• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Warlords of Draenor: Gebäude und Spezial-Boni - die neuen Infos zu Garnisonen

    Der Funktionsumfang der Garnisonen aus der kommenden WoW-Erweiterung Warlords of Draenor scheint zu wachsen und zu wachsen. Seit dem Start der Alpha-Tests tauchten viele neue Informationen auf. Wir fassen den aktuellen Info-Stand zu den Spielerbasen zusammen.

    Für WoW: Warlords of Draenor mischt Blizzard ein klitzekleines bisschen Housing, Echtzeit-Strategie-Charme, die Pandaria-Farm und Browsergame-Mechaniken – so oder ähnlich dürfte der Eindruck vieler Spieler nach der Garnisons-Ankündigung im Rahmen der Blizzcon 2013 ausgesehen haben. Nett, vermutlich spaßig, aber wohl kaum spielumkrempelnd megasupertoll. Wie interessant die Garnisonen letztlich werden, muss sich natürlich erst noch zeigen. Zumindest aber hat der Basenbau in den letzten Monaten offenbar ordentlich an Funktionsumfang zugelegt.

    Seit sich die Dataminer durch die Alpha-Dateien für Warlords of Draenor wühlen, tauchen immer neue Garnisons-Informationen auf. Für die fehlt zwar teilweise noch der Kontext, da es sich lediglich um ausgelesene Ingame-Texte handelt – dennoch bekommen wir ein besseres Bild davon, wie umfangreich die Garnisonen sind und welchen Einfluss die Basen auf den Spiel-Alltag haben könnten. Wir fassen die neuesten Erkenntnisse zusammen und liefern deutsche Übersetzungen.

    WoW: Garnisonen – die Gebäude

    Mit Garnisonen zimmern sich WoW-Spieler eine eigene Basis in die Spielwelt? Der Begriff Kleinstadt scheint treffender wenn man sich die Liste der bisher bekannten verfügbaren Gebäude anschaut. Stolze 24 Gebäude fanden die Dataminer bisher. Von denen lassen sich sicherlich nicht alle gleichzeitig aufstellen (der finale Umfang einer voll ausgebauten Garnison ist derzeit nicht bekannt, die Datamining-Informationen deuten jedoch auf 3 große, 3 mittlere und vier kleine Bauplätze hin), aber es gibt reichlich Auswahl. Hier eine Übersicht der bisher gefundenen Gebäude und ihrer Ausbaustufen in unserer deutschen Übersetzung:

    Alchemy Lab: Das Alchemielabor stellt verschiedenste Reagenzien und alchemistische Wunder her.

    • Produziert täglich eine Ladung Alchemie-Reagenzien und ermöglicht die Herstellung von Alchemie-Items. Das Gebäude kann jeweils nur eine Ladung zwischenlagern. Neue Ladungen werden nur produziert wenn ausreichend Platz zur Verfügung steht.
    • Kann jetzt bis zu zwei Ladungen zwischenlagern.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet. Außerdem können bis zu vier Ladungen zwischengelagert werden.


    Armory: In der Waffenkammer werden die Waffen der Garnisons-Truppen gelagert und gepflegt.

    • Erhöht die Gegenstandsstufe aller Gefolgsleute um 1 und gewährt Zugang zu neuen Verteidigungs-Missionen.
    • Gewährt Zugang zum "Aufwerten"-Missionsbonus.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet


    Barn: Die in der Scheune untergebrachten Tiere versorgen die Garnison mit Leder, Fleisch und Stoff.

    • Produziert Leder, Fleisch sowie Stoff und gewährt Zugriff auf neue Verpflegungs-Missionen.
    • Jetzt können die Argrarerzeugnisse von zwei Tagen zwischengelagert werden.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet. Außerdem können bis zu vier Tagesladungen Argrarerzeugnisse zwischengelagert werden.


    Barracks: In der Kaserne sind die Truppen und die Anhänger untergebracht.

    • Erhöht die maximale Anhänger-Anzahl und schaltet neue Patrouillen-Missionen frei.
    • Erhöht die maximale Anhänger-Anzahl und gewährt Zugriff auf den "Anführer"-Missionsbonus.
    • Erhöht die maximale Anhänger-Anzahl und schaltet Spezialisierungen frei.


