• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      16.01.2012 00:01 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Myimmortal_
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die beste Zeit von World of Warcraft, die es so nie wieder geben wird. Ein Jammer.
      Imba-Noob
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich fand die Quests damals sehr stimmig und auch die Gebiete sehr atmosphärisch. Weniger gefallen haben mir Nethersturm was ich nie zuende gequestetet habe und Schwergrat, dafür umsehr die Höllenfeuerhalbinsel mit dem gleichzeitig gehassten und geliebten Teufelshäscher, den Angriffen auf die Ehrenfeste und Thrallmar usw.

      Die Dungeons fand ich durch und durch gelungen, der heroische Mode wurde leider erst zu Ende des Addons gut schaffbar und hat dann eigentlich nicht mehr interessiert, da man dort die Gegenstände schon lange nicht mehr gebrauchen konnte.

      Es gab einige Versuche zu Open PvP, die leider kaum angenommen wurden (Halaa, Terrokar, Stadion, Zangarmarschen). Die Arena fand ich damals eine gelungene PvP-Abwechslung.

      Die Raids waren sehr stimmig und vom Schwierigkeitsgrad her herausfordernd. Damals hat keiner geschrien, dass man in einer Woche den Content clear haben muss, sondern man hat sich insbesondere in den T5- und T6-Instanzen die Bosse Woche für Woche erarbeitet. Insbesondere der Schwarze Tempel wirkte auf mich sehr episch.

      Bis zum letzten großen Patch gab es noch kein Marken-/Punktesystem, sodass man weniger Zwang hatte, durch bestimmte Inhalte rushen zu müssen (was damals auch erst zu Ende des Addons möglich war). Man hat sich seine Ausrüstung und seinen Fortschritt entsprechend erarbeitet und verdient. Ich sehe es weder als Spaß noch als Herausforderung an, immer wieder durch einfache Instanzen zu rushen, um die Punkte in hochwertige Ausrüstung eintauschen zu können.

      Es gab noch keinen DF in heutiger Form, sodass man in der Gilde, vor Ort oder über eine Dungenon-SNG-Liste sich seine Leute gesucht hat oder mit der Gilde gegangen ist. Dadurch gab es weniger Ninja-Loots und man spielte eher zusammen als gegeneinander. Auch wurde dadurch einer Gilde eine wesentlich höhere Bedeutung beigemessen als mittlerweile, wo eine hohe Gildenstufe und viele Mitglieder wichtiger sind als eine echte Gemeinschaft.

      DamageMeter kam gegen Ende des Addons langsam auf. In Dungeongruppen ist es mir nicht aufgefallen, in Randomraids wurde es ab und zu benutzt und auch gepostet, aber es hatte noch nicht so eine Bedeutung wie heute. Man hat einfach nicht aufs DamageMeter geachtet (meist hatten es eh nur Raidleiter) und dadurch auch noch mehr zusammen gespielt. ItemLevel oder Gearscore gab es damals noch nicht, sehr wohl mal nen Gearcheck.

      Es wurde mehr auf die Bossmechaniken geachtet, sonst Tod oder Wipe. Auch war es selbstverständlich, mal eben einen Verband zu benutzen, wenn die Heiler oom waren und man hat selbst vermeidet, Schaden zu bekommen, eben weil das Mana knapp war.
      nessomik1
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ach,das waren noch Zeiten *Träum*
      Demonea
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Habe erst gegen Ende von BC angefangen zu spielen, bevor ich raiden konnte kam wotlk raus.
      Blödes timing aber egal.
      Habe schön alles durchgequestet und im direkten Vergleich zu wotlk, muss ich sagen, dass questen in WotLK mir mehr Spass gemacht hat. Auch die Zonen und besonders die Zonenübergänge fand ich wesentlich gelungener.
      Die Quests in BC waren so statisch, da hat sich nur selten was bewegt. Ab und zu Bomben vom Flugmount werfen, das war's dann aber schon fast mit neuartigen quests. Phasing und intelligente questvergabe in Nordend waren schon deutlich besser.

      Was fand ich gut an BC ?
      Blutelfen, deren Startgebiete und ihre Raidinsel...das war super und natürlich Karazhan.
      Ach ja und die Talbuks ! Wunderschöne Mounts.

