• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      16.09.2014 15:34 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Amenna
      am 18. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich bin ja eigentlich auch dafür, dass wieder Support-Klassen zurückkommen. Ich weiß, Blizzard möchte das kein Raid auf irgendeine Klasse angewiesen ist, aber ich finde es eigentlich gut, dass es klassische DDs gibt (Magier, Schurke, Jäger, Hexer) und die, die eben etwas weniger Schaden machen, dafür aber Unterstützen, wie es eben lange Zeit der Schattenpriester oder auch die Schamanen waren. Das sind dann die Klassen, die durch ihren Schaden die Gruppe mit Mana und oder Leben füttern, gerne auch mit kleinen temporären Buffs, die die Manaregeneration erhöhen oder für einen Life-Leech sorgen. Die heiler haben selbst für ihr Manahaushalt zu sorgen, die Tanks dafür das sie weniger Schaden nehmen und sich optimalerweise auch noch selber heilen... und die DDs? Die kloppen einfach wie wild rum.
      macro
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Zur Zeit geht Heilern das Mana nicht aus? Was mach ich denn dann falsch?
      Mit meinem Diszi stoße ich im Raid dauernd auf Manaprobleme, bin eigendlich immer viel schneller oom
      als mir lieb sein kann, während vor allem Schamanen noch mit 3/4 voll Mana dastehen.
      O.K., der Char hat nur GS von 535 aber kann das der Grund sein?
      LoveThisGame
      am 20. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Natürlich ist das der Grund!

      Heute ist wohl 555-560 absoluter Standard selbst als LFR only Spieler, rund 12 Monate Zeit sich reichlich mit Gear einzudecken waren ja vorhanden, Ordos mit 559, die Erhabenen mit 553, 550 PvP Gear, Crafting Items mit 553, und das Legendary mit 600 machen es schließlich möglich.

      Selbst im Flex bist du ja mit 535 noch nicht overgeart, im NHC bei weitem noch nicht! Das du mit relativ wenig Ger auf Probleme stößt ist ja völlig normal und so gewollt.
      Wynn
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hoffentlich machen es sie es nicht so mies wie bei Cataclysm weil da gabs dann wegen Design Fehler am heilen plötzlich heilermangel
      LoveThisGame
      am 20. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der "Design-Fehler" in Cataclysm war nicht die Healmechanik sondern das Problem waren die maßlos overgearten Spieler die zuvor durch ohnehin größtenteils deutlich zu einfache WOTLK 5er gerusht sind!

      Viele haben eben spielen entweder verlernt oder aber noch nie gelernt, das stehenbleiben in leuchtenden Flächen am Boden selten förderlich ist oder das man einen Castermob unterbrechen/stunnen kann, das man ein Trashpack durch CC in etwa halbieren kann und ähnliche Dinge brauchte man eben in WOTLK eben maximal in einer 5er Instanzzu wissen, und das auch nur wenn man nicht mit 250+ durchgerannt ist.

      Wem der Heilerjob zu anstrengend/schwierig ist in WoD der wird sicherlich den geeigneten Schwierigkeitsgrad finden.
      5er HC´s werden ja bekanntlich nicht mehr Content für die breite Masse sein, und in den NHC Varianten und im LFR wird sich wohl niemand überfordert fühlen.
      Qualgar
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die alte "wir ändern die Heilung" Geschichte.

      Haben sie in jedem Addon getan und spätestens nach erreichen epischer Vollausstattung is sie so gut wie Makulatur. Wenn sie es wenigstens schlau anstellen würden und die Regeneration des Manas begrenzen, dann könnten sie zumindest von einer Änderung sprechen. Denn nur eine Obergrenze der Manaregeneratin, die dem Spieler bei falsch eingesetzten Fähigkeiten in einen OOM oder kann kaum noch Heilen Status versetzt, würde das wahrlose spammen verhindern. Anwendungs. und Abklingzeiten auf Fähigkeiten bringen nichts, wenn genug Mana da ist um andere Fähigkeiten dauerhaft einzusetzen.
      Heilen in WoW ist wie ein Rucksack voller Steine, den du Anfangs mit dir trägst und aus dem du mit jedem Stück epischer Ausrüstung einen herausnimmst. Am Ende ist der Rucksack verschwunden und mit ihm die Anstrengung.
      LoveThisGame
      am 20. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "spätestens nach erreichen epischer Vollausstattung is sie so gut wie Makulatur. Wenn sie es wenigstens schlau anstellen würden und die Regeneration des Manas begrenzen, dann könnten sie zumindest von einer Änderung sprechen. "


      Tun sie laut den Ankündigungen doch, Willenskrat soll mit steigendem Gear deutlich schlechter skalieren als mit 100er Startequip.