    Enchanter's Study: In der Studierstube der Verzauberer werden die für Verzauberungen nötigen magischen Rohstoffe und Verzauberungen produziert.

    • Produziert pro Tag eine Ladung Verzauberungs-Materialien und ermöglicht die Anfertigung von Verzauberungen. Das Gebäude kann jeweils nur eine Ladung zwischenlagern. Neue Ladungen werden nur produziert wenn ausreichend Platz zur Verfügung steht.
    • Kann jetzt bis zu zwei Ladungen zwischenlagern.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet. Außerdem können bis zu vier Ladungen zwischengelagert werden.


    Engineering Works: Die Ingenieurswerkstatt produziert nützliche Dingsdabumse sowie Bauteile für unerschrockene Tüftler und stellt wundersame Gerätschaften her.

    • Produziert täglich eine Ladung Einzelteile und ermöglicht die Herstellung mechanischer Items. Das Gebäude kann jeweils nur eine Ladung zwischenlagern. Neue Ladungen werden nur produziert wenn ausreichend Platz zur Verfügung steht.
    • Kann jetzt bis zu zwei Ladungen zwischenlagern.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet. Außerdem können bis zu vier Ladungen zwischengelagert werden.


    Fishing Shack: Die Fischerhütte stellt Köder, Spinner und Unterstützung für all jene bereit, die auf der Jagd nach dem nächsten großen Fang sind.

    • Gewährt Zugang zu einem Fischerei-Händler und neuen täglichen Angler-Quests.
    • Erhöht die Anzahl täglicher Angler-Quests auf 3.
    • Erhöht die Anzahl täglicher Angler-Quests auf 5.


    Gem Boutique: Die Juwelen-Boutique produziert Materialien zum Juwelenschleifen und erlaubt das Anfertigen von Schmuck.

    • Das Gebäude kann jeweils nur eine Ladung zwischenlagern. Neue Ladungen werden nur produziert wenn ausreichend Platz zur Verfügung steht.
    • Kann jetzt bis zu zwei Ladungen zwischenlagern.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet. Außerdem können bis zu vier Ladungen zwischengelagert werden.


    Herb Garden: Der Kräutergarten ermöglicht das Anpflanzen und Ernten von Draenor-Kräutern.

    • Pflanzt nützliche Kräuter in einem kleinen Garten an.
    • Pflanzt zusätzliche Kräuter in einem erweiterten Garten an.
    • Pflanzt noch mehr Kräuter im größtmöglichen Garten an.


    Inn: Die Taverne lockt allerlei arbeitssuchende Personen aus ganz Draenor an.

    • Werbt neue Anhänger an und erhaltet Zugang zu neuen Rekrutierungs-Missionen.
    • Gewährt Zugang zur Küche und zu einem Berufshändler fürs Kochen.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet.


    Lumber Mill: Das Sägewerk produziert Ressourcen zum Ausbau und zum Aufwerten der Garnison.

    • Produziert täglich eine Ladung Baumaterialien. Das Gebäude kann jeweils nur eine Ladung zwischenlagern. Neue Ladungen werden nur produziert wenn ausreichend Platz zur Verfügung steht.
    • Kann jetzt bis zu zwei Ladungen zwischenlagern.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet. Außerdem können bis zu vier Ladungen zwischengelagert werden.


    Mage Tower: Die Forscher des Magierturms suchen in ganz Draenor nach nützlichen magischen Errungenschaften.

    • Gewährt Zugang zu neuen Missionsboni und zu Forschungs-Missionen.
    • Gewährt Zugang zu weiteren neuen Missionsboni.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet.


    Menagerie: Mit der Menagerie werden neue Wege verfügbar, über die ihr euer Haustier-Gefolge ausbilden und verbessern könnt.

    • Gewährt Zugang zu neuen Haustier-Möglichkeiten und zu Haustier-Missionen.


    Mine: Die Mine ist verlassen, aber unter der Erde warten immer noch Schätze auf ihre Entdeckung.

    • Produziert täglich eine Ladung Erz und schaltet Erzvorkommen innerhalb der Mine frei.
    • Schaltet einen weiteren Minenschacht mit zusätzlichen Erzvorkommen frei. Außerdem kann die Mine zwei Ladungen Erz zwischenlagern.
    • Schaltet einen letzten Minenschacht mit reichen Erzvorkommen frei. Außerdem kann die Mine vier Ladungen Erz zwischenlagern.


