• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      01.10.2015 13:06 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      strombergfan
      am 03. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und? Was will uns das Video sagen? Dass es zu Vanilla schwerer war als jetzt? Boah, die Info ist überraschend und neu.
      Thalak
      am 02. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erntegolems sind Defias?
      Thalak
      am 02. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber keine "Plünderer der Defias"! Das sind/waren Menschen die den Defias angehörten und nunmal Plünderer waren. Hier sieht man keinen Kampf gegen die [Plünderer der] Defias, sondern gegen Erntegolems.
      Derulu
      am 02. Oktober 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ja. Maschinen, von Goblins für die Defias hergestellt.
      Killiano
      am 02. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich hätte zwar alle gepullt, aber so gehts auch ;O
      Dursti
      am 02. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Sache ist eigentlich sehr simpel. In World of Warcraft war der Fokus noch deutlich auf das Leveln ausgelegt, Endgamecontent kam erst deutlich nach Release und haben wohl die wenigsten von uns hier je gesehen, geschweige denn gecleart. Da durfte man schon mal n halbes Jahr brauchen um ne Klasse von 1 auf 60 zu pushen, diverse Instanzen zu laufen, und World-PvP zu machen.

      Dieses Konzept geht auf die Vorgänger von WoW zurück, Ultima Online, Everquest und wie sie alle hießen. Monatelanges Grinden war in diesen Spielen Grundvorraussetzung um auch nur ansatzweise irgenwas erreichen zu wollen. Selbiges galt ja auch für die erste WoW Raidinstanz mit der Öffnung von AQ. Monatelang musste der ganze Server Mats farmen.

      Das Prinzip funktioniert halt im Jahre 2015 nicht mehr. Spieler wollen ganz schnell auf 100, und der Weg dorthin ist mehr störend als spassig, zumindest für den Großteil der Spieler - das Spiel steckt immer noch voller Content, 1-60 ist genausoviel Inhalt wie zu Classic Zeiten - nur brauchts keiner mehr mit 75% mehr EP und Quasi-Legendarys von Level 1 an.

      Fazit: Der Content ist gleich - nur die Spielerbasis und die Spielerintressen sind andere.
      Keupi
      am 02. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also meine Interessen sind ungefähr gleichgeblieben. Ich mag es gerne anspruchsvoll zu leveln und spiele sehr gerne Dungeeons in denen in taktisch vorgehen muss. Raiden ist auch ok, aber eine nette Zugabe. Leider hat sich WoW so verändert, dass ich "sozusagen" raus bin, weil meine Interessen nicht mehr abgedeckt werden. Die Frage die sich stellt, war das ein Plan oder ist es einfach so gekommen ?
      brave78
      am 02. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wer wollte doch gleich wieder Vanilla Zeiten? ... ERNSTHAFT !!! Nein Danke
      Christon
      am 02. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Beim lvl`n finde ich es sehr gut das es einfach geht, viele Spieler spiel da einfach nur durch (auch ich) ist auch logisch wen es immer das selbe ist da finde ich es sehr gut das es einfach ist, daher kann man schneller sein Level erreichen auf dem man spielen will.
      Ab 100 ist es derzeit eh so das man sich EQ kauft und oder in`s PvP geht um etwas Gear zu bekommen um in das LFR zu gelangen (verstehe ich auch, muss ich sagen rumgammeln mag doch keiner^^)
      Man Levelt Heute oft nur um 100 zu erreichen das der Weg das Ziel sei, ist lange nicht mehr so.
      Hauptsache ist man ist 100 und kann an der Seite der Gilde kämpfen.

      Ich hab vor kurzen einen neuen hoch gespielt dauerte so 3Wochen hab aber fast alle Quest-gebiete durch gezogen um (Neue-Alte)Sachen zu sehen die ich vielleicht schon lange vergessen habe.
      Ich finde es ist mal was anderes und man bekommt gut Gold zusammen
      Qidan
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Klar war damals beim Leveln nicht alles angenehmer, aber zumindest konnte man seinen Charakter spielen, wenn man den Endcontent erreicht hatte. Es soll ja auch nicht alles „schlechte“ von damals übernommen werden(Minutenlanges Mana auffüllen, einfache Mobs mit gefühlten zig tausend Leben usw.), aber zumindest ein wenig mehr Taktik würde ich mir auch wieder wünschen. Lieber 2 schwere Mobs, bei denen ich aufpassen muss was ich mache, anstatt 20 leichte, durch die ich mich Brain-AFK durchhauen kann.
      Markkloezken
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Würde mir es auch lieber wieder schwerer wünschen aber nicht nur die startgebiete sondern allgemein alles ^^
      Kartamus
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Und was soll dieser lächerliche Vergleich aussagen? "Heul, heul, alles war früher so schön schwer und langwierig, heute ist alles verweichlicht!" Affig
      trapulien
      am 01. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Fällt nur mir auf, dass hier indirekt Werbung für einen P-Server gemacht wird?
      Die Aufnahmen der Classic Version sind jedenfalls keine alten Aufnahmen vom offiziellen Server.

  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1173072
World of Warcraft
World of Warcraft: Mobs killen in Classic und Warlords of Draenor – Videovergleich
World of Warcraft ist viel zu einfach geworden, meinen manche Spieler. Zumindest beim Leveln durch die Startgebiete geben die meisten Feinde deutlich schneller den Löffel ab als früher. In einem Video von Youtuber Basih könnt ihr euch jetzt den Unterschied zwischen Kämpfen in Classic und WoD bei Plünderern der Defias in Westfall anschauen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Warlords-of-Draenor-Video-Classic-Vanilla-1173072/
01.10.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/10/WoW_Classic_versus_WoD-buffed_b2teaser_169.jpg
news