      Wie genau das aussehen wird weiß ich nicht, nur wird man wohl die Manaregeneration nicht so stark outgearen können wie noch in Cataclysm.
      NarYethz
      am 19. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      war doch bisher in jedem addon, aber auch zu classic so.. welcher t3 equipte priester hatte damals noch probleme beim heilen? keiner.. am anfang eines jeden addons quält man sich mühevoll als heiler durch die hero inis und wenn die ersten raids bestritten sind, kann man brain-afk durchgehen.. aber so is das halt eben, wenn man (übertrieben gesagt) sich in den lamborghini setzt um ein rennen gegen nen vw polo zu gewinnen
      War-Rock
      am 16. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist ja grundsätzlich das Problem, dass Blizz es nicht schafft den richtigen Mittelweg zu finden, nicht nur bei den heilern (das gleiche gilt u.a. auch für Währungen/Punkte/Marken, bossdesign, klassendesign). Entweder es wird also wieder ein oom rumstehen und auf mana warten, oder man muss sich um Mana keine sorgen machen.

      Sinnvoll wäre es, wenn Mana keine statische Regeneration hätte, sondern die Regenerationsrate durch fähigkeiten (damit sind keine 3 min. (o.ä.) CDs gemeint), Spielweise (bsp. 5 sekunden regel), etc. beinflusst werden könnte.
      Shinta
      am 16. September 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Der Spruch kommt auch bei jedem Addon. Keine Ahnung ob Blizz nicht einfach vergisst das es vllt an der Ausrüstung liegt das in den 5er Instanzen nicht mehr wirklich geheilt werden muss...
      Wynn
      am 17. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @zenith setz mal deine rosarote brille ab

      zerschmetterte hallen und mit ende des contents die 5er kalethas ini waren grausam. du hast 1,5 Heiler gebraucht also 1 heiler und 1 dd mit heil fähigkeiten und der pala hatte es bei der kael inis supereasy während alle andere klassen es schwerer hatten.
      mercynew
      am 16. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Z'enith

      Hast absolut meine Zustimmung. Gerade dein Beispiel trifft es gut.

      Damals wurden sogar CCs genutzt

      Ich denke aber auch, dass sich die Heilerei alleine schon ändert, weil weniger Spontanzauber verfügbar sind.

      Man muss sich also nun überlegen, welchen Zauber man wann auf wen zaubert.

      Hoffe ein großen Spielspaß

      Mercy
      Z'enith
      am 16. September 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      mmhmm ja bin da auch ein wenig skeptisch...cata hat man zu beginn noch auf mana geachtet und "hauptsache der tank lebt", später wurde es wieder vereinfacht - aufgrund von mimimi...und von pandaria möchte ich gar nicht sprechen!! Anyone remember Zerschmetterte Hallen Hc? DA musste ne grp noch zusammenarbeiten - es wurde auf mana(!) des heilers geachtet etc...bringt das mal den neuen spielern bei, die nichts anderes als rushen gewöhnt sind (soll keine kritik an neuen spielern sein, nur das "mimimi" eines BC Opas )
      corpescrust
      am 16. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja wie immer
      Berserkerkitten
      am 16. September 2014
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Darum, dass "nicht mehr geheilt werden muss", geht's doch auch überhaupt nicht. Nur die Art und Weise, wie geheilt wird, soll sich ändern.
      corpescrust
      am 16. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      trotzdem kommt einem das ziemlich aufgewärmt vor
      Derulu
      am 16. September 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Es geht nicht vorrangig um 5er Instanzen (es gibt auch noch andere Instanzen)...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1136147
World of Warcraft
WoW Warlords of Draenor: Änderungen an der Heilung in Dungeons
Heilen in Instanz-Gruppen soll mit Warlords of Draenor verbessert werden. Game Designer Ion "Watcher" Hazzikostas erklärt im offiziellen Forum, welche Probleme es mit der Heilung in Mists of Pandaria gibt und was sich in der kommenden Erweiterung ändern wird.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Warlords-of-Draenor-Aenderungen-an-der-Heilung-in-Dungeons-1136147/
16.09.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/09/WoW_Mists_of_pandaria_dungeons_Tempel_der_jaeschlange_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news