      Was hat mir nicht gefallen ?
      Shattrath fand ich immer öde und grau, Draenei kamen mir wie eine Vergewaltigung der Lore vor und passten erst recht nicht zur Allianz, und die viel zu abrupten Zonenübergänge.
      Demonea
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Flugmount freie zone wäre interessant wenn BLizz es endlich hinbekommen würde mit dem stationären Flugservice nicht andauernd drei Runden um den Block zu drehen und dabei noch den Fuß auf der Bremse zu haben.

      Ich frage mich immer wieder was so schwer daran gewesen wäre zwischen dem Startflugpunkt und dem Ziel eine gerade Linie zu ziehen und das ganze zu beschleunigen.
      Badomen
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das PvP war wirklich in Ordnung während TBC. Außerdem gab es zu der Zeit auch nocht nicht dieses durchrushen, was heute Normalität ist.

      In BC wurde glaube ich im Alteractal die Sache mit den..ähh.. Rüstungspunkten? Verstärkungspunkten...ihr wisst was ich meine, eingeführt.
      Das war noch in Ordnung.

      Es kam trotzdem meistens im Norden bei dem Weg durch das Tal Richtung Allianz-Feste zu einer mega Schlacht, die sich immer wieder vor und zurück bewegt hat. Da hatte ich Spaß mit meinem Hexer (und Saat der Verderbnis).

      Zum Thema Flugmounts:
      In der Scherbenwelt fand ich diese gar nicht mal so verkehrt, denn es hat dem ganzen eine neue Dimension gegeben. PvP-technisch musste man auch vorsichtiger sein, da jederzeit jemand von oben kommen könnte.
      Ohne Flugmounts wären die Landschaften bei weitem nich so emposant gewesen... niemand hätte sich um die fliegenden Inseln in Nargrand und die ganzen Berghänge geschert.

      Der eigentliche Fehler war es die Flugmounts auf Northrend und den 2 Kontinenten einzuführen. Klar wäre es ärgerlich gewesen, weil man das Geld dafür hingeblättert hat und sie dann getrost vernichten könnte. Aber wie wir heute merken, wäre es im Nachhinein doch besser gewesen.
      Storyteller
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann ich so unterschreiben, aber es es gab noch ein paar andere Dinge, die richtig gut oder schlecht waren, die man aber erst mitbekommen hat, wenn man BC länger erlebt hat.

      Die Heroics zum Beispiel sind deutlich anspruchsvoller gewesen, auch lange nach ihrer Einführung. Im Gegensatz zu WotLK hat Blizzard hier nicht den Fehler gemacht, eine Raid-Ini wie Naxxramas einzuführen, dank der die Leute zu früh über-equipt waren. Da musste man erst ordentlich Heroics farmen, um in Karazhan und Co. überhaupt ne Chance zu haben. Und die Heroics waren dank der heftigen Trashmobs (man musste viel CC anwenden) an sich herausfordernd.

      Dazu ist in den BGs nach Einführung der PvP-Marken richtig was los gewesen, zumal ich das PvP-Balancing im letzten halben, dreiviertel Jahr vor WotLK recht gelungen fand. Klar, es gab und gibt immer Arena-Killerkombinationen, aber es war zu der Zeit in der Summe recht ausgeglichen. Kein Vergleich zu den enormen Schadenswerten, die bei WotLK rauskamen, weil die Entwickler WoW dann auf PvE-Raids gebalanced haben.

      Im Gegenzug waren die höheren Raids für Durchschnittsspieler quasi tabu. Black Temple oder auch Lady Vashj haben nur sehr ambitionierte Spieler zu Gesicht bekommen.