    Salvage Yard: Der Schrottplatz macht aus dem Müll anderer Leute eure künftigen Reichtümer.

    • Transmutiert Abfälle in "Material" und schaltet neue Bergungs-Missionen frei.
    • Ermöglicht die Transmutation von "Material" in Gold.
    • Schaltet Spezialisierungen frei.


    Scribe's Quarters: Im Quartier der Schreiber werden unterschiedlichste magische Tinten, Pigmente und Papiere angefertigt. Außerdem ist hier das Herstellen von Glyphen und anderen magischen Gegenständen möglich.

    • Produziert täglich eine Ladung von Inschriftenkunde-Reagenzien und ermöglicht die Produktion von Glyphen sowie weiteren Items. Das Gebäude kann jeweils nur eine Ladung zwischenlagern. Neue Ladungen werden nur produziert wenn ausreichend Platz zur Verfügung steht.
    • Kann jetzt bis zu zwei Ladungen zwischenlagern.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet. Außerdem können bis zu vier Ladungen zwischengelagert werden.


    Sparring Arena [es liegen keine weiteren Informationen vor]

    Stables: In den Ställen kümmert man sich und Reittiere und Packtiere, die bei den Reisen durch Draenor helfen.

    • Reduziert die Reisezeit bei Missionen um 25 Prozent und gewährt Zugang zu neuen Erkundungs-Missionen.
    • Erhöht die Reitgeschwindigkeit des Spieler-Charakters in Draenor und schaltet den "Packtiere"-Missionsbonus frei.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet.


    Storehouse: Im Lagerhaus werden die Waren eures Charakters und der Garnison verwahrt.

    • Schaltet Logistik-Missionen frei und erhöht die Lagerkapazität aller anderen Garnisons-Gebäude um 1.
    • Ermöglicht den Zugang zu eurer Bank und erhöht die Lagerkapazität aller anderen Garnisons-Gebäude um 2.
    • Schaltet Spezialisierungen frei und erhöht die Lagerkapazität aller anderen Garnisons-Gebäude um 3.


    Tailoring Emporium: Der Schneider-Laden produziert täglich Schneiderei-Materialien und ermöglicht die Herstellung von Schneiderei-Items.

    • Das Gebäude kann jeweils nur eine Ladung zwischenlagern. Neue Ladungen werden nur produziert wenn ausreichend Platz zur Verfügung steht.
    • Kann jetzt bis zu zwei Ladungen zwischenlagern.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet. Außerdem können bis zu vier Ladungen zwischengelagert werden.


    The Forge: Die Schmiede produziert Basis-Materialien für Schmiede und ermöglicht die Herstellung von Rüstungen sowie Waffen.

    • Produziert täglich eine Ladung Schmiedekunst-Materialien und schaltet die Herstellung geschmiedeter Waren frei. Das Gebäude kann jeweils nur eine Ladung zwischenlagern. Neue Ladungen werden nur produziert wenn ausreichend Platz zur Verfügung steht.
    • Kann jetzt bis zu zwei Ladungen zwischenlagern.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet. Außerdem können bis zu vier Ladungen zwischengelagert werden.


    The Tannery: Die Gerberei produziert täglich Rohmaterialien für die Lederverarbeitung und ermöglicht die Produktion von Lederwaren.

    • Das Gebäude kann jeweils nur eine Ladung zwischenlagern. Neue Ladungen werden nur produziert wenn ausreichend Platz zur Verfügung steht.
    • Kann jetzt bis zu zwei Ladungen zwischenlagern.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet. Außerdem können bis zu vier Ladungen zwischengelagert werden.


    Trading Post: Der Handelsposten dient dem Handel mit den Einheimischen auf Draenor.

    • Eröffnet eine neue Handelsroute und schaltet neue Handels-Missionen frei.
    • Eröffnet eine zusätzliche Handelsroute.
    • Spezialisierungen werden freigeschaltet.


