• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: War Crimes - Auszug aus dem Roman zu Garroshs Verhandlung (englisch)

    Im Mai 2014 erscheint die englische Version des WoW-Romans War Crimes, der sich um die Geschehnisse zwischen Garroshs Niederlage in der Schlacht um Orgrimmar und die Ereignisse in Warlords of Draenor dreht. Einen ersten Auszug aus dem Roman gibt's nun auf Englisch, der verdeutlicht, dass Garrosh keine seiner Taten bereut.

    Nicht alle Ereignisse, die in WoW von historischem Belang sind, haben Platz im Spiel dargestellt zu werden – so zum Beispiel der Teil, in dem Kriegsverbrecher Garrosh Höllschrei nach seiner Niederlage in der Schlacht um Orgrimmar auf der Anklagebank sitzt und für seine Taten geradestehen muss. Alles, was in dieser Periode zwischen dem letzten Raid von Mists of Pandaria und dem Start von Warlords of Draenor stattfindet, könnt Ihr in Christie Goldens WoW-Romen War Crimes lesen, der im Mai 2014 in der Originalversion erscheinen soll.

    Einen ersten Einblick in die Geschehnisse beim Gericht, das über Garroshs Taten urteilt, gibt eine Leseprobe, die unter anderem bei Amazon veröffentlicht wurde. Taran Zhu, der die Anklageschrift verliest, wirft Garrosh allerhand fürchterliche Verbrechen vor: Mord, Genozid, Versklavung, Kindsentführung, Folterung um nur einige zu nennen. Anwesend beim Prozess sind alle Anführer der Horde und der Allianz, auch Jaina Prachtmeer nimmt daran teil aus ihrer Sicht wird der kurze Abschnitt erzählt. Wer sich schon einmal auf War Crimes (lässt sich bei Amazon vorbestellen) einstimmen will, erfährt nachfolgend mehr.

    "Garrosh Hellscream. You have been charged with war crimes, and crimes against the very essence of sentient beings of Azeroth, as well as crimes against Azeroth itself. You are also charged for all acts committed in your name, or by those with whom you have allied."

    Garrosh merely stood there, silent and still.

    Taran Zhu continued. "The charges are as follows: Genocide. Murder. Forcible transfer of population. Enforced disappearance of individuals."

    The list of the heinous crimes alone was powerful enough to make Jaina tense. She glanced over at where Vol'jin and the other Horde leaders sat. She had heard of the treatment of trolls under Garrosh—and what the orc had tried to do to Vol'jin himself. "Enslavement. The abduction of children. Torture. The killing of prisoners. Forced pregnancy."

    Anduin winced, and Jaina could not blame him. She thought of Alexstrasza and the horrors that had been perpetrated upon the Life-Binder personally and the red dragonflight in general. Kalec was very still beside Jaina. She looked up at him, meaning to offer him comfort, and instead found him looking down at her. He knew what was coming, and slipped an arm around her.

    She braced herself.

    "The wanton destruction of cities, towns, and villages not justified by military or civilian necessity."

    The Vale of Eternal Blossoms.

    Theramore.

    "What say you to these charges, Garrosh Hellscream?"

    Garrosh did not reply, and for a wild second, Jaina wondered if maybe, just maybe, hearing the charges so bluntly laid out before him would move the former war­chief. She had heard of his anger at an underling who had slain innocents in his name, knew that the one thing even Garrosh's enemies must give him credit for was a passionate devotion to his race. And, at one time, he had also been given credit for honor.

    She stared at Garrosh, hardly daring to blink or even breathe, not knowing if she wanted him to break down and ask forgiveness for his atrocities or to stand firm— so that they could kill him with impunity.

    And then Garrosh smiled, beginning to slowly applaud, although the chains about his wrists hampered the gesture.

    "The show has barely commenced," he responded, sneering, "and already I give it a standing ovation. This promises to be more entertaining than the Darkmoon Faire!" His contemptuous laughter rang through the hall. "I will not say that I am guilty, for that denotes shame. Nor will I protest innocence, for I claim no such. Let the comedy begin!"

