ganzen neuen Kram net mag: der sollte ne Option bekommen dass alles beim alten bleibt - einzig die FPS würden sich verbessern^^
      Dexter2000
      am 07. Juni 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      WoW ist halt ne art comic grafik und das ist gut so
      Sadorkan
      am 07. Juni 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      und wie #141 auch schon richtig anmerkte: die alte engine immer weiter aufzubohren macht sie immer instabiler & störanfälliger sowie ineffizienter!

      IRGENDWANN MUSS Blizzard diesen Schritt tuen, oder wielange soll das noch aufgeschoben werden? 3 Jahre? 4? 5?? - oder bis echte 3D-Grafik üblich wird....?
      Sadorkan
      am 07. Juni 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @ #141: wer hier totalen Dünbrei redet bist du!
      1. wenn du mal nach draussen gingest, oder gar n Berg bestiegest würdest du wissen: der Mensch kann unter ideal-Bedingungen ca. 25kM weit sehen (viel weiter geht nicht weil die Schmutzpartikel in der Atmosphäre sonst zuviel Licht "schlucken" oder die Erdkrümmung sonst zu hohe Aussichtspunkte vonnöten macht! ohne (verschmutzte) Atmosphäre kann man UNBEGRENZT weit sehen!! ich sage nur: Mond! und natürlich muss man dafür auf nen Berg oder wenigstens n Hochhaus um andere Gebäude oder Wald überblicken zu können!
      2. nein man braucht keine 2 Engines dafür, sondern "implementiert" die alten Grafikroutinen in die neue Engine! somit wäre diese dann ABWÄRTSKOMPATIBEL! (für dich würde das sowas bedeuten wie vom Kollegen "Abschreiben" und in dein Hauaufgabenheft einfügen!)^^ die alte Grafik könnte damit in nem "sub-modus" weiterlaufen....

      natürlich ist Grafik nicht alles - aber sie ist noch vor dem Sound die wichtigste Schnittstelle zum Spieler...

      naja, und weil es eben soviele Leute gibt die die grafik so lieben wie sie jetzt is, wäre ich (und blizz sicher auch) auch nur für ne neue Engine solange diese abwärtskompatibel & somit in der lage ist -auf Wunsch oder wegen alter hardware- die alte, bisherige Grafik darzustellen!
      F@b!@n
      am 06. Juni 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich bin mit der Grafik von WoW auch vollkommen zufrieden. Es ist nicht die beste aber für ein MMO auf jedenfall ausreichend. Stellt euch mal vor WoW hätte Crysis Grafik ?!
      Es würden viel weniger Leute spielen, weil ihre PCs das nicht schaffen und dann hätte Blizzard ein Problem Daher finde ich, dass Blizzard das mit der Grafik sehr gut gelöst hat...
      Tomaryk
      am 04. Juni 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja was soll man da noch sagen^^.. hab jetzt wirklich verschiedende MMO´s gespielt AION, Herr der Ringe, StarTrek-Online, Warhammer. Aber an den Style von WoW kommt kein MMO ran meiner meinung nach. Ich bin sehr auf Cataclysm gespannt wie es nachher wirklich aussehen wird. WoW ist und bleibt ein schönes ComicStyle MMORPG.
      lagg3r
      am 04. Juni 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Îch finde WoW so in der Grafik eifach Klasse.
      Corok
      am 04. Juni 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich unterstütze #140. Es gibt keinen drifitigen Grund nicht schon lange eine neue Engine einzusetzen. Zumal ein jedes Programm durch Jahrelanges patchen immer instabiler wird.

      Patchen muss man sich vorstellen, als würde man auf ein Haus immer mehr stockwerke draufpacken. wenn man das ewig so macht wird das natürlich immer wakliger. Statt mal die ganzen änderungen in einen neuen Source-Code (was einem neuen, besser ausgebauten fundament für besagtes haus gleich käme) einzupflegen, macht blizzard sich lieber das leben selbst schwer und behebt immer wieder die fehler die durch beheben von fehlern entstanden, die wiederum durch das beheben von fehlern entstanden, usw.

      @141
      in wow gibts genug berge, deren umgebung nach ca. 1km im digitalen nirvana verschwinden. Und pen n paper wäre keine Verschlechterung, sondern das Abschaffen von Grafik.

