• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      26.11.2010 11:31 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      gotcha10
      am 28. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      leute hab ihr euch eig informiert befor ihr hier euren senf dazu geben musstet?

      sicher muss man die glyphen nurnoch einmal erlernen aber vergesst nicht
      das löschpulver was es im moment noch beim händler zu kaufen
      gibt gilt nur bis lvl 80 sobald cata releas da ist könnt ihr euer
      gold mit dem löschpulver noch gut verdienen. vorrausgesetztz ihr
      macht euch nicht euren eigenen markt mit dumpingpreisen kaputt da kann
      dann blizz auch nicht mehr helfen.



      also wartets erstmal ab wie sich das auf lvl 85 entwickelt vorher sich
      aufregen ud meckern bringt nichts und blizzard wird vorher auch nichts
      mehr dran ändern
      Jaromar
      am 30. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      FALSCH! das löschpulver für stufe 81 und höher gibts
      bereits bei den händlern zu kaufen... ergo ist der beruf weiterhin
      tot und nutzlos
      Jaromar
      am 28. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Beruf des Inschriftenkundlers ist von Blizzard zerstört
      worden... alle Glyphen sind jetzt Dauerhaft... sobald jeder alle Glyphen
      hat kräht niemand mehr nach einem Inschriftler...



      und das jetzt das letzte bischen an Verdienst auch noch entfernt wurde
      ist der Höhepunkt dieses Disasters...



      Der Beruf sollte entfernt werden und alle Glyphen sollten bei
      Händlern erhältlich sein, Preise abhänging vom Level der
      Glyphe... so wie es auf den PTRs und Beta-Servern schon der Fall ist.
      igdrasil
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bitte hört mit dem shoppt in den artikeln auf>.< das ist
      einfach nur unnötig



      btt: macht mir nicht wirklich was aus, wurden eh nicht wirklich gekauft
      Gromhellscream
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Pusilin - wenn die Nachfrage singt, sollte man es mit normalen Sprechen
      probieren ^-^



      Alles andere wird man doch mit den Kartensets sehen, wie weit die zu
      tragen sind

      +
      Progamer13332
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      gute neuerung
      Pusillin
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Lächerlich die Inschriftenkundler als arm darzustellen.

      Jeder von denen konnte während der 2 Wochen nach dem Patch
      problemlos

      über 100k Gold machen, wirklich problemlos.

      Inschriftenkunde ist immernoch eine der extremsten Einnahemquelle in
      Sachen Berufe, und auch eine kleine Änderung wie diese kann daran
      rein garnichts verändern. Für wirkliches Balancing müsste
      der Beruf sowie Juwe noch extremer abgeschwächt werden.

      Verzuaberungskunst hat ihren wahren Nerf schon dadurch bekommen, dass
      jeder Verzauberer Mats farmen kann (in 5er Inis oder Raids). Wer kauft
      denn ne fertige Rolle wenn er die Mats schon durchs normale questen und
      Dungeons im Inventar hat????

      Kaum jemand. dadurch singt die Nachfrage, womit sich der Preis der
      Rollen auch nur knapp über den der Mats bewegt. Da ist es
      profitabler gegen ein TG von 5g im Handelschannel Verzauberungen
      anzubieten. Aber ich stell mich da ganz sicher nicht wie ne Nutte an den Straßenrand.

      Hab den Beruf nurnoch aus Sammlerzwecken, zuviel Gold reingesteckt um
      ihn verlernen zu können.

      Ingi wurde netterweise auch zur weit minderwertigen Einnahmequelle degradiert.

      Lediglich mit Pets lässt sich noch mal 200g pro Woche machen, wenn
      man regelmäßig reinstellt und schaut und unterbietet, was
      absolut lächerlich ist.
      SlyserNS
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      leute leute... schon mal in irgend einer form darn gedacht das dieses
      pergament nur bis Stufe 80 Gültig ist? Oder das der beruf eventuell
      neue vorteile gewinnen kann? Es ist nichts so heiss gegessen wie es
      gekocht wird.
      Iniour
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie funktionieren dann eigentlich hochstufige VZs?

      Wächst die Rolle je nach Verzauberung auf ein bestimtes lvl?

      Wenn pvp twink sich mit den besten verzauberungen ausstatten könnten....

      wowoo
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn du z.b. Berseker auf eine Rolle machst steht da immernoch
      "benötigt eine Waffe mit Itemlevel 60 oder höher"
      mordusXD
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      geht nicht, da die level beschränkungen sich auf die Verzauberungen
      beziehen und nicht auf die pergamente

      Varitu
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ehrlich gesagt kann ich nicht verstehen warum sich die Leute so aufregen.

      Die Berufe sind nicht dazu gedacht Gold zu verdienen, sondern passend
      gewählt steigen sie die Effizienz der eigenen Klasse.

      Außerdem ist es so daß die wenigsten Berufe etwas abwerfen.

      -Schneider z.B. ist bis auf Taschen und ICC Rezepte praktisch tod.

      -Was hat der Schmied denn außer seiner Gürtelschnalle?



      Aber wenn man seinen Beruf passend gewählt hat profitiert der
      eigene Charakter davon am meisten. Wir Spielen schließlich WoW und
      nicht Monopoly.



      Gruß Varitu
      gotcha10
      am 28. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Juwe FTW xD
      inselberg
      am 27. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      es kann doch nicht sein dass das skillen eines inschriftenkundler zu den
      teuersten - wenn nicht der teuerste beruf(en) überhaupt zählt,
      und der nutzen gegen null gepatcht wird.

      geld habe ich mit diesem beruf nie verdient, (für mich) zu viel
      aufwand zu wenig gewinn, aber es gab sicherlich leute die sich über
      en paar hundert gold täglich gefreut haben



  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
801764
World of Warcraft
WoW: Verzauberungspergament seit Patch 4.0.3a auch beim Händler erhältlich
Schluss mit Monopolen will Entwickler Blizzard scheinbar im MMO WoW machen - Patch 4.0.3a macht's möglich. Nachdem es nur noch eine Art von Verzauberungspergament gibt, können diese Verzauberkunst-Ressourcen nun nicht mehr nur von den herstellenden Inschriftenkundlern geshoppt werden, sondern auch von Verzauberkunstbedarfs-Händlern.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Verzauberungspergament-seit-Patch-403a-auch-beim-Haendler-erhaeltlich-801764/
26.11.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/11/WoW_Berufetrainer_Dalaran.jpg
news