• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      17.09.2012 19:16 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Trunks1977
      am 20. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In diesem Spiekl steckt einfach keine Liebe mehr. Man merkt schon seit Jahren wie alles immer einfacher und Narrensicherer gemacht wird und der Komerz immer weiter in den Vordergrund rückt.
      Mit den Haustierkämpfen werden nun noch so viele Pokemonfreunde wie möglich zur Ader gelassen und die Farmerama Hausfrauen dürfen sich im Pandarangarten austoben.
      Natürlich alles schön in Mundgerechten Stücken, daß ja niemand überfordert ist und alle schön weiter bezahlen.
      Man hat sich nicht einmal mehr die Zeit in diesem Jahr genommen ein Pet für Olympia zu machen. Und nun dieses Witz Szenario.
      Und was kommt als Begründung für diese Dinge ? Man möchte sich auf das richtige Spiel also die Erweiterung konzentrieren.
      Nun 2008 gab es ein Pet zu Olympia, und ebenfalls Events zum Start von WotLK und das war vom Zeitramen ähnlich angelegt wie dieses Jahr MoP.
      Und es kann mir niemand erzählen, daß Blizzard nciht genug Geld hätte, um solche Sachen neben MoP zu machen. Das dürfte einiges mehr sein als noch 2008.

      Nein für mich sieht das so aus das man gerade noch das nötigste investiert um die aktuellen Spieler an der Nadel zu halten und ein paar kleiner Dinge um noch ein paar neue anzufixen, und ansonsten WoW langsam aber sicher abwickelt und ablaufen läßt.
      Ob sie in 2 Jahren noch ein Addon rausbringen ? Langsam glaube ich es nicht mehr.
      Vermutlich werden sie in einem Jahr eine neue, epische, super tolle neue MMO Hoffnung ankündigen und die WoW Titanic endgültig ihrem Schicksal überlassen.
      Vermutlich werden sie dann etwas wie die Halle der Monumente bei Guidl Wars installieren um möglichst viele Abonenten mit ins nächste Spiel zu bringen.

      WoW ist inzwischen eine Oma. Sie mag früher mal scharf gewesen sein, aber jetzt packen sie nur noch die an die es wirklich nötig haben. Und langsam beginnt es auch wie die Oma zu riechen.

      Ich verstehe auch die Leute die es noch spielen. Ich habe selber WoW 6 jahre gespielt.
      Dann bin ich über Rift zu GW2 gekommen.
      Im letzten Sommer habe ich noch einmal für eine Woche in WoW reingeschaut, aber nachdem ich voN Rift gekostet hatte, war sämtlicher Reiz an WoW verloren.
      Das ist wie wenn man jahrelang mit einem alten Golf rumfährt. Man mag ihn. Aber wenn man sich dann in einen neuen Mercedes setzt und nachdem man mit ihm einige Monate gefahren ist wieder zu seinem Golf zurück soll - das geht einfach nichtmehr.
      Mir ist als aktiver Spieler in WoW nie wirklich aufgefallen wie alt WoW wirklich geworden ist. Erst als ich es nichtmehr täglich um mich herum hatte.
      Ist wie bei Kindern - als Eltern merkt man kaum wie sie wachsen, das merken immer nur die Außenstehenden so richtig.


      Salmiakgeist
      am 21. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bei mir ist es genau andersrum...hab guild wars 2, rift, swtor, aion usw getestet und als ich dann wieder wow angemacht hab merkt man (ich), dass kein mmo wow das wasser reichen kann...ist halt geschmackssache...
      Tamta
      am 20. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist kein Preevent ! Ich mache es zwar mit jedem char - weil ich es einfach machen will, aber wenn ich mop nicht schon geordert hätte würde ich es aufgrund des szenarios nicht ordern. Es ist einfach nur hingerotzt für ein pre-event !
      es ist echt schlimm zu sehen wie sich wow rückwärts entwickelt von einer Weltsimulation zu einer Art Automatenspiel, aber viele Spieler wollend as so haben, es ist aber technische Rückentwicklung. Das ein Szenario im Dungeeonfinder ist finden viele gut, aber es darf dort nicht sein, weil es die geografische Kontinuität zerstört. Man muss zuerst in den Sumpf fliegen, dürte sich erst dort anmelden können, auch wenn das vielen nicht gefällt, aber das ist geograischer Bezug, das was wir jetzt haben Automatenspiel
      Hoagie
      am 19. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wir treuen Altkunden sind nichtmehr Blizzards Zielgruppe ... die sind auf Neukunden aus und schei*en mit jeder Änderung und "Neuerung" uns Altkunden ins Gesicht!

      Ich kann alle nur inständig darum bitten Mist of Pandaria sofort abzubestellen und wenns nicht anders geht, wenigstens mit dem Kauf eine Woche zu warten!
      Lence187
      am 19. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mir geht der Werbeslogan von Blizzard nicht aus den Kopf...
      Es erwartet euch eine "Epische Schlacht" an der Seite von Jaina.
      Ich glaube Blizzard hat vergessen was epische Schlachten sind und vergisst davon mit jedem Add on das kommt, mehr und mehr.
      Aber solange sich deren Geldbeutel mit epischem Ausmaß füllt, kann es Blizzard völlig egal sein was Spieler denken.
      Game-Over-Kid
      am 19. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Event war für mich eine pure Enttäuschung, einmal durchgespielt und die Entscheidung getroffen WoW bis zum Release auf Eis zu legen. Das Event ist eine lieblose Kasperei. Dabei interessiert es herzlich wenig welche Pre-Events bisher gut waren, man bemerkt einfach das das generfte Niveau von Blizzard ...
      NatasRorrim
      am 19. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Autsch! Als Vorbereitung für ein neues Add-On dieses "Szenario" abliefern? Das ist mal richtig bitter. Auch wenn es heutzutage vielleicht nicht mehr "in" ist - aber ein bisschen Story hätte ich schon ganz gerne.

