• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      04.11.2008 17:48 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Dark Guardian
      am 07. November 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @33

      Es geht einfach darum das Blizzard die Klassen auf PvP-Balanced, was für PvE prinzipiell weder Vor- noch Nachteil hat.

      Darüber regt sich jede Socke auf nur weils ggf. Auswirkungen auf die Raid-Zusammenstellung haben wird. Mehr Unterschiede wird es im PvE nicht machen.

      Blizzard versucht das Spiel allen zugänglich zu machen. Sei es Dauerzocker, Casual, PvE- oder PvP-Spieler. Zwangsläufig wird dabei das Hauptaugenmerk auf die Bereiche gelegt bei denen es aus verschiedenen Gründne nicht anders geht.

      Z.B. der Casual kann nicht jedne Abend 4 Stunden raiden. Also wird das dementsprechend angepasst da der Hardcorezocker sowieso spielt. Eine Anpassung auf Hardcorezocker kickt eine Spielergruppe komplett raus.

      Selbes spiel bei PvE/PvP. Balance auf PvE-Basis macht PvP unspielbar, womit nach PvP gebalanced wird da die Konsequenzen für den PvE-Bereich eher zu verkraften sind (Neuaufstellung des Raids und es passt).

      Sind fidne ich logische Schlussfolgerungen worüber sich die Spieler stetig aufregen obwohl es ihnen eigentlich egal sein kann da sie keinen Nachteil haben (die Meckerer zählen meist zu Hardorezocker/PvEler).

      Warhammer hat damit wenig bis gar nichts zu tun. Alle Hauptstadtbosse killen gibt den Städteraiden ewenigstens mal einen Anreiz sich anzustrengen PvP-Content halt. Kann einem PvEler relativ egal sein.
      Sim1589
      am 07. November 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      #34 wenn du keine inis und auch kein pvp machen willst..wofür brauchst du dann ausrüstung? bist du etwa benachteiligt weil du beim angeln nichts so episch aussiehst? xD
      magicschmied
      am 06. November 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das problem an dieser ständigen änderei in der letzten zeit ist das es sich generell
      aufs gameplay auswirkt ! nach jedem patch muß man sich erstmal stundenlang durchlesen was sich beim eigenen char und bei anderen geändert hat um dann böse überraschungen auszuschließen . dabei wird aber von blizz übersehen das die einzelnen klassen überhaupt nicht mehr ausbalanciert sind ! so werden die caster gegenüber zb schurken oder paladinen absolut benachteiligt so das es mittlerweile im prinzip unmöglich ist gegen zb mit einem magier gegen einen gleichwertigen schurken oder paladin zu gewinnen und das sowohl im pve als auch im pvp ! wenn dann mit wotlk die neue klasse der todesritter rauskommt vermute ich eher das das noch schlimmer wird ! ich frage mich wie blizz die chars
      überhaupt erstellt und testet und ob überhaupt geprüft wird ob diese in der realität (dh in ihrer spielbarkeit ) überhaupt gegeneinander ausbalanciert sind ! außerdem werden die spieler die nicht so gern pvp oder inis machen im spiel immer mehr benachteiligt was die ausrüstung betrifft ! da muß ich D4rk-x voll recht geben das spiel wird stark in richtung PVP gedrückt ! um eine halbwegs vernünftige ausrüstung zu bekommen bleibt einem nichts anderes über als pvp oder ini zu machen ! auch die berufe sind völlig unausgewogen aufgebaut warum kann zb der schmied epische rüstungen eigentlich nicht an andere verkaufen , der alchimist kann doch auch seine tränke verkaufen und der juwelenschleifer seine epischen steine ?
      D4rk-x
      am 06. November 2008
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      31 ich glaub du verallgemeinerst das ganze ein wenig und driftest einwenig vom Problem ab. Das eigentliche Problem an der Sache ist doch, das Blizzard zurzeit nicht weiß was es will. Wollen wir lieber pve oder pvp ins Hauptaugemerk rücken? Oder wollen wir ein hybrid spiel erschaffen? Dazu wollen wir das ganze alles bitte auf Casual trimmen.

      Schon mal aufgefallen das jetzt wo WAR draußen ist, Blizzard krampfhaft versucht den PvP Content nach vorne zu pushen (der Kriegsbär ist nicht zufällig erst dann erhältlich wenn man alle Städte erfolgreich geraidet hat in dem man den Boss der Stadt tötet ) Ja auch ein Blizzard muss mal nach ziehen wenn mal ein gutes spiel mit guten Idee rauskommt. Wo sich Blizz einpendelt werden wir nach dem WotLK AddOn sehen, denn dann wird das ganze richtig spannend ( was wird kommen? )

      In der Zwischenzeit, lasst uns doch einfach das AddOn genießen und einfach das tun auf das wir Lust haben... egal ob pvp oder pve
      Senseless6666
      am 05. November 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      KRIEG!!!
      Dark Guardian
      am 05. November 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann das Geheule über PvP nicht mehr hören...

