• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      06.03.2012 10:10 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Tori
      am 08. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie schwierig? Schaut doch mal die neuen 60er Heroinstanzen in Tera an das ist schwierig....
      Der schwierigkeitsgrad in WoW ist eine Frage der fähigkeit des Heilers und dessen Equip.
      Jaysor
      am 08. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wtf.... wenn ich das schon höre (neigt sich dem Ende zu)... ich habe erst 10/ 60 Essenzen für meine Legendären Dolche gesammelt, ich bin noch mitten drinn^^ jetzt kommen die heroischen Herausforderungen an die Reihe, warum wird immer schon vom Ende geredet, wenn es noch fast ein jahr davon entfernt ist ? so wird das Spiel doch total uninteressant gemacht.

      4.3 war für mich ein schöner patch! Ich hab Spass und der Drache ist nun auch schon 2 mal gestorben^^

      Ein Lob an die Erfinder dieses schönen MMOs


      grüße Tomomi "die ewige wacht!
      Tori
      am 08. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      keine Panik das Addon kommt wie immer 2 Wochen nachdem du deine Dolche fertiggestellt hast. Fast so wie bei allen andern Legendarys
      Nomisno
      am 07. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Konklave war von der Schwierigkeit her sicher nicht angemessen: Im normalmodus viel zu einfach, auf 10 und 25, auf hero im 25 einfach, im 10 nur mit bestimmten gruppenkontellationen zu schaffen O_o
      szene333
      am 07. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      4.3 war für mich, noch vor dem pdk-patch, mit Abstand der schlechteste Content-Patch in der WOW-Geschichte.

      Der Schwierigkeitsgrad ist natürlich subjektiv. Außerdem habe ich das Glück, eine 10er Stamgruppe zu haben, mit der ich 2mal die Woche 3h raiden gehe, in der allerdings Spass absolut im Vordergrund steht. Wir tummeln uns also irgendwo im Mittelfeld auf unserem Server rum.
      Was uns aber mit DS als Abschlussraid eines Addons angeboten wurde, ist milde gesagt einfach traurig. Lieblose hingeklatschte Bosse bzw. Bossmechaniken in recycelter Umgebung. Die Aussage, der Kampf gegen Deathwing sei episch, kann ich nicht ernst nehmen. Der LFR ist für die Nichtraider fein, ist mir persönlich aber egal. Über die 5er Ini´s sag ich mal lieber nichts. Hauptsache der Patch erscheint noch vor SWTOR-Release.

      Aber den absoluten Oberhammer finde ich, das ganze auch noch schön zu reden. Aber das ist natürlich sein Job.

      Nach diesem Interview befürchte ich leider noch schlimmeres für MOP
      szene333
      am 07. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Keine Ahnung, aber ist ja auch nicht mein Job. Die Bosse in fl z.B. fand ich zum Teil sehr gelungen. Ebenso in psa und bdz. Wenn Du die Kämpfe gegen dw gut findest ist das ja prima für Dich. Wir waren jedenfalls enttäuscht.
      Nomisno
      am 07. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, die ersten 3 Bosse in DS haben wirklich extrem gesuckt. aber gerade die Kämpfe gegen DW finde ich richtig geil - und was hättest du denn epischer gemacht?^^
      Loony555
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die "alten" 4.0er Instanzen sind nach wie vor viel zu schwer auf heroisch, wenn man sie mit den neuen 4.3er Inis vergleicht. Und das sage ich als Vielfach- und Gern-Twinker, der sich häufig in den alten Inis aufhält (bzw. aufhalten muss).
      Besonders Grim Batol und der steinerne Kern, wo man seine Twinks ja zwangsläufig mehrfach durchschleifen muss, um sich zu equippen, sind zu lang und viel zu schwer, wenn man nicht gerade zufällig in eine Gruppe mit einem T13-Tank und/oder T13 Heiler gerät.
      Das war ja auch ok, dass damals kurz nach Cata Release alles so schwer war. Da war man mit seinem Main Char unterwegs und hat sich durchgebissen, auch Wipes mit eingeplant.
      Aber nun, wo die Leute nur noch entspannt ihre Twinks ein wenig equippen wollen, gehören die dringend generft. Es ist einfach schei.. äh suboptimal, wenn man in so einer ollen Ini x-mal rumwiped, weil einfach irrsinnig viel Schaden reinkommt, ein einziger Fehler die Gruppe wiped (das ist immerhin nur eine 5er-Instanz, und KEIN Raid, so üble Mechaniken müssen nicht sein!), oder einer der Spieler die Bossmechaniken (immer noch nicht) kapiert, oder erst gar nicht kennt, und nichts dazu sagt.
      Das muss einfach nicht mehr sein, nachdem die Instanzen nun doch ein Jährchen auf dem Buckel haben.
      Da hat mir die PDC-Lösung damals viel besser gefallen. Da war man gegen Ende der Erweiterung nicht gezwungen, jeden einzelnen Twink nochmal hundertmal durch die alten Hero Inis zu schleifen, in denen man vorher auch schon hundertmal war.
      LoveThisGame
      am 08. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nichts aber auch absolut gar nichts ist mehr schwer an den "blauen" hc´s, und in keinsterweise mit dem Schwierigkeitsgrad von Release bis etwa Januar zu vergleichen ! Achja sofern es denn überhaupt mal übertrieben schwer war !