      Was mir im Nachhinein so richtig misfällt, ist die Einführung der Flug-Mounts. Hat für mich das Open World PvP zerstört und das Questen - vor allem in Cataclysm - zu einfach gemacht. Dazu war mir das mit den Dailys in BC einfach zu langwierig und am Ende superöde.
      malte2605
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      BC war echt echt echt ... super! Ich weiß garnicht mehr wieviel Zeit ich einfach in Nagrand verbracht habe : ). Das ganze Drumherrum, die Atmosphäre ...
      Und das war dir Zeit mit dem besten Raids / Inis überhaupt ! Und Insel der Queldanas hat richtig Spass gemacht. War später 90% vom "In-Game-Tag" dort ^^
      Hathol1-2-3
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      War einfach das beste Addon ! War ne geile ingame Zeit
      TheFallenAngel999
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab mit BC erst angefangen konnte leider nicht dabei sein als alle die Scherbenwelt betraten. Muss aber ein toller Moment gewesen sein, ungefähr so wie die Tore von Ahn Quiraj sich öffneten. Ich war dann erst mit WotLK dabei, und bei Cata. Selbst als BC da war, war es noch schön durch die alte Welt zu questen und zu leveln. Als man neue anfangte, da machte es einen nichts aus, dass ich noch bis 40 laufen musste. Mein 1.Mount, das war ein Erlebnis. Und in BC musstest dir den Netherdrachen noch richtig erarbeiten.. Heute bekommst die Mounts nachgeschmissen. BC fand ich vom Spiel her okay, auch von der Story, wobei ich Anfangs auch vom Sci-Fi Setting weniger begeistert war. Das tolle in BC war auch dass man die Raid systematisch durchmachen musste. Du konntest damals nich Hyal oder BT gehen, wenn due nicht vorher Schlangenschrein Auge geacht hast, und für diese Inis brauchtest du wieder T4 aus Kara, Gruul und Magtherion. Das war das Element was ich an BC so gut fand. Und das es nur eine Version der Raids gab. 25 Mann ein Schwierigkeitsgrad, das wars. Gut das mit die heroischen ist okay, somit kann auch ein anderer Spieler das Endgame sehen..
      Aber da liegt das Problem, jeder soll das Endgame sehen, deswegen kam der doofe Raidbrowser, der leichte Schwierigkeitsgrad, und die Endraids leichter zugänglicher zu machen (keine Pre-Quests und die "alten Raids" sind nciht mehr notwendig). Und genau da liegt finde ich das Problem, das WoW hat. BC hat mit 6 Raids gestartet, die du systematisch durchgehen musstest, wo es auch Trash gab wie in einen typischen Dungeon (die vielen Trash Phasen sind auch etwas,dass was einen Dungeonabend richtig lang werden lässt). WotLK war okay, bis auf die Patch-Politik und dieses doofe MArken gefarme was da fürs Equip kam, was noch schlimmer als in BC war. Obwohl was viele nicht merken ist. Der Anfang von Ende kam mit Ende BC, als Blizzard für Marken plötzlich die hohen Arena Sets hergab. Aufeinmal hollte sich jeder die Arena Sets. Da fings an, vorhin bekamst höchstens ein paar Waffen für Marken (kann mich an die Faustwaffen mitn Schami erinnern) und wenn du beide haben wolltest, musstest du unmengen an Punkten farmen, das war viel länger als du heute was erfarmst...
      Gonzo333
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich fand bisher alle erweiterungen gelungen. an sich auch die letzte, mit dem redesign der alten welt.
      das einzige was mich wirklich stoert ist, dass es immer einfacher geworden ist (und das von mir als wow casual player ) - einstiegsfreundlich ist ja schoen und gut, aber man kanns auch uebertreiben 8).
      die kung-fu-panda erweiterung wird wohl die erste sein, die ich mir vorerst nicht anschaue (ich kenn mich - irgendwann kauf ich mir das ding aus reiner neugierde - die entwoehnungsphase zieht sich halt ein wenig hin )
      BlackSun84
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      BC war noch toll, wenn mir auch das SciFic-Setting nicht so sehr gefiel wie das von Wrath. Aber alleine das Thema Blutelfen war grandios.
      Badomen
      am 16. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann mich noch gut an den Release-Tag erinnern. Die Höllenfeuerhalbinsel war so voll, dass man knapp 15min warten musste, damit man auch mal nen Mob abbekommt

      Ich fand, wie viele andere auch, dass BC die Glanzzeit von WoW war. Alles neu, aufregend, irgendwie anders.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
863830
World of Warcraft
WoW: The Burning Crusade erscheint [buffed.de vor 5 Jahren]
buffed.de vor 5 Jahren - 16. Januar 2007: Es ist soweit, mit The Burning Crusade erscheint die erste WoW-Erweiterung. Die Spieler von World of Warcraft verlassen Azeroth und machen die Scherbenwelt unsicher.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-The-Burning-Crusade-erscheint-buffedde-vor-5-Jahren-863830/
16.01.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/11/Launch_Burning-Crusade_10.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news