    Workshop [es liegen keine weiteren Informationen vor]

    Ausbaustufen der Gebäude
    before
    after

    Nach dieser Übersicht über die bisher bekannten Gebäude kommt nun die gute Nachricht: Ihr müsst nicht bei allen abwägen, ob ihr sie aufstellen möchtet oder nicht. Die Mine, der Kräutergarten, die Fischerhütte und die Menagerie sind – ebenso wie das Rathaus – Basisgebäude, die zur Grundausstattung jeder Garnison gehören. Lead Content Designer Cory Stockton zufolge sind für diese Gebäude auch spezielle Quests geplant. Nähere Informationen rücken die Entwickler jedoch noch nicht heraus.

    Ach ja: Gebäude werden nicht zwingend für die Ewigkeit gebaut. Es soll möglich sein, Gebäude auszutauschen. Man kann sich in der eigenen Garnison also nichts verbauen und sich später umentscheiden.

    WoW: Garnisonen – die Spezialisierungen

    Auch zu den Spezialisierungen maximal ausgebauter Gebäude verraten die Alpha-Dateien etwas. Zur Erinnerung ein Rückblick auf die Blizzcon-Ankündigung: Pro Gebäude wählt ihr aus mehreren Spezialisierungen eine aus, um einen zusätzlichen Bonus zu erhalten. Diese Spezialisierungen können einmal am Tag ausgetauscht werden, vermutlich aber nicht kostenfrei. Die Liste der jetzt aufgetauchten Spezialisierungen dürfte längst nicht vollständig sein, gibt aber einen Vorgeschmack auf die Boni.

    • Show Posts: Erweitert die Ställe um fünf weitere Plätze, auf denen Mounts ausgestellt werden können.
    • Mount Trader: Ein Händler für seltene Reittiere lässt sich in den Ställen eurer Garnison nieder.
    • Recall Portal: Ermöglicht den Abbruch einer aktuell laufenden Mission. Die Anhänger kehren sofort zur Garnison zurück.
    • Headhunter: Rekrutiert einen zufälligen Anhänger mit einer bestimmten Eigenschaft, Fähigkeit oder Rolle für 10 "Material".
    • Blackrock Chef: Schaltet tägliche Garnisons-Koch-Quests frei.
    • Blackrock Mining Cart: Es besteht die Chance, dass Ihr mit Erz gefüllte Schwarzfels-Minenloren findet.
    • Orchard: Legt einen Obstgarten an, in dem seltene Früchte wachsen.
    • Exquisite Skinning Knife: Erhöht die Rate, in der stündlich Leder gesammelt wird, um 10 Prozent.
    • Gemfinding: Erzvorkommen in eurer Garnison können seltene Edelsteine enthalten.
    • Mass Teleport: Hebt die Reisezeit bei der ersten Mission für 5 Anhänger auf, die am Tag gestartet wird.
    • City Travel: Schaltet weitere Stadt-Portale frei, zusätzlich zu den Portalen nach Sturmwind und Orgrimmar.
    • Mechanical Picker: Automatisiert das Sammeln von Kräutern im Garten.
    Ausbau der Garnison
    before
    after

    WoW: Garnisonen – die Fähigkeiten

    Erst seit kurzer Zeit überhaupt bekannt sind die Garnisons-"Fähigkeiten". "Eines unserer großen Ziele ist es, euch auch coole Boni außerhalb der Garnisonen zu geben", kommentiert Senior Game Designer Jeremy Feasel das System. Welche Voraussetzungen man für diese Skills oder Boni erfüllen muss? Wie viele dieser Boni gleichzeitig aktiv sein können? Und was sind überhaupt Garnisons-Fähigkeiten? All das bleibt vorerst unklar. Weitere Informationen sind wohl erst in den bereits angekündigten Entwickler-Blogbeiträgen zu Garnisonen zu erwarten. Hier jedenfalls die Liste der sogenannten Garnisons-"Fähigkeiten", die Dataminer bisher gefunden haben:

    • Beastslayer: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen gegen Wildtiere.
    • Cave Dweller: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen im Untergrund.
    • Cold-Blooded: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen im Schnee.
    • Demonslayer: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen gegen Dämonen.
    • Dragonbane: Macht Drachen verrückt.
    • Explosions!: Überall Schrapnell!
    • Furyslayer: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen gegen Elementarfurien.
    • Gronnslayer: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen gegen Zerstörer.
    • Guerilla Fighter: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen im Dschungel.
    • Health Grenade: Bombardiert die Gruppe mit Bandagen.
    • Human Shield: "Such blocking. Very WoW."
    • Leap of Faith: Bewegt euch schneller als der Heilige Geist.
    • Marshwalker: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen im Sumpf.
    • Mountain Goat: Kampfbonus in der Nähe von Klippen.
    • Mountaineer: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen im Gebirge.
    • Naturalist: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen im Wald.
    • Ogreslayer: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen gegen Oger.
    • Orcbane: Verärgert Orcs mit dem Namen Bane.
    • Orcslayer: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen gegen Orcs.
    • Plainsrunner: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen in Ebenen.
    • Talonslayer: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen gegen Arakkoa und ihr Gefolge.
    • Urbanite: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen in Städten.
    • Voidslayer: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen gegen Entartungen und Untote.
    • Wastelander: Erhöht die Erfolgschance auf Bonus-Loot bei Kämpfen in Wüsten.
    • Yeti: Kampfbonus bei Kämpfen im Schnee.


    Einige dieser Boni klingen zugegebenermaßen etwas kurios. Entsprechend darf angezweifelt werden, ob alle dieser Skills ernstgemeint sind. Die Blizzard-Entwickler würden sich nicht zum ersten Mal durch falsche Einträge einen Spaß mit Dataminern erlauben. Fest steht: Etwaige Boni durch die Garnisonen – angedeutet wurde auch eine kostenfreie Wiederbelebung einmal pro Tag – gelten voraussichtlich nur in der offenen Spielwelt. Beispielsweise in Raids sollen die Perks dagegen nicht greifen, um Spielern nicht das Gefühl zu geben, sie müssten im Endgame bestimmte Gebäude errichten oder auf bestimmte Boni hinarbeiten. Die Garnisonen sollen vor allem die bevorzugte Spielweise unterstützen, und die Spieler sollen ihre eigenen Entscheidungen beim Ausbau treffen.

    WoW: Garnisonen – Anhänger & Überfälle

    WoW: Warlords of Draenor - ein Entwurf für ein mögliches Anhänger-Interface WoW: Warlords of Draenor - ein Entwurf für ein mögliches Anhänger-Interface Quelle: Blizzard Zu Anhängern gab es im Zuge des Alpha-Starts nur wenige Neuigkeiten. Die Entwickler betonten allerdings gerade im Rahmen von Interviews während der Spielemesse PAX East, dass die Garnisonen nicht zuletzt durch die Anhänger in die Level-Phase integriert sind. So sollen mitunter nach abgeschlossenen Quests NPCs bei euch anheuern, so dass immer wieder aus Quests bekannte Gesichter eure Garnison erweitern.

    Die schickt ihr dann nicht nur in die Mine, in den Kräutergarten oder auf Missionen – die Jungs und Mädels müssen eure Basis manchmal sogar verteidigen. Denn es soll vorkommen, dass die Garnison attackiert wird. Zum Beispiel weil ihr im Rahmen einer Quest-Reihe jemandem zu sehr auf die Füße getreten habt. Neben den Anhängern sollen bei diesen Verteidigungen auch Mitspieler helfen dürfen. Aber so dringend das auch alles klingt, derartige Angriffe sollen nicht zeitkritisch sein. Game Designer Jeremy Feasel erklärte via Twitter, dass Spieler in ihrer Zeitplanung flexibel sind und nicht alles stehen und liegen lassen müssen wenn ein Angriff angekündigt wird.

    Soweit ein Überblick zu den neuesten Erkenntnissen über die Garnisonen aus Warlords of Draenor. Freilich ist all das mit Vorsicht zu genießen, weil die Informationen zu großen Teilen auf Datamining basieren. Obendrein befindet sich die Erweiterung derzeit nicht einmal in der Beta-Phase, Änderungen sind also jederzeit möglich. Noch mehr zu erfahren gibt es dann voraussichtlich in der Blog-Reihe zu Garnisonen. Diesem Feature der Erweiterung soll nämlich eine ganze Serie an Entwickler-Blogbeiträgen gewidmet werden. Hier findet Ihr unsere Übersicht zu den Garnisonen aus WoW: Warlords of Draenor im Anschluss an die Blizzcon 2013. Mehr zum Datamining aus der Alpha-Fassung gibt es unter anderem bei Wowhead.