    01:15
    Warlords of Draenor - Preorder-Trailer zur nächsten WoW-Erweiterung
    Spielecover zu World of Warcraft: Warlords of Draenor
    World of Warcraft: Warlords of Draenor
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Astarod
    Internationaler Gerichtshof in WoW das irgendwie intressant
    Von Evius
    Stimmt, ich finde auch, dass Christie Golden mittlerweile eine sehr schöne Art hat zu Schreiben. Habe gerade ihre…
    Von Atanka
    Ich freu mich schon :D Vol'jin war ja genial zu lesen, und überhaupt finde ich (im gegensatz zu vielen anderen) die…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Elenenedh Google+
      11.03.2014 13:02 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Astarod
      am 30. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Internationaler Gerichtshof in WoW das irgendwie intressant
      Atanka
      am 12. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich freu mich schon
      Vol'jin war ja genial zu lesen, und überhaupt finde ich (im gegensatz zu vielen anderen) die gesamte storyline rund um Pandaria großartig! Und Christie Golden ist für mich mittlerweile schon ein Garant für tolle WoW Romane
      Evius
      am 12. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Stimmt, ich finde auch, dass Christie Golden mittlerweile eine sehr schöne Art hat zu Schreiben. Habe gerade ihre beiden neusten Star Trek Voyager Romane durch, waren sehr kurzweilig und mitreißend.
      Sabuesa
      am 11. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      tjo mit storytelling hat Blizzard es nicht so
      dabei währe es gerade hier wichtig die Story weiterzuerzählen ingame
      Derulu
      am 11. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Aus Cataclysm wurde die Lehre gezogen, dass die wichtigen Teile der Geschichte, die in den Büchern erzählt werden, auch im Spiel zu finden sind/sein werden. Du kannst dir also sicher sein, dass das wichtigste davon mit dem Pre-Event bzw. WoD erzählt zu kriegen, die Details im Buch
      Eyora
      am 11. März 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      wer sagt das es nicht ingame kommt. Die gesamte Geschichte sicher nicht, aber Schlüsselelmente sicherlich.
      Was ist am Storytelling aus zu setzen? Die suche nach der Glocke, die einzelnen Gebiete und die Eroberung Orgrimmars waren doch sehr gut rüber gebracht.
      Lareine
      am 11. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "forced pregnancy"??? hab ich etwas verpasst im Spiel oder in einem der Bücher? o_O'
      ich habe ja fast schon eine Befürchtung, aber ich behalte das besser für mich. ist ja gruselig!
      Atanka
      am 12. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Forced pregnancy" bezieht sich in diesem Fall auf die Versklavung des roten Drachenschwarms und der Züchtung einer neuen Drachenspezies.

      Wobei ich nicht ausschliesse, dass unter Garrosh' Kommando auch humanoide Frauen vergewaltigt wurden.
      Lareine
      am 11. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu: da bin ich gespannt und werde nun erst recht auf Questtexte achten.

      hihi, Eyora, daran habe ich nicht gedacht, aber das klingt wenigstens nicht ganz so makaber wie mein Kopfkino!
      Eyora
      am 11. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "and what the orc had tried to do to Vol'jin himself. "Enslavement. The abduction of children. Torture. The killing of prisoners. Forced pregnancy.""


      Kicher, das kann man wirklich so lesen als hätte er versucht Vol'jin gewaltsam zu schwängern.
      Derulu
      am 11. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Aktuell nur im Buch - im Spiel wird es aber auch abgehandelt werden
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1112964
World of Warcraft
WoW: War Crimes - Auszug aus dem Roman zu Garroshs Verhandlung (englisch)
Im Mai 2014 erscheint die englische Version des WoW-Romans War Crimes, der sich um die Geschehnisse zwischen Garroshs Niederlage in der Schlacht um Orgrimmar und die Ereignisse in Warlords of Draenor dreht. Einen ersten Auszug aus dem Roman gibt's nun auf Englisch, der verdeutlicht, dass Garrosh keine seiner Taten bereut.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-War-Crimes-Auszug-aus-dem-Roman-zu-Garroshs-Verhandlung-englisch-1112964/
11.03.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/03/WoW_War_Crimes_20140311130126-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news