      Für PvE ist es scheiß egal wer den meisten Schaden amcht, wer am besten heilt oder am besten tankt. Jeder passt irgendwo mal besser als der andere, und sei es nur der Hexenmeister wegen Schattenschaden wo der Feuermagier keine Sonne sieht.

      Der Resto-Dudu wurde totgenerft? Der Vergelter macht zu wenig Schaden? Dann ist der Pala halt Supporter im Raid und der Druide skillt um oder man finet sich mit einem "leicht" schwächeren Heal ab.

      Die PvEler zerstören das Spiel mit ihrem "Perfektionswahn", schreien vor "unbalanced" obwohl "Balance" im PvE keinerlei Rolle spielt. Der eine kann dies, der andere das, und fertig. Aber nein, der Paladin muss im Schaden mit Magiern im PVE mithalten können, der Druide muss so gut heilen wie alle anderen etc.

      Der Raid muss OPTIMAL sein sonst machts keinen Spaß. Umdenken? Umskillen? NEIN! Alles bloß so lassen wie es ist damit man ewig lang ewig das gleiche im Alltagstrott erledigen kann.

      NEUE Fähigkeiten, NEUE Talentbäume? UM HIMMELS WILLEN, das geht ja gar nicht dann müssen wir den Stammraid ja neu besetzen.

      Werte PvEler, eure übertriebene Raid-Perfektion will Blizzard nur aufs PvP übertragen was wesentlich anspruchsvoller ist. Da 80% aller PvEler soweit nicht denken und bloß alles alte behalöten wollen weils ja so mühsam war alles zu lernen und derartiges sind bei MMORPGs allgemein derbe falsch beraten.
      wýrm..
      am 05. November 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Massacre_Master - bei dem namen pve´ler sein Oo
      Massacre_Master
      am 05. November 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      pvp is doch immer das gleiche, 4 schlachtfelder, 4 arenen und man kloppt sich immer die rübe ein. ausserdem is das für nicht-wow spieler uninteressant da man es sogar als wow-spieler schwer hat sich bei nem 3on3 arena game zu orientieren.

      naja hoffentlich wirkt sich das pvp gebuffe und generfe nich noch mehr aufs pve aus... fänd ich echt schade
      mfg
      Lonesmage
      am 05. November 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kenne noch kein anderes Spiel mit PVP Content, und vermutlich gefällt mir dieser in WOW gerade deshalb so gut. Ich finde jedoch die neue Zwangsverheiratung von Schlachtfeldern und Arena, demnächst auch noch der Gildenzwang ("Gilden-Schlachtfelder") nicht in Ordnung. Und zum E-Sport zählen sollte sich WOW auch nicht, habe sporadisch mal ein paar Spiele dort gemacht (Worms, UNO etc.) und dort hat doch jeder Spieler zum Start gleiche Chancen und in WOW ist jeder Char abhängig von Klasse, Rasse, Skillung und Equip doch ein Individuum. Auf Schlachtfeldern passt das wunderbar zusammen aber bei Arena geht es schon los, wer will z.B. einen Feuermagier dabei haben, der auf Schlachtfeldern super abgeht, aber in der Arena seine Defizite hat (wobei man mit den ganzen neuen Fire-Instant-Optionen seit 3.0 schon schnell DMG raus hauen kann auch in der Arena, aber der Frosti ist nun mal immer noch vorn.) Dann wird man als Schlachtfeldliebhaber versucht in diesen Arena-E-Sport-Kram zu drängen und das passt mir gar nicht in den Kram. Selbst wenn sie für Arena nen zweiten Skillbaum aufmachen würden. Bitte, Blizzard, haltet euch aus diesem Bereich raus und lasst den Chars ihre Individualität und gleicht nicht noch mehr an.... Es fehlt eigentlich nur noch dass ich als Magier auch noch heilen und Rezzen kann... Wobei... wäre gar nicht schlecht
      Lemonskunk
      am 05. November 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man muss zahlen um das auf ESL tv zu sehen ... ;(
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
784816
World of Warcraft
WoW: US-Hauptrunde des ESL-Turniers findet nicht statt
Arena-Turnier fällt wegen Patch 3.0.2 aus
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-US-Hauptrunde-des-ESL-Turniers-findet-nicht-statt-784816/
04.11.2008
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2008/11/news_WoW_Intel_Extreme_Masters_01.jpg
news