    02:34
    World of Warcraft: Warlords of Draenor - Enthüllungstrailer zur fünften WoW-Erweiterung
    Spielecover zu World of Warcraft: Warlords of Draenor
    World of Warcraft: Warlords of Draenor
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Imbaprogamer1987
    Schade bei Berufen die Rüstungen herstellen finde ich ist, das es auch wenig Teile gibt die man im Low Lvl machen kann…
    Von Derulu
    Du hast es immer noch mißverstanden. Es werden die Objekte die Events auslösen und auch die "zufälligen" Events, die…
    Von Derulu
    Erstens ist das mit den Orcs durchs Portal nicht der Erste sondern der Zweite Krieg (gezählt werden die Kriege gegen…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Launethil
      20.04.2014 17:25 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      LoveThisGame
      am 21. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja auf die Boni der Garnison kann man getrost verzichten, Bonus Loot von Questmobs halte ich jetzt nicht gerade für erstrebenswert. Der Bonus "bewegt euch schneller als der Heilige Geist" klingt zwar interessant, aber da auch dieser Bonus allem Anschein nach ja nur in der Questwelt gilt ist mir das definitiv den Aufwand nicht wert.

      Solang Berufe weiterhin recht unnütz bleiben was die Charakterentwicklung angeht dürfte die Garnison kein Feature sein welches mich auch nur im Ansatz interessiert oder gar beschäftigen würde.

      Imbaprogamer1987
      am 22. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade bei Berufen die Rüstungen herstellen finde ich ist, das es auch wenig Teile gibt die man im Low Lvl machen kann. Als Schmied z.B. gibt es ewig keine neuen Gürtel usw.
      Derulu
      am 22. April 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Und da jetzt auch noch die Berufsboni wegfallen, gibt es eh keinen Grund mehr, überhaupt noch einen zu erlernen. "


      CM kryptisch im Forum:

      "Es wird einige spannende und interessante neue Dinge für Beruf geben, mehr kann ich dazu nicht sagen, genauere Infos folgen zu einem späteren Zeitpunkt"
      Variolus
      am 21. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Berufe leiden schon seit Ewigkeiten daran, dass nur der erste auf dem Server etwas davon hat, zumindest wenn es um crafbare Items geht, die nicht verbraucht werden oder von den ersten Raids entwertet werden.

      Bist du der erste, der epische Rüstungen herstellen kann, verdienst du dich eine kurze Zeit lang dumm und dämlich. Sobald es ernstzunehmende Konkurrenz gibt, ist das vorbei.

      Und da jetzt auch noch die Berufsboni wegfallen, gibt es eh keinen Grund mehr, überhaupt noch einen zu erlernen. Gerade bei den Berufen haben sie vieles zu sehr vereinfacht. Keine Spezialisierungen mehr, keine wertige Ausrüstung für den Crafter, einfach nichts wirklich Sinnvolles, dass man verkaufen könnte oder nur für sich selbst nutzen, von exklusiven und teuren Berufsmounts abgesehen -.-
      teroa
      am 21. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich weis net obs dazu schon infos gibt abba is die garnision chara gebunden oder account gebunden


      ok wurde schon beantwortet
      Garnisonen funktionieren nicht Charakter-übergreifend. Jeder Charakter errichtet seine eigene Basis.

      find ich jetzt leider nicht so suppi accountgebunden ware es bessa..
      Salamance
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die blauen Drachen sind auch auf der Scherbenwelt. Im Nethersturm gibt es Quests im Auftrag eines Blauen Drachen.
      http://wowdata.buffed.de/quest/Nethersturm/Den-Sternensturz-sichern-10274. Und im Schergrat leben Schwarze Drachen. Da gibt es diesen Baron, dann die Welpen und die 4 schwarzen Großdrachen. Todesschwinge hat nicht nur Spuren hinterlassen, sondern offenbar seine einzigen Nachkommen außer dem Schwarzen Prinzen auf Pandaria.
      Derulu
      am 22. April 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Oder spielt WOD noch vor dem ersten Krieg? "


