• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • lilajunkie
      09.03.2012 10:32 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Littlegerbil
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ein klares /sign für Skortex und Stancer!!

      Da ich selbst Ultima Online über Jahre hinweg gespielt/erlebt habe auf den Servern Drachenfels und Europa ist für mich ganz klar UO an erster Stelle.

      Inzwischen spiele ich über 6 Jahre WoW und hier mein Fazit zu beiden Games:

      Ultima Online ist klar das Spiel mit den meisten Entfaltungsmöglichkeiten für den Singelplayer und diese Vielfalt wird Wow wohl nie bieten können. Siehe PK´s, Housing, das fahren mit Booten auf Gewässern ohne das dies durch eine NPC Aktion kontrolliert wird. Die Möglichkeit sich in der Welt verschiedene Locations durch Runen / Runenbücher zu markieren. UO hatte einfach nur den Nachteil das es zum Erscheinungszeitpunkt von WoW durch EA nicht mehr mit nachdruck gepuscht wurde und die meisten schon ein bisschen das Spiel über hatten und moderne Kommunikationsmittel wie TS und Skype gerade in Ihren Anfängen steckten. Beispiel: Stellt euch doch mal einen PK Run ind T2A vor der Teamspeakunterstuetzt abläuft. An dieser Stelle möchte ich die Gilde *CashMoneyBrothers* vom Server Drachenfels erwähnen, die sowohl einen Elitären wie legendären Status auf den beiden Europäischen Servern hatten und durch Ihr genial organisiertes Gameplay auch viele nichteuropäische Spieler auf diese Shards gelockt haben. Alles in allem war UO einfach schon zu lange auf dem Markt um wirklich eine Chance gegen WoW zu haben.

      Dann zu WoW: Ein graphisch sehr gut gelungenes Spiel und durch seine Loot wie auch Talentoptionen sehr schickes und ansprechendes Spiel. Wer denkt nicht mit Andacht und einem Schmunzeln an die geilen 40er MC- BWL- AQ und Naxxramas Raids zurück?!?!?!?!?!!! Auch ICC und Co hatte durchaus seinen Reiz und Blizz hat es geschafft immer wieder Millionen von Gamern für dieses Game zu begeistern. Wobei ich jedoch behaupte auch hier macht sich inzwischen eine gewisse WoW Müdigkeit der Spieler bemerkbar und das Wow irgendwann das gleiche Schicksal wie UO ereilt ist für mich absehbar!

      Alles in Allem haben wir hier 2 Super Games und ich denke sie haben sich den Platz in der Hall of Fame ganz sicher verdient.

      Für diejenigen unter Euch die sich nun Fragen woher ich mein Wissen über UO habe, die Antwort ist sehr einfach ich war über Jahre hinweg aktiv als *Broker* und habe zusammen mit einer Handvoll Spieler die sicheren Trades von Rares und Häusern (Immobilien) auf den Servern Drachenfels und Europa und auch einigen amerikanischen Servern gewährleistet. An dieser Stelle grüsse ich mal Sheena, Sir Red und den den Rest der Bande sowie Borbarad, Biermann, Murmandamus, Rammstein,Spirit, und und und... einfach ALLE durchgeknallten von den Frankfurter Treffen )))
      Skortex
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Meiner bescheidenen Meinung nach hat World of Warcraft es auf jedenfall verdient in der Hall of
      Fame zu stehen, aber sicher nicht auf dem "Siegertreppchen".

      Obgleich der Erfolg von WoW unbestritten ist, sollte man die Entwicklungsgeschichte der Vorgänger in solch einem Ranking mehr berücksichtigen.
      WoW war anfangs ein abklatsch mit wenig Neuerungen, verglichen mit den Vorgängern des Genres, aber es hat sich durch jahrelange Arbeit zu einem erfolgreichen Genre-Primus entwickelt.
      Der verdiente Erfolg, den WoW letztendlich erreicht hat entstand durch kopierung der Features aus Vorgängern und dem Verbessern eben dieser.
      Das meine ich nicht negativ, es ist halt so und wurde massentauglich gut umgesetzt.
      ( An dieser Stelle möchte ich auf den Kommentar von "Stancer" verweisen, welchen ich nur unterstützen kann)

      Mein persönliches Ranking:
      1.UO
      2.EQ
      3.DAoC

      Wenn Jemand DAoC nur den "tollen RvR" Aspekt zuspricht, erkennt man ob der/die jenige dieses Spiel überhaupt zum anfang gespielt hat, denn es war in der Tat ein tolles Feature und mich hat es sehr geprägt.
      BlackSun84
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      UO habe ich gemocht, nachdem GameStar den monatlichen "Bellstar"-Bericht hatte.
      Knallfix
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, WoW hat das Genre *groß* gemacht.
      Vorher war es nur eine Nische für Freaks, im positiven Sinne
      Daher gehört es schon mit rein.
      BlackSun84
      am 10. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit der fehlenden Innovation kann ich nur bejahen. WoW brachte altbekannte Features fast zur Perfektion, aber danach wagte es kein Entwickler mehr, seine Spiele voranzutreiben. Heraus kam nur Schrott wie WAR, Vanguard oder zuletzt ein SWTOR. Vielleicht klappt GW2 mit dem Versuch, statt überwiegend normale Quests mit Events zu arbeiten, dazu dann noch mit weniger vom altbekannten System des "Aufschalten und Fähigkeiten durchklicken".
      Stancer
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Naja sowas stößt bei vielen auf geteilte Meinungen.