      Ganz einfaches Fazit du bist einfach kein guter Spieler !

      Erinnere mich noch sehr gut an die ersten Heroruns damals, Kicken ? Was ist das ? CC ? Kenne ich nicht ! Tank cd´s ? Brauch ich nicht ! Movement ? Nie was von gehört. Koordination ? Wozu, gogo. TS ? Lol, willste mich verarschen ? Schadensvermeidung ? Quatsch, soll der Heiler mal ausm Arsch kommen ! Anständige DpS (so 7-8k mit 330er Gear) ? Kann ich nicht. Manamanagement ? Wozu, ich spamme nur Flashheal !

      All das und noch viel mehr war damals unabdingbar um in den ersten Tagen eine 5er hc ohne großes rumgewipe zu schaffen !

      Und jetzt sag mir was davon man heute mit 330er gear da drin noch braucht ???

      Es ist einfach kein Vergleich zu damals !!! Wenn du heute noch nicht im Speedrun da durch rennst, dann sollteste dich mal mit Klassenguides und Bossguides befassen !!!
      Shelung
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also bitte...

      Ich habe cata von anfang an gespielt und war sehr sehr früh auf 85.

      Habe inis und heros als TANK gespielt und fand sie zu Anfang genau richtig.

      Es kahm nicht zu viel schaden und der Heiler hatte ordentlich zu tun. Und ich als Tank musste immer genau darauf achten welche cds, stuns oder was an ccs da ist.


      1-2,5? Hatte ich nie ich bin mit Random zu 70% sehr flott durch solche inis. Sofern keine BRAIN-Afk gespielt hat gab es auch nie große Probleme.
      Aki†A
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      5er instanzen zu schwierig und langwierig. aha. bei den 4.0 instanzen kann ich es ja noch halbwegs nachvollziehen. wenn man seine spieler zu brain-afk-spielern züchtet und ihnen dann diese instanzen vorsetzt kann es wirklich zu überforderung kommen. ich fand die instanzen ehrlich gesagt toll und das einzig störende waren die 45min wartezeit als dd.

      dann kamen die ganzen nerfs und cataclysm wurde zu einem zweiten wotlk 3.3. nur mit dem unterschied, dass 3.3 nur wegen dem equip so leicht war. cataclysm dagegen war mit vergleichsweise schlechterem equip genauso leicht nach den ganzen nerfs.

      za und zg waren am anfang auch noch etwas schwerer, aber nur weil die bosse teilweise verbuggt waren(za 1ter boss >.> ) oder man sein hirn benutzen musste. nach den anfangs-schwierigkeiten und dem fixen der bugs waren die auch nicht mehr sonderlich schwer. war halt eigentlich nur ein gear-check.

      bei den 4.3 instanzen kann aber auf keinen fall von zu schwer die rede gewesen sein. da ist man sogar im halbschlaf durchgekommen und die instanzen aus 3.3 waren deutlich schwerer(vorallem hdr).