      Erstens ist das mit den Orcs durchs Portal nicht der Erste sondern der Zweite Krieg (gezählt werden die Kriege gegen die Armee der Brennenden Legion auf Azeroth, der Erste Krieg fand vor 10.000 Jahren statt, im Zuge dessen hat es den Quell der Ewigkeit zerissen und die Naga wurden erschaffen - "Krieg der Ahnen", der Zweite Krieg war der mit den dämonenbluttrunkenen Orcs, im Dritten kämpften Horde und Allianz Seite an Seite gegen die Legion). Zweitens reist Garrosh in ein Draenor VOR der erstmaligen Öffnung des Dunklen Portals, also in eine Zeit, als es keine Drachen, so wie wir sie kennen, in Draenor gab.
      Cloudsbrother
      am 21. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau das.

      Garrosh ist ja zurück um bereits das erste Bluttrinken zu verhindern. Mal abgesehen von Guldan und seinem Club.
      Eyora
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hatten die Orks beim ersten Krieg schon von dem Blut getrunken? Diese fanden ja die Drachenseele und versklavten Alexstrasa in Grim Batol. Ich kann mir gut vorstellen das einige rote Drachen auch mit nach Draenor mit genommen worden.

      Oder spielt WOD noch vor dem ersten Krieg?
      Cloudsbrother
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Darauf wollte ich hinaus.

      Aber vielleicht gibt es ja sogar Draenische-Drachen die wir, nach dem Wandel zur Scherbenwelt, nicht mehr kennenlernen konnten.
      BlackSun84
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ein blauer Drache ist in der Scherbenwelt, nämlich Tyrigosa und untersucht die Netherdrachen. Wobei die blauen erst nach der Öffnung des Dunkle Portals rund um BC kamen, die schwarzen hingegen am Ende des 2. Krieges, bevor sie zu Netherdrachen mutierten. Aber ursprünglich waren keine (azerothianischen) Drachen auf Draenor zu finden.
      Cloudsbrother
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein kleiner, fast unbedeutender Eintrag macht mich ja stutzig.

      "Dragonbane: Macht Drachen verrückt."

      Wie Oben bereits steht, sind die Sachen alle mit Vorsicht zu genießen. Sollte dieser Eintrag aber absicht sein, dann frag ich mich wo die Drachen herkommen?!
      In der Zeitlinie dürften doch niemals Drachen auf Draenor gekommen sein da ja nie eine Verbindung mit einem alternativen Azeroth bestand.
      Oder etwa doch?
      Vielleicht hat Garrosh ja auch noch neben einer Armee aus Ingeneuren, nen Sack voll Dracheneier mitgebracht.
      Arrclyde
      am 22. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es wird mit WoD nicht die Vergangenheit verändert, es präsentiert sich uns stattdessen eine alternative Gegenwart. Das bedeutet: Alles was bisher war ist auch so passiert bis zu dem Zeitpunkt als das dunkle Portal in Azeroth mit einem anderen Portal aus einer alternativen Gegenwart von Dreanor verlinkt wird.
      Cloudsbrother
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist wohl war, aber auf dem Draenor auf das wir kommen werden, sollte Todesschwinge nie gewesen sein, da es auch nie ein Portal gab. Bisher.
      Eyora
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Todesschwinge ist auf jeden Fall mal durch das Portal und irgendwoher müssen die Netherdrachen und die aufgespießten Drachen auf der Scherbenwelt ja auch herkommen.
      Salamance
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Daten aus der Alpha-Version dürftet ihr eigentlich nicht öffentlich machen und diese "Dataminer" verstoßen gegen die Nutzungsbestimmungen von Blizzard:

      10.3 Kein Data-Mining.
      Sie verpflichten sich dazu, (a) nicht mit Hilfe von Methoden, die nicht ausdrücklich von Blizzard zugelassen wurden, Informationen aus dem Service oder einem Spiel zu erlangen oder dieses zu versuchen; (b) die von einem Client oder dem Service verwendeten geschützten Verbindungsprotokolle weder mit Hilfe eines Network Analyzers, eines Packet Sniffers oder einer sonstigen Vorrichtung abzufangen, zu untersuchen oder in anderer Weise zu beobachten; (c) nicht mit Hilfe von Fremdsoftware Informationen aus oder über einen Spiel-Client oder den Service zu sammeln, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Ihrer Spielfigur, eines auf Ihren Namen registrierten Accounts, virtueller Gegenstände, Mitspieler oder sonstiger Spieldaten.
      Zhiala
      am 21. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und auf kostenlose Werbung verzichten? Es ist doch sicher besser bis zum Erscheinungsdatum kostenlos im Gespräch zu bleiben als vergessen zu werden oder auf eigene Kosten kleine Häppchen preiszugeben
      Todbringer93
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Boubouille von MMO hat doch schon ein Live-Stream am Laufen gehabt, wo er die Daten gemined hat, für alle zugänglich und gut besucht... Und einmal wurden die auch gebeten, geminte Screenshots wieder zu entfernen ohne Konsequenzen, also weiß Blizzard ganz genau, wer Datamining betreibt und dulden es.
      Eyora
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Da steht nicht, das Buffed, diese Daten nicht veröffentlichen darf. Buffed bekommt diese Informationen ja von extern.
      Nun wäre die Frage zu klären, ob diejenigen die sich im Data-Mining betätigen, ein laufendes WoW-Abo haben. Denn andernfalls müssen sie den Nutzungsbedingungen ja gar nicht zustimmen und die Updates kann man auch ohne laufendes Abo herunterladen.
      Da sie der AGB nicht zugestimmt haben, verstoßen sie auch nicht gegen die Vereinbarung.
      Todbringer93
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm, find es echt schwierig zu entscheiden, welche Gebäude man bauen soll, wenn man eh alle Berufe mit Twinks erlernt und maximiert hat :/
      teroa
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja das Sparring Arena klingt schon völlig uninterssant,der rest ist gut..
      KodiakderBär
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      also so wie sich das liest klingt das zwar alles ganz toll. aber ich bekomm langsam angst das blizz bei diesem add on alles außerhalb von schlachtfeldern raids usw komplett über die garnison laufn lassn will
      Derulu
      am 22. April 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Wo Blizz doch extra die Questtexte/vertonung wegläßt"


      Du hast es immer noch mißverstanden.
      Es werden die Objekte die Events auslösen und auch die "zufälligen" Events, die neu hinzukommen, keine ausführlichen Questtexte und nur wenig ausführliche Vollvertonung erhalten. Die "Quests" im klassischen Sinn (die weniger werden aufgrund der Events, die aber immer noch vorhanden sind und die durch die Gebiete führen), werden weiterhin so behandelt wie bisher.
      LoveThisGame
      am 21. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "also so wie sich das liest klingt das zwar alles ganz toll. aber ich bekomm langsam angst das blizz bei diesem add on alles außerhalb von schlachtfeldern raids usw komplett über die garnison laufn lassn will "


      Naja wenn die Berufe nichts brauchbares abwerfen, nicht brauchbar im Sinne von nicht besser als Normalmode Loot, dann soll mir das egal sein. Wer dann unbedingt "Ego Burg" spielen will der soll das machen, sollte ja die selbe Kundschaft sein die heute nur zum petbatteln einloggt.
      BlackSun84
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich kann bei WoW, wie seit Jahren in Zelda, ohne echte Vertonung leben. Siehe SWTOR, da wurden viel zu viele Ressourcen darin verschwendet, jede 08/15-Nebenquests zu vertonen.
      Fritzche
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Noamuth Die Vertonung war bisher immer eher spärlich und nur an bestimmten Stellen Quests also kein Beinbruch
      Gwen
      am 20. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wo Blizz doch extra die Questtexte/vertonung wegläßt damit wir mehr Garnision spielen können, oder LFR, oder Angeln
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1117989
World of Warcraft
WoW Warlords of Draenor: Gebäude und Spezial-Boni - die neuen Infos zu Garnisonen
Der Funktionsumfang der Garnisonen aus der kommenden WoW-Erweiterung Warlords of Draenor scheint zu wachsen und zu wachsen. Seit dem Start der Alpha-Tests tauchten viele neue Informationen auf. Wir fassen den aktuellen Info-Stand zu den Spielerbasen zusammen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Warlords-of-Draenor-Gebaeude-und-Spezial-Boni-die-neuen-Infos-zu-Garnisonen-1117989/
20.04.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/11/WoW_Warlords-of-Draenor_Keyart-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news