      Aber da wir bei sichtweite sind: "TES4: Oblivion" hat eine sehr gute sichtweite, man kann städte schon aus 20km entfernung erkennen und auch die skalierung stimmt einfach besser. nicht so viel leere fläche die einem offenbart, wie klein die gebiete wirklich sind.

      "Augenkrebs" war ein schwerwiegender Grund warum ich mit WoW aufgehört hab. Es gibt Spiele die nicht viel jünger sind, die aber weitbesser aussehn und die Leute, welche sagen "Optik ist nicht alles" haben schlichtweg noch kein Topp Game in Full HD gezockt. es ist ein ganz anderes Spielgefühl wenn die welt plastisch wirkt und nicht wie verwischte Wachsstifte.
      carsten_mueller_1988
      am 03. Juni 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @140 dein Beitrag ist Schrott von oben bis unten...10 km Sichtweite... ja ne is klar. die hast du vllt wenn du auf nem berg stehst. hast du überhaupt ne ahnung wie weit 10 km eigtlch sind? und wie denkst du dir das mit dem "Grafik hochschalten" sollen die 2 Engines parralel verwenden und wer's kann schaltet die bessere an...eher nicht. und wieso sagst du "man könne ja gleich wieder zu pen & paper zurückkehren"? das wär ne extreme Grafikverschlechterung und min. genauso aufwendig wie ne neuere Engine zu implementieren. - also totaler Nonsinn.
      to topic: find die wow-grafik gut so wie si ist. außerdem hat man sich im laufe der zeit so dran gewöhnt. imho kann die grafik auch in 5 Jahren noch so aussehen.
      Sadorkan
      am 02. Juni 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Yo!
      is schon die ganze Zeit meine Rede:
      mit Cata sollte auch die Grafik verbessert werden - am besten mit ner neuen Engine, so dass WoW auch mit anderen aktuellen MMORPGs mithalten kann....
      und an alle die mich gleich wida minusen werden, weil "Grafik sei ja net alles! bei nem RPG is die Fantasie wichtiger!" möchte ich entgegnen: was spricht denn bitteschön gegen ne grössere Sichtweite?? (im RL is die Sichtweite bei trockenem Wetter weit über 10Km! in WoW maximal 300m! (Berge in Entfernung von ca. 500-2000m werden nur als Silhouette angedeutet.)) oder gegen bessere mob- pet- & Spieler-texturen?? wenn das denn alles so egal is, kann man ja gleich zu Pen & Paper zurück-kehren!!
      Und wer mir jez damit kommt: "nicht alle können oder wollen sich ne grössere Grafikkarte oder gar n neuen PC zulegen!" entgegne ich: mit kaum Mehraufwand liesse sich die neue Grafik-engine somit derart anpassen, dass sie "abwärts-kompatibel" zur jetzigen WoW-Grafik ist! Für Leute mit älterer Hardware (oder Retro-Enthusiasten) würde sich garnichts ändern!!!
      Nur wer ne gute hardware hat könnte dann auf ne bessere Grafik hoch-schalten; aber es wäre auch noch mit der alten Grafik einwandfrei spielbar!
      Dadurch hätte ABSOLUT NIEMAND n Nachteil - und alle würden nur gewinnen!!

      Nu sag mir hier bitte jemand warum mein Vorschlag net umgesetzt werden sollte?? Ich denke nicht dass es da nen guten Grund dagegen gibt, oda!?! =o)
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
779129
World of Warcraft
WoW: Wie „schön“ ist Azeroth? +++Update: Gadgetzan staubtrocken. Noch.
Eines der heißesten WoW-Streitthemen überhaupt ist die Grafik des MMOs, das 2005 in Europa veröffentlicht wurde. Ist Azeroth wirklich nicht hübsch oder kann sogar eine simple Festung wie Theramore ein hübsches Kleinod sein? Wir machen einen Rundgang durch Jainas Domizil und zeigen Euch, wie attraktiv die verschlafene Hafenstadt aussehen kann. +++Update: Spaziergang durch Gadgetzan
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Wie-schoen-ist-Azeroth-Update-Gadgetzan-staubtrocken-Noch-779129/
01.06.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/06/WoW_Azeroth_Gadgetzan_high.jpg
news