      naja blizz will inzwischen leider eine ganz andere zielgruppe ansprechen als früher. das wird immer deutlicher und ist mMn sehr schade. ich würde wirklich gerne wieder wow spielen, aber der aktuelle zustand ist für mich nicht das richtige und so wie es sich anhört werden sie in MoP auch nicht wieder in die richtung gehen, die ich mir wünschen würde.

      mal schauen wie sich das ganze weiter entwickelt.
      Selfjunk
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu:

      Wo gibts dazu die nötigen Stats ? =>

      "zu BC wurde die benötigte Spielzeit für Instanzen im Vergleich zu Classic in etwa halbiert "

      oder doch nur aus den Fingern gesaugt um seine Meinung betreffend gut darstehen zu lassen ?


      Auch zu Classic oder BC konnte jeder Spieler in das Spiel einsteigen, nur war es eben auch wie damals in fast jedem Spiel eben so das man um weiter kommen zu wollen eben eine gewisse Zeit in anspruch genommen werden mußte. Was aber ganz normal auch bei Offline Games der Fall war also kein WoW phenomän. Und es hat sich damals auch keiner Beschwert das einiges eben länger dauert oder zeitintensiver ist. Im gegenteil bei offline Games die man in 1 - 2 Tagen durchspielen konnte wurde große kritik ausgeübt.


      Zudem Casual Spieler =| schlechte Spieler ! Bitte das auch nicht in einen Topf werfen wie du es hier tust.

      Derulu
      am 08. März 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Der "Casual"-Spieler war von jeher die Zielgruppe für WoW anders als in zB. UO (vor WoW der Branchenprimus) benötigte man weniger Spielzeit um "mitspielen" zu können, auch wenn damals noch vergleichsweise viel Zeit im Spiel verbracht werden musste - zu BC wurde die benötigte Spielzeit für Instanzen im Vergleich zu Classic in etwa halbiert - zu WotLk war man dann endgültig so weit, auch dem klassischen Feierabendspieler, mit 1-2h Stunden pro Tag "Zeit" die Möglichkeit zu geben "mitzuspielen" im Konzert...
      Selfjunk
      am 07. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu

      hä, wo fordere ich die Leute auf alf+f4 zu drücken ?

      Es ging darum wenn man weg muß leaved man halt die Ini oder drück alt+f4 also keine Ahnung wie du da drauf kommst das ich Leute auffordern würde.

      Und nein auf diese Leute die keine Zeit haben eine Ini zu spielen oder zu Raiden wurde zu Classic und lange Zeit in BC nicht gebaut.
      Derulu
      am 07. März 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Nun, diese Leute, die du aufforderst alt+f4 zu drücken, sind aber genau die Zielgruppe auf die abgezielt wird (und das schon seit Classic, wenn man die damalige Konkurrenz am Markt und den Aufwand den sie erfordert betrachtet und mit jedem Addon wird etwas besser auf sie zugeschnitten)...
      Selfjunk
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @Derulu

      Für viele waren die Instanzen nur solang "für die man 1-2,5h gebraucht hat" da es die Spieler es eben vorgezogen haben sich nicht im Vorfeld zu informieren und eben wie Akita schon schrieb "brain-afk-spieler" sind / waren.

      Zudem steht jedem Spieler frei wenn er keine Zeit mehr hat / weg muß oder sonst was ansteht die Instanz zu leaven - alt+f4 zu drücken. War früher in den ganzen Instanzen sie es im Blackrock oder Strat / Scholo da auch nicht anderst, später dann BC mit ZH - SL - Arka.
      Derulu
      am 06. März 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Mit den 5er Instanzen sind ja auch jene gemeint, die es zu Cata-Release gab...und da waren welche dabei, für die man 1-2,5h gebraucht hat, was bei einem "casuallastigen" Spiel, das unter andeerem auf die Spieler abzielt, die an manchen Tagen eben nicht diese 2 oder mehr Stunden Zeit haben (und nicht nur auf "Vielspieler") und trotzdem Instanzen spielen zu lang ist
      Derulu
      am 06. März 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Bitte beachtet die Netiquette. Die Regeln dienen dem guten Umgang miteinander, damit Ihr respektvoll und freundlich miteinander kommunizieren könnt. Wir möchten ungern Beiträge entfernen, weil der Tonfall nicht passt.
      bzzzu
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich find die neuen Hero-Inis von der Länge her genau richtig. Sie sind gut mit Randoms schaffbar und man muss nicht 40-60 Minuten in einer einzigen Instanz verbringen. Die sind, gerade zum Markenfarmen, sehr gut geeignet, wie ich finde und in eine der alten Inis gehe ich random gar nicht mehr. Aber das ist halt Gemschmackssache, der eine mag kürzere Inis und dafür mehrere hintereinander wegmachen, der andere mag vielleicht lieber nur 1-2 am Abend machen, die dann aber auch länger dauern dürfen.