      Und auch im Gegensatz zu all den negativen Kritiken zu den bisherigen Pre-Events (BC -> LK, LK -> Cata) kann ich doch sagen, dass es mir immer Spaß gemacht hat. Und das kann ich von diesem Szenario einfach nicht behaupten - das fühlt sich eher an wie eine der HdZ-Instanzen wo man losgelöst von der eigentlichen Spielwelt Vergangenes noch einmal erleben kann und eben nicht wie eine tiefgreifende Änderung.

      Eins kann ich nun aber mit Sicherheit sagen: Ich werde mit dem Kauf von MoP einige Wochen warten um zu sehen, wie sich das neue Add-On macht. Und dann entscheiden ob ich es doch noch kaufe oder - wie ich im Moment plane - es einfach enttäuscht links liegen lasse.
      Hoagie
      am 19. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich danke dir NatasRorrim :O
      Arrclyde
      am 19. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die Negativen Kritiken zu den Events sind selbst zum jeweiligen Zeitpunkt höchstens von einer Hand voll Nörglern gekommen die nicht mal an der 1%-Marke der Spieler Weltweit gekratzt haben. Daran liegt es sicher nicht.
      Sabuesa
      am 19. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das war das armseligste was ich bis datop in wow erlebt habe
      Arrclyde
      am 19. September 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Viel schlimmer finde ich so Sätze von Spielern im Forum, wie:
      "Blizzard macht kein großes Event mehr vor einem Addon, weil sich zu viele Leute beschwert haben..." oder "die haben so viel zu tun den wirklich wichtigen Content fertig zu stellen..."

      Was ist der wichtige Content? Raids anstatt von elementaren Dingen die ein MMO zu einem solchen machen und die Geschichte dahinter erzählen? Und es haben sich so viele Leute über die Events beschwert..... ehrlich, wer ist noch so naiv?

      Ich behaupte jetzt einfach mal ganz dreist: Blizzard hat die letzten Jahre nur das nötigste gemacht und manchmal sogar nicht mal das (ein Jahr lang keinen Content). Und warum? Weil sie es können. Wenn man sieht was Blizzard an Geld einnimmt und wie die Firma nach dem Release von WoW gewachsen ist, hätte da mehr kommen KÖNNEN. Aber wozu wenn die Leute auch so bezahlen?

      Da leist man im Forum, dass sich einer über seinen leeren Server beschwert und über die katastrophale Raidsituation. Das ist ja nichts ungewöhnliches. Aber dass dieser wenige dann offensichtlich erbost darüber erklärt das er dann halt mit 8 (!!!!!) 85ern den Server wechselt und das scheinbar auch noch als Drohung auffasst...... Da fasse ich mir an den Kopf. Ich droh doch keinem oder zeige ihm meinen Unmut indem ich ihm 200 Euro in den Rachen stopfe!!!

      Es geht nicht daru das er es sich leisten kann. Aber solange die Leute dafür zahlen das Blizzard nichts tut (z.B. gegen leere Server) werden die auch weiterhin nichts tun. Wer natürlich lieber zahlt als seine "Macht als Kunde" zu nutzen, der soll von mir aus auch bezahlen. Es müssten nur alle die mit irgendwas unzufrieden sind ihr Abo gleichzeitig kündigen und die Gründe angeben. Und Blizzard würde etwas tun, das ist sicher.
      Raijka
      am 18. September 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Der Fall von Theramore ist eigendlich eine richtig große Sache in der Story...Theramore wird zerstört Ronin portet Jaina aus dem Turm und zieht die Bombe auf sich (so hab ich es verstanden korregiert mich bitte wenn ich Blödsinn schreibe) und Opfert sich durch seine Handlung.

      Ähhh und was macht Blizz draus ? Ich bin kein Rp Spieler aber ein wenig mehr Lore wäre angesicht dieses Ereignisses schon angebracht gewesen. Hier hätte man wirklich eine Epische Story erzählen können ähnlich der der Pforte des Zorns in WotLK.

      Ich bin schwer Entäuscht von diesen Scenario das eigendlich keines sein sollte sondern wirklich ein kleines Event das uns auf den weiteren Verlauf der Geschichte von WoW (Endkampf OG ?) einstimmen sollte, aber leider denkt Blizz wohl wir die Spieler wollen nur 10 min irgendwelche Mobs töten und Feuerwerk abschiessen.
      Danke Blizz für diese Einschätzung deiner Zahlenden Kunden.
      Valadur24
      am 18. September 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Einfach nur schlecht. Es gibt keine Einleitung, keinen geschichtlichen Hintergrund, Theramore ist auf einmal zerstört und von der Horde besetzt, die Präsentation ist miserabel und der Schwierigkeitsgrad lächerlich. Den Wunsch MoP doch noch zu kaufen, hat das Szenario nicht geweckt, sondern noch tiefer begraben.

      Gruß Valadur.
      HugoBoss24
      am 18. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also wenn ich hier die kommentare so lese war dies szenario wirklich alles was da kommt vor mop?
      hmm find ich ja echt schade. storytechnisch haben sie da leider kaum was vermittelt finde ich.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1024785
World of Warcraft
WoW: Das Szenario "Theramores Sturz" startet heute +++ Szenario freigeschaltet
WoW-Fans können ab heute die Zerstörung Theramores erleben. Das Theramore-Szenario "Theramores Sturz" und damit das Pre-Event zu Mists of Pandaria soll am Nachmittag starten.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Start-des-Theramores-Sturz-Szenarios-1024785/
17.09.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/07/WoW_Roman_Tides_of_War_Jaina_03.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news