      Klar, der Vorteil ist, das man dank WoW heute eine derartig riesige Auswahl an MMO hat.

      Der Nachteil ist, das seit dem erscheinen von WoW Sozialverhalten und RP den Bach runtergegangen sind, weil einfach zu viele Spieler, ohne ausreichende Sozialkompetenz, in diese Spiele einstiegen.

      Idioten gab es auch in UO aber erst mit WoW schienen diese geballt und organisiert aufzutreten.

      Und mit RP kann man fast sagen, das es heute tot ist. Heute braucht man RP Server, damit man in Ruhe RP betreiben kann und selbst dort ist man nicht vor Kindern, die es einem verderben wollen und sich z.b. "SchnitzelmitPommes" nennen, sicher.
      In UO gab es nur "normale" Server und dort fand das RP statt. 50% der Spieler spielten ihre Charaktere mehr RP als auf jedem heutigen RP Server.
      Die Casuals, also die Normalspieler, die nur auf Items etc. aus waren, waren damals eine absolute Minderheit. Sie wurden belächelt und gefragt, warum sie in einem Rollenspiel kein RP betreiben.
      Heute werden die RP-Spieler von den Casuals ausgelacht, beleidigt und als Freaks beschimpft, die bekloppt wären und sich "künstlich den Weg zu besseren Items erschweren".....

      Ich persönlich halte es für einen Nachteil,da sich das spielprinzip seit WoW quasi nicht mehr verändert hat und Stillstand im Genre herrschtt. Die Zeit der Innovationen war während der UO und EQ Zeit..
      Es ist zwar schön, das nun auch grosse Publisher im Genre mitmischen aber sie gehen keinerlei Risiko ein. Alles ist auf Fastfood-Massenmarkt getrimmt und das ist einem MMORPG, wo es auf Spieltiefe ankommt, nicht würdig.

      Das tiefgründige MMORPG-Genre ist dadurch zu einem Itemhatz und E-Penis-Genre verkommen !
      Dreviak
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alles Spiele die es verdient haben. DAoC hätte ich zwar auch drin gesehen, aber das hat in meiner Hall of Fame seinen Platz ungeschlagen seit 10 Jahren. Danach lange Zeit garnichts und dann Rift direkt gefolgt von SW ToR.

      Trotzdem gute Spiele an ihren verdienten Platz.
      Buurz
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ach Ultima Online ... drei- bis vierstellige Telefonrechnung ... Timewarps ... Serverborder Jumping ... tausend Möglichkeiten andere Player zu griefen ... PKs ...

      Gute alte Zeit ...
      BlackSun84
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gerade das komplette Plündern brauch ich heute nicht mehr, zumindest nicht in MMOG, bei denen Itemgrind ein wichtiges Thema ist.
      BoP78
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Vendor buy bank guards"^^
      Kryos
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      DAoC hat zwar das tolle RvR hat aber damit weder die MMO Szene erfunden (wie UO) oder geprägt (wie Everquest an dem sich sich ja WoW massiv bedient hat) oder den Markt verbreitert und neue Käuferschichten eröffnet (das hat WoW getan). Da Guild Wars 2 sich am RvR orientiert könnte man DAoC aber den Platz 4 geben.

      Aber Platz 4 und 5 haben Eve Online (zu Recht) und Lineage (zu unrecht)
      BoP78
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Genau... WoW raus und DAoC rein - was für ein Blödsinn.
      Ich hab die DAoC-Spieler von damals noch genauso ignorant und arrogant in Erinnerung.
      Damals lästerten die DAoC-Spieler die ich kannte gnadenlos über UO wie rückständig es doch ist. Und heute darüber wie WoW doch alles geklaut hat.
      Seht einfach mal ein, dass Ihr nur die Lückenfüller zwischen den großen Zeiten der MMO-Legenden UO und WoW gewesen seid^^
      Danell
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Pfff WoW, DAoC muss in die hall of fame!
      Waldkautz
      am 09. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Lawl und was ist mit Daoc?!Daoc,UO & Everquest...aber sicher nicht WoW welches nur kopiert hat
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
872001
World of Warcraft
WoW, Ultima Online und Everquest in der MMO-Hall of Fame
Die Hall of Fame der MMOs wurde erdacht, um MMO-Klassikern die Anerkennung zu geben, die sie verdienen. Oder zumindest um in einem gebührenden Rahmen ihres Einflusses auf Millionen von Spielern zu gedenken. Die ersten Sieger sind WoW, Ultima Online und Everquest.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Ultima-Online-und-Everquest-in-der-MMO-Hall-of-Fame-872001/
09.03.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2003/07/nightelves640x.jpg
world of warcraft,eve online,lineage,ultima,everquest
news