      Die Raids hingegen find ich weniger gelungen. Aber so ein richtiger Knaller-Raid war in dem AddOn, für mich zumindest, eh nicht wirklich dabei. Ich vermisse v.a. die Atmosphäre, die ein BC-Raid hatte. Schön gestaltete Instanzen, gut ausgewogener Schwierigkeitsgrad und abwechslungsreiche Bosskämpfe. Heut ist das meiste ja nur noch einheits tank-and-spank, wo es hauptsächlich auf DPS ankommt, um den Enrage-Timer nicht zu verfehlen.
      callahan123
      am 07. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Meiner Meinung nach war Ulduar der letzte wirklich gute Gesamt-Raid. Da fand ich eigentlich keinen Boss wirklich daneben, selbst den Panzer am Eingang.
      Ulduar war groß, hatte viele Bosse und sehr knackige Hard Modes. Und Yogg/Algalon hatten viele auch mit ICC-Gear nicht im Vorbeigehen umgehauen.
      ICC selbst war einfach zu aufgeräumt, da fand ich eigentlich nur den Professor wirklich gut. Die Abwechslung war in BC aber am größten, schaut man sich das Design von Kara, Festung der Stürme, SSC, Tempel, Hyjal und Sunwell mal an, ok - letzterer war stylistisch nah an FDS, aber trotzdem toll.
      Cata fehlt ein richtig großer Raid, der auch vernünftig in die Handlung integriert ist.

      Die Hero-Instanzen fand ich ok, kommt halt drauf an, aus welcher Sicht man das sieht.
      Mullok
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      aber ich finde die behauptung, dass das meißte nur noch tank und spank ist ein wenig überzogen, denn ein tank und spank boss ist sowas wie flickwerk wo man nur rumsteht und dps macht.
      wenn ich mir die bosse anschaue ist es nur der hund in psa tank und spank der rest nicht und um ein krasses gegenbeispiel zu nennen:
      raggi hc finde ich ist einer der beste gestaltesten bosse die ich jemals erleben durfte...
      bzzzu
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja, das stimmt natürlich. Jemand, der mit Cataclysm neu angefangen hat, hat sicher eine andere Sichtweise auf die Raids, bzw. geht vielleicht auch mit einer ganz anderen Erwartungshaltung ran. Das ist halt das Schwierige für Blizzard, es allen recht zu machen und den Content so zu gestalten, dass er einsteigerfreundlich ist, den bisherigen Spielern aber auch gleichzeitig Neues bietet.
      Derulu
      am 06. März 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Heut hetzt man nur noch von einem Boss zum anderen. "


      Jetzt kann man sich natürlich fragen, ob es wirklich am Spiel selbst liegt (im für einen selbst "richtigen" Schwierigkeitsgrad..also bei "organisiertem" Spiel, der HC Modus)...oder an der "Routine" die man inzwischen unweigerlich hat und die man sich antrainiert hat durch unzählige Raidabende und Bossbegnungen...ich nehme an Raids (zu BC), waren damals für dich relativ neu (für die Meisten von uns ist das so)...heute hat man mind. 7 Raidtiers, 3.5 Jahre mit Raiden, mehr auf dem Konto, wenn man es seither weiterhin betrieben hat

      bzzzu
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Naja...der einzige "jump"-Boss war, soweit ich mich entsinnen kann, eig. Alakir; sonst musste man nur irgendwelche Adds oder den Boss umnuckeln...oder wahlweise beides^^

      Ich kanns auch eig. gar nicht so genau beschreiben, warum mich die neueren Raid-Instanzen (seit WotLK) so viel weniger fesseln, als es die alten (BC-Raids, Klassik hab ich nicht miterlebt) getan haben. Aber irgendwie sind einem diese Raids in Erinnerung geblieben und man hat sich über "Erfolge" noch gefreut. Heut hetzt man nur noch von einem Boss zum anderen.
      Derulu
      am 06. März 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Zu T11 Anfangs-Zeiten wurde doch gejammert, dass die Raids nichts mehr mit MMO zu tun hätten, sondern bloß noch Jump'n'Run wären...

      Ich kann es nicht beurteilen, ich habe keinen aktuellen Raid von innen gesehen, aber ich meine mich an die Kommentare dazu erinnern zu können
      Grinsekatze72
      am 06. März 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      "Es stand immer in der Diskussion, dass es möglich sein müsse, eine Instanz in der Mittagspause durchzuspielen."

      Alter Falter!
      Diese neuen 10 Minuten Instanzen sind das furchtbarste, was ich in WOW je erlebt habe und er preist es als die Zukunft des Spieles?

      Also wenn er meint, eine Instanz muss während einer Zigarette durchzuspielen sein, müssen sie demnächst alle halbe Jahre 500 neue Instanzen einführen.

      Ich trauere der Zeit hinterher, als EINE Instanz noch ein ABENDFÜLLENDES und lustiges (im TS) Zusammenspiel von Gildenkumpels war. Heute sind Instanzen in etwa so spaßig, wie Erz farmen oder Fische fangen.

      Raids sind heute ungefähr das, was früher 5er Inis waren. Nur hat man ja auch so furchtbar viele davon zur Auswahl....
      LoveThisGame
      am 08. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann dir nur absolut Recht geben Grinsekatze.

      Bis etwa Januar waren die 5er gut, dann kam die Nerfkeule. Es kamen die Zul´s und es war wieder ok vom Schwierigkeitsgrad bis 4.3. Diese neuen äußerst noobigen 4.3 fünf Spieler Instanzen sind eine absolute Schande ! Wenn sie sich damit erhoffen noch mehr Movementkrüppel und Failbobs zu angeln bitte. Man sieht ja deutlich wo der Weg hingführen soll. Anhand der viel zu leichten 5er im vergleich zu etwa HdR hc damals. Und natürlich dem Gimp Event schlechthin dem Lfr. Einige DpS Krüppel versammeln sich und lassen sich vom Rest durchziehen und erwürfeln auch noch die besten Teile , da sag ich doch gz Blizzard alles sehr gelungen -.- !

      Aber der Hohn ist dann das Blizzard den Bockmist den sie da abliefern als Erfolg feiern und der ganze Salat wird dann von Communityseiten wie zb hier auch noch quasi verteidigt !!!
      Derulu
      am 06. März 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Mittagspausen dauern in der Regel 30min bis 1h...nicht 10min

      und ja, es ist die Zukunft des Spiels, eines MMOs das auf "Masse" ausgelegt ist und "Masse" erreicht man auf dem Markt nur, wenn etwas schnell und unkompliziert zugänglich und erledigbar ist...wenn man für eine Instanz 2-3h braucht, wird "die Masse" ("ich will nur völlig unproblematisch nach der arbeit einloggen 1-2 Instanzen spielen in meinen 1 -2h Spielzeit und dann wieder raus und was anderes machen") verschwinden und das Spiel ein Nischenprodukt sein/bleiben/werden
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
871360
World of Warcraft
WoW: "Unsere Feinabstimmung auf allen vier Schlachtzugsschwierigkeitsgraden war relativ erfolgreich"
Scott Mercer ist Lead Encounter Designer im WoW-Entwicklerteam hat in einem Interview verraten, was seiner Meinung nach bei den Dungeons und Schlachtzügen in Cataclysm funktioniert hat - und was weniger gut lief. Seiner Meinung nach waren die Cataclysm-Heroic zuerst zu schwer, während er ein ziemlicher Fan von den Mechaniken der Konklave des Windes, Atramedes' und Cho'galls ist.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Unsere-Feinabstimmung-auf-allen-vier-Schlachtzugsschwierigkeitsgraden-war-relativ-erfolgreich-871360/
06.03.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/03/WoW_Cataclysm_post